Sie sind hier: Home >

Sucht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Sucht

"Black Eyed Peas"-Sängerin Fergie war abhängig von Crystal Meth

Erst die Trennung von ihrem Ehemann, jetzt eine schockierende Offenbarung: Sängerin  Fergie war lange Zeit abhängig von Crystal Meth. Doch wie kam sie heraus aus dem Drogensumpf? Schön und erfolgreich – das ist Fergie heute. Doch in ihrem Leben gab es dunklere Zeiten ... mehr
Shisha rauchen: Schädlich für die Gesundheit?

Shisha rauchen: Schädlich für die Gesundheit?

Nicht alle Besucher von Shisha-Bars sind sich im Klaren darüber, ob Shisha-Rauchen schädlich ist für die Gesundheit. Verschiedene Institute vermuten, dass das Rauchen mit der Wasserpfeife genauso schlecht für den Körper ist wie regulärer Zigarettenkonsum ... mehr
Alkoholverbot in Duisburger Innenstadt verlängert

Alkoholverbot in Duisburger Innenstadt verlängert

Der Stadtrat von Duisburg hat am Montagabend das Alkoholverbot in der Innenstadt bis Ende März verlängert. Dies teilte eine Stadtsprecherin mit. Ein befristetes Verbot galt bereits seit dem 16. Mai. Es war Mitte November ausgelaufen. "Die Maßnahme hat sich positiv ... mehr
Crystal Meth: Was Sie über die Droge wissen sollten

Crystal Meth: Was Sie über die Droge wissen sollten

Crystal Meth (Methamphetamin) ist eine Droge unserer Leistungsgesellschaft. Das Suchtmittel wird nicht nur auf Partys konsumiert. Immer häufiger greifen Menschen zu der Droge, um im Alltag und Beruf leistungsfähig zu sein. Doch Crystal Meth hat ein extrem hohes ... mehr
Suchtfachmann Schmidt-Rosengarten wechselt ins Ministerium

Suchtfachmann Schmidt-Rosengarten wechselt ins Ministerium

Wolfgang Schmidt-Rosengarten (58), langjähriger Geschäftsführer der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen (HLS) in Frankfurt, wechselt ins Sozialministerium. Der Erziehungswissenschaftler, Suchttherapeut und Lehrbeauftragte leitet ab Januar 2018 in Wiesbaden ... mehr

Wieder mehr jugendliche Komasäufer: großer Frauenanteil

In Mecklenburg-Vorpommern trinken sich wieder mehr Jugendliche ins Koma. 2016 kamen nach Angaben der Krankenkasse   DAK-Gesundheit 386 Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 20 Jahren mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Das seien 11,2 Prozent mehr gewesen ... mehr

Behandlungszentrum für Glücksspielsüchtige gegründet

An der Universitätsklinik Bochum ist ein Behandlungszentrum für Glückspielsüchtige gegründet worden. In Deutschland gelten mehr als 200 000 Menschen als glückspielsüchtig und zocken an Geldspielgeräten oder in Spielbanken oder Wettbüros. Hintergrund des neuen Angebots ... mehr

Alkoholverbot Duisburg: Streetworker kümmert sich

Nach dem probeweisen Verbot von Alkohol in der Duisburger Innenstadt soll die Trinkerszene nachhaltig aus der City herausgehalten werden. Seit September arbeite ein Streetworker dreimal in der Woche daran, Kontakt zu den Konsumenten aufzubauen, die sich bislang ... mehr

Alkoholverbot soll verlängert werden: Weniger Randale

In Duisburg soll das Alkoholverbot in der Innenstadt verlängert werden. Der Rat werde bei seiner nächsten Sitzung am 27. November über eine Verlängerung bis März entscheiden, wie eine Sprecherin am Donnerstag mitteilte - die Zeit des Weihnachtsmarkts allerdings ... mehr

Wissenschaft: Mediziner besorgt über Extrem-Medienkonsum von Jugendlichen

Alkohol, Cannabis und Amphetamine, aber auch Online-Spiele und soziale Netzwerke sind laut Medizinern eine Gefahr für die Gesundheit von Jugendlichen. Oft bringt die Sucht weitere Verhaltensauffälligkeiten mit sich. Das Risiko für eine übermäßige Nutzung von sozialen ... mehr

