Sie sind hier: Home >

Schwimmen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Schwimmen

Schwimmen: Marco Koch siegt bei Schwimm-Meeting in Rom

Schwimmen: Marco Koch siegt bei Schwimm-Meeting in Rom

Rom (dpa) – Weltmeister Marco Koch hat beim stark besetzten traditionellen Sieben-Hügel-Schwimmfest in Rom für einen zweiten deutschen Sieg gesorgt. Das Aushängeschild des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) siegte über 200 Meter Brust in 2:09,63 Minuten und zeigte ... mehr
Jugendlicher stirbt in Baggersee

Jugendlicher stirbt in Baggersee

Ein Jugendlicher ist bei einem Badeunfall in Schwaben tödlich verunglückt. Nach Polizeiangaben vom Samstag wollte der 17-Jährige mit Freunden zu einer Insel im Friedberger Baggersee schwimmen, als ihn die Gruppe nicht mehr sah. Die Jugendlichen alarmierten ... mehr
Schwimmen: Deutschland mit Mini-Kader zur Schwimm-WM

Schwimmen: Deutschland mit Mini-Kader zur Schwimm-WM

Berlin (dpa) - Im Jahr eins nach dem Rücktritt von Weltrekordler Paul Biedermann wird Deutschland nur mit einem Mini-Kader zur Schwimm-WM nach Budapest reisen. Für die Beckenwettbewerbe nominierte Chefbundestrainer Henning Lambertz 14 Sportler - bei der vergangenen ... mehr
Schwimmen - Schwimm-DM 2017: 2 Weltjahresbestzeiten und 7 WM-Normen

Schwimmen - Schwimm-DM 2017: 2 Weltjahresbestzeiten und 7 WM-Normen

Berlin (dpa) - Lagenspezialist Philip Heintz und Schmetterlings-Schwimmerin Franziska Hentke sind mit ihren Weltjahresbestzeiten positiv aufgefallen. Und sonst? Nur sieben Athleten knackten die Norm für die Weltmeisterschaften vom 14. bis zum 30. Juli in Budapest ... mehr
Schwimmen - Silber für Damen-Duo - Cheftrainer: 

Schwimmen - Silber für Damen-Duo - Cheftrainer: "Luft bis zur WM"

Kiew (dpa) - Die deutschen Wasserspringer haben ihre Medaillenausbeute zum EM-Abschluss noch einmal vergrößert. Tina Punzel und Friederike Freyer behielten bei den Titelkämpfen in Kiew im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett die Nerven und holten sich Silber hinter ... mehr

Schwimmen: Koch verpasst WM-Norm - Mit Mini-Team zum Saisonhöhepunkt

Berlin (dpa) - Ein Jahr nach dem Olympia-Debakel machen die deutschen Schwimmer nur wenig Hoffnung für die WM. Im Jahr eins nach dem Rücktritt von Weltrekordler Paul Biedermann verpasste sogar Weltmeister Marco Koch die harte WM-Norm, für Vorfreude ... mehr

Freistilschwimmerin Rieder knackt WM-Norm über 800 Meter

Freistilschwimmerin Celine Rieder hat sich für die Weltmeisterschaften in vier Wochen in Budapest qualifiziert. Die erst 16-Jährige musste sich am Sonntag in Berlin über 800 Meter zwar Meisterin Sarah Köhler mit fast drei Sekunden Rückstand geschlagen gaben ... mehr

Zellmann Nachfolger von Biedermann als deutscher Meister

Poul Zellmann ist als deutscher Meister Nachfolger von Paul Biedermann über 200 Meter Freistil. Der 21-Jährige gewann am Sonntag bei den deutschen Meisterschaften in Berlin in 1:47,14 Minuten mit mehr als einer halben Sekunde Vorsprung vor Clemens Rapp und Philip ... mehr

Rückenschwimmerin Graf mit deutschem Rekord und WM-Ticket

Rückenschwimmerin Lisa Graf hat sich mit deutschem Rekord für die Weltmeisterschaften qualifiziert. Über 200 Meter schlug die 24-Jährige am Sonntag bei den deutschen Meisterschaften in Berlin nach 2:07,63 Minuten an und blieb damit rund eine Sekunde unter ... mehr

