Startseite
Sie sind hier: Home >

Salafisten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Salafisten

Razzia Bremen: Streit unter Salafisten ruft Polizei auf Plan

Razzia Bremen: Streit unter Salafisten ruft Polizei auf Plan

Die Polizei ist mit einem Großeinsatz gegen Salafisten in Bremen vorgegangen. Spezialkräfte aus mehreren Bundesländern durchsuchten am Dienstagmorgen neun Wohnungen und Geschäfte in der Hansestadt. Hintergrund soll ein Streit zwischen Salafisten über die Auslegung ... mehr
Razzia in Bremen: Salafisten-Wohnungen durchsucht

Razzia in Bremen: Salafisten-Wohnungen durchsucht

Die  Polizei ist mit einem Groß-Einsatz gegen  Salafisten  in Bremen vorgegangen. Spezialkräfte haben am Dienstagmorgen neun Geschäfte und Wohnungen durchsucht. Hintergrund der Aktion sei "eine akute Bedrohung von Bremer Salafisten untereinander". Bei einem Streit ... mehr
Islamischer Staat verurteilt Ober-Salafist Pierre Vogel zum Tode

Islamischer Staat verurteilt Ober-Salafist Pierre Vogel zum Tode

Pierre Vogel gilt in Deutschland als gefährlicher Mann. Der Kölner Salafistenprediger, der sich selbst Abu Hamza nennt, ist - verkürzt gesagt - ein Advokat der Parallel-Gesellschaft radikaler Muslime. Jetzt muss der Ex-Boxer um sein Leben fürchten: In seinem ... mehr

"Hart aber fair": "Salafisten sind heute viel radikaler"

"Terror im Namen Gottes - hat der Islam ein Gewaltproblem?", fragte die "Hart aber fair"-Redaktion angesichts der Anschläge von Paris und Brüssel. Es war einer dieser Polit-Talks, bei denen die Positionen schon vorher klar waren. Holger ... mehr
Terrorismus: Zwei Terrorverdächtige in Deutschland festgenommen

Terrorismus: Zwei Terrorverdächtige in Deutschland festgenommen

Gießen/Düsseldorf (dpa) - Im Zusammenhang mit den Terroranschlägen von Brüssel hat die Polizei zwei Verdächtige in Gießen und im Raum Düsseldorf festgenommen. Entsprechende Berichte des Magazins "Der Spiegel" und der ARD wurden der Deutschen Presse-Agentur in Berlin ... mehr

Anschlag auf Sikh-Gebetshaus: Mutmaßliche Bombenleger sind IS-Anhänger

Düsseldorf (dpa) - Die beiden mutmaßlichen Bombenleger von Essen haben mit der Terrormiliz IS sympathisiert. Das teilte das NRW-Innenministerium mit. Einer der beiden 16-Jährigen sei zudem schon seit November 2014 im Präventionsprogramm «Wegweiser» des Landes gewesen ... mehr

Bremen: Polizei durchsucht Wohnungen von Salafisten

Bremen (dpa) - Die Polizei hat am Morgen in Bremen neun Wohnungen und Geschäfte von Salafisten durchsucht. In vier Stadtteilen wurden auch Spezialkräfte aus Berlin, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig Holstein eingesetzt. Über die Ergebnisse der Ermittlungen ... mehr

Bundesanwaltschaft klagt Salafistenprediger Sven Lau an

Ein Prozess gegen den unter Terrorverdacht stehenden islamistischen Prediger Sven Lau wird immer wahrscheinlicher. Die Bundesanwaltschaft hat nun Anklage gegen den 35-Jährigen erhoben, der seit Mitte Dezember in Untersuchungshaft sitzt. Das teilte sie am Dienstag ... mehr

Brüssel-Anschlag: Salafisten in Deutschland festgenommen

Die Attentäter von Brüssel hatten offenbar Verbindungen nach Deutschland. Nach Angaben des "Spiegel" wurde  im Raum Düsseldorf ein Salafist festgenommen. In der Gegend von  Gießen wurde ein Mann aufgegriffen, der verdächtige SMS auf dem Handy hatte.  Samir E. wurde ... mehr

"Tatort: Zorn Gottes" im Check: Das sagt ein Ex-Salafist

Terroristische Syrien-Rückkehrer waren Thema beim gestrigen Tatort. Was war Fiktion, was war realistisch? t-online.de sprach mit dem Ex- Salafisten Dominic Musa Schmitz. Der Mönchengladbacher rutschte als 17-Jähriger in die Szene und stand dann jahrelang in engstem ... mehr

