Sie sind hier: Home > Themen >

Sozialwissenschaften

...
Thema

Sozialwissenschaften

Größter Stammbaum der Welt: 13 Millionen Menschen miteinander verwandt

Größter Stammbaum der Welt: 13 Millionen Menschen miteinander verwandt

Millionen Menschen haben einer Website für Ahnenforschung ihre Daten gegeben. Forscher haben daraus den größten Stammbaum der Welt erstellt und interessante Schlüsse gezogen. Forscher haben den größten Stammbaum der Welt erstellt: 13 Millionen Menschen, vor allem ... mehr
Wolfgang Knöbl wird Reemtsma-Nachfolger an Hamburger Institut

Wolfgang Knöbl wird Reemtsma-Nachfolger an Hamburger Institut

Der Göttinger Sozialwissenschaftler Wolfgang Knöbl übernimmt die Leitung des von Jan Philipp Reemtsma (62) gegründeten Hamburger Instituts für Sozialforschung. "Er ist von seiner Kompetenz, internationalen Reputation und aufgrund seiner fachlichen Ausrichtung ... mehr
Bildungsexperte Klaus Hurrelmann: Eltern mit Geld zur Förderung ihrer Kinder motivieren

Bildungsexperte Klaus Hurrelmann: Eltern mit Geld zur Förderung ihrer Kinder motivieren

Finanzielle Belohnung der Eltern für Erziehung? Ein interessanter Gedanke. Denn alle wissen: Ohne Eltern läuft nichts - unterstützen diese ihr Kind nicht ausreichend, ist die Gefahr groß, dass es in der Schule versagt. Deshalb müssen Eltern nach Ansicht ... mehr

BAdesalz: Die Droge, die Menschen zu Zombies macht

Ein Horrorfilm aus dem wahren Leben: Ein Mann zerbeißt einem anderen Mann das Gesicht. Er stand unter dem Einfluss einer Designerdroge, die Menschen offenbar zu Zombies machen kann. Und weil es nicht ihr einziger Fall ist, warnt die Polizei in Miami, Florida jetzt ... mehr

Glücksforschung: Sechs Zutaten für das persönliche Glück

Für Glück gibt es kein Rezept, heißt es. Oder doch? Immer mehr Wissenschaftler befassen sich mit der Definition, der Entstehung und Wirkung von Glück. Dabei betrachten sie soziale, ökonomische oder psychologische Aspekte. Alle suchen nach einer griffigen ... mehr

Schwestern machen glücklicher: Geschwister meistern Krisen besser

Menschen mit einer Schwester meistern Krisen besser als solche ohne. Sie fühlen sich außerdem ausgeglichener und optimistischer als Menschen, die nur Brüder haben. Darüber hinaus sind sie ehrgeiziger, motivierter, haben mehr Freunde und insgesamt ein besseres ... mehr

Karriere: Hübsche Menschen finden leichter einen Job

Wer gut aussieht, hat es bei der Karriere leichter. Das zeigt eine aktuelle Studie der Leuphania Universität Lüneburg. Attraktive Frauen und Männer sind demnach deutlich seltener arbeitslos - und sie verdienen im Durchschnitt auch mehr als ihre unscheinbareren Kollegen ... mehr

Wird unsere Jugend immer spießiger?

Haben wir ein völlig falsches Bild von unserer Jugend? Ist die " Generation Wodka" ein Trugbild und wir haben es in Wahrheit mit der "Generation Gartenzwerg" zu tun? Nach Ansicht des Jugendforschers Klaus Hurrelmann wird der durchschnittliche Jugendliche in Deutschland ... mehr

Kölner schauen zuversichtlich in die Zukunft

Kölner sehen die Zukunft Deutschlands zuversichtlicher als Menschen in allen anderen Großstädten des Landes. In Düsseldorf, Dortmund oder Essen werden die Perspektiven des Landes nicht so positiv beurteilt. Das ergab die Zuversichtlichkeitsstudie der Allianz ... mehr

Wer sich selbst überschätzt, der ist erfolgreich

Ich bin der Größte! Auch wenn das oft nicht stimmt und die Betroffenen damit mächtig auf die Nase fallen: Selbstüberschätzung zahlt sich in der menschlichen Gesellschaft aus. Das haben Forscher mit einer Simulation gezeigt. Solange es viel zu gewinnen ... mehr