Weltmeister Koch verpasst WM-Norm über 200 Meter Brust

Weltmeister Marco Koch hat die WM-Norm über 200 Meter Brust verpasst. Der 27-Jährige schlug am Sonntag in Berlin bei seinem deutschen Meistertitel nach 2:08,69 Minuten an und blieb damit rund eine halbe Sekunde über der notwendigen Zeit von 2:08,20. Koch verteidigte ... mehr

Schwimmen: Deutsche Schwimmer nur mit kleinem Team zur WM

Berlin (dpa) - Die deutschen Schwimmer werden nicht in großer Mannschaftsstärke zur WM nach Budapest reisen. Ein Jahr nach der Enttäuschung bei Olympia ohne Medaille musste sich Chefbundestrainer Henning Lambertz bei den deutschen Meisterschaften in Berlin von seinem ... mehr

Mehr zum Thema Schwimmen im Web suchen

Rettungsschwimmer aus Halle und Magdeburg vorn dabei

Rettungsschwimmer aus Sachsen-Anhalt gehören bei einem bundesweiten Leistungsvergleich zu den Besten. Beim Auftakt der DLRG Trophy - der ersten von drei Veranstaltungen - erreichte das Team aus Magdeburg den zweiten und das aus Halle den dritten Platz, wie die Deutsche ... mehr

Schwimmen: EM-Bronze für Wasserspringerin Stawczynski

Kiew (dpa) - Die Dresdner Wasserspringerin Louisa Stawczynski hat bei den Europameisterschaften in Kiew überraschend die Bronzemedaille gewonnen. In der Konkurrenz vom nichtolympischen Ein-Meter-Brett musste sich die 20-Jährige mit 271,80 Punkten nur der Italienerin ... mehr

Schwimmen: Schwimmerin Hentke mit 200-Meter-Weltjahresbestzeit

Berlin (dpa) - Schmetterlings-Schwimmerin Franziska Hentke hat ihren deutschen Meistertitel auf der 200-Meter-Strecke in Weltjahresbestzeit erfolgreich verteidigt. Die Europameisterin von London 2016 schlug im Finale in Berlin nach 2:06,18 Minuten an und war damit ... mehr

Schwimmen: Wasserspringer verpassen Drei-Meter-Brett-Medaille

Kiew (dpa) - Die deutschen Wasserspringer haben bei den Europameisterschaften eine Medaille vom Drei-Meter-Brett verpasst. Stephan Feck wurde mit 404,95 Punkten Siebter, nachdem Rekord-Europameister Patrick Hausding in Kiew überraschend nicht das Finale erreicht hatte ... mehr

Schwimmen: Heintz schwimmt in Weltjahresbestzeit zur WM-Norm

Berlin (dpa) - Weltjahresbestzeit, deutscher Rekord - und jetzt ein großer Medaillenkandidat für die WM. Lagenschwimmer Philip Heintz hat am zweiten Tag der 129. deutschen Meisterschaften geglänzt. Im Finale über 200 Meter schlug der Titelverteidiger in Berlin ... mehr

Freistilschwimmer Wierling löst WM-Ticket über 50 Meter

Freistilschwimmer Damian Wierling hat seinen deutschen Meistertitel über 50 Meter erfolgreich verteidigt und das WM-Ticket gelöst. Der 21-Jährige, der am Freitagvormittag in 22,15 Sekunden die U23-Vorlaufnorm für die WM geschafft hatte, bestätigte seine ... mehr

Schwimmen: Schwimmer Zellmann fällt auf

Berlin (dpa) - Er war bei den Schwimmern der Lichtblick am ersten Tag der deutschen Meisterschaften - und das auf der langjährigen Strecke des zurückgetretenen Weltrekordlers Paul Biedermann. Poul Zellmann gehört zu den jüngeren deutschen Hoffnungsträgern des Deutschen ... mehr

Schwimmen: Schwimmer Zellmann schafft WM-Norm auf Biedermann-Strecke

Berlin (dpa) - Ein WM-Ticket, zwei deutsche Rekorde - und ein rätselnder Marco Koch. Zum Auftakt der deutschen Meisterschaften in Berlin hat der Weltmeister auf seiner Nebenstrecke 100 Meter Brust die WM-Norm erwartungsgemäß verpasst. Dagegen trumpfte Poul Zellmann ... mehr

Schwimmen: Schwimm-Coach Lambertz setzt auf Reformen

Berlin (dpa) - Der zuletzt kritisierte Schwimm-Chefbundestrainer Henning Lambertz hat seinen Reformkurs verteidigt. "Das Konzept entspricht meiner Überzeugung", sagte er bei den deutschen Meisterschaften in Berlin. Lambertz setzt nach dem schlechten Abschneiden seiner ... mehr

