Sie sind hier: Home >

Schulden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
95 000 Niedersachsen suchen Hilfe bei Schuldnerberatung

95 000 Niedersachsen suchen Hilfe bei Schuldnerberatung

Unbezahlte Rechnungen von Telekommunikations-Unternehmen sind der häufigste Grund, warum Menschen in Niedersachsen zur Schuldnerberatung gehen. Fast 70 Prozent der rund 95 000 Personen, die sich im vergangenen Jahr beraten ließen, hatten Schulden bei einem Handy ... mehr
Verschuldung in Schleswig-Holstein wächst

Verschuldung in Schleswig-Holstein wächst

Trotz des jüngsten Haushaltsüberschusses sind die Schulden Schleswig-Holsteins im vergangenen Jahr weiter angestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte, war der öffentliche Haushalt Ende 2016 mit knapp 29,4 Milliarden Euro verschuldet. Das waren ... mehr
Verschuldung der Nord-Kommunen wächst

Verschuldung der Nord-Kommunen wächst

Die Schulden der schleswig-holsteinischen Kommunen auf dem Kreditmarkt sind im vergangenen Jahr weiter gestiegen. Ende 2016 meldeten die Gemeinden und Gemeindeverbände für ihre Kernhaushalte Schulden bei Kreditinstituten in Höhe von 3,82 Milliarden ... mehr
Überschuldung trifft zunehmend bessere Einkommensgruppen

Überschuldung trifft zunehmend bessere Einkommensgruppen

Zunehmend überschulden sich in Mecklenburg- Vorpommern Arbeitnehmer und Angestellte. Die Zahl der überschuldeten Haushalte, die auf Hartz IV angewiesen sind, stellt zwar weiter den größten Teil der Klientel in der Schuldnerberatung, nimmt aber deutlich ... mehr
Ledige sind in Brandenburg häufiger überschuldet

Ledige sind in Brandenburg häufiger überschuldet

Ledige Brandenburger sind am häufigsten überschuldet. 57,8 Prozent der Menschen in Brandenburg, die im vergangenen Jahr eine Schuldnerberatungsstelle aufgesucht haben, waren ledig, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte. Verheiratete Paare ... mehr

China kritisiert Herabstufung durch Ratingagentur S&P

Peking (dpa) - China hat die US-Ratingagentur Standard & Poor's für die Herabsetzung der Bonitätsnote des Landes kritisiert. Dies sei eine «falsche Entscheidung», teilte das Finanzministerium in Peking mit. S&P hatte zuvor ... mehr

Die Schuldnerberatung gibt kostenlos Rat

Eine Schuldnerberatung kann in vielen Fällen für Hilfe sorgen. Der Rat für eine bessere Zukunft ist in der Regel kostenlos. Karitative Institutionen sorgen sich um das Wohl der Menschen. Eine Schuldnerberatung hilft fast immer Die Gründe für eine private ... mehr

In Thüringen sind Ledige am häufigsten überschuldet

Ledige Thüringer sind am häufigsten überschuldet. Von den 16 436 Menschen, die im vergangenen Jahr eine Schuldnerberatungsstelle aufgesucht haben, waren mehr als die Hälfte ledig, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte. Verheiratete Paare ... mehr

Alleinstehende Sachsen sind am häufigsten überschuldet

In Sachsen sind Alleinstehende besonders häufig überschuldet. Mehr als die Hälfte der 24 292 Menschen, die im vergangenen Jahr eine Schuldnerberatungsstelle aufgesucht haben, lebten in einem Einpersonenhaushalt, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte ... mehr

Alleinlebende Männer am häufigsten in Schuldnerberatung

Alleinlebende Männer sind in Mecklenburg-Vorpommern am häufigsten überschuldet. Im vorigen Jahr suchten im Land 8098 Single-Männer Hilfe bei einer Schuldnerberatungsstelle, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Sie machten damit ... mehr

Job-Verlust auch im Südwesten Hauptgrund für Überschuldung

Wem im Südwesten die Schulden über den Kopf wachsen, der hat zuvor häufig seinen Arbeitsplatz verloren. In Baden-Württemberg trifft das auf 20 Prozent der Menschen zu, die 2016 eine Schuldnerberatung aufgesucht haben, wie aus am Donnerstag veröffentlichten Zahlen ... mehr

