Startseite
Sie sind hier: Home >

Stillen

...
Thema

Stillen

Glyphosat in Muttermilch: Arzt gibt stillenden Müttern Rat

Glyphosat in Muttermilch: Arzt gibt stillenden Müttern Rat

In Muttermilch von Frauen aus Deutschland sind Rückstände des Unkrautvernichters Glyphosat gefunden worden. Mütter sind jetzt verunsichert, ob beim Stillen Gefahr für ihr Baby besteht. Christian Albring vom Berufsverband der Frauenärzte erklärt, worauf Stillende achten ... mehr
Stillen: Unkrautvernichter Glyphosat in Muttermilch nachgewiesen

Stillen: Unkrautvernichter Glyphosat in Muttermilch nachgewiesen

Die Krebsagentur der Weltgesundheitsorganisation WHO hält den Unkrautvernichter Glyphosat für "wahrscheinlich krebserregend". Rückstände davon finden sich in der Muttermilch deutscher Frauen. Ob der Wirkstoff tatsächlich gesundheitsgefährdend ist, ist allerdings ... mehr
Tätowierte Mutter in Australien darf ihr Kind doch stillen

Tätowierte Mutter in Australien darf ihr Kind doch stillen

Das Urteil gegen eine tätowierte Mutter aus Australien sorgte weltweit für Aufsehen – nun wurde es aufgehoben: Ein Familiengericht hat ein Still-Verbot gegen eine junge Mutter gekippt. Das Gericht hob am Freitag einstimmig ein Urteil auf, wonach ... mehr
Australisches Gericht verbietet tätowierter Mutter das Stillen

Australisches Gericht verbietet tätowierter Mutter das Stillen

Wegen ihrer Tattoos darf eine junge Frau aus Australien ihr Baby nicht stillen. Beim Tätowieren könnte sie sich mit Krankheiten angesteckt haben und den Säugling gefährden, begründete ein Gericht das Verbot. Gegen dieses Urteil protestiert die Australian Breastfeeding ... mehr
Stillende Mütter protestieren gegen:

Stillende Mütter protestieren gegen: "Bitte bedecken Sie sich"

Ein hungriges Baby schert sich nicht darum, wo es gerade ist, es meldet lautstark sein Bedürfnis nach Muttermilch. Egal, ob Mami gerade in der Stadt unterwegs oder zu Hause ist. Doch stillen in der Öffentlichkeit ist nicht immer gern gesehen. Schräge Blicke ... mehr

Langzeitstillen: Sechsjährige spricht über Muttermilch ihrer Mutter

"Manchmal schmeckt es wie eine Zuckerstange. Es schmeckt nach ganz unterschiedlichen Dingen" - der Cocktail von dem Aminah hier schwärmt heißt Muttermilch. Aminah ist sechs Jahre alt und ein Star in ihrer Heimat Australien. Der Grund allerdings empört viele ihrer ... mehr

Neuseeland: Verirrte Läuferin gräbt sich ein und trinkt Muttermilch

In der Wildnis verirrt, hat eine Frau in Neuseeland ihre eigene Milch getrunken und sich zum Schutz vor der Kälte eingegraben. Die 29-jährige Susan O'Brien nahm an einem 20-Kilometer-Lauf durch einen Wald südlich von Wellington teil und verlief ... mehr

So funktioniert der Nestschutz als Immunbollwerk für Neugeborene

Seit dem Masernausbruch in Berlin Anfang des Jahres wird wieder vermehrt über Impfschutz und die Gefahr einer Ansteckung insbesondere bei Kleinkindern diskutiert. Bei Babys heißt es, dass sie durch den Nestschutz ohnehin gegen viele Krankheiten gewappnet seien ... mehr

Elisha Wilson Beach: Wirbel um ein Stillfoto auf der Toilette

Jungen Müttern sagt man gerne Multitasking-Fähigkeiten nach. Das gilt wohl auch für die US-Amerikanerin Elisha Wilson Beach. Eigentlich wollte sie nur in Ruhe auf die Toilette gehen, doch ihre elf Monate alte Tochter Nolan nutzte die Gunst der Stunde und holte ... mehr

Stillkleidung - Tipps für geeignete BHs und Oberkleidung

Haben Sie sich für das Stillen Ihres Babys entschieden, ist hierfür passende und praktische Kleidung nötig. Stillkleidung verfügt über viele kleine Details, die das Stillen erleichtern. Sie müssen nicht Ihre komplette Kleidung austauschen, ein paar Basics ... mehr

Ruiniert Stillen den Busen?

