Startseite
Sie sind hier: Home >

Recht und Steuern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Recht und Steuern

Sonderurlaub bei Hochzeit, Umzug oder Geburt: Was gilt

Sonderurlaub bei Hochzeit, Umzug oder Geburt: Was gilt

Zu bestimmten Anlässen haben Arbeitnehmer ein Recht auf Sonderurlaub. Dazu gehören beispielsweise die eigene Hochzeit und die Geburt eines Kindes. Bei einem Umzug ist jedoch entscheidend, ob er dienstlich bedingt ist. Wir sagen Ihnen, was Sie über die einzelnen ... mehr
Mittagsruhe und Nachtruhe: Verhaltensregeln bei Ruhezeiten

Mittagsruhe und Nachtruhe: Verhaltensregeln bei Ruhezeiten

Immer wieder streiten sich Mieter, Vermieter und Nachbarn wegen Lärmbelästigungen und enden dabei nicht selten vor Gericht. Gesetzliche Ruhezeiten regeln, welcher Geräuschpegel zu welchen Tageszeiten erlaubt ist. Ein häufiger Irrglaube: Dass die "Mittagsruhe" bundesweit ... mehr
Soziale Netzwerke am Arbeitsplatz

Soziale Netzwerke am Arbeitsplatz

Mal schnell das Urlaubsfoto eines Freundes "liken" oder mit einem Kommentar versehen - aus dem Alltag ist der schnelle Zugriff auf Facebook über das Smartphone für viele kaum mehr wegzudenken. Wie sieht es aber am Arbeitsplatz aus?  Welche Regeln Arbeitnehmer beachten ... mehr
Bürgschaft: Definition, Arten, Kündigung

Bürgschaft: Definition, Arten, Kündigung

Wohl nahezu jeder kennt den Begriff: Doch was genau ist eine Bürgschaft eigentlich? Mit einer Bürgschaftserklärung gehen nicht selten große Verpflichtungen einher. Hier erfahren Sie mehr zu Abschluss und Kündigung einer Bürgschaft. Bürgschaftserklärung: Was genau ... mehr
Entgeltpunkte: So berechnen Sie Ihre Rente

Entgeltpunkte: So berechnen Sie Ihre Rente

Entgeltpunkte spielen eine zentrale Rolle in der Berechnung im Rentensystem, wie genau die diese Punkte berechnet werden und auf welche verschiedenen Arten sie angesammelt werden können erfahren Sie in diesem Artikel. Durchschnittseinkommen gleich Entgeltpunkt ... mehr

Mietrecht: Ruhestörung durch Nachbar - das sind Ihre Rechte

Sommerparties im Garten, besonders zu sportlichen Events wie einer EM, stoßen in der Nachbarschaft nicht immer auf Begeisterung. Doch welche Lautstärke ist dabei erlaubt? Erfahren Sie, welche rechtlichen Grundlagen es gibt und wann eine Beschwerde gerechtfertigt ... mehr

Freiwillige Steuererklärung: Diese Fristen gelten

Wenn Sie eine freiwillige Steuererklärung abgeben, dann müssen Sie sich ebenfalls an bestimmte Fristen halten. Als Faustregel können Sie sich merken, dass Sie maximal vier Jahre Zeit dazu haben. Halten Sie diese nicht ein, haben Sie Ihre Chance, zu viel gezahlte Steuern ... mehr

Steuerberater: Kosten für Steuerberatung und Alternativen

Die Steuererklärung ist oftmals eine lästige Pflicht. Deswegen wenden sich sowohl viele angestellte Arbeitnehmer als auch Selbstständige an Steuerberater. Ob sich eine Steuerberatung auch für Sie lohnt und wie hoch die Kosten hierfür sind, erfahren ... mehr

Steuererklärung rückwirkend einreichen: Frist beachten

Sie können Ihre Steuererklärung rückwirkend abgeben, wenn Sie nicht zu dem Personenkreis gehören, der zur Abgabe verpflichtet ist. Als Arbeitnehmer haben Sie bereits monatlich Ihre Lohnsteuer entrichtet. Sie können allerdings trotzdem freiwillig eine Erklärung abgeben ... mehr

Steuererklärung 2015 online: Belege für Elster

Die elektronische Steuererklärung soll den Papieraufwand aufseiten der steuerpflichtigen Bürger und der Finanzämter deutlich verringern. Welche Belege Sie trotzdem aufbewahren und einreichen sollten, erfahren Sie hier. Elektronische Steuererklärung: Nachweise ... mehr

Hausratversicherung: Steuerlich absetzbar oder nicht?

