Startseite
Sie sind hier: Home >

Schmerzmittel

...
Thema

Schmerzmittel

Paracetamol, Ibuprofen und Co.: Schmerzmittel sind oft ohne Nutzen

Paracetamol, Ibuprofen und Co.: Schmerzmittel sind oft ohne Nutzen

Schmerzmittel sind ein fester Bestandteil in deutschen Badezimmern. Bei Kopfschmerzen, Rückenbeschwerden oder Erkältungssymptomen scheinen die kleinen Helfer oft die letzte Lösung zu sein. Doch häufig ist der gewählte Wirkstoff völlig nutzlos ... mehr
Schwangerschaft: Welche Schmerzmittel dürfen Schwangere nehmen?

Schwangerschaft: Welche Schmerzmittel dürfen Schwangere nehmen?

Wer in der Schwangerschaft Schmerzmittel nehmen muss, bekommt oft widersprüchliche Ratschläge. Vor allem Warnungen zu Paracetamol verunsichern Frauen. Wer als gesunde Frau bei Kopfschmerzen gelegentlich zu einer Pille ASS greift, Rückenleiden mit eine Tablette Ibuprofen ... mehr
Paracetamol ist gefährlicher als gedacht

Paracetamol ist gefährlicher als gedacht

Ob bei Rückenbeschwerden, Kopfschmerzen oder Fieber: Der Wirkstoff Paracetamol steht auf der Hitliste der Schmerzmittel ganz weit oben. Da das Präparat rezeptfrei in der Apotheke erhältlich ist und zudem nicht viel kostet, ist es ein beliebter Helfer ... mehr
Masern: Rätselhafter Patient verblüfft Mediziner

Masern: Rätselhafter Patient verblüfft Mediziner

Gerade noch ist der 41-Jährige durch Europa gereist, dann muss er mit Fieber, Hals- und Kopfschmerzen ins Krankenhaus. Rote Punkte bedecken seinen Körper. Ein Souvenir, das US-Ärzte sonst selten zu Gesicht bekommen. Zuerst kommt das Fieber. 38,3 Grad Celsius misst ... mehr
Wehen: Was Wehen sind und wie sie sich anfühlen

Wehen: Was Wehen sind und wie sie sich anfühlen

Wehen - bei einer spontanen Geburt geht ohne sie gar nichts. Viele Frauen entscheiden sich mittlerweile vor allem aus Angst vor den Schmerzen während der Geburt für einen geplanten Kaiserschnitt. Doch Hebammen und die meisten Ärzte sind sich einig ... mehr

Spuren von Rattengift in Medikamenten entdeckt

Am Tod von bisher 14 Inderinnen nach einer Massen-Sterilisierung könnten vergiftete Medikamente schuld sein. Die Arzneimittel, die den Frauen nach dem Eingriff verabreicht wurden, hätten wahrscheinlich Zinkphosphid enthalten, teilten die Behörden des Bundesstaates ... mehr

Schmerzmittel: Paracetamol ist wirkungslos

Bei der Behandlung von Rückenschmerzen ist das von Ärzten meist empfohlene Medikament offenbar nutzlos. Eine Untersuchung mit mehr als 1600 Patienten hat die Wirksamkeit von Paracetamol in Frage gestellt. Placebos haben in der Bekämpfung eines Hexenschuss denselben ... mehr

Vögel: Spezialklinik hilf Mauerseglern in die Luft

Sie prallen gegen Mauern, fliegen gegen Fenster oder werden von Katzen verletzt: Mauersegler haben ein gefährliches Leben. In einer Tierklinik in Frankfurt am Main werden verletzte Vögel aus ganz Europa versorgt. Jährlich sind es mehrere Hundert gefiederte Patienten ... mehr

Medikamente: So gefährlich sind Wechselwirkungen

Wechselwirkungen von Medikamenten mit Lebensmitteln können gefährlich sein. So kann bereits eine kleine Menge   Milch die Wirkung mancher Medikamente beeinträchtigen. Vorsichtshalber sollte der Patient nach der Einnahme bestimmter Antibiotika oder Mittel gegen ... mehr

Vor nächster Hinrichtung: Ohio erhöht Gift-Dosis für Todesspritzen

Bei Hinrichtungen kommt in Ohio künftig eine höhere Giftmix-Dosis zum Einsatz. Das kündigte die Strafvollzugsbehörde des US-Staats an. Die Maßnahme ist eine Reaktion auf die Kritik an der ungewöhnlich langen Exekution des verurteilten Mörders Dennis McGuire im Januar ... mehr

Codeinhaltige Medikamente können für Kinder gefährlich sein

Aufgrund möglicher Risiken für Kinder und Jugendliche will das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) die Anwendung codeinhaltiger Hustenmittel einschränken. Die Europäische Arzneimittelagentur habe auf Antrag des BfArM ein entsprechendes ... mehr

PDA gegen den Geburtsschmerz – gibt es Risiken?

