Startseite
Sie sind hier: Home >

Sicherheit

...
Thema

Sicherheit

G7-Gipfel: Protestcamp wegen Überschwemmungsgefahr abgelehnt

G7-Gipfel: Protestcamp wegen Überschwemmungsgefahr abgelehnt

Garmisch-Partenkirchen hat ein Protestcamp von G7-Gegnern auf einer Wiese am Ortsrand abgelehnt. Als Grund nannten die Behörden am Dienstag vor allem die Hochwassergefahr. Angesichts der Wetterlage könne es dort zu Überschwemmungen von bis zu einem halben Meter kommen ... mehr
Thomas de Maizière beklagt

Thomas de Maizière beklagt "digitale Sorglosigkeit"

Bonn (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat eine "digitale Sorglosigkeit" bei vielen Internetnutzern beklagt. "Die Verführung ist groß", sagte de Maizière am Dienstag zur Eröffnung des 14. Deutschen IT-Sicherheitskongresses in Bonn. Trotz aller ... mehr
Custom-ROMs für Android-Smartphones –  Update vs. Sicherheit

Custom-ROMs für Android-Smartphones – Update vs. Sicherheit

Custom-ROMs sind alternative Android- Betriebssysteme, die teils besser sind als die Originale. Sie ermöglichen zudem Android-Updates, wo der Smartphone-Hersteller den Support bereits eingestellt hat. Neben vielen Vorteilen, gibt's aber auch ein paar Haken ... mehr
Behörden prüfen Anträge für Proteste gegen G7-Gipfel

Behörden prüfen Anträge für Proteste gegen G7-Gipfel

Genehmigung oder Verbot - mehrere Behörden prüfen eine ganze Reihe von Anträgen für Protestkundgebungen gegen den G7-Gipfel in drei Wochen. Im Rathaus der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen wird noch vor Pfingsten über ein geplantes Protestcamp auf einer ... mehr
Polizisten aus Bayern und Tirol während G7-Gipfel im Dialog

Polizisten aus Bayern und Tirol während G7-Gipfel im Dialog

Polizisten aus Österreich und Bayern wollen während des G7-Gipfels im ständigen Dialog stehen. Für das Spitzentreffen der Politiker auf Schloss Elmau und die Bilderberg-Konferenz kurz danach im Bundesland Tirol werde eine Kooperationsabsprache zwischen Deutschland ... mehr

Flugsicherung: Drohnen gefährden den Flugverkehr - Regeln beachten

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) warnt vor den Gefahren durch Drohnen für den Flugverkehr. In einer Mittelung vom Dienstag mahnte sie die Betreiber der kleinen unbemannten Flugobjekte, sich an die geltenden Regeln zu halten. Andernfalls könnten sie wegen ... mehr

Neue Sicherheitslücke entdeckt - diverse Browser betroffen

Berlin (dpa) - Experten sind laut Medienberichten auf ein neues Sicherheitsleck gestoßen, das Angreifern Zugang zu verschlüsselten Verbindungen zu Websites verschafft. Besondere Schwierigkeiten macht das Leck, da beim Schließen der Lücke möglicherweise Zehntausende ... mehr

De Maizière will sich zu No-Spy-Abkommen nicht äußern

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat die Bedeutung einer fortgesetzten Zusammenarbeit zwischen deutschen und US-amerikanischen Geheimdiensten unterstrichen. Bei einer Klausurtagung von Amtsträgern der rheinland-pfälzischen CDU wollte er sich am Dienstag ... mehr

Psychisch Kranker löst mit G7-Anschlagsdrohung Polizeieinsatz aus

Ein psychisch kranker Handwerker hat vor seinem Selbstmord mit einer Anschlagsdrohung gegen den G7-Gipfel Anfang Juni auf Schloss Elmau einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der 42-Jährige aus Neutraubling bei Regensburg war Anfang des Jahres wochenlang mit Reparaturarbeiten ... mehr

G7-Gipfel: Gegner wollen Proteste ausweiten

Das Aktionsbündnis "Stop-G7-Elmau" will den Widerstand gegen den G7-Gipfel mit drei zusätzlichen Dauerkundgebungen ausweiten. "Beantragt haben wir Proteste rund um die Uhr und zwar im Kurpark Mittenwald, im Kurpark Garmisch und am Parkplatz der Kranzbergbahn", sagte ... mehr