Versicherungsbeiträge sind steuerlich als Vorsorgeaufwendungen absetzbar, wenn sie der Vorsorge und damit der Sicherung von Gesundheit und Vermögen dienen. Obwohl Sie die Hausratversicherung zur Absicherung des Hausrats und damit Ihres ... mehr

Steuererklärung bei Umzug: Welches Finanzamt ist zuständig?

Ein Umzug ist immer mit viel Aufregung und Arbeit verbunden. Leicht wird dabei vergessen, sich beim neuen Finanzamt anzumelden. Allerdings ist das kein Problem, denn Sie können Ihre Steuererklärung auch zu der bisher zuständigen Behörde schicken. Wichtig ist dabei ... mehr

Steuererklärung 2015: Fristen, Termine und Strafen

Die Einkommensteuererklärung ist für viele Arbeitnehmer Pflicht – aber nicht für alle. Sie kann sich allerdings trotzdem durchaus lohnen und zu einer Steuerrückerstattung führen. Hier erfahren, auf welche Fristen Sie achten müssen und welche Strafen im schlimmsten ... mehr

Steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung beantragen

Beim Kauf einer Immobilie oder bei einer ausländischen Erbschaft benötigen Sie eine steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung. Sie wird von der Grunderwerbsstelle Ihres zuständigen Finanzamtes ausgestellt. Diese Bescheinigung ist Voraussetzung für die Eintragung ... mehr

Steuererklärung 2015: Verpflichtet zur Abgabe oder freiwillig?

Die Einkommensteuererklärung ist für viele Arbeitnehmer eine lästige Pflicht, die gern aufgeschoben wird. Nicht jeder muss jedoch überhaupt eine Steuererklärung beim Finanzamt abgeben. Wann Sie dazu verpflichtet sind und was für eine freiwillige Steuererklärung spricht ... mehr

Kündigungsschutzklage: So wehren Sie eine Kündigung ab

Mit einer Kündigungsschutzklage können Sie sich gegen eine unrechtmäßig ausgesprochene Kündigung wehren. Was es bei diesem Schritt zu beachten gilt, erfahren Sie im Folgenden. Kündigungsschutz schützt Arbeitnehmer Das Kündigungsschutzgesetz (KSchG) schützt Arbeitnehmer ... mehr

Betriebliche Übung: Anspruch auf Sonderzahlung?

Eine betriebliche Übung bedeutet, dass Arbeitnehmer aus regelmäßigen, freiwilligen Leistungen des Arbeitgebers Rechtsansprüche ableiten können. Dazu gehören Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Erfahren Sie mehr über die Voraussetzungen dieser Zahlungen ... mehr

Steuererklärung für Rentner 2015: Tipps und Hilfestellungen

Eine Steuererklärung für Rentner ist durchaus sinnvoll, denn auch diese können vom Fiskus Geld holen. Dies ist der Fall, wenn Rentner Werbungskosten geltend machen können oder wenn sie Einnahmen durch Kapitalerträge haben. Auch Sonderausgaben ... mehr

Lohnsteuerklasse 2: Vorteile und Voraussetzungen

Lohnsteuerklasse 2 ist die Steuerklasse für Alleinerziehende. Mindestens ein Kind muss in Ihrem Haushalt leben. Sie müssen verschiedene Voraussetzungen für diese Steuerklasse erfüllen. Diese Steuerklasse bietet Ihnen im Gegensatz zur Steuerklasse ... mehr

Freistellungsauftrag gilt ab 2016 nur mit Steuer-ID

Wenn Sie einer Bank einen Freistellungsauftrag für Kapitalerträge erteilt haben, sollten Sie dringend Ihre Unterlagen checken. Ab dem 1. Januar 2016 verlieren Freistellungsaufträge ohne Steuer-ID ihre Gültigkeit. Freistellungsauftrag: Das ändert sich 2016 Keine ... mehr

Darum gibt es die Mütterrente seit 2014

Am 1. Juli 2014 wurde die Mütterrente umgesetzt. Sie erhöht die Renten von Millionen Menschen, die Erziehungszeiten für Kinder, die vor 1992 geboren wurden, geltend machen können. Doch weshalb wurde die Mütterrente 2014 überhaupt eingeführt?  Stellenwert ... mehr

Heizungsausfall im Winter: Ihre Rechte als Mieter

Ein Heizungsausfall im Winter ist ein großes Ärgernis und kann gesundheitliche Folgen haben. Als Mieter haben Sie Anspruch darauf, dass der Mangel umgehend behoben wird. Ab wann Sie das Recht auf Mietminderung haben und in welchen Fällen eine fristlose ... mehr

Kinderwagen im Treppenhaus: Sache der Hausordnung?

