Sie sind hier: Home >

Sportpolitik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Sportpolitik

NRW-Sport: Acht Millionen Euro zusätzliche Fördermittel

NRW-Sport: Acht Millionen Euro zusätzliche Fördermittel

Der Landessportbund NRW fordert etwa acht Millionen Euro zusätzlich von 2018 an für die gezielte Förderung des Vereinssport auf allen Ebenen. Mit diesem konkreten Anspruch hat der LSB sein sieben Punkte umfassendes Forderungspapier flankiert, das sich als klarer Auftrag ... mehr
Sportpolitik: Neuner und Schumacher werden in Ruhmeshalle aufgenommen

Sportpolitik: Neuner und Schumacher werden in Ruhmeshalle aufgenommen

Frankfurt/Main (dpa) - Biathlon-Königin Magdalena Neuner und Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher werden am 10. Juli bei einem Festakt in Marburg offiziell in die Ruhmeshalle des deutschen Sports aufgenommen. Die beiden Ausnahmeathleten hatten Anfang des Jahres ... mehr
Veronika Rücker übernimmt DOSB-Vorstandsvorsitz

Veronika Rücker übernimmt DOSB-Vorstandsvorsitz

Veronika Rücker übernimmt zum 1. Januar 2018 beim Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) den Vorsitz des Vorstands. Das gab DOSB-Präsident Alfons Hörmann am Freitag in Berlin bekannt. Die 47-Jährige folgt auf Michael Vesper, der zum Jahresende ausscheidet. Rücker leitet ... mehr
Sportpolitik: Veronika Rücker übernimmt DOSB-Vorstandsvorsitz

Sportpolitik: Veronika Rücker übernimmt DOSB-Vorstandsvorsitz

Berlin (dpa) - Führungswechsel in Umbruchzeiten beim Deutschen Olympischen Sportbund: Veronika Rücker übernimmt zum 1. Januar 2018 den Vorsitz des DOSB-Vorstands und damit verantwortlich das Tagesgeschäft. Im DOSB sind mehr als 90 000 Sportvereine ... mehr
Sportpolitik - Hörmann: Spitzensportreform wird sich verzögern

Sportpolitik - Hörmann: Spitzensportreform wird sich verzögern

Berlin (dpa) - Die Reform der Spitzensport-Förderung wird sich nach Einschätzung von DOSB-Präsident Alfons Hörmann verzögern. Am Rande eines Treffens der Spitzenverbände sagte der Chef des Deutschen Olympischen Sportbundes, die Zeitpläne müssten da überprüft werden ... mehr

Sportpolitik - Bach: Russland-Doping bei Olympia 2014 muss bestraft werden

Moskau (dpa) - Die Politik in Russland erwartet trotz der Ankündigung von IOC-Chef Thomas Bach keine harten Dopingstrafen für russische Sportler. Es werde nur begrenzte Sanktionen geben, sagte Michail Degtarjow, Vorsitzender des Sportausschusses im russischen Parlament ... mehr

Hamburg will Nachwuchssportler besser fördern

Die Freie und Hansestadt Hamburg stellt die schulische Förderung von Nachwuchsleistungssportlern auf neue Beine. Künftig soll nach dem am Dienstag vorgestellten Verbundsystem Schule-Leistungssport in jedem der sieben Hamburger Bezirke jeweils eine "Partnerschule ... mehr

Sportpolitik: Deutschem Spitzensport droht Reformstau

Frankfurt/Main (dpa) - DOSB-Präsident Alfons Hörmann warnt vehement vor einem drohenden Reformstau. "Wenn sich die Dinge so weiter entwickeln, laufen wir Gefahr, einen kompletten Olympia-Zyklus zu verlieren", sagte der Chef des Deutschen Olympischen Sportbundes in einem ... mehr