Soziologin: Müttern fehlen Chancen im Job

Warum bekommen in Deutschland immer weniger Frauen Kinder? Zum Muttertag legt die Soziologin Jutta Allmendinger, Präsidentin des Berliner Wissenschaftszentrums für Sozialforschung, in einem Interview den Finger in die Wunde. Es fehle noch immer an Kinderbetreuung ... mehr

Mehr zum Thema Sozialwissenschaften im Web suchen

Studie: Wann Eltern am glücklichsten sind

Kinder können nach Einschätzung des Rostocker Demografie-Forschers Mikko Myrskylä "eine Langzeitinvestition ins Glück" sein. Denn für Eltern ab einem Alter von 40 Jahren bedeuten mehr Kinder auch mehr Lebensglück. Umgekehrt sind junge Paare weniger zufrieden ... mehr

Kinder: Sozial benachteiligte Kinder zeigen hohe Sozialkompetenz

Kinder , die sozial benachteiligt sind, zeigen trotz ihrer Situation eine ausgeprägte soziale Einstellung. Das ist ein zentraler Befund des Kinder-ECHOs, einer repräsentativen Meinungsumfrage bei Sechs- bis Zwölfjährigen durch das Jugendforschungsinstitut iconkids ... mehr

Soziales Gewissen beeinflusst Kaufverhalten

Eine US-Studie entlarvt die Motivation von Käufern, Geld auszugeben. Demnach profitieren Unternehmen davon, wenn sie neben dem Kaufpreis um eine Spende bitten. Besonders viel investieren Menschen, die bei diesem Verfahren den Gesamtbetrag selbst bestimmen ... mehr

Frühförderung: Kinder fördern ohne Druck

Sprachgenie oder Rechengott: Eltern tun oft alles, um die Begabungen ihrer Kinder zu fördern. Spezielle Kurse müssen dabei nicht die erste Wahl sein, da sie den Nachwuchs unter Druck setzen können. Oft reicht es, wenn Eltern ihr Kind ermutigen und es eigene Erfahrungen ... mehr

Religiöse Erziehung: Die Frage nach Gott und der Welt

Die Religionswissenschaftlerin und ehemalige Grundschullehrerin Doktor Ilse Flöter ist im Rahmen einer Untersuchung für ihre Dissertation zu dem Schluss gekommen, dass Kinder auch dann, wenn sie nicht religiös erzogen werden, trotzdem eine gewisse Sehnsucht ... mehr

Übergewicht: Fettsucht ist ansteckend wie eine Krankheit

Religionen, politische Meinungen, Fettsucht und Alkoholismus breiten sich aus wie Krankheiten - das zeigen Computer-Auswertungen von Lebensdaten vieler Tausend Menschen. Der Soziologe Nicholas Christakis erklärt im Interview, wie die sozialen Epidemien entstehen. Warum ... mehr

Säuglinge erkennen unehrliche Absichten

Bereits mit sechs Monaten können Babys unterscheiden, ob es andere ernst mit ihnen meinen oder ob sie bloß etwas vorgespielt bekommen. Das berichten Wissenschaftler der Universität York in der Fachzeitschrift "Infancy". In einem Experiment konnten sie zeigen ... mehr

Säuglinge erkennen unehrliche Absichten

Bereits mit sechs Monaten können Babys unterscheiden, ob es andere ernst mit ihnen meinen oder ob sie bloß etwas vorgespielt bekommen. Das berichten Wissenschaftler der Universität York in der Fachzeitschrift "Infancy". In einem Experiment konnten sie zeigen ... mehr

Sexualität: Aufklärung der Kinder erfolgt häufig zu spät

Viele Eltern unterschätzen das Wissen und die Erfahrungen ihrer Kinder in Bezug auf Sexualität. Wenn sie sie aufklären möchten, ist es meist schon zu spät, denn viele haben dann bereits praktische sexuelle Erfahrungen gesammelt. Wissenschaftler ... mehr

Arbeitslosigkeit verschiebt Familiengründung

Arbeitslosigkeit behindert einer Studie zufolge die Familien- gründung. Die ökonomischen Unsicherheiten, die mit Phasen der Erwerbslosigkeit verbunden sind, führten offenbar zu einer Verschiebung der Erstgeburt, erläutern Michael Gebel von der Uni Mannheim und Johannes ... mehr

Geschlechterrollen: Mädchen sehen sich für Familie verantwortlich

Mädchen sehen sich immer noch für die Familie verantwortlich. Während sie im Alter zwischen 15 und 17 Jahren wie Jungen als Prioritäten Beruf, Freunde und Familie angeben, ändere sich das mit 20, erläutert Petra Focks, Professorin an der Katholischen Hochschule ... mehr

Farbpsychologie: Macht Rot sexy?