Ob Blumenkübel, Schuhregale, Fahrräder oder Kinderwagen im Treppenhaus – in vielen Mietshäusern stehen Flure und Treppen voll mit verschiedenen Deko- oder Gebrauchsgegenständen. Doch was ist erlaubt und was nicht? Kann die Hausordnung einen Kinderwagen im Treppenhaus ... mehr

Feuchtigkeit im Keller: Besteht Anspruch auf Mietminderung?

Feuchtigkeit im Keller ist nicht nur unangenehm für Sie als Mieter, sondern kann auch Schaden anrichten – etwa dann, wenn im Keller gelagerte Gegenstände wie Möbel schimmeln. Doch können Sie als Mieter eines feuchten Kellers immer eine Mietminderung erwirken ... mehr

Mietrecht: Wer haftet bei Schimmel in der Wohnung?

Schimmel in der Wohnung gehört zu den häufigsten Streitfällen zwischen Mietern und Vermietern. Wer haftet für einen Schaden durch Schimmelbefall? Laut Rechtsprechung hängt dies davon ab, wie der Schimmel verursacht wurde. Doch gerade hier gehen die Meinungen ... mehr

Unbezahlter Urlaub: Dann dürfen Sie ihn beantragen

Reichen die gesetzlichen und vertraglich vereinbarten Urlaubstage nicht aus, könnte ein unbezahlter Urlaub die benötigte freie Zeit bringen. Arbeitnehmer sollten jedoch wissen, dass kein grundsätzlicher Anspruch auf unbezahlten Urlaub besteht. Hier erfahren ... mehr

Mehr zum Thema Recht und Steuern im Web suchen

Ungeziefer in der Wohnung: Wer zahlt den Kammerjäger?

Wanzen im Bett, Motten in der Kommode oder Mäuse im Vorratsschrank – Ungeziefer in der Wohnung ist für Mieter und Hausbesitzer ein Graus. Oft heißt der letzte Ausweg: Kammerjäger. Doch wer kommt für diesen auf, Mieter oder Vermieter? Kammerjäger: Wann der Vermieter ... mehr

Mietaufhebungsvertrag: Das sollten Sie wissen

Wenn Sie aus Ihrer Wohnung vorzeitig ausziehen möchten, greift zunächst die dreimonatige Kündigungsfrist. Mit einem Mietaufhebungsvertrag können Sie diese umgehen und das Mietverhältnis schneller beenden. Gewisse Dinge sollten Sie jedoch bei der Vereinbarung beachten ... mehr

Das müssen Sie über Hartz-IV-Sanktionen wissen

Viele Menschen sind auf das Arbeitslosengeld II, auch Hartz IV genannt, angewiesen. Im Gesetz sind verschiedene Strafmaßnahmen festgeschrieben, die Hartz 4-Bezieher beim Verstoß gegen ihre Pflichten treffen. Vermeiden Sie es, dass solche Sanktionen zu treffen ... mehr

Kündigung wegen Krankheit: Ist das gerechtfertigt?

Viele Arbeitnehmer haben Angst vor einer Kündigung wegen Krankheit. Setzt eine hartnäckige Grippe Sie mal mehrere Tage außer Gefecht, müssen Sie jedoch nichts befürchten. Nur wenn sich über das Jahr verteilt zu viele Krankheitstage anhäufen, kann es brenzlig werden ... mehr

Was gilt bei der Dienstreise als Arbeitszeit, was nicht?

Was ist während einer Dienstreise Arbeitszeit und was Freizeit? Diese Frage ist vor allem für Arbeitnehmer interessant, die nicht nur an einem festen Arbeitsplatz arbeiten, sondern beruflich viel unterwegs sind. Dienstreise: Unternehmen regeln die Bedingungen meist ... mehr

Üble Nachrede am Arbeitsplatz: Mögliche Konsequenzen

Der Vorgesetzte hat Dinge über einen Mitarbeiter behauptet, die nicht stimmen? Kollegen verbreiten Unwahrheiten? Üble Nachrede am Arbeitsplatz kann ernsthafte Konsequenzen für die Täter haben. Wie es in Sachen Rechtslage und Strafe aussieht. Was bedeutet üble Nachrede ... mehr

Sperrmüll-Entsorgung: Was ist erlaubt und was verboten?