Alleinstehende sind in Berlin am häufigsten überschuldet

In Berlin sind Alleinstehende besonders häufig von Überschuldung betroffen. Von den 11 548 Menschen, die im vergangenen Jahr eine Schuldnerberatungsstelle aufgesucht haben, lebte mehr als die Hälfte in einem Einpersonenhaushalt. Dies geht aus Daten ... mehr

Überschuldung im Land: Mehr Frauen als Männer betroffen

Rheinland-Pfalz ist das einzige Bundesland, in dem im vergangenen Jahr mehr Frauen als Männer eine Schuldnerberatungsstelle aufgesucht haben. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte, sind in Rheinland-Pfalz 50,4 Prozent Frauen ... mehr

Schleswig-Holsteinern fehlen im Schnitt 30 674 Euro

Kiel (dpa/lno) - Arbeitslosigkeit gilt in Schleswig-Holstein wie in den anderen Bundesländern als Hauptgrund einer Überschuldung. Das geht aus einer Studie hervor, die das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag vorstellte. Demnach lagen die Schulden ... mehr

Was tun, wenn das Erbe hochverschuldet ist?

Nicht immer hat eine Erbschaft einen Vermögenszuwachs zur Folge. Auch Schulden des Verstorbenen gehen auf die Hinterbliebenen über und müssen dann von ihnen getilgt werden. Wer das nicht will, kann das Erbe ausschlagen – oder alternativ die Erbenhaftung begrenzen ... mehr

Schuldner: Hauptgründe sind Jobverlust, Sucht oder Unfall

In Hessen gilt: Je älter die Menschen, desto größer die Schulden. So sind 45- bis 65-Jährige, die im vergangenen Jahr eine Schuldnerberatung aufgesucht haben, mit durchschnittlich über 40 000 Euro verschuldet, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden ... mehr

Verbraucher: Job-Verlust ist häufigste Ursache für Überschuldung

Wiesbaden (dpa) - Wer sich in Deutschland überschuldet, hat zuvor häufig seinen Arbeitsplatz verloren. Das trifft auf 21 Prozent der gut 617 000 Menschen zu, die im vergangenen Jahr eine Schuldnerberatungsstelle aufgesucht haben, wie das Statistische Bundesamt ... mehr

Arbeitsplatzverlust ist häufigste Ursache für Überschuldung

Wiesbaden (dpa) - Wer sich in Deutschland überschuldet, hat zuvor häufig seinen Arbeitsplatz verloren. Das trifft auf 21 Prozent der gut 617 000 Menschen zu, die 2016 eine Schuldnerberatungsstelle aufgesucht haben. Das teilte das Statistische Bundesamt ... mehr

Wie viele Rücklagen braucht man?

Das Auto geht kaputt, Sie brauchen Zahnersatz, die Kinder einen Computer, oder der Job ist weg. Es gibt viele Gründe, warum das Geld knapp wird. Wie Sie für schlechte Zeiten vorsorgen. Rund zehn Prozent der deutschen Erwachsenen gelten als überschuldet. Damit haben ... mehr

Privatinsolvenz: Worauf Sie achten sollten

Wenn der Berg der Schulden immer weiter wächst, ist oft die letzte Möglichkeit Privatinsolvenz anzumelden. Die Privatinsolvenz ist zwar der letzte Ausweg, aber kein Weg ohne Hoffnung. Denn in der sogenannten Wohlverhaltensphase – in der Regel sechs Jahre ... mehr

Wie verhalten, wenn der Gerichtsvollzieher kommt?

Schulden zu haben, ist schon unangenehm genug, wenn dann auch noch der Gerichtsvollzieher klingelt, wird der Alptraum wahr. Schuldner sollten sich aber dennoch kooperativ zeigen und nicht sofort in Panik verfallen. Manche geben mehr aus, als sie haben. In der Folge ... mehr

Liga fordert Ausbau der Schuldnerberatung in Sachsen

Die Liga der Freien Wohlfahrtspflege hält eine Verdoppelung des Schuldnerberatungsangebots in Sachsen für nötig. Derzeit hätten im Freistaat nur rund acht Prozent der Betroffenen Zugang zu einer gemeinnützigen Beratung und damit die Chance auf Unterstützung und Hilfe ... mehr

