Sie sind hier: Home >

Radsport

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Radsport

Radsport: Kittel sprintet in Kalifornien auf erster Etappe zum Sieg

Radsport: Kittel sprintet in Kalifornien auf erster Etappe zum Sieg

Sacramento (dpa) - Der deutsche Topsprinter Marcel Kittel hat die Auftaktetappe der Kalifornien-Rundfahrt gewonnen.  Der Thüringer Radprofi setzte sich nach 167,5 Kilometern mit Start und Ziel in Sacramento im Sprint nach 3:45:35 Stunden gegen den Slowaken Peter Sagan ... mehr
Radsport - Giro d'Italia: Quintana gewinnt 9. Etappe und holt Rosa

Radsport - Giro d'Italia: Quintana gewinnt 9. Etappe und holt Rosa

Blockhaus (dpa) - Nairo Quintana hat den ersten Generalangriff gestartet und im Ziel der 9. Etappe das Rosa Trikot beim 100. Giro d'Italia übernommen. Der Radprofi aus Kolumbien gewann die zweite Bergankunft am Blockhaus in den Abruzzen im Alleingang 24 Sekunden ... mehr
Radsport: Spanier Izagirre gewinnt 8. Giro-Etappe

Radsport: Spanier Izagirre gewinnt 8. Giro-Etappe

Peschici (dpa) - Der Luxemburger Bob Jungels hat auch auf der 8. Etappe des 100. Giro d'Italia sein Rosa Trikot verteidigt. Der Radprofi aus dem belgischen Quick-Step-Team hat weiter sechs Sekunden Vorsprung vor den Briten Geraint Thomas. Den Tagessieg feierte ... mehr
Radsport: Australier Ewan gewinnt 7. Giro-Etappe - Greipel Vierter

Radsport: Australier Ewan gewinnt 7. Giro-Etappe - Greipel Vierter

Alberobello (dpa) - Der Luxemburger Bob Jungels fährt nach dem ersten Drittel des 100. Giro d'Italia weiter im Rosa Trikot. Der Radprofi aus dem belgischen Quick-Step-Team verteidigte die Führung im Gesamtklassement auch auf der 7. Etappe mit sechs Sekunden Vorsprung ... mehr
Radsport: Schweizer Dillier gewinnt sechste Giro-Eappe

Radsport: Schweizer Dillier gewinnt sechste Giro-Eappe

Terme Luigiane (dpa) - Der Schweizer Radprofi Silvan Dillier hat am Donnerstag im Ziel der 6. Etappe des 100. Giro d'Italia einen Überraschungssieg gefeiert. Der 26 Jahre als BMC-Profi gewann nach 207 Kilometern in Terme Luigiane und verwies den erfahreneren Jasper ... mehr

Radsport - Giro: Für Greipel reicht es auf 5. Etappe nicht zum Sieg

Messina (dpa) - Topsprinter André Greipel hat auf der 5. Etappe der traditionellen Italienrundfahrt einen Podiumsplatz verpasst. Der 34 Jahre alte Radprofi aus Hürth kam beim Massensprint in Messina nicht in eine ideale Position und wurde Vierter. Seinen zweiten ... mehr

Radsport: Slowene Polanc gewinnt Giro-Etappe auf dem Ätna

Ätna (dpa) - Radprofi Vincenzo Nibali hat beim 100. Giro d'Italia den avisierten Heim-Etappensieg verpasst. Der Gewinner der ersten Bergetappe hieß am Dienstag auf dem Ätna überraschend Jan Polanc. Der 25 Jahre alte Slowene hatte bereits kurz nach dem Start einer ... mehr

Radsport: Dopingproben falsch gelagert - Heras siegt vor Gericht

Madrid (dpa) - Ex-Radprofi Roberto Heras hat nach einem Justiz-Marathon in letzter Instanz 725 000 Euro Entschädigung vom spanischen Staat zugesprochen bekommen. Das entschied laut spanischen Medienberichten der Oberste Gerichtshof des Landes. Der 43 Jahre ... mehr