Viele Frauen lassen sich unter der Geburt eine PDA geben, damit der Geburtsschmerz ertäglicher wird. Mit der Spritze sind allerdings auch Risiken verbunden. Periduralanästhesie: Was ist das genau? Bei der Periduralanästhesie (PDA) verabreicht ... mehr

Apotheken: Große Lieferprobleme bei gängigen Medikamenten

Immer öfter hören Kunden in deutschen Apotheken: Leider nicht lieferbar. Nach Recherchen der "Wirtschaftswoche" sind die Lieferprobleme der Pharmaindustrie bei gängigen Medikamenten sogar noch größer als bisher bekannt. Dies könne zu enormen gesundheitlichen ... mehr

Rippenbekenntnis

Plötzlich sticht es beim Joggen im Brustkorb: Mit heftigen Schmerzen kommt eine 21-Jährige in die Notaufnahme. Helfen können ihr die Ärzte zunächst nicht. Ist das Lungenfell der jungen Studentin entzündet? Oder hat das Leid doch psychische Ursachen? Der Schmerz kommt ... mehr

Aspirin feiert 115. Geburtstag: Wissenswertes über das Schmerzmittel

Fast nicht zu glauben, aber das bekannteste Schmerzmittel der Welt feiert am 6. März bereits seinen 115. Geburtstag. Zu Beginn kam Aspirin noch in Pulverform auf den Markt. In den Apotheken wurde eine Menge von 500 Milligramm des Pulvers abgemessen und in kleinen ... mehr

Diclofenac: So schädlich wirkt das Schmerzmittel

Wer Schmerzmittel mit dem Wirkstoff Diclofenac in hohen Dosen einnimmt, geht ein höheres Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen ein. Darauf weist die Bundesapothekerkammer in Berlin hin und beruft sich auf Angaben der europäischen Arzneimittel ... mehr

Schmerzmittel: Schmerzmittel: Forscher warnen vor Wirkstoff Diclofenac

Das Schmerzmittel Diclofenac ist beliebt, in der Apotheke gibt es das Medikament auch ohne Rezept. Jetzt weist die EU-Medikamentenbehörde auf Nebenwirkungen hin. Es gebe ein erhöhtes Herz-Kreislauf-Risiko. Wirkstoff rezeptfrei ... mehr

Kryoanalgesie: Vereisung als Schmerztherapie

Die Kryoanalgesie ist ein Anwendungsbereich der Kältetherapie. Hierbei wird der für den Schmerz verantwortliche Nerv oder ein ganzes Nervenbündel mithilfe einer Vereisungssonde betäubt, sodass Patienten in einigen Fällen mehrere Monate schmerzfrei sind. Diese ... mehr

Schmerzmittel: Forscher warnen vor Wirkstoff Diclofenac

Diclofenac ist ein bekannter Wirkstoff in Schmerzmitteln. Besonders ältere Menschen nehmen es täglich ein - in nicht immer unbedenklichen Mengen. Obwohl bekannt ist, dass Medikamente mit diesem Wirkstoff das Risiko für Herzinfarkte ... mehr

Tilidin: Trend-Droge mit gefährlicher Wirkung

Der Missbrauch des Schmerzmittels Tilidin als Droge ist nach Angaben des Berliner Jugendhilfeträgers Evin weiterhin ein großes Problem unter Jugendlichen. "Es wird nicht weniger - im Gegenteil, der Missbrauch nimmt immer mehr zu", sagte Evin-Geschäftsführer Said Tisini ... mehr

Besonderheiten der Schmerztherapie bei Kindern

Die Schmerztherapie bei Kindern weist gravierende Unterschiede zu der bei Erwachsenen auf. Die richtige Behandlung ist hier umso wichtiger, da akute und chronische Schmerzen nicht nur Leid verursachen, sondern auch die Entwicklung der Kinder beeinflussen ... mehr

So verläuft die postoperative Schmerztherapie

Die postoperative Schmerztherapie hilft, die Schmerzen eines Patienten nach einer Operation zu lindern. Je nach Art und Größe des Eingriffs und der dadurch zu erwartenden Schmerzen gibt es unterschiedliche Therapiemethoden, die Mediziner anwenden. Postoperative ... mehr

