Sie sind hier: Home >

Radsport

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Radsport

Fabian Wegmann:

Fabian Wegmann: "Marcel Kittel fährt einfach in einer anderen Liga"

Der Grand Départ in Düsseldorf, schlimme Stürze und umstrittene Disqualifikationen – die erste Woche der Tour de France war ereignisreich wie selten. Fabian Wegmann war als Experte mit dabei. Bei t-online.de spricht der siebenmalige Tour-Teilnehmer und ehemalige ... mehr
Radsport: Das bringt der Tag bei der Tour de France

Radsport: Das bringt der Tag bei der Tour de France

Bergerac (dpa) - Der dreimalige Tour-Etappensieger Marcel Kittel ist drauf und dran, den deutschen Rekord von Erik Zabel zu brechen. Gewinnt der 29 Jahre alte Thüringer in Bergerac, liegt er mit 13 Siegen in Front. STRECKE: Nach dem ersten Ruhetag ... mehr
Fahrer streiten über Sicherheit bei der Tour de france

Fahrer streiten über Sicherheit bei der Tour de france

Nach dem schweren Sturz des Mitfavoriten Richie Porte diskutieren die Fahrer über die Sicherheit bei der Tour de France. Der deutsche Weltmeister Tony Martin kritisiert: "Wenn die Organisatoren ein bisschen an die Gesundheit der Fahrer denken ... mehr
Radsport: Bora-Kapitän Majka steigt aus -

Radsport: Bora-Kapitän Majka steigt aus - "Kann kaum atmen"

Périgueux (dpa) - Der als Kapitän gestartete Pole Rafal Majka vom deutschen Rad-Team Bora-hansgrohe muss nach seinem Sturz am Sonntag bei der Tour de France das Rennen beenden. Der frühere Bergkönig ist zwar ohne Brüche davongekommen, hat aber schwere Prellungen ... mehr
Radsport - Tour brutal: Viele Knochenbrüche im Peloton

Radsport - Tour brutal: Viele Knochenbrüche im Peloton

Périgueux (dpa) - Keine 24 Stunden nach seinem Horrorsturz bei der Tour de France konnte Richie Porte schon wieder lachen. Zwar noch ein wenig blass im Gesicht, streckte der Australier aus dem Krankenbett in Chambéry den Daumen bereits wieder ... mehr

Auch deutsches Duo mit Siegchancen bei Thüringen-Tour

Der Ausgang der Lotto-Thüringen-Ladies-Tour ist offen, Chancen rechnen sich auch die beiden deutschen Radrennfahrerinnren Lisa Brennauer und Trixi Worrack aus. Die in Erfurt lebende 35 Jahre alte Worrack stimmte sich mit dem deutschen Meistertitel im Zeitfahren ... mehr

Radsport - 10. Tour-Etappe: Wieder etwas für die Sprinter

Bergerac (dpa) - Nach dem ersten Ruhetag der 104. Tour de France könnten am Dienstag auf der 10. Etappe von Périgueux nach Bergerac wieder die Sprinter an der Reihe sein. Der im Moment überragende Sprinter Marcel Kittel spekuliert auf seinen vierten Etappenerfolg. Damit ... mehr

Radsport - Kittel: Radsport Gratwanderung zwischen "Leben und Tod"

Périgueux (dpa) - Der dreimalige Tour-Etappensieger Marcel Kittel erlebt den Radsport als Gratwanderung. "Es gibt keine andere Sportart, in der die Balance zwischen Leben und Tod so gegeben ist", sagte der 29 Jahre alte Erfurter am ersten Ruhetag der 104. Tour de France ... mehr

Radsport: Froome gegen Aru - Favoriten-Duell mit fiesen Tricks

Périgueux (dpa) - Chris Froome stürmte nach der Zieldurchfahrt zum Astana-Teamwagen, protestierte und wurde fast handgreiflich. Das war 2015 in La Toussuire, wo Vincenzo Nibali einen anrüchigen Etappensieg gefeiert hatte. Im vergleichbaren Fall des heutigen ... mehr

Radsport - Tony Martin zu Tour-Stürzen: "Kein schöner Anblick"

Saint-Julien-de-Crempse (dpa) - Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin hat bestürzt auf die dramatischen Unfälle bei der 104. Tour de France reagiert und leichte Kritik an den Veranstaltern geübt. "Es war kein schöner Anblick mit den ganzen Opfern, die ich gesehen ... mehr

Radsport - Kritik an Tour-Veranstaltern: "Bekommen, was sie wollten"

