Startseite
Sie sind hier: Home >

Sozialhilfe

...
Thema

Sozialhilfe

Diese Leistungen stehen Flüchtlingen in Deutschland zu

Diese Leistungen stehen Flüchtlingen in Deutschland zu

Flüchtlinge  müssen das erhalten, was sie brauchen, um ihr Existenzminimum zu sichern: Essen, Unterkunft, Heizung oder Körperpflegeartikel gehören dazu. Wie viel Bargeld der Flüchtling jeweils bekommt, hängt davon ab, wie lange er in Deutschland ... mehr
Soziales: Kommunen ächzen unter drastisch gestiegenen Sozialausgaben

Soziales: Kommunen ächzen unter drastisch gestiegenen Sozialausgaben

Gütersloh (dpa) - Trotz stabiler Wirtschaft und sprudelnder Steuereinnahmen sind die Sozialausgaben der Kommunen auf einen neuen Rekordwert von 78 Milliarden Euro gestiegen. Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung kletterten die Kosten etwa für Langzeitarbeitslose ... mehr
Sozialleistungen

Sozialleistungen

Einen Anspruch auf Sozialleistungen können Menschen in Deutschland aus unterschiedlichen Gründen haben. Neben dem Arbeitslosengeld II ( Hartz IV) gibt es verschiedene Arten der Sozialhilfe wie beispielsweise die Hilfe zum Lebensunterhalt (HLU), die in bestimmten ... mehr
Bei Jauch-Talk: Gianis Varoufakis sieht

Bei Jauch-Talk: Gianis Varoufakis sieht "Liquiditätsprobleme"

Der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis rechnet damit, dass sein Land die immensen Haushaltsprobleme in den Griff bekommt. Varoufakis sagte am Sonntagabend in einer Live-Schalte für die ARD-Sendung " Günther Jauch ": "Wir wollen nicht, dass uns unbedeutende ... mehr
Zahl der Sozialhilfeempfänger in Deutschland nimmt weiter zu

Zahl der Sozialhilfeempfänger in Deutschland nimmt weiter zu

Dresden (dpa) - In Deutschland gibt es immer mehr bedürftige Menschen. "Die Sozialhilfeausgaben je Einwohner stiegen deutschlandweit zwischen 2006 und 2013 um mehr als vier Prozent jährlich", teilte das Ifo-Institut Dresden mit. Diese Entwicklung sei im Wesentlichen ... mehr

Hartz IV: DGB zieht nach zehn Jahren Bilanz

Vor knapp zehn Jahren trat das sogenannte Hartz-IV-Gesetz in Kraft. Mehr als 15 Millionen Menschen haben seitdem zeitweise Arbeitslosengeld II bezogen, schreibt der DGB in einer Analyse. Die Gewerkschafter ziehen eine vernichtende Bilanz. Am Anfang waren ... mehr

Peter Hartz empfiehlt Langzeitarbeitslosen eine Gruppentherapie

Die Hartz-Reformen vor zehn Jahren waren wohl der stärkste Eingriff in das deutsche Sozialsystem der Nachkriegszeit. Der Erfinder Peter Hartz hat jetzt eine positive Bilanz gezogen. Zugleich fordert er Verbesserungen und eine Gruppentherapie für Langzeitarbeitslose ... mehr

Ausgaben für Sozialhilfeleistungen in Sachsen leicht gestiegen

In Sachsen sind die Ausgaben für Sozialhilfeleistungen leicht gestiegen. Im vergangenen Jahr wurden rund 642 Millionen Euro für die Sozialhilfe nach Sozialgesetzbuch XII ausgezahlt, wie das Statistische Landesamt in Kamenz am Mittwoch mitteilte. Das waren 0,9 Prozent ... mehr

Europäischer Gerichtshof billigt Hartz-IV-Sperre für Zuwanderer

Luxemburg/Brüssel (dpa) - Deutschland kann arbeitslosen und nicht arbeitsuchenden Zuwanderern aus anderen EU-Ländern Hartz-IV-Leistungen verweigern. Das entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg am Dienstag in einem Grundsatzurteil (Rechtssache ... mehr

EuGH-Urteil zu Hartz IV kommt gut an: "Sozialtourismus verhindern"

Das EuGH- Urteil, wonach Deutschland arbeitslosen und nicht arbeitsuchenden Zuwanderern aus anderen EU-Ländern Hartz- IV-Leistungen verweigern kann, stößt auf breite Zustimmung. Die Bundesregierung sowie die kommunalen Spitzenverbände sehen damit die Kontrollmechanismen ... mehr

