Sie sind hier: Home >

Stuttgart 21

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Stuttgart 21: aktuelle News und Informationen zu Stuttgart 21

Stuttgart 2: Umsiedlung von Eidechsen kostet Millionen

Stuttgart 2: Umsiedlung von Eidechsen kostet Millionen

Die Umsiedlung von Eidechsen für das umstrittene Milliardenprojekt Stuttgart 21 kostet nach Angaben der Bahn rund 15 Millionen Euro. Bei Wendlingen wurden in den vergangenen Wochen 200 streng geschützte Zauneidechsen von einem Bauplatz für die ICE-Trasse Stuttgart ... mehr
Bahn-Vorstand glaubt an Einigung bei Stuttgart-21-Kosten

Bahn-Vorstand glaubt an Einigung bei Stuttgart-21-Kosten

Im Streit um die Mehrkosten für das Bahnprojekt Stuttgart 21 hält Bahn-Vorstand Ronald Pofalla eine außergerichtliche Einigung weiter für möglich. Es sei ihm wichtig, deutlich zu machen, dass diese Möglichkeit aus seiner Sicht immer noch bestehe, sagte ... mehr
Gericht macht Weg frei für Baumrodungen für Stuttgart 21

Gericht macht Weg frei für Baumrodungen für Stuttgart 21

Der Verwaltungsgerichtshof (VGH) hat den Weg für Baumrodungen am Landesflughafen im Zuge des Bahnprojekts Stuttgart 21 frei gemacht. Die Beschlüsse seien den Klägern von der Schutzgemeinschaft Filder und dem Naturschutzbund Deutschland im Tenor zugeleitet worden, teilte ... mehr
Stuttgart-21-Gegner appellieren an Aufsichtsräte

Stuttgart-21-Gegner appellieren an Aufsichtsräte

Das Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 hat den Aufsichtsrat der Bahn aufgerufen, unbeeinflusst von politischem Druck dem Milliardenprojekt Stuttgart 21 seine Zustimmung zu entziehen. Mit der Aussage von Bundeskanzlerin Angela Merkel ... mehr
Stuttgart-21-Gegner legen nach: Druck auf Aufsichtsräte

Stuttgart-21-Gegner legen nach: Druck auf Aufsichtsräte

Das Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 verstärkt den Druck auf den Bahn-Aufsichtsrat. Die Gegner des Milliardenvorhabens warnen das Gremium in ihrem zweiten Brief wenige Tage vor dessen Zusammenkunft, durch das Festhalten an Stuttgart 21 dem Konzern ... mehr

Stuttgart 21: Bahn darf vorerst keine Bäume fällen

 Die Deutsche Bahn darf vorerst keine Bäume für ihr Projekt Stuttgart 21 am Landesflughafen fällen. Das ist Folge eines Beschlusses des Verwaltungsgerichtshofes (VGH) in Mannheim: Dieser verbietet der Bauherrin von Stuttgart 21 die für das Verlegen einer ... mehr

Deutsche Bahn gibt Ronald Pofalla wichtigeren Posten im Vorstand

Ronald Pofalla steht bei der Deutschen Bahn vor einem weiteren Karrieresprung: Der frühere Kanzleramtschef wird zum 1. Januar 2017 Vorstand für Infrastruktur. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Aufsichtsratskreisen. Die Personalie soll am Mittwoch ... mehr

Stuttgart 21: Bahn verklagt Partner auf Kostenbeteiligung

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn will beim umstrittenen Projekt Stuttgart 21 noch in diesem Jahr vor dem Verwaltungsgericht Stuttgart Klage gegen ihre Partner einreichen. Dazu gehören vor allem das Land Baden-Württemberg, aber auch die Landeshauptstadt, der Flughafen ... mehr

Stuttgart 21: Deutsche Bahn verklagt Baden-Württemberg

BERLIN/STUTTGART (dpa-AFX) - Noch in diesem Jahr klagt die Deutsche Bahn Partner und das Land Baden-Württemberg beim umstrittenen Projekt 21 an. Damit soll die Verjähung der finanziellen Ansprüche der Partner an Mehrkosten verhindert werden. Das teilte das bundeseigene ... mehr

"Spiegel": Bahnchef Grube distanziert sich von Stuttgart 21

Bahnchef Rüdiger Grube hat sich deutlich von dem umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 distanziert. "Ich habe Stuttgart 21 nicht erfunden und hätte es auch nicht gemacht", sagte Grube nach Angaben des Magazins "Spiegel" auf einer Veranstaltung des Bundesverbandes ... mehr

