Sie sind hier: Home >

Schlaf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Smartphone-Nutzung schädlich für Kinderschlaf

Smartphone-Nutzung schädlich für Kinderschlaf

Als hätten wir es nicht bereits geahnt – all das Starren aufs Display und Herumwischen auf dem Touchscreen des Smartphones kann nicht gesund sein, schon gar nicht für Babys und Kleinkinder. Eine Studie will jetzt einen Zusammenhang zwischen der täglichen Nutzung ... mehr
Männer oder Frauen: Welches Geschlecht benötigt mehr Schlaf?

Männer oder Frauen: Welches Geschlecht benötigt mehr Schlaf?

Wie viel Schlaf ein Mensch benötigt, hängt davon ab, wie umfangreich und intensiv die Hirnaktivitäten während des Tages sind. Aber wessen Gehirne werden mehr beansprucht, die von Männern oder die von Frauen? Mit dieser Frage haben sich britische Wissenschaftler ... mehr
Genmutation könnte Schuld an Schlafstörungen sein

Genmutation könnte Schuld an Schlafstörungen sein

Viele Deutsche schlafen schlecht und kommen morgens nur schwer aus dem Bett. Das Fatale: Die Müdigkeit kann in den Genen liegen. Das zumindest legt eine Studie nahe. Warum müssen wir schlafen? " Schlaf muss irgendeine sehr wichtige Funktion haben, aber wir wissen ... mehr
Wie wichtig sind geregelte Einschlafzeiten bei Kindern?

Wie wichtig sind geregelte Einschlafzeiten bei Kindern?

Schlafende Kinder sind ein wunderbarer Anblick. Doch bevor die erholsame Nachtruhe eintreten kann, wird in vielen Familien allabendlich ein aufreibender Kampf um das Schlafen ausgefochten. Wie wichtig sind auf dem Weg ins Bett Pünktlichkeit und feste Strukturen ... mehr
Wie Filme bei Netflix - nur sehr langweilig

Wie Filme bei Netflix - nur sehr langweilig

Diese Webseite macht vor allem eines: müde. Denn "napflix.tv" zeigt seinen Zuschauern ausschließlich todlangweilige Videos. Oder beruhigende, meditative - je nach Blickwinkel. Die Aufnahme einer rieselnden Sanduhr, untermalt von sanften ... mehr

Lichtwecker: Mit Lichtstrahlen sanft geweckt werden

Haben Sie Probleme beim Aufwachen? Das könnte daran liegen, dass dies zu abrupt geschieht. Lichtwecker versprechen, sanfter zu sein. Sie simulieren den Sonnenaufgang. Wir zeigen Ihnen, wie Ihnen Lichtwecker beim morgendlichen Aufstehen helfen können und haben uns einige ... mehr

Getrennte Betten: Gefahr oder Segen für die Beziehung?

Gemeinsam einschlafen und gemeinsam aufwachen: Das Klischee sieht glücklich liierte Paare stets im gemeinsamen Bett. Sind getrennte Schlafzimmer denn wirklich der Anfang vom Ende einer Beziehung? Schnarchen, unruhiger Schlaf oder ein unterschiedliches ... mehr

Die Deutschen schlafen immer schlechter

Die Zahl der Menschen in Deutschland, die schlecht ein- oder durchschlafen können, nimmt nach einer Untersuchung der DAK-Gesundheit zu. Seit 2010 seien die Schlafstörungen bei Berufstätigen zwischen 35 und 65 Jahren um 66 Prozent angestiegen ... mehr

So stellen Sie Monitore richtig ein

Aufbauen, einschalten, loslegen? Ganz so einfach ist es beim PC-Monitor leider nicht. Oft ist er zu dunkel oder zu hell, zeigt zu wenig Kontrast oder falsche Farben. Das kann im schlimmsten Fall den Schlaf rauben. Wir zeigen, wie Sie Fehler fix korrigieren. Helligkeit ... mehr

Wann Schnarchen die Gesundheit gefährdet

Der Lärmpegel gleicht mitunter dem eines fahrenden Lkws – m it einem Schnarcher in einem Bett zu schlafen, kann äußerst nervenaufreibend sein . Für den Betroffenen selbst hingegen kann das Schnarchen sogar gefährlich werden. Sägen, knattern, röcheln, dann schimpfen ... mehr

Melatonin: Wirkung, Präparate und Alternativen

Melatonin-Präparate sind als Mittel gegen Schlafstörungen in der Apotheke gegen Rezept erhältlich. Sie sollten grundsätzlich mit Vorsicht eingenommen werden. Denn zahlreiche Nebenwirkungen sind möglich. Welche das sind, wie Melatonin wirkt und was Sie für Risiken ... mehr