Warum Eltern beim Schwimmkurs oft stören

Schwimmen lernen ist für Kinder überlebenswichtig, keine Frage. Sie deshalb besonders früh in einen Schwimmkurs zu stecken, ist aber der falsche Schluss. Auch sonst sollten sich Eltern beim Unterricht eher im Hintergrund halten. Das Kind schon mit vier Jahren ... mehr

Schwimmen: Schwimm-Star Koch verpasst 100-Meter-Brust-WM-Norm

Berlin (dpa) - Weltmeister Marco Koch hat zum Auftakt der deutschen Schwimm-Meisterschaften in Berlin die WM-Norm auf seiner Nebenstrecke über 100 Meter Brust verfehlt. Der Darmstädter erreichte in 1:00,79 Minuten aber dennoch als Vorlaufdritter das Finale ... mehr

Schwimmen: Anspannung bei deutschen Schwimmern wegen WM-Normen

Berlin (dpa) - Der Respekt ist da, die Skepsis auch - zwei Neuerungen sorgen bei Lagenspezialist Philip Heintz vor den deutschen Schwimm-Meisterschaften für Anspannung. Zunächst sind da die harten WM-Normen. Und dann folgt der Saisonhöhepunkt in Budapest ... mehr

Schwimmen: Wasserspringer Hausding holt Silber vom Ein-Meter-Brett

Kiew (dpa) - Der Berliner Wasserspringer Patrick Hausding hat bei den Europameisterschaften in Kiew den zweiten Podestplatz für das Team des Deutschen Schwimm-Verbands (DSV) geholt. In der Entscheidung vom Ein-Meter-Brett musste sich der Europameister ... mehr

Schwimmen: Schwimm-Weltmeister Koch bei seiner Form unsicher

Berlin (dpa) - Schwimm-Weltmeister Marco Koch kann vor den anstehenden deutschen Meisterschaften mit der harten WM-Qualifikation seine Form nur schwer einschätzen. "Ich tappe so ein bisschen im Dunkeln", sagte Koch. Der Darmstädter hat nach den Olympischen Spielen ... mehr

DLRG übt mit Schülern Wasserrettung: Projekttag geplant

Gelungener Auftakt: Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ist mit dem Kick-Off für ihr neues Projekt "Sicheres Schwimmen und Sicherheit im Wasser" zufrieden. Am Mittwochnachmittag kamen 27 Schüler der IGS List ins Annabad in Hannover und trainierten ... mehr

Schwimmen: Lambertz hofft auf starke U23 bei Schwimmern

Berlin (dpa) - Nach den Rücktritten der Weltrekordler Paul Biedermann und Steffen Deibler sind die jungen deutschen Schwimmer bei den Meisterschaften in Berlin besonders gefordert. Weltmeister Marco Koch ist der Star bei den nationalen Titelkämpfen von Donnerstag ... mehr

Lambertz erwartet wenige Schwimm-Routiniers bei WM

Nach den Rücktritten mehrerer Leistungsträger erwartet Chefbundestrainer Henning Lambertz nur wenige etablierte deutsche Schwimmer bei der diesjährigen WM. "Ich hoffe, dass circa sechs von meinen Athleten die offenen, harten Normen unterbieten", sagte Lambertz ... mehr

DLRG will Schülern Wasserrettung beibringen

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) will künftig einen Projekttag an Schulen in Niedersachsen anbieten, um Kinder für die Rettung anderer aus dem Wasser zu schulen. Auftakt für das neue Projekt "Sicheres Schwimmen und Sicherheit im Wasser" ist heute ... mehr

Schwimmen: Schwimm-WM in Budapest ohne Olympiasiegerin Franklin

Washington (dpa) - Die fünffache Schwimm-Olympiasiegerin Missy Franklin wird nicht an den Weltmeisterschaften in Budapest teilnehmen. Die 22-Jährige aus den USA verzichtet nach zwei Schulteroperationen auf die nationale Qualifikation ... mehr

Schwimmen: Schwimm-Weltmeister Koch hat Respekt vor harten WM-Normen

Berlin (dpa) - Mit den deutschen Meisterschaften von Donnerstag an in Berlin geht die WM-Saison für die Schwimmer so richtig los. Im Interview der Deutschen Presse-Agentur spricht Schwimm-Weltmeister Marco Koch über seine Saisonziele, seinen siebten Platz bei Olympia ... mehr