Perigueux (dpa) - Nach den schlimmen Stürzen bei der 104. Tour de France hat der Ire Daniel Martin die Organisatoren harsch kritisiert. "Es war sehr rutschig und ich denke die Veranstalter haben bekommen, was sie wollten", sagte der Teamkollege von Marcel Kittel ... mehr

Mehr zum Thema Radsport im Web suchen

Radsport: Froome dominiert und leidet mit Porte

Chambéry (dpa) - Kaum hatte Chris Froome die hochdramatische Königsetappe der Tour de France als heimlicher Sieger beendet, waren die Gedanken bei seinem schwer gestürzten Freund Richie Porte. "Ich fühle mich sehr, sehr schlecht. Es tut mir weh, das zu sehen. Ich hoffe ... mehr

Kittels Chancen auf das Grüne Trikot steigen

Marcel Kittel darf weiter vom erstmaligen Gewinn des Grünen Trikots bei der Tour de France träumen. Nach der Königsetappe mit drei Bergen der höchsten Kategorie sind seine Chance weiter gestiegen. Das liegt unter anderem daran, dass der angeschlagene Franzose Arnaud ... mehr

Tour: Froome-Herausforderer Porte stürzt schwer

Chambéry (dpa) - Radprofi Richie Porte ist auf der neunten Etappe der 104. Tour de France bei der Abfahrt vom Mont du Chat schwer gestürzt. Der große Herausforderer des dreimaligen Toursiegers Chris Froome rutschte auf feuchtem Asphalt bei rasender Abfahrt ... mehr

Foto-Finish! Uran gewinnt Königsetappe hauchdünn

Chris Froome trotzte allen Widrigkeiten – doch das Sturzdrama um Richie Porte drängte alles in den Hintergrund. In einem dramatischen Finale der Königsetappe endeten die Hoffnungen des Australiers auf den Gesamtsieg bei der 104. Tour de France auf schockierende Weise ... mehr

Uran gewinnt Königsetappe bei der Tour de France

Chambéry (dpa) - Rigoberto Uran hat die Königsetappe der 104. Tour de France gewonnen. Der Kolumbianer holte sich im Fotofinish den Sieg auf dem neunten Teilstück über 181,5 Kilometer von Nantua nach Chambéry vor Warren Barguil und Christopher Froome. Der Brite Froome ... mehr

Radsport: Thomas gibt Tour nach Sturz auf

Chambéry (dpa) - Radprofi Geraint Thomas, erster Träger des Gelben Trikots bei der Tour de France, hat das Rennen am Sonntag aufgegeben. Der Waliser, einer der wichtigsten Helfer des dreimaligen Toursiegers Chris Froome im Team Sky, war auf der Abfahrt ... mehr

Tour de France: Stars loben Kletterspezialist Buchmann

Zwischen den Kraftpaketen Marcel Kittel oder André Greipel wirkt Emanuel Buchmann irgendwie verloren. Nein – die Flachetappen der Tour de France sind nicht wirklich die Welt des schmächtigen Radprofis aus Ravensburg. Wenn die Sprintstars die Ellbogen ausfahren ... mehr

Radsport: Hitze macht Tour-Peloton zu schaffen

Chambéry (dpa) - Die Hitze, der Stress, die körperlichen Anstrengungen: Die Körper der Athleten bei der Tour de France sind im Ausnahmezustand. Die Regeneration ist das A und O. Bora-Teamarzt Jan-Niklas Droste hat die dramatischen TV-Szenen mit Interesse verfolgt ... mehr

Radsport: Das bringt der Tag bei der Tour de France

Chambery (dpa) - Vor dem Ruhetag am Montag wartet auf das Peloton bei der Tour de France noch die Königsetappe im Jura. Wer von den Favoriten auf den 181,5 Kilometern von Nantua nach Chambéry einen schlechten Tag hat, kann den Gesamtsieg abschreiben. STRECKE: Gleich ... mehr

Experte erklärt: So ernähren sich die Rad-Stars

Kaum ein Wettbewerb ist so anstrengend wie die Tour de France. Jeden Tag sind die Radsportler mehrere hundert Kilometer unterwegs. Die anstrengenden Etappen kosten viel Kraft – und Kalorien. Das erfordert auch eine spezielle Ernährung. Günter Wagner vom Deutschen ... mehr

