Startseite
Sie sind hier: Home >

Stuttgart 21

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Stuttgart 21: aktuelle News und Informationen zu Stuttgart 21

"Spiegel": Bahnchef Grube distanziert sich von Stuttgart 21

Bahnchef Rüdiger Grube hat sich deutlich von dem umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 distanziert. "Ich habe Stuttgart 21 nicht erfunden und hätte es auch nicht gemacht", sagte Grube nach Angaben des Magazins "Spiegel" auf einer Veranstaltung des Bundesverbandes ... mehr
Bahn hält an Zeitplan für Stuttgart 21 fest

Bahn hält an Zeitplan für Stuttgart 21 fest

Die Deutsche Bahn hält an ihrem Zeitplan für das Projekt Stuttgart 21 fest. Demnach soll der neue Tiefbahnhof Ende 2021 eröffnet werden, hieß es am Donnerstag nach einer Aufsichtsratssitzung aus Bahnkreisen. Ein Gutachten ... mehr
Steuerzahlerbund fordert mehr Transparenz bei Stuttgart 21

Steuerzahlerbund fordert mehr Transparenz bei Stuttgart 21

Der Bund der Steuerzahler fordert mehr Transparenz bei staatlichen Bauvorhaben. Das Bahnprojekt Stuttgart 21 sei ein Beispiel dafür, dass Großprojekte aus dem Ruder liefen, sagte Reiner Holznagel am Donnerstag im phoenix Tagesgespräch. Gerade bei komplexen Bauvorhaben ... mehr
Bahn-Aufsichtsrat nimmt Stuttgart 21 unter die Lupe

Bahn-Aufsichtsrat nimmt Stuttgart 21 unter die Lupe

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn hat am Donnerstag in Berlin die Kosten- und Terminrisiken des Milliardenprojekts Stuttgart 21 überprüft. Grundlage bildete ein Gutachten der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, das der Aufsichtsrat im März in Auftrag gegeben hatte ... mehr
Verkehr - Rechnungshof: Neue Kostenexplosion bei Stuttgart 21 möglich

Verkehr - Rechnungshof: Neue Kostenexplosion bei Stuttgart 21 möglich

Stuttgart (dpa) - Der Bundesrechnungshof hält eine weitere Kostenexplosion beim umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 für möglich. Ein geheimer Bericht beziffert die Kosten dafür auf bis zu neun Milliarden Euro. Im Gesamtwertumfang von derzeit sechs Milliarden ... mehr

Stuttgart 21: Bahn verklagt Partner auf Kostenbeteiligung

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn will beim umstrittenen Projekt Stuttgart 21 noch in diesem Jahr vor dem Verwaltungsgericht Stuttgart Klage gegen ihre Partner einreichen. Dazu gehören vor allem das Land Baden-Württemberg, aber auch die Landeshauptstadt, der Flughafen ... mehr

Stuttgart 21: Deutsche Bahn verklagt Baden-Württemberg

BERLIN/STUTTGART (dpa-AFX) - Noch in diesem Jahr klagt die Deutsche Bahn Partner und das Land Baden-Württemberg beim umstrittenen Projekt 21 an. Damit soll die Verjähung der finanziellen Ansprüche der Partner an Mehrkosten verhindert werden. Das teilte das bundeseigene ... mehr

Steuerzahlerbund fordert mehr Transparenz bei Stuttgart 21

Stuttgart (dpa) - Der Bund der Steuerzahler fordert mehr Transparenz bei staatlichen Bauvorhaben. Das Bahnprojekt Stuttgart 21 sei ein Beispiel dafür, dass Großprojekte aus dem Ruder liefen, sagte Präsident Reiner Holznagel dem Sender Phoenix. Gerade bei komplexen ... mehr