Vor G7-Gipfel: Garmisch-Partenkirchen will Protestcamp verhindern

Die Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen versucht ein Protestcamp der G7-Gipfel-Gegner zu verhindern. "Wir brauchen gute Gründe, um das abzulehnen", sagte Bürgermeisterin Sigrid Meierhofer (SPD) am Mittwoch. Am Montag hatten die Gegner einen Nutzungsantrag ... mehr

Jetzt amtlich: Großräumiges Demoverbot für G7-Gipfel

Jetzt ist es amtlich: Beim G7-Gipfel auf Schloss Elmau Anfang Juni gibt es einen großräumigen Sicherheitsbereich, der nicht betreten werden darf. Das Verbot tritt bereits am 30. Mai in Kraft - gut eine Woche vor dem Treffen. Es endet am Tag nach dem Gipfel ... mehr

Sicherheitsbereich um G7-Gipfelort Schloss Elmau: Betretungsverbot

Während des G7-Gipfels in fünf Wochen gilt rund um den Veranstaltungsort Schloss Elmau ein Betretungsverbot. Eine entsprechende Verfügung des Landratsamtes Garmisch-Partenkirchen werde an diesem Dienstag veröffentlicht, sagte ein Behördensprecher am Montag der Deutschen ... mehr

Bayern und Österreich gegen gewaltbereite G7-Gegner

Bayern und Österreich wollen beim Kampf gegen gewaltbereite Gegner des G7-Gipfels Anfang Juni auf Schloss Elmau eng zusammenarbeiten. "Wir wollen das Auftreten gewaltbereiter Chaoten schon im Vorfeld unterbinden", betonten Bayerns Innenminister Joachim Herrmann ... mehr

Tüv: Mehr als die Hälfte der Aufzüge hat Mängel

Mehr als die Hälfte der 2014 in Deutschland geprüften Aufzüge hatte Experten zufolge Mängel. Nur knapp 47 Prozent der rund 508 000 Anlagen seien völlig in Ordnung gewesen, teilte der Verband der Tüv am Donnerstag mit. 38,85 Prozent hatten demzufolge kleinere ... mehr

Pferdesport: Neue Sicherheitsmaßnahmen in der Vielseitigkeit

Warendorf (dpa) - Als Konsequenz aus dem Tod des deutschen Spitzenreiters Benjamin Winter vor knapp einem Jahr will die Deutsche Reiterliche Vereinigung FN die Sicherheit in der Vielseitigkeit weiter erhöhen. "Ich habe noch nie eine solche Ehrlichkeit in der Diskussion ... mehr

Giesecke & Devrient in roten Zahlen: Protest gegen Jobabbau

Ein wachsender Preis- und Wettbewerbsdruck und hohe Umbaukosten haben den Gelddruck- und Chipkartenkonzern Giesecke & Devrient im vergangenen Jahr in die roten Zahlen gedrückt. Unter dem Strich stand ein Fehlbetrag von 73 Millionen Euro, nach 2,6 Millionen Euro Gewinn ... mehr

Cyberangriffe in Belgien - Hacker haben angeblich heiße Spur

Brüssel (dpa) - Nach den Cyberangriffen auf Online-Auftritte belgischer Zeitungen läuft die Täter-Suche. Nach der Veröffentlichung mehrerer anonymer Bekennernachrichten im Internet meldete sich das Hacker-Netzwerk Anonymous mit einer Videobotschaft zu Wort. Die Gruppe ... mehr

Medien: Weiterer Cyber-Angriff auf belgische Zeitung "Le Soir"

Brüssel (dpa) - Nur einen Tag nach einem schweren Hackerangriff ist die Internetseite der belgischen Tageszeitung "Le Soir" erneut Opfer einer Cyber-Attacke geworden. Gegen 19.00 Uhr sei die Seite "als Vorsichtsmaßnahme" fünf bis sechs Minuten vom Netz genommen worden ... mehr

Experte: Behörden-PCs mit Windows XP abschalten

Das Sicherheitsrisiko durch veraltete Betriebssoftware auf vielen PCs in der Berliner Verwaltung ist nach Einschätzung des Senats kleiner als vom Datenschutzbeauftragten kritisiert. Die Zahl von knapp 28 500 PCs, die im Oktober 2014 noch mit dem Betriebssystem Windows ... mehr

Erneuter Cyber-Angriff auf Online-Auftritt von belgischer Zeitung

Brüssel (dpa) - Die Internetseite der belgischen Tageszeitung «Le Soir» ist am Abend erneut Opfer einer Cyber-Attacke geworden. Gegen 19.00 Uhr sei die Seite «als Vorsichtsmaßnahme» fünf bis sechs Minuten vom Netz genommen worden, sagte der Chef der Zeitung, Didier ... mehr