Salafismus-Bekämpfung: Polizei und Wissenschaft kooperieren

Im Kampf gegen Salafismus holt sich das hessische Landeskriminalamt (LKA) zusätzlichen wissenschaftlichen Beistand ins Boot. Präsidentin Sabine Thurau unterzeichnete am Dienstag einen Kooperationsvertrag mit dem Forschungszentrum Globaler Islam der Frankfurter ... mehr

LKA und Wissenschaftler kooperieren bei Salafismus-Bekämpfung

Das hessische Landeskriminalamt (LKA) holt sich für die Bekämpfung des Salafismus zusätzlichen wissenschaftlichen Beistand ins Boot. Präsidentin Sabine Thurau unterzeichnete am Dienstag einen Kooperationsvertrag mit dem Forschungszentrum Globaler Islamismus ... mehr

Polizei stoppt mutmaßliche Salafisten auf A3 bei Bad Honnef

Einen Konvoi mutmaßlicher Salafisten mit Hilfsgütern für die Türkei hat die Polizei auf dem Rastplatz Logebachtal an der A3 bei Bad Honnef gestoppt. Nach der Kontrolle durften die Fahrzeuge weiterfahren.  Die insgesamt 13 Männer hätten glaubhaft vermittelt ... mehr

Hannover : Messerstecherin war früh in Salafisten-Szene

Hannover (dpa) - Die 15-Jährige, die einen Polizisten am Hauptbahnhof Hannover niedergestochen hat, war schon als Kind in der Salafisten-Szene bekannt. Zahlreiche Videos auf der Online-Plattform YouTube zeigen das Mädchen im Grundschulalter an der Seite ... mehr

Bremen: Razzia in Salafisten-Szene wegen Syrien-Kontakten

In Bremen hat die Polizei zahlreiche Wohnungen durchsucht. Innensenator Ulrich Mäurer ( SPD) hatte die Aktion angeordnet, nachdem der Islamische Förderverein Bremen e.V. verboten wurde. Dabei handele es sich um einen Nachfolgeverein des im Dezember 2014 verbotenen ... mehr

Kriminalität: Bremen bremst Salafisten mit Vereinsverbot und Großrazzia

Bremen (dpa) - Bremens Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) hat mit sofortiger Wirkung einen radikal-islamischen Verein verboten und aufgelöst. Bei einer Großrazzia durchsuchte die Polizei zwölf Privatwohnungen sowie Vereinsräume in Bremen und eine Autowerkstatt ... mehr

Hartz IV-Leistungen erschlichen: Salafist erhält Bewährung

54.000 Euro an Sozialleistungen hat der Initiator der umstrittenen Koran-Verteilaktion "Lies!" erhalten. Zu Unrecht, wie das Amtsgericht Köln nun urteilte. Wegen gewerbsmäßigen Betrugs wurde der Salafisten-Prediger zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und einem ... mehr

Berlin ist weiterhin "Hotspot von Salafisten"

Seit Januar bekämpft Berlin mit einem neuen Landesprogramm zur Radikalisierungsprävention die zunehmende Zahl von gewaltbereiten Salafisten in Berlin. Von den etwa 680 in Berlin vermuteten Salafisten gelten laut  Verfassungsschutz 360 als gewaltbereit, berichtet ... mehr

Terrorverdacht: Salafisten-Prediger Sven Lau verhaftet

Der Salafisten-Prediger Sven Lau ist von der Polizei in Mönchengladbach wegen des Verdachts auf Unterstützung einer terroristischen Vereinigung verhaftet worden. Das teilte eine Sprecherin der Bundesanwaltschaft mit. Der Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshof ... mehr

1100 gewaltbereite Islamisten leben in Deutschland

Die Gefährdungslage für islamistische Anschläge in Deutschland ist hoch: Nach Angaben des Verfassungsschutzes leben hier 1100 gewaltbereite Islamisten. 430 von ihnen werden sogar als so gefährlich eingestuft, dass ihnen jederzeit eine schwere Straftat zuzutrauen ... mehr

Talk bei Maybrit Illner: Niemand kann für alle Flüchtlinge bürgen

Welche Gefahr geht von Flüchtlingen aus? Und welche von der Angst vor ihnen? Beim Talk von Maybrit Illner diskutierte eine spannend zusammengesetzte Runde über Terror, Integration und wie man über den IS lachen kann. Flüchtlinge, Integration, Islamischer Staat ... mehr