Radsport - 9. Etappe: Großes Spektakel in den Alpen

Chambery (dpa) - Vor dem Ruhetag am Montag wartet auf das Peloton bei der Tour de France noch die Königsetappe in den Alpen. Wer von den Favoriten auf den 181,5 Kilometern von Nantua nach Chambery einen schlechten Tag hat, kann den Gesamtsieg abschreiben. Gleich ... mehr

Radsport: Buchmann schnuppert am Gelben Trikot - Froome weiter in Gelb

Station des Rousses (dpa) - Großer Tag für Emanuel Buchmann bei der 104. Tour de France: Auf der zweiten Bergetappe durfte der 24 Jahre alte Bora-hansgrohe-Profi in einer Spitzengruppe vom Gelben Trikot träumen. Am Ende der achten Etappe machten aber die Topfavoriten ... mehr

Calmejane siegt trotz Krämpfen – Froome bleibt in Gelb

Lilian Calmejane hat die achte Etappe der 104. Tour de France gewonnen. Der 24-jährige Franzose aus dem Team Direct Energie setzte sich nach 187,5 km von Dole zur Station des Rousses durch. Calmejane verwies Robert Gesink (Niederlande) und seinen Landsmann Guillaume ... mehr

Olympiasiegerin fährt für Thüringer-Team bei Heim-Rundfahrt

Die 44 Jahre alte Norwegerin Gunn-Rita Dahle Flesjå wird als Gastfahrerin das Thüringer Team Maxx Solar Lindig bei der Heimrundfahrt verstärken. Die Genehmigung des Radsport-Weltverbandes UCI für den Start der Mountainbike-Olympiasiegerin von Athen liege vor, teilte ... mehr

Radsport: Das bringt der Tag bei der Tour de France

Station des Rousses (dpa) - Für die Sprinter brechen bei der 104. Tour de France die harten Tage an. Ab Samstag geht es in die Berge. Auf dem Weg zur Station des Rousses sind aber noch nicht die ganz großen Bergwertungen zu meistern. Vielleicht eine Chance ... mehr

Radsport: Kittel siegt mit Millimeter-Vorsprung bei 7. Etappe

Nuits-Saint-Georges (dpa) - Schier endlose Sekunden harrte Marcel Kittel auf seinem Lenker aus und bangte im Zielbereich um seinen Rekordsieg, dann schrie der Topsprinter auf und reckte drei Finger in die Höhe. Mit der Winzigkeit von sechs Millimetern Vorsprung setzte ... mehr

Radsport - 8. Etappe: Aufwärmen der Kletterer vor Alpen-Kräftemessen

Station des Rousses (dpa) - Nach den Sprintern rücken bei der Tour de France wieder die Bergspezialisten in den Vordergrund. Die achte Etappe über 187,5 Kilometer von Dole hinauf zur Station des Rousses ist dabei ein erster Vorgeschmack auf das, was die Fahrer ... mehr

Tour de France: Kittel sprintet ins grüne Trikot

Sein dritter Streich: Sprintstar Marcel Kittel hat auch die siebte Etappe der Tour de France hauchdünn gewonnen. Damit schlüpft er ins Grüne Trikot als bester Sprinter und stellt einen deutschen Rekord ein. Für Kittel war es der zwölfte Etappensieg ... mehr

Marcel Kittel gewinnt 7. Etappe der Tour de France

Nuits-Saint-Georges (dpa) - Sprintstar Marcel Kittel hat bei der 104. Tour de France die siebte Etappe hauchdünn gewonnen und damit schon seinen dritten Tagessieg gefeiert. Der 29-Jährige siegte nach 213,5 Kilometern von Troyes nach Nuits-Saint-Georges im Massensprint ... mehr

Radsport - Sagans Teamchef: Nach Urteilsbegründung "nächste Schritte"

Raubling (dpa) - Die Affäre um den von der 104. Tour de France ausgeschlossenen Radprofi Peter Sagan ist noch nicht ausgestanden. "Sobald wir die Urteilsbegründung haben, werden wir mit unseren Anwälten mögliche weitere Schritte überlegen", sagte ... mehr

Tour de France - sechste Etappe: Marcel Kittel gewinnt

Der deutsche Topsprinter Marcel Kittel hat die sechste Etappe der 104. Tour de France gewonnen. Der 29-Jährige vom Quick-Step-Team siegte am Donnerstag nach 216 Kilometern von Vesoul nach Troyes vor dem Franzosen Arnaud Demare und dem Rostocker André Greipel ... mehr