Fechterin Anna Limbach Athletensprecherin des Europa-Verbandes

Säbelfechterin Anna Limbach aus Dormagen ist neue Athletensprecherin des Europa-Verbandes EFC. Das teilte der Deutsche Fechter-Bund am Dienstag in Bonn mit. Nach den EFC-Statuten hat die 27-Jährige nun Sitz und Stimme im Exekutivkomitee ... mehr

Sportpolitik: IOC will Ban Ki Moon als Ethik-Chef

Lausanne (dpa) - Der frühere UN-Generalsekretär Ban Ki Moon soll neuer Vorsitzender der Ethikkommission des Internationalen Olympischen Komitees werden. Das Exekutivkomitee will den südkoreanischen Politiker auf der IOC-Session im September in Lima für dieses ... mehr

Kommunen lehnen Vorlage zum Thüringer Sportfördergesetz ab

In der ersten öffentlichen Anhörung zum neuen Thüringer Sportfördergesetz haben sich am Dienstag die Vertreter des Thüringer Gemeinde- und Städtebundes sowie des Landkreistages vehement gegen die Vorlage der drei Regierungs-Fraktionen ausgesprochen. Sie halten ... mehr

Mehr zum Thema Sportpolitik im Web suchen

Landtags-Anhörung zum neuen Sportfördergesetz

Die erste Anhörung zu Entwürfen eines neuen Thüringer Sportfördergesetzes findet heute im Landtag statt. Neben einem Entwurf, den die drei Regierungs-Fraktionen mit dem Landessportbund ausgearbeitet haben, wird auch der Gesetzentwurf der CDU-Fraktion behandelt ... mehr

Olympia - IOC-Vorschlag: Sommerspiele 2024 und 2028 in Paris und Los Angeles

Lausanne (dpa) - Die Olympischen Spiele 2024 und 2028 sollen gleichzeitig an die Bewerber Paris und Los Angeles vergeben werden. Diesen Vorschlag machte am 9. Juni die Spitze des Internationalen Olympische Komitees (IOC) in Lausanne ... mehr

IOC-Vorschlag: Sommerspiele 2024 und 2028 in Paris und Los Angeles

Lausanne (dpa) - Die Olympischen Spiele 2024 und 2028 sollen gleichzeitig an die Bewerber Paris und Los Angeles vergeben werden. Diesen Vorschlag machte die Spitze des Internationalen Olympische Komitees seinen Mitgliedern in Lausanne. Über den Vorschlag werden ... mehr

IOC-Spitze will Doppelvergabe der Sommerspiele 2024 und 2028

Lausanne (dpa) - Die Führung des Internationalen Olympischen Komitee schlägt eine Doppelvergabe der Sommerspiele 2024 und 2028 vor. Das teilte IOC-Präsident Thomas Bach in Lausanne mit. Die IOC-Mitglieder müssen nun am 13. September in Lima entscheiden, in welcher ... mehr

Olympia: IOC-Spitze berät über Olympische Sommerspiele

Lausanne (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee trifft am 9. Juni eine Vorentscheidung über eine mögliche Doppelvergabe der Sommerspiele 2024 und 2028. Die beiden verbliebenen Bewerber um die Spiele 2024, Paris und Los Angeles, gelten beide als starke Kandidaten ... mehr

Berufsverband beklagt Situation der deutschen Spitzentrainer

Der Trainer-Berufsverband BVDTS hat die derzeit unbefriedigende Situation der Spitzentrainer im deutschen Sport heftig kritisiert und schnelle Entscheidungen des Bundesinnenministeriums eingefordert. "Die Trainer haben die Schnauze voll. Die Stimmung ist ziemlich ... mehr

Turnen: Turn-Cheftrainerin Koch zweifelt am Sport-Konzept

Berlin (dpa) - Turn-Bundestrainerin Ulla Koch hat Vorbehalte gegen das neue Leistungssport-Konzept des Deutschen Olympischen Sportbundes geäußert. "Zunächst war ich eine Verfechterin, aber inzwischen habe ich meine Zweifel. Unser Haushalt für dieses Jahr ist noch nicht ... mehr