"Ich habe acht Monate gestillt, danach waren meine Brüste zerstört." So begründete Brigitte Nielsen einst im Dschungelcamp die Verschönerung ihres Busens durch einen Schönheitschirurgen. Doch was ist dran an der immer wieder geäußerten Befürchtung, Stillen ... mehr

Erste Zeit mit Baby: Der unmagische Moment nach der Geburt

Immer wieder ist die Rede vom magischen Moment nach der Geburt, vom Vergessen aller Schmerzen, vom Zauber des Augenblicks, von der wunderschönen ersten Zeit mit dem Säugling. Doch die Realität sieht häufig anders aus und erwischt viele ... mehr

Luxushotel Claridge's in London entfacht Zorn stillender Mütter

Wer Frauen beim Stillen stört, macht sich der sexuellen Diskriminierung schuldig. Das besagt das britische Gesetz. Trotzdem verlangte kürzlich ein Londoner Luxushotel von einer Mutter, doch bitte Busen und Baby beim Stillen mit einem Tuch zu verbergen. Damit ... mehr

Wickeln: Das müssen Baby-Eltern wissen

Das Angebot an Babypflegeprodukten, speziell zum Wickeln, ist riesig. Von Wegwerfwindeln über Cremes bis hin zu Babypuder gibt es alles, was das Herz begehrt. Letztlich müssen Eltern selbst herausfinden, was ihrem Baby guttut. Oft klappt das Windelwechseln ... mehr

Stillen: So schadet Alkohol in der Stillzeit dem Baby

Während der Schwangerschaft ist Alkohol tabu - doch wie ist es in der Stillzeit? Viele Frauen sind unsicher, ob ein Gläschen Sekt oder Wein zu einem besonderes Anlass erlaubt ist oder ob " Muttermilch mit Schuss" dem Baby schadet. Wir erklären, wie sich Alkohol ... mehr

Stillen: Müssen Mütter stillen?

Fast 90 Prozent der Mütter haben bei der Geburt ihres Kindes die feste Absicht zu stillen. Muttermilch ist schließlich die beste, preiswerteste und bequemste Nahrung für Säuglinge in den ersten Monaten. Die meisten Eltern wissen heutzutage, welche Vorteile das Stillen ... mehr

Geburt: Wo soll mein Baby zur Welt kommen?

Während einer Schwangerschaft gibt einiges vorzubereiten: Da gilt es nicht nur die gesamte Baby-Ausstattung zu besorgen und eine gute Hebamme zu organisieren, sondern auch frühzeitig zu entscheiden, wo der Nachwuchs das Licht der Welt erblicken wird. Dabei sollte ... mehr

Stillen: Wie lange sollen Mütter ihre Babys stillen?

Wie lange sollten Babys gestillt werden, bis man anfängt, Beikost hinzuzugeben? Bislang lautetet die Stillempfehlung renommierter Institutionen wie der Weltgesundheitsorganisation ( WHO) sechs Monate Stillen sei für Babys optimal. Inzwischen glauben einige Experten ... mehr

Energiereichere Muttermilch für Jungs: Das steckt dahinter

Dass sich die Zusammensetzung der Muttermilch immer genau den Bedürfnissen eines Babys anpasst, ist lange bekannt. Dass sie allerdings auch Unterschiede aufweist, je nachdem ob man ein Mädchen oder einen Jungen stillt, wissen die wenigsten. Studien ... mehr

Sind Babyflaschen aus Plastik ungesund?

Babyflaschen aus Plastik gelten als praktisch, da sie leicht und äußerst widerstandsfähig sind. Doch sind sie für Babys und Kleinkinder überhaupt geeignet oder doch eher ungesund? Lange Zeit stand das bei der Produktion verwendete Bisphenol A in Verdacht, negative ... mehr

Darf eine Frau ein fremdes Kind stillen?

Eine Mutter und ihr Stillkind sind auf einzigartige Weise miteinander verbunden. Die meisten Frauen erleben Stillen als etwas Intimes. Doch die innige Verbundenheit kann auch Schattenseiten haben: Was, wenn die Mutter krank wird oder ihr Kind aus dringenden ... mehr

Muttermilch: Zusammensetzung des Wundercocktails

Muttermilch ist die unkomplizierteste und billigste Nahrung für ein Baby. Fürs Stillen muss nichts eingekauft, weggeräumt oder gereinigt werden. Der Krafttrunk ist keimfrei, immer richtig temperiert und stets verfügbar. Das Baby muss nie warten, wenn es hungrig ... mehr

Babynahrung: Wissenswertes zu Muttermilch, Folgemilch, Beikost und Co.