Haftstrafen für Wolfsburger Terror-Rückkehrer

Es sollte eine Reise in den "Heiligen Krieg" werden, doch sie endete hinter Gittern: Zwei junge Männer sind für ihre Beteiligung am Terror des Islamischen Staates (IS) zu Haftstrafen verurteilt worden, nachdem sie aus Syrien zurückgekehrt waren. Ein radikaler Prediger ... mehr

Verfassungsschutz: Zahl der Salafisten erreicht Höchststand

Die Zahl der Salafisten in Deutschland hat einen neuen Höchststand erreicht. Davor warnt der Verfassungsschutz. Zuletzt seien etwa 7900 Menschen als Anhänger der ultrakonservativen Islamauslegung identifiziert worden, sagte Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg ... mehr

"Maischberger": So wurde Filiz Celiks Sohn zum Dschihadisten

"Es ist ein sehr persönliches Thema, denn es geht um ihren Sohn", so kündigt Sandra Maischberger in ihrer ARD-Sendung "Menschen bei Maischberger" das Gespräch mit Filiz Celik an. Eine Frau, die ihren Sohn an die Terrormiliz Islamischer Staat verloren hat. Im Herbst ... mehr

Terrorgefahr durch Flüchtlinge aus Syrien? Zehn Verdächtige

Sind Terroristen unter den Flüchtlingen, die aus Syrien nach Europa ziehen? Scharfmacher schüren diese Angst. Doch die Realität sieht anders aus. Anfang Oktober suchte Hezdar D., 43, den Weg zum nordrhein-westfälischen Staatsschutz. Der Dolmetscher, der seit 20 Jahren ... mehr

Zehntausend demonstrieren gegen "Hogesa" in Köln

In Köln haben am Sonntag mehr als 10.000 Menschen gegen eine Kundgebung der fremdenfeindlichen Gruppierung " Hooligans gegen Salafisten" demonstriert. Die "Hogesa"-Bewegung selbst konnte nur etwa 1000 Teilnehmer mobilisieren, die zusammen mit dem Pegida-Ableger ... mehr

Mehr zum Thema Salafisten im Web suchen

Gericht erlaubt Hooligan-Demo in Köln

Hooligans und Rechtsextreme dürfen am Sonntag in Köln eine Veranstaltung abhalten - mit Einschränkungen. Das entschied das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster und bestätigte damit eine Entscheidung des Kölner Verwaltungsgerichts ... mehr

Polizeigewerkschaft sieht kriminelle Strukturen in Flüchtlingsheimen

Ein düsteres Bild von der Situation in Flüchtlingsheimen hat die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) gezeichnet und "knallharte kriminelle Strukturen" beklagt. Die Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor bezeichnete dagegen solche ... mehr

Berlin: Polizei durchsucht Hochburg von Salafisten

Die Berliner Polizei ist mit einer Razzia gegen mutmaßliche Unterstützer von Islamisten in Syrien vorgegangen. Hunderte Beamte durchsuchten am Dienstagmorgen einen Moscheeverein und sieben Wohnungen. Verdächtigt wird unter anderem ein 51-jähriger Marokkaner ... mehr

Großrazzia in Berlin wegen Unterstützung für Islamisten in Syrien

Mit einer Großrazzia ist die Berliner Polizei am Dienstag gegen mutmaßliche Unterstützer von Islamisten in Syrien vorgegangen. 400 Polizisten durchsuchten am frühen Morgen die Ibrahim Al Khalil-Moschee in der Colditzstraße in Tempelhof und sieben Wohnungen in Tempelhof ... mehr

Razzia in Berlin: Polizei durchsucht Moscheeverein und Wohnungen

Die Berliner Polizei ist am Dienstagmorgen mit einer Razzia gegen mutmaßliche Unterstützer von Islamisten in Syrien vorgegangen. Hunderte Beamte durchsuchten einen Moscheeverein und sieben Wohnungen. Wie ein Sprecher mitteilte, laufen die Ermittlungen wegen der Planung ... mehr

Berlin: War der erschossene Islamist Rafik Y. psychisch gestört?