Medienkonsum bei Jugendlichen macht Medizinern Sorgen

Kassel (dpa) - Alkohol, Cannabis und Amphetamine sind eine Gefahr für die Gesundheit Jugendlicher - aber auch Online-Spiele und soziale Netzwerke, sagen Mediziner. «Je früher man anfängt, desto kritischer ist es», sagte der Vorsitzender des Berufsverbands für Kinder ... mehr

Mehr zum Thema Sucht im Web suchen

Beliebte Themen der letzten Woche

Uruguay produziert medizinisches Cannabis ab Mitte 2018

Montevideo (dpa) - Uruguay will ab Mitte 2018 in die Produktion von medizinischem Cannabis einsteigen. Die Firma Fotmer Corporation SA wolle jährlich bis zu zehn Tonnen medizinisches Marihuana für den nationalen Markt und Export liefern. Das berichtete die Tageszeitung ... mehr

Übermäßiger Medienkonsum macht Medizinern Sorgen

Alkohol, Cannabis und Amphetamine, aber auch Online-Spiele und soziale Netzwerke sind laut Medizinern eine Gefahr für die Gesundheit von Jugendlichen. "Je früher man anfängt, desto kritischer ist es", sagte Gundolf Berg, Vorsitzender des Berufsverbands für Kinder ... mehr

Mit Kino-Trailern gegen Crystal Meth: Neue Kampagne startet

München (dpa/lby) - Bayern will mit einer neuen Kampagne gegen den Suchtstoff Crystal Meth vor allem Frauen sensibilisieren. Durch die enthemmende Wirkung der Droge komme es zu riskantem Sexualverhalten und ungewollten Schwangerschaften, sagte Gesundheitsministerin ... mehr

Medikamentensucht: Viele sind abhängig, ohne es zu wissen

Ob Schmerztabletten, Schlafmittel oder Nasentropfen: Schätzungsweise bis zu 1,9 Millionen Menschen in Deutschland gelten als medikamentenabhängig. Oft geraten sie in einen Teufelskreis, den sie nur schwer wieder durchbrechen können. Hier erfahren Sie, wie Sie die Sucht ... mehr

Jugendgefängnis eröffnet eigene Drogentherapiestation

Junge Gefangene mit Drogenproblemen können in Sachsen noch hinter Gittern eine Therapie machen. In der Jugendstrafvollzugsanstalt (JSA) Regis-Breitingen im Landkreis Leipzig wurde am Freitag eine Suchttherapiestation eröffnet. Die Zahl der jungen ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Jugendstrafvollzug Regis-Breitingen bekommt Suchtstation

Im sächsischen Jugendgefängnis in Regis-Breitingen (Landkreis Leipzig) wird heute eine Suchttherapie-Station in Betrieb genommen. Sie sei eingerichtet worden, da die Zahl der jungen Gefangenen mit Crystal- und anderen Drogenproblemen immer weiter angestiegen sei, sagte ... mehr

Trump verhängt wegen Drogenmissbrauchs Gesundheitsnotstand

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat wegen des massenhaften Missbrauchs von Heroin und anderen Drogen in den Vereinigten Staaten einen nationalen Gesundheitsnotstand ausgerufen. Es handele sich um die schlimmste Drogenkrise in der amerikanischen Geschichte ... mehr

Gesellschaft - Wegen Opioidepidemie: Trump erklärt Gesundheitsnotstand

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat angesichts eines massenhaften Missbrauchs von Heroin und anderen Opioiden in den Vereinigten Staaten einen nationalen Gesundheitsnotstand ausgerufen. Es handele sich um die schlimmste Drogenkrise in der amerikanischen ... mehr

Jugendstrafvollzug Regis-Breitingen bekommt Suchtstation

Im sächsischen Jugendgefängnis in Regis-Breitingen (Landkreis Leipzig) wird heute eine Suchttherapie-Station in Betrieb genommen. Sie sei eingerichtet worden, da die Zahl der jungen Gefangenen mit Crystal- und anderen Drogenproblemen immer weiter angestiegen sei, sagte ... mehr

Hilfsangebote für Glücksspielsüchtige auf der Kippe

Hilfsangebote für Glücksspielsüchtige in Sachsen-Anhalt stehen auf der Kippe. Das Projekt "Prävention des Pathologischen Glücksspiels" läuft zum Jahresende aus. Drei Suchtberatungsstellen in Sachsen-Anhalt, jeweils eine in Magdeburg, Halle und Wernigerode ... mehr