Bahn: Kennen Bericht zu Stuttgart 21 immer noch nicht

Die Bahn geht trotz eines anderslautenden Berichts des Bundesrechnungshofs weiter davon aus, dass das Bauprojekt Stuttgart 21 im Rahmen von 6,5 Milliarden Euro bleibt. Dass zahlreichen Medien der als Verschlusssache eingestufte Bericht vorliege, nehme ... mehr

Hermann findet Stuttgart-21-Bericht "beunruhigend"

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) hält den jüngsten Bericht des Bundesrechnungshofes zu zum Bahnprojekt Stuttgart 21 für "beunruhigend". "Die Bahn hat offensichtlich die Chancen des Projektes Stuttgart 21 stets überbewertet und dessen Risiken ... mehr

Rechnungshof: Stuttgart 21 bei bis zu neun Milliarden Euro

Der Bundesrechnungshof hält eine weitere Kostenexplosion beim umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 für möglich. In einem geheimen Bericht sehen die Kontrolleure die Kosten des Vorhabens bei bis zu neun Milliarden Euro. Im Gesamtwertumfang von derzeit sechs Milliarden ... mehr

Grundsteinlegung für Bahnprojekt Stuttgart 21 begonnen

Stuttgart (dpa) - Sechs Jahre nach den Massendemonstrationen gegen das umstrittene Milliardenvorhaben Stuttgart 21 hat die Grundsteinlegung für den Tiefbahnhof begonnen. Begleitet von Protesten startete die Zeremonie mit der Rede des Vorsitzenden des Vereins Bahnprojekt ... mehr

Grundsteinlegung für Milliarden-Bahnprojekt Stuttgart 21

Stuttgart (dpa) - Sechs Jahre nach den Massenprotesten gegen das umstrittene Milliardenvorhaben Stuttgart 21 legt die Bahn heute den Grundstein für den künftigen Tiefbahnhof der Landeshauptstadt Baden-Württembergs. Neben dem bisherigen Kopfbahnhof wird bereits ... mehr

Bundestag berät wieder während des EM-Halbfinales

Der Bundestag hat es nicht geschafft, pünktlich zum Europameisterschafts-Halbfinale Feierabend zu machen. Damit wurde erneut über Gesetze abgestimmt, während die Nation Fußball schaute. Als die Partie zwischen Deutschland und Frankreich am Abend angepfiffen wurde ... mehr

Stuttgart 21 könnte bis zu 10 Milliarden Euro kosten

Stuttgart/Berlin (dpa) - Das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 könnte nach Medienberichten die Steuerzahler und die Deutsche Bahn AG bis zu 10 Milliarden Euro kosten. Offiziell veranschlagt sind bisher 6,5 Milliarden Euro. Nach Informationen von "Stuttgarter Zeitung ... mehr

Bahn-Aufruhr: Grube bleibt auf Bewährung

Die Bahn muss ihren Vorstand wieder umbauen. Volker Kefer, lange als Nachfolger von Bahnchef Grube gehandelt, ist nur noch ein Manager auf Abruf. Er hat sich bei Stuttgart 21 verkalkuliert. Für Bahnchef Rüdiger Grube bedeutet der Rückzug seines Kollegen Volker Kefer ... mehr

Deutsche Bahn: Aufsichtsrat berät über Stuttgart 21

Das Projekt Stuttgart 21 ist Thema einer Aufsichtsratssitzung der Deutschen Bahn heute in Berlin. Zum Stuttgarter Projekt mit Tiefbahnhof und Tunnelstrecken wird Bahn-Vorstandsmitglied Volker Kefer einen neuen Kosten- und Zeitplan vorlegen. Vorab wurde bekannt ... mehr

Stuttgart-21-Gegner erneut gescheitert vor Gericht

Leipzig (dpa) - Die Initiatoren eines Bürgerbegehrens gegen das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 sind vor Gericht erneut gescheitert. Die Stadt Stuttgart habe das Bürgerbegehren zu Recht nicht zugelassen, urteilte das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Schon ... mehr

