Sie sind hier: Home >

Sucht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Gesundheit: UN stellen Weltdrogenbericht vor

Gesundheit: UN stellen Weltdrogenbericht vor

Wien (dpa) - Die Vereinten Nationen stellen heute in Wien den aktuellen Weltdrogenbericht vor. Darin schildern die Experten des UN-Büros zur Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) die Situation unter anderem beim Kokain und Opium. Außerdem beleuchten sie, welche ... mehr
Alkoholverbot in Innenstadt: Duisburg zieht positive Bilanz

Alkoholverbot in Innenstadt: Duisburg zieht positive Bilanz

Einen Monat nach Beginn des Alkoholverbots in der Duisburger Innenstadt hat die Stadt eine positive Bilanz gezogen. In der Verbotszone hielten sich nicht mehr viele Mitglieder der sogenannten Alkoholszene auf, teilte die Stadt auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur ... mehr
Warnung vor wachsender Zahl suchtkranker alter Menschen

Warnung vor wachsender Zahl suchtkranker alter Menschen

Oft ist es ein Cocktail aus verordneten Medikamenten und Alkohol: Eine wachsende Zahl alter Menschen hat nach Einschätzung der Diakonie in Niedersachsen ein Suchtproblem. In drei Regionen des Landes gibt es bereits ein Modellprojekt, das versucht, gegenzusteuern ... mehr
Wege aus der Kaufsucht

Wege aus der Kaufsucht

Im Elektronikmarkt die neueste Technik testen, in der Boutique durch die Regale stöbern oder mit ein paar Klicks im Internet bestellen: Vielen Menschen macht Einkaufen Spaß. Manche kommen aus dem Kaufrausch jedoch nicht wieder raus. Hier ein neues Kleid ... mehr
Jeder siebte stirbt an den Folgen des Rauchens

Jeder siebte stirbt an den Folgen des Rauchens

Zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai 2017 ist das Thema mal wieder auf der Agenda. Rauchen tötet. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche, aber alle, die dennoch rauchen, hoffen, sie selbst trifft es nicht. Jedoch Fakt ist: Wer raucht ... mehr

Weltdrogenbericht: 250 Millionen Menschen greifen zu illegalen Drogen

Wien (dpa) - Rund um den Globus greifen 250 Millionen Menschen zu illegalen Rauschgiften. Das geht aus dem Weltdrogenbericht hervor, den die Vereinten Nationen in Wien vorgestellt haben. 29,5 Millionen von ihnen haben den Angaben zufolge schwere Krankheiten ... mehr

Grüne warnen vor Änderungen bei der Suchtkrankenhilfe

Die Grünen haben vor Änderungen in der sächsischen Suchtkrankenhilfe gewarnt. "Hier wird ein Damoklesschwert über Suchthilfeprojekte aufgehängt und es droht die Gefahr, dass Angebote in ihrer Qualität gemindert oder sogar abgebaut werden", erklärte Volkmar Zschocke ... mehr

Gesundheit: Smartphones können Kinder krank machen

Berlin (dpa) - Bei täglicher Smartphonenutzung steigt bei Kindern und Jugendlichen das Risiko von Konzentrationsschwäche und Hyperaktivität. So ist das Risiko von Konzentrationsstörungen bei täglichem Smartphonegebrauch von mehr als einer halben Stunde ... mehr

Studie: Smartphones können Kinder krank machen

Berlin (dpa) - Kinder setzen sich durch tägliche Smartphone-Nutzung verstärkt Risiken wie Konzentrationsschwäche, Sprachlern-Störungen oder Hyperaktivität aus. So ist das Risiko von Konzentrationsstörungen bei täglichem Smartphonegebrauch von mehr als einer halben ... mehr

Einmaliges Projekt: Uruguay verkauft Marihuana in Apotheken

Montevideo (dpa) - Als weltweit erstes Land legalisiert Uruguay unter Auflagen den Kauf und die Produktion von Marihuana für seine Bürger - knapp 12 000 Menschen haben sich bisher dafür registrieren lassen. Dabei gibt es drei Möglichkeiten: Den Kauf von maximal ... mehr