Unbestritten - Muttermilch ist die beste Babynahrung, gerade für Neugeborene. Doch Mütter, die nicht stillen wollen oder können, müssen keine Schuldgefühle haben. Denn auch künstliche Säuglingsmilch versorgt Babys mit den lebensnotwendigen ... mehr

Beikosteinführung: Wann ist es Zeit für den ersten Babybrei?

Ab wann soll ein Baby Beikost bekommen? Was schmeckt den Kleinen überhaupt, und was soll man besser nicht füttern? Solche Fragen beschäftigen Eltern in den ersten Lebensmonaten ihres Babys. Wann und wie Sie Beikost am besten einführen, erfahren Sie hier. Für weitere ... mehr

Baby Led Weaning: Revolution in der Beikosteinführung

Die Zeit des Fütterns mit dem Löffel scheint vorbei. Denn eine Methode aus den USA beginnt sich auch in Deutschland durchzusetzen: das Baby Led Weaning, kurz BLW. Bei dieser Methode nimmt das Kind im wahrsten Sinne des Wortes das Essen selbst in die Hand - und bestimmt ... mehr

Mehr zum Thema Stillen im Web suchen

Milch abpumpen: So wenden Sie die Milchpumpe richtig an

Muttermilch abpumpen ist für viele Frauen ein eher unangenehmes Thema. Vor allem, weil Stillen für viele immer noch als einzig wahre Methode der Säuglingsernährung gilt. Zudem ist auch die Benutzung einer Pumpe gewöhnungsbedürftig. Hier erfahren ... mehr

Stillen: Unterstützung der Männer wichtig

Stillen gilt allgemein als die natürlichste Sache der Welt. Ganz so einfach ist es aber nicht. Der Vorgang an sich ist natürlich - aber es braucht noch mehr, damit die Milch auch wirklich gut fließt: In erster Linie Ruhe, gute Nahrung ... mehr

Schwangerschaft: Welcher Typ sind Sie? Online-Test

Eine Schwangerschaft ist etwas ganz Besonderes und sie wird von jeder Frau anders erlebt. Auch geht jede Frau anders mit der Schwangerschaft um. Das fängt schon an, wenn die Frau sicher ist, schwanger zu sein. Manche Frauen erzählen es direkt dem ganzen Freundeskreis ... mehr

Stillen in der Öffentlichkeit: Tipps

Nicht jede frischgebackene Mutter fühlt sich beim Stillen in der Öffentlichkeit wohl. Zwar sollte sich keine Frau für ihr Baby, dessen Bedürfnisse und die damit einhergehenden Notwendigkeiten schämen, wer jedoch nicht allzu sehr auffallen möchte, kann einige Tipps ... mehr

Milchfluss anregen bei zu wenig Muttermilch: Tipps

Kommt beim Stillen zu wenig Muttermilch, müssen Sie sich keine Sorgen machen, denn mit speziellen Tricks können Sie den Milchfluss anregen. Dass es kurzfristig zu einem Engpass kommt, ist ganz normal, muss aber nicht heißen, dass Ihr Baby zu kurz kommt. Zu wenig ... mehr

Stillen und abnehmen: Klappt meist automatisch

Bekommt Ihr Baby regelmäßig Muttermilch, klappt es mit dem gleichzeitigen Stillen und Abnehmen oft von ganz allein. Grund dafür sind spezielle Hormone in der Stillzeit. Alles rund um den natürlichen Gewichtsverlust nach der Geburt erfahren Sie hier. Stillen und Abnehmen ... mehr

Muttermilch-Sammelstelle hilft Frauen, die nicht stillen können

Abfüllen, untersuchen, einfrieren: Jeder Handgriff von Elke Unger sitzt. Seit knapp 35 Jahren arbeitet die Schwester in der Milchküche der Dresdner Uniklinik. Hier, im Keller des Dresdner Uniklinikums, wird die Nahrung für alle Babys im Haus aufbereitet, die nicht ... mehr

Stillen: Ist Langzeitstillen "normal"?