Cyber-Angriff in Belgien: Hacker attackieren großen Zeitungsverlag

Brüssel (dpa) - Mit einer massiven Cyberattacke haben unbekannte Hacker die belgische Mediengruppe Rossel zum Abschalten ihrer Nachrichten-Websites gezwungen. Der Internetauftritt der bekannten Zeitung «Le Soir» und mehrerer Regionalblätter musste vorsichtshalber ... mehr

Datenschützer Dix: Behörden-PC mit Windows XP sofort abschalten

Die unsicheren PCs in der Berliner Verwaltung mit dem veralteten Betriebssystem Windows XP sollen nach einer Forderung des Berliner Datenschutzbeauftragte Alexander Dix noch am Dienstag abgeschaltet werden. Die persönlichen Daten der Bürger seien sonst einem ... mehr

Millionen für Sicherheitsdienste an Sachsens Hochschulen

Die staatlichen Hochschulen in Sachsen haben in den vergangenen fünf Jahren rund 10,5 Millionen Euro für Sicherheitsdienste ausgegeben. Das geht aus einer Antwort der Staatsregierung auf eine Parlamentsanfrage der Linke-Fraktion hervor. Demnach hatte ... mehr

Terrorismus - "SPON": Außenamt rüstet Botschaften gegen Terror auf

Berlin (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) will nach einem Medienbericht deutsche Auslandsvertretungen in Krisengebieten besser gegen drohende Terror-Attacken schützen. Die Sicherheitslage der deutschen Vertretungen im Ausland ... mehr

Mehr zum Thema Sicherheit im Web suchen

«Spiegel Online»: Außenamt rüstet Botschaften gegen Terror auf

Berlin (dpa) - Deutsche Auslandsvertretungen in Krisengebieten sollen nach dem Willen von Außenminister Steinmeier besser gegen drohende Terror-Attacken geschützt werden. Die Sicherheitslage der deutschen Vertretungen im Ausland habe sich in jüngster Zeit weiter ... mehr

"Wachhund"-Software entdeckt Gefahrgut bei Hapag-Lloyd

Fast ein kleines Containerschiff voll mit gefährlichen Containern: Über 2600 falsch ausgezeichnete Container hat Hapag-Lloyd im vergangenen Jahr entdeckt, in denen Gefahrgut geladen war. Dafür war vor allem eine sogenannte "Watchdog"-, also "Wachhund"-Software ... mehr

Armee rückt aus Rios Favela Maré ab - Polizei übernimmt Kommando

Rio de Janeiro (dpa) - Nach rund einem Jahr hat die Armee in einer der gewalttätigsten Armensiedlungen von Rio de Janeiro mit der Übergabe der Kommandogewalt an die Polizei begonnen. Die derzeit rund 3300 Soldaten sollen den Komplex ... mehr

Poppenhäger: Thüringer Polizei auf Terroranschlag vorbereitet

Thüringens Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) hat erneut betont, dass die Polizei im Freistaat auf einen möglichen Terroranschlag vorbereitet wäre. "Wir haben zur Bekämpfung des internationalen Terrorismus eine Vielzahl an Richtlinien erarbeitet", sagte ... mehr

De Maizière: Besserer Schutz sensibler IT-Systeme unverzichtbar

Berlin (dpa) - Innenminister Thomas de Maizière hält einen besseren Schutz sensibler Computersysteme für unverzichtbar. «Der technische Fortschritt hat uns auch verwundbarer gemacht», sagte de Maizière bei der ersten Beratung über das geplante IT-Sicherheitsgesetz ... mehr

Innenausschuss sieht kein akutes Defizit bei Terrorabwehr

Der Innenausschuss des Landtags sieht keine gravierenden Defizite der Thüringer Polizei bei der Terrorabwehr. Es habe nach einem Bericht von Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) zur Vorbereitung der Polizei auf mögliche Anschläge im Ausschuss keine kontroverse Debatte ... mehr

Mehr Geld für Bundeswehr und Polizei

Berlin (dpa) - Angesichts gestiegener Terrorgefahr stockt die schwarz-rote Koalition die Ausgaben für die innere und äußere Sicherheit deutlich auf. Bundespolizei, Bundeskriminalamt sowie der Verfassungsschutz erhalten von 2016 bis 2019 insgesamt 750 neue Stellen ... mehr

Google führt Alterskennzeichnung für Apps im Play Store ein

Mountain View (dpa) - Google wird künftig Spiele und andere Apps in seiner Download-Plattform Play Store international mit einer Alterskennzeichnung versehen. Vom 1. Mai an werden neue Programme oder Updates bestehender Apps für Android-Smartphones und Tablets ... mehr