25 Suchtberatungsstellen in Brandenburg

Auf die Gefahren übermäßigen Alkoholkonsums hat die Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen am Freitag hingewiesen. Rund 32 Prozent der erwachsenen Männer im Land trinken nach den Angaben regelmäßig zuviel. Sie riskierten damit gesundheitliche ... mehr

Mehr zum Thema Sucht im Web suchen

Hausärzte sollen Alkoholprobleme ansprechen: Aktionswoche

Hausärzte in Sachsen-Anhalt sollten mit Alkoholproblemen ihrer Patienten offensiver umgehen. Um das zu erreichen, wollen im Zuge der Aktionswoche Alkohol 2017 (13.-21. Mai) Suchtkranke zu ihren Hausärzten gehen und ihnen Informationsmaterial zu Selbsthilfegruppen ... mehr

Gesundheit - Warnung: "Jeder Deutsche trinkt eine Badewanne voll Alkohol"

Hamm (dpa) - Alkohol ist hierzulande noch immer Volksdroge. "Jeder Deutsche trinkt im Jahr im Durchschnitt eine ganze Badewanne voll alkoholischer Produkte", sagt Christina Rummel im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur. Sie organisiert ... mehr

Bundesweite Aktionswoche startet zum Thema Alkohol

Hamm (dpa) - Unter dem Motto «Alkohol? Weniger ist besser!» startet am Samstag eine bundesweite Aufklärungswoche zum Thema Alkohol. Organisationen und Beratungsstellen wollen auf der Straße Aufklärungsarbeit leisten. Schwerpunkt der diesjährigen Aktion ... mehr

Aktionswoche Alkohol 2017 soll sensibilisieren

Alkoholprobleme sollen in Sachsen-Anhalt möglichst früher erkannt und angesprochen werden. Eine wichtige Rolle spielen dabei laut Landesstelle für Suchtfragen die Hausärzte. Dazu werde das Projekt "Über Sucht reden lernen - Suchtselbsthilfe spricht (eigene ... mehr

Duisburg testet Alkoholverbot in Innenstadt

In der Duisburger Innenstadt gilt von kommender Woche an ein Alkoholverbot auf bestimmten Straßen und Plätzen. Die Stadt will damit die Innenstadt wieder attraktiver machen. Das Verbot soll testweise zunächst für ein halbes Jahr gelten. Dies habe der Stadtrat am Montag ... mehr

Sexsucht behandeln: So erkennen Sie die Symptome

Sexsucht ist kein harmloses Phänomen. Betroffene sollten sich Hilfe suchen – und die Ursache für ihr ausschweifendes Verhalten ergründen. So erkennen Sie, ob Sie sexsüchtig sind Alles dreht sich zunehmend nur um eins: Sex, Sex und noch mal Sex. Das Verlangen danach ... mehr

Drogenbeauftragte: Bessere Versorgung für Kinder süchtiger Eltern

Berlin (dpa) - Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, hat eine bessere Versorgung von Kindern süchtiger Eltern gefordert. Entscheidend sei erst einmal, dass die Kommunen das Thema erkennen, sagte Mortler der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Nikotinpflaster und ihre Wirkung: Tatsächlich hilfreich?

Wer mit dem Rauchen aufhören will, der ist für jede Hilfe dankbar. Vor allem Nikotinpflaster erfreuen sich hierbei großer Beliebtheit. Sie stehen in dem Ruf, zumindest die körperlichen Folgen des Nikotinentzugs abzuschwächen. Eine neuere Studie spricht Nikotinpflastern ... mehr

Adonis Komplex - Die Sucht nach mehr Muskeln

Zu Beginn waren es nur ein paar Kilos, die runter sollten. Später kam der Wunsch nach mehr Bauchmuskeln hinzu. Mittlerweile verbringt Alexander (Name des Befragten auf Wunsch geändert) fast jede freie Minute im Fitnessstudio. Sein Ernährungsplan erlaubt keine Ausnahmen ... mehr