150 Euro Zuschuss: Kühlschrank-Tauschaktion läuft zäh an

Die im April gestartete Kühlschrank-Tauschaktion für einkommensschwache Familien kommt nur schwer in die Gänge und könnte mit einem unbefriedigenden Ergebnis enden. Bei dem Projekt "Stromspar-Check Plus" werden seitdem insgesamt 16.000 Gutscheine verteilt, mit denen ... mehr

Kritik an Merkel: "Dumpfe Parolen statt wirkliche Problemlösung"

Für ihre Aussagen über die Grenzen des gemeinsamen Sozialsystems in Europa erntet Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) heftige Kritik. Merkel hatte betont, die EU sei keine Sozialunion. Selbst der Koalitionspartner im Bund sieht darin eine Kampagne, um bei der Europawahl ... mehr

Steuereinnahmen füllen Kassen: Kommunen machen 2013 Milliarden-Plus

Der Arbeitsmarkt läuft stabil, zudem sorgt die Gewerbesteuer für gut gefüllte Kassen: In der Folge haben Kommunen und Landkreise in Deutschland im Jahr 2013 zum zweiten Mal in Folge schwarze Zahlen geschrieben. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, nahmen ... mehr

Existenzminimum: Das steht Ihnen als Notbedarf zu

Als deutscher Staatsbürger haben Sie das Recht, ein Existenzminimum zur Befriedigung Ihrer Bedürfnisse zu erhalten. Dazu zählen alle Aufwendungen, die Ihr physisches Überleben sicherstellen, unter anderem Nahrung, Wohnraum, Kleidung und die medizinische Versorgung ... mehr

Arme Pflegebedürftige kosten den Staat immer mehr Geld

Bei immer mehr Menschen muss der Staat für die Pflege aufkommen. Und die Kosten dafür steigen noch stärker als die Zahl der Hilfsbedürftigen. Kosten steigen um 4,5 Prozent 2012 erhielten in Deutschland 3,8 Prozent mehr Menschen eine sogenannte "Hilfe zur Pflege ... mehr

Das müssen Sie über Hartz 4-Sanktionen wissen

Viele Menschen sind auf das Arbeitslosengeld 2, auch Hartz 4 genannt, angewiesen. Im Gesetz sind verschiedene Strafmaßnahmen festgeschrieben, die Hartz 4-Bezieher beim Verstoß gegen ihre Pflichten treffen. Vermeiden Sie es, dass solche Sanktionen zu treffen, oder gehen ... mehr

Altersarmut droht: So viel bekommen Rentner für ein Jahr Arbeit

Die Deutschen sorgen sich um ihre finanzielle Versorgung im Alter: Nicht einmal die Hälfte der Bundesbürger erwartet nach einer Umfrage des Deutschen Gewerkschaftsbundes ( DGB), den Ruhestand gut abgesichert genießen zu können. Und knapp 465.000 Senioren ... mehr

Mehr Rentner in Deutschland sind auf Sozialhilfe angewiesen

Wiesbaden (dpa) - Immer mehr alte und kranke Menschen in Deutschland sind auf Hilfe vom Staat angewiesen. Ende 2012 bekamen knapp 900 000 Menschen Grundsicherung im Alter und wegen dauerhafter Erwerbsminderung. Das waren 6,6 Prozent mehr als im Vorjahr ... mehr

Besorgniserregende Statistik: So viele Rentner wie noch nie brauchen Sozialhilfe

Immer mehr Senioren oder kranke Menschen in Deutschland sind auf Sozialhilfe angewiesen: Zum Jahresende 2012 bezogen knapp 900.000 Bundesbürger die Grundsicherung im Alter oder weil sie auf Dauer zu krank zum Arbeiten sind. Das teilte das Statistische Bundesamt ... mehr

Heidenheim: Tragische Totenwache eines Fünfjährigen

Es war kurz nach Mitternacht. Die meisten Bewohner des Mehrfamilienhauses in der Erbisbergstraße im baden-württembergischen Heidenheim-Mergelstetten schliefen, die Fernsehapparate waren verstummt. Da hörte ein Mann das leise Weinen eines Kindes. Um 0.37 Uhr alarmierte ... mehr

Studie: Hartz IV wirkt wie ein Stigma

Nach einer Studie der Universität Jena haben Empfänger von Hartz IV nicht nur mit knappen Finanzen zu kämpfen, sondern seien auch gesellschaftlich stigmatisiert. Als "Hartzi" identifiziert zu werden, sei ähnlich wie im Süden der USA eine dunkle Hautfarbe zu haben, sagte ... mehr