Schwimm-Weltmeister Koch hat Respekt vor harten WM-Normen

Auch Schwimm-Weltmeister Marco Koch aus Darmstadt hat vor den anstehenden deutschen Meisterschaften mit der WM-Qualifikation Respekt vor den anspruchsvollen Normenzeiten. "Das einzige Ziel und die einzige Erwartung sind, dass ich mich für die WM qualifiziere ... mehr

Schwimm-Weltmeister Koch hat Respekt vor harten WM-Normen

Auch Schwimm-Weltmeister Marco Koch hat vor den anstehenden deutschen Meisterschaften mit der WM-Qualifikation Respekt vor den anspruchsvollen Normenzeiten. "Das einzige Ziel und die einzige Erwartung sind, dass ich mich für die WM qualifiziere. Das ist bei den harten ... mehr

Olympia-Teilnehmer Vogel beendet Schwimm-Karriere

Olympia-Teilnehmer Florian Vogel beendet seine Schwimm-Karriere. Das teilte der 22 Jahre alte Münchner, der als hoffnungsvoller Nachfolger für Weltrekordler Paul Biedermann galt, in einer Videobotschaft in einem sozialen Netzwerk mit. Vogel und Biedermann belegten ... mehr

Schwimmen: Olympia-Teilnehmer Vogel beendet Schwimm-Karriere

München (dpa) - Olympia-Teilnehmer Florian Vogel beendet seine Schwimm-Karriere, teilte der 22 Jahre alte Münchner, der als hoffnungsvoller Nachfolger für Weltrekordler Paul Biedermann galt, in einer Videobotschaft in einem sozialen Netzwerk mit. Vogel und Biedermann ... mehr

Verbände: Immer weniger Menschen in Deutschland können schwimmen

Hannover (dpa) - Mindestens jeder zweite Grundschüler in Deutschland kann nicht richtig schwimmen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Demnach besitzen nur 40 Prozent der Sechs ... mehr

DLRG-Umfrage: Ostdeutsche sind durchschnittliche Schwimmer

Die meisten Ostdeutschen schätzen sich einer Umfrage zufolge als durchschnittliche Schwimmer ein. In einer repräsentativen Forsa-Erhebung im Auftrag der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) gaben das 40 Prozent der Befragten aus ostdeutschen ... mehr

DLRG-Umfrage: Ostdeutsche sind durchschnittliche Schwimmer

Die meisten Ostdeutschen schätzen sich einer Umfrage zufolge als durchschnittliche Schwimmer ein. In einer repräsentativen Forsa-Erhebung im Auftrag der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) gaben das 40 Prozent der Befragten aus ostdeutschen ... mehr

DLRG-Umfrage: Ostdeutsche sind durchschnittliche Schwimmer

Die meisten Ostdeutschen schätzen sich einer Umfrage zufolge als durchschnittliche Schwimmer ein. In einer repräsentativen Forsa-Erhebung im Auftrag der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) gaben das 40 Prozent der Befragten aus ostdeutschen ... mehr

DLRG-Umfrage: Ostdeutsche sind durchschnittliche Schwimmer

Die meisten Ostdeutschen schätzen sich einer Umfrage zufolge als durchschnittliche Schwimmer ein. In einer repräsentativen Forsa-Erhebung im Auftrag der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) gaben das 40 Prozent der Befragten aus ostdeutschen ... mehr

DLRG-Umfrage: Ostdeutsche sind durchschnittliche Schwimmer

Die meisten Ostdeutschen schätzen sich einer Umfrage zufolge als durchschnittliche Schwimmer ein. In einer repräsentativen Forsa-Erhebung im Auftrag der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) gaben das 40 Prozent der Befragten aus ostdeutschen ... mehr

Forsa-Umfrage: Nur wenige Nichtschwimmer im Norden

Nur wenige Menschen im Norden Deutschlands können nicht schwimmen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Demnach gaben drei Prozent der Befragten in Niedersachsen, Schleswig-Holstein ... mehr

Forsa-Umfrage: Nur wenige Nichtschwimmer im Norden

Nur wenige Menschen im Norden Deutschlands können nicht schwimmen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Demnach gaben drei Prozent der Befragten in Niedersachsen, Schleswig-Holstein ... mehr