Deutsche Bahn: Vize Volker Kefer räumt seinen Posten

Weil er wegen seiner Informationspolitik beim Großprojekt Stuttgart 21 in die Kritik geraten war, räumt der stellvertretende Bahnchef Volker Kefer seinen Posten im Vorstand. Kefer habe den Aufsichtsratsvorsitzenden der Deutschen Bahn, Utz-Hellmuth Felcht, informiert ... mehr

S-21-Gegner fordern Aufsichtsrat zum Projektausstieg auf

Die Stuttgart-21-Gegner fordern den Aufsichtsrat der Deutschen Bahn auf, wegen massiver Probleme Alternativen zu dem geplanten Tiefbahnhof ernsthaft zu erwägen. "Es ist höchste Zeit, dass kritisch ausgelotet wird, was die vernünftige Bahnpolitik ist", sagte der Sprecher ... mehr

Stuttgart-21-Gegner: Transparenz zu Kostenentwicklung

Die Stuttgart-21-Gegner fordern nach dem Bekanntwerden neuer Probleme bei dem Milliardenprojekt Transparenz über die Zeit- und Kostenpläne der Bauherrin Deutsche Bahn. An die Bahn-Aufsichtsräte, die an diesem Mittwoch in Berlin zusammentreffen ... mehr

Deutsche Bahn: Vorstände vor neuer Aufsichtsratsrunde in der Kritik

BERLIN/STUTTGART (dpa-AFX) - Probleme beim Sanierungsprogramm "Zukunft Bahn" und beim umstrittenen Großprojekt Stuttgart 21 bringen die Vorstände des bundeseigenen Bahn-Konzerns Berichten zufolge stärker unter Druck. Wie "Welt", "Welt am Sonntag" und "Spiegel" unter ... mehr

Land und Bund lehnen Übernahme weiterer Kosten für Stuttgart 21 ab

Stuttgart (dpa) - Baden-Württemberg und der Bund lehnen eine Übernahme möglicher Mehrkosten für das umstrittene Milliarden-Bahnprojekt Stuttgart 21 ab. Bauherrin sei die Deutsche Bahn, sagte ein Sprecher des Landesverkehrsministeriums in Stuttgart ... mehr

Stuttgart 21 wird zwar deutlich teurer, dauert dafür aber länger

Das umstrittene Bahn-Großprojekt Stuttgart 21 wird wohl erst später fertig gestellt - und kostet zudem mehr Geld. Mit dem geplanten Start des Tiefbahnhofs Ende 2021 wird es knapp. Das geht aus einem internen Bericht der Bahn hervor. Über das Papier aus dem Vorstand ... mehr

Zeitplan für Stuttgart 21 wackelt - Kostenpuffer schrumpft

Stuttgart (dpa) - Beim umstrittenen Milliarden-Bahnprojekt Stuttgart 21 drohen zeitliche Verzögerungen. Die angepeilte Inbetriebnahme Ende 2021 wackelt, zudem ist der finanzielle Puffer fast aufgebraucht, wie aus einem internen Bericht der Bahn hervorgeht. Das Risiko ... mehr

Bahn-Gutachten: Zeitplan für Stuttgart 21 wird enger

Stuttgart (dpa) - Beim umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 wackelt die angepeilte Inbetriebnahme Ende 2021. Zudem ist der finanzielle Puffer im Kostenplan geschrumpft. Das geht aus einem internen Bericht der Bahn hervor, den die Deutsche Presse-Agentur einsehen ... mehr

Mehr zum Thema Stuttgart 21 im Web suchen

Kanzleramt gibt weitere Dokumente zu Stuttgart 21 heraus

Stuttgart-21-Gegner haben sich mit dem Bundeskanzleramt auf die Herausgabe weiterer bislang vertraulicher Informationen zu dem Bahnprojekt geeinigt. Drei für ihn wesentliche Passagen würden nun freigegeben, sagte der Sprecher des Aktionsbündnisses gegen Stuttgart ... mehr