Texas: Ältere Männer über Wochen gefangen gehalten

Die texanische Polizei hat vier ältere Männer aus einer Garage in Houston befreit, die dort offenbar Wochen oder gar Monate gefangen gehalten wurden. Ihre Peiniger hätten sie festgehalten, um deren Sozialhilfe zu kassieren. Wie die "New York Times" unter Berufung ... mehr

Ältere Sozialhilfeempfänger: keine Zuschüsse für Friedhofsbesuche

Darmstadt (dpa/lhe) - Ältere Sozialhilfeempfänger erhalten keine zusätzliche Finanzspritze für den Besuch des Elterngrabs. Das hat das hessische Landesozialgericht in Darmstadt entschieden. Ein 72-Jähriger aus dem Raum Wiesbaden hatte laut Mitteilung vom Donnerstag ... mehr

Düsseldorfer Tabelle 2013: So wird der Unterhalt berechnet

Die Unterhaltssätze der Düsseldorfer Tabelle für Kinder bleiben unverändert. Für Trennungskinder steht also die zweite Nullrunde in Folge ins Haus. Nach der Anhebung der Hartz-IV-Regelsätze haben die Gerichte nun allerdings auch den Selbstbehalt für Unterhaltspflichtige ... mehr

Wann haben Ausländer ein Anrecht auf Sozialhilfe?

Auch Ausländer haben in Deutschland ein gesetzlich verbrieftes Recht auf finanzielle Unterstützung durch Sozialhilfe. Es müssen dabei jedoch eine Reihe von Kriterien erfüllt sein. Unter anderem muss der Antragsteller über eine Aufenthaltsgenehmigung ... mehr

Mehr zum Thema Sozialhilfe im Web suchen

So stellen Sie einen Antrag auf Sozialhilfe

Einen Antrag auf Sozialhilfe können Menschen stellen, die hilfebedürftig und auf finanzielle Unterstützung im Alltag angewiesen sind. Die Sozialhilfe ist dabei nicht zu verwechseln mit dem Arbeitslosengeld II (Hartz IV). Zuständig für Sozialhilfe ... mehr

Pflege armer Menschen: Sozialhilfe muss immer häufiger aufkommen

Wiesbaden (dpa) - Für die Pflege armer Menschen muss immer häufiger die Sozialhilfe aufkommen. Die Zahl der Fälle wächst, noch stärker aber steigen die Kosten, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden berichtete. 2011 erhielten in Deutschland ... mehr

Hartz IV: Regelsatz-Erhöhung würde Milliarden kosten

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) warnt vor den Folgen eines höheren Hartz-IV-Satzes. Denn 50 Euro mehr im Monat kostet die Steuerzahler jährlich 7,4 Milliarden Euro zusätzlich, meldet die "Süddeutsche Zeitung" (SZ). Demnach hätten außerdem 460.000 Haushalte ... mehr

Altersarmut: Grundsicherung funktioniert nicht

Die Grundsicherung im Alter sollte die Altersarmut in Deutschland bekämpfen. Doch das Gesetz funktioniert nach einem Bericht der Hans Böckler Stiftung offensichtlich nicht. Demnach verzichten viele ältere Menschen noch immer auf den Gang zum Sozialamt ... mehr

DGB: Hartz IV immer noch verfassungswidrig

Die im Frühjahr beschlossene Hartz-IV-Reform mit neuberechneten Regelsätzen und einem Bildungspaket für bedürftige Kinder erfüllt nach zwei neuen Gutachten nicht die Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts. Die Expertisen im Auftrag der gewerkschaftsnahen ... mehr

Kind steht für Tagesbesuche beim Vater anteilig Sozialgeld zu

Ein Kind kann für regelmäßige Tagesbesuche beim getrennt von der Familie lebenden Vater anteilig Sozialgeld beanspruchen. Dem Kind stünden solche Geldleistungen für nicht erwerbsfähige Angehörige an Tagen zu, an dem es sich länger als zwölf Stunden bei seinem ... mehr

Sozialexperten warnen vor steigender Altersarmut

Sozialexperten und Kommunen haben einstimmig vor einem deutlichen Anstieg der Altersarmut in Deutschland gewarnt. Der Anteil der über 65-Jährigen, die auf die staatliche Grundsicherung im Alter angewiesen ... mehr

Fast jeder Zehnte auf Staat angewiesen

Die wirtschaftliche Erholung hat die Zahl derer, die auf Hilfen des Staates angewiesen sind, nicht verringern können. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, braucht fast jeder zehnte Einwohner in Deutschland Zusatzleistungen. So erhielten ... mehr