Der in Berlin erschossene Islamist war möglicherweise psychisch gestört oder stark verwirrt. Sein früherer Verteidiger Reinhard Kirpes sprach am Freitag von einem gewissen Realitätsverlust und einer psychologischen Grauzone. Auch in Berliner ... mehr

Deutschland: Salafisten werben unter Flüchtlingen neue Anhänger

Radikal-islamische Salafisten haben damit begonnen, unter Flüchtlingen in Deutschland um Anhänger zu werben. Zu diesen Erkenntnissen ist der Verfassungsschutz gekommen. "Wir beobachten, dass Salafisten als Wohltäter und Helfer auftreten, gezielt den Kontakt suchen ... mehr

Verfassungsschutz warnt: Salafisten werben gezielt Flüchtlinge an

Der Verfassungsschutz warnt davor, dass Salafisten gezielt versuchen, Flüchtlinge anzuwerben - darunter auch Jugendliche. Ein Sprecher des bayerischen Landesamtes erklärte, seiner Behörde seien derartige Fälle bekannt. "Salafisten versuchen dabei, auch unbegleitete ... mehr

Salafisten-Anzahl in Hamburg fast vervierfacht

In Hamburg hat sich die Zahl der radikalen Salafisten nach Informationen des Radiosenders NDR 90,3 seit dem vergangenen Jahr von 70 auf 270 fast vervierfacht. Außerdem seien immer mehr Mädchen und junge Frauen bereit, nach Syrien zu gehen, um die IS-Miliz ... mehr

Terrorismus: Weiteres deutsches Todesopfer in Tunesien

Berlin (dpa) - Nach dem blutigen Terroranschlag in Tunesien gibt es ein zweites deutsches Todesopfer. Dies teilte das Auswärtige Amt nach der Identifizierung weiterer Leichen mit. Zur Identität des zweiten deutschen Todesopfers äußerte sich das Auswärtige Amt nicht ... mehr

Frankreich: Attentäter verschickte makabres Selfie per WhatsApp

Paris (dpa) - Der Attentäter von Lyon hat nach Informationen der französische Nachrichtenagentur AFP gestanden, seinen Chef getötet zu haben. Der 35-jährige Yassin S. habe sein Schweigen gebrochen und Einzelheiten über den Anschlag genannt, berichtete die Agentur unter ... mehr

Attentäter von Frankreich gesteht Enthauptung

Der mutmaßliche Attentäter von Lyon hat die Enthauptung seines Arbeitgebers gestanden. Zuvor hatten Ermittler ein Selfie des mutmaßlichen Islamisten mit dem Kopf seines Opfers entdeckt. Der ehemalige Kampfsportlehrer des Terrorverdächtigen zeichnet im Interview ... mehr

Anschlag in Frankreich: Ruhiger Familienvater wird zum Attentäter

Vorstrafen hatte er keine, mit seiner Familie führte er ein zurückgezogenes Leben, seinen Nachbarn fiel er nicht sonderlich auf. Jetzt spricht ganz Frankreich voller Grauen über Yassin S.. Der 35-Jährige soll den Anschlag auf eine Industrieanlage ... mehr

Vater berichtet im ZDF: Wenn die Kinder in den Dschihad ziehen

"So etwas passiert nur Unterschicht-Familien" - das ist ein gängiges Vorurteil, wenn man hört, dass Jugendliche ihre deutsche Familie verlassen, um sich in Syrien den Kämpfern des radikalislamischen IS anzuschließen. Doch das ist nicht richtig. "Es trifft ganz normale ... mehr

Verfassungsschutz: Zahl der Salafisten in Hamburg steigt massiv

Hamburgs Verfassungsschutz hat im vergangenen Jahr einen massiven Anstieg der Salafisten in der Hansestadt registriert. So sei die Zahl der Unterstützer des bewaffneten Dschihad im vergangenen Jahr von 70 auf 240 gestiegen, die Zahl der zur salafistischen Szene ... mehr

Gazastreifen: Hamas bemüht sich um Ende von Raketenfeuer

Tel Aviv/Gaza (dpa) - Die im Gazastreifen herrschende Hamas bemüht sich nach Einschätzung des israelischen Militärs, neue Raketenangriffe auf Israel zu verhindern. Der für Israels Süden zuständige General Sami Turgeman sagte nach Angaben des Rundfunks vom Montag ... mehr

Verfassungsschützer: "Dschihad wird eine Familienangelegenheit

Die islamistische Gefahr kommt nicht nur von Terrornetzwerken. Oft ist die Familie die Keimzelle für die Radikalisierung. Diese Variante werde bei Salafisten zunehmend beobachtet, sagte der Chef des nordrhein-westfälischen Verfassungsschutzes, Burkhard Freier ... mehr

"Oldschool Society"-Vizechef war in der NPD aktiv

Der mutmaßliche Vizechef der zerschlagenen Terrorgruppe " Oldschool  Society" (OSS) hat sich nach Angaben des nordrhein-westfälischen Verfassungsschutzes in der rechtsextremen NPD engagiert. Zwei der vier Festgenommenen sind mittlerweile in Untersuchungshaft. Gegen ... mehr