Bahn hält an Zeitplan für Stuttgart 21 fest

Die Deutsche Bahn hält an ihrem Zeitplan für das Projekt Stuttgart 21 fest. Demnach soll der neue Tiefbahnhof Ende 2021 eröffnet werden, hieß es am Donnerstag nach einer Aufsichtsratssitzung aus Bahnkreisen. Ein Gutachten ... mehr

Mehr zum Thema Stuttgart 21 im Web suchen

Steuerzahlerbund fordert mehr Transparenz bei Stuttgart 21

Stuttgart (dpa) - Der Bund der Steuerzahler fordert mehr Transparenz bei staatlichen Bauvorhaben. Das Bahnprojekt Stuttgart 21 sei ein Beispiel dafür, dass Großprojekte aus dem Ruder liefen, sagte Präsident Reiner Holznagel dem Sender Phoenix. Gerade bei komplexen ... mehr

Steuerzahlerbund fordert mehr Transparenz bei Stuttgart 21

Der Bund der Steuerzahler fordert mehr Transparenz bei staatlichen Bauvorhaben. Das Bahnprojekt Stuttgart 21 sei ein Beispiel dafür, dass Großprojekte aus dem Ruder liefen, sagte Reiner Holznagel am Donnerstag im phoenix Tagesgespräch. Gerade bei komplexen Bauvorhaben ... mehr

Bahn-Aufsichtsrat nimmt Stuttgart 21 unter die Lupe

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn hat am Donnerstag in Berlin die Kosten- und Terminrisiken des Milliardenprojekts Stuttgart 21 überprüft. Grundlage bildete ein Gutachten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, das der Aufsichtsrat im März in Auftrag gegeben hatte ... mehr

Verkehr - Rechnungshof: Neue Kostenexplosion bei Stuttgart 21 möglich

Stuttgart (dpa) - Der Bundesrechnungshof hält eine weitere Kostenexplosion beim umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 für möglich. Ein geheimer Bericht beziffert die Kosten dafür auf bis zu neun Milliarden Euro. Im Gesamtwertumfang von derzeit sechs Milliarden ... mehr

Bahn: Kennen Bericht zu Stuttgart 21 immer noch nicht

Die Bahn geht trotz eines anderslautenden Berichts des Bundesrechnungshofs weiter davon aus, dass das Bauprojekt Stuttgart 21 im Rahmen von 6,5 Milliarden Euro bleibt. Dass zahlreichen Medien der als Verschlusssache eingestufte Bericht vorliege, nehme ... mehr

Hermann findet Stuttgart-21-Bericht "beunruhigend"

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) hält den jüngsten Bericht des Bundesrechnungshofes zu zum Bahnprojekt Stuttgart 21 für "beunruhigend". "Die Bahn hat offensichtlich die Chancen des Projektes Stuttgart 21 stets überbewertet und dessen Risiken ... mehr

Rechnungshof: Stuttgart 21 bei bis zu neun Milliarden Euro

Der Bundesrechnungshof hält eine weitere Kostenexplosion beim umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 für möglich. In einem geheimen Bericht sehen die Kontrolleure die Kosten des Vorhabens bei bis zu neun Milliarden Euro. Im Gesamtwertumfang von derzeit sechs Milliarden ... mehr

Grundsteinlegung für Bahnprojekt Stuttgart 21 begonnen

Stuttgart (dpa) - Sechs Jahre nach den Massendemonstrationen gegen das umstrittene Milliardenvorhaben Stuttgart 21 hat die Grundsteinlegung für den Tiefbahnhof begonnen. Begleitet von Protesten startete die Zeremonie mit der Rede des Vorsitzenden des Vereins Bahnprojekt ... mehr

Grundsteinlegung für Milliarden-Bahnprojekt Stuttgart 21

Stuttgart (dpa) - Sechs Jahre nach den Massenprotesten gegen das umstrittene Milliardenvorhaben Stuttgart 21 legt die Bahn heute den Grundstein für den künftigen Tiefbahnhof der Landeshauptstadt Baden-Württembergs. Neben dem bisherigen Kopfbahnhof wird bereits ... mehr

Bundestag berät wieder während des EM-Halbfinales

Der Bundestag hat es nicht geschafft, pünktlich zum Europameisterschafts-Halbfinale Feierabend zu machen. Damit wurde erneut über Gesetze abgestimmt, während die Nation Fußball schaute. Als die Partie zwischen Deutschland und Frankreich am Abend angepfiffen wurde ... mehr