Experten: Drogengemische aus dem Internet nicht gestoppt

Trotz eines neuen Gesetzes geht der Handel mit etwa als Badesalz deklarierten Drogengemischen nach Aussagen von Experten fast ungehindert weiter. Die vor allem über das Internet als Legal Highs vertriebenen Mittel seien so nicht zu stoppen, erklärte der Bund gegen ... mehr

Experten warnen vor Legal Highs im Straßenverkehr

Vermeintlich harmlose chemische Drogen deklariert als Badesalz oder Kräutermischung haben in Deutschland bereits Todesopfer gefordert. Welche Rolle spielen die bislang vom Betäubungsmittelgesetz nicht erfassten Drogen (Legal Highs) im Straßenverkehr? Über die Risiken ... mehr

Webseite als Hilfsangebot gegen Glücksspielsucht

Glücksspiel kann Existenzen zerstören: Das Land hat zusammen mit einer Klinik eine Selbsthilfe-Webseite für Suchtbetroffene geschaltet. "Glücksspiel kann zum Teufelskreis aus Lust und Verlust werden", betonte Gesundheitsministerin Diana Golze (Linke) am Mittwoch ... mehr

Medikamentensucht: Viele sind abhängig, ohne es zu wissen

Ob Schmerztabletten, Schlafmittel oder Nasentropfen: Schätzungsweise bis zu 1,9 Millionen Menschen in Deutschland gelten als medikamentenabhängig. Oft geraten sie in einen Teufelskreis, den sie nur schwer wieder durchbrechen können. Hier erfahren Sie, wie Sie die Sucht ... mehr

Gesundheit: Weiter hoher Alkoholkonsum - Minus bei Zigaretten

Berlin (dpa) - Alkohol und Tabak sind aus Sicht von Experten in Deutschland immer noch zu leicht verfügbar und zu günstig. Der Konsum dieser Suchtmittel bewege sich weiter auf hohem Niveau. Das sagte Peter Raiser von der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen ... mehr

Jahrbuch Sucht: So viel Alkohol trinken die Deutschen

Menschen in Deutschland haben unverändert große Lust auf Alkohol, greifen aber deutlich seltener zur klassischen Zigarette. Und, wie süchtig sind Sie? Noch rund 920 Fertigzigaretten rauchte jeder Bürger statistisch gesehen 2016, rund 100 weniger ... mehr

Suchtbericht: Weiter hoher Alkoholkonsum in Deutschland

Berlin (dpa) - Menschen in Deutschland haben unverändert große Lust auf Alkohol, greifen aber deutlich seltener zur klassischen Zigarette. Noch rund 920 Fertigzigaretten rauchte jeder Einwohner statistisch gesehen im vergangenen Jahr, rund 100 weniger ... mehr

Mortler: Tabakaußenwerbung verbieten

Berlin (dpa) - Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, beharrt auf einem Verbot der Tabakaußenwerbung noch vor der Bundestagswahl im September. «Professionell gemachte Tabakwerbung wirkt. Sie prägt das Image des Rauchens und suggeriert Jugendlichen ... mehr

Leute: US-Schauspieler Verne Troyer in Entzugsklinik

Los Angeles (dpa) - Der US-Schauspieler Verne Troyer ("Austin Powers") lässt sich wegen seiner Alkoholsucht in einer Klinik behandeln. In Kürze werde er freiwillig in ein Therapiezentrum wechseln, um seinen Entzug dort fortzusetzen, teilte er auf seinem ... mehr

Wirkung von Alkohol - Was in Gehirn und Magen passiert

Wer schon einmal zu tief ins Glas geschaut hat, kennt die Wirkung von Alkohol. Doch so individuell das Betrunkensein empfunden wird, die Wirkung von Alkohol auf Magen oder Gehirn ist bei jedem gleich. Mit jedem Schluck Wein, Bier oder Schnaps verteilt ... mehr

Alkoholkrankheit: Ab wann ist man Alkoholiker?