GSG 9 zerschlägt "Oldschool Society" - Razzia gegen rechte Terrorgruppe

Die Polizei ist am Mittwoch mit einem Großaufgebot gegen eine rechtsextreme Vereinigung vorgegangen, die Anschläge gegen Salafisten, Moscheen und Asylunterkünfte geplant haben soll. 250 Ermittler in fünf Bundesländern durchsuchten seit den frühen Morgenstunden ... mehr

Salafisten in Hessen festgenommen - Bombenfund bestätigt

In Hessen hat die Polizei einen geplanten Terroranschlag vereitelt. In der Wohnung zweier Verdächtiger mit mutmaßlich salafistischem Hintergrund in Oberursel sei eine selbst gebaute Bombe gefunden worden. Das verdächtige Ehepaar wurde festgenommen. Der Mann ist bereits ... mehr

Verfassungsschutz: Salafisten wollen "islamische Ordnung" installieren

Gleich zwei Krisenherde: Dschihadisten kehren aus Syrien oder Irak nach Deutschland zurück. Und hier lebende radikale Salafisten wollen eine "islamische Ordnung" installieren. Der Verfassungsschutz berichtet über die Gefahren für Deutschland, die von Islamisten ... mehr

Großer Beratungsbedarf zum Thema Salafismus

Im Kampf gegen Salafismus hat das Kompetenzzentrum Extremismus in Hessen einen "sehr großen Beratungs- und Unterstützungsbedarf bei betroffenen Eltern, Jugendlichen und gesellschaftlichen Institutionen" ausgemacht. "Die Arbeit der Beratungsstelle ... mehr

Fachleute arbeiten mit Salafisten und deren Familien

Im Kampf gegen den Salafismus versucht das Präventionsnetzwerk VPN in Hessen Gefährdete und Syrien-Rückkehrer zu deradikalisieren. Rund ein dreiviertel Jahr nach Beginn der Arbeit hat VPN (Violence Prevention Network) zu mehr als 100 Familien und 40 jungen Menschen ... mehr

Rechte und Linke prallen in Dortmund aufeinander

Eine Demonstration von hunderten Rechtsextremisten in Dortmund ist weitgehend friedlich verlaufen. Ein Großaufgebot der Polizei hielt den Marsch, der von Mitgliedern der Gruppierung " Hooligans gegen Salafisten" unterstützt wurde, auf Abstand ... mehr

Stuttgart: Islamisten-Treffpunkt von der Polizei durchkämmt

Rund 70 Polizisten haben einen Treffpunkt von Islamisten aus ganz Baden-Württemberg in Stuttgart durchsucht. Der Verein "Islamisches Bildungs- und Kulturzentrum Mesdschid Sahabe" sei von Salafisten dominiert, sagte Baden-Württembergs Innenminister Reinhold ... mehr

Wuppertal im Ausnahmezustand: "Gewalttätigkeiten" bei Demonstrationen

Nach Schlägereien und Flaschenwürfen ist eine Demonstration der islam-feindlichen Pegida-Bewegung in Wuppertal abgebrochen worden. Die Polizei untersagte einen Aufzug von Pegida NRW durch den Stadtteil Elberfeld, nachdem es während einer Kundgebung einem ... mehr

Demonstrationen: Ausschreitungen bei Pegida und Salafisten in Wuppertal

Wuppertal (dpa) - Bei Kundgebungen von Salafisten einerseits sowie Rechtsextremisten und Pegida-Bewegung andererseits hat es am Samstag in Wuppertal Ausschreitungen gegeben. Die Pegida-Demonstration wurde von der Polizei daraufhin gestoppt und vom Veranstaltungsleiter ... mehr

Wuppertal: 1000 Polizisten rücken zu brisanten Demos an

Zu mehreren Kundgebungen werden heute in Wuppertal neben Salafisten auch Rechtsextreme, Hooligans und Anhänger der Pegida-Bewegung erwartet. Die Polizei will die Proteste und die beiden angemeldeten Gegendemonstrationen mit weit mehr als 1000 Beamten absichern. Bislang ... mehr

MAD warnt: Bundeswehr bildet gewaltbereite Islamisten aus

Alarmbereitschaft bei der Truppe: Der Chef des Militärgeheimdienstes befürchtet, dass gewaltbereite Islamisten ihre Bundeswehrausbildung für spätere Terroreinsätze wie jenen in Paris auf das Satiremagazin "Charlie Hebdo" missbrauchen könnten. Bereits 20 Ex-Soldaten ... mehr
 
1 2 3 4 »


Anzeige
shopping-portal