Nomophobie: Die Angst, ohne Smartphone zu sein

Hat jemand geschrieben? Wie wird das Wetter? Wer hat bei Facebook was gepostet? Immer wieder fällt der Blick auf das  Smartphone, s elbst wenn niemand etwas mitzuteilen hat. Wie wirkt sich das auf unsere Psyche aus? Nicht nur Jugendliche verbringen ... mehr

Internetambulanz: Online-Spiele und Cybersex sind Themen

Online-Spiele und Cybersex zählen nach den Erfahrungen der Medienambulanz für Computersüchtige zu den größten Suchtgefahren im Internet. Am meisten betroffen von der Internetsucht sind demnach Jugendliche und junge Männer, die in Online-Spielen den Helden mimten ... mehr

Medien- und Internetsucht Thema bei Suchtkongress in Lübeck

Soziale Medien wie Facebook und Instagram bergen nach Ansicht von Experten erhebliche Suchtgefahren. Mädchen und junge Frauen seien besonders durch Plattformen wie Instagram gefährdet, auf denen vor allem Fotos geteilt werden, hieß es Dienstag beim zehnten Deutschen ... mehr

Sexsucht behandeln: So erkennen Sie die Symptome

Sexsucht ist kein harmloses Phänomen. Betroffene sollten sich Hilfe suchen – und die Ursache für ihr ausschweifendes Verhalten ergründen. So erkennen Sie, ob Sie sexsüchtig sind Alles dreht sich zunehmend nur um eins: Sex, Sex und noch mal Sex. Das Verlangen danach ... mehr

Alkoholsucht immer häufiger bei Frauen

"Ein, zwei Gläschen Wein oder Bier am Abend zum Runterkommen, das schadet doch nicht", das denken sich immer mehr Frauen. Alkoholsucht trifft sie nach Darstellung von Experten immer häufiger. Ihr Alkoholkonsum nähert sich zusehends ... mehr

Experte: Alkoholsucht immer häufiger bei Frauen

Berlin (dpa) - Alkoholsucht trifft immer häufiger auch Frauen. Ihr Alkoholkonsum nähert sich dem von Männern an. «War ein problematisches Trinkverhalten zu Beginn des letzten Jahrhunderts bei Männern noch dreimal so verbreitet wie bei Frauen, lagen ... mehr

Spielsucht: Wann Sportwetten zur Sucht werden

Lotto, Online-Poker und Sportwetten: Bei diesem mitunter harmlos wirkenden Zeitvertreib handelt es sich um Glücksspiel – und das kann süchtig machen. Aber wann ist die Grenze überschritten? Neun Anzeichen zeigen, ob aus dem Spiel bereits eine Sucht geworden ... mehr

Darum sollten Sie die Einkäufe Ihres Partners kontrollieren

Im Job, im Bekanntenkreis oder in der Partnerschaft: Eifersucht ist allgegenwärtig. Sie ist natürlich, kann aber in Beziehungen zu einem echten Problem werden. Dabei soll der ein oder andere Blick in die Einkaufstaschen Ihres Partners bereits unnötige Dramen ersparen ... mehr

Alkohol in Berliner Clubs: Zu cool für Jugendschutz?

Immer wieder werden Spätkauf-Betreiber dabei erwischt, wie sie minderjährigen Testkäufern vom Ordnungsamt Hochprozentiges verkaufen. Und immer wieder wird mehr Verantwortung von den Verkäufern gefordert. Doch wie steht es um die Diskotheken? Nach Ansicht ... mehr

Suchthelfer: Alkoholproblem in Berliner Clubs unterschätzt

Am Alkoholmissbrauch von Jugendlichen in Berliner Diskotheken sind die Betreiber aus Sicht der Fachstelle für Suchtprävention nicht unschuldig. Die Club-Inhaber nähmen ihre Aufgaben beim Jugendschutz nicht immer ausreichend wahr, sagte ... mehr

Workaholic: Wenn Arbeit zur Sucht wird

70-Stunden-Wochen, wichtige Mails nach Feierabend und auch am Wochenende noch am Schreibtisch: Wer so arbeitet, ist eventuell süchtig nach Arbeit. Dann ist schnelles Handeln gefragt. Denn je früher Workaholismus erkannt und behandelt wird, desto besser. Wer Sucht ... mehr

