Startseite
Sie sind hier: Home >

Sportpolitik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Sportpolitik

Sportpolitik: Europameister vor Rückkehr in den Alltag gefeiert

Sportpolitik: Europameister vor Rückkehr in den Alltag gefeiert

Wiesbaden (dpa) - Vor der Rückkehr in den Bundesliga-Alltag ließen es Deutschlands Gold-Handballer am Ende einer langen Party-Woche auf dem Ball des Sports in Wiesbaden noch einmal richtig krachen. Erst gab es ein Stelldichein mit Bundespräsident Joachim Gauck ... mehr
Ministerpräsident Bouffier: Handball lehrreich für Politik-Karriere

Ministerpräsident Bouffier: Handball lehrreich für Politik-Karriere

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat als Handballspieler viel für seine spätere politische Karriere gelernt. "Ich habe sogar noch Feldhandball gespielt. Wie in der Politik braucht man da Ausdauer, Überblick und den Sinn für den richtigen Moment", sagte ... mehr
Bundespräsident Gauck gratuliert Handballern zum EM-Triumph

Bundespräsident Gauck gratuliert Handballern zum EM-Triumph

Bundespräsident Joachim Gauck hat den deutschen Handballern persönlich zum EM-Triumph gratuliert. Vor der Eröffnung des 46. Ball des Sports am Samstag in Wiesbaden ließ es sich Gauck nicht nehmen, der DHB-Auswahl seine Glückwünsche zum sensationellen Titelgewinn ... mehr
Sportpolitik: Bundespräsident Gauck gratuliert Handballern zum EM-Titel

Sportpolitik: Bundespräsident Gauck gratuliert Handballern zum EM-Titel

Wiesbaden (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck hat den deutschen Handballern persönlich zum EM-Triumph gratuliert. Vor der Eröffnung des 46. Ball des Sports am Samstag in Wiesbaden ließ es sich Gauck nicht nehmen, der DHB-Auswahl seine Glückwünsche zum sensationellen ... mehr
Bundesliga-Profis werben öffentlich für Sporthilfe-Athleten

Bundesliga-Profis werben öffentlich für Sporthilfe-Athleten

Mit Fernsehspots, Anzeigen und in sozialen Medien werden mindestens bis zu den Olympischen Sommerspielen prominente Profi-Fußballer die besten Nachwuchssportler der Deutschen Sporthilfe unterstützen. Die Aktion der Bundesliga Stiftung unter dem Motto #UnserRespekt wurde ... mehr

Laureus World Sports Awards: erstmals in Berlin verliehen

Die Laureus World Sports Awards werden erstmals in Deutschland verliehen. Die Gala, bei der die Spitzenleistungen von Sportlerinnen und Sportlern im Jahr 2015 gewürdigt werden, findet am 18. April 2016 in Berlin statt. Das teilten die Veranstalter am Montag ... mehr

IOC-Chef Bach hofft auf weitere deutsche Olympia-Bewerbung

Nach der gescheiterten Kandidatur Hamburgs um die Olympischen Spiele 2024 hofft IOC-Präsident Thomas Bach trotzdem auf eine erneute Bewerbung Deutschlands in der Zukunft. Erstens weil Deutschland seine Heimat sei, sagte Bach am Samstag ... mehr

Sportpolitik: IOC-Chef hofft auf weitere deutsche Olympia-Bewerbung

Schönau am Königssee (dpa) - Nach der gescheiterten Kandidatur Hamburgs um die Olympischen Spiele 2024 hofft IOC-Präsident Thomas Bach trotzdem auf eine erneute Bewerbung Deutschlands in der Zukunft. Erstens weil Deutschland seine Heimat sei, sagte ... mehr

Sportpolitik - Zika-Virus: Olympia-Arzt Wolfahrt warnt vor Panikmache

Düsseldorf (dpa) - Unter Sportlern wächst die Besorgnis, doch der Leitende deutsche Olympia-Arzt sieht wegen der Zika-Virus-Epidemie in Brasilien vor den Sommerspielen in Rio de Janeiro keinen Grund für Angst und Panikmache. "Definitiv nicht", sagte der Berliner ... mehr

HSV mitgliederstärkster Verein in Hamburg

Der Hamburger SV ist der mitgliederstärkste Verein in der Hansestadt. Das geht aus einer am Freitag vom Hamburger Sportbund (HSB) veröffentlichten Mitgliederbestandserhebung hervor, die den Stand zum 31. Oktober 2015 dokumentiert. Demnach führt der HSV die aktuelle ... mehr

