Sie sind hier: Home >

Schifffahrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Schifffahrt

Umweltminister fordern sauberere Luft in Häfen

Umweltminister fordern sauberere Luft in Häfen

Die deutschen Umweltminister wollen den Ausstoß von Luftschadstoffen durch Schiffe in Häfen deutlich verringern. Einen entsprechenden Beschluss fassten sie nach Angaben des schleswig-holsteinischen Ressorts am Freitag auf ihrer Konferenz in Potsdam. Die Initiative ... mehr
Hamburger Kreuzfahrt-Boom geht ungebremst weiter

Hamburger Kreuzfahrt-Boom geht ungebremst weiter

Der Kreuzfahrt-Hafen Hamburg steht vor einem neuen Rekordjahr. 2018 werden 220 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen und um die 880 000 Passagiere erwartet, teilte der Terminalbetreiber Cruise Gate Hamburg (CGH) am Freitag in der Hansestadt mit. Das seien noch einmal ... mehr
Traditionsschiffe: Kiel und Berlin vereinbaren Dialog

Traditionsschiffe: Kiel und Berlin vereinbaren Dialog

Im Konflikt um die Traditionsschifffahrt haben Bundesverkehrsminister Christian Schmidt (CSU) und Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) am Donnerstag einen weiteren Dialog vereinbart. Vor Verkündung der umstrittenen Sicherheitsverordnung ... mehr
Hamburger Hafen fällt beim Containerumschlag zurück

Hamburger Hafen fällt beim Containerumschlag zurück

Der Hamburger Hafen hält seinen Containerumschlag stabil, fällt aber gegen die Konkurrenz in Rotterdam und Antwerpen zurück. In den ersten neun Monaten des Jahres gingen 6,8 Millionen Standardcontainer (TEU) über die Hamburger Kaikanten, teilte ... mehr
Notfälle - Japan: Gerettete Nordkoreaner an Schiff aus Heimat übergeben

Notfälle - Japan: Gerettete Nordkoreaner an Schiff aus Heimat übergeben

Tokio (dpa) – Die japanische Küstenwache hat drei schiffbrüchige Nordkoreaner gerettet. Die Männer, die auf einem Fischerboot aus Holz im Japanischen Meer in Seenot geraten waren, wurden am Donnerstag einem Schiff aus Nordkorea für die Rückfahrt in ihre Heimat ... mehr

Tankmotorschiff steckt auf dem Rhein fest

Ein mit 2000 Tonnen Rohbenzin beladenes Tankmotorschiff hat sich vorübergehende auf dem Rhein bei Wörth (Landkreis Germersheim) festgefahren. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, fuhr der Schiffslenker am frühen Morgen vermutlich auf der falschen Seite an einer ... mehr

Hafen stellt Umschlagzahlen für das dritte Quartal vor

Die Marketing-Gesellschaft des Hamburger Hafens stellt heute die Umschlagzahlen für das dritte Quartal und die ersten neun Monate des Jahres vor. Die Monate von Juli bis September sind für gewöhnlich die geschäftigsten des Jahres, weil dann die Waren aus Asien ... mehr

Polizei ermittelt nach Frachterkollision gegen Offizier

Brake (dpa/lni) - Für die Kollision eines Frachters mit einer Pier im Braker Hafen könnte möglicherweise der Erste Offizier verantwortlich sein. Erste Ermittlungen wiesen auf ein Fehlverhalten des 42-Jährigen hin, teilte die Wasserschutzpolizei am Mittwoch ... mehr

Traditionsschiffe: Kieler Regierungschef sauer auf Bund

Im Tauziehen um die Zukunft der Traditionsschifffahrt hat Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther das Vorgehen des Bundesverkehrsministeriums scharf kritisiert. Zu dessen Ankündigung, eine umstrittene Sicherheitsverordnung zum 1. Januar in Kraft treten ... mehr

Traditionsschiffe: Kieler Regierungschef sauer auf Bund

Im Tauziehen um die Zukunft der Traditionsschifffahrt hat Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther das Vorgehen des Bundesverkehrsministeriums scharf kritisiert. Zu dessen Ankündigung, eine umstrittene Sicherheitsverordnung zum 1. Januar in Kraft treten ... mehr

Rettungsaktion auf dem Rhein: Polizei "kapert" Fähre

Die Polizei spricht von einer "filmreifen Rettungsaktion": Zwei Beamte haben mit einem Fährschiff bei Trebur (Kreis Groß-Gerau) eine 59-Jährige aus dem Rhein gerettet. Am Dienstagmittag war der Polizei nach eigenen Angaben vom Mittwoch eine im Fluss treibende ... mehr