In "Der Teufel trägt Prada“ zeigte Meryl Streep mit ihren roten hochhackigen Schuhen einen wirkungsvollen Auftritt, auch Julia Roberts in "Pretty Woman“ nutzte die Farbe Rot, um sich erotisch in Szene zu setzen. Warum verleiht Rot Frauen das gewisse Etwas? Und wieso ... mehr

Farbpsychologie: Macht Rot sexy?

In "Der Teufel trägt Prada“ zeigte Meryl Streep mit ihren roten hochhackigen Schuhen einen wirkungsvollen Auftritt, auch Julia Roberts in "Pretty Woman“ nutzte die Farbe Rot, um sich erotisch in Szene zu setzen. Warum verleiht Rot Frauen das gewisse Etwas? Und wieso ... mehr

Psychologie: Wenn Perfektionismus krank macht

Jeden Morgen ging Martina Müller mit Grauen zur Arbeit. Ihre Leistung in der Verwaltung einer großen Erfurter Klinik fand sie selbst nie gut genug. Sie war nie zufrieden, weil sie die viel zu hoch gesteckten Ziele nicht erreichte und Abstriche nicht zuließ. Fehler ... mehr

Die Welt der Babysprache

Vom Erkunden von Papas Nasenhaaren, über „Adada…Bbbb…“, vergnügtem Quietschen und Jauchzen, zum ersten Wort. Zuerst ist es ohne Bedeutung, dann der erste Satz, der Beginn des Spiels mit Sprache. Es folgt der taktische Einsatz von Worten und Sätzen im sozialen Umfeld ... mehr

Die Welt der Babysprache

Vom Erkunden von Papas Nasenhaaren, über „Adada…Bbbb…“, vergnügtem Quietschen und Jauchzen, zum ersten Wort. Zuerst ist es ohne Bedeutung, dann der erste Satz, der Beginn des Spiels mit Sprache. Es folgt der taktische Einsatz von Worten und Sätzen im sozialen Umfeld ... mehr

Rollenbilder: Männer in der Sinnkrise II

Keine klaren Rollenbilder mehr Noch in den sechziger Jahren hatten es Männer einfacher. Es herrschten klare Rollenbilder: Frauen mussten in erster Linie den Haushalt führen und die Kinder versorgen, und sie waren sozial wie finanziell ... mehr

Rollenbilder: Männer in der Sinnkrise II

Keine klaren Rollenbilder mehr Noch in den sechziger Jahren hatten es Männer einfacher. Es herrschten klare Rollenbilder: Frauen mussten in erster Linie den Haushalt führen und die Kinder versorgen, und sie waren sozial wie finanziell ... mehr

Männer

Jungen unterliegen Mädchen in vielen Schuldisziplinen, erweisen sich als unflexibler, gewalttätiger und anfälliger für Krankheiten. Kurz: Das einst so stolze starke Geschlecht schwächelt. Forscher finden verblüffende Erklärungen für den Niedergang ... mehr

Geldwert-Illusion: Hirnforscher und Ökonomen belegen Täuschung

Menschen lassen sich gerne von großen Zahlen verführen. So bewerten viele eine Erhöhung ihres Einkommens auch dann positiv, wenn der Zugewinn durch die Inflation komplett aufgefressen wird, wie Ökonomen und Hirnforscher der Universität Bonn und des California Institute ... mehr

Beeinflusst Musik das Sexualverhalten?

Eine US-Studie hat die Debatte wieder aufleben lassen, ob Musiktexte Jugendliche früher dazu bringen, Sex zu haben. Sie sieht einen Zusammenhang zwischen dem Hören sexuell aggressiver Musik und dem Alter des ersten Geschlechtsverkehrs. Zwar seien sexuell aggressive ... mehr

Schönheitsideal: Was genau ist eigentlich "schön"?