Hartz IV und die Armut: Elend der Niedriglöhne

Eins muss man der deutschen Politik lassen: Sie war absolut erfolgreich bei dem Projekt Lohnspreizung, mit dem der Ausbau des Niedriglohnsektors in Gang kommen und Schluss gemacht werden sollte mit dem Elend der Sozialhilfe dynastien mit verfestigter ... mehr

Düsseldorfer Tabelle 2011: Selbstbehalt angehoben

Das Düsseldorfer Oberlandesgericht hat die neue "Düsseldorfer Tabelle 2011" mit den bundesweit verbindlichen Unterhaltssätzen vorgestellt. Arbeitenden Unterhaltspflichtigen bleibt demnach vom kommenden Jahr an mehr Geld für den eigenen Lebensunterhalt ... mehr

Grundsicherung: Höhere Ausgaben trotz weniger Empfängern

Die Zahl der Menschen in Deutschland, die im vergangenen Jahr Grundsicherung im Alter erhalten haben, ist gesunken. Die Ausgaben für diese Sozialleistung sind aber dennoch gestiegen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes lagen die Ausgaben bei 3,9 Milliarden ... mehr

Was sich bei Hartz-IV ändern soll

Nicht 420, auch nicht 400, sondern nur 364 Euro. Für die Bezieher von Hartz-IV -Leistungen wird es nach dem Willen der Regierung maximal fünf Euro im Monat mehr geben. Das beschloss die Koalitionsrunde am Sonntag im Bundeskanzleramt. Im Februar hatte ... mehr

Hartz IV: Koalition will Regelsatz um fünf Euro erhöhen - von der Leyen "überrascht"

Die 6,7 Millionen Hartz-IV -Empfänger sollen künftig höchstens fünf Euro mehr im Monat bekommen. Damit steigt der Regelsatz von 359 auf bis zu 364 Euro. Das beschloss eine schwarz-gelbe Spitzenrunde am Sonntag im Kanzleramt. Bundestag und Bundesrat müssen allerdings ... mehr

Hartz IV: Erhöhung des Hartz-IV-Regelsatzes könnte teuer werden

Die schwarz-gelbe Bundesregierung will den Hartz-IV -Regelsatz offenbar nur geringfügig erhöhen. Vor der voraussichtlich entscheidenden Koalitionsrunde am Sonntag in Berlin bewege sich die diskutierte Spanne für eine Anhebung "grob in Richtung ... mehr

Queen beantragt Heizkostenzuschlag aus Armenfonds

Weil die Heizungskosten ihrer Schlösser exorbitant wurden, hat die britische Königin Elizabeth II. Presseberichten zufolge um Mittel aus einem Fonds zur Unterstützung armer Leute gebeten. Mitarbeiter der Queen hätten 2004 festgestellt, dass die königlichen Strom ... mehr

Kinderarmut: Berlin ist trauriger Spitzenreiter

Angesichts der hohen Kinderarmut in der Hauptstadt, fordert der Berliner Kinderschutz bund von den Verantwortlichen, endlich geeignete Maßnahmen zu ergreifen. Nach einem leichten Rückgang im Jahr 2008 stieg die Zahl der hilfebedürftigen Kinder unter 15 Jahren ... mehr

Jede dritte Alleinerziehende hat weniger als 1100 Euro

Berlin (dpa) - Alleinerziehende Mütter sind überdurchschnittlich oft von Armut betroffen. Sie leben von Hartz IV oder anderen Sozialunterstützungen. Das geht aus dem Mikrozensus 2009 hervor, der heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlicht wurde. Demnach haben ... mehr

Kinderschutzbund beklagt wachsende Kinderarmut

Der Kinderschutzbund beklagt einen Anstieg der Kinderarmut in Deutschland . "2,5 Millionen Kinder leben derzeit auf Sozialhilfeniveau, das sind rund eine Million mehr als noch vor zehn Jahren", sagte Verbandspräsident Heinz Hilgers zu Beginn einer ... mehr

Arbeitslosengeld II: Wirtschaftsweiser Franz fordert Senkung von Hartz IV

Der Wind für Hartz-IV -Empfänger weht in Deutschland immer rauer. Nachdem schon das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) in einer Studie zu einer Senkung des Hartz-IV-Regelsatzes unter bestimmten Umständen geraten hatte, schießt nun ein Wirtschaftsweiser scharf ... mehr