Kanzleramt gibt weitere Dokumente zu Stuttgart 21 heraus

Berlin (dpa) - Stuttgart-21-Gegner haben sich mit dem Bundeskanzleramt auf die Herausgabe weiterer bislang vertraulicher Informationen zu dem Bahnprojekt geeinigt. Drei für ihn wesentliche Passagen würden nun freigegeben, sagte der Sprecher des Aktionsbündnisses gegen ... mehr

Stuttgart 21-Gegner klagen gegen Bundeskanzleramt

Das Verwaltungsgericht Berlin verhandelt heute über eine Klage von Gegnern des Bahnprojekts Stuttgart 21 gegen das Bundeskanzleramt. Die Kläger fordern die Herausgabe ungeschwärzter Protokolle vertraulicher Sitzungen aus 2012 und 2013, wie das Gericht mitteilte ... mehr

Stuttgart 21-Gegner klagen gegen Bundeskanzleramt

Berlin (dpa) - Das Verwaltungsgericht Berlin verhandelt heute über eine Klage von Gegnern des Bahnprojekts Stuttgart 21 gegen das Bundeskanzleramt. Die Kläger fordern die Herausgabe ungeschwärzter Protokolle vertraulicher Sitzungen aus den Jahren ... mehr

Pochte das Kanzleramt auf den Weiterbau von Stuttgart 21?

Das Verwaltungsgericht Berlin verhandelt am Donnerstag über eine Klage von Gegnern des Bahnprojekts Stuttgart 21 gegen das Bundeskanzleramt. Die Kläger fordern die Herausgabe ungeschwärzter Protokolle von vertraulichen Sitzungen aus den Jahren ... mehr

Wie Tiere gigantische Bauprojekte stoppen

Gelbbauchunke, Große Hufeisennase, Juchtenkäfer - was haben diese Tiere gemeinsam? Sie alle haben schon einmal Bauherren vor eine große Nervenbelastung gestellt. Dabei seien Konflikte ganz leicht zu vermeiden, behaupten Naturschützer. Die Unke kommt quasi über Nacht ... mehr

Eidechsen bremsen Bahnprojekt Stuttgart 21 aus

Das vieldiskutierte Bahnprojekt Stuttgart 21 steht vor einer neuen Hürde: Aus Artenschutzgründen könnte es nach Angaben des Projektchefs Manfred Leger zu Verzögerungen bei der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm kommen. Die Arbeiten hätten bislang nicht beginnen ... mehr

Bahn-Kritiker: Stuttgart 21 wird mehr als drei Milliarden teurer

Stuttgart/Berlin (dpa) - Das Bahnprojekt Stuttgart 21 wird einem Gutachten zufolge wesentlich teurer als angenommen: Statt der geplanten Kosten von 6,5 Milliarden Euro werde sich der Preis auf 9,8 Milliarden Euro erhöhen. Zu diesem Ergebnis kommt eine in Berlin ... mehr

Urteil zu Stuttgart 21: Polizeigewalt war rechtswidrig

Der Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner vor gut fünf Jahren mit über 100 Verletzten war zu hart und zudem rechtswidrig. Das hat das Verwaltungsgericht Stuttgart entschieden. Beim Protest gegen die Baumrodungen im Schlossgarten am 30. September ... mehr

Prozesse: Stuttgart-21-Polizeieinsatz war rechtswidrig

Stuttgart (dpa) - Der sehr harte Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Demonstranten mit mehr als 100 Verletzen im September 2010 war rechtswidrig. Beim Protest gegen die Baumrodungen im Schlossgarten habe es sich rechtlich gesehen um eine vom Grundgesetz besonders ... mehr

Gericht: Polizeigewalt gegen Stuttgart-21-Demonstranten rechtswidrig

Stuttgart (dpa) - Der überharte Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner vor gut fünf Jahren mit weit mehr als 100 Verletzen war rechtswidrig. Beim Protest gegen die Baumrodungen im Schlossgarten am 30. September 2010 habe es sich rechtlich gesehen um eine Versammlung ... mehr