Sportpolitik - Zika-Virus: Stabhochspringerin Spiegelburg mit "Ängsten"

Leverkusen (dpa) - Den deutschen Leichtathleten bereitet die Ausbreitung des Zika-Virus im Hinblick auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro einige Sorgen. "Erst gestern war das im Training wieder ein Thema. Wir haben schon ein bisschen Bammel ... mehr

Sportpolitik - Zika-Virus: IOC will Verhaltensrichtlinien geben

Lausanne (dpa) - Das Internationale Olympische Komitee will mit Blick auf die Sommerspiele in Rio de Janeiro wegen des grassierenden Zika-Virus Verhaltensrichtlinien an die nationalen Verbände senden. "Wir werden alles tun, um die Gesundheit der Sportler und Besucher ... mehr

Sportpolitik - Vesper zu Olympia-Normen: Endkampfchance bleibt Kriterium

Düsseldorf (dpa) - Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat einer umfassenden Senkung der Olympia-Normen für die deutschen Leichtathleten zugestimmt, nicht aber den Leistungsanspruch verändert. "Die begründete Endkampfchance bleibt als Kriterium für die Nominierung ... mehr

Leichtathletik - DLV-Chef Prokop zu Athleten-Vorstoß: "Keine Erfolgsaussichten"

Berlin (dpa) - Deutsche Leichtathleten wollen das neue Anti-Doping-Gesetz laut einem Bericht der "Mitteldeutschen Zeitung" in seiner jetzigen Form nicht hinnehmen. "Wir werden vor das Bundesverfassungsgericht ziehen", sagte Diskuswerferin Nadine Müller dem in Halle ... mehr

Leichtathletik: Leichtathleten wollen gegen Anti-Doping-Gesetz klagen

Berlin (dpa) - Deutsche Leichtathleten wollen das inzwischen in Kraft getretene Anti-Doping-Gesetz laut einem Bericht der "Mitteldeutschen Zeitung" in seiner jetzigen Form nicht hinnehmen. "Wir werden vor das Bundesverfassungsgericht ziehen", sagte Diskuswerferin Nadine ... mehr

Merkel würdigt Bad Wildungen mit "Großem Stern des Sports"

Angesichts der hohen Flüchtlingszahlen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die integrative Arbeit der deutschen Sportvereine gewürdigt. "Ein Dank an die Vereine, die sich trotz einiger Widrigkeiten nicht in ihrem Engagement entmutigen lassen", sagte Merkel am Dienstag ... mehr

Merkel würdigt Bad Wildungen mit "Großem Stern des Sports"

Angesichts der hohen Flüchtlingszahlen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die integrative Arbeit der deutschen Sportvereine gewürdigt. "Ein Dank an die Vereine, die sich trotz einiger Widrigkeiten nicht in ihrem Engagement entmutigen lassen", sagte Merkel am Dienstag ... mehr

Merkel würdigt FC Süderelbe mit "Stern des Sports" in Bronze

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem FC Süderelbe den "Stern des Sports" in Bronze verliehen. Der Verein aus Hamburg erhielt am Dienstag in Berlin den mit 5000 Euro dotierten Preis für sein Engagement, sozial schwachen Menschen im Süden Hamburgs ins Berufsleben ... mehr

Sportpolitik: "Großer Stern des Sports" für den VfL Bad Wildungen

Berlin (dpa) - Angesichts der hohen Flüchtlingszahlen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die integrative Arbeit der deutschen Sportvereine gewürdigt. "Ein Dank an die Vereine, die sich trotz einiger Widrigkeiten nicht in ihrem Engagement entmutigen lassen", sagte Merkel ... mehr

Merkel würdigt TSV Georgsdorf mit "Stern des Sports" in Silber

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem TSV Georgsdorf aus Niedersachsen den "Stern des Sports" in Silber verliehen. Der Verein aus der Region Weser-Ems erhielt am Dienstag in Berlin den mit 7500 Euro dotierten Preis für seine Verdienste in der finanziell schwachen ... mehr

Merkel würdigt Vereine mit dem "Großen Stern des Sports"

Bundeskanzlerin Angela Merkel verleiht heute in Berlin den "Großen Stern des Sports" in Gold. 17 Vereine aus Deutschland sind wegen ihres besonderen sozialen Engagements für die Auszeichnung nominiert worden. Der Preis, der seit 2004 vergeben ... mehr

Sportpolitik - IOC-Präsident zu IAAF-Skandal: "Blick in den Abgrund"