Arbeitslosengeld: Hartz-IV-Empfänger haben mehr Geld als Geringverdiener

Viele Hartz-IV -Empfänger haben einer Studie zufolge monatlich genauso viel oder sogar mehr Geld auf dem Konto als Geringverdiener. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher des Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) in der Untersuchung "Die Hartz-IV-Falle: Wenn Arbeit nicht ... mehr

Sozialleistungen: Jeder Elfte auf Hilfe vom Staat angewiesen

Jeder elfte Bundesbürger hat im Jahr 2008 Sozialleistungen erhalten. Die Zahl der auf Hartz IV oder andere staatliche Leistungen angewiesenen Menschen sank dabei im Vergleich zum Vorjahr um rund fünf Prozent von 8,1 auf 7,6 Millionen, wie das Statistische Bundesamt ... mehr

Armutsrisiko ist in Berlin am höchsten

Das Armutsrisiko ist in Deutschland nirgendwo größer als in der Bundeshauptstadt Berlin. Das geht aus einem von der Bertelsmann-Stiftung veröffentlichten Bundesländer-Vergleich hervor. Danach erhält jeder fünfte Einwohner der Bundeshauptstadt staatliche ... mehr

Armut in Deutschland: Jeder Zehnte erhält soziale Unterstützung

Fast jeder zehnte Bundesbürger hat im Jahr 2007 zur Existenzsicherung finanzielle Unterstützung vom Staat bekommen. Damit ging die Empfängerzahl von sogenannten Leistungen der sozialen Mindestsicherung im Vergleich zum Vorjahr um drei Prozent auf 8,1 Millionen Menschen ... mehr

Altersvorsorge: Grundsicherung im Alter ohne Folgeantrag

Sozialhilfeempfänger, die wegen Krankheit, Behinderung oder wegen ihres Alters dauerhaft nicht mehr arbeiten können, müssen ihre "Grundsicherung" nur einmal beantragen. Nach einem jetzt bekanntgegebenen Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel ist ein Folgeantrag ... mehr

Sozialhilfe kostet den Staat knapp 20 Milliarden Euro

Die Sozialhilfe kommt den Steuerzahler immer teurer zu stehen. Wie das Statistische Bundesamt meldet, stiegen die Ausgaben im Vergleich zu 2007 nach Abzug von Einnahmen um 4,9 Prozent auf netto 19,8 Milliarden Euro. Für den Zuwachs sei unter anderem die steigende ... mehr

Wohngeld: Jeder Neunte bekommt Staatsgeld für die Miete

Die Bundesregierung befürchtet laut einem Zeitungsbericht wegen der hohen Zahl der Haushalte, die Hartz IV und Sozialhilfe erhalten, eine erhebliche Schieflage auf dem deutschen Wohnungsmarkt. Laut dem ersten Wohnungs- und Immobilienmarktbericht der Bundesregierung ... mehr

Asylbewerbern könnte demnächst Hartz-IV zustehen

Asylbewerber in Deutschland könnten nach einem Zeitungsbericht künftig Anspruch auf Hartz-IV-Leistungen haben. Das sehe eine Richtlinie der EU-Kommission vor, mit der sich das Europaparlament derzeit befasse, berichtete die "Bild am Sonntag". Werde die Richtlinie ... mehr

Hartz-IV-Empfänger müssen nicht in kleinere Wohnung

Hartz-IV-Empfänger haben in Ballungsräumen trotz der höheren Mieten Anspruch auf die gleiche Wohnungsgröße wie Arbeitslose außerhalb. Sie dürfen nicht auf besonders kleine Wohnungen verwiesen werden, entschied das Bundessozialgericht (BSG) in einem Grundsatzurteil ... mehr

Bundessozialgericht: Hartz-IV-Geld für Kinder verfassungswidrig

Hoffnung für Hartz-IV-Kinder: Der Regelsatz für Kinder bis 14 Jahre ist nach Ansicht des Bundessozialgerichts (BSG) verfassungswidrig. Der 14. Senat des obersten deutschen Sozialgerichts beschloss am Dienstag, die entsprechenden gesetzlichen Regelungen ... mehr

"Es reicht vorne und hinten nicht"

Für die rund sieben Millionen Hartz-IV-Empfänger in Deutschland ist es oft nur ein frommer Wunsch, an den Feiertagen um Weihnachten und Neujahr mal einen Braten zu essen, Geschenke für die Kinder zu kaufen und die Sorgen etwas vergessen zu können. Die Realität sieht ... mehr
 
1 2 »
Anzeigen


Anzeige