Sie sind hier: Home >

Rezensionen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Rezensionen

Literatur - Bachmann-Biografie: Detektivisch gegen Mythen

Literatur - Bachmann-Biografie: Detektivisch gegen Mythen

Frankfurt/Main (dpa) - Was ist das wirklich Aufregende an Ingeborg Bachmann, der vielleicht wichtigsten deutschsprachigen Schriftstellerin des 20. Jahrhunderts: Ihre Gedichte und der rätselhafte Roman "Malina" oder die Frage, ob sie vielleicht doch auch mit Henry ... mehr
Literatur - Frühe Schuld: Lemaitres

Literatur - Frühe Schuld: Lemaitres "Drei Tage und ein Leben"

Berlin (dpa) - Manchmal ändert eine einzige unbedachte Tat ein ganzes Leben, nur ein kleiner Moment der Unbeherrschtheit und schon gerät alles ins Rutschen. Dem winzigen Augenblick der Eskalation folgt die Bürde lebenslanger Schuld. So ergeht es Antoine in Pierre ... mehr
Literatur: Bernhard Schlinks neuer Roman

Literatur: Bernhard Schlinks neuer Roman "Olga"

Berlin (dpa) - Mag einer sich nach einem Sensationshit wie dem Weltbestseller "Der Vorleser" überhaupt noch ans Schreiben setzen? Der Berliner Jurist und Schriftsteller Bernhard Schlink (73) lässt sich seit mehr als zwei Jahrzehnten vom Erfolgsdruck nicht kirre machen ... mehr
Literatur: Arno Geigers berührender Kriegsroman

Literatur: Arno Geigers berührender Kriegsroman

Berlin (dpa) - Der Zweite Weltkrieg rückt wieder verstärkt in den Fokus der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Autoren wie Ralf Rothmann ("Im Frühling sterben"), Uwe Timm ("Ikarien") oder Jan Koneffke ("Ein Sonntagskind") behandeln in ihren aktuellen Romanen ... mehr
Literatur: Brisanter Polit-Thriller zum Thema Terror

Literatur: Brisanter Polit-Thriller zum Thema Terror

Berlin (dpa) - Über den Autor Jens Kubo (Pseudonym) weiß man nicht allzu viel. Eines aber ist gewiss: Der ehemalige Luftwaffenpilot im NATO-Einsatz und heutige zivile Sicherheitsberater im In- und Ausland hat den Insiderblick, um authentisch über die Radikalisierung ... mehr

Literatur - Zum Gruseln: "Menschen brauchen Monster"

Berlin (dpa) - In der Steinzeit kamen die Monster in unsere Welt. Etwa 40 000 Jahre alt ist eine Zeichnung in der Karsthöhle im französischen Chauvet, die ein Ungetüm zeigt, halb Mensch, halb Tier: Aus dem Unterleib einer Frau wächst der Oberkörper und der Kopf eines ... mehr

Literatur - Neu übersetzt: "Ein Baum wächst in Brooklyn"

Berlin (dpa) - Es ist Mai 1917, als die 16-jährige Francie mit ihrem Freund von der Brooklyn Bridge auf das nächtliche New York blickt. Brooklyn sei besser als Manhattan, erklärt Francie. "Dort herrscht so ein  Gefühl ". "Man muss in Brooklyn leben, um es zu begreifen ... mehr

Literatur: "Junge Liebe zwischen Trümmern" - Neue Fallada-Erzählungen

Berlin (dpa) - Es ist erst einige Jahr her, dass Hans Falladas Meisterwerk "Jeder stirbt für sich allein" eine beispiellose Wiederentdeckung erlebte. Zum 125. Geburtsjahr des großen deutschen Schriftstellers (1893-1947) hat jetzt der Aufbau Verlag einen Band mit bisher ... mehr

Literatur: Verschollene Geschichten großer Meister

Berlin (dpa) - Ernest Hemingways schriftstellerische Anfänge standen unter keinem guten Stern. Drei Jahre Arbeit hatte der junge Zeitungskorrespondent in Paris in seine ersten Kurzgeschichten gesteckt - und dann verschwanden sie auf Nimmerwiedersehen wegen ... mehr

Literatur: Märtyrer-Szenarien für Rizzoli & Isles

München (dpa) - Sie sind einiges gewöhnt, doch dieser Anblick schlägt auch solch erfahrenen Ermittlerinnen wie Rizzoli und Isles auf den Magen: Eine junge Frau liegt tot auf ihrem Bett und hält ihre beiden Augen in der Hand. Sie wurden ihr allerdings post mortem ... mehr

Literatur - Melancholisch und charmant: "Die Melodie meines Lebens"

Berlin (dpa) - "Was wäre wenn?" - Diese Frage hat sich wahrscheinlich jeder schon einmal gestellt. Welche Macht hat das Schicksal, der Zufall in unserem Leben? Und wo stünden wir, wenn an einem entscheidenden Punkt in unserer Biografie die Dinge anders gelaufen ... mehr

Mehr zum Thema Rezensionen im Web suchen

Literatur - Porträt eines Provokateurs: Michel Houellebecq

Berlin (dpa) - Vor gut 20 Jahren mischte ein schmächtiger, unscheinbarer, kettenrauchender Mann mit unaussprechlichem Namen den Literaturbetrieb auf. "Am Anfang war Michel Houellebecq nur ein Gerücht, das aus Paris kam, ein Name, den man weitersagte ... mehr

Literatur: Rasanter Thriller aus dem "wilden Osten"

Berlin (dpa) - Freundschaften aus der Schulzeit – das können Zweckgemeinschaften sein. Durch Zufall zusammengeschmiedet und leicht aufgelöst, sobald sich die Wege nach dem Schulabschluss trennen. Es können aber auch unverbrüchliche Bande sein, die über Jahrzehnte ... mehr

Literatur: Eine Kreuzfahrt wird zur Schreckenstour

Berlin (dpa) – Eine Reise auf einem exklusiven Kreuzfahrtschiff, ganz umsonst und noch dazu mit der Aussicht auf wichtige Kontakte. Die Londoner Reisejournalistin Laura Blacklock, genannt Lo, scheint das große Los gezogen zu haben, als die Zeitschrift ... mehr

Literatur: Neuer Belgrad-Krimi von Schünemann/Volic

Zürich (dpa) - Maiglöckchen sind die Blumen der Roma. Und Maiglöckchen stehen in einem schmutzigen Einweckglas an der Stelle in Belgrad, an der vor 25 Jahren ein kleiner Roma-Junge von zwei Jugendlichen erschlagen wurde. Die meisten Leute gehen achtlos daran vorbei ... mehr

Literatur: Neuer Krimi von Jan Costin Wagner

Berlin (dpa) - Jan Costin Wagner (45) ist der Poet unter den deutschen Krimiautoren. Wo es bei anderen knallt und spritzt, hört sich bei ihm ein Buchanfang schon einmal so an: "In dem Sommer, in dem Marisa den Mond vermessen möchte, betritt Kimmo Joentaa ... mehr

Literatur: 22 Hörbuch-Stunden "Thomas Mann und Familie"

Berlin (dpa) - Wenn sich spätere Generationen ein Bild von den geistigen und politischen Wirrnissen im 20. Jahrhundert aus deutscher Sicht machen wollen, werden sie in den Werken, Aktivitäten und Erlebnissen von Thomas Mann und seiner umtriebigen Familie, einem ... mehr

Literatur: Bildband "AntArktis" vom Nord- und Südpol

Berlin (dpa) – Arktis und Antarktis – Nordpol und Südpol – sind so etwas wie die äußersten Enden der eigentlich runden Welt. Die extremen klimatischen Bedingungen haben eine Landschaft entstehen lassen, die menschlichem Leben und seinen Bedürfnissen entgegensteht ... mehr

Literatur - Die Macht der Erinnerung: Anthony Doerrs "Die Tiefe"

Berlin (dpa) - Der amerikanische Schriftsteller Anthony Doerr ist bei uns durch seinen Roman "Alles Licht, das wir nicht sehen" bekannt geworden. Die voluminöse Kriegsgeschichte, die größtenteils in Saint-Malo spielt, war vor allem in den USA ein sensationeller Erfolg ... mehr

Literatur: 24 Kurzkrimis zur Weihnachtszeit

München (dpa) - Passt das zusammen - Kriminelles zur Weihnachtszeit? Seien wir doch mal ehrlich. Die heilige Zeit um Jesu' Geburt war so friedlich auch nicht. Man muss nur an König Herodes denken, der aus Angst um seinen Thron alle neugeborenen Jungen in Bethlehem ... mehr

Literatur - In britischer Krimitradition: "Ein Mord zu Weihnachten"

Berlin (dpa) - Weihnachten, die Zeit der großen Feiern. Auch auf dem Landgut von Benedict Grame, auf dem der britische Schriftsteller Francis Duncan seinen Roman "Ein Mord zu Weihnachten" spielen lässt. Grame ist ein großer Weihnachtsfan, hat jedoch außer einer ... mehr

Literatur: Opulente Hommage an das Berlin der 20er Jahre

Berlin (dpa) - Glamour und wilde Nächte unter den heraufziehenden Schatten von Wirtschaftskrise und Naziherrschaft - dafür steht das Berlin der Zwanziger Jahre. Die Atmosphäre jener Zeit vermittelt ein opulent illustrierter Band des Zeichners und Buchkünstlers Robert ... mehr

Literatur: Ohne Lametta - Alexander Osangs Weihnachtsgeschichten

Berlin (dpa) - Weihnachten ist das Fest der Rituale. Die einen schlagen jedes Jahr einen Karpfen tot, die anderen singen die immer gleichen Lieder. Alexander Osang schreibt Jahr für Jahr eine Geschichte. Eine über Weihnachten. Sie sind alle ganz verschieden und trotzdem ... mehr

Literatur - Angstmacher voller Furcht: H.P. Lovecraft

Berlin (dpa) - In einer Welt unbarmherziger Dämonen und uralter Gottheiten ist der moderne Mensch nur Spielball und Opfer. Der US-Schriftsteller Howard Phillips Lovecraft - kurz H. P. Lovecraft genannt - hat dieses Motiv immer wieder aufgegriffen.  Der Amerikaner ... mehr

Literatur: Christine Westermann und die Angst vor Abschieden

Berlin (dpa) - Ende September 2016 war eine WDR-Spiel- und Talkshow Geschichte: Ein letztes Mal suchten die "Zimmer frei!"-Gastgeber Christine Westermann und Götz Alsmann prominente Mitbewohner für ihre Fernseh-WG. "Zur letzten Sendung komme ich nicht", hatte ... mehr

Literatur: Heinrich Böll - der Krieg, die Deutschen und die SPD

Berlin (dpa) - "Hitler Tod Gott sei ihm gnädig." Das notiert in knapper Form der Wehrmachtssoldat Heinrich Böll am 2. Mai 1945 in seinen Tageskalender, den er während seiner Soldatenzeit immer mit sich geführt hat und dessen erhaltene Teile nun erstmals ... mehr

Literatur: Walser und Augstein und "Das Leben wortwörtlich"

Überlingen (dpa) - Martin Walser spricht es gleich zu Beginn an: "Aber, Jakob, wir werden uns natürlich immer an der Grenze zur Indiskretion bewegen", sagt der Schriftsteller zu seinem Sohn. Es ist einer der ersten Sätze in seinem neuen Buch "Das Leben ... mehr

Literatur - Justizthriller aus Japan: "13 Stufen"

Berlin (dpa) - Die Geschichte beginnt in der Todeszelle. In einem Gefängnis in Tokio hofft ein junger Mann, dass der Henker nicht zu ihm kommt. Er ist wegen eines Mordes verurteilt, an den er sich nicht erinnern kann. Für das Justizsystem macht das jedoch keinen ... mehr

Literatur: "Mad Men"-Erfinder Weiner legt ersten Roman vor

New York (dpa) - Nach dem Ende von "Mad Men" 2015 blieb Matthew Weiner erst einmal arbeitslos zurück. "Ich wusste nicht, was ich als nächstes machen würde, und wurde genau das die ganze Zeit gefragt", erzählte der Erfinder der Erfolgsserie der "New York Times ... mehr

Literatur: Über die Seele von Assange und anderen Internetgeschöpfen

Frankfurt/Main (dpa) - Julian Assange, Schöpfer der Enthüllungsplattform Wikileaks, wirkte auf ihn vom ersten Moment an wie ein "hyperventilierender Chatroom", voller Verachtung für seine Helfer. Der australische Landsmann Craig Wright, vielleicht und vielleicht ... mehr

Literatur - Götter des Gemetzels: Homers "Ilias" neu übersetzt

Berlin (dpa) - Wie kann 2700 Jahre alte Literatur einen neuen Dreh erhalten? Diese Frage beschäftigt immer wieder diejenigen, die Homers "Ilias" aus dem Griechischen ins Deutsche übertragen. Das antike Epos über den Trojanischen Krieg, das neben seiner "Odyssee ... mehr

Literatur: "Liebwies" und die Verlogenheit des Ruhms

Hamburg (dpa) - Florence Foster Jenkins war eine Millionärin, die sich trotz absoluter Talentlosigkeit zur Sängerin berufen fühlte. Obwohl sie kaum einen Ton traf, gelang es ihr, ganze Konzertsäle zu füllen. Ihre schrillen Gesangsaufnahmen finden heute ... mehr

Literatur - Schreckliche Kindesmorde: Marthaler ermittelt wieder

Berlin (dpa) - Ein grausiger Mordfall, der auch nach zwei Jahrzehnten nicht aufgeklärt ist, holt den Frankfurter Kommissar Marthaler in Jan Seghers' neuem Roman "Menschenfischer" aus dem Urlaub. Rudi Ferres, der mittlerweile pensionierte frühere Chef der Mordkommission ... mehr

Literatur: Der Reiz der Gewalt - Aufstieg und Untergang der NSDAP

Hannover (dpa) - Mehr als acht Millionen Menschen waren während der Nazi-Diktatur Mitglied in der NSDAP. Weitere zig Millionen engagierten sich in Parteiorganisationen wie der SA oder der Hitlerjugend. Mit dem Einmarsch der Alliierten 1945 nach Jahren des Krieges ... mehr

Literatur: Holprig auf die Bühne und treulos in der Liebe

Köln (dpa) - Immer noch junge 23 bis 26 Lenze zählt die Hauptperson in der neuen, vierten Folge von Joachim Meyerhoffs Bestseller-Serie mit der eigenen Geschichte. "Erinnerung ist was für Dummköpfe", lässt er Hanna höhnen, die erste große Liebe seines Lebens und zweite ... mehr

Literatur: Stephen und Owen King als Wachmacher

München (dpa) - Sind sie tot oder schlafen sie nur? Ein grausiges Phänomen hat die Frauen der Welt befallen. Sobald sie einschlafen, spinnt sich ein Kokon um ihre Gestalt. Entfernt man den Kokon gewaltsam, wachen die Frauen kurzzeitig auf, um sich für ebenso kurze ... mehr

Literatur: Besorgte Bürger - Juli Zehs Blick in die Zukunft

Leipzig (dpa) - Sie fängt ganz harmlos an, die Zukunft in Juli Zehs neuem Roman "Leere Herzen". Zwei Familien, ein Abendessen, Sushi und chilenischer Wein. Dass das Ganze in Braunschweig spielt, scheint erst erstaunlich bis lustig. Doch die Erklärung, warum ... mehr

Literatur: Stefan Klein und die Schönheit des Universums

Berlin (dpa) - Außerirdische, gibt's die? - Für Stefan Klein ist das keine Frage: "Jeder von uns hat mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit unendlich viele Doppelgänger im All", schreibt der renommierte deutsche Wissenschaftsautor. So wie sich das Leben ... mehr

Literatur: Ntailan Lolkokis Plädoyer gegen Genitalverstümmelung

München (dpa) - "Mein Körper fühlte sich anders an (...)" Es waren Glückswellen, die ihn durchfluteten - und die allererste Wahrnehmung der jungen Massai-Frau Ntailan Lolkoki, als sie aus der Narkose erwachte. Kein Wundschmerz konnte die Freude trüben, die sie empfand ... mehr

Literatur: Wahrheit und Lügenpresse - Zur Kritik an den Medien

Berlin (dpa) - "Lügenpresse" ist ein Wort mit langer Geschichte. Es stammt nicht von Nazis, wie zuletzt oft behauptet wurde. Es ist ein Kampfbegriff, den sowohl Linke als auch Rechte verwendet haben. Auch die Abwehr von Vernunft und Faktenorientierung ist nicht ... mehr

Literatur - Sebastian Fitzek hebt ab: "Flugangst 7A"

München (dpa) - Ob man Sebastian Fitzeks Bücher mag oder nicht - eines kann man dem Berliner nicht absprechen: Er versteht was von Nervenkitzel. Kaum verwunderlich also, dass auch sein jüngstes Werk "Flugangst 7A" eine äußerst spannungsgeladene Konstruktion ist. Wobei ... mehr

Literatur: Steve McCurrys inniger Blick auf Afghanistan

Köln (dpa) - Allein mit Bildern Geschichten erzählen - nur wenigen gelingt das so gut wie dem US-Fotografen Steve McCurry. Seine Fotos aus Afghanistan haben über Jahrzehnte das Bild vieler Menschen von dem konfliktgeplagten Land geprägt. Eine Auswahl ... mehr

Literatur: 100 Jahre Frauenwahlrecht - und was kommt jetzt?

Berlin (dpa) - Die Journalistin Rebecca Beerheide und die Literaturwissenschaftlerin Isabel Rohner saßen am Tag nach dem Wahlsieg von Donald Trump fassungslos zusammen und fragten sich, warum nicht Hilary Clinton? Warum bloß hat die offensichtliche Frauenfeindlichkeit ... mehr

Literatur: Historischer Thriller München" von Robert Harris

Berlin (dpa) - Der Zweite Weltkrieg wirft 1938 seine Schatten voraus. Adolf Hitler droht mit dem Einmarsch der Wehrmacht in der Tschechoslowakei, sollte das Sudetenland mit seiner mehrheitlich deutschsprachigen Bevölkerung nicht an das Dritte Reich abgetreten werden ... mehr

Literatur: Die Kälte des Idealismus - Familienroman von Nicol Ljubi?

München (dpa) - Mehrere Jahre hat Nicol Ljubi? daran gearbeitet, um den passenden Ton für dieses Buch zu finden. Der Autor hat immer neue Ansätze und Textversionen gebraucht, um diese Leichtigkeit der Sprache zu finden, mit der er seinen neuen Roman "Ein Mensch brennt ... mehr

Literatur: Was uns gar nicht mehr auffällt

Berlin (dpa) - Karl Ove Knausgård hat wieder ein Buch geschrieben. Genau genommen sind es vier Bände. Und auch diesmal geht es vor allem um ihn selbst. Mit sechs autobiografischen Romanen wurde der Norweger weltberühmt, sie wurden in mehr als 30 Sprachen ... mehr