Frankfurt/Main (dpa) - IOC-Präsident Thomas Bach hat sich entsetzt über den Korruptionsskandal beim Leichtathletik-Weltverband IAAF gezeigt. "Es ist doch wirklich unfassbar, dass der Präsident eines internationalen Verbandes von Athleten Geld fordert, um dann Ergebnisse ... mehr

Berliner Sport bekräftigt Unterstützung für Flüchtlinge

Berlin (dpa/bb) – LSB-Präsident Klaus Böger und Sport-Staatssekretär Andreas Statzkowski haben am Samstag die soziale Rolle des organisierten Sports beim Flüchtlingsthema gewürdigt. Auf einer vom Landessportbund und dem Netzwerk "Sport und Inklusion" organisierten ... mehr

Sportpolitik - Svindal: IOC hat "sehr, sehr viel falsch gemacht"

Kitzbühel (dpa) - Skirennfahrer Aksel Lund Svindal hat das Internationale Olympische Komittee für die Olympia-Verdrossenheit in seinem Heimatland Norwegen verantwortlich gemacht. "Ich kenne kein Land, dass so viel Geld hat wie Norwegen, dank der Einnahmen ... mehr

DHB will mit Beach-Handball-Teams 2024 Olympia-Medaillen

Breslau (dpa) - Der Deutsche Handballbund (DHB) will nach Aussage von Präsident Andreas Michelmann an den Olympischen Spielen in acht Jahren auch mit zwei Beach-Handball-Teams teilnehmen. Der Weltverband IHF strebt eine Aufnahme der jungen Sportart ins olympische ... mehr

Sportpolitik - DOSB-Chef Hörmann schockiert: IAAF schlimmer als FIFA

Berlin (dpa) - DOSB-Chef Alfons Hörmann hat sich entsetzt über die skandalösen Machenschaften im Leichtathletik-Weltverband geäußert. "Es ist schlichtweg schockierend, unverständlich und in jeder Hinsicht inakzeptabel, was im Bereich der Leichtathletik ... mehr

Mehr zum Thema Sportpolitik im Web suchen

Sportpolitik - Hintergrund: Skandal-Chronik der Leichtathletik

Düsseldorf (dpa) - Seit mehr als einem Jahr wird die Welt-Leichtathletik von einem Doping- und Korruptionsskandal erschüttert. Eine Chronologie der wichtigsten Ereignisse: 3. Dezember 2014: Auslöser des Skandals war der ARD-Dokumentarfilm "Geheimsache Doping ... mehr

Sportpolitik: Estlands NOK-Präsident tritt zurück

Tallinn (dpa) - Neinar Seli, Präsident des Nationalen Olympischen Komitees Estlands (EOK), hat am 14. Januar in Tallinn seinen Rücktritt angekündigt. Angesichts seiner Verurteilung wegen eines Verstoßes gegen die Anti-Korruptions-Richtlinie könne er nicht ... mehr

Bundespräsident Gauck als Schirmherr beim Ball des Sports

Bundespräsident Joachim Gauck hat sich erstmals in seiner Amtszeit beim Ball des Sports in Wiesbaden angekündigt. Dies teilte die Stiftung Deutsche Sporthilfe am Mittwoch an. Gauck ist auch Schirmherr der Benefizveranstaltung am 6. Februar. "Wir glauben ... mehr

Doping: Wada-Ermittler Younger fordert internationale Ermittlungseinheit

Berlin (dpa) - Der Sonderermittler der Welt-Anti-Doping-Agentur, Günter Younger, hat sich für die Einrichtung einer internationalen Einheit von Strafverfolgern im Sport ausgesprochen. Diese solle "ohne Rücksicht auf Titel ... mehr

Schwanitz kritisiert de Maizière und deutsche Sportsystem

Frankfurt/Main (dpa) - Christina Schwanitz hat als "Sportlerin des Jahres" Innenminister Thomas de Maizière für seine Medaillenforderungen kritisiert und die Bedingungen für Leistungssport bemängelt. "Der Bundesinnenminister besuchte uns im Sommer im Leistungszentrum ... mehr

Nach Vorwurf eines "Forschungsskandals": Uni Freiburg will aufklären

Die Hochschule in Freiburg will dem Verdacht auf wissenschaftliches Fehlverhalten von vier Akademikern nachgehen. "Die Universität Freiburg wird nach Prüfung aller Fakten jedes wissenschaftliche Fehlverhalten schonungslos aufdecken und öffentlich machen ... mehr

Sportpolitik - Vorwurf "Forschungsskandal": Uni Freiburg will aufklären

Freiburg (dpa) - Die Hochschule in Freiburg will dem Verdacht auf wissenschaftliches Fehlverhalten von vier Akademikern nachgehen. "Die Universität Freiburg wird nach Prüfung aller Fakten jedes wissenschaftliche Fehlverhalten schonungslos aufdecken ... mehr