Radsport: Toursieger Froome beim Training angefahren

Beausoleil (dpa) - Radprofi Chris Froome ist beim Training in Beausoleil an der Cote d'Azur von einem Auto angefahren worden. Nach eigenen Angaben blieb der dreifache Gewinner der Tour de France bei dem Unfall unweit seines Wohnortes in Monaco unverletzt. Der Fahrer ... mehr

Thüringen-Radrundfahrt will in die weltbeste Liga

Die Verantwortlichen der Thüringen-Radrundfahrt Frauen hoffen auf den Aufstieg in die World Tour. Tour-Chefin Vera Hohlfeld will in diesem Sommer den Antrag stellen, erklärte sie am Montag bei einer Pressekonferenz in Erfurt zur bevorstehenden 30. Auflage ... mehr

Radsport - Giro d'Italia: Greipels Feier in Rosa zu Ende

Cagliari (dpa) - Die rauschende Feier im Rosa Trikot war für André Greipel schnell wieder zu Ende: Der "Gorilla" mit der Startnummer 100 hatte die zweite Etappe des 100. Giro d'Italia gewonnen und am Samstag zum ersten Mal in seinem Leben das Spitzenreiter-Trikot einer ... mehr

Mehr zum Thema Radsport im Web suchen

Ullrich in Wittenberg: Gut gelaunt mit 30er Schnitt

Das Durchschnitts-Tempo von 30 Stundenkilometern bewältigte Jan Ullrich mühelos. Lächelnd und mit sichtlicher Freude radelte der einzige deutsche Gewinner der Tour de France am Samstag mal wieder auf heimatlichen Straßen. Bei den "Wittenberger Radsporttagen ... mehr

Radsport: Greipel gewinnt zweite Giro-Etappe und fährt in Rosa

Tortoli (dpa) - In überlegener Manier hat André Greipel die zweite Etappe beim 100. Giro d'Italia gewonnen und damit das Rosa Trikot des Gesamtführenden erobert. Der 34 Jahre alte Radprofi aus Hürth setzte sich am Samstag im Massensprint nach 221 Kilometern von Olbia ... mehr

Ullrich bei entspannter Ausfahrt: Genug Rennen gefahren

Diese Ausfahrt nahm Jan Ullrich mit einem Lächeln im Gesicht. Bestens gelaunt präsentierte sich der ehemalige Gewinner der Tour de France am Samstag bei den 10. Wittenberger Radsportagen. Hier ein Foto mit seinen Fans, dort ein Selfie mit Hobby-Radrennfahrern ... mehr

Europameister Schäfer gewinnt Saisonauftakt

Europameister Stefan Schäfer hat hinter Schrittmacher Peter Bäuerlein den Saisonauftakt der Steher auf der Radrennbahn im Erfurter Andreasried gewonnen. Das Duo aus Cottbus und Nürnberg gewann am Freitagabend den zweiten von drei Läufen und wurde im ersten und dritten ... mehr

Radsport: Giro-Start mit Doping-Missklang - Greipel Auftakt-Dritter

Alghero (dpa) - Getrübte Stimmung auf der großen Jubiläumsparty: Der 100. Giro d'Italia begann am Freitag in Alghero auf Sardinien mit einem groben Missklang. Die italienische Zweitliga-Mannschaft Bardiani CSF durfte mit sieben Fahrern starten, obwohl die Teammitglieder ... mehr

Radsport: Österreicher gewinnt erste Etappe des 100. Giro

Olbia (dpa) - Lukas Pöstlberger hat überraschend die erste Etappe des 100. Giro d'Italia gewonnen. Der österreichische Radprofi vom Bora-hansgrohe-Team sicherte sich mit seinem Tagessieg auch das erste Rosa Trikot. Für den Favoriten André Greipel aus Hürth blieb ... mehr