Wohlfahrtsverband: Schuldnerberatung in Finanznöten

Die Schuldnerberatungsstellen in Mecklenburg-Vorpommern haben Geldnöte. "Grund ist das gegenwärtige Finanzierungssystem", sagte der Vorsitzende des Paritätischen im Land, Friedrich-Wilhelm Bluschke, am Freitag in Schwerin. "Die Beratungsstellen bekommen einen Teil ihrer ... mehr

Gesellschaft: Wenn Schuldner zu spät beraten werden

Wiesbaden (dpa) - Schuldner in Deutschland müssen im Schnitt zehn Wochen auf eine professionelle Beratung warten - in besonders schweren Fällen kann dies zu spät sein und schlimme Folgen haben. Für Menschen in finanziellen Schwierigkeiten ist eine schnelle Hilfe ... mehr

Expertin: Schuldnerberatung an Kapazitätsgrenze

Die Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen in Sachsen-Anhalt arbeiten an ihren Kapazitätsgrenzen. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. "In Sachsen-Anhalt ist Schuldnerberatung notwendiger als anderswo", sagte Astrid Albrecht, Leiterin der Schuldner ... mehr

Caritas sieht hohen Bedarf bei Schuldnerberatungen

Die Schuldnerberatungen der Caritas in Mecklenburg-Vorpommern sehen weiterhin einen hohen Beratungsbedarf im Land. Wie der Caritasregionalverband am Freitag mitteilte, wurden 2016 rund 2200 Beratungsfälle betreut worden. Dies stelle eine leichte Steigerung ... mehr

Mehr zum Thema Schulden im Web suchen

Schufa-Studie: Deutsche zahlen ihre Schulden zurück

Fast 98 Prozent der Deutschen zahlen ihre Schulden zurück – dafür werden neue Kredite besonders kritisch ausgewählt. Verbraucher in Deutschland haben ihre Finanzen im Griff. Das geht aus dem aktuellen Kredit-Kompass 2017 der Schufa hervor ... mehr

Griechenland: EU verhandelt über neuen Milliardenkredit

Wer lässt wen zappeln? Das ist die Frage nach den jüngsten Verhandlungen über einen neuen Milliardenkredit für Griechenland. Eine Einigung steht weiter aus – und die Uhr tickt. Das pleitebedrohte Griechenland muss trotz harter Sparanstrengungen weiter auf eine feste ... mehr

Airline-Fusion: Lufthansa interessiert sich für Air Berlin

Lufthansa arbeitet momentan mit Hochdruck an einer engeren Kooperation mit Air Berlin. Auch eine komplette Übernahme kann sich Lufthansa-Chef Carsten Spohr vorstellen. Air Berlin hatte zuletzt mit Rekordverlusten in 2016 für Schlagzeilen gesorgt und gilt als stark ... mehr

Bericht: Mehr Versicherte können Beiträge nicht zahlen

In Sachsen-Anhalt schulden Versicherte den Krankenkassen immer mehr Geld. Nach einem Bericht der "Magdeburger Volksstimme" (Montagsausgabe) beliefen sich die Beitragsrückstände für das Jahr 2016 auf insgesamt etwa 190 Millionen Euro. Das gehe aus einer Aufstellung ... mehr

Privatinsolvenz: Wie beantrage ich eine Privatinsolvenz?

Eine Privatinsolvenz zu beantragen, ist eine schwierige Entscheidung. Das Verfahren dauert lange. Doch am Ende dieser Zeit werden Sie von Restschulden befreit und können in ein neues Leben starten.  Privatinsolvenz: Bin ich gefährdet? Wenn die monatlichen Ausgaben ... mehr

Finanzen: Der Weg in die Schuldenfreiheit

Berlin (dpa/tmn) - Das Verbraucherinsolvenzverfahren soll überschuldete Verbraucher schuldenfrei machen. Die Auseinandersetzung mit den Gläubigern folgt dabei nach einem bestimmten Fahrplan. Wie funktioniert es? Außergerichtlicher Einigungsversuch:Grundlage ... mehr

FDP: Hochsetzen der Mathe-Noten ein Scheitern der Politik

Die FDP in der Hamburger Bürgerschaft hat das Hochsetzen der Zensuren nach einer Abi-Probeklausur in Mathematik heftig kritisiert. "Das Hochsetzen der Schulnoten durch die Schulbehörde offenbart das dramatische Scheitern der Hamburger Bildungspolitik in seinem ganzen ... mehr