Stuttgart 21 könnte bis zu 10 Milliarden Euro kosten

Stuttgart/Berlin (dpa) - Das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 könnte nach Medienberichten die Steuerzahler und die Deutsche Bahn AG bis zu 10 Milliarden Euro kosten. Offiziell veranschlagt sind bisher 6,5 Milliarden Euro. Nach Informationen von "Stuttgarter Zeitung ... mehr

Bahn-Aufruhr: Grube bleibt auf Bewährung

Die Bahn muss ihren Vorstand wieder umbauen. Volker Kefer, lange als Nachfolger von Bahnchef Grube gehandelt, ist nur noch ein Manager auf Abruf. Er hat sich bei Stuttgart 21 verkalkuliert. Für Bahnchef Rüdiger Grube bedeutet der Rückzug seines Kollegen Volker Kefer ... mehr

Deutsche Bahn: Aufsichtsrat berät über Stuttgart 21

Das Projekt Stuttgart 21 ist Thema einer Aufsichtsratssitzung der Deutschen Bahn heute in Berlin. Zum Stuttgarter Projekt mit Tiefbahnhof und Tunnelstrecken wird Bahn-Vorstandsmitglied Volker Kefer einen neuen Kosten- und Zeitplan vorlegen. Vorab wurde bekannt ... mehr

Stuttgart-21-Gegner erneut gescheitert vor Gericht

Leipzig (dpa) - Die Initiatoren eines Bürgerbegehrens gegen das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 sind vor Gericht erneut gescheitert. Die Stadt Stuttgart habe das Bürgerbegehren zu Recht nicht zugelassen, urteilte das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Schon ... mehr

Deutsche Bahn: Vize Volker Kefer räumt seinen Posten

Weil er wegen seiner Informationspolitik beim Großprojekt Stuttgart 21 in die Kritik geraten war, räumt der stellvertretende Bahnchef Volker Kefer seinen Posten im Vorstand. Kefer habe den Aufsichtsratsvorsitzenden der Deutschen Bahn, Utz-Hellmuth Felcht, informiert ... mehr

S-21-Gegner fordern Aufsichtsrat zum Projektausstieg auf

Die Stuttgart-21-Gegner fordern den Aufsichtsrat der Deutschen Bahn auf, wegen massiver Probleme Alternativen zu dem geplanten Tiefbahnhof ernsthaft zu erwägen. "Es ist höchste Zeit, dass kritisch ausgelotet wird, was die vernünftige Bahnpolitik ist", sagte der Sprecher ... mehr

Stuttgart-21-Gegner: Transparenz zu Kostenentwicklung

Die Stuttgart-21-Gegner fordern nach dem Bekanntwerden neuer Probleme bei dem Milliardenprojekt Transparenz über die Zeit- und Kostenpläne der Bauherrin Deutsche Bahn. An die Bahn-Aufsichtsräte, die an diesem Mittwoch in Berlin zusammentreffen ... mehr

Deutsche Bahn: Vorstände vor neuer Aufsichtsratsrunde in der Kritik

BERLIN/STUTTGART (dpa-AFX) - Probleme beim Sanierungsprogramm "Zukunft Bahn" und beim umstrittenen Großprojekt Stuttgart 21 bringen die Vorstände des bundeseigenen Bahn-Konzerns Berichten zufolge stärker unter Druck. Wie "Welt", "Welt am Sonntag" und "Spiegel" unter ... mehr

Land und Bund lehnen Übernahme weiterer Kosten für Stuttgart 21 ab

Stuttgart (dpa) - Baden-Württemberg und der Bund lehnen eine Übernahme möglicher Mehrkosten für das umstrittene Milliarden-Bahnprojekt Stuttgart 21 ab. Bauherrin sei die Deutsche Bahn, sagte ein Sprecher des Landesverkehrsministeriums in Stuttgart ... mehr

Stuttgart 21 wird zwar deutlich teurer, dauert dafür aber länger

Das umstrittene Bahn-Großprojekt Stuttgart 21 wird wohl erst später fertig gestellt - und kostet zudem mehr Geld. Mit dem geplanten Start des Tiefbahnhofs Ende 2021 wird es knapp. Das geht aus einem internen Bericht der Bahn hervor. Über das Papier aus dem Vorstand ... mehr

Zeitplan für Stuttgart 21 wackelt - Kostenpuffer schrumpft

Stuttgart (dpa) - Beim umstrittenen Milliarden-Bahnprojekt Stuttgart 21 drohen zeitliche Verzögerungen. Die angepeilte Inbetriebnahme Ende 2021 wackelt, zudem ist der finanzielle Puffer fast aufgebraucht, wie aus einem internen Bericht der Bahn hervorgeht. Das Risiko ... mehr