Mehr zum Thema Schlaf im Web suchen

Beliebte Themen der letzten Woche

Baldrian-Tabletten: Wichtige Hinweise zur Einnahme

Baldrian-Tabletten sollen genauso wie Tees aus der Heilpflanze Ihren Schlaf verbessern. Häufig enthält das verarbeitete Produkt die entsprechenden Wirkstoffe aber in höheren Konzentrationen. Bei der Einnahme sollten Sie unbedingt Neben- und Wechselwirkungen beachten ... mehr

So lassen sich gestresste Mütter von Drogen verführen

"Mother’s little helper" - so besangen die Rolling Stones in den 1960ern die Substanzen, die Mütter über den Alltag retten sollten. Ein verführerischer Strohhalm, der kurzfristige Rettung verspricht, aber langfristig einen Teufelskreis in Gang setzt - und alles andere ... mehr

Magdalena Neuner: Geburt und Schwangerschaft waren schwierig

Vor knapp einem Monat hat die Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner ihr zweites Baby in Garmisch-Partenkirchen zur Welt gebracht. Mit dem kleinen Josef alias Seppi sei das Familienglück perfekt, berichtet die 29-Jährige im Interview  mit "Bild am Sonntag ... mehr

Gesunder, erholsamer Schlaf: Tipps

Schlafend verbringen wir etwa 24 Jahre unseres Lebens. Grund genug, diese Zeit möglichst komfortabel und luxuriös zu verbringen. Wir verraten Ihnen, wie Männer am gesündesten schlafen. Sechs bis acht Stunden Schlaf täglich empfehlen Gesundheitsexperten. Das macht ... mehr

Schlafmangel bei Müttern: Tipps gegen chronische Müdigkeit

Alle Eltern leiden unter chronischem Schlafmangel, zumindest phasenweise. Ein Schlafforscher gibt Tipps, damit fertig zu werden. Neugeborene schlafen bis zu 16 Stunden am Tag. Theoretisch müsste Müttern dabei auch Zeit zum Schlafen bleiben. Babys schlafen meist ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Schlafmangel kann Hormonhaushalt stören - mit üblen Folgen

Ausreichend Schlaf dient nicht nur der Erholung: Chronischer Schlafmangel oder eine dauerhafte Störung des Tag-Nacht-Rhythmus kann den Hormonhaushalt aus dem Gleichgewicht bringen. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie hin. Dadurch ... mehr

Kinderschlaf: US-Kinderärzte empfehlen Babys bis zu einem Jahr ins Elternschlafzimmer

Plötzlicher Kindstod - die Angst aller Eltern. US-Kinderärzte haben jetzt eine neue Empfehlung für Eltern, um dem vorzubeugen. Babys sollten bis zu einem Jahr im Elternschlafzimmer schlafen - allerdings nicht im Ehebett, sondern im eigenen Bettchen. Die Amerikanische ... mehr

Mysterium Schlaf: Warum träumen wir?

Spannend, unglaublich, sonderbar: In Träumen passieren die verrücktesten Dinge. Warum ist das so? Und warum träumen wir überhaupt? Eine kurze Expedition in die wunderbaren Tiefen des Unterbewusstseins. REM-Schlaf: Der Körper ruht, das Gehirn werkelt Schwer zu glauben ... mehr

Schnarchen: Ursachen, Therapie und Tipps zur Vorbeugung

Schnarchen ist nicht nur lästig sondern kann auch gefährlich werden. Beides ist Grund genug, dass Sie etwas gegen das Schnarchen unternehmen. Wir erklären Ihnen, welche Ursachen das Schnarchen hat, welche Therapiemöglichkeiten es gibt und welche Tipps helfen ... mehr

Witzige Schlafplätze: Wenn Kinder die Müdigkeit übermannt

Erwachsene wünschen sich, sie könnten noch so mühelos schlafen wie Kinder. Viele Kinder dagegen wehren sich gegen Mittagschlaf und Zu-Bett-Gehen. Nicht so die folgenden Sprösslinge. Wenn die Müdigkeit zuschlägt, ist kein Platz zu unbequem, keine Situation zu unpassend ... mehr

Hoffnung für Alzheimer-Patienten: Therapie beseitigt Eiweißablagerungen

Alzheimer ist unheilbar - zumindest bislang. Eine neue Therapie könnte das ändern. In einer klinischer Studie gelang es Forschern erstmals, mithilfe eines Antikörpermedikaments die typischen Eiweißablagerungen im Gehirn (Plaques) zu beseitigen. Wird Alzheimer ... mehr