Forsa-Umfrage: Nur wenige Nichtschwimmer im Norden

Nur wenige Menschen im Norden Deutschlands können nicht schwimmen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Demnach gaben drei Prozent der Befragten in Niedersachsen, Schleswig-Holstein ... mehr

Forsa-Umfrage: Nur wenige Nichtschwimmer im Norden

Nur wenige Menschen im Norden Deutschlands können nicht schwimmen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Demnach gaben drei Prozent der Befragten in Niedersachsen, Schleswig-Holstein ... mehr

Forsa-Umfrage: Nur wenige Nichtschwimmer im Norden

Nur wenige Menschen im Norden Deutschlands können nicht schwimmen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Demnach gaben drei Prozent der Befragten in Niedersachsen, Schleswig-Holstein ... mehr

DLRG: Wichtige Sicherheitstipps von den echten Lebensrettern

Am 1. Juni 2017 startete der bei Fans lang erwartete Kinofilm “Baywatch“. Die fiktiven Lebensretter von Malibu sind beliebt wie eh und je. Doch wie sieht die Arbeit der echten Wasserwacht aus? Wir erklären die Arbeit der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft ... mehr

Kindersicherheit: 25 Maßnahmen, die Kinder schützen

Eltern können und sollen ihre Kinder nicht jede Sekunde überwachen und vor sämtlichen Gefahren dieser Welt beschützen. Trotzdem liegt ihnen die Sicherheit der Kinder natürlich am Herzen. Wir haben deshalb die wichtigsten Maßnahmen zusammengestellt, mit denen Eltern ... mehr

Schwimmen: Wasserspringer Klein verschiebt Karriereende

Dresden (dpa) - Wasserspringer Sascha Klein hat sein Karriereende noch einmal hinausgeschoben. Der 31-Jährige wird nach eigenen Angaben bei den diesjährigen Schwimm-Weltmeisterschaften in Ungarn antreten. Mit seinem langjährigen Berliner Partner Patrick Hausding ... mehr

Wasserspringer Klein verschiebt Karriereende: Start bei WM

Wasserspringer Sascha Klein hat sein Karriereende noch einmal hinausgeschoben. Der 31-Jährige wird bei den diesjährigen Schwimm-Weltmeisterschaften in Ungarn antreten. Das gab Klein am Mittwoch bekannt. Mit seinem langjährigen Berliner Partner Patrick Hausding ... mehr

Doch noch ein Start: Wasserspringer Klein tritt bei der WM an

Sascha Klein will es noch mal wissen. Der Wasserspringer wird doch bei den diesjährigen Schwimm-Weltmeisterschaften antreten. Das gab der 31-Jährige am Mittwoch über seinen Verein Dresdner SC bekannt. "Ich habe mit meiner Familie noch einmal alles besprochen. Gemeinsam ... mehr

Baden in rheinland-pfälzischen Flüssen gefährlich

Eine schnelle Abkühlung im Fluss - davon rät die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord ab. Die Landesbehörde teilte am Dienstag mit, dass die gerade an wärmeren Tagen zur Abkühlung beliebten Fließgewässer trotz guter Wasserqualität nicht immer ... mehr

Zweijährige ertrinkt fast in Freibad in Seelbach

In einem Freibad in Seelbach (Ortenaukreis) ist ein zweijähriges Kind knapp vor dem Ertrinken gerettet worden. Das kleine Mädchen war am Sonntagnachmittag bäuchlings im Wasser treibend entdeckt worden und musste von Rettungskräften wiederbelebt werden. Wie die Polizei ... mehr

Schwimmen: Favoriten um Hausding siegen vom Drei-Meter-Brett

Aachen (dpa) - Die Favoriten um Rekordeuropameister Patrick Hausding haben bei den deutschen Meisterschaften im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett gewonnen. Der Berliner Hausding und Stephan Feck aus Leipzig siegten mit 445,47 Punkten sicher. Den Titel bei den Frauen ... mehr

Schwimmen: Feck und Stawczynski siegen vom Ein-Meter-Brett

Aachen (dpa) – Zum Auftakt der 123. Deutschen Meisterschaften der Wasserspringer in Aachen mussten sich die Favoriten in der Entscheidung vom Ein-Meter-Brett jeweils knapp geschlagen geben. Bei den Männern unterlag Patrick Hausding (Berlin) mit 436,95 Punkten seinem ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017