Jung, schön, erfolgreich - drei Eigenschaften, die Angelina Jolie verkörpert, die weltweit als Schönheitsideal bewundert wird. Die Komponente „jung“ ist messbar, das Attribut „erfolgreich“ auch. Aber was genau ist eigentlich "schön"? Und: Sind Frauen und Männer „gleich ... mehr

Langfinger sind die besseren Investoren

Banken und Brokerhäuser sollten sich bei Vorstellungsgesprächen die Ringfinger ihrer Bewerber etwas genauer anschauen. Denn die Länge dieses Fingers lässt einer Studie zufolge zumindest bei Männern Rückschlüsse auf den Erfolg im Geschäft zu. Das ist das Ergebnis einer ... mehr

Kunden übernehmen immer öfter die Jobs von Firmen-Angestellten

Ob beim Billig-Bäcker, am Bankautomaten oder beim Internetbanking - die Devise lautet: Selbst ist der Kunde. Doch das eigenständige Brötchen-Einpacken oder die am heimischen PC veranlasste Überweisung sind vor allem Folge einer ganz gezielten Unternehmensstrategie ... mehr

Angst steckt an: Geruch von Angstschweiß alarmiert das Gehirn

Angst kann man riechen und zwar so, dass man sich selbst fürchtet. Forscher haben in Experimenten herausgefunden, dass der Geruch von Angstschweiß eine Angstreaktion im Gehirn auslöst. Die Forscher glauben, dass bestimmte Geruchsstoffe - so genannte Pheromone ... mehr

Verhaltensforschung: Erst Schulkinder lernen zu teilen

Einen Sinn für Gerechtigkeit und eine Abneigung gegen Ungleichbehandlung entwickeln Kinder erst im Alter von sieben bis acht Jahren. Wie entsprechende Experimente zeigen, teilen sie Süßigkeiten dann meist gerecht mit anderen Kindern, vor allem wenn sie diese kennen ... mehr

Sozialpsychologie: Männer stehen auf Frauen in roter Kleidung

Rotgeschminkte Lippen, dazu ein rotes Kleid. Schon Schmusebarde Chris de Burgh hat mit "Lady in Red" ein Loblied auf die rot gekleidete Frau gesungen und damit den Männern aus der Seele gesprochen. Tests von Forschern der Uni Rochester haben gezeigt: Männer stehen ... mehr

Gewalt: Grenzen setzen unterbricht Spirale

Kinder aus problematischem familiären Umfeld verarbeiten soziale Informationen anders als ihre Altersgenossen. Das besagt eine aktuelle Studie der Indiana University die Ursachen für Gewaltanwendung untersucht. "Kinder gewalttätiger Eltern halten Gewalt ... mehr

Sozialwissenschaften

Klein-Kevin (3) ist krank und kann nicht in den Kindergarten, seine Mutter will ihre PC-Schulung nicht versäumen. Dafür bleibt Kevins Vater daheim: "Ich bin nicht Vater geworden, um mich jedes Mal wegzuducken, wenn mich die Familie braucht", so der 38-jährige Bodenleger ... mehr

Partnerschaft: Hässliche Männer sind bessere Ehepartner

Ist Ihr Mann nur mäßig attraktiv? Dann können Sie sich glücklich schätzen. Denn diese Männer sind die besseren Ehepartner. Das fanden amerikanische Sozialpsychologen in einer neuen Studie heraus. Demnach sind Männer, die schöner als ihre Ehefrauen ... mehr

Singles: Einsame Menschen frieren mehr

Wenn Menschen ausgeschlossen werden, spricht man von sozialer Kälte und wenn sich jemand abweisend verhält, wirkt er "kalt": In unserem Sprachgebrauch drückt der Begriff Kälte auch negative Gefühle aus. Nun haben Forscher herausgefunden, dass Einsamkeit und soziale ... mehr

Gesellschaft: Selbstentfaltung ist wichtiger als wirtschaftliche Sicherheit

Die persönliche Lebensgestaltung ist laut einer Studie für viele Deutsche wichtiger als ein sicherer Arbeitsplatz. Selbstentfaltung, Lebensqualität, Emanzipation und gesellschaftliche Beteiligung gewinnen nach einer repräsentativen Untersuchung des Deutschen Instituts ... mehr

Alkoholkonsum: Schöntrinken funktioniert - bei Frauen wie bei Männern

Mit ein paar Gläschen Wein die Schönheitsmakel des Gegenübers verschwinden lassen - ob das wirklich klappt, haben Forscher der Universität Bristol untersucht. Ergebnis: Das sprichwörtliche Schöntrinken funktioniert tatsächlich - allerdings nicht nur beim anderen ... mehr