Bahn-Gutachten: Zeitplan für Stuttgart 21 wird enger

Stuttgart (dpa) - Beim umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 wackelt die angepeilte Inbetriebnahme Ende 2021. Zudem ist der finanzielle Puffer im Kostenplan geschrumpft. Das geht aus einem internen Bericht der Bahn hervor, den die Deutsche Presse-Agentur einsehen ... mehr

Kanzleramt gibt weitere Dokumente zu Stuttgart 21 heraus

Stuttgart-21-Gegner haben sich mit dem Bundeskanzleramt auf die Herausgabe weiterer bislang vertraulicher Informationen zu dem Bahnprojekt geeinigt. Drei für ihn wesentliche Passagen würden nun freigegeben, sagte der Sprecher des Aktionsbündnisses gegen Stuttgart ... mehr

Kanzleramt gibt weitere Dokumente zu Stuttgart 21 heraus

Berlin (dpa) - Stuttgart-21-Gegner haben sich mit dem Bundeskanzleramt auf die Herausgabe weiterer bislang vertraulicher Informationen zu dem Bahnprojekt geeinigt. Drei für ihn wesentliche Passagen würden nun freigegeben, sagte der Sprecher des Aktionsbündnisses gegen ... mehr

Stuttgart 21-Gegner klagen gegen Bundeskanzleramt

Das Verwaltungsgericht Berlin verhandelt heute über eine Klage von Gegnern des Bahnprojekts Stuttgart 21 gegen das Bundeskanzleramt. Die Kläger fordern die Herausgabe ungeschwärzter Protokolle vertraulicher Sitzungen aus 2012 und 2013, wie das Gericht mitteilte ... mehr

Stuttgart 21-Gegner klagen gegen Bundeskanzleramt

Berlin (dpa) - Das Verwaltungsgericht Berlin verhandelt heute über eine Klage von Gegnern des Bahnprojekts Stuttgart 21 gegen das Bundeskanzleramt. Die Kläger fordern die Herausgabe ungeschwärzter Protokolle vertraulicher Sitzungen aus den Jahren ... mehr

Pochte das Kanzleramt auf den Weiterbau von Stuttgart 21?

Das Verwaltungsgericht Berlin verhandelt am Donnerstag über eine Klage von Gegnern des Bahnprojekts Stuttgart 21 gegen das Bundeskanzleramt. Die Kläger fordern die Herausgabe ungeschwärzter Protokolle von vertraulichen Sitzungen aus den Jahren ... mehr

Wie Tiere gigantische Bauprojekte stoppen

Gelbbauchunke, Große Hufeisennase, Juchtenkäfer - was haben diese Tiere gemeinsam? Sie alle haben schon einmal Bauherren vor eine große Nervenbelastung gestellt. Dabei seien Konflikte ganz leicht zu vermeiden, behaupten Naturschützer. Die Unke kommt quasi über Nacht ... mehr

Reptilien gegen Riesenprojekt: Eidechsen bremsen Bau

Mehrere hundert Mauer- und Zauneidechsen bremsen das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm aus. Bei einer Begehung am geplanten Albvorlandtunnel der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm habe man die geschützten Reptilien vor kurzem entdeckt, sagte S-21-Sprecher Jörg Hamann am Donnerstag ... mehr

Bau-Blockade wegen Eidechsen: BUND kritisiert Bahn

Die Bauverzögerungen wegen Eidechsen an der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm hat sich die Bahn nach Ansicht von Naturschützern selbst zuzuschreiben. "Ich habe den Eindruck, die Eidechsen werden vorgeschoben, um von anderen Verzögerungen der Bahn abzulenken", kritisierte ... mehr

Polizeigewerkschaft kritisiert Gerichtsurteil zu S21-Einsatz

Das jüngste Gerichtsurteil zum harten Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner kann nach Ansicht der Deutschen Polizeigewerkschaft die Einsatzfähigkeit der Beamten beeinträchtigen. "Richter sind nicht unfehlbar", sagte Bundeschef Rainer Wendt anlässlich einer ... mehr

Verfahren im Streit um E-Mails von Gönner eingestellt

Das juristische Tauziehen um die E-Mails der ehemaligen Umwelt- und Verkehrsministerin Tanja Gönner (CDU) vor dem Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg hat ein Ende. Das Berufungsverfahren von Gönner gegen das Land sei eingestellt worden, teilte der VGH heute ... mehr