WHO-Stufenschema bei medikamentöser Schmerztherapie

Mit dem WHO-Stufenschema gibt die Weltgesundheitsorganisation eine Empfehlung heraus, mit welchen Medikamenten Schmerzen behandelt werden sollen. Erstmals 1986 veröffentlicht, hat sich das WHO-Stufenschema heute zu einem weltweit anerkannten Standard ... mehr

Besonderheiten der Schmerztherapie im Alter

Die Schmerztherapie im Alter birgt einige besondere Schwierigkeiten – nicht nur aufgrund der vielen möglichen Ursachen. Mediziner müssen zum Beispiel besonders darauf achten, dass Schmerzmittel und andere Medikamente aufeinander abgestimmt ... mehr

Schmerztherapie für Kinder: neue Wege im Schmerzzentrum Datteln

Julias Schmerzen waren zu groß für die Schule. Medikamente halfen bei ihren chronischen Gelenkbeschwerden nicht. Nach mehreren Krankenhausaufenthalten kommt sie zum Deutschen Kinderschmerzzentrum in Datteln. Von da an wird es besser ... mehr

Mehr zum Thema Schmerzmittel im Web suchen

Bei Regelschmerzen auf Aspirin verzichten

Kopfschmerzen , Erkältung oder Regelschmerzen: Viele greifen schnell zu Aspirin, um Beschwerden zu lindern. Doch manchmal macht der Wirkstoff Acetylsalicysäure (ASS) alles nur noch schlimmer. Wir sagen, wann Sie auf das Schmerzmittel besser verzichten sollten und welche ... mehr

Schmerzmittel in der Schwangerschaft: Das sollten werdende Mütter beachten

Wenn Schwangere eigenmächtig Medikamente einnehmen, kann das für das ungeborene Kind schlimme Folgen haben. Auch bestimmte Schmerzmedikamente und pflanzliche Mittel sind ungeeignet. Vor Einnahme immer den Arzt fragen Schwangere sollten so wenig Medikamente ... mehr

Krankenkassen zahlen nicht für falsch ausgestellte Rezepte

Immer mehr Schmerzpatienten bekommen ihre Medikamente nicht. Schuld daran sind laut dem Apothekerverband Nordrhein die Krankenkassen. Wie die Sendung "Frontal21" im ZDF berichtete, gibt es heftige Diskussionen zwischen Apotheken und drei Betriebskrankenkassen ... mehr

Paracetamol bei Kindern so selten wie möglich einsetzen

Erneut warnt eine Studie, vor Leberschäden durch den Wirkstoffs Paracetamol, der in vielen Mitteln gegen Schmerzen und Fieber enthalten ist. Wenn solche Medikamente überdosiert zu lange eingenommen werden, droht eine schleichende Lebervergiftung. Weil Paracetamol ... mehr

Paracetamol: Studie warnt vor schleichender Überdosierung

Viele greifen bei Schmerzen zu Paracetamol - einem der verbreitetesten Schmerzmittel. In Apotheken ist es ohne Rezept zu bekommen. Dennoch ist der Wirkstoff nicht ungefährlich. So machten bereits frühere Studien auf den Zusammenhang zwischen Leberversagen ... mehr

Arzneimittel: So schaden Medikamente der Leber

Bei Leberschäden denken viele an Alkohol. Dass auch Alltagsmedikamente wie Schmerzmittel der Leber schaden, wird oft vergessen. Wer die Mittel über einen langen Zeitraum zu sorglos schluckt, riskiert Schäden an dem wichtigen Stoffwechselorgan. Professor Heiner ... mehr

Was tun bei Zahnschmerzen? So lindern Sie die Schmerzen

Kaum ein Leiden erweist sich als so qualvoll und hartnäckig wie Zahnschmerzen. Dabei sind die Ursachen unterschiedlich und laut "Stern" hilft oftmals bereits ein Eisbeutel. Sollten die Zahnschmerzen jedoch anhalten oder gar stärker werden, so kommen Sie nicht um einen ... mehr

Medizinforschung: Starkes Schmerzmittel im Speichel entdeckt

Tieren lecken ihre Wunden, auch Menschen tun es oft instinktiv. Wissenschaftler fanden jetzt eine medizinische Erklärung dafür. Im menschlichen Speichel entdeckten sie ein Schmerzmittel, das wirksamer ist als Morphium. In den "Proceedings" der US-Akademie ... mehr
 
Anzeigen


Anzeige