Das Feierabendbier hat mit Alkoholmissbrauch nichts zu tun. Oder? Es gibt einige allgemeine Regeln zur Frage, ab wann jemand Alkoholiker ist. Alkoholmissbrauch fängt schon im Kleinen an Laut der allgemeinen Auslegung des Begriffs liegt Alkoholmissbrauch ... mehr

Drogenkonsum kostet zwölf Menschen das Leben

In Thüringen sind im vergangenen Jahr laut einem Bericht der "Thüringer Allgemeinen" zwölf Menschen an den Folgen ihrer Rauschgiftsucht gestorben. Die Zahl könnte sich eventuell durch Nachmeldungen noch erhöhen, da in einigen Fällen die Ergebnisse toxikologischer ... mehr

Experten warnen: Versorgung Suchtkranker in Gefahr

Drogenkranke, die auf Ersatzstoffe angewiesen sind, können nach Einschätzung von Experten bald nicht mehr ausreichend versorgt werden. "Wir sind akut in Not und eine Lösung ist nicht in Sicht", sagte die Drogenbeauftragte der Stadt Karlsruhe, Cordula Sailer. Es fehle ... mehr

Studie: Hamburger trinken etwas weniger Alkohol

Alkohol bleibt nach einer neuen Studie das Suchtmittel Nummer eins der Hamburger. 75 Prozent der Befragten gaben im repräsentativen "Suchtsurvey" des Münchner Instituts für Therapieforschung an, gelegentlich Alkohol zu trinken. Die Zahl der Hamburger ... mehr

Studie zu Alkohol- und Drogenkonsum wird vorgestellt

Wie viel Alkohol trinken die Hamburger, wie viel rauchen sie, welche Drogen nehmen sie? Diese Fragen soll eine Studie beantworten, die das Münchner Institut für Therapieforschung im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit erstellt hat. Für den aktuellen ... mehr

Nichtraucher werden: Rauchfrei ohne Gewichtszunahme

Frischgebackene Nichtraucher, die zuvor jahrelang dem Nikotin verfallen waren, haben oft das Problem, dass sie zunehmen. Wenn Sie allerdings als Nichtraucher anfangen, sich stattdessen gesund zu ernähren, können Sie es schaffen, Ihr Gewicht zu halten. Rauchstopp ... mehr

Kater vorbeugen und vermeiden: Praktische Tipps

Ob Karneval, Weihnachten oder andere Anlässe wie Geburtstage und Hochzeiten: Fließt viel Alkohol, ist der Kater am Morgen danach quasi vorprogrammiert. Gut gemeinte Tipps gegen Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit gibt es viele, aber nicht alle helfen auch wirklich ... mehr

Crystal Meth in Deutschland: Im Osten im Abwasser

London (dpa) - London ist nach einer Studie die europäische Hauptstadt des Kokains - aber nur von Montag bis Freitag. An den Wochenenden hingegen ist die belgische Stadt Antwerpen auf Platz eins - das ergab eine Untersuchung von kommunalen Abwässern auf Spuren ... mehr

Crystal Meth in ostdeutschen Abwässern nachweisbar

London (dpa) - Crystal Meth ist einem neuen Report zufolge jetzt auch in den Abwässern von Ostdeutschland und Nordeuropa klar nachweisbar. Zuvor seien Spuren von Methamphetamin nur in einigen osteuropäischen Ländern wie der Slowakei zu messen gewesen ... mehr

Abwasser-Check in Europa: Viel Kokain und Crystal Meth

London (dpa) - London ist nach einer Studie die europäische Hauptstadt des Kokains - aber nur von Montag bis Freitag. An den Wochenenden hingegen ist die belgische Stadt Antwerpen auf Platz eins - das ergab eine Untersuchung von kommunalen Abwässern auf Spuren ... mehr

Umfrage: Tagsüber Alkohol trinken ist für die meisten verpönt

Berlin (dpa) - Alkohol vor 18 Uhr ist für den größten Teil der Bundesbürger verpönt. Das ergab eine repräsentative Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov. Demnach halten in Deutschland 19 Prozent der Befragten ... mehr