Schuldenuhr im niedersächsischen Landtag gestoppt

Die Schuldenuhr im niedersächsischen Landtag steht seit Dienstag still. Der Bund der Steuerzahler hat die Uhr, die die Landesschulden seit rund 20 Jahren anzeigt, angehalten. Hintergrund ist der beschlossene Landeshaushalt, der vorsieht, in diesem Jahr keine neuen ... mehr

Bund der Steuerzahler stoppt Schuldenuhr in Niedersachsen

Zum ersten Mal wird die niedersächsische Schuldenuhr in diesem Jahr keinen Zuwachs mehr anzeigen. Der Bund der Steuerzahler hält die Schuldenuhr heute in Hannover an, die Anzeige verharrt dann auf rund 61,7 Milliarden Euro. Hintergrund ist der Beschluss des Landtags ... mehr

Regelschulen häufig vom Unterrichtsausfall betroffen

Zu Schuljahresbeginn ist an Thüringer Regelschulen besonders oft der Unterricht ausgefallen. 4,4 Prozent der Stunden wurden bei einer Stichprobe Anfang September nicht unterrichtet. Das waren insgesamt 3454 Stunden, wie aus einer Antwort des Bildungsministeriums ... mehr

Soziales: Reiche Erben und arme Schuldenmacher

Berlin (dpa) - Nüchterne Daten zu sozialem Sprengstoff in Deutschland will Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) vorlegen - mit dem Armuts- und Reichtumsbericht. Eigentlich soll er erst im nächsten Jahr öffentlich werden, ein Entwurf sickerte aber schon durch. Erste ... mehr

Millionen Deutsche überschuldet - Arbeitslosigkeit oft Grund

Berlin (dpa) - In Deutschland sind immer mehr Menschen überschuldet. Der Anteil der hoch verschuldeten Erwachsenen stieg von 5 Prozent 2006 auf 6,1 Prozent im laufenden Jahr. Im vergangenen Jahr waren es 5,8 Prozent, wie aus dem Entwurf des 5. Armuts ... mehr

Über 2 Millionen Haushalte laut Armutsbericht überschuldet

Berlin (dpa) - Die Zahl der überschuldeten Personen und Haushalte ist nach einem Zeitungsbericht weiter gestiegen. 2015 hätten mehr als 2 2 Millionen Haushalte als überschuldet gegolten, berichtet die «Bild» unter Berufung auf den Armutsbericht der Bundesregierung ... mehr

Kampagne "Geld im Griff" gegen Überschuldung gestartet

Zu Beginn der Adventszeit hat Hamburgs Sozialsenatorin Melanie Leonhard die Kampagne "Geld im Griff" gestartet und vor den Gefahren einer Überschuldung gewarnt. "Anlass ist, dass wir (...) insbesondere rund um die Festtage die Erfahrung machen, dass es eine Reihe ... mehr

Überschuldung von Privatpersonen hat leicht abgenommen

In Berlin ist die Zahl der überschuldeten Menschen prozentual leicht gesunken. Rund 370 000 Menschen waren am 1. Oktober 2016 finanziell nicht mehr in der Lage, ihre Schulden zu begleichen, wie aus dem am Donnerstag veröffentlichten Schuldneratlas ... mehr

Wieder mehr Menschen in der Schuldenfalle

Die Zahl der Menschen, die ihre Rechnungen nicht mehr begleichen können, ist in Mecklenburg-Vorpommern wieder leicht gestiegen. Nach Erhebungen der Wirtschaftsauskunftei Creditreform (Neuss) waren zum Stichtag 1. Oktober 2016 im Nordosten rund 140 000 Menschen im Alter ... mehr

Mehr als jeder Zehnte in Schleswig-Holstein überschuldet

In Schleswig-Holstein ist nach wie vor mehr als jeder zehnte Erwachsene (10,98 Prozent) überschuldet. Damit könnten rund 260 000 Menschen über 18 Jahre ihre Rechnungen derzeit nicht bezahlen, berichtete die Wirtschaftsauskunftei Creditreform am Donnerstag ... mehr

Mehr als jeder Zehnte in Hamburg überschuldet

In Hamburg ist nach wie vor mehr als jeder zehnte (10,61 Prozent) Erwachsene überschuldet. Somit könnten mehr als 160 000 Menschen im Alter von über 18 Jahren ihre Rechnungen derzeit nicht mehr begleichen, berichtete die Wirtschaftsauskunftei Creditreform am Donnerstag ... mehr