Schüler rauchen und trinken weniger: Mehr illegale Drogen

Immer weniger Jugendliche in Brandenburg rauchen oder trinken regelmäßig Alkohol. Nach einer Befragung von mehr als 10 000 Schülern der zehnten Klassen ist der Anteil der jungen Raucher auf etwa 17 Prozent gesunken, wie die Leiterin der Brandenburgischen Landesstelle ... mehr

Brandenburger Schüler rauchen und trinken weniger

Immer weniger Jugendliche in Brandenburg rauchen oder trinken regelmäßig Alkohol. Nach einer Befragung von mehr als 10 000 Schülern der zehnten Klassen ist der Anteil der jungen Raucher auf etwa 17 Prozent gesunken, wie die Landessuchtbeauftragte Andrea Hardeling ... mehr

Ergebnisse der Schülerbefragung zu Alkohol, Tabak und Drogen

Die mittlerweile vierte Befragung zum Suchtverhalten Brandenburger Schüler wird heute in Potsdam vorgestellt. Die Ergebnisse präsentieren Gesundheitsstaatssekretärin Almuth Hartwig-Tiedt und Andrea Hardeling, Geschäftsführerein der Landesstelle für Suchtfragen ... mehr

Sucht: Uruguay startet Marihuana-Verkauf in Apotheken

Montevideo (dpa) - In einem weltweit einmaligen Projekt kann in Uruguay seit Mittwoch in Apotheken Marihuana gekauft werden. Als erster Staat organisiert das südamerikanische Land sowohl den Anbau als auch den legalen Verkauf der Droge. Registrierte Nutzer können Mengen ... mehr

Weltweite Premiere: Uruguay startet staatlichen Marihuana-Verkauf

Montevideo (dpa) - Als weltweit erstes Land startet Uruguay den staatlich organisierten Verkauf von Marihuana in ausgewählten Apotheken. Von heute an können registrierte Nutzer landesweit zwei Sorten Hanf in Mengen von maximal zehn Gramm die Woche erwerben. Nach Angaben ... mehr

Sucht: Marihuana-Verkauf soll Macht der Drogen-Clans brechen

Montevideo (dpa) - Marihuana zum günstigen Preis beim Apotheker: Uruguay startet am kommenden Mittwoch mit einem weltweit einmaligen Experiment zum legalen Verkauf von Cannabis. Diesen Termin teilten die Behörden in Montevideo am Freitag mit. Registrierte Nutzer sollen ... mehr

Uruguay will mit Marihuana-Verkauf gegen Drogenclans kämpfen

Montevideo (dpa) - Marihuana zum günstigen Preis beim Apotheker: Uruguay startet am kommenden Mittwoch mit einem weltweit einmaligen Experiment zum legalen Verkauf von Cannabis. Das teilten die Behörden in Montevideo mit. Mit der Initiative soll die Macht ... mehr

App als Wegweiser für Flüchtlinge mit Suchtproblemen

Bei der Bekämpfung von Suchtproblemen bei Flüchtlingen soll die kostenlose App "Guidance" weiterhelfen. Das Programm des Notdienstes für Suchtmittelgefährdete und -abhängige Berlin wurde vom Land mit 57 000 Euro gefördert und ist am Freitag in der Senatsverwaltung ... mehr

App soll Flüchtlingen mit Suchtproblemen helfen

Eine neue App soll Flüchtlingen mit Suchtproblemen in Kürze den Zugang zu Hilfsangeboten erleichtern. In fünf Sprachen informiere das Programm für Smartphones über Sucht, Suchtmittel und gesetzliche Vorgaben, kündigte die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales ... mehr

Experten fordern mehr Sanktionen für Online-Glücksspiele

Thüringer Experten haben eine unzureichende Aufsicht für Glücksspiele im Internet beklagt. Trotz eines Verbots von Online-Glücksspielen seien kaum Regulierungsaktivitäten der Länder im Netz erkennbar, kritisierte Torsten Kretschmer von der Thüringer Fachstelle ... mehr

Weltdrogenbericht: 250 Millionen Menschen greifen zu illegalen Drogen

Wien (dpa) - Rund um den Globus greifen 250 Millionen Menschen zu illegalen Rauschgiften. Das geht aus dem Weltdrogenbericht hervor, den die Vereinten Nationen in Wien vorgestellt haben. 29,5 Millionen von ihnen haben den Angaben zufolge schwere Krankheiten ... mehr