Psychologie: Was eMail-Adressen über den Charakter verraten

Verrate mir, welche E-Mail-Adresse du hast, und ich sage dir, was für ein Mensch du bist. Dass dies möglich ist, behaupten Psychologen der Universität Leipzig. Sie untersuchten die eMail-Adressen von 600 Schülern im Alter zwischen 15 und 18 Jahren. Dabei stellten ... mehr

Verbraucher lieben Neunen

Preisschilder mit einer Neun am Ende sind für viele Kunden Bauernfängerei. Die Wissenschaft gibt aber jetzt den Verkäufern Recht. Bei einer Studie kam heraus, dass ein Produkt mit einem Neuner-Preis deutlich beliebter war als andere mit glatten ... mehr

"Erzählen Sie mal als Mann, dass Ihre Frau Sie geschlagen hat" (Teil 2)

Neun Jahre lang Schläge Zurückzuschlagen, das sei für ihn nie in Frage gekommen. "Ich wollte die Familie, die ich da hatte, unbedingt zusammenhalten", sagt er. Erst nach neun Jahren, als die Frau ihn mit Glassplittern verletzte, wagte W. den Weg zum Familiengericht ... mehr

Gewalt in der Ehe: Frau schlägt Mann

Sie werden geschlagen und wehren sich nicht. Sie werden gedemütigt und reden nicht darüber: Für Männer, die Opfer von häuslicher Gewalt sind, gibt es in Deutschland kaum Zufluchtsorte. Ein gemeinnütziger Verein aus Oldenburg bietet ihnen Unterschlupf. Beziehungskrise ... mehr

Studie: Laute Kneipenmusik regt Gäste zum Trinken an

Auch der DJ trägt zum Brummschädel bei. Laute Musik in Kneipen und Bars regt Gäste offenbar dazu an, mehr und schneller zu trinken, belegt eine Studie. Französische Verhaltensforscher haben mehrfach Bars besucht und dabei das Trinkverhalten und die Lautstärke der Musik ... mehr

Lebenserwartung: Reiche Männer leben länger

Geld macht vielleicht nicht glücklich – aber alt. Männer mit gehobenem Einkommen und entsprechend höherer Altersversorgung leben bis zu fünf Jahre länger als Männer mit niedrigerem Einkommen. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die das Wirtschafts ... mehr

Psychologie: Multitasking ist ein Mythos - Zu viel auf einmal geht nicht

Telefonieren, Tippen, eMails lesen und das alles gleichzeitig. Das so genannte Multitasking sollen Frauen angeblich besser können als Männer, und diese bestreiten das nicht einmal. Doch Hirnforscher haben ihre Zweifel "Multitasking gibt es nicht ... mehr

Konsumentenforschung: Der Blick ins Hirn des Konsumenten

Wie wirkt Werbung, was spüren wir beim Einkaufen? Forscher versuchen, die Gefühle von Verbrauchern zu entschlüsseln - und die Marktforschung von Grund auf zu revolutionieren. Hat der Konsument der Zukunft keine Geheimnisse mehr? Anne Seith wollte es wissen ... mehr

Partnerschaft und Sexualität: Gesicht verrät sexuelle Absichten

Langzeitbeziehung oder Abenteuer für eine Nacht? Die sexuellen Erwartungen des Gegenübers lassen sich in vielen Fällen an den Gesichtszügen ablesen. Zu diesem Ergebnis kommt eine in der britischen Fachzeitschrift "Evolution and Human Behaviour" veröffentlichte Studie ... mehr

Psychologie: Lügen hat in Deutschland Hochkonjunktur

Wen belügen Sie eigentlich am liebsten? Ihren Chef, die Behörden oder gar Ihren Partner? Eine aktuelle Umfrage von Rechtswissenschaftlern der britischen Keele University hat jetzt herausgefunden, in Deutschland wird täglich gelogen und betrogen ... mehr

Liebe und Partnerschaft: Ehestress lässt Frauen früher sterben

Verheiratete Frauen, die einem Streit mit ihrem Ehemann aus dem Weg gehen, haben ein vier Mal höheres Risiko an Herzerkrankungen und Schlaganfall zu sterben als unverheiratete Frauen. Auch Männer sterben doppelt so oft früher, wenn sie mit einer emotional ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018