Schwarzbuch 2015: Das sind die 10 Steuersünden des Jahres

Explodierende Kosten für öffentliche Bauprojekte, immense Ausgaben für den G7-Gipfel und bierselige Spione: Der Bund der Steuerzahler (BdSt) beklagt in seinem neuen "Schwarzbuch" erneut viele Fälle von Steuerverschwendung oder zumindest fragwürdigen Staatsausgaben ... mehr

Untersuchungsausschuss berät Umgang mit E-Mails von Gönner

Der Untersuchungsausschuss rund um den eskalierten Polizeieinsatz bei Protesten gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 will sich Anfang September mit dem weiteren Umgang mit E-Mails von Ex-Verkehrsministerin Tanja Gönner (CDU) befassen. Dies teilte der Ausschussvorsitzende ... mehr

VGH: Speicherung von Gönner-Mails "wahrscheinlich rechtswidrig"

Der Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Mannheim hat die jahrelange Speicherung von E-Mails der früheren Umweltministerin Tanja Gönner (CDU) als "wahrscheinlich rechtswidrig" kritisiert. Das berichtet der "Mannheimer Morgen" (Freitag) unter Berufung auf die bisher ... mehr

Land darf Gönners E-Mails weitergeben

Die ehemalige baden-württembergische Verkehrsministerin Tanja Gönner (CDU) muss hinnehmen, dass das Land ihre E-Mails an den Untersuchungsausschuss zum eskalierten Polizeieinsatz bei Protesten gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 weitergibt. Allerdings dürften die Daten ... mehr

Gönner kämpft weiter gegen Herausgabe ihrer E-Mails

Stuttgart (dpa/lsw)- Die ehemalige Umweltministerin Tanja Gönner (CDU) geht weiter gegen die Veröffentlichung ihrer E-Mails aus dem Herbst 2010 vor. Gönner legte Berufung gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts Sigmaringen ein, das ihre Klage ... mehr

Baldige Herausgabe von Gönner-Mails möglich

Stuttgart (dpa/lsw)- Der Untersuchungsausschuss zum "Schwarzen Donnerstag" hofft nach der abgewiesenen Klage der früheren Umweltministerin Tanja Gönner (CDU) auf eine baldige Herausgabe ihrer Emails. "Es kommt jetzt darauf an, ob das Umweltministerium auf Basis ... mehr

Gericht weist Klage von Ex-Ministerin Gönner wegen E-Mails ab

Das Verwaltungsgericht Sigmaringen hat die Klage der früheren Umweltministerin Tanja Gönner (CDU) gegen eine Veröffentlichung ihrer E-Mails zurückgewiesen. "Die Begründung des Urteils steht noch aus", sagte Gerichtssprecher Otto-Paul Bitzer am Mittwoch. Gönner hatte ... mehr

Deutsche Bahn: Verkehrsvertrag ist einzuhalten

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Deutsche Bahn pocht darauf, dass das Land die Zahlungen aus dem großen Verkehrsvertrag wie vereinbart leistet. Das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur will dem Kabinett am Dienstag vorschlagen, weitere Beträge nur unter Vorbehalt ... mehr

Prozess um Bürgerbegehren zu Stuttgart 21

Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 haben am heutigen Dienstag vor Gericht gefordert, dass die Stadt ihr Bürgerbegehren doch zulässt. Zum ersten Mal musste sich der Verwaltungsgerichtshof in Mannheim so mit einem Bürgerbegehren zu dem umstrittenen Milliardenprojekt ... mehr

Klage gegen Stadt nach abgelehntem Stuttgart-21-Bürgerbegehren

Erstmals beschäftigt sich der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg heute mit einem Bürgerbegehren zum Bahnprojekt Stuttgart 21. Weil ihr Vorstoß 2011 abgelehnt wurde, klagen Mitunterzeichner und Vertrauensleute gegen die Stadt. Nach dem Willen ... mehr

E-Mails von Gönner: Gericht entscheidet ohne Verhandlung

Das Verwaltungsgericht Sigmaringen wird ohne mündliche Verhandlung über die Klage der früheren Umweltministerin Tanja Gönner gegen eine Veröffentlichung ihrer E-Mails entscheiden. Die CDU-Politikerin und das Land als Angeklagter hätten darauf verzichtet, sagte ... mehr

Stuttgart-21-Gegner klagt auf Einsicht in Kanzleramts-Vermerke

Ein Stuttgart-21-Gegner klagt auf die Freigabe ungeschwärzter Vermerke des Bundeskanzleramtes zu dem Milliarden-Bahnprojekt. Der Rechtsanwalt Eisenhart von Loeper wolle mit dem Gang vor das Verwaltungsgericht Berlin volle Einsicht in Vorgänge aus den Jahren ... mehr
 
1 3 4 5 6 7


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017