Mutter soll 11-Jährigen vor U-Bahn gestoßen haben

Ein elf Jahre alter Junge ist in Hamburg von einer U-Bahn überrollt und schwer verletzt worden. Der schlimme Verdacht: offenbar hatte ihn seine vermutlich psychisch kranke Mutter gestoßen. Der Junge habe einen Fuß verloren, hieß es von der Feuerwehr. Die Rettungsaktion ... mehr

Gefundenes Frauenskelett stammt aus der Bronzezeit

Die Knochen, die in einer Baugrube für das Bahnprojekt Stuttgart 21 entdeckt wurden, konnten nun zugeordnet werden. Sie gehören einer Frau aus der Älteren Bronzezeit. Sie sei etwa 17 bis 19 Jahre alt, habe eine grazilen Körperbau gehabt und sei knapp über 1,60 Meter ... mehr

Schwarzbuch 2015: Das sind die 10 Steuersünden des Jahres

Explodierende Kosten für öffentliche Bauprojekte, immense Ausgaben für den G7-Gipfel und bierselige Spione: Der Bund der Steuerzahler (BdSt) beklagt in seinem neuen "Schwarzbuch" erneut viele Fälle von Steuerverschwendung oder zumindest fragwürdigen Staatsausgaben ... mehr

Tatort-Kritik: Gelungener Polit-Thriller um Stuttgart 21

Viel Geschwäbel, unruhige Handkamera-Bilder, eine komplexe Story, sehr gute Darsteller - und jede Menge Staus und Baustellen: Die " Tatort"-Episode "Der Inder" erzählte eine packende Geschichte über wirtschaftliche Intrigen und Bauspekulationen - eingebettet ... mehr

Stuttgart-"Tatort": Lohnt sich der Polit-Thriller um Stuttgart 21?

Stuttgart er aufgepasst: In der " Tatort"-Episode "Der Inder" werden harte Worte gegen eure Stadt gesprochen. Der Polit-Thriller erzählt die Geschichte eines frei erfundenen Bauskandals, der in das reale Städtebauprojekt Stuttgart 21 eingebettet ist. Thorsten Lannert ... mehr

Stuttgart 21: Ex-Polizeichef muss 15.600 Euro zahlen

Ein Mann erblindete, mehrere Personen wurden verletzt: Gut vier Jahre nach dem überharten Wasserwerfer-Einsatz gegen Stuttgart-21-Demonstranten hat Ex- Polizeichef  Siegfried Stumpf einen Strafbefehl über 15.600 Euro erhalten. Nach Ansicht des Amtsgerichts hätte Stumpf ... mehr

Strafbefehl gegen früheren Stuttgarter Polizeipräsidenten beantragt

Wegen des massiven Polizeieinsatzes bei einer Demonstration gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 hat die Staatsanwaltschaft Stuttgart einen   Strafbefehl  gegen den damaligen Polizeipräsidenten der baden-württembergischen Landeshauptstadt beantragt ... mehr

Mehrere Tausend bei 250. Montagsdemo gegen Stuttgart 21

Stuttgart (dpa) - Mehrere Tausend Menschen haben in Stuttgart gegen das Mega-Bahnprojekt Stuttgart 21 demonstriert. Die Veranstalter sprachen von 7000 Teilnehmern der 250. sogenannten Montagsdemonstration vor dem Hauptbahnhof. Der im Stadtrat sitzende Projektgegner ... mehr

Stuttgart 21: Proteste nach Einstellung des Wasserwerfer-Prozesses

Das Landgericht Stuttgart hat den Prozess um den blutigen Wasserwerfer-Einsatz gegen Stuttgart-21-Demonstranten im Herbst 2010 vorläufig eingestellt. Die beiden angeklagten Polizeiführer müssen im Gegenzug je 3000 Euro zahlen. Die Strafkammer hatte diesen Schlussstrich ... mehr