Mehr zum Thema Schifffahrt im Web suchen

Hapag-Lloyd erreicht Gewinnzone: Übernahme zahlt sich aus

Die Hamburger Reederei Hapag-Lloyd hat nach neun Monaten im laufenden Geschäftsjahr die Gewinnzone erreicht. Nach Steuern blieben 8,2 Millionen Euro als Konzernergebnis übrig, nach einem Verlust von 134 Millionen Euro im gleichen Zeitraum des Vorjahres, teilte ... mehr

Elektro-Solarfähre an der Mosel angekommen

Eine neuartige vollelektrische Solarfähre ist nach dem Bau in Stralsund an die Mosel gebracht worden. Dort soll das 28 Meter lange emissionsfreie Schiff in der Gemeinde Oberbillig (Kreis Trier-Saarburg) Menschen und Autos über den Fluss bringen. Der Transport auf einem ... mehr

Sicherheitsverordnung für Traditionsschiffe tritt in Kraft

Die umstrittene Sicherheitsverordnung für Traditionsschiffe tritt am 1. Januar kommenden Jahres in Kraft. Darin werden unter anderem die Vorgaben für die bauliche Beschaffenheit, den Brandschutz und die Ausrüstung mit Rettungsmitteln festgelegt ... mehr

"Ferry McFerryface" – Kurioser Name für Fähre in Sydney

Sie bietet genug Platz für 400 Personen, hat WLAN an Bord und kann während der Fahrt Smartphones und Tablets aufladen. Aufsehen erregt Sydneys neue Fähre aber auf andere Art und Weise. Per Internetvoting suchte Sydney in den vergangenen Wochen ... mehr

Abfahrt von Helgolandfähre nach Kanada verzögert sich

Die Helgolandfähre "Halunder Jet" geht wohl etwas später auf große Fahrt als geplant. Am Dienstag konnte das Schiff noch nicht auf den Frachter geladen werden, der die Fähre nach Kanada bringen soll. "Der Wind ist einfach zu stark für eine sichere Verladung", sagte ... mehr

MdB Junge: Kein "Ja" zur Schiffssicherheitsverordnung

Rostock/Berlin (dpa/mv) - Der SPD-Bundestagsabgeordnete Frank Junge aus Mecklenburg-Vorpommern hat das Bundesverkehrsministerium aufgefordert, die umstrittene Schiffssicherheitsverordnung für Traditionsschiffe nicht zu unterschreiben. Diese dürfe so lange nicht in Kraft ... mehr

Nordminister wollen Dieselbremse für Schiffe im Hafen

Schleswig-Holsteins Umweltminister Robert Habeck strebt mit seinen norddeutschen Kollegen eine klare Verringerung der Schadstoffausstöße durch Kreuzfahrt- und andere Schiffe in den Häfen an. Gemeinsam mit Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Bremen ... mehr

Elbfähre Brunsbüttel-Cuxhaven will "Überbrückungshilfe"

Die Betreiber der Elbefährlinie zwischen Brunsbüttel und Cuxhaven bitten bei Kreisen und Gemeinden um einen finanziellen "Rettungsring". Rund 200 000 Euro Darlehen der öffentlichen Hand sollen den Fährleuten in der Elbmündung helfen, sich über den Winter zu retten ... mehr

Fairplay-Bugsier-Übernahme abgeschlossen

Die Übernahme der Schlepper-Reederei Bugsier durch den Konkurrenten Fairplay ist perfekt. Der Fusionsprozess wurde vor wenigen Tagen abgeschlossen, teilte Fairplay-Geschäftsführer Walter Collet am Montag in Hamburg mit. Damit entsteht ... mehr

Oldenburger Historiker erhalten Millionenförderung

Jahrhunderte lagerten die Logbücher, Frachtlisten und andere Dokumente vergessen in britischen Archiven. Oldenburger Historiker wollen diese nun erfassen, digitalisieren und veröffentlichen. Dafür erhalten sie knapp zehn Millionen ... mehr

Experten ermitteln: Frachter beschädigt Pier in Brake

Nach der Kollision eines Frachters mit einer Pier des Braker Hafens suchen Experten nun nach der Ursache für das Unglück. Ein Techniker werde sich im Laufe des Tages die Ruderanlage anschauen, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei am Montag. Der 170 Meter lange ... mehr