Radsport: Das bringt der Tag bei der Tour de France

Vesoul (dpa) - Zum zweiten Mal in Folge dürften bei der 104. Tour de France wieder die Sprinter im Fokus stehen - und damit auch der zweimalige Etappengewinner Marcel Kittel. Die siebte Etappe von Troyes nach Nuit-Saint-Georges, auch eine Adresse für Rotwein-Liebhaber ... mehr

Radsport: Marcel Kittel gewinnt sechste Etappe der Tour de France

Troyes (dpa) - Schweißgebadet und überglücklich feierte Marcel Kittel im Zielbereich von Troyes mit seinen Kollegen die nächste rauschende Siegerparty - die Konkurrenz erklärte fast schon ihre Kapitulation. "Hut ab. Er ist zehn Stundenkilometer schneller ... mehr

Radsport: Sportrichter weisen Einspruch gegen Sagan-Ausschluss ab

Troyes (dpa) - Das höchste Sportgericht hat Weltmeister Peter Sagan die Rückkehr in die Tour de France endgültig verwehrt. Das deutsche Bora-hansgrohe-Team scheiterte mit einem Eilantrag beim Internationalen Sportgerichtshof CAS, den Ausschluss des Slowaken ... mehr

Tour de France: Sagan bleibt ausgeschlossen

Peter Sagan bleibt endgültig von der Tour de France ausgeschlossen. Der Internationale Sportgerichtshof CAS lehnte einen Eilantrag des deutschen Bora-hansgrohe-Teams ab, die Strafe auszusetzen. Sagan war nach der vierten Etappe von der Tour verbannt worden ... mehr

Marcel Kittel gewinnt sechste Etappe der Tour de France

Troyes (dpa) - Der deutsche Topsprinter Marcel Kittel hat die sechste Etappe der 104. Tour de France gewonnen. Der 29-Jährige vom Quick-Step-Team siegte nach 216 Kilometern von Vesoul nach Troyes vor dem Franzosen Arnaud Demare und dem Rostocker André Greipel ... mehr

Radsport - 7. Etappe: Zweiter Sprinterkurs in Folge

Vesoul (dpa) - Die 7. Etappe der Tour de France am Freitag dürfte wie am Vortag wieder etwas für die Sprinter sein. Zwischen Troyes und Nuits-Saint-Georges ist auf 213,5 Kilometern nur eine Bergwertung der vierten Kategorie 66 Kilometer ... mehr

Radsport: Froome in Gelb, aber noch nicht dominant

Troyes (dpa) - Der Tritt wirkt nicht mehr ganz so leicht, die Konkurrenz ist nach der ersten Bergetappe der 104. Tour de France noch auf Tuchfühlung: Der 32 Jahre alte Titelverteidiger Chris Froome wirkt bisher nicht so dominant wie bei seinen Siegen ... mehr

Armstrong ledert in seinem Tour-Podcast richtig los

Lance Armstrong hält mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg. Kurz vor der Tour de France sorgte er für einen Eklat, als er die Organisatoren wegen der Nicht-Einladung von Jan Ullrich zum Grand Départ via Twitter mit "Fuck ASO" bepöbelte. Danach startete der wegen ... mehr

Radsport - Tour de France 2018: Etappen | Ergebnisse | Liveticker

!#PLATZHALTER_DARF_NICHT_GELOESCHT_WERDEN!# mehr

Streit um Tour-Skandal: Voigt verteidigt Weltmeister Sagan

Paukenschlag bei der Tour de France: Weltmeister Peter Sagan ist nach einer brutalen Attacke im Zielsprint der vierten Etappe von der Rundfahrt ausgeschlossen worden. Jetzt tobt die Diskussion, ob das gerechtfertigt ist –  auch der deutsche Rekord-Tourteilnehmer ... mehr

Tour de France: Das bringt die sechste Etappe von Vesoul nach Troyes

Nach der ersten Bergankunft dürften heute wieder die Sprinter bei der 104. Tour de France zum Zug kommen. Die sechste Etappe von Vesoul nach Troyes ist eine klassische Überführungsetappe. Hauptproblem der Sprinterteams dürfte sein, mögliche Ausreißergruppen einzufangen ... mehr

Radsport: Froome im Gelben Trikot - Aru gewinnt erste Bergetappe

La Planche des Belles Filles (dpa) - Gezeichnet von den Strapazen und mit einem gequälten Lächeln nahm Chris Froome auf dem Tour-Podium das Gelbe Trikot in Empfang. Wie ein strahlender Spitzenreiter sah der Brite nach der ersten Bergankunft der 104. Tour de France nicht ... mehr