Gericht stoppt Stuttgarter Wasserwerfer-Prozess

Stuttgart (dpa) - Das Landgericht Stuttgart hat den Prozess um den blutigen Wasserwerfer-Einsatz gegen Stuttgart-21-Demonstranten im Herbst 2010 vorläufig eingestellt. Die Strafkammer hatte diesen Schlussstrich vorgeschlagen, da in dem seit Juni laufenden Verfahren ... mehr

Verkehr - Schorlau: Stuttgart 21 könnte sich selbst erledigen

Stuttgart (dpa) - Krimi-Autor Wolfgang Schorlau glaubt nicht daran, dass der Tiefbahnhof Stuttgart 21 je eröffnet wird. Das Desaster um den Berliner Flughafen zeige, wie sich Großprojekte von selbst erledigen könnten, sagte der 1951 geborene Schriftsteller der Deutschen ... mehr

Baustart für Tiefbahnhof Stuttgart 21

Stuttgart (dpa) - Nach jahrelanger Verzögerung hat die Deutsche Bahn mit den Bauarbeiten am umstrittenen Tiefbahnhof Stuttgart 21 begonnen. Die zentrale Etappe des Milliardenprojekts wurde von Protesten nahe der Baugrube begleitet. Auf eine offizielle Feier oder einen ... mehr

Arbeiten am Tiefbahnhof "Stuttgart 21" gestartet

Allen Planungsfehlern und Skandalen zum Trotz: In Stuttgart haben am Dienstag die Arbeiten für den umstrittenen Tiefbahnhof begonnen. Der Baubeginn für das eigentliche Herzstück von " Stuttgart 21" wird von Protesten begleitet. Notwendige Vorarbeiten seien geleistet ... mehr

Stuttgart 21: Bau des Tiefbahnhofs beginnt in der Innenstadt

Stuttgart (dpa) - Begleitet von Protesten beginnen heute die Bauarbeiten für den umstrittenen Tiefbahnhof in der Stuttgarter Innenstadt. Damit geht die Deutsche Bahn das zentrale Vorhaben für das Milliarden-Projekt Stuttgart 21 an. Dessen Gegner erwarten am Vormittag ... mehr

Bahn: Bauarbeiten am Tiefbahnhof Stuttgart 21 gestartet

Stuttgart (dpa) - Nach jahrelangen Planungen haben die Bauarbeiten am Herzstück des umstrittenen Milliardenprojekts Stuttgart 21 begonnen. Notwendige Vorarbeiten seien geleistet, jetzt könne der Trog für den eigentlichen Tiefbahnhof im Stuttgarter Schlossgarten gegraben ... mehr

Stuttgart 21: Ermittlungen gegen Ex-Polizeichef

Stuttgart (dpa) - Fast vier Jahre nach dem eskalierten Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den damaligen Polizeipräsidenten Siegfried Stumpf. Es bestehe der Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung im Amt, teilte ... mehr

Polizisten kritisieren Führungsstab im Stuttgart-21-Prozess

Stuttgart (dpa) - Im Prozess um den überharten Polizeieinsatz gegen Stuttgart-21-Gegner vor knapp zwei Jahren haben die beiden angeklagten Beamten dem Führungsstab Fehler vorgeworfen. Dem Stab hätten Fotos eines aus den Augen blutenden Mannes vorgelegen, sagten ... mehr

Polizisten weisen Vorwürfe wegen Stuttgart-21-Einsatz zurück

Stuttgart (dpa) - Zwei Polizeiführer haben die Verantwortung für die Folgen für den massiven Wasserwerfer-Einsatz gegen Stuttgart-21-Gegner zurückgewiesen. Sie hätten während der Aktion keine Informationen darüber gehabt, dass Demonstranten durch ... mehr
 
1 2 3 4 ... 16 »


Anzeige
shopping-portal