Gesundheit - Studie: Computerspielsucht trifft vor allem Jungs

Berlin (dpa) - Jungen im Teenie-Alter sind nach einer Krankenkassen-Studie besonders anfällig für Computerspielsucht. Kriterien dafür erfüllen in einer Forsa-Umfrage im Auftrag der DAK-Gesundheit 8,4 Prozent der Jungen und jungen Männer zwischen 12 und 25 Jahren ... mehr

Studie: Computerspielsucht trifft vor allem Jungs

Berlin (dpa) - Jungen im Teenie-Alter sind nach einer Krankenkassen-Studie besonders anfällig für Computerspielsucht. Kriterien dafür erfüllen in einer Forsa-Umfrage im Auftrag der DAK-Gesundheit 8,4 Prozent der Jungen und jungen Männer zwischen 12 und 25 Jahren ... mehr

Internetsucht: Mehr als jeder siebte Schüler gefährdet

Mehr als jeder siebte Schüler in Rheinland-Pfalz ist einer Untersuchung zufolge in Gefahr, internetsüchtig zu werden. Zu den suchtartig genutzten Angeboten gehören nicht nur Online-Computerspiele, sondern auch soziale Medien, wie Leonard Reinecke ... mehr

Wie erkennt man Computerspiele-Sucht?

Zu Hause an der Konsole oder unterwegs auf dem Smartphone, nahezu überall können Computerspiele für Abwechslung sorgen. Doch wann wird der Spielespaß zur Sucht? Die Arbeitsgruppe Spielsucht der Berliner Charité hat dieses Suchtphänomen untersucht und eine Checkliste ... mehr

Mortler will Altersfreigabe für Onlinespiele ändern

Berlin (dpa) - Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, will die Altersfreigabe für Onlinespiele verschärfen. «Die Altersfreigabe ab Null vermittelt den falschen Eindruck, die Spiele seien schon für Kleinkinder geeignet», sagte die CSU-Politikerin ... mehr

Spielsucht bei Kindern: Computerspiele sind häufig Alltagsflucht

Wenn Jugendliche viel Zeit am Computer oder Tablet verbringen, ist das allein noch kein Anlass zur Sorge. Isolieren sie sich aber zugleich immer mehr von ihrem Umfeld und nutzen sie vor allem Computerspiele als Flucht vor eigenen Problemen, kann das auf eine Spielsucht ... mehr

Smartphone contra Kind: Mehr Aufmerksamkeit für Kinder

Schwerin (dpa/mv) - Im Ringen um die elterliche Aufmerksamkeit ziehen Kleinkinder gegen Smartphones offenbar immer häufiger den Kürzeren. "Erzieherinnen beobachten zunehmend, dass Eltern ihre Kinder abholen, den Blick kaum vom Display lassen und nicht danach fragen ... mehr

Viele Menschen suchen Hilfe wegen Alkoholkonsum

Sieben von zehn Ratsuchenden in den Brandenburger Suchtberatungsstellen wollen nach Angaben des Gesundheitsministeriums Hilfe wegen ihres Alkoholkonsums. Neben Tabak bleibe Alkohol Droge Nummer 1, sagte Gesundheitsministerin Diana Golze (Linke) am Mittwoch in Potsdam ... mehr

Landessuchtkonferenz: Mehr Hilfe für Glücksspieler

Für pathologische Glücksspieler soll es in Brandenburg künftig mehr Hilfe geben. Im Interesse der Betroffenen sei ein Arbeitskreis pathologisches Glücksspiel geplant, kündigte die Geschäftsführerin der Brandenburgischen Landesstelle für Suchtfragen, Andrea Hardeling ... mehr

Glücksspielsüchtige im Land: Aktionstag soll aufklären

Rund 40 000 Glücksspielsüchtige vermutet die Landeszentrale für Gesundheitsförderung (LZG) in Rheinland-Pfalz. "In unseren Städten gibt es immer mehr Wettbüros, aber auch Online-Sportwetten werden zunehmend präsenter", sagte Nina Roth, Leiterin des Referats ... mehr

Golze: