Startseite
Sie sind hier: Home >

Rundfunk

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Rundfunk

Medien: Auszeichnung für Sting beim Deutschen Radiopreis

Medien: Auszeichnung für Sting beim Deutschen Radiopreis

Hamburg (dpa) - Stargast beim Deutschen Radiopreis: Der britische Sänger Sting wird bei der Verleihung am 6. Oktober in Hamburg seine neue Single "I Can't Stop Thinking About You" vorstellen, wie der Norddeutsche Rundfunk mitteilte. Für sein Gesamtwerk soll der Musiker ... mehr
Auszeichnung für Sting beim Deutschen Radiopreis

Auszeichnung für Sting beim Deutschen Radiopreis

Ein Stargast beim Deutschen Radiopreis: Der britische Sänger Sting wird bei der Verleihung am 6. Oktober in Hamburg seine neue Single "I Can't Stop Thinking About You" vorstellen, wie der Norddeutsche Rundfunk am Mittwoch mitteilte. Für sein Gesamtwerk soll der Musiker ... mehr
ffn-Programmchefin Ina Tenz wechselt zu Antenne Bayern

ffn-Programmchefin Ina Tenz wechselt zu Antenne Bayern

Die Programmchefin von Radio ffn in Niedersachsen, Ina Tenz, wechselt zu Antenne Bayern. Die 45-Jährige wird zum Jahreswechsel in gleicher Position in München tätig, wie Antenne Bayern am Freitag mitteilte. Sie folgt auf Martin Kunze, der den Sender im April verlassen ... mehr
ffn-Programmchefin Ina Tenz wechselt zu Antenne Bayern

ffn-Programmchefin Ina Tenz wechselt zu Antenne Bayern

Die Programmchefin von Radio ffn in Niedersachsen, Ina Tenz, wechselt zu Antenne Bayern. Die 45-Jährige wird zum Jahreswechsel in gleicher Position in München tätig, wie Antenne Bayern am Freitag mitteilte. Sie folgt auf Martin Kunze, der den Sender im April verlassen ... mehr
ZDF-Verwaltungsratschef gegen vorgeschlagene Fusion mit ARD

ZDF-Verwaltungsratschef gegen vorgeschlagene Fusion mit ARD

Mainz (dpa) - Der ZDF-Verwaltungsratsvorsitzende Kurt Beck (SPD) hat CSU-Chef Horst Seehofer für dessen Vorschlag einer Zusammenlegung von ARD und ZDF gerüffelt. "Ich halte das für eine völlig unüberlegte und kurzsichtige Forderung", sagte der frühere SPD-Vorsitzende ... mehr

RBB-Fernsehen soll reformiert werden

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) will sein schwächelndes Fernsehprogramm grundlegend reformieren. "Wir haben mit dem Fernsehen zuletzt eine Durststrecke erlebt", sagte die neue RBB-Intendantin Patricia Schlesinger dazu am Donnerstag ... mehr

RBB-Fernsehen soll reformiert werden

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) will sein schwächelndes Fernsehprogramm grundlegend reformieren. "Wir haben mit dem Fernsehen zuletzt eine Durststrecke erlebt", sagte die neue RBB-Intendantin Patricia Schlesinger dazu am Donnerstag ... mehr

Evangelische Kirche zeichnet Medienproduktionen aus

Sechs Hörfunk- und Fernsehproduktionen werden von der Evangelischen Kirche in diesem Jahr mit dem Robert Geisendörfer Preis ausgezeichnet. Das gab die Jury am Montag bekannt. Die Preise werden am 12. Oktober in Hamburg überreicht. Eine der Auszeichnungen erhalten ... mehr

Dreyer gegen Vorschlag einer Fusion von ARD und ZDF

Mainz (dpa) - Die Chefin der Länder-Rundfunkkommission, Malu Dreyer, lehnt den Vorschlag von CSU-Chef Horst Seehofer nach einer Zusammenlegung von ARD und ZDF ab. "Wir brauchen beide Sender", erklärte die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin am Montag in Mainz ... mehr

Seehofer: Für Grundversorgung reicht eine Fernsehanstalt

Die CSU will sich für eine Zusammenlegung von ARD und ZDF einsetzen. "Wir sind der Auffassung, dass die Grundversorgung auch von einer Fernsehanstalt geleistet werden könnte", sagte CSU-Parteichef Horst Seehofer der "Bild am Sonntag". In einem vom Parteivorstand ... mehr

Seehofer: Für Grundversorgung reicht eine Fernsehanstalt

Die CSU will sich für eine Zusammenlegung von ARD und ZDF einsetzen. "Wir sind der Auffassung, dass die Grundversorgung auch von einer Fernsehanstalt geleistet werden könnte", sagte CSU-Parteichef Horst Seehofer der "Bild am Sonntag". In einem vom Parteivorstand ... mehr

Seehofer: Für Grundversorgung reicht eine Fernsehanstalt

Die CSU will sich für eine Zusammenlegung von ARD und ZDF einsetzen. "Wir sind der Auffassung, dass die Grundversorgung auch von einer Fernsehanstalt geleistet werden könnte", sagte CSU-Parteichef Horst Seehofer der "Bild am Sonntag". In einem vom Parteivorstand ... mehr

Horst Seehofer will ARD und ZDF zusammenlegen

Berlin (dpa) - Die CSU will sich für eine Zusammenlegung von ARD und ZDF einsetzen. "Wir sind der Auffassung, dass die Grundversorgung auch von einer Fernsehanstalt geleistet werden könnte", sagte CSU-Parteichef Horst Seehofer der "Bild am Sonntag". In einem ... mehr

CSU-Chef Seehofer: Für Grundversorgung reicht eine Fernsehanstalt

Berlin (dpa) - Die CSU will sich für eine Zusammenlegung von ARD und ZDF einsetzen. Man sei der Auffassung, dass die Grundversorgung auch von einer Fernsehanstalt geleistet werden könne, sagte Parteichef Horst Seehofer der «Bild am Sonntag». In einem vom Parteivorstand ... mehr

AfD will mit Rundfunkbeitrag-Verweigerung Zeichen setzen

Der rheinland-pfälzische AfD-Politiker Jens Ahnemüller muss auf einen Teil seiner Bezüge als Landtagsabgeordneter verzichten, weil er keine Rundfunkbeiträge zahlt. Mit der Verweigerung wolle Ahnemüller ein bundesweites Zeichen setzen, sagte der stellvertretende ... mehr

Friesischer Schreibwettbewerb im Norden gestartet

Ob Romanze, Krimi oder Komödie: Unter dem Motto "Wat'n lok" ("Was für ein Glück") suchen NDR 1 Welle Nord und das Nordfriisk Instituut bis zum 31. Oktober die besten friesischen Kurzgeschichten. "Die Dänen gewinnen regelmäßig bei Glückswettbewerben, doch die Nordfriesen ... mehr

Silbermond und The BossHoss kommen zum Deutschen Radiopreis

Silbermond und The BossHoss werden bei der Verleihung des Deutschen Radiopreises in Hamburg dabei sein. Die beiden Erfolgsbands sind die ersten Höhepunkte, die für das Showprogramm am 6. Oktober feststehen, teilte der Norddeutsche Rundfunk (NDR) am Donnerstag in Hamburg ... mehr

NDR verkauft drei Immobilien in Hamburg

Der Norddeutsche Rundfunk hat drei Wohnhäuser in bester Lage in Hamburg verkauft. Zur Verbesserung seiner Ertragslage habe der Sender in Abstimmung mit seinen Gremien entschieden, die drei nicht betrieblich genutzten Immobilien am Standort Rothenbaum zu verkaufen ... mehr

NDR verkauft drei Immobilien in Hamburg

Der Norddeutsche Rundfunk hat drei Wohnhäuser in bester Lage in Hamburg verkauft. Zur Verbesserung seiner Ertragslage habe der Sender in Abstimmung mit seinen Gremien entschieden, die drei nicht betrieblich genutzten Immobilien am Standort Rothenbaum zu verkaufen ... mehr

NDR verkauft drei Immobilien in Hamburg

Der Norddeutsche Rundfunk hat drei Wohnhäuser in bester Lage in Hamburg verkauft. Zur Verbesserung seiner Ertragslage habe der Sender in Abstimmung mit seinen Gremien entschieden, die drei nicht betrieblich genutzten Immobilien am Standort Rothenbaum zu verkaufen ... mehr

Peter Boudgoust als SWR-Intendant bestätigt

SWR-Intendant Peter Boudgoust ist für eine dritte Amtszeit an der Spitze des zweitgrößten ARD-Senders bestätigt worden. Die Mitglieder von Rundfunk- und Verwaltungsrat des Südwestrundfunks wählten den 61-Jährigen am Freitag in Mainz mit 63 von 74 Stimmen. Sieben ... mehr

Medien: Peter Boudgoust als SWR-Intendant bestätigt

Mainz (dpa) - SWR-Intendant Peter Boudgoust ist für eine dritte Amtszeit an der Spitze des zweitgrößten ARD-Senders bestätigt worden. Die Mitglieder von Rundfunk- und Verwaltungsrat des Südwestrundfunks wählten den 61-Jährigen am Freitag in Mainz mit 63 von 74 Stimmen ... mehr

Peter Boudgoust als SWR-Intendant bestätigt

SWR-Intendant Peter Boudgoust ist für eine dritte Amtszeit an der Spitze des zweitgrößten ARD-Senders bestätigt worden. Die Mitglieder von Rundfunk- und Verwaltungsrat des Südwestrundfunks wählten den 61-Jährigen am Freitag in Mainz mit 63 von 74 Stimmen. Sieben ... mehr

RBB kauft geleastes Fernsehzentrum in Potsdam-Babelsberg

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) kauft zum Jahresende sein vor 20 Jahren geleastes Fernsehzentrum in Potsdam-Babelsberg. Einen entsprechenden Bericht der "Märkischen Allgemeinen" (Freitag) bestätigte ein Sprecher des Senders. Grundlage ... mehr

RBB kauft geleastes Fernsehzentrum in Potsdam-Babelsberg

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) kauft zum Jahresende sein vor 20 Jahren geleastes Fernsehzentrum in Potsdam-Babelsberg. Einen entsprechenden Bericht der "Märkischen Allgemeinen" (Freitag) bestätigte ein Sprecher des Senders. Grundlage ... mehr

Niedrigerer Rundfunkbeitrag würde Probleme verschärfen

Mainz (dpa) - Der Intendant des Südwestrundfunks (SWR), Peter Boudgoust, hält eine Senkung des Rundfunkbeitrags nicht für sinnvoll. "Es würde eine Absenkung um 30 Cent geben, die von den meisten Menschen gar nicht wahrgenommen würde", sagte Boudgoust am Dienstag ... mehr

Mehr zum Thema Rundfunk im Web suchen

Medien: Länder streiten über den Rundfunkbeitrag

Berlin (dpa) - Erst ein bisschen runter und dann steil nach oben? Hier geht's nicht um eine Achterbahnfahrt in einem Freizeitpark, sondern um das, was die Zuschauer und Zuhörer für ARD, ZDF und Deutschlandradio womöglich in den nächsten Jahren zahlen ... mehr

Medien: "Radio Tatort" feiert 100 Folgen

München (dpa) - "ARD Radio Tatort"-Hörer wissen: Die Krimihörspiele können es mit dem großen Bruder im Fernsehen durchaus aufnehmen. Seit 2008 gibt es das knapp einstündige Format, für das die ARD viele bekannte Film- und Theaterschauspieler verpflichtet ... mehr

Land hält Senkung des Rundfunkbeitrags nicht für sinnvoll

Die rot-gelb-grüne Landesregierung in Rheinland-Pfalz sieht eine Verringerung des Rundfunkbeitrags skeptisch. "Wir stehen einer Senkung nicht positiv gegenüber", sagte Medienstaatssekretärin Heike Raab (SPD) der Deutschen Presse-Agentur in Mainz. "Wir wollen ... mehr

Entscheidung über Rundfunkbeitrag fällt erst im Oktober

Mainz/Berlin (dpa) - Die Regierungschefs werden aller Voraussicht nach erst im Oktober darüber entscheiden, ob der Rundfunkbeitrag leicht gesenkt wird oder nicht. Eigentlich war für diesen Donnerstag bei der Ministerpräsidentenkonferenz in Berlin eine Entscheidung ... mehr

Digitalradio: NDR darf Verkehrsfunk gegen Schlager tauschen

Schlager statt Staumeldungen: Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) darf sein digitales Hörfunkprogramm entsprechend der Hörer-Nachfrage ändern. Der niedersächsische Landtag stimmte dafür am Dienstag einer Änderung des Rundfunkstaatsvertrages zu, der auch Hamburg ... mehr

Thüringen gegen Absenken des Rundfunkbeitrags

Thüringen hat sich gegen einen geringeren Rundfunkbeitrag im kommenden Jahr ausgesprochen. "Wir wollen keine Achterbahnfahrt", sagte Medienstaatssekretär Malte Krückels (Linke). Ziel sei es, die Beiträge möglichst lange stabil zu halten. Die Expertenkommission ... mehr

Radio Bremen: Klaus Sondergeld neuer Chef des Rundfunkrates

Klaus Sondergeld ist für vier Jahre zum neuen Vorsitzenden des Rundfunkrates bei Radio Bremen gewählt worden. Der 62-Jährige löst die frühere Bremer Senatorin und Präsidentin der Arbeiterwohlfahrt in Bremen, Eva-Maria Lemke-Schulte ... mehr

Keine Mehrheit für Quote bei Streamingdiensten

Köln (dpa) - Eine Quote für in Deutschland produzierte Filme und Serien bei Streamingdiensten findet nur eine Minderheit gut. So waren in einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov 40 Prozent der Teilnehmer dafür. Die EU-Kommission ... mehr

Sender RPR1. wird 30: "Wichtiger Teil der Medienlandschaft"

Rundfunkjubiläum in Rheinland-Pfalz: Der Sender RPR1. - das erste landesweite Privatradio Deutschlands - hat am Samstag seinen Ukw-Start vor 30 Jahren gefeiert. "RPR ist damals ein Pionier gewesen", sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) bei einem Festakt ... mehr

RPR1. feiert 30. Geburtstag

Rundfunkjubiläum in Rheinland-Pfalz: Der Sender RPR1. - das erste landesweite Privatradio Deutschlands - hat am Samstag seinen Ukw-Start vor 30 Jahren gefeiert. "RPR ist damals ein Pionier gewesen", sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD), die von einem ... mehr

RPR1. feiert Start des ersten landesweiten Privatradios

Mit einem Festakt auf dem Hambacher Schloss feiert der Radiosender RPR1. heute seinen Start vor 30 Jahren. Er war damals das erste landesweite Privatradio Deutschlands. Zur Feier auf dem Schloss erwartet Geschäftsführer Kristian Kropp nach Senderangaben ... mehr

Experten sehen Millionen-Einsparpotenzial bei ARD und ZDF

Bei ARD, ZDF und Deutschlandradio halten Experten Einsparungen in Millionenhöhe in der Produktion von Fernsehen und Hörfunk für möglich. Das geht aus dem neuen Bericht der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) in Mainz hervor ... mehr

Komikerin Vogd gewinnt "SWR3 Comedy Förderpreis"

Die Komikerin Anne-Felicitas Vogd hat beim "SWR3 Comedy Festival" in Bad Dürkheim den Förderpreis gewonnen. Wie eine Sprecherin des Südwestrundfunks am Samstag mitteilte, setzte sich die Deidesheimerin gegen sieben weitere Finalisten durch. "Um die Zukunft ... mehr

SWR3 Comedy Festival soll fester Termin im Kalender werden

Das in diesem Jahr erstmals organisierte SWR3 Comedy Festival soll nach Angaben des Senders "fester Bestandteil im Comedy-Eventkalender Deutschlands" werden. Der nächste Termin stehe mit dem 4. bis 6. Mai 2017 bereits fest, kündigte der Programmchef von SWR3, Thomas ... mehr

ARD ist gegen Senkung des Rundfunkbeitrags

Die ARD hält die von der Finanzkommission KEF empfohlene Senkung des Rundfunkbeitrags für den falschen Weg. "Wir haben klar gegen eine Senkung plädiert", sagte die ARD-Vorsitzende und MDR-Intendatin Karola Wille am Mittwoch in Potsdam. "Wir haben in unserer ... mehr

SWR3-Komiker Müller freut sich auf neue Kretschmann-Regierung

Er ist nicht nur die Stimme von Angela Merkel und Horst Seehofer, sondern auch von "Jogi" Löw und der ganzen Nationalelf: Andreas Müller, Comedy-Chef des Radiosenders SWR3, hat zahlreiche Parodien im Programm. Derzeit nimmt er aus beruflichen Gründen ein besonderes ... mehr

SWR3-Komiker Müller freut sich auf neue Kretschmann-Regierung

Er ist nicht nur die Stimme von Angela Merkel und Horst Seehofer, sondern auch von "Jogi" Löw und der ganzen Nationalelf: Andreas Müller, Comedy-Chef des Radiosenders SWR3, hat zahlreiche Parodien im Programm. Derzeit nimmt er aus beruflichen Gründen ein besonderes ... mehr

Experten befürchten drastischen Rundfunkbeitragsanstieg

Der Rundfunkbeitrag könnte in fünf Jahren nach Ansicht von Experten auf über 19 Euro im Monat in die Höhe schnellen. Bei einem angenommenen Mehraufwand von 1,5 Prozent könne der Beitrag ab 2021 von derzeit 17,50 Euro auf 19,10 Euro im Monat steigen, sagte ... mehr

Expertenkommission: 30 Cent weniger Rundfunkbeitrag

Wegen eines millionenschweren Überschusses bei den Einnahmen aus dem Rundfunkbeitrag für ARD, ZDF und Deutschlandradio schlägt die Expertenkommission KEF eine Senkung um 30 Cent ab 2017 auf 17,20 Euro im Monat vor. "Wir empfehlen eine Absenkung, weil es einen ... mehr

Neue RBB-Intendantin heißt Patricia Schlesinger

Potsdam/Berlin (dpa) - Sie hat keinen eigenen Twitter-Account, aber viel Durchsetzungskraft. Patricia Schlesinger wird zum 1. Juli die neue starke Frau beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB). Einer der ersten Sätze der langjährigen NDR-Journalistin nach ihrer ... mehr

Schlesinger zur neuen RBB-Intendantin gewählt

Potsdam (dpa) - Patricia Schlesinger wird Intendantin des Rundfunks Berlin-Brandenburg. Die 54-jährige NDR-Fernsehjournalistin setzte sich in einem fast fünfstündigen Abstimmungsmarathon in Potsdam am Schluss gegen den ZDF-Journalisten Theo Koll durch. Der Rundfunkrat ... mehr

Kontenpfändung bei Beatrix von Storch: GEZ nicht gezahlt

Berlin (dpa) - Der Berliner AfD-Landesvorsitzenden Beatrix von Storch ist das Konto gepfändet worden, weil sie keinen Rundfunkbeitrag gezahlt hat. Die rechtskonservative Politikerin hatte den Vorfall selbst bei Twitter bekanntgemacht. "Nun ist es passiert ... mehr

Rundfunkbeitrag-Verweigerin aus Geisa aus Haft entlassen

Die 46-Jährige, die wegen ihrer Weigerung, Rundfunkbeitrag zu zahlen, im Gefängnis saß, ist wieder aus der Haft entlassen worden. Sie befinde sich seit Montagabend auf freiem Fuß, teilte das Frauengefängnis in Chemnitz mit. Zu den Gründen machte die Haftanstalt ... mehr

GEZ verweigert: Konto von AfD-Politikerin von Storch gepfändet

Berlin (dpa) - Der Berliner AfD-Landesvorsitzenden Beatrix von Storch ist das Konto gepfändet worden, weil sie keinen Rundfunkbeitrag gezahlt hat. Die rechtskonservative Politikerin hatte den Vorfall selbst bei Twitter bekanntgemacht. Der Berliner AfD-Sprecher Ronald ... mehr

Rundfunkbeitrag könnte in fünf Jahren deutlich steigen

Mainz (dpa) - ARD, ZDF und Deutschlandradio werden möglicherweise in fünf Jahren wegen zusätzlicher Kosten spürbar teurer. Nach internen Berechnungen könnte der Rundfunkbeitrag ab 2021 auf mehr als 19 Euro im Monat steigen, wenn keine Strukturreformen vorgenommen werden ... mehr

GEZ: Wer den Rundfunkbeitrag nicht zahlen muss

Köln (dpa/tmn) - Nicht jedermann muss den Rundfunkbeitrag bezahlen, den das Bundesverwaltungsgericht am Freitag für verfassungsgemäß erklärt hat - es gibt diverse Ausnahmen. Wichtig ist, dass Betroffene die Befreiung vom Rundfunkbeitrag aktiv beantragen, automatisch ... mehr

Bundesverwaltungsgericht erklärt Rundfunkbeitrag für rechtens

Leipzig (dpa) - Das Bundesverwaltungsgericht hat den Rundfunkbeitrag für verfassungsgemäß erklärt. Ihr entsprechendes Urteil verkündeten die Richter in Leipzig. Private Kläger hatten das aktuelle Beitragsmodell für ungerecht und verfassungswidrig gehalten. Die Richter ... mehr

Rundfunkbeitrag: Prozess in Leipzig ist gestartet

Leipzig (dpa) - Für etwas zahlen müssen, das man gar nicht nutzt? Das kommt dem ein oder anderen unfair vor. So geht es auch den Klägern mit dem Rundfunkbeitrag. In früheren Zeiten, genau gesagt bis Ende 2012, war alles anders: Wer Radio hörte, zahlte ... mehr

Bundesverwaltungsgericht prüft Rechtmäßigkeit des Rundfunkbeitrags

Leipzig (dpa) - Das Bundesverwaltungsgericht prüft, ob der Rundfunkbeitrag rechtmäßig ist. Heute und morgen werden in Leipzig die ersten 14 Klagen gegen das aktuelle Beitragsmodell mündlich verhandelt, das die Kläger für ungerecht und verfassungswidrig halten ... mehr
 
1 2 3 4 »


Anzeige
shopping-portal