Sportpolitik: Doping-Kommission stößt auf "Forschungsskandal"

Freiburg (dpa) - Bei der Aufklärung der Doping-Vergangenheit der Universität Freiburg ist die eingesetzte Untersuchungskommission laut eigenen Angaben auf einen "Forschungsskandal" gestoßen. Es seien zahlreiche sportmedizinische Arbeiten mit zum Teil erheblichen ... mehr

Freiburger Doping-Kommission stößt auf "Forschungsskandal"

Freiburg (dpa) - Bei der Aufklärung der Doping-Vergangenheit der Universität Freiburg ist die eingesetzte Untersuchungskommission laut eigenen Angaben auf einen "Forschungsskandal" gestoßen. Es seien zahlreiche sportmedizinische Arbeiten mit zum Teil erheblichen ... mehr

Sportchef Böger gratuliert Sportjournalist Weise zum 90.

In Günter Weise feiert einer der bedeutendsten Berliner Sportjournalisten an Silvester seinen 90. Geburtstag. Landessportbund-Präsident Klaus Böger würdigte ihn aus diesem Anlass "als ein großes Vorbild und einen Promoter, der den Sport in all seinen Facetten kannte ... mehr

Olympia-Quali, WM und Fußball-Länderspiel 2016 in Berlin

Trotz der gescheiterten Olympia-Bewerbung wird Berlin auch im kommenden Jahr seinem Ruf als Sportstadt gerecht. "Die Sportmetropole lebt", sagte Landessportbund-Präsident Klaus Böger zum umfangreichen Terminkalender 2016. Das Olympia-Qualifikationsturnier ... mehr

Lemke will UN-Sonderberater für Sport bleiben

Bremen (dpa) - Der ehemalige Werder-Manager Willi Lemke bleibt Sport-Sonderberater des UN-Generalsekretärs Ban Ki Moon. Der 69-Jährige bestätigte Radio Bremen seine Vertragsverlängerung bis Ende 2016. "Ich darf Ban Ki Moon ein weiteres Jahr in allen sportrelevanten ... mehr

Fußball: Willi Lemke bleibt UN-Sonderberater für Sport

Bremen (dpa) - Der ehemalige Werder-Manager Willi Lemke bleibt Sport-Sonderberater des UN-Generalsekretärs Ban Ki Moon. Der 69-Jährige bestätigte Radio Bremen seine Vertragsverlängerung bis Ende 2016. "Ich darf Ban Ki Moon ein weiteres Jahr in allen sportrelevanten ... mehr

Nordkorea fördert seine Fußball-Talente

Pjöngjang (dpa) - Im Hintergrund ragen die mächtigen Bogendächer des Stadions vom 1. Mai auf. Mit einem Fassungsvermögen von 150 000 Zuschauern ist die Arena in Pjöngjang das größte Stadion der Welt. Hier würde Lee Kwang Yo gerne eines Tages mit der nordkoreanischen ... mehr

Jahreswechsel: Nordkoreas Führung fördert Fußballtalente

Pjöngjang (dpa) - Im Hintergrund ragen die mächtigen Bogendächer des Stadions vom 1. Mai auf. Mit einem Fassungsvermögen von 150 000 Zuschauern ist die Arena in Pjöngjang das größte Stadion der Welt. Hier würde Lee Kwang Yo gerne eines Tages mit der nordkoreanischen ... mehr

Bach hofft weiter auf Olympia in Deutschland

IOC-Präsident Thomas Bach hofft auch nach dem Hamburger Aus bei der Olympia-Bewerbung für 2024 auf Olympische Spiele in Deutschland. "Ich würde mich nach wie vor riesig über eine deutsche Bewerbung freuen. Die Frage wird sein, wer bereit ist, noch einmal voranzugehen ... mehr

Sportpolitik: IOC-Chef Bach verteidigt Sport gegen Generalverdacht

Berlin (dpa) - IOC-Präsident Thomas Bach hat sich nach den Skandalen unter anderem bei der FIFA und dem DFB sowie in der Leichtathletik gegen einen Generalverdacht im Sport zur Wehr gesetzt. "Es gibt nicht DEN Sport, so wie es auch nicht DIE Politik oder DIE Medien ... mehr

IOC-Chef Bach wehrt sich gegen Generalverdacht

Berlin (dpa) - IOC-Präsident Thomas Bach hat sich nach den Skandalen unter anderem bei der FIFA und dem DFB sowie in der Leichtathletik gegen einen Generalverdacht im Sport zur Wehr gesetzt. «Es gibt nicht DEN Sport, so wie es auch nicht DIE Politik oder DIE Medien ... mehr

