Sie sind hier: Home >

Stahl

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Stahl

Stahlhersteller Salzgitter verdient kräftig

Deutschlands zweitgrößter Stahlhersteller Salzgitter hat in den ersten neun Monaten dank einer guten Nachfrage den höchsten Konzerngewinn seit fast zehn Jahren ... mehr

ArcelorMittal profitiert von guter Stahlnachfrage

Der Stahlkonzern ArcelorMittal hat im dritten Quartal von einer steigenden Nachfrage sowie höheren Preisen profitiert. So erhöhte sich der Umsatz ... mehr

Stahlkocher wollen bis Freitag Klarheit über Jobverluste

Die Beschäftigten der Thyssenkrupp-Stahlsparte fordern vom Vorstand bis zu diesem Freitag Klarheit über die Stellenverluste bei der geplanten Fusion mit Tata ... mehr

Thyssenkrupp-Beschäftigte planen Proteste

Die Stahlkocher von Thyssenkrupp bereiten wegen der geplanten Fusion mit Tata neue Proteste vor. Am 23. November werde es eine große Demonstration bei der ... mehr

Fälschungsskandal um japanischen Stahlriesen

Tokio (dpa) - Der Skandal um gepanschte Metallprodukte des japanischen Stahlriesen Kobe Steel weitet sich aus. Die Nummer drei der Branche gestand, dass noch ... mehr

Thyssenkrupp-Chef: Stahlkocher behalten Mitbestimmungsrecht

Essen (dpa) - Thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger hat die Stahlfusion mit dem indischen Unternehmen Tata verteidigt, die allein in Deutschland rund 2000 Jobs ... mehr

Thyssenkrupp glaubt an Einigung mit Arbeitnehmervertretern

Thyssenkrupp-Finanzvorstand Guido Kerkhoff erwartet trotz heftiger Proteste gegen einen Zusammenschluss der Stahlsparte mit Tata eine Einigung in den ... mehr

Ex-RWE-Chef Großmann berät künftig Finanzinvestor Apollo

Der frühere RWE-Chef und Eigentümer des Stahlkonzerns Georgsmarienhütte, Jürgen Großmann, berät künftig den US-Finanzinvestor Apollo Global Management. "Ich ... mehr

Nach Tata-Deal: Thyssenkrupp besorgt eine Milliarde Euro

Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp hat sich nach der Einigung auf eine Fusion der Stahlsparte mit der indischen Tata Steel gut eine Milliarde Euro ... mehr

Thyssenkrupp: Beschäftigte bei Stahlfusion ins Boot holen

Der Thyssenkrupp-Aufsichtsrat hat die Einsetzung einer gemeinsamen Arbeitsgruppe aus Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretern zur umstrittenen Stahlfusion mit ... mehr

Stahlarbeiter legen Produktion in Andernach vorübergehend lahm

Fast 7000 Stahlarbeiter haben in Bochum gegen die Stahlfusionspläne von ThyssenKrupp und dem indischen Tata-Konzern demonstriert. An der Großdemonstration haben ... mehr

400 Rasselstein-Mitarbeiter bei Protest gegen Stahlfusion

Bochum/Andernach (dpa/lrs) - An der Großdemonstration gegen die geplante Stahlfusion von Thyssenkrupp und Tata haben laut Betriebsrat auch 400 Mitarbeiter des ... mehr

Stahlkocher demonstrieren gegen Thyssenkrupp-Stahlfusion

Der Essener Thyssenkrupp-Konzern stößt mit seinem Plan für eine Stahlfusion mit Tata auf Widerstand. Bei einer Protestveranstaltung in Bochum machten ... mehr

Rasselstein-Mitarbeiter wollen in Bochum demonstrieren

Andernach (dpa/lrs) - Angesichts der geplanten Fusion der Stahlsparte von Thyssenkrupp mit dem indischen Konkurrenten Tata wollen sich Mitarbeiter des ... mehr

Dreyer sorgt sich um Jobs in Andernach

Andernach/Mainz (dpa/lrs) - Angesichts der geplanten Fusion der Stahlsparte von Thyssenkrupp mit dem indischen Konkurrenten Tata sorgt sich die ... mehr

ThyssenKrupp und Tata wollen europäischer Stahlriese werden

ThyssenKrupp und Tata Steel bündeln ihrer Kräfte und streben an,  Europas  zweitgrößter Stahlkonzern zu werden. Der deutsche Industriekonzern ThyssenKrupp und ... mehr

Schulz gegen Arbeitsplatzabbau und Standortverlegung bei Stahlfusion

Gelsenkirchen (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat sich im Falle einer Stahlfusion zwischen Thyssenkrupp und Tata gegen einen Arbeitsplatzabbau in der ... mehr

Schulz gegen Arbeitsplatzabbau bei Stahlfusion

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat sich im Falle einer Stahlfusion zwischen Thyssenkrupp und Tata gegen einen Arbeitsplatzabbau in der Stahlsparte bei dem ... mehr

Pinkwart: Stahlfusion bietet "gute Perspektiven" für NRW

Die nordrhein-westfälische Landesregierung bewertet die geplante Fusion der Stahlsparte von Thyssenkrupp mit dem indischen Konkurrenten Tata positiv. "Die ... mehr

Nahles zu Thyssenkrupp: Kein Zusammenschluss um jeden Preis

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat bei der geplanten Stahl-Fusion von Thyssenkrupp und Tata umfangreiche Zusagen für Standorte und ... mehr

Thyssenkrupp einigt sich mit Tata auf Fusion der Stahlsparte

Essen (dpa)- Nach mehr als einjährigen Verhandlungen hat sich der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp mit seinem indischen Konkurrenten Tata auf die Fusion ... mehr

Laschet fordert Transparenz Thyssenkrupp-Stahlkocher

In der Auseinandersetzung um eine mögliche Stahlfusion zwischen Thyssenkrupp und Tata hat NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) eine "absolute Transparenz ... mehr

Gabriel: Einbindung der Arbeitnehmer bei Stahlfusionsplänen

Bei den Gesprächen über eine Stahlfusion zwischen Thyssenkrupp Stahl (TKS) und dem indischen Konkurrenten Tata dringt Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD ... mehr

Thyssenkrupp-Gespräche auf der "Zielgeraden"

Die Verhandlungen über eine mögliche Stahlfusion zwischen dem Europa-Geschäft des Essener Thyssenkrupp-Konzerns und seinem indischen Konkurrenten Tata stehen ... mehr

Thyssenkrupp: Jährlich bis zu 2000 neue Jobs

Der Essener Stahlriese Thyssenkrupp will in seinem Aufzuggeschäft jährlich zwischen 1000 und 2000 neue Arbeitsplätze schaffen. "Bei einem Wachstum der Branche ... mehr

Thyssenkrupp zieht Schlussstrich unter Fehlinvestition

Der Industriekonzern Thyssenkrupp hat mit dem endgültigen Abschluss des Verkaufs seines brasilianischen Werks CSA einen Schlussstrich unter eine ... mehr

Rehlinger: Neues Konzept gibt Sicherheit für Saarschmiede

Die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) hat das Konzept zur Restrukturierung der verlustreichen Saarschmiede in Völklingen begrüßt. Die ... mehr

Saarschmiede: Mehr als 400 Arbeitsplätze weg

Nach mehreren verlustreichen Jahren streicht die Saarschmiede in Völklingen zum Jahreswechsel rund die Hälfte ihrer rund 850 Arbeitsplätze. Das teilte das die ... mehr

Saarschmiede streicht mehr als 400 Arbeitsplätze

Nach mehreren verlustreichen Jahren streicht die Saarschmiede in Völklingen zum Jahreswechsel rund die Hälfte ihrer rund 850 Arbeitsplätze. Das teilte das die ... mehr

Hunderte demonstrieren für Erhalt der Saarschmiede

Mehrere hundert Saarstahl-Mitarbeiter haben am Dienstag für den Erhalt der Saarschmiede demonstriert. "Wir lehnen eine Schließung und betriebsbedingte ... mehr

Saarschmiede: Kundgebung gegen drohenden Arbeitsplatzabbau

In Völklingen geht es heute um die Zukunft der Saarschmiede: Der Aufsichtsrat der Saarstahl-Tochter entscheidet am Nachmittag (17.00 Uhr) über ein neues Konzept ... mehr

Kartellamt durchsucht Stahlkonzerne - Verdacht auf Preisabsprachen

Bonn (dpa) - Das Bundeskartellamt hat mehrere deutsche Stahlunternehmen wegen des Verdachts illegaler Preisabsprachen durchsucht. Einen entsprechenden Bericht ... mehr

Durchsuchung bei Salzgitter AG: Verdacht auf Preisabsprache

Das Bundeskartellamt hat mehrere deutsche Stahlunternehmen wegen des Verdachts illegaler Preisabsprachen durchsucht, darunter auch die Salzgitter AG. Einen ... mehr

Rehlinger: Verbesserungen für Stahlindustrie möglich

Nach Gesprächen in Brüssel hält die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) bei der bevorstehenden Reform des Emissionshandels in der EU noch ... mehr

Merkel: Wollen deutsche Stahlindustrie, Unternehmenssache

Bundeskanzlerin Angela Merkel macht sich für einen Erhalt der deutschen Stahlstandorte stark, sieht die Verantwortung aber in erster Linie bei den Unternehmen ... mehr

Salzgitter gegen mögliche deutsche Stahlfusion

Der zweitgrößte deutsche Stahlhersteller Salzgitter lehnt eine mögliche deutsche Stahl AG ab. Eine Fusion käme für Salzgitter nicht in Frage, sagte ein Sprecher ... mehr

Tata Steel nimmt Hürde zu Stahlfusion mit Thyssenkrupp

Der indische Konzern Tata Steel hat ein Hindernis auf dem Weg zu einer möglichen Stahlfusion mit Thyssenkrupp aus dem Weg geräumt. Tata unterzeichnete eine ... mehr

ThyssenKrupp: Gespräche mit Tata über Stahlfusion dauern an

Die Verhandlungen zwischen ThyssenKrupp und der indischen Tata Steel über eine mögliche Zusammenlegung der Stahlsparte dauern an. "Es gibt keinen neuen ... mehr

Stahlkonzern Salzgitter nennt Details zu Halbjahreszahlen

Deutschlands zweitgrößter Stahlhersteller Salzgitter nennt heute Details zum Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr. Zuvor hatte der Stahlkocher bereits die ... mehr

Thyssenkrupp legt Quartalszahlen vor

Der Thyssenkrupp-Konzern legt inmitten einer ungewissen Zukunft seines europäischen Stahlgeschäftes heute Zahlen für das dritte Quartal vor. Dass Vorstandschef ... mehr

Zugspitzseilbahn weicht Aufsehen erregendem Neubau

Die alte Zugspitzseilbahn weicht einem Aufsehen erregenden Neubau. Zehntausende von Besuchern wollen die Bauarbeiter in schwindelnder Höhe werkeln sehen ... mehr

So viel Pomp und Prunk steckt in den Bahnhöfen dieser Welt

Bahnhöfe sind weit mehr als Durchgangsstationen für Reisende. Sie sind Schicksals- und Sehnsuchtsplätze, viele mit Pomp, Prunk und dem Zauber einer ... mehr

Arcelor-Mittal investiert zweistelligen Millionenbetrag

Der weltgrößte Stahlhersteller Arcelor-Mittal investiert in Eisenhüttenstadt (Oder-Spree) bis zum Jahresende noch 25 Millionen Euro in seine Produktionsanlagen ... mehr

Stahlarbeiter wollen Eingreifen Merkels bei Emissionshandel

Die IG Metall hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, sich zügig in die EU-Verhandlungen über eine Reform des Emissionshandels für die ... mehr

Zypries warnt USA vor Strafzöllen auf Stahlimporte

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) hat die USA vor Strafzöllen auf Stahlimporte aus der EU gewarnt. Man sehe "mit Sorge, dass die USA derzeit ... mehr

Kartellamtschef "skeptisch" bei Klage gegen Ex-Manager

Der Chef des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, sieht die millionenschwere Schadenersatzklage des Stahlkonzerns Thyssenkrupp gegen einen Ex-Manager mit ... mehr

Strafzölle: Lies kritisiert Absage von US-Handelsminister

Im Streit um drohende Strafen gegen deutsche Stahlproduzenten hat Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies die Absage des Besuchs von US-Handelsminister ... mehr

Dumping-Vorwürfe aus den USA: Stahlgipfel in Hannover

Angesichts der drohenden Abschottung des US-Stahlmarktes bleibt Niedersachsens Stahlindustrie unter Druck. Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) lädt vor diesem ... mehr

Anlagenbauer HAB steigt in Kernkraftwerks-Rückbau ein

Der Stahlanlagenbauer HAB in Wusterhusen (Landkreis Vorpommern-Greifswald) eröffnet sich mit dem Bau von Demontageeinheiten für kontaminierte ... mehr

Messer schärfen mit dem Wetzstahl – Anleitung

Mit stumpfen Messern macht die Arbeit in der Küche keinen Spaß. Mit einem Wetzstahl kann man seine Messer schärfen. Das geht schnell und ist recht einfach ... mehr
Stahlhersteller Salzgitter verdient kräftig

Stahlhersteller Salzgitter verdient kräftig

Deutschlands zweitgrößter Stahlhersteller Salzgitter hat in den ersten neun Monaten dank einer guten Nachfrage den höchsten Konzerngewinn seit fast zehn Jahren eingefahren. Der Überschuss kletterte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 14,6 Millionen ... mehr
ArcelorMittal profitiert von guter Stahlnachfrage

ArcelorMittal profitiert von guter Stahlnachfrage

Der Stahlkonzern ArcelorMittal hat im dritten Quartal von einer steigenden Nachfrage sowie höheren Preisen profitiert. So erhöhte sich der Umsatz im Vorjahresvergleich von 14,5 Milliarden auf 17,6 Milliarden US-Dollar, wie das Unternehmen mitteilte. Das operative ... mehr
Stahlkocher wollen bis Freitag Klarheit über Jobverluste

Stahlkocher wollen bis Freitag Klarheit über Jobverluste

Die Beschäftigten der Thyssenkrupp-Stahlsparte fordern vom Vorstand bis zu diesem Freitag Klarheit über die Stellenverluste bei der geplanten Fusion mit Tata. "Die angekündigten 2000 Jobs, die weg gehen, werden nicht alles sein", sagte der Gesamtbetriebsratsvorsitzende ... mehr
Thyssenkrupp-Beschäftigte planen Proteste

Thyssenkrupp-Beschäftigte planen Proteste

Die Stahlkocher von Thyssenkrupp bereiten wegen der geplanten Fusion mit Tata neue Proteste vor. Am 23. November werde es eine große Demonstration bei der Thyssenkrupp-Steel (TKS)-Tochter Rasselstein in Andernach geben - parallel zur Essener Bilanz-Pressekonferenz ... mehr
Thyssenkrupp-Chef: Stahlkocher behalten Mitbestimmungsrecht

Thyssenkrupp-Chef: Stahlkocher behalten Mitbestimmungsrecht

Essen (dpa) - Thyssenkrupp-Chef Heinrich Hiesinger hat die Stahlfusion mit dem indischen Unternehmen Tata verteidigt, die allein in Deutschland rund 2000 Jobs kosten soll. "Wir gehen diesen Schritt mit Tata, damit Zehntausende deutsche Arbeiter auch in Zukunft ... mehr

Fälschungsskandal um japanischen Stahlriesen

Tokio (dpa) - Der Skandal um gepanschte Metallprodukte des japanischen Stahlriesen Kobe Steel weitet sich aus. Die Nummer drei der Branche gestand, dass noch stärker als bislang angenommen geschwindelt worden sei. Dabei handele es sich um Stahl-, Kupfer ... mehr

Thyssenkrupp glaubt an Einigung mit Arbeitnehmervertretern

Thyssenkrupp-Finanzvorstand Guido Kerkhoff erwartet trotz heftiger Proteste gegen einen Zusammenschluss der Stahlsparte mit Tata eine Einigung in den Gesprächen mit den Arbeitnehmervertretern. "Wir sind froh, dass die Phase der vertraulichen Vorbereitung des Joint ... mehr

Ex-RWE-Chef Großmann berät künftig Finanzinvestor Apollo

Der frühere RWE-Chef und Eigentümer des Stahlkonzerns Georgsmarienhütte, Jürgen Großmann, berät künftig den US-Finanzinvestor Apollo Global Management. "Ich arbeite nicht für Apollo, sondern mit Apollo", kündigte der 65-jährige Unternehmer ... mehr

Nach Tata-Deal: Thyssenkrupp besorgt eine Milliarde Euro

Der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp hat sich nach der Einigung auf eine Fusion der Stahlsparte mit der indischen Tata Steel gut eine Milliarde Euro am Kapitalmarkt besorgt. Durch die Platzierung von knapp 56,6 Millionen Euro neuer Aktien fließen dem Unternehmen ... mehr

Thyssenkrupp: Beschäftigte bei Stahlfusion ins Boot holen

Der Thyssenkrupp-Aufsichtsrat hat die Einsetzung einer gemeinsamen Arbeitsgruppe aus Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretern zur umstrittenen Stahlfusion mit Tata beschlossen. Wie das Kontrollgremium am Samstag nach einer Sitzung in Essen mitteilte, solle ... mehr

400 Rasselstein-Mitarbeiter bei Protest gegen Stahlfusion

Bochum/Andernach (dpa/lrs) - An der Großdemonstration gegen die geplante Stahlfusion von Thyssenkrupp und Tata haben laut Betriebsrat auch 400 Mitarbeiter des Thyssen-Standorts Andernach teilgenommen. Fast 7000 Stahlkocher protestierten am Freitag in Bochum gegen ... mehr

Mehr zum Thema Stahl im Web suchen

Stahlkocher demonstrieren gegen Thyssenkrupp-Stahlfusion

Der Essener Thyssenkrupp-Konzern stößt mit seinem Plan für eine Stahlfusion mit Tata auf Widerstand. Bei einer Protestveranstaltung in Bochum machten Betriebsräte, Gewerkschaftler und Politiker am Freitag gemeinsam mit rund 7000 Stahlkochern Front gegen das Vorhaben ... mehr

Rasselstein-Mitarbeiter wollen in Bochum demonstrieren

Andernach (dpa/lrs) - Angesichts der geplanten Fusion der Stahlsparte von Thyssenkrupp mit dem indischen Konkurrenten Tata wollen sich Mitarbeiter des Thyssen-Standorts Andernach an einer Demonstration in Bochum beteiligen. "Wir wollen mit acht Bussen hinfahren ... mehr

Dreyer sorgt sich um Jobs in Andernach

Andernach/Mainz (dpa/lrs) - Angesichts der geplanten Fusion der Stahlsparte von Thyssenkrupp mit dem indischen Konkurrenten Tata sorgt sich die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) um die Jobs am Thyssen-Standort Andernach. Der Fokus ... mehr

ThyssenKrupp und Tata wollen europäischer Stahlriese werden

ThyssenKrupp und Tata Steel bündeln ihrer Kräfte und streben an,  Europas  zweitgrößter Stahlkonzern zu werden. Der deutsche Industriekonzern ThyssenKrupp und der indische Stahlkonzern Tata Steel wollen gemeinsam den zweitgrößten Stahlproduzenten Europas schmieden ... mehr

Schulz gegen Arbeitsplatzabbau und Standortverlegung bei Stahlfusion

Gelsenkirchen (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat sich im Falle einer Stahlfusion zwischen Thyssenkrupp und Tata gegen einen Arbeitsplatzabbau in der Stahlsparte bei dem Essener Konzern ausgesprochen. Er ist auch gegen eine Verlagerung der Zentrale ... mehr

Schulz gegen Arbeitsplatzabbau bei Stahlfusion

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat sich im Falle einer Stahlfusion zwischen Thyssenkrupp und Tata gegen einen Arbeitsplatzabbau in der Stahlsparte bei dem Essener Konzern und gegen eine Verlagerung der Zentrale in die Niederlande ausgesprochen. "Ein profitables ... mehr

Pinkwart: Stahlfusion bietet "gute Perspektiven" für NRW

Die nordrhein-westfälische Landesregierung bewertet die geplante Fusion der Stahlsparte von Thyssenkrupp mit dem indischen Konkurrenten Tata positiv. "Die Fusion bietet aus heutiger Sicht eine gute Perspektive für den Standort Nordrhein-Westfalen", sagte ... mehr

Nahles zu Thyssenkrupp: Kein Zusammenschluss um jeden Preis

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat bei der geplanten Stahl-Fusion von Thyssenkrupp und Tata umfangreiche Zusagen für Standorte und Beschäftigte gefordert. "Einen Zusammenschluss um jeden Preis darf es nicht geben", sagte Nahles am Mittwoch in Berlin ... mehr

Thyssenkrupp einigt sich mit Tata auf Fusion der Stahlsparte

Essen (dpa)- Nach mehr als einjährigen Verhandlungen hat sich der Essener Industriekonzern Thyssenkrupp mit seinem indischen Konkurrenten Tata auf die Fusion der europäischen Stahlsparte geeinigt. Der endgültige Vertrag soll Anfang 2018 unterzeichnet werden ... mehr

Laschet fordert Transparenz Thyssenkrupp-Stahlkocher

In der Auseinandersetzung um eine mögliche Stahlfusion zwischen Thyssenkrupp und Tata hat NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) eine "absolute Transparenz" des Unternehmens gegenüber den Beschäftigten gefordert. Für die Landesregierung sei es besonders wichtig ... mehr

Gabriel: Einbindung der Arbeitnehmer bei Stahlfusionsplänen

Bei den Gesprächen über eine Stahlfusion zwischen Thyssenkrupp Stahl (TKS) und dem indischen Konkurrenten Tata dringt Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) auf mehr Information und Beteiligung der Beschäftigten. "Es geht erst mal darum, dass die Arbeitnehmervertreter ... mehr

Thyssenkrupp-Gespräche auf der "Zielgeraden"

Die Verhandlungen über eine mögliche Stahlfusion zwischen dem Europa-Geschäft des Essener Thyssenkrupp-Konzerns und seinem indischen Konkurrenten Tata stehen nach Auskunft des Unternehmens kurz vor dem Abschluss. Man sei auf der "Zielgeraden", eine Einigung ... mehr

Thyssenkrupp: Jährlich bis zu 2000 neue Jobs

Der Essener Stahlriese Thyssenkrupp will in seinem Aufzuggeschäft jährlich zwischen 1000 und 2000 neue Arbeitsplätze schaffen. "Bei einem Wachstum der Branche von jährlich rund zwei bis vier Prozent ... mehr

Thyssenkrupp zieht Schlussstrich unter Fehlinvestition

Der Industriekonzern Thyssenkrupp hat mit dem endgültigen Abschluss des Verkaufs seines brasilianischen Werks CSA einen Schlussstrich unter eine milliardenschwere Fehlinvestition gezogen. Der Vollzug des Geschäfts sei ein weiterer wichtiger Meilenstein ... mehr

Rehlinger: Neues Konzept gibt Sicherheit für Saarschmiede

Die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) hat das Konzept zur Restrukturierung der verlustreichen Saarschmiede in Völklingen begrüßt. Die Beschlüsse schafften "jetzt Planungssicherheit" und bildeten "die Grundlage dafür, dass die Schmiede weitermachen ... mehr

Saarschmiede: Mehr als 400 Arbeitsplätze weg

Nach mehreren verlustreichen Jahren streicht die Saarschmiede in Völklingen zum Jahreswechsel rund die Hälfte ihrer rund 850 Arbeitsplätze. Das teilte das die Saarstahl-Tochter am Dienstagabend nach einer Sitzung des Aufsichtsrates mit. Die Schmiede brauche "einen ... mehr

Saarschmiede streicht mehr als 400 Arbeitsplätze

Nach mehreren verlustreichen Jahren streicht die Saarschmiede in Völklingen zum Jahreswechsel rund die Hälfte ihrer rund 850 Arbeitsplätze. Das teilte das die Saarstahl-Tochter am Dienstagabend nach einer Sitzung des Aufsichtsrates der Schmiede mit. Die Schmiede brauche ... mehr

Hunderte demonstrieren für Erhalt der Saarschmiede

Mehrere hundert Saarstahl-Mitarbeiter haben am Dienstag für den Erhalt der Saarschmiede demonstriert. "Wir lehnen eine Schließung und betriebsbedingte Kündigungen ab und fordern ein neues energiepolitisches Konzept für die Schmiede", sagte IG-Metall-Funktionär Guido ... mehr

Saarschmiede: Kundgebung gegen drohenden Arbeitsplatzabbau

In Völklingen geht es heute um die Zukunft der Saarschmiede: Der Aufsichtsrat der Saarstahl-Tochter entscheidet am Nachmittag (17.00 Uhr) über ein neues Konzept für den Betrieb mit rund 850 Beschäftigten. Ein Arbeitsplatzabbau steht im Raum. Der Hersteller ... mehr

Kartellamt durchsucht Stahlkonzerne - Verdacht auf Preisabsprachen

Bonn (dpa) - Das Bundeskartellamt hat mehrere deutsche Stahlunternehmen wegen des Verdachts illegaler Preisabsprachen durchsucht. Einen entsprechenden Bericht der «Rheinischen Post» und des «Manager Magazins» bestätigte ein Kartellamtssprecher. Das Bundeskartellamt ... mehr

Durchsuchung bei Salzgitter AG: Verdacht auf Preisabsprache

Das Bundeskartellamt hat mehrere deutsche Stahlunternehmen wegen des Verdachts illegaler Preisabsprachen durchsucht, darunter auch die Salzgitter AG. Einen entsprechenden Bericht der "Rheinischen Post" und des "Manager Magazins" bestätigte ein Kartellamtssprecher ... mehr

Rehlinger: Verbesserungen für Stahlindustrie möglich

Nach Gesprächen in Brüssel hält die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) bei der bevorstehenden Reform des Emissionshandels in der EU noch Verbesserungen für die Stahlindustrie für möglich. Es sei aber schwierig, alle Betroffenen müssten an einem ... mehr

Merkel: Wollen deutsche Stahlindustrie, Unternehmenssache

Bundeskanzlerin Angela Merkel macht sich für einen Erhalt der deutschen Stahlstandorte stark, sieht die Verantwortung aber in erster Linie bei den Unternehmen. "Wir wollen eine Stahlindustrie in Deutschland", sagte die CDU-Chefin am Dienstag in Berlin ... mehr

Salzgitter gegen mögliche deutsche Stahlfusion

Der zweitgrößte deutsche Stahlhersteller Salzgitter lehnt eine mögliche deutsche Stahl AG ab. Eine Fusion käme für Salzgitter nicht in Frage, sagte ein Sprecher am Donnerstag. Zwar sei der Konzern nicht grundsätzlich gegen Kooperationen. Die Eigenständigkeit sei jedoch ... mehr

Tata Steel nimmt Hürde zu Stahlfusion mit Thyssenkrupp

Der indische Konzern Tata Steel hat ein Hindernis auf dem Weg zu einer möglichen Stahlfusion mit Thyssenkrupp aus dem Weg geräumt. Tata unterzeichnete eine Vereinbarung über die milliardenschweren Pensionsverpflichtungen seiner Stahltochter ... mehr

ThyssenKrupp: Gespräche mit Tata über Stahlfusion dauern an

Die Verhandlungen zwischen ThyssenKrupp und der indischen Tata Steel über eine mögliche Zusammenlegung der Stahlsparte dauern an. "Es gibt keinen neuen Sachstand", sagte Finanzvorstand Guido Kerkhoff am Donnerstag bei der Vorlage der Quartalszahlen in Essen ... mehr

Stahlkonzern Salzgitter nennt Details zu Halbjahreszahlen

Deutschlands zweitgrößter Stahlhersteller Salzgitter nennt heute Details zum Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr. Zuvor hatte der Stahlkocher bereits die vorläufigen Zahlen bekanntgegeben und seine Prognose für das Gesamtjahr angehoben. Erwartet ... mehr

Thyssenkrupp legt Quartalszahlen vor

Der Thyssenkrupp-Konzern legt inmitten einer ungewissen Zukunft seines europäischen Stahlgeschäftes heute Zahlen für das dritte Quartal vor. Dass Vorstandschef Heinrich Hiesinger Angaben zum Stand der Gespräche über einen Ausstieg aus der traditionsreichen Sparte machen ... mehr

Zugspitzseilbahn weicht Aufsehen erregendem Neubau

Die alte Zugspitzseilbahn weicht einem Aufsehen erregenden Neubau. Zehntausende von Besuchern wollen die Bauarbeiter in schwindelnder Höhe werkeln sehen. Jährlich fahren eine halbe Million Menschen auf Deutschlands höchsten Berg. Diesen Sommer bekommt die Zugspitze ... mehr

So viel Pomp und Prunk steckt in den Bahnhöfen dieser Welt

Bahnhöfe sind weit mehr als Durchgangsstationen für Reisende. Sie sind Schicksals- und Sehnsuchtsplätze, viele mit Pomp, Prunk und dem Zauber einer großen Vergangenheit. Acht prächtige Stationen im Überblick. Leipziger Hauptbahnhof Der Leipziger Hauptbahnhof ... mehr

Arcelor-Mittal investiert zweistelligen Millionenbetrag

Der weltgrößte Stahlhersteller Arcelor-Mittal investiert in Eisenhüttenstadt (Oder-Spree) bis zum Jahresende noch 25 Millionen Euro in seine Produktionsanlagen. So soll im Kaltwalzwerk unter anderem eine Fertigungslinie aus dem Jahr 1978 erneuert werden ... mehr

Stahlarbeiter wollen Eingreifen Merkels bei Emissionshandel

Die IG Metall hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, sich zügig in die EU-Verhandlungen über eine Reform des Emissionshandels für die Stahlindustrie ab 2021 einzuschalten. "Die Zeit drängt", sagte der Betriebsratsvorsitzende der AG der Dillinger ... mehr

Zypries warnt USA vor Strafzöllen auf Stahlimporte

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) hat die USA vor Strafzöllen auf Stahlimporte aus der EU gewarnt. Man sehe "mit Sorge, dass die USA derzeit Schutzmaßnahmen gegen Stahlimporte mit Blick auf die Gefährdung nationaler US-Sicherheitsinteressen ... mehr

Kartellamtschef "skeptisch" bei Klage gegen Ex-Manager

Der Chef des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, sieht die millionenschwere Schadenersatzklage des Stahlkonzerns Thyssenkrupp gegen einen Ex-Manager mit "großer Skepsis". Der Konzern will sich mit dem Verfahren, über das an diesem Donnerstag das Bundesarbeitsgericht ... mehr

Strafzölle: Lies kritisiert Absage von US-Handelsminister

Im Streit um drohende Strafen gegen deutsche Stahlproduzenten hat Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies die Absage des Besuchs von US-Handelsminister Wilbur Ross in Berlin als "Affront" bezeichnet. "Ich bin entsetzt, dass Ross abgesagt ... mehr

Dumping-Vorwürfe aus den USA: Stahlgipfel in Hannover

Angesichts der drohenden Abschottung des US-Stahlmarktes bleibt Niedersachsens Stahlindustrie unter Druck. Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) lädt vor diesem Hintergrund heute zum zweiten niedersächsischen Stahlgipfel nach Hannover ein. Über Strategien und Abhilfen ... mehr

Anlagenbauer HAB steigt in Kernkraftwerks-Rückbau ein

Der Stahlanlagenbauer HAB in Wusterhusen (Landkreis Vorpommern-Greifswald) eröffnet sich mit dem Bau von Demontageeinheiten für kontaminierte Großkomponenten von stillgelegten Atomkraftwerken ein neues Geschäftsfeld. Das Unternehmen baue für den Energiekonzern ... mehr

Messer schärfen mit dem Wetzstahl – Anleitung

Mit stumpfen Messern macht die Arbeit in der Küche keinen Spaß. Mit einem Wetzstahl kann man seine Messer schärfen. Das geht schnell und ist recht einfach. Im Vergleich zum Schärfen mit dem Schleifstein hat der Wetzstahl gleich mehrere Vorteile. Der Wetzstahl ... mehr

Edelstahl reinigen: Tipps zur Edelstahl-Pflege und Reinigung

Vom Besteck über Töpfe und Pfannen bis hin zu ganzen Gerätefronten von Geschirrspüler, Kühlschrank oder auch der Dunstabzugshaube: In fast jeder Küche ist irgendetwas aus Edelstahl. Dumm nur, dass auf den mal matten mal hochglänzenden Oberflächen, jeder Fingerabdruck ... mehr

Stahlhersteller Salzgitter schlägt erhöhte Dividende vor

Deutschlands zweitgrößter Stahlhersteller Salzgitter informiert bei der heutigen Hauptversammlung seine Aktionäre über die positive Entwicklung auf dem Stahlmarkt. Nach verlustreichen Vorjahren hat das Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr gut 57 Millionen ... mehr

"Manager Magazin": Schwung für mögliche Thyssenkrupp-Fusion

Nach zwischenzeitlichen Verzögerungen sind die Verhandlungen über eine mögliche Fusion der europäischen Stahlsparten von Thyssenkrupp und Tata laut einem Bericht wieder "deutlich in Schwung" gekommen. Pro Jahr werde durch einen Zusammenschluss mit Einsparungen ... mehr

Tata nimmt Hürde auf Weg zur Stahlfusion mit Thyssenkrupp

Auf dem Weg zu einer möglichen Stahlfusion mit Thyssenkrupp hat der indische Konzern Tata eine wichtige Hürde genommen. Einer grundsätzlichen Einigung über den Umgang mit den milliardenschweren Pensionsverpflichtungen müssten die britischen Regulierungsbehörden jedoch ... mehr

Durchsuchungen bei zwei Unternehmen im Saarland

Wegen des Verdachts auf Preisabsprachen hat das Bundeskartellamt im Saarland Räume zweier Unternehmen durchsuchen lassen. Die Durchsuchungsaktion diene der Sicherung von Beweismitteln, die den Vorwurf bestätigen oder entkräften können, erklärte ein Sprecher ... mehr

Deutliche Erholung bei Stahlkonzern Salzgitter

Deutschlands zweitgrößter Stahlproduzent Salzgitter profitiert weiter von der Erholung auf den Stahlmärkten und hat seinen Gewinn im ersten Quartal deutlich gesteigert. Der Konzernüberschuss stieg von 1 Million Euro im Vorjahreszeitraum auf 48,7 Millionen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017