Hapag-Lloyd hat Branchensturm überstanden

Nach einem Kraftakt mit zwei Fusionen innerhalb weniger Jahre steht die Hamburger Reederei Hapag-Lloyd weltweit in der Spitzengruppe der Branche. "Bezogen auf unsere eigene Flotte sind wir die Nummer drei in der Welt, weil unser Anteil an gecharterten Schiffen ... mehr

Heilbad Waren will Hafen für Fahrgastschiffe ausbauen

Die Stadt Waren an der Müritz will ihren zweiten größeren Hafen - die Anlegestelle für Fahrgast- und Flusskreuzfahrtschiffe - sanieren und ausbauen. "Wir hoffen dabei auf einen 90-prozentige Förderung durch das Land", erklärte Bürgermeister Norbert ... mehr

Reederei CMA CGM lässt Riesenschiffe mit LNG-Antrieb bauen

Die französische Reederei CMA CGM lässt neun riesige Containerschiffe bauen, die mit verflüssigtem Erdgas (LNG) fahren. Das teilte die Reederei am Dienstag in Marseille sowie die deutsche Tochtergesellschaft in Hamburg mit. Damit würden zum ersten ... mehr

Havariertes Tankschiff kommt sicher im Hafen an

Ein auf dem Mittelrhein havariertes Tankschiff hat am Sonntag sicher im Zielhafen Mannheim festgemacht. Das Schiff lief nach Angaben einer Sprecherin der Wasserschutzpolizei Mannheim am frühen Morgen ein. Aus Sicherheitsgründen legte der mit 1350 Tonnen Ethanol beladene ... mehr

Leck geflickt: Havariertes Tankschiff setzt Fahrt fort

Nach einer fast eintägigen Zwangspause hat ein auf dem Mittelrhein havariertes Tankschiff seine Fahrt am Samstag fortgesetzt. Aus Sicherheitsgründen wurde es an der Seite an ein anderes Tankschiff gekuppelt, das es zum Zielhafen Mannheim begleiten solle, sagte ... mehr

Nach Frachterhavarie warnt Wattenrat vor weiteren Gefahren

Die Naturschutzorganisation Wattenrat hat nach der Havarie des Frachters "Glory Amsterdam" auf weitere mögliche Gefahren in der Nähe des Wattenmeeres hingewiesen. 20 Seemeilen östlich des Havarieortes vor Langeoog liege der Windpark "Nordergründe", nur wenige Hundert ... mehr

Polizei ermittelt gegen Kapitän der "Glory Amsterdam"

Nach der Havarie des Frachters "Glory Amsterdam" ermittelt die Wasserschutzpolizei gegen den Kapitän. Es bestehe ein Anfangsverdacht, dass wegen der fehlenden Kooperationsbereitschaft der Schiffsführung des Havaristen die ersten Bergungsversuche gescheitert ... mehr

Havarie auf Mittelrhein: Wasser dringt in Tankschiff ein

Bei einer Havarie auf dem Mittelrhein ist ein mit Ethanol beladenes Tankschiff leckgeschlagen. Es dringe Wasser in den Maschinenraum ein, das von der Feuerwehr abgepumpt werde, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei in St. Goar am Freitagabend. Es bestehe keine ... mehr

Ermittlungen gegen Kapitän der «Glory Amsterdam»

Oldenburg (dpa) - Nach der Havarie des Frachters «Glory Amsterdam» in der Nordsee ermittelt die Wasserschutzpolizei gegen den Kapitän. Es bestehe ein Anfangsverdacht, dass wegen der fehlenden Kooperationsbereitschaft der Schiffsführung die ersten Bergungsversuche ... mehr

Havarierter Frachter in Wilhelmshaven eingetroffen

Cuxhaven (dpa) - Der vor der Nordseeinsel Langeoog auf Grund gelaufene Frachter «Glory Amsterdam» ist nach Wilhelmshaven geschleppt worden. Drei Schlepper zogen das manövrierunfähige Schiff in den Hafen. Dort soll nun überprüft werden, wie funktionsfähig das Schiff ... mehr

Notfälle: Havarierter Frachter in Wilhelmshaven eingetroffen

Cuxhaven (dpa) - Der vor der Nordseeinsel Langeoog auf Grund gelaufene Frachter "Glory Amsterdam" ist nach Wilhelmshaven geschleppt worden. Drei Schlepper zogen das manövrierunfähige Schiff in den Hafen. Dort soll nun überprüft werden, wie funktionsfähig das Schiff ... mehr