Plötzlicher Kindstod (SIDS): Risikofaktoren, Anzeichen und Ursachen

Plötzlicher Kindstod - unfassbar, aus heiterem Himmel und aus immer noch ungeklärten Ursachen, sterben plötzlich Babys und Kleinkinder im Schlaf, die eigentlich völlig gesund sind. Was ist SIDS - dieses Sudden Infant Death Syndrome ... mehr

Gut schlafen bei Hitze: Fünf Tipps für den Sommer

Wenn die Temperaturen auch nachts kaum absinken und die Luft steht ist für viele an Schlaf nicht zu denken. Was Sie tun können, damit Sie auch im Sommer bei nächtlicher Hitze gut schlafen können, erfahren Sie in den folgenden fünf Tipps.  1. Die richtige ... mehr

Schlafstörungen: Was können Sie dagegen tun?

Für  Betroffene sind  Schlafstörungen jede Nacht eine Qual. Sie liegen im Bett und kommen nicht zur Ruhe, das Abschalten gelingt nicht. Am nächsten Morgen fühlen Sie sich dann wie gerädert, sind müde und schlapp. Wir erläutern, woran es liegen kann und was Sie dagegen ... mehr

Blaues Licht vom Handy: Schädlich für den Schlaf?

Im Bett noch kurz aufs Telefon geschaut: Hat blaues Licht, das aus Bildschirmen strahlt, einen negativen Einfluss auf den Schlaf? Was dran ist und welche App blaues Licht abstellt, lesen Sie hier. Blaues Licht vom Handy: Schädlich für den Schlaf? Seit dem Siegeszug ... mehr

Wenn ADHS die Nachtruhe stört

Kinder und Jugendliche, bei denen ADHS diagnostiziert wurde, sind nicht nur unkonzentriert, zappelig und unausgeglichen - sie schlafen häufig auch schlecht. Warum das so ist und wie Betroffenen geholfen werden kann, erklärt ein Kinder- und Jugendpsychiater. Zwischen ... mehr

Wasser, Vitamine, Eiweiß und Fett: So essen Sie Ihre Haut schön

"Man ist, was man isst", lautet ein Sprichwort. So schlicht lassen sich Erkenntnisse aus der Ernährungswissenschaft und dem Alltag von Hautärzten auf den Punkt bringen. Denn unsere Haut braucht keine teuren Hautcremes und Anti-Aging-Gels, sondern sorgsame Pflege ... mehr

"Cheerio Challenge" auf Facebook: Väter stapeln Cerealien auf Kindern

Schlafende Babys und Kinder auf der ganzen Welt haben plötzlich Stapel von Frühstückscerealien auf der Stirn, auf der Nase und sogar im Ohr. Dieser bizarre Schmuck beruht auf dem Spaß eines Vaters. Er hat über Facebook andere Väter zu einem Wettstapeln aufgefordert ... mehr

Frauen zwischen 40 und 50 können Orgasmus im Schlaf erleben

Der  Orgasmus  im Schlaf - ein Traum, der sich vor allem für Frauen verwirklicht. Sie haben wesentlich öfter einen nächtlichen Höhepunkt als schlafende Männer. Es sind nicht unbedingt wilde Träume: Vor allem reifere Frauen kommen in den Genuss dieser Lust, im Alter ... mehr

Auch Schulkinder brauchen noch Schlafrituale

Machtspielchen, Bauchweh oder einfach eine Nachteule? Die Gründe, warum Kinder abends nicht ins Bett gehen wollen, sind vielfältig. Grund zur Sorge sind sie nicht immer. Dennoch sollten Eltern genau hinschauen, denn Schlafmangel kann schwere Folgen haben ... mehr

Schlafforschung: So viel Schlaf brauchen Kinder

Schlaf ist wichtig, soviel ist klar. Ein Erwachsener braucht durchschnittlich sieben bis acht Stunden Schlaf pro Nacht. Eltern möchten, dass ihre Kinder genug Schlaf bekommen - aber wie viel ist wirklich nötig? Und bis zu welchem Alter sollten Kinder einen Mittagsschlaf ... mehr

Wechseljahre: Was hilft gegen Schlafprobleme?