Radsport - Vor Giro-Start: Pirazzi und Ruffoni unter Dopingverdacht

Alghero (dpa) - Einen Tag vor dem Beginn des 100. Giro d'Italia sind die beiden italienischen Radprofis Stefano Pirazzi und Nicola Ruffoni wegen Dopingverdachts vom Rennen ausgeschlossen worden. Die beiden Fahrer vom Team Bardiani CSF sind in Trainingskontrollen positiv ... mehr

Bahnrad-Sprintteam wird Thüringen-Botschafter

Das Thüringer Bahnrad-Sprintteam wird Markenbotschafter des Freistaats. Das teilte das Wirtschaftsministerium mit. Das in Erfurt beheimatet siebenköpfige Team um Routinier Rene Enders bekommt in diesem und im nächsten Jahr je 10 000 Euro. Enders hat seine internationale ... mehr

Radsport: Greipel will Etappensieg beim 100. Giro

Alghero (dpa) - Der Giro d'Italia feiert ein großes Jubiläum, die Besetzung ist hochkarätig und der Schwierigkeitsgrad kann mühelos mit der Tour de France mithalten. Trotzdem kommt der kleine Bruder aus Italien mit dem Klassiker aus Frankreich nicht mit. Für viele ... mehr

Radsport: Giro-Veranstalter streichen Abfahrtswertung

Mailand (dpa) - Die Organisatoren des Giro d'Italia haben die umstrittene Abfahrtswertung für die am Freitag beginnende Rundfahrt nach teils heftiger Kritik wieder aus dem Programm genommen. "Der Hintergrund dieser Initiative war, eine wichtige ... mehr

Radsport: Rick Zabel auf den Spuren von Vater Erik

Frankfurt/Main (dpa) - Namen können eine Bürde sein. Nicht anders ist es bei Rick Zabel, dem 23-jährigen Sohn von Erik Zabel. Der gehörte zu den ganz Großen im Radsport, sicherte sich unter anderem gleich sechsmal das Grüne Trikot als bester Sprinter ... mehr

Radsport: Kristoff feiert Sieg-Hattrick - Zwei Deutsche auf Podium

Frankfurt/Main (dpa) - Alexander Kristoff bejubelte seinen Sieg-Hattrick am Main, sein Helfer Rick Zabel den überraschenden zweiten Platz - nur Lokalmatador John Degenkolb konnte sich trotz des dritten Platzes bei der 56. Auflage des Frankfurter Rad-Klassikers nicht ... mehr

Radsport: Porte gewinnt Tour de Romandie

Lausanne (dpa) - Radprofi Richie Porte hat die 71. Tour de Romandie in der Schweiz vor dem Briten Simon Yates gewonnen. Der Australier lag nach fünf Etappen 21 Sekunden vor Yates. Der Slowene Primoz Roglic, ein früherer Skispringer, war in 24:58 Minuten Schnellster ... mehr

Radsport: Porte mit besten Siegchancen bei Tour de Romandie

Leysin (dpa) - Radprofi Richie Porte hat große Chancen auf den Gesamtsieg bei der Tour de Romandie in der Schweiz. Der Australier belegte auf der Königsetappe in Leysin zeitgleich hinter dem Tagessieger und neuen Spitzenreiter Simon Yates ... mehr

Radsport: Viviani gewinnt dritte Etappe der Tour de Romandie

Payerne (dpa) - Radprofi Elia Viviani hat am Freitag die 3. Etappe der Tour de Romandie in der Schweiz gewonnen. Der Italiener siegte in Payerne nach 187 Kilometern im Massensprint vor seinem Landsmann Sonny Colbrelli und dem Kemptener Michael Schwarzmann ... mehr

Radsport: Deutsche Radstars wollen Durststrecke in Frankfurt beenden

Frankfurt/Main (dpa) - Supersprinter Marcel Kittel hofft auf ein siegreiches Debüt, Lokalmatador John Degenkolb auf den zweiten Triumph vor seiner Haustür und Zeitfahr-Spezialist Tony Martin auf die Erfüllung eines Kindheitstraums. Am Tag der Arbeit will Deutschlands ... mehr