Sporthallen belegt: LSB und Vereine schildern prekäre Lage

Der Berliner Landessportbund (LSB) hat Vertretern des Berliner Senats die problematische Lage des Breitensports in der Flüchtlingskrise bei einem Treffen geschildert. Am späten Montagabend trafen sich im Olympiapark LSB- und rund 150 Vereins-Vertreter ... mehr

Handball - Führungskrise in IHF: Rücktritt von Top-Funktionären

Herning (dpa) - Im Handball-Weltverband IHF ist nur fünf Wochen nach dem Kongress in Sotschi eine Führungskrise ausgebrochen. Am Rande der Frauen-WM in Dänemark sind überraschend der einflussreiche Schatzmeister Sandi Sola aus Kroatien und der Slowene Leon Kalin ... mehr

Anti-Doping-Gesetz in Kraft - de Maizière: «Gesetz war überfällig»

Düsseldorf (dpa) - Das lange umstrittene Anti-Doping-Gesetz ist nach der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt heute in Kraft getreten. In den vergangenen Wochen hatte es zuvor die entscheidenden Hürden im Bundestag und im Bundesrat genommen. «Dieses Gesetz ... mehr

Sportpolitik: Anti-Doping-Gesetz in Kraft

Düsseldorf (dpa) - Am Ende ging alles schneller als gedacht. Das lange umstrittene Anti-Doping-Gesetz (ADG) ist nach der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt in Kraft getreten. "Dieses Gesetz war überfällig, wichtige Strafvorschriften treten jetzt in Kraft", sagte ... mehr

Thüringer Sport weiterhin größte Personenvereinigung im Land

Der Thüringer Sport ist weiterhin die größte Personenvereinigung im Freistaat. "Der organisierte Sport vereint derzeit in 3418 Vereinen insgesamt 365 251 Mitglieder", teilte der Präsident des Landessportbundes (LSB) Thüringen Peter Gösel am Mittwoch ... mehr

DFB-Flüchtlings-Initiative: Grindel lobt Vereine

Der mögliche neue DFB-Präsident Reinhard Grindel hat ein erfolgreiches Fazit der Flüchtlings-Initiative "1:0 für ein Willkommen" gezogen. "Wir haben mehr Anträge als geplant bekommen - und wir haben sie alle bewilligt", sagte der Schatzmeister des Deutschen ... mehr

Olympia-Bewerbung: Hamburger Senat bestätigt Aus

Hamburgs rot-grüner Senat hat das Aus der Olympia-Bewerbung beim Referendum bestätigt. Bei der Überprüfung der Niederschriften sowie vereinzelten Nachzählungen gab es zwar geringe Differenzen, sie änderten aber am Endergebnis vom 29. November nichts ... mehr

DFB-Flüchtlings-Initiative: Grindel lobt Vereinsengagement

Der mögliche neue DFB-Präsident Reinhard Grindel hat ein erfolgreiches Fazit der Flüchtlings-Initiative "1:0 für ein Willkommen" gezogen. "Wir haben mehr Anträge als geplant bekommen - und wir haben sie alle bewilligt", sagte der Schatzmeister des Deutschen ... mehr

Hamburger Senat bestätigt Aus der Olympia-Bewerbung

Hamburgs rot-grüner Senat hat das Aus der Olympia-Bewerbung beim Referendum bestätigt. Bei der Überprüfung der Niederschriften sowie vereinzelten Nachzählungen gab es zwar geringe Differenzen, sie änderten aber am Endergebnis vom 29. November nichts ... mehr

Olympia-Referendum: Senat stellt endgültiges Ergebnis fest

Hamburgs rot-grüner Senat stellt in seiner Sitzung heute das endgültige Ergebnis des Olympia-Referendums fest. Gravierende Veränderungen zum vorläufigen Ergebnis werden nicht erwartet. Am Abend des Referendums am 29. November hatte Landesabstimmungsleiter Willi ... mehr

Sportpolitik: Olympia-Organisation gegen Kollektivstrafe für Russland

Monte Carlo (dpa) - Eine Kollektivstrafe für alle russischen Leichtathleten ist nach Ansicht der Weltorganisation der Olympioniken (WOA) unfair, weil sie auch die sauberen Sportler von internationalen Wettkämpfen verbannt. "Wir glauben, dass der Ausschluss sauberer ... mehr
 
1 2 3 4 ... 49 »


Anzeige
shopping-portal