Sicherheitsalarm im Weißen Haus vor Obamas Abreise nach Selma

Washington (dpa) - Ein Sicherheitsalarm im Weißen Haus hat die Abreise von US-Präsident Barack Obama zu einer Gedenkfeier in Selma im Bundesstaat Alabama verzögert. Wie US-Medien unter Berufung auf den Secret Service berichten, schlug ein Bombenspürhund während einer ... mehr

Verschlüsselungs-Lücke «FREAK» betrifft auch Windows

Berlin (dpa) - Auch Windows-Geräte sind von der Schwachstelle «FREAK» betroffen, über die Angreifer den Datenverkehr beim vermeintlich sicheren Internet-Surfen abgreifen können. Ursprünglich wurde angenommen, dass die Sicherheitslücke nur im Safari-Browser von Apple ... mehr

Bundesrat will Fußgängerampel vor Gebäude

"Auf vielfachen Wunsch" hat der Bundesrat den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), gebeten, vor dem Gebäude der Länderkammer eine Fußgängerampel aufzustellen. Der amtierende Bundesratspräsident Volker Bouffier (CDU) sagte am Freitag zu Beginn ... mehr

Schwachstelle bei Verschlüsselung auf Mobilgeräten entdeckt

Berlin (dpa) - Sicherheitsforscher haben eine seit Jahren vorhandene Schwachstelle in der Verschlüsselung beim Internet-Surfen mit dem Safari-Browser von Apple sowie Android-Smartphones entdeckt. Dadurch konnte der Datenverkehr beim Besuch eigentlich abgesicherter ... mehr

Unbekannte erbeuten Daten von 50 000 Uber-Fahrern

San Francisco (dpa) - Beim umstrittenen Fahrdienst-Vermittler Uber sind Daten von rund 50 000 Fahrern in falsche Hände geraten. Es handele sich lediglich um Namen und Führerschein-Nummern von Fahrern aus verschiedenen US-Staaten, erklärte Uber in einem Blogeintrag ... mehr

Anhörung zur Datensicherheit in Kommunen offenbart Lücken

Schwerin (dpa/mv) - Eine Anhörung im Landtag zur Sicherheit von Daten der Bürger in den Kommunen hat am Donnerstag im Landtag empfindliche Lücken offenbart. Das berichteten mehrere Teilnehmer übereinstimmend. So verfügten nach einer Umfrage ... mehr

Deutscher Verfassungsschutz: IS und Al-Kaida in gefährlicher Rivalität

Berlin (dpa) - Die Rivalität zwischen Al-Kaida und Islamischer Staat (IS) könnte nach Einschätzung des deutschen Verfassungsschutzes zu einer weiteren Eskalation terroristischer Gewalt führen. Die Sicherheitsbehörden beobachteten derzeit einen ... mehr

Deutsche Bahn: Zahl der Angriffe auf Bahn-Mitarbeiter gestiegen

Berlin (dpa) - Nach einer Zunahme von Attacken auf Mitarbeiter will die Deutsche Bahn härter gegen Gewalttäter vorgehen. Wie die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Angaben des Unternehmens berichtete, stieg die Zahl tätlicher Angriffe auf Bahn-Personal im vergangenen ... mehr

Zahl der Angriffe auf Bahn-Mitarbeiter um ein Viertel gestiegen

Berlin (dpa) - Nach einer Zunahme von Attacken auf Mitarbeiter will die Deutsche Bahn härter gegen Gewalttäter vorgehen. Wie die «Bild»-Zeitung unter Berufung auf Angaben des Unternehmens berichtete, stieg die Zahl tätlicher Angriffe auf Bahn-Personal im vergangenen ... mehr

Lenovo veröffentlicht Programm für Entfernen von Superfish-Software

Berlin (dpa) - Der weltgrößte PC-Hersteller Lenovo hat ein Programm zum automatischen Entfernen der aggressiven Werbesoftware Superfish von seinen Computern veröffentlicht. Die auf Lenovo-Rechnern vorinstallierte Software zeigte zusätzliche Werbung beim Suchen ... mehr

Lenovo installiert aggressive Software auf Computern

Berlin (dpa) - Der Computerhersteller Lenovo hat ein besonders aggressives Programm auf einigen seiner Rechner vorinstalliert. Die Software namens Superfish zeigt zusätzliche Werbung beim Internetsurfen an. Doch das ist Berichten zufolge nicht alles: Die Software ... mehr