Gesundheit: UN stellen Weltdrogenbericht vor

Wien (dpa) - Die Vereinten Nationen stellen heute in Wien den aktuellen Weltdrogenbericht vor. Darin schildern die Experten des UN-Büros zur Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) die Situation unter anderem beim Kokain und Opium. Außerdem beleuchten sie, welche ... mehr

Alkoholverbot in Innenstadt: Duisburg zieht positive Bilanz

Einen Monat nach Beginn des Alkoholverbots in der Duisburger Innenstadt hat die Stadt eine positive Bilanz gezogen. In der Verbotszone hielten sich nicht mehr viele Mitglieder der sogenannten Alkoholszene auf, teilte die Stadt auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Warnung vor wachsender Zahl suchtkranker alter Menschen

Oft ist es ein Cocktail aus verordneten Medikamenten und Alkohol: Eine wachsende Zahl alter Menschen hat nach Einschätzung der Diakonie in Niedersachsen ein Suchtproblem. In drei Regionen des Landes gibt es bereits ein Modellprojekt, das versucht, gegenzusteuern ... mehr

Wege aus der Kaufsucht

Im Elektronikmarkt die neueste Technik testen, in der Boutique durch die Regale stöbern oder mit ein paar Klicks im Internet bestellen: Vielen Menschen macht Einkaufen Spaß. Manche kommen aus dem Kaufrausch jedoch nicht wieder raus. Hier ein neues Kleid ... mehr

Grüne warnen vor Änderungen bei der Suchtkrankenhilfe

Die Grünen haben vor Änderungen in der sächsischen Suchtkrankenhilfe gewarnt. "Hier wird ein Damoklesschwert über Suchthilfeprojekte aufgehängt und es droht die Gefahr, dass Angebote in ihrer Qualität gemindert oder sogar abgebaut werden", erklärte Volkmar Zschocke ... mehr

Jeder siebte stirbt an den Folgen des Rauchens

Zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai 2017 ist das Thema mal wieder auf der Agenda. Rauchen tötet. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche, aber alle, die dennoch rauchen, hoffen, sie selbst trifft es nicht. Jedoch Fakt ist: Wer raucht ... mehr

Gesundheit: Smartphones können Kinder krank machen

Berlin (dpa) - Bei täglicher Smartphonenutzung steigt bei Kindern und Jugendlichen das Risiko von Konzentrationsschwäche und Hyperaktivität. So ist das Risiko von Konzentrationsstörungen bei täglichem Smartphonegebrauch von mehr als einer halben Stunde ... mehr

Studie: Smartphones können Kinder krank machen

Berlin (dpa) - Kinder setzen sich durch tägliche Smartphone-Nutzung verstärkt Risiken wie Konzentrationsschwäche, Sprachlern-Störungen oder Hyperaktivität aus. So ist das Risiko von Konzentrationsstörungen bei täglichem Smartphonegebrauch von mehr als einer halben ... mehr

Einmaliges Projekt: Uruguay verkauft Marihuana in Apotheken

Montevideo (dpa) - Als weltweit erstes Land legalisiert Uruguay unter Auflagen den Kauf und die Produktion von Marihuana für seine Bürger - knapp 12 000 Menschen haben sich bisher dafür registrieren lassen. Dabei gibt es drei Möglichkeiten: Den Kauf von maximal ... mehr

25 Suchtberatungsstellen in Brandenburg

Auf die Gefahren übermäßigen Alkoholkonsums hat die Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen am Freitag hingewiesen. Rund 32 Prozent der erwachsenen Männer im Land trinken nach den Angaben regelmäßig zuviel. Sie riskierten damit gesundheitliche ... mehr

Hausärzte sollen Alkoholprobleme ansprechen: Aktionswoche

Hausärzte in Sachsen-Anhalt sollten mit Alkoholproblemen ihrer Patienten offensiver umgehen. Um das zu erreichen, wollen im Zuge der Aktionswoche Alkohol 2017 (13.-21. Mai) Suchtkranke zu ihren Hausärzten gehen und ihnen Informationsmaterial zu Selbsthilfegruppen ... mehr

Gesundheit - Warnung: "Jeder Deutsche trinkt eine Badewanne voll Alkohol"

Hamm (dpa) - Alkohol ist hierzulande noch immer Volksdroge. "Jeder Deutsche trinkt im Jahr im Durchschnitt eine ganze Badewanne voll alkoholischer Produkte", sagt Christina Rummel im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur. Sie organisiert ... mehr
 
1 3 4 5 6


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017