Sportpolitik - NADA: Keine Doping-Kontrollen bei Tennisturnier in Stuttgart

Berlin (dpa) - Ausgerechnet beim Comeback von Maria Scharapowa nach ihrer Sperre hat es beim Tennisturnier in Stuttgart nach Angaben deutscher Dopingfahnder keine Kontrollen geben. Die Nationale Anti-Doping-Agentur NADA kritisierte den Weltverband ITF scharf. "Es wurde ... mehr

Sportpolitik: Issinbajewa gibt Amt als Rusada-Präsidentin auf

Moskau (dpa) - Die russische Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa ist als Präsidentin der Anti-Doping-Agentur Rusada zurückgetreten. Sie habe bereits am Mittwoch ihren Posten als Vorsitzende des Rusada-Aufsichtsrates geräumt, berichtete das Nachrichtenportal R-Sport ... mehr

Anti-Doping-Agentur: Kontrolle bei Tennisturnier verwehrt

Die Nationale Anti-Doping-Agentur NADA hat den Tennis-Weltverband ITF wegen fehlender Dopingkontrollen beim Damen-Turnier in Stuttgart deutlich kritisiert. Dopingfahndern der NADA sei bei der Sandplatzveranstaltung Ende April, bei der Maria Scharapowa ihr Comeback ... mehr

NADA-Bilanz 2016: Mehr als 12 600 Kontrollen

Die Nationale Anti-Doping-Agentur (NADA) hat die Zahl der Dopingkontrollen im vergangenen Jahr leicht gesteigert. 2016 wurden 12 646 Kontrollen durchgeführt, gut 200 mehr als noch 2015, wie die NADA am Donnerstag in Berlin mitteilte. Dabei wurden ... mehr

LSB fördert Sportstättenbau in diesem Jahr mit 600 000 Euro

Der Landessportbund Thüringen fördert in diesem Jahr 30 Bau- und Sanierungsvorhaben an Sportanlagen mit insgesam 600 000 Euro. Das Gesamtvolumen der Baumaßnahmen beträgt über 1,7 Millionen Euro. Finanziert wird das durch Zuschüsse des Thüringer Ministeriums für Bildung ... mehr

Harting: Olympiastadion muss vielseitig bleiben

Diskus-Olympiasieger Robert Harting hat sich für einen Umbau des Berliner Olympiastadions, aber gegen eine reine Fußball-Arena ausgesprochen. Das Stadion solle "ein Multifunktionsambiente bieten", schrieb der 32-Jährige in einem Gastbeitrag in der "BZ" (Sonntag ... mehr

Sportpolitik - Diskuswerfer Harting: Olympiastadion muss vielseitig bleiben

Berlin (dpa) - Diskus-Olympiasieger Robert Harting hat sich für einen Umbau des Berliner Olympiastadions, aber gegen eine reine Fußball-Arena ausgesprochen. Das Stadion solle "ein Multifunktionsambiente bieten", schrieb der 32-Jährige in einem Gastbeitrag ... mehr

Vesper: Olympiastadion ohne Laufbahn "wäre schade"

DOSB-Vorstandschef Michael Vesper hat sich in der Diskussion um die Zukunft des Olympiastadions für einen Erhalt der Laufbahn ausgesprochen. Er könne verstehen, dass der Bundesligist Hertha BSC ein "kompaktes Fußballstadion" wolle, sagte ... mehr

Sportpolitik - Bolt gegen Olympiastadion als Fußball-Arena: "Große Schande"

Berlin (dpa) - Die Zukunft des altehrwürdigen Olympiastadions erhitzt weiter die Gemüter - nun schaltet sich sogar Usain Bolt ein. Der Sprint-Superstar spricht sich vehement gegen einen möglichen Umbau der Spielstätte von Hertha BSC in eine reine Fußball-Arena ... mehr