Ein Kleinkind zu stillen, das schon laufen kann, ist in unserer Gesellschaft größtenteils immer noch ein Tabuthema. Reißt ein vierjähriges Kind seiner Mutter im Café das T-Shirt hoch, um an der Brust zu nuckeln, werden sich die meisten anderen Gäste pikiert abwenden ... mehr

Tipps zum Stillen: Für Frühchen ist Muttermilch wichtig

Weil nur die Muttermilch optimal auf die Bedürfnisse des kleinen Säuglings abgestimmt ist und alles enthält, was das Baby braucht, sollte die Mutter ihr Frühchen stillen. Kinder haben nur das Beste verdient. Doch besonders Frühchen benötigen die wertvollste Nahrung ... mehr

Babyernährung: DGKJ aktualisiert Empfehlungen

Die Ernährungskommission der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ) hat ihre Empfehlungen zur Ernährung von Säuglingen aktualisiert. Wir haben die wichtigsten Aspekte zusammengefasst. Für die neuen Leitlinien haben die Ernährungsexperten zahlreiche ... mehr

Langzeitstillen: Wie lange ist Stillen sinnvoll?

Muttermilch gilt als beste Nahrung für Babys. Dennoch wird Langzeitstillen auch von vielen Müttern skeptisch betrachtet. Wie lange ist Stillen sinnvoll, und wann wird es Zeit, dem Nachwuchs die Brust zu entziehen? Wie lange ist Muttermilch ... mehr

Mein Baby spuckt viel: Ist das normal?

Viele Eltern sorgen sich, wenn ihr Kind beim Stillen oder Füttern mit der Flasche Milch speit. Dass ein Baby spuckt, ist jedoch nichts Ungewöhnliches. Woran das liegt und wann es doch zum Problem werden kann, erfahren Sie hier. Warum ein Baby spuckt: Milch ... mehr

Abstillen: Tipps zum Ende der Stillzeit

Viele Mütter sehnen das Ende der Stillzeit herbei, um wieder mehr Freiheiten genießen zu können. Umso ärgerlicher, wenn das Abstillen dann nicht klappt. Hier finden Sie hilfreiche Tipps, die Sie beim Abstillen unterstützen können. Wann ist der richtige Zeitpunkt ... mehr

Wunde Brustwarzen vom Stillen: Was hilft?

Wunde Brustwarzen sind nicht selten die Folge eines sogenannten Milchstaus in der Stillzeit. Im schlechtesten Fall kann sich daraus eine Brustentzündung ergeben. Wie Sie dieser vorbeugen und was Sie gegen wunde Brustwarzen tun können, erfahren ... mehr

Zwillinge stillen: Praktische Tipps

Ein Neugeborenes stellt die Welt der Eltern meist vollkommen auf den Kopf – Mehrlinge tun dies erst recht. Wer Zwillinge stillen muss, steht vor ganz besonderen Herausforderungen. Wie Sie diese meistern, erfahren Sie hier. Gleichzeitig Zwillinge stillen ... mehr

Milchstau: Was Sie tun können

Staut sich nach dem Stillen Milch in den Milchkanälen, spricht man von einem Milchstau. Der kann schmerzhafte Folgen haben. Was Sie in diesem Fall tun können, erfahren Sie hier. Milchstau: Symptome und Tipps zur Behandlung Kleine Verhärtungen, die oft schmerzhaft ... mehr

Medikamente in der Stillzeit: Worauf Mütter achten sollten

Dass die Einnahme von Medikamenten während der Schwangerschaft negative Auswirkungen auf die Entwicklung des Kindes haben kann, ist hinlänglich bekannt. Medikamente in der Stillzeit können allerdings ebenfalls kritisch sein. Was Sie in der Zeit, in der Sie stillen ... mehr

Haarausfall in der Stillzeit: Kein Grund zur Panik

Haarausfall in der Stillzeit ist ein gängiges Problem. Mit dem Stillen selbst hat das allerdings nichts zu tun. Verantwortlich für den Haarverlust sind Hormone, die bereits während der Schwangerschaft ausgeschüttet werden. Haarausfall in der Stillzeit: Hormone ... mehr

Stillen und rauchen: Risiken und Probleme

Nicht nur in der Schwangerschaft kann der Griff zur Zigarette dem Kind schaden. Auch gleichzeitiges Stillen und Rauchen ist bedenklich, denn Nikotin und andere Inhaltsstoffe gelangen über die Muttermilch in den Körper des Babys und gefährden so dessen Gesundheit. Warum ... mehr

Wie oft stillen und wie lange?