Wenn Frauen in die Wechseljahre kommen, dann leiden sie oftmals unter Schlafstörungen. Schuld sind die Hormone, die den Körper nachts nicht zur Ruhe kommen lassen. Nächtliche Hitzewallungen rauben Frauen den Schlaf Etwa jede zweite Frau in den Wechseljahren ... mehr

Warum wir in fremden Betten oft schlecht schlafen

Wir sind im Urlaub und schlafen trotzdem schlecht - zumindest in der ersten Nacht. US-Forscher haben das Phänomen untersucht und herausgefunden, was fremde Betten mit dem Gehirn anstellen.  "Wenn du das Kopfkissen wechselst, schläfst Du nicht", sagt ein japanisches ... mehr

Warum wir in fremden Betten oft schlecht schlafen

"Wenn du das Kopfkissen wechselst, schläfst Du nicht", besagt ein altes Sprichwort aus Japan. Da ist etwas Wahren dran. US-Forscher haben nun herausgefunden, warum die erste Nacht in fremden Betten oft so wenig erholsam ist. Die linke Hirnhälfte verharrt ... mehr

Fettverbrennung anregen und steigern im Schlaf

Die Fettverbrennung spielt beim Abnehmen eine entscheidende Rolle. Tatsächlich verbrennt der Körper auch im Schlaf die ungewollten Fette. Diesen nächtlichen Verbrauch von Kalorien können Sie ankurbeln und so mit einfachen Methoden dem Wunschgewicht näher kommen. Dabei ... mehr

Angedocktes Babybett: Beistellbetten sicherer für Babys

Ein Baby schläft bis zu 15 Stunden am Tag. Nur nicht am Stück und nicht immer dann, wenn die Eltern Schlaf nötig hätten. Es scheint einfacher, das Baby mit ins Bett zu nehmen, so muss die Mutter zum Stillen nicht aufstehen. Doch Ärzte warnen vor der Gefahr ... mehr

Schlafwandeln: Dürfen Schlafwandler geweckt werden?

Schlafwandler zu wecken, ist sehr schwer - aber ungefährlich. Im Gegensatz zum weit verbreiteten Mythos sagen Experten: Menschen dürfen beim Schlafwandeln geweckt werden.  Wenn man einen Schlafwandelnden anspricht oder berührt, wird er nicht unbedingt ... mehr

Kind will nicht ins Bett - Mutter ruft die Polizei

Eine Mutter aus Landshut  hat die Polizei zu Hilfe gerufen, weil sich ihre siebenjährige Tochter weigerte, ins Bett zu gehen. Dem ungewöhnlichen Polizeieinsatz war ein heftiger Streit vorausgegangen. Das Mädchen soll die Mutter beschimpft und mit Gegenständen beworfen ... mehr

Alpträume loswerden: Wenn Träume einem den Tag vermiesen

"Das war doch nur ein Traum": Sprüche wie dieser trösten von einem Alptraum Geplagte nicht so wirklich. Denn oft ist auch der Tag im Eimer. Betroffene können  sich schlecht konzentrieren, sind schlecht drauf. Aber sie können etwas dagegen unternehmen. Der Partner ... mehr

Narkolepsie beim Pferd: Rätselhafte Schlafkrankheit

Eine Narkolepsie beim Pferd kann vorliegen, wenn die Tiere ohne erkennbaren Grund straucheln oder umkippen. Die  Schlafkrankheit , die auch beim Menschen auftritt, ist zwar selten, aber auch Pferde können unter einer Störung des Schlaf-Wach-Rhythmus leiden. Symptome ... mehr

Facebook, Twitter und Co. fördern Schlafstörungen

Dass sich soziale Netzwerke vor allem bei jungen Erwachsenen negativ auf die Schlafqualität auswirken, haben amerikanische Forscher der Universität Pittsburgh (Pennsylvania) herausgefunden. Ein paar einfache Tipps können jedoch helfen, wieder erholsam durchzuschlafen ... mehr

Ausschlafen nach Weihnachten: Bleiben Sie nicht zu lange im Bett

Manche können an den Feiertagen nicht genug davon bekommen: Schlaf. Jetzt ist endlich Zeit, mal auszuspannen. Was hat es mit dem Wunsch nach Ausschlafen am Jahresende auf sich? Termine abgehakt, Päckchen für Weihnachten gepackt - nun kommt ... mehr

Winterdepression: Licht fehlt uns - jeden Tag rausgehen

Kälte, Regen, graue Tage - d ie dunkle Jahreszeit macht vielen Menschen zu schaffen. Vor allem das fehlende Licht ist ein Stimmungskiller. Manchmal verbirgt sich dahinter auch eine Depression. Wo ist der Tag geblieben? Morgens auf dem Weg zur Arbeit ist es noch dunkel ... mehr