Finanzen: Bei Schulden lohnt Ratenkredit als Alternative zum Dispo

Düsseldorf (dpa/tmn) - Der Dispo ist häufig teuer. "Wer seine Schulden reduzieren will, sollte nach Alternativen zum Dispokredit suchen", sagt Stefanie Laag von der Verbraucherzentrale NRW. Die Zinsen, die man für die Kontoüberziehung zahlt, sind in der Regel um einiges ... mehr

Menschen in Bayern weniger verschuldet als im Bundesschnitt

Die Menschen in Bayern haben im deutschlandweiten Vergleich die wenigsten Schulden. Wie schon in den Vorjahren belegte der Freistaat in der Schulden-Statistik des Wirtschaftsforschungsinstitutes Creditreform in Neuss den ersten Platz, gefolgt von Baden ... mehr

Überschuldung in Baden-Württemberg steigt

In Baden-Württemberg ist die Zahl der überschuldeten Erwachsenen leicht gestiegen. Rund 740 000 Menschen über 18 Jahren können ihre Rechnungen derzeit nicht mehr begleichen. Das geht aus dem "Schuldneratlas 2016" hervor, den die Wirtschaftsauskunftei Creditreform ... mehr

Studie: Jeder Zehnte in Rheinland-Pfalz ist überschuldet

Jeder zehnte Erwachsene (10,11 Prozent) in Rheinland-Pfalz ist überschuldet. Etwa 340 000 Menschen im Alter von über 18 Jahren könnten ihre Rechnungen derzeit nicht mehr begleichen, wie die Wirtschaftsauskunftei Creditreform am Donnerstag in Düsseldorf berichtete ... mehr

Saarland bei Schulden-Spitzenreitern

Das Saarland gehört zusammen mit Bremen und Nordrhein-Westfalen zu den Schulden-Spitzenreitern in Westdeutschland. Mehr als jeder zehnte Erwachsene (11,31 Prozent) im Saarland ist überschuldet, wie die Wirtschaftsauskunftei Creditreform am Donnerstag ... mehr

Studie: Jeder zehnte Hesse überschuldet

Jeder zehnte Erwachsene (10,07 Prozent) in Hessen ist einer Untersuchung zufolge überschuldet. Eine halbe Millionen Menschen im Alter von über 18 Jahren könnten ihre Rechnungen derzeit nicht mehr begleichen, berichtete die Wirtschaftsauskunftei Creditreform ... mehr

Mehr als jeder Zehnte in Deutschland überschuldet

Düsseldorf (dpa) - Mehr als jeder zehnte Erwachsene in Deutschland ist überschuldet. Damit könnten über 6,8 Millionen Menschen ihre Rechnungen derzeit nicht mehr begleichen, berichtete die Wirtschaftsauskunftei Creditreform ... mehr

Erste Hilfe an Schulen: Thüringen hält an Extra-Kursen fest

Thüringer Schüler sollen weiterhin fit in Erster Hilfe gemacht werden. "Nach einem Jahr lässt sich sagen, dass sich das Ausbildungskonzept bewährt hat", sagte Bildungsministerin Birgit Klaubert (Linke) der Deutschen Presse-Agentur. Seit vergangenem Schuljahr werden ... mehr

Google: Zwölfjähriger macht ahnungslos 100.000 Euro Schulden

Er wollte ein YouTube-Star werden und stürzte damit fast seine Familie in den Ruin: Der zwölfjährige José Javier aus Spanien hat mit seinen Internetaktivitäten unwissentlich Schulden von rund 100.000 Euro bei Google angehäuft. Er hatte als Benutzer von  YouTube ... mehr

Aus den Schulden rauskommen - So geht’s

2010 hatte jeder Deutsche Kredit-Verpflichtungen in Höhe von 8.317 Euro. Das ist das Ergebnis des Schufa -Kredit-Kompass 2011. Sind die finanziellen Verpflichtungen zu hoch oder machen Krankheit oder Arbeitslosigkeit ... mehr

Jeder zehnte Sachse ist überschuldet

Jeder zehnte Erwachsene in Sachsen hat hohe Schulden - und die Schuldnerberater haben immer mehr zu tun. Wie die "Freie Presse" (Montag) berichtete, haben im vergangenen Jahr 22 712 Menschen bei einer der rund 50 Schuldnerberatungsstellen im Land Rat gesucht. Das waren ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017