LSB-Chef: "Masterplan" für Olympiagelände

Die Pläne für einen möglichen Umbau des Olympiastadions erhitzen weiter die Gemüter. Aus der Leichtathletik mehren sich die kritische Stimmen, Berlins Landessportbund-Präsident Klaus Böger sprach sich dagegen für eine Neugestaltung des gesamten ... mehr

LSB-Chef regt "neuen Masterplan" für Olympiagelände an

Berlins Landessportbund-Präsident Klaus Böger hat sich in der Diskussion um den Umbau des Olympiastadions für eine Neugestaltung des gesamten Olympiageländes ausgesprochen. "Ich würde dringend anregen, jetzt nicht nur über neue Stadionkonzepte zu reden, sondern ... mehr

Sportpolitik: Ilgner will Sporthilfe-Fördergeld auf 20 Millionen erhöhen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Stiftung Deutsche Sporthilfe ist am 26. Mai 1967 gegründet worden und feiert am Freitag ihr 50-jähriges Bestehen. Für Sporthilfe-Chef Michael Ilgner ist das kein Anlass für Rückblicke, sondern Ansporn für noch mehr Athletenförderung. 50 Jahre ... mehr

Sportpolitik - WADA: Schon 2018 Sanktionen für NOKs und Sportverbände

Montreal (dpa) - Nationale Olympische Komitees und internationale Sportverbände sollen bei gravierenden Regelverstößen künftig ebenso sanktioniert werden wie Athleten bei Dopingvergehen. Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA machte am 18. Mai den Weg für neue Regelungen ... mehr

Thüringer Sporthilfe feiert 20. Geburtstag

Die Stiftung Thüringer Sporthilfe hat am Mittwochnachmittag in Oberhof ihren 20. Gründungstag gefeiert. Im neuen Mehrzweckgebäude an der Rennschlitten- und Bobbahn konnte Kuno Schmidt, seit dem Gründungstag 1. Vorsitzender der Stiftung, beeindruckende Zahlen vorlegen ... mehr

Sportpolitik: DOSB-Präsident Hörmann kritisiert Fifa-Chef Infantino

Berlin (dpa) - Der oberste deutsche Sportfunktionär Alfons Hörmann hat FIFA-Präsident Gianni Infantino kritisiert. "Es ist kein gutes Signal für den Sport, dass die Fifa ohne überzeugende Begründung die Chefs ihrer unabhängigen Ethik-Kommission ausgetauscht ... mehr

Thüringer Handball-Verband entlässt Geschäftsführer

Das im vergangenen November neugewählte Präsidium des Thüringer Handball-Verbands hat mit Wirkung zum 30. Juni seinen langjährigen Geschäftsführer Andreas Jacob entlassen. Das wurde am Rande der Thüringer Pokal-Endspiele am Samstag in Altenburg bekannt ... mehr

Sportpolitik: Geipel kritisiert die Null-Toleranz-Politik von Bach

Frankfurt/Main (dpa) - Für Ines Geipel ist die Null-Toleranz-Politik des Internationalen Olympischen Komitees und ihres Präsidenten Thomas Bach im Kampf gegen Doping gescheitert. "Die Tabuisierung von Doping ist das eine, aber es hinken diejenigen meilenweit hinterher ... mehr

Olympia: Enges Rennen um die Olympischen Spiele 2024

Lausanne (dpa) - Es wird sicher ein enges Rennen. Los Angeles und Paris haben beide gute Chancen, die Olympischen Spiele 2024 auszurichten. Vier Monate vor der Entscheidung durch das Internationale Olympische Komitee (IOC) haben die Metropolen nur noch wenige ... mehr

Sportpolitik - Spitzensportreform: PotAS-Kommission geht an den Start

Berlin (dpa) - Der Name klingt nach Beamtendeutsch und Bürokratie. Doch das Potenzialanalysesystem (PotAS) soll Deutschlands Spitzensport nach enttäuschenden Olympia-Ergebnissen wieder an die Weltspitze heranbringen, und das Ziel heißt: mehr Medaillen ... mehr