Arbeitgeber: Tarifabschluss für Sicherheitsbranche "grenzwertig"

Der Tarifabschluss in der Sicherheitsbranche ist aus Sicht der Arbeitgeber eine wirtschaftliche Herausforderung für viele Firmen. "Für die Unternehmen und die Kunden ist das schon grenzwertig", sagte die Sprecherin des Bundesverbands der Sicherheitswirtschaft, Silke ... mehr

Arbeitgeber: Tarifabschluss für Sicherheitsbranche "grenzwertig"

Der Tarifabschluss in der Sicherheitsbranche in Baden-Württemberg ist aus Sicht der Arbeitgeber eine wirtschaftliche Herausforderung für viele Firmen. "Für die Unternehmen und die Kunden ist das schon grenzwertig", sagte die Sprecherin des Bundesverbands ... mehr

Sicherheitspersonal im Südwesten bekommt mehr Geld

Nach zahlreichen Warnstreiks am Flughafen und in Kernkraftwerken bekommen die Wachleute in Baden-Württemberg mehr Geld. Wie Verdi am Freitagabend mitteilte, haben sich Arbeitgeber und Gewerkschaft in Mannheim auf Lohnerhöhungen für die 19 000 Beschäftigten der Branche ... mehr

Minister will Innenausschuss über Abhörzentrum informieren

Thüringens Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) will den Landtags-Innenausschuss über das geplante länderübergreifende Abhörzentrum der Polizei informieren. Das Gremium kommt voraussichtlich in der kommenden Woche zu seiner nächsten Sitzung zusammen ... mehr

Kriminalität: Bahn will Automatenknacker mit Spritzfarbe abschrecken

Berlin (dpa) - Automatenknacken soll sich bei der Deutschen Bahn künftig nicht mehr lohnen. Das Unternehmen will bis zur Hälfte seiner Fahrscheinautomaten mit Farbpatronen ausrüsten, wie die Bahn in Berlin ankündigte. Mit der Farbe wird das Geld in den Geräten wertlos ... mehr

Bahn schützt Fahrscheinautomaten mit Farbpatronen

Berlin (dpa) - Mit Farbpatronen gegen Automatenknacker: Die Deutsche Bahn will mit neuen Sicherungssystemen den Aufbruch von Fahrkartenautomaten nutzlos machen. Die nicht ablösbare Farbe wird auf die Geldscheine gespritzt, wenn jemand die Geldkassette kippt ... mehr

Datenbank-Fehler: Millionen Kundendaten ungesichert im Netz

Saarbrücken (dpa) - Studenten aus Saarbrücken haben eine schwerwiegende Sicherheitslücke im Internet entdeckt. Jeder hätte mehrere Millionen Kundendaten mit Namen, Adressen, E-Mails und Kreditkartennummern im Internet abrufen oder gar verändern können, teilte ... mehr

CISPA entdeckt zehntausende ungesicherte Datenbanken im Internet

Studenten am Kompetenzzentrum für IT-Sicherheit (CISPA) in Saarbrücken haben mehrere zehntausend ungesicherte Datenbanken im Web entdeckt. "Jedermann konnte mehrere Millionen Kundendaten mit Namen, Adressen, E-Mails und Kreditkartennummern im Internet abrufen ... mehr

Konflikte: Ringen um Frieden in der Ukraine

Washington/Berlin (dpa) - In Gesprächen auf höchster Ebene ringen Politiker und Diplomaten in Washington, Brüssel und Berlin um eine Lösung zur Entschärfung des Konflikts in der Ostukraine. Bundeskanzlerin Angela Merkel traf am Montag mit US-Präsident Barack Obama ... mehr

Merkel bei Obama - Ringen um Frieden in der Ukraine

Washington (dpa) - In Gesprächen auf höchster Ebene ringen Politiker und Diplomaten in Washington, Brüssel und Berlin um eine Lösung zur Entschärfung des Konflikts in der Ostukraine. Bundeskanzlerin Angela Merkel traf mit US-Präsident Barack Obama ... mehr

Politiker: Mehr Anonymität im Internet notwendig

Anlässlich des Safer Internet Days hat die SPD-Fraktion im Thüringer Landtag mehr Möglichkeiten für Anonymität im Netz gefordert. Es brauche mehr "Schutz und Verschlüsselung unserer Kommunikation im Netz, um unsere Privatsphäre als Konsumenten und Bürger nicht ... mehr
 
1 2 3 4 ... 21 »
Anzeigen


Anzeige