"Glory Amsterdam" kurz vor Wilhelmshaven

Der havarierte Frachter "Glory Amsterdam" steht kurz vor der Einfahrt in Wilhelmshaven. Das Schiff werde voraussichtlich zwischen 17 und 18 Uhr eintreffen, sagte die Sprecherin des Havariekommandos, Simone Starke, am Donnerstagnachmittag. Experten hatten ... mehr

Zukunft der Mühlheimer Fähre weiterhin offen

Die Zukunft der Mühlheimer Mainfähre bleibt nach der fristlosen Kündigung der Pächterfamilie weiterhin offen. Wie eine Sprecherin des Kreises Offenbach der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag sagte, gibt es immer noch keinen neuen Pächter. Die Fähre befindet ... mehr

Logistikexperten diskutierten im "Baltischen Verkehrsforum"

In Rostock-Warnemünde haben sich am Donnerstag Experten aus Verkehrswirtschaft, Wissenschaft und Politik zum "Baltischen Verkehrsforum" getroffen. Im Mittelpunkt der Fachtagung stand die Zukunft der Fähr- und RoRo-Schifffahrt im Ostseeraum, hatten die Veranstalter ... mehr

Havarierter Frachter vor Langeoog schwimmt wieder

Cuxhaven (dpa) - Der vor der Nordseeinsel Langeoog auf Grund gelaufene Frachter «Glory Amsterdam» schwimmt wieder. Wie das Havariekommando mitteilte, ist es Schleppern am Morgen gelungen, das Schiff in tieferes Wasser zu ziehen. Das 225 Meter lange Schiff hatte ... mehr

Wasserstraßen der Ostsee werden für den Winter gerüstet

Die Wasserstraßen vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns werden winterfest gemacht. Vor wenigen Tagen hat das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt in Stralsund damit begonnen, die ersten Toppzeichen von den Tonnen in den Boddengewässern am Darß zu nehmen ... mehr

Experten treffen sich zum "Verkehrsforum"

Rund 100 Experten aus Verkehrswirtschaft, Wissenschaft und Politik kommen heute in Warnemünde zum sogenannten Baltischen Verkehrsforum zusammen. Im Fokus der Fachtagung steht in diesem Jahr die Zukunft der Fähr- und RoRo-Schifffahrt im Ostseeraum, wie die Veranstalter ... mehr

Bergung des havarierten Frachters vor Langeoog kommt voran

Cuxhaven (dpa) - Die Bergung des auf Grund gelaufenen Frachters «Glory Amsterdam» vor der Nordseeinsel Langeoog hat am späten Abend eine weitere Hürde genommen: Auch die Verbindung zu einem zweiten Schlepper konnte nach Angaben des Havariekommandos hergestellt werden ... mehr

Experten treffen sich zum "Verkehrsforum"

Rund 100 Experten aus Verkehrswirtschaft, Wissenschaft und Politik kommen am heutigen Donnerstag in Warnemünde zum sogenannten Baltischen Verkehrsforum zusammen. Im Fokus der Fachtagung steht in diesem Jahr die Zukunft der Fähr- und RoRo-Schifffahrt im Ostseeraum ... mehr

Notfälle: Schlepper bereiten Bergung des havarierten Frachters vor

Cuxhaven (dpa/lni) - Die Bergung des Frachters "Glory Amsterdam" vor der Nordseeinsel Langeoog geht voran: Heute stellten die Bergungsexperten eine erste Verbindung per Schleppleine zwischen dem havarierten Schiff und einem Schlepper her. "Die bisherigen Vorbereitungen ... mehr

Nach Schiffsunglück: Wenzel fordert bessere Crewausbildung

 Nach dem Auflaufen eines Frachters vor der Nordseeinsel Langeoog hat Umweltminister Stefan Wenzel gefordert, dass Schiffsbesatzungen weltweit künftig besser ausgebildet und Schiffe sicherer gebaut werden sollten. Diese Forderung müsste das Bundesverkehrsministerium ... mehr

Havarierter Frachter wird an die Leine genommen

Cuxhaven (dpa) - Die Bergung des aufgelaufenen Frachters «Glory Amsterdam» vor der Nordseeinsel Langeoog kommt nur mit kleinen Schritten voran. Heute soll nach Angaben des Havariekommandos eine Leinenverbindung zwischen dem Frachter und einem Schlepper hergestellt ... mehr