Der Dachboden ist voll, der Keller kaum noch begehbar und das alte Sofa hängt seit Jahren durch? Mit einer Sperrmüll-Entsorgung verbannen Sie allen Unrat aus den eigenen vier Wänden, der zu groß für die Mülltonne ist. Welche Kosten entstehen und wie die Rechtslage ... mehr

Sozialversicherungsausweis beantragen: So geht’s

Jeder Arbeitnehmer, der in Deutschland sozialversicherungspflichtig beschäftigt ist, erhält einen Sozialversicherungsausweis. Dieser wird beim Eintritt ins Erwerbsleben vom zuständigen Träger der Rentenversicherung ausgestellt und an den Versicherten geschickt. Warum ... mehr

Einbruchgefahr: Katzenklappe gefährdet Versicherungsschutz

Eine Katzenklappe ist für Ihren vierbeinigen Liebling eine feine Sache, da er sein Zuhause so jederzeit verlassen oder betreten kann. Doch wie steht es um den Versicherungsschutz, und was müssen Sie beachten, wenn Sie in einer Mietwohnung leben? Wohnungseinbrüche nehmen ... mehr

Elternunterhalt: Wenn Kinder zahlen müssen

Wenn Kinder für ihre eigenen Eltern zahlen müssen, herrscht oft große Verwunderung. Der Elternunterhalt ist in Deutschland aber gängige Praxis und kann Kinder von pflegebedürftigen Eltern ganz plötzlich treffen und finanziell belasten. Denn das Sozialamt bezieht deren ... mehr

Rechtsschutzversicherung und Mediation - eine Mogelpackung?

Knapp 85 Prozent der Versicherungsunternehmen, die eigenständig eine Rechtsschutzversicherung anbieten, übernehmen inzwischen auch die Kosten der Mediation in Rechtsschutzversicherungen für Privatkunden. Das ergab eine Studie des Internetportals www.mediator-finden ... mehr

So erstatten Sie Anzeigen wegen Beleidigung

Beleidigungen sind leider immer wieder Teil des Alltagslebens. Solche Schmähungen fallen scherzhaft unter Freunden oder werden vorsätzlich gegen ungeliebte Mitmenschen gerichtet. Die Zielperson muss die ausgesprochenen Beleidigungen in der Regel ertragen ... mehr

Lohnsteuererklärung

Falls Sie als Arbeitnehmer in unselbstständiger Beschäftigung arbeiten, sind Sie beim Vorliegen bestimmter Voraussetzungen zur Abgabe einer Lohnsteuererklärung verpflichtet. Das kann zum Beispiel dann der Fall sein, wenn Lohnsteuerfreibeträge in Ihrer Lohnsteuerkarte ... mehr

Instandhaltung, Instandsetzung-und-Schönheitsreparaturen

Mieter können laut Mietvertrag zu Schönheitsreparaturen an der Wohnung verpflichtet sein. Instandhaltung und Instandsetzung sind dagegen üblicherweise Sache des Vermieters. Hier lesen Sie, was die einzelnen Begriffe bedeuten und welche rechtlichen Regelungen ... mehr

Unterhaltszahlungen

Wenn es zu einer Scheidung kommt, ist stets der Unterhalt für gemeinsame Kinder zu bezahlen. Hierbei fließt das Geld demjenigen Ehepartner zu, der sich um die Kinder kümmert und in dessen Haushalt die Kinder leben. Wenn Sie den Unterhalt berechnen ... mehr

Sozialleistungen

Einen Anspruch auf Sozialleistungen können Menschen in Deutschland aus unterschiedlichen Gründen haben. Neben dem Arbeitslosengeld II ( Hartz IV) gibt es verschiedene Arten der Sozialhilfe wie beispielsweise die Hilfe zum Lebensunterhalt (HLU), die in bestimmten ... mehr

Steuerklasse wechseln - Lohnt sich das?

Das deutsche Steuersystem arbeitet mit verschiedenen Lohnsteuerklassen, die in Ihre Lohnsteuerkarte eingetragen werden. Je nach gewählter oder vorgeschriebener Klasse werden die Steuern bereits bei der Zahlung des monatlichen Lohnes berücksichtigt und abgezogen ... mehr

Elster-Zertifikat: Was ist das?