Radsport - 6. Etappe: Nächste Chance für die Sprinter

Vesoul (dpa) - Nach der ersten Bergankunft dürften am Donnerstag wieder die Sprinter bei der 104. Tour de France zum Zug kommen. Auf der 216 Kilometer langen sechsten Etappe von Vesoul nach Troyes warten nur zwei Bergwertungen der vierten Kategorie, ansonsten ... mehr

Tour de France: Froome erobert das Gelbe Trikot

Der Italiener Fabio Aru triumphiert bei der ersten Bergankunft der diesjährigen Tour de France. Titelverteidiger Christopher Froome kann nicht folgen – holt sich dafür aber die Führung in der Gesamtwertung. Aru (Team Astana) lag nach einem Angriff 2,5 Kilometer ... mehr

Aru gewinnt erste Bergankunft der Tour de France

Planche des Belles Filles (dpa) - Der italienische Meister Fabio Aru hat die erste Bergankunft der 104. Tour Tour de France gewonnen. Der Astana-Profi setzte sich nach 160,5 Kilometern von Vittel nach Planche des Belles Filles mit einem Vorsprung von 16 Sekunden ... mehr

Radsport: Jury kennt bei Sagan kein Pardon - CAS kann nicht helfen

Vittel (dpa) - Der Fall Peter Sagan beschäftigte kurzfristig sogar den Internationalen Sportgerichtshof CAS, Anwälte waren involviert, bis unmittelbar vor dem Start wurde verhandelt - doch die Jury kannte kein Pardon. Für den Rad-Weltmeister ... mehr

Kommentar zur Tour de France: Ausschluss von Sagan überzogen

Hier ein Rempler, da eine Lenkerberührung – im Schlusssprint einer Tour-de-France-Flachetappe geht es traditionell hoch her. Die schnellen Jungs schenken sich im Getümmel vor dem Zielstrich nichts – das war schon zu Zeiten von Rudi Altig und Erik Zabel so. Ein Kommentar ... mehr

Radsport: Entertainer und Buhmann - Sagan ein Mann der Extreme

Vittel (dpa) - Wenigstens Peter Sagans schwangere Frau Katarina darf sich auf gemeinsame Stunden in den nächsten Tagen freuen, die Tour de France verliert dagegen ihre Hauptattraktion. Mit dem Ausschluss des Weltmeisters wegen des Ellbogenchecks gegen Mark Cavendish ... mehr

Radsport - Tour-Ausschlüsse: Thurau-Ausraster und Flaschenwurf

Vittel (dpa) - Ausschlüsse bei der Tour de France sind keine Seltenheit. Meistens mussten in der Vergangenheit Dopingsünder ihre Koffer packen, wie nach dem Festina-Skandal 1998 oder dem Start der Operación Puerto acht Jahre später. Es gibt aber auch eine Reihe ... mehr

Weltverband lehnt Sagan-Einspruch gegen Tour-Ausschluss ab

Vittel (dpa) - Weltmeister Peter Sagan bleibt von der diesjährigen Tour de France ausgeschlossen. Der Radsportweltverband UCI lehnte den Einspruch des deutschen Rennstalls Bora-hansgrohe gegen den Ausschluss des 27-Jährigen vor dem Start der fünften Etappe ... mehr

Radsport: Degenkolb setzt Tour de France trotz Schmerzen fort

Vittel (dpa) - Der in den von Peter Sagan verursachten Sturz von Vittel verwickelte Radprofi John Degenkolb setzt die 104. Tour de France fort. "Er fährt weiter - trotz Schmerzen. Er hat bei dem Crash keine Brüche erlitten und hatte eine verhältnismäßig ruhige Nacht ... mehr

Tour-Jury entscheidet: Sagan bleibt ausgeschlossen

Peter Sagan bleibt von der diesjährigen Tour de France ausgeschlossen. Der Radsportweltverband UCI lehnte den Einspruch des deutschen Rennstalls Bora-hansgrohe gegen den Ausschluss des 27-Jährigen vor dem Start der fünften Etappe der Frankreich-Rundfahrt ... mehr

Radsport: Tour-Aus für Cavendish wegen Schulterbruchs

Berlin (dpa) - Der ehemalige Rad-Weltmeister Mark Cavendish hat bei seinem Sturz auf der vierten Etappe der Tour de France einen Bruch des Schulterblatts erlitten und scheidet aus dem Wettbewerb aus. Eine Operation bleibt dem 30 Jahre alten Briten aber vorerst erspart ... mehr
 
1 2 3 4 5 7 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017