Sie sind hier: Home >

Rezensionen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Rezensionen

Literatur - Ungleiche Dietrich-Schwestern:

Literatur - Ungleiche Dietrich-Schwestern: "Fesche Lola, brave Liesel"

Berlin (dpa) - Die eine war ein mondäner Weltstar, ein männermordender blonder Vamp, die andere ein pummeliges, biederes Hausmütterchen unter der Fuchtel eines autoritären Ehemannes. Marlene Dietrich und ihre zwei Jahre ältere Schwester Elisabeth ... mehr
Literatur - Die Vorgeschichte zur Gereon-Rath-Reihe:

Literatur - Die Vorgeschichte zur Gereon-Rath-Reihe: "Moabit"

Berlin (dpa) - Seit Volker Kutscher im Jahr 2008 in seinem Roman "Der nasse Fisch" den Berliner Kommissar Gereon Rath vorstellte, ist die Krimireihe beständig gewachsen. Mittlerweile hat Rath in sechs Romanen ermittelt, die zwischen 1929 und 1934 spielen ... mehr
Literatur: John le Carré wühlt George Smileys Sünden auf

Literatur: John le Carré wühlt George Smileys Sünden auf

Berlin (dpa) - Der neue Roman von John le Carré ist eine Zeitreise: Über 50 Jahre nach seinem ersten großen Erfolg "Der Spion, der aus der Kälte kam" knüpft er an das damalige Drama im geteilten Berlin an. "Das Vermächtnis der Spione" ist Epilog und Vorgeschichte ... mehr
Literatur - Von Kalifornien nach Tibet:

Literatur - Von Kalifornien nach Tibet: "Der letzte Buddha"

Berlin (dpa) - Die Geschichte erscheint wie ein Krimi, hat sich aber tatsächlich so abgespielt. 1995 ernannte der Dalai Lama, das geistliche Oberhaupt der Tibeter, den sechsjährigen Gendün Chökyi Nyima zum zehnten Panchen Lama. Damit avancierte der Junge ... mehr
Literatur: John le Carré wühlt Smileys Sünden auf

Literatur: John le Carré wühlt Smileys Sünden auf

Berlin (dpa) - Der neue Roman von John le Carré ist eine Zeitreise: Über 50 Jahre nach seinem ersten großen Erfolg "Der Spion, der aus der Kälte kam" knüpft er an das damalige Drama im geteilten Berlin an. "Das Vermächtnis der Spione" ist Epilog und Vorgeschichte ... mehr

Literatur - Gaukler der Geschichte(n): Kehlmanns neuer Roman

Berlin (dpa) - Eigentlich gehört Till Eulenspiegel nicht in den Dreißigjährigen Krieg. Doch Daniel Kehlmann (42) versetzt den mittelalterlichen Schelm in seinem neuen Buch kurzerhand in den fatalen Glaubenskrieg des 17. Jahrhunderts. Hallo Leser! Hier kriegst du keinen ... mehr

Literatur: Intelligenz in acht Armen - "Rendezvous mit einem Oktopus"

Hamburg (dpa) - Kann man mit einem Oktopus befreundet sein? Man kann. Nur ist diese Beziehung stets von kurzer Dauer. Im Schnitt lediglich zwei, drei oder vier Jahre. Viel länger leben diese hochintelligenten Bewohner der Meere nicht. Und die allermeisten werden nicht ... mehr

Literatur: "Verräter" - Can Dündar über sein Exil in Berlin

Hamburg (dpa) - Can Dündar hat schwierige Monate hinter sich. Der türkische Journalist und Ex-Chefredakteur der regierungskritischen Zeitung "Cumhuriyet" lebt seit Sommer 2016 in Berlin im Exil. Die Chancen, bald zurück in die Türkei zu dürfen, stehen schlecht ... mehr

Literatur: Das kantige Märchen des Roland Schimmelpfennig

Berlin (dpa) - Es herrscht in dieser Stadt ein an sich verbotener Brauch: Jeder Junge springt in der Nacht vor seinem fünfzehnten Geburtstag von der Brücke in den Fluss und lässt sich in der Dunkelheit von der langsamen Strömung abwärts treiben. Danach ... mehr

Literatur - Lewinsky-Krimi: Ein alter Sack in einer neuen Schweiz

Zürich (dpa) - Schrecklich, der allwissende Überwachungsstaat. Furchtbar, wie aus dem kleinen Markus ein strammer Parteisoldat geworden ist, der seinen Vater festnehmen lässt und auf Seite 386 erstmals das Wort "Papa" über die Lippen bringt. Unvorstellbar ... mehr

Literatur - Dan Browns "Origin": Robert Langdon blickt in die Zukunft

Berlin (dpa) - Robert Langdon bekam es auf seinen Abenteuern bislang hauptsächlich mit den dunklen Geheimnissen der Vergangenheit zu tun. Seien es alte Geheimbruderschaften oder versteckte Codes in Leonardo da Vincis Meisterwerken: Immer kam der Harvard-Professor ... mehr

Mehr zum Thema Rezensionen im Web suchen

Literatur - Mord und Entführung: Neuer Fall für Island-Kommissar Ari

Hamburg (dpa) - Der abgelegene Fjord Héðinsfjörður im Nordosten Islands ist Schauplatz einer mysteriösen Familiengeschichte. Auf dem einzigen Bauernhof weit und breit wagten in den 1950er Jahren zwei Schwestern mit ihren Ehemännern das Abenteuer, schotteten ... mehr

Literatur - Wie eine griechische Tragödie: Pamuks "Die rothaarige Frau"

München (dpa) - Mythos und Märchen: Das Orakel von Delphi bestimmt die Richtung in Orhan Pamuks neuem Roman "Die rothaarige Frau", denn die Sage um Ödipus, der unwissentlich seinen Vater tötet und ebenso ahnungslos seine Mutter ehelicht und mit ihr vier Kinder bekommt ... mehr

Literatur: Suche nach einem Serienmörder in Arne Dahls "Sechs mal zwei"

Berlin (dpa) - Genz im Norden von Schweden spielt der neue Krimi von Arne Dahl. In Lappland, so weit entfernt von der nächsten Stadt wie möglich, haben sich Molly Blom und Sam Berger versteckt, nachdem sie die Kriminalpolizei verlassen mussten. Aber in "Sechs ... mehr

Literatur - Shortlist-Roman: Thomas Lehrs "Schlafende Sonne"

Berlin (dpa) - Wenige deutsche Schriftsteller sind sprachlich so ambitioniert, intellektuell so überbordend und herausfordernd wie Thomas Lehr (59). Das zeigte sich bereits in seinen früheren Werken "Nabokovs Katze", "42" oder "September. Fata Morgana". Mit "Schlafende ... mehr

Literatur - "Das Jahr der Frauen": Sex als Sterbehilfe

Frankfurt/Main (dpa) - Frank Stremmer will nicht mehr leben. Seinem Therapeuten schlägt er eine Wette vor: "Ich sage, ich schaffe zwölf Frauen in einem Jahr, Sie halten dagegen. Wenn ich gewinne, darf ich mich anschließend umbringen." Der Psychotherapeut ... mehr

Literatur - "The Hate U Give": Starkes Plädoyer gegen Rassismus

München (dpa) - Die 16-jährige Starr ist hübsch, klug - und schwarz. Und sie besucht eine "weiße" Schule. Irgendwo im Süden der USA. Es gibt nur zwei farbige Kids an dieser High School. Sie sind hier Paradiesvögel, gelten als Trendsetter und generell als cool. Starr ... mehr

Literatur: Marion Poschmanns kluger Japan-Roman "Die Kieferninseln"

Berlin (dpa) - Es ist nur ein läppischer Traum, der den Mann aus der Bahn wirft. Gilbert Silvester fällt aus allen Wolken, weil er glaubt, seine Frau würde ihn betrügen. Also packt er seine Koffer, verabschiedet sich aus seinem Alltag, lässt Routinen und Sicherheiten ... mehr

Literatur - Endlich auf Deutsch: Debüt von "Stoner"-Autor Williams

Berlin (dpa) - Die Literatur von John Williams entspringt einem Trauma. Im Zweiten Weltkrieg in Südostasien als Aufklärungsflieger eingesetzt, kommt der damals gerade einmal Anfang 20-Jährige anders als einige seiner Kameraden bei einem Einsatz gerade so mit dem Leben ... mehr

Literatur - Bewegender Psychothriller: "Ermordung des Glücks"

Berlin (dpa) - Mit einer leisen Szene lässt Friedrich Ani seinen neuen Roman "Ermordung des Glücks" beginnen. Ein älterer Mann betritt ein Café. Eigentlich möchte ihn die Wirtin gar nicht hineinlassen, denn sie spürt, dass er schlechte Nachrichten bringt. Und leider ... mehr

Literatur: Uwe Timms neuer Roman über Utopien und ihr böses Ende

Köln (dpa) - Rassenwahn und Wissenschaft sind nur scheinbar ein Widerspruch. Bei den Nazis ging das mühelos zusammen. Für den Mord an Behinderten oder psychisch Kranken lieferten Wissenschaftler die Begründungen, für den Judenhass sowieso. Eugenik galt als modern ... mehr

Literatur - Härtetest für Harry Hole: Jo Nesbøs "Durst"

Berlin/Oslo (dpa) - Er beherrscht das Spiel mit falschen Fährten, unerwarteten Volten und Cliffhangern aus dem Effeff - und seine weltweit in die zig Millionen gehenden Leser lieben Jo Nesbø dafür. Bei "Durst", dem elften Band der Thriller-Reihe um den Mordermittler ... mehr

Literatur - "Wiener Straße": Ein Wiedersehen mit Herrn Lehmann

Berlin (dpa) - Es gibt wohl kaum eine Buchhandlung, die "Herr Lehmann" nicht auf Lager hat. Die Geschichte um Frank Lehmann und Berlin-Kreuzberg kurz vor dem Mauerfall war 2001 das literarische Debüt von Musiker Sven Regener. Es war ein Knaller, auch dank des Kinofilms ... mehr

Literatur - Innovativer Sklaverei-Roman: "Underground Railroad"

Berlin (dpa) - Ein Roman, der sich mit der Sklaverei in den USA befasst, ist eines der am höchsten gelobten Bücher der vergangenen Monate. Ganz besondere Auszeichnungen wurde dem Roman "Underground Railroad" von Colson Whitehead zuteil: US-Präsident Barack Obama ... mehr

Literatur - "Phantome" von Robert Prosser: Neugier auf die Nachbarn

Frankfurt/Main (dpa) - Was bringt einen jungen Autor dazu, der Graffitis sprayt und bei Poetry Slams auftritt, einen Roman zu schreiben über den Balkankrieg? Einen Konflikt, bei dessen Ausbruch er ein kleines Kind war, den er als Österreicher nicht erlebt ... mehr

Literatur - "Verfolgung": Spannende Fortsetzung der Millenium-Saga

Berlin (dpa) – Als David Lagercrantz 2015 in die Fußstapfen des großen Stieg Larsson trat und dessen Millenium-Trilogie fortsetzte, löste er einen ungeheuren Wirbel aus. Viele Verehrer des 2004 verstorbenen Bestsellerautors empfanden es als Sakrileg ... mehr

Literatur - "Das Fundament der Ewigkeit": Ein typischer Follett

Köln (dpa) - Der entscheidende Satz, der das ganze Buch beschreibt, fällt irgendwo in der Mitte der gut 1100 Seiten: "Manchmal hatte Ned das sichere Gefühl, dass die Welt hoffnungslos verkommen war." Der Satz beschreibt die Zeit, in der das neue Buch von Ken Follett ... mehr

Literatur - Ernüchtert, nicht hoffnungslos: Chomskys "American Dream"

Berlin (dpa) - Vom Tellerwäscher zum Millionär - "from rags to riches" - so lautet das Mantra des Amerikanischen Traums. Er umfasst vor allem die Vorstellung, dass es jeder zu etwas bringen kann, wenn sie nur hart genug dafür arbeitet. Genau diese Idee beerdigt ... mehr

Literatur: Brillantes Vexierspiel von Sasha Marianna Salzmann

Berlin (dpa) - Was ist eigenes Leben? Und wo fängt die Fantasie an? Sasha Marianna Salzmann, Hausautorin des Berliner Maxim-Gorki-Theaters, hat in ihrem furiosen Debütroman "Außer sich" die Grenzen gekonnt verwischt. Selbst in Russland geboren ... mehr

Literatur - Robert Menasse: Wenn die Eitlen zu Eliten werden

Brüssel (dpa) - Der Senf ist pure Fiktion. Es gibt ihn nicht, den scharfen englischen und den süßen deutschen Senf, mit dem Robert Menasses Roman "Die Hauptstadt" beginnt, jedenfalls nicht in dem beschriebenen Supermarkt am Boulevard Anspach in Brüssel, und schon ... mehr

Literatur: Ingo Schulzes deutsch-deutscher "Simplicissimus"

Berlin (dpa) - Peter Holtz spielt den "dummen Ossi" und macht am Ende scheinbar doch das Rennen, was ihn letztendlich aber auch nicht rettet. Wie Voltaires "Candide" ist er unermüdlich auf der Suche nach dem Glück und der besten aller möglichen Welten ... mehr

Literatur: Elena Ferrantes Neapel-Saga geht weiter

Rom (dpa) - Plötzlich steht er da, mitten im Publikum, Elenas große Liebe und die verflossene ihrer besten Freundin Lina. Als Retter in Not taucht Nino Sarratore bei ihrer ersten öffentlichen Lesung auf, als Elena von einem Kritiker böse in die Mangel genommen ... mehr

Literatur - "Golden House": Rushdie dreht (fast) einen Film

Frankfurt/Main (dpa) - Salman Rushdie, der große Autor, hat seinen ersten Film gedreht. Bedauerlicherweise hat er daraus ein Buch gemacht. Ein Buch über einen Film über die Geschichte von "Golden House". Das ist leider ziemlich schief gegangen. Salman Rushdie ... mehr

Literatur: Der Naziverbrecher Speer - Fehler der Wissenschaft

Hannover (dpa) - Albert Speer - Architekt und skrupelloser Rüstungsminister der Nazis - wurde schon während seiner Haft in Berlin-Spandau als Zeitzeuge hofiert. Mit Unterstützung von Intellektuellen und Zeithistorikern flossen einer neuen Studie zufolge nach seiner ... mehr

Literatur: Von Heiden und Katholiken

Berlin (dpa) - Fetherhoughton ist ein gottverlassenes Dorf, die Szenerie im Nordengland der 50er Jahre bedrückend. Die Straßen sind eng, die Häuser klein und düster, ihre Bewohner arm und anspruchslos. "Hier gibt's nur Heiden und Katholiken", sagt Vater Angwin ... mehr

Literatur - Die mörderische Nanny: "Dann schlaf auch du"

Hamburg (dpa) - "Das Baby ist tot", heißt es gleich zu Beginn des Romans und schnell wird klar, wer die Mörderin ist: Ausgerechnet das Kindermädchen, die allseits verehrte Nanny, die auch gleich noch die ältere Schwester des Säuglings mit auf dem Gewissen ... mehr

Literatur: Mankells "Der Sandmaler" erscheint auf Deutsch

Stockholm (dpa) - Es ist ein leichtfüßiger Roman mit schweren Themen, 160 Seiten dünn. Als der Schriftsteller Henning Mankell den "Sandmaler" schreibt und sich damit zum ersten Mal auf literarische Weise nach Afrika begibt, ist er noch ein junger ... mehr

Literatur: Musik, Tanz und die Macht der Erinnerung

Berlin (dpa) - Am Beginn des Romans befindet sich die Erzählerin in vollständiger Isolation, heimgeschickt nach London, in einer Übergangswohnung untergebracht, das Handy ausgestellt. Sie weiß nicht, wie es in ihrem Leben weitergehen soll, aber die Entscheidung ... mehr

Literatur: Lena Anderssons Roman über die (ewige) Geliebte

München/Stockholm (dpa) - Der Typus ist bekannt: verheirateter Liebhaber fährt zweigleisig und drückt sich um die Entscheidung zwischen zwei Frauen. Die Geliebte erwartet sehnsüchtig, endlos geduldig und durch eine unfassbar rosarote Brille, dass er am Ende seine ... mehr

Literatur: "Blaupause" - Theresia Enzensberger macht ihr Ding

München (dpa) - Luise Schilling ist eine Frau, die sich nicht gern sagen lässt, was sie zu denken und zu tun hat. Nicht von ihrem strengen Vater, nicht von ihrem stramm rechten Bruder, nicht von ihrer braven Mutter und nicht von dem umschwärmten Bauhaus-Studenten Jakob ... mehr

Literatur: Wer überlebt die Arktis-Expedition?

München (dpa) - Noch mehr als nur alle Leibeskräfte muss man wohl mobilisieren, um bei 30 Frostgraden mit Sturm und Eisregen auf einer gottverlassenen Antarktis-Insel zu überleben. Wenn dann auch noch einer von dreien aus der Expedition krank, verletzt und wehklagend ... mehr

Literatur: Karin Slaughters "Die gute Tochter"

Hamburg (dpa) - "Zwei Jahre und eine lebenslange Zwietracht trennten Samantha von ihrer dreizehnjährigen kleinen Schwester..." Was die Amerikanerin Karin Slaughter (Jahrgang 1971) eingangs ihres Thrillers "Die gute Tochter" lapidar in den Raum stellt, zieht ... mehr

Literatur: Der Moment, der alles veränderte

Berlin (dpa) - Das Unglück ist schon eine Weile her. Es geschah noch vor der großen Flüchtlingswelle, war ein Vorbote weiterer Katastrophen, die noch kommen sollten. Die meisten haben das Schiffsunglück vom Oktober 2013 vor der Küste der kleinen Insel Lampedusa ... mehr

Literatur: Zwischen Schock und Aufbruchstimmung

Berlin (dpa) - "Schock." Das allererste Wort in Naomi Kleins wuchtiger Kampfschrift "Gegen Trump" beschreibt die Reaktion von Millionen Menschen weltweit nach der US-Wahl vom 8. November 2016. Der Untertitel des neuen Buchs der kanadischen Journalistin ... mehr

Literatur: 400 Jahre Zeitungsstadt Berlin

Berlin (dpa) - Mit der 1617 erschienenen "Frischmann-Zeitung", einem Vorläufer der ehrwürdigen "Vossischen Zeitung" ("Tante Voss"), trat Berlin als Zeitungsstadt in die Mediengeschichte ein. Auch wenn die einstige preußische Residenz- und heutige deutsche Hauptstadt ... mehr

Literatur: Über Gewalt und Rassismus

Berlin (dpa) - An einem Weihnachtsabend begegnet der Schriftsteller Édouard Louis auf der Place de la République in Paris dem jungen Reda. Er fühlt sich von ihm angezogen und lädt ihn ein in seine Wohnung. "Wir verbrachten die restliche Nacht miteinander, unterhielten ... mehr

Literatur: "Das Original" - kein Justizthriller von John Grisham

Berlin (dpa) - "Die Jury", "Die Firma", "Der Richter", "Anklage" - Mit diesen und weiteren Justizthrillern hat John Grisham in den vergangenen 25 Jahren weltweit zig Millionen Bücher verkauft. Der Name des 62-Jährigen steht mittlerweile so sehr für ein Genre ... mehr

Literatur: Mit Liebe im Herzen gegen das Böse

Zürich (dpa) - Liebe, Trennung, Liebe, Trennung. Die Beziehung von Patrick Kenzie und Angela Gennaro gleicht über die Jahre hinweg einer Achterbahn. Sie vergöttern sich seit Kindertagen - und heiraten dennoch andere. Im Job allerdings kann sich das Bostoner Ermittlerduo ... mehr

Literatur - "Paläo-Art": Urzeit-Bildnisse im Wandel der Zeit

Köln (dpa) - Sie verschwanden vor rund 66 Millionen Jahren - und tauchten im 19. Jahrhundert wieder auf: Nach der Entdeckung und Beschreibung erster Dino-Fossilien bevölkerten die Saurier bald auch Gemälde und Zeichnungen. Einen Überblick des künstlerischen Schaffens ... mehr

Literatur: Arundhati Roys zweiter Roman nach 20 Jahren

Neu Delhi (dpa) - Manche Schriftsteller hätten nach einem sensationellen Debüt-Erfolg möglichst bald das nächste Werk nachgelegt. Arundhati Roy hat sich 20 Jahre Zeit gelassen. Für ihren ersten Roman, "Der Gott der kleinen Dinge", erhielt die indische Autorin ... mehr

Literatur: Wenn selbst eine Krankheit Hoffnung birgt

Frankfurt/Main (dpa) - Im kommunistischen Albanien waren knapp 60 000 Menschen interniert. Der Übersetzer und Albanien-Kenner Joachim Röhm steuert die Fakten im Nachwort zu Ismail Kadares Roman "Die Verbannte".  In Sippenhaft waren ganze Familien gezwungen, fernab ... mehr

Literatur - Fesselnd wie ein Krimi: Agatha Christies Autobiographie

Hamburg (dpa) - Wer hätte gedacht, dass aus der Verfasserin eines solchen Verses eine der berühmtesten Schriftstellerinnen der Welt werden würde: "Die erste Trambahn sah ich fahren in ihrer goldenroten Pracht, die Straße auf, die Straße nieder, doch allzu ... mehr

Literatur: "Babylon" - Yasmina Rezas sarkastisches Gesellschaftsporträt

Berlin (dpa) - In Frankreich ist sie schon lange ein Literatur-Star, eine Klasse für sich. Yasmina Reza umgibt ein Glamour, der im Literaturbetrieb hierzulande völlig undenkbar wäre. Die 1959 in Paris geborene Tochter einer Ungarin und eines Iraners ... mehr

Literatur: Empfindet endlich! "Sieben Nächte" von Simon Strauß

Berlin (dpa) - Wie sieht der Ausbruch aus geordneten Bahnen aus? Simon Strauß lässt in seinem Debüt "Sieben Nächte" den wohlbehüteten Protagonisten nicht weniger als sein schlagendes Herz suchen. "Der einzige Kampf, der jetzt noch lohnt ... mehr

Literatur - Mördersuche und jüdisches Leben: Rabbi Klein ermittelt

Berlin (dpa) - Gabriel Klein ist ein moderner Mann, aber als Seelsorger der jüdischen Gemeinde von Zürich in einer Unterhaltungssendung im Fernsehen aufzutreten, ist auch für ihn etwas völlig Ungewohntes. Er ist so nervös, dass er sein Handy im Studio vergisst ... mehr
 
1 3 4 5 6


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017