Literatur: Mordermittlungen im Kulturkonflikt

Berlin (dpa) - Eigentlich wollte der Londoner Kriminalinspektor Tom Thorne feiern, dass ein Mörder, den er überführt hatte, zu einer langen Gefängnisstrafe verurteilt wurde. Doch dazu kommt es nicht, denn noch im Gerichtssaal bittet ihn eine Kollegin ... mehr

Literatur: Von Wölfen, Buchen und dem Gleichgewicht im Wald

Frankfurt/Main (dpa) - Ist Naturschutz letztlich kontraproduktiv und sollte man auf die Selbstregulierungsmechanismen der Natur vertrauen? Im neuesten Buch Peter Wohllebens jedenfalls geht es ganz besonders um die Folgen menschlicher Eingriffe - auch wenn diese ... mehr

Literatur - Ungleiche Dietrich-Schwestern: "Fesche Lola, brave Liesel"

Berlin (dpa) - Die eine war ein mondäner Weltstar, ein männermordender blonder Vamp, die andere ein pummeliges, biederes Hausmütterchen unter der Fuchtel eines autoritären Ehemannes. Marlene Dietrich und ihre zwei Jahre ältere Schwester Elisabeth ... mehr

Literatur - Die Vorgeschichte zur Gereon-Rath-Reihe: "Moabit"

Berlin (dpa) - Seit Volker Kutscher im Jahr 2008 in seinem Roman "Der nasse Fisch" den Berliner Kommissar Gereon Rath vorstellte, ist die Krimireihe beständig gewachsen. Mittlerweile hat Rath in sechs Romanen ermittelt, die zwischen 1929 und 1934 spielen ... mehr

Literatur: John le Carré wühlt George Smileys Sünden auf

Berlin (dpa) - Der neue Roman von John le Carré ist eine Zeitreise: Über 50 Jahre nach seinem ersten großen Erfolg "Der Spion, der aus der Kälte kam" knüpft er an das damalige Drama im geteilten Berlin an. "Das Vermächtnis der Spione" ist Epilog und Vorgeschichte ... mehr

Literatur - Von Kalifornien nach Tibet: "Der letzte Buddha"

Berlin (dpa) - Die Geschichte erscheint wie ein Krimi, hat sich aber tatsächlich so abgespielt. 1995 ernannte der Dalai Lama, das geistliche Oberhaupt der Tibeter, den sechsjährigen Gendün Chökyi Nyima zum zehnten Panchen Lama. Damit avancierte der Junge ... mehr

Literatur: John le Carré wühlt Smileys Sünden auf

Berlin (dpa) - Der neue Roman von John le Carré ist eine Zeitreise: Über 50 Jahre nach seinem ersten großen Erfolg "Der Spion, der aus der Kälte kam" knüpft er an das damalige Drama im geteilten Berlin an. "Das Vermächtnis der Spione" ist Epilog und Vorgeschichte ... mehr

Literatur - Gaukler der Geschichte(n): Kehlmanns neuer Roman

Berlin (dpa) - Eigentlich gehört Till Eulenspiegel nicht in den Dreißigjährigen Krieg. Doch Daniel Kehlmann (42) versetzt den mittelalterlichen Schelm in seinem neuen Buch kurzerhand in den fatalen Glaubenskrieg des 17. Jahrhunderts. Hallo Leser! Hier kriegst du keinen ... mehr

Literatur: Intelligenz in acht Armen - "Rendezvous mit einem Oktopus"

Hamburg (dpa) - Kann man mit einem Oktopus befreundet sein? Man kann. Nur ist diese Beziehung stets von kurzer Dauer. Im Schnitt lediglich zwei, drei oder vier Jahre. Viel länger leben diese hochintelligenten Bewohner der Meere nicht. Und die allermeisten werden nicht ... mehr
 
1 3 4 5 6 7


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018