Radsport: Schweizer Küng gewinnt verkürzte zweite Etappe

Bulle (dpa) - Der frühere Bahnfahrer Stefan Küng hat die wegen Schneefalls um 25 Kilometer verkürzte zweite Etappe der Tour de Romandie gewonnen. Der Radprofi aus der Schweiz setzte sich in Bulle als Schnellster einer vierköpfigen Spitzengruppe nach 136,5 Kilometern ... mehr

Radsport: Albasini gewinnt erste Etappe der Tour de Romandie

Aigle (dpa) - Der Schweizer Radrennprofi Michael Albasini hat die erste Etappe bei der Tour de Romandie gewonnen. Der 36 Jahre alte Lokalmatador vom Team Orica-Scott setzte sich im Schlussspurt nach 173,3 Kilometer von Aigle nach Champéry überlegen vor der Konkurrenz ... mehr

Radsport: Italiener Felline gewinnt Prolog bei Tour de Romandie

Aigle (dpa) - Der italienische Radrennprofi Fabio Felline hat den Prolog bei der Tour de Romandie gewonnen. Der Italiener aus dem Team Trek-Segafredo setzte sich bei dem 4,8 Kilometer langen Auftakt in Aigle mit zwei Sekunden Vorsprung auf den Briten Alex Dowsett durch ... mehr

Yoann Offredo: Radprofi mit Baseball-Schläger überfallen

Riesen-Schock für Yoann Offredo. Der französische Radprofi wurde während einer Trainingsfahrt mit zwei Kollegen von Angreifern mit einem Baseball-Schläger und einem Teppichmesser überfallen.   Der Fahrer des "Wanty"-Teams war mit zwei Kollegen auf einer Trainingsfahrt ... mehr

Radsport: Oldie Valverde denkt nicht ans Aufhören

Lüttich (dpa) - Der Tod seines Freundes Michele Scarponi hat Alejandro Valverde sichtlich getroffen. Doch auch nach dieser schockierenden Nachricht wollte der Spanier keinen Gedanken an ein baldiges Karriereende verschwenden. "Es lauern immer Gefahren ... mehr

Radsport: Valverde gewinnt auch Lüttich-Bastogne-Lüttich

Lüttich (dpa) - Radprofi Alessandro Valverde will die Prämie für seinen vierten Sieg bei Lüttich-Bastogne-Lüttich an die Witwe des bei einem Unfall getöteten Michele Scarponi weitergeben. Der Spanier gewann das Rennen nach 258 Kilometern wie schon ... mehr

Michele Scarponi kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Der italienische Radprofi Michele Scarponi ist am Samstagmorgen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Sieger des Giro d'Italia 2011 prallte gegen 8 Uhr während einer Trainingsfahrt in seiner Heimatstadt Filottrano nahe der Adria-Küste frontal mit einem ... mehr

Radsport: Der Radsport trauert um Ex-Giro-Sieger Scarponi

Filottrano/Lüttich (dpa) - Der älteste Frühjahrs-Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich begann in der grauen Industriestadt mit einer Schweigeminute. Der Radsport trauert um den früheren Giro-d'Italia-Sieger Michele Scarponi. "Ciao Michele. Du warst für alle ein Vorbild ... mehr

Ex-Giro-Sieger Scarponi stirbt bei Trainingsunfall

Filottrano (dpa) - Nach einem tödlichen Trainingsunfall trauert der Radsport um den früheren Giro-d'Italia-Sieger Michele Scarponi. Der Italiener wurde nach ersten Erkenntnissen in Filottrano nahe seiner Heimat von einem Kleintransporter überfahren, wie der italienische ... mehr