Bergung von gestrandetem Frachter wird noch dauern

Langeoog (dpa) - Die Bergung des vor der Nordseeinsel Langeoog gestrandeten Frachters wird noch einige Tage dauern. Die Experten wollen am Abend Ballastwasser abpumpen, damit Schlepper das Schiff von der Sandbank befreien können. Das werde einige Zeit in Anspruch ... mehr

Notfälle: Bergung des gestrandeten Frachters wird noch dauern

Langeoog (dpa) - Die Bergung des vor der Nordseeinsel Langeoog gestrandeten Frachters wird noch einige Tage dauern. Die Experten wollen von Dienstagabend an Ballastwasser abpumpen, damit Schlepper diesen von der Sandbank befreien können. Dies werde einige ... mehr

Bergung des gestrandeten Frachters noch unklar

Langeoog (dpa) - Die Bergung eines vor der Nordsee-Insel Langeoog gestrandeten Frachters gestaltet sich weiter als schwierig. Experten vom Havariekommando und eines Bergungsunternehmens beraten seit Dienstagmorgen darüber, wie und wann das Schiff von der Sandbank ... mehr

Wetter: Sorge um Wattenmeer wegen gestrandeten Frachters

Langeoog (dpa) - Die Bergung des vor der Nordsee-Insel Langeoog auf Grund gelaufenen Frachters kann noch bis zu drei Tage dauern. Das sagte Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel nach einem Besuch des Havariekommandos in Cuxhaven. Ein Bergungsunternehmen ... mehr

Wenzel: Bergung von Frachter in den nächsten drei Tagen

Die Bergung des vor der Nordsee-Insel Langeoog auf Grund gelaufenen Frachters kann noch bis zu drei Tage dauern. Das sagte Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel am Montagabend nach einem Besuch des Havariekommandos in Cuxhaven. Ein Bergungsunternehmen ... mehr

Sorge um Wattenmeer wegen gestrandeten Frachters

Langeoog (dpa) - Die schwierige Bergung eines im Sturm gestrandeten Frachters vor Langeoog bereitet Fischern und Umweltschützern Sorgen. Der Sturm «Herwart» hatte die «Glory Amsterdam» auf eine Sandbank getrieben. Schlepper sollten das Schiff ursprünglich am Abend ... mehr

Havarierter Frachter kann doch noch nicht geborgen werden

Langeoog (dpa) - Das Havariekommando kann einen vor Langeoog auf Grund gelaufenen Frachter nicht wie geplant am Abend bergen. Die Wassertiefe sei zu gering, um das havarierte Schiff wieder flott zu kriegen. Ursprünglich sollten Schlepper den Schüttgutfrachter «Glory ... mehr

Groß-Kontrolle in Schifffahrt: Mehr als 80 Anzeigen

Bei einer grenzüberschreitenden, mehrwöchigen Kontrolle der Schifffahrt hat die Wasserschutzpolizei in Rheinland-Pfalz mehr als 80 Straf- und Ordnungswidrigkeitsanzeigen gestellt. Dabei sei es vor allem um Sicherheitsvorschriften und Borddokumente gegangen ... mehr

Starker Seegang durch Sturm: Frachter treibt vor Langeoog

Cuxhaven/Langeoog (dpa) - Bei starkem Seegang durch Sturm hat sich in der Nordsee am Sonntagmorgen ein Frachter losgerissen und liegt in der Deutschen Bucht vor Langeoog auf Grund. Mehrere Versuche, die 225 Meter lange, unbeladene "Glory Amsterdam" zu bergen, blieben ... mehr

Frachter vor Langeoog auf Grund gelaufen

Langeoog (dpa) - Bei starkem Seegang durch Sturm hat sich in der Nordsee ein Frachter losgerissen und liegt vor Langeoog auf Grund. Mehrere Versuche, die 225 Meter lange, unbeladene «Glory Amsterdam» zu bergen, waren erfolglos. Die 22 an Bord befindlichen Menschen ... mehr

Starker Seegang durch Sturm - Frachter treibt vor Langeoog

Langeoog (dpa) - Bei starkem Seegang durch Sturm hat sich in der Nordsee ein Frachter losgerissen und treibt in der Deutschen Bucht vor Langeoog. Versuche, die 225 Meter lange, unbeladene «Glory Amsterdam» zu bergen, blieben zunächst erfolglos. Nach bisherigen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017