Lebenserwartung: Diese sechs Gewohnheiten verkürzen unser Leben

Dass Rauchen und zu viel Alkohol der Gesundheit schaden, ist bekannt. Neuer hingegen sind Erkenntnisse, dass langes Sitzen und zu viel Schlaf krank machen können. Australische Wissenschaftler haben nun sechs ungesunde Gewohnheiten untersucht und errechnet, welche ... mehr

Am Wochenende ausschlafen schadet der Gesundheit

Wer unter der Woche früh aufstehen muss, bleibt am Wochenende gerne länger liegen. Doch das ist alles andere als gesund, lässt eine neue US-Studie vermuten. Sie zeigt: Wer unregelmäßig schläft, hat schlechtere Cholesterin- und Insulinwerte.  Schon länger ist bekannt ... mehr

Schlafen: Die perfekte Uhrzeit und weitere Faktoren für ein erholsame Nacht

Ein gesunder, langer und tiefer Schlaf ist für Körper und Geist essenziell. Schließlich gönnen wir unserem Körper nachts eine notwendige, regenerative Pause, sodass er neue Energie sammeln, Erlebnisse und Eindrücke verarbeiten und die Muskeln entspannen kann. So wachen ... mehr

Schlaf macht müde! Warum zu viel Schlaf nichts bringt!

Wer zehn Stunden geschlafen hat und trotzdem nicht fit ist, darf sich meist einiges anhören.  "Kein Wunder, dass du müde bist - du hast ja auch viel zu viel geschlafen", beispielsweise.  Aber stimmt das eigentlich: Macht zu viel Schlaf müde? Ja, zumindest für Menschen ... mehr

An diesem Wochentag schlafen die Deutschen am schlechtesten

Gesunder Schlaf ist eine wichtige Voraussetzung für körperliche und seelische Gesundheit. Doch nicht jedem ist es vergönnt, tief und erholsam zu schlummern.  Zudem gibt es einen bestimmten Tag, an dem dies schwerer fällt als an anderen, sagen Schlafforscher ... mehr

Neue Studie zum plötzlichen Kindstod klagt Bettumrandungen an

Das beste Babybett ist ein leeres. Geht es nach den Autoren einer neuen Studie, gehören alle gepolsterten Bettumrandungen aus den Kinderbettchen verbannt. Sie sind als Hauptursache für den plötzlichen Kindstod identifiziert.  Es ist eine sanfte Gefahr: Eltern meinen ... mehr

Ehemann in Karlsruhe erstochen: Frau erhält lebenslange Haft

Sie hatte ihren Ehemann mit einem Messer getötet. Jetzt ist eine 52 Jahre alte Frau in Karlsruhe wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden.  Die Angeklagte sei schuldig, den 55-Jährigen im Schlaf attackiert und mit 32 Stichen umgebracht zu haben, befand ... mehr

Traumdeutung: Fliegen kann Unterschiedliches bedeuten

Einfach mal abheben und frei durch die Lüfte schweben: In der Traumdeutung ist Fliegen ein Symbol für Freiheitsdrang, manchmal aber auch für Flucht. Lesen Sie mehr über den Traum vom Fliegenkönnen. Traumdeutung: Fliegen können bedeutet Befreiung Der Traum vom Fliegen ... mehr

Schlange im Traum: Mögliche Deutungen

Von unterdrücktem sexuellen Verlangen bis zur Warnung vor bösen Zungen – so interpretiert die Traumdeutung die Schlange, die Ihnen beim Schlafen erscheint. Erfahren Sie mehr über die Bedeutung des Tieres im Traum. Traumdeutung: Schlange als Symbol ... mehr

Traumdeutung von Verfolgung: Mögliche Erklärungen

Eben noch friedlich schlafen und dann schweißgebadet hochschrecken: Von jemandem verfolgt zu werden, gehört zu den häufigsten Albträumen. Lesen Sie, wie in der Traumdeutung Verfolgung interpretiert wird. Wie die Traumdeutung Verfolgung interpretiert Nachts ... mehr

Was kann in der Traumdeutung die Katze bedeuten?

Eigenständigkeit, Freiheit, aber auch das Bedürfnis, sich anzuschmiegen – all das symbolisiert in der Traumdeutung die Katze. Lesen Sie auch, was der Traum von einer schwarzen Katze bedeuten kann. Traumdeutung: Katze ist nicht gleich Katze Um die Bedeutung Ihres ... mehr
 


Anzeige
shopping-portal