Wer seine Steuererklärung an das Finanzamt senden will, ohne die Dokumente auszudrucken, benötigt eine elektronische Signatur. Das Elster-Zertifikat ersetzt also die klassische Unterschrift auf dem Papier. Unterschieden wird hier zwischen Elster Basis, Elster Spezial ... mehr

Elster Online nutzen: Technische Voraussetzungen

Um ElsterOnline, das offizielle Portal der Finanzverwaltung für Bund und Länder, für Ihre Steuererklärung nutzen zu können, muss Ihr Computer bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Hier erfahren Sie, was es zu beachten gilt. Internetanschluss und Browser ... mehr

Nebenkostenabrechnung prüfen: Das ist zu beachten

Bei der Abrechnung der Mietnebenkosten sollten Sie als Mieter genau hinschauen: Häufig stellen Vermieter unzulässige Kosten in Rechnung oder machen andere Fehler. Daher sollten Sie alle Posten auf der Rechnung kontrollieren. Nebenkostenabrechnung: Formale Richtlinien ... mehr

Welche Steuern fallen für Kleingewerbe an?

Bei der Wahl der Rechtsform beschränken sich die Unternehmensgründer auf die einfachste Form und gründen eine Personengesellschaft oder agieren als Freiberufler. Wenn Sie Ihr Unternehmen in dieser Rechtsform gründen, haben Sie die Möglichkeit, als Kleingewerbe ... mehr

Alle Infos zur Steueridentifikationsnummer

Seit Beginn des Jahres 2008 gilt die Steueridentifikationsnummer, die schrittweise landesweit eingeführt wurde. Sie vereinfacht das Besteuerungssystem und ersetzt die klassische Steuernummer. Hier erfahren Sie mehr über den Umgang mit der Taxification Identification ... mehr

Infos zur Umsatzsteuer Identifikationsnummer

Im deutschen Steuerrecht wimmelt es mittlerweile von Kennziffern und Identifikationsnummern. Wer nur in Deutschland Handel treibt, der braucht diese eine nicht – alle anderen benötigen sie: die Umsatzsteuer Identifikationsnummer. Was hat es damit genau auf sich? Jeder ... mehr

Lkw-Steuer selbst berechnen – die wichtigsten Faktoren

Die Grundlage zur Berechnung der Lkw-Steuer ist im Kraftfahrzeugsteuergesetz (KraftStgG) definiert. Steuerschuldner ist grundsätzlich der Halter des Fahrzeugs. Welche Faktoren spielen für die Berechnung eine Rolle? Sind diese für alle Lkw gleich? Grundlage ... mehr

Eingangssteuersatz: Tipps zur Steuererklärung

In Deutschland ist der Einkommenssteuertarif in § 32a EStG festgelegt. Bei der Berechnung des zu zahlendenden Betrags dient das zu versteuernde Einkommen als Grundlage. Bis zu einer Existenzgrenze gilt der Grundfreibetrag, anschließend der Eingangssteuersatz ... mehr

Wer hat Anspruch auf Mütterrente?

Nicht nur Mütter haben Anspruch auf Mütterrente und sind berechtigt, von den zusätzlichen Leistungen zu profitieren. Theoretisch können fast allen Menschen, die ein Kind erzogen haben, die zusätzlichen Entgeltpunkte dafür angerechnet werden - sofern das jeweilige ... mehr

Steuerrecht: Infos zur Steuererhebung und -festsetzung

Das deutsche Steuerrecht als Teildisziplin des Öffentlichen Rechts ist sehr komplex und besteht aus verschiedenen Gesetzen. Es ist die Grundlage für die Steuerfestsetzung sowie die Steuererhebung auf alle direkten und indirekten Steuern. Hier erfahren Sie Wichtiges ... mehr

Bundesfinanzministerium: Das passiert mit Ihrer Steuererklärung

Das Bundesfinanzministerium (BMF) ist zuständig für die Steuer- und Haushaltspolitik in Deutschland. Es ist die oberste Behörde der Bundesfinanzverwaltung. Ihre Steuererklärung reichen Sie bei dem Finanzamt als Ortsbehörde ein. Mehr über die Aufgabenverteilung erfahren ... mehr

So berechnen Sie die Höhe der Mütterrente

Haben Sie ein oder mehrere Kinder vor 1992 geboren und können für diese Kindererziehungszeiten geltend machen, erhalten Sie durch die Mütterrente einen zusätzlichen Entgeltpunkt pro Kind. Jeder Punkt wirkt sich dabei unmittelbar auf die Höhe Ihrer späteren Rente ... mehr
 
1 2 3 4 ... 8 »


Anzeige
shopping-portal