Sportpolitik: Experten diskutieren in Leipzig über Nachwuchsleistungssport

Leipzig (dpa) - Wie kann der deutsche Spitzensport-Nachwuchs zukunftsfähig gemacht werden? Diese Frage erörtern von Montag bis Mittwoch rund 350 Trainer, Funktionäre und aktuelle Top-Athleten beim Nachwuchsleistungssportsymposium in Leipzig. Organisiert vom Institut ... mehr

Bahnrad-Sprintteam wird Thüringen-Botschafter

Das Thüringer Bahnrad-Sprintteam wird Markenbotschafter des Freistaats. Das teilte das Wirtschaftsministerium mit. Das in Erfurt beheimatet siebenköpfige Team um Routinier Rene Enders bekommt in diesem und im nächsten Jahr je 10 000 Euro. Enders hat seine internationale ... mehr

Sportpolitik - Doping-Opfer-Hilfegesetz: DOH möchte Antragsfrist verlängern

Berlin (dpa) - Die Doping-Opfer-Hilfe (DOH) möchte die Befristung des Zweiten Dopingopfer-Hilfegesetzes aufheben und die Antragsfrist um mindestens drei Jahre verlängern. "Uns läuft förmlich die Zeit davon", sagte die DOH-Vorsitzende Ines Geipel in der Bundesstiftung ... mehr

Doping-Opfer-Hilfegesetz: Antragsfrist verlängern

Die Doping-Opfer-Hilfe (DOH) möchte die Befristung des zweiten Dopingopfer-Hilfegesetzes aufheben und die Antragsfrist um mindestens drei Jahre verlängern. "Uns läuft förmlich die Zeit davon", sagte die DOH-Vorsitzende Ines Geipel am Mittwoch in Berlin. Die Frist ... mehr

Sachsen-Anhalt beruft acht Athleten für Olympia 2018

Magdeburg dpa) - Acht Sportler aus Sachsen-Anhalt bilden das "Team Pyeongchang" 2018. Am Mittwoch beriefen Sportminister Holger Stahlknecht, der Präsident des Landessportbundes Sachsen-Anhalt, Andreas Silbersack, und der Leiter des Olympiastützpunktes Sachsen-Anhalt ... mehr

Sportpolitik: IOC-Präsident Bach trifft sich mit Richard McLaren

Lausanne (dpa) - IOC-Präsident Thomas Bach hat sich mit dem Sonderermittler Richard McLaren getroffen, um über die Konsequenzen aus dem systematischen Doping in Russland zu ziehen. Es sei eine "sehr konstruktive, fruchtbare und offene Diskussion" gewesen, teilte ... mehr

Fußball: Funktionär Al-Sabah beendet FIFA-Arbeit

Berlin (dpa) - Der einflussreiche Sportpolitiker und FIFA-Spitzenfunktionär Scheich Ahmad Al-Fahad Al-Sabah hat Konsequenzen aus Vorwürfen im Korruptionsskandal des Fußball-Weltverbands gezogen. In einer Erklärung der asiatischen Olympia-Verbände (OCA), deren ... mehr

Sportpolitik: DDR-Radsportidol Schur kommt nicht in die "Hall of Fame"

Frankfurt/Main (dpa) - DDR-Radsportidol Gustav-Adolf "Täve" Schur wird nicht in die Ruhmeshalle des deutschen Sports aufgenommen. In der Jury gab es keine Mehrheit für Schur, wie die Stiftung Deutsche Sporthilfe in Frankfurt mitteilte. Die Nominierung Schurs hatte ... mehr

Sportpolitik: Doping-Ermittler McLaren frustriert vom Anti-Doping-Kampf

Berlin (dpa) - Der unabhängige Ermittler Richard McLaren verliert die Geduld im weltweiten Kampf gegen Doping im Sport. McLaren hatte Berichte über systematischen und staatlich gedeckten Betrug in Russland vorgelegt. Nun gab er am 26. April vor dem Sportausschuss ... mehr

Enger Zusammenarbeit beim Thema Sport geplant

Hamburg und Schleswig-Holstein wollen beim Thema Sport enger zusammenarbeiten. "Wir wollen die Chance für eine gemeinsame sportliche Entwicklung Hamburgs und Schleswig-Holsteins nutzen und uns in Zukunft regelmäßig treffen", sagte Schleswig-Holsteins Sportminister ... mehr

Enger Zusammenarbeit beim Thema Sport geplant

Hamburg und Schleswig-Holstein wollen beim Thema Sport enger zusammenarbeiten. "Wir wollen die Chance für eine gemeinsame sportliche Entwicklung Hamburgs und Schleswig-Holsteins nutzen und uns in Zukunft regelmäßig treffen", sagte Schleswig-Holsteins Sportminister ... mehr

Sportpolitik - Radsportlegende Schur: "DDR-Sport war nicht kriminell"

Berlin (dpa) - In der Debatte um seine mögliche Aufnahme in die Hall of Fame der Deutschen Sporthilfe hat der Ex-Radrennfahrer Gustav-Adolf, genannt Täve, Schur Doping in der damaligen DDR heruntergespielt. "Der DDR-Sport war nicht kriminell, sondern ... mehr

Sportpolitik: Bundeswehr reagiert auf Athleten-Kritik

Die Bundeswehr hat auf Kritik von Athleten reagiert und will die berufliche Perspektive der Topsportler mehr fördern. Es liege nahe, die ziel- und leistungssportorientierten Sportler, die man beschäftige, für eine berufliche Zukunft bei der Bundeswehr zu gewinnen, sagte ... mehr

Heimes wird posthum als "Mensch des Respekts" ausgezeichnet

Der frühere Fan des Fußball-Profivereins Darmstadt 98 wird posthum von der hessischen Landesregierung als einer der "Menschen des Respekts" ausgezeichnet. Wie die Landesregierung am Mittwoch mitteilte, wird er am Freitag in Wiesbaden ebenso ... mehr

Sportpolitik: Kontroverse um "Hall of Fame"-Kandidaten Schur und Drechsler

Frankfurt/Main (dpa) - Die mögliche Aufnahme der früheren DDR-Sportler Gustav-Adolf "Täve" Schur und Heike Drechsler in die "Hall of Fame" der Deutschen Sporthilfe hat eine Kontroverse entfacht. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtete, warnt der ehemalige ... mehr

Nach Hallen-Freizug: 950 000 Euro Entschädigungszahlung

Der Berliner Senat wird nach dem Freizug der zuvor von geflüchteten Menschen belegten Sporthallen den betroffenen Vereinen insgesamt 950 000 Euro als Entschädigung zur Verfügung stellen. "Wir wollen die Kraft und das Engagement der Sportvereine würdigen und ihnen ... mehr

Doping - WADA: Russland auch 2015 am auffälligsten

Montréal (dpa) - Russland ist laut Jahresbericht der Welt-Anti-Doping-Agentur auch 2015 das Land mit den meisten Dopingfällen gewesen. Eine von der WADA veröffentlichte Statistik listet Russland mit 176 Fällen vor Italien (129), Indien (117), Frankreich (84) und Belgien ... mehr

Mitglieder-Rekord beim LSB: "Vereinssport ist hoch modern"

In den Berliner Vereinen treiben so viele Menschen wie noch nie Sport. Das ergibt die neueste Jahresstatistik des Landessportbundes Berlin (LSB), die der Verband am Dienstag veröffentlichte. Demnach sind derzeit 642 255 Berliner in den Vereinen sportlich aktiv ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10

Mehr zum Thema Sportpolitik



Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017