Radsport: Ex-Giro-Sieger Scarponi stirbt bei Trainingsunfall

Filottrano (dpa) - Nach einem tödlichen Trainingsunfall trauert der Radsport um den früheren Giro-d'Italia-Sieger Michele Scarponi. Der Italiener wurde nach ersten Erkenntnissen in Filottrano nahe seiner Heimat von einem Kleintransporter überfahren, wie der italienische ... mehr

Österreicher radelt in zwei Tagen quer durch Kuba

Cabo de San Antonio (dpa) - Der österreichische Extremsportler Jacob Zurl ist in zwei Tagen quer durch Kuba geradelt. Für die 1450 Kilometer von Punta de Maisí im äußersten Osten der Karibikinsel bis zum westlichsten Punkt in Cabo de San Antonio benötigte er 58 Stunden ... mehr

Radsport: Der krönende Abschluss der Frühjahrsklassiker

Frankfurt/Main (dpa) - Das Radrennen Eschborn-Frankfurt am 1. Mai ist in diesem Jahr so gut besetzt wie schon seit Jahren nicht mehr. Angeführt wird das Feld vom slowakischen Doppel-Weltmeister Peter Sagan sowie den deutschen Assen John Degenkolb, André Greipel, Marcel ... mehr

Radsport: Doppel-Weltmeister Sagan startet in Eschborn-Frankfurt

Frankfurt/Main (dpa) - Nach den deutschen Stars John Degenkolb und Tony Martin hat auch der slowakische Straßen-Weltmeister Peter Sagan seinen Start beim Radrennen "Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt" am 1. Mai zugesagt. Der 27-Jährige fährt für das deutsche ... mehr

Radsport: Valverde holt fünften Sieg beim Flèche Wallonne

Huy (dpa) - Topfavorit Alejandro Valverde hat in eindrucksvoller Manier zum fünften Mal den Ardennen-Klassiker Flèche Wallonne gewonnen. Nach 204,5 Kilometern war der 36 Jahre alte Spanier an der gefürchteten Schlusssteigung, der bis zu 20 Prozent steilen Mauer ... mehr

Erfurter Steherrennen mit neuem Modus

Das erste diesjährige Steherrennen dieser Saison am 5. Mai auf der Erfurter Radrennbahn im Andreasried wird nach einem neuen Modus ausgetragen. "Wir werden die traditionellen drei Läufe über jeweils 25 Kilometer aufweichen und den dritten Lauf über eine "Unbekannte ... mehr

Radsport: Belgier Gilbert gewinnt zum vierten Mal Amstel Gold Race

Berg en Terblijt (dpa) - Auch von einem Sturz und einem leichten Nierenriss hat sich Radprofi Philippe Gilbert auf dem Weg zu seinem vierten Triumph beim Amstel Gold Race nicht aufhalten lassen. Nur eine Woche nach dem Erfolg bei der Flandern-Rundfahrt feierte ... mehr

Radsport: Kristina Vogel schönt WM-Bilanz der Bahnradsportler

Hongkong (dpa) - Nachdem die Tränen der Freude über den erneuten WM-Triumph getrocknet waren, ging der Blick von Bahnrad-Ass Kristina Vogel schon wieder in die Zukunft. Bei den Europameisterschaften vom 19. bis 22. Oktober im Berliner Velodrom werden ... mehr

Radsport: Welte holt Silber im Zeitfahren - Niederlag Fünfter

Hongkong (dpa) - Trotz ihrer Silbermedaille im Zeitfahren wollte bei Miriam Welte keine richtige Freude aufkommen. "Ich hatte schon ein bisschen davon geträumt, hier nochmals 500-Meter-Weltmeisterin zu werden. Meine Form ist echt gut. Deshalb bin ich ein bisschen ... mehr

Radsport: Bahn-Olympiasiegerin Vogel bleibt Sprintkönigin

Hongkong (dpa) - Eingehüllt in einer Deutschland-Fahne und mit einem strahlenden Lächeln ging Kristina Vogel auf die Ehrenrunde. Die Ausnahmefahrerin ballte vor Freude immer wieder die Fäuste und zeigte den Finger gen Hallendecke. 241 Tage nach ihrem Olympia-Triumph ... mehr

Radsport: Liß gewinnt Silber bei Bahnrad-WM - Vogel im Halbfinale

Hongkong (dpa) - Silber für Lucas Liß, und auch Olympiasiegerin Kristina Vogel greift nach der nächsten Medaille. Am zweiten Tag der Bahnrad-Weltmeisterschaften in Hongkong gab es für die deutsche Mannschaft das zweite Edelmetall. Liß, der Weltmeister von 2015, musste ... mehr

Radsport: WM-Bronze als Trostpreis für Vogel und Welte

Hongkong (dpa) - So richtig Freude wollte bei Kristina Vogel und Miriam Welte nicht aufkommen. Ein verpatzter zweiter Lauf - und schon war die erhoffte Goldmedaille weg. So mussten sich die Olympiasiegerinnen von London zum Auftakt mit dem dritten Platz im Teamsprint ... mehr

Radsport: Cavendish leidet an Pfeifferschem Drüsenfieber

Berlin (dpa) - Der britische Radprofi Mark Cavendish ist an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt und muss deshalb nach Angaben seines Teams Dimension Data eine längere Pause einlegen. Der 31-Jährige muss zudem noch eine Knöchelverletzung auskurieren. Das Hauptziel ... mehr

Radsport: Vogel vor Bahnrad-WM wieder in Angriffslaune

Hongkong (dpa) - Vor dem Abflug nach Hongkong führte Kristina Vogel der Weg in das Nagelstudio ihres Vertrauens. Dort ließ sich die 26 Jahre alte Erfurterin ihre Glücksbringer lackieren: die sogenannten Spirit Fingers in Schwarz-Rot-Gold. "Die Nägel sehen ein bisschen ... mehr

Radsport: Boonen geht, van Avermaet ist da - Belgien feiert Wechsel

Roubaix (dpa) - Zwei Belgier standen beim Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix im Mittelpunkt. Olympiasieger Greg van Avermaet gewann erstmals das Rennen, Rekordsieger Tom Boonen beendete indes seine Karriere. Bevor Boonen von der Radsport-Bühne verschwand, richtete ... mehr

Radsport: Radprofi Van Avermaet gewinnt Klassiker Paris-Roubaix

Roubaix (dpa) - André Greipel und John Degenkolb fahren beim Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix auf Platz sieben und zehn. Eine Chance auf den Sieg haben sie nicht. Den holt sich stattdessen erstmals Olympiasieger Greg van Avermaet. Greipel stand schon Minuten ... mehr

Radsport - Paris-Roubaix: Degenkolb-Rückkehr und Boonen-Abschied

Compiegne (dpa) - Zwei Jahre nach seinem historischen Triumph geht John Degenkolb bei seinem Lieblingsrennen Paris-Roubaix wieder an den Start. Der deutsche Klassikerspezialist hatte im Vorjahr wegen seines schlimmen Trainingsunfalls die Titelverteidigung nicht ... mehr

Radsport: Valverde gewinnt erstmals die Baskenland-Rundfahrt

Éibar (dpa) - Der spanische Radprofi Alejandro Valverde hat zum ersten Mal die Baskenland-Rundfahrt gewonnen. Der 36-Jährige vom Movistar-Team verteidigte am Samstag mit einem zweiten Platz auf dem 27,7 Kilometer langen Zeitfahren um Éibar seine ... mehr

Vier Steherrennen in dieser Saison in Erfurt

Auf der Erfurter Radrennbahn im Andreasried wird es in diesem Jahr erneut vier Steherrennen geben. Zum Auftakt werden am 5. Mai die Thüringen-Open stattfinden. Es folgen am 9. Juni der Steher Grand Prix, am 28. Juli die Stehernacht und am 15. September das Goldene ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017