Ist das Baby auf der Welt, ändert sich der Tagesrhythmus der Eltern schlagartig. Wie oft Stillen nötig ist und wie lange es dauern sollte, sind gängige Fragen, die von vielen Seiten unterschiedlich beantwortet werden. Kein Wunder, denn eine universell gültige Antwort ... mehr

Stilldemenz - Mythos oder Realität?

Sie gehören zu Schwangerschaft und Stillzeit genauso dazu wie die vielbesagte saure Gurke: die Geschichten um Autoschlüssel im Kühlschrank, offen gelassene Haustüren und von dem im Bus vergessenen Baby. Ihren Säugling vergisst sicherlich keine frischgebackene Mutter ... mehr

Gelbsucht bei Babys: Was sollte beachtet werden?

Bei rund 60 Prozent aller Neugeborenen wechselt der zunächst rosige Hautton in den ersten Lebenstagen ins Gelblich-Braune. Gelbsucht bei Babys ist weder ungewöhnlich noch besorgniserregend. Hier erfahren Sie mehr. Gelbsucht bei Babys ist normal Gelbsucht bei Babys ... mehr

Baby-Schnuller: So finden Sie den richtigen

Das Angebot an Babyschnullern ist riesig. Es gibt sie in zahlreichen Formen, Farben und Materialien. Doch welcher Schnuller ist für Ihr Kind eigentlich der richtige? Materialien: Latex oder Silikon? Bei den Materialien der Schnuller können Sie zwischen Latex und Silikon ... mehr

Scharlach in der Schwangerschaft: Risiko fürs Kind?

Scharlach ist eine ansteckende Infektionskrankheit, mit der Sie sich immer wieder infizieren können. Selbst nach einer Scharlach-Erkrankung, zum Beispiel in der Kindheit, kann die Infektion immer wieder ausbrechen. Typischer Weise geht die Krankheit mit hohem Fieber ... mehr

Muttermilchbörse im Internet ist nicht ohne Risiko

Das Prinzip ist das jeder Tauschbörse im Internet: Es soll Anbieter mit Käufern zusammenbringen. In diesem Fall milchsuchende mit milchanbietenden Müttern. Tanja Müller in Hamburg hat die erste private Muttermilchbörse gegründet. Das System weist aber einige ... mehr

Muttermilch, Stillen, Baby-Ernährung: Testen Sie Ihr Wissen

Beim Thema Stillen werden junge Mütter fast schon systematisch verunsichert. Jeder weiß es besser: die Stillberaterin im Krankenhaus, die wohlmeinende Freundin, die eigene Mutter oder Tante Lieselotte. Wie gut, wenn man dann einen Partner zur Seite hat im Kampf gegen ... mehr

Mütter werden in Großbritannien fürs Stillen bezahlt

Britische Mütter sollen mit Gutscheinen zum Stillen ihrer Neugeborenen gebracht werden. Wie die Organisatoren des Pilotprojekts mitteilen, soll den Teilnehmerinnen ein Gutschein über 120 Pfund (rund 140 Euro) ausgehändigt werden, wenn sie ihr Baby sechs Wochen ... mehr

Stillen in der Öffentlichkeit - die besten Plätze

Stillen ist ja so praktisch, kein Fläschchen wärmen, keinen Babybrei anrühren - stillende Mütter haben immer alles dabei, in der richtigen Temperatur. Aber nicht immer passt die Umgebung, wenn man unterwegs ist. Stillen in der Öffentlichkeit ist immer ... mehr

Probleme mit Hebammen: Auswege aus der Krisensituation

"Stellen Sie sich doch nicht so an" - ein Satz, den schon viele Frauen während der Geburt oder bei den ersten Stillversuch zu hören bekamen. Denn nicht alle Hebammen, Stillberaterinnen oder Kinderkrankenschwestern haben die Gabe, sich in die junge Mutter ... mehr

Jede Frau kann stillen, aber sie muss es nicht

Besonders während der ersten Schwangerschaft sind die meisten Frauen total auf das konzentriert, was gerade mit ihnen geschieht. Ihr Fokus liegt auf der Geburt. Für die meisten ist klar, dass sie ihr Kind stillen wollen. Rund 90 Prozent aller jungen Mütter stillen ... mehr
 
1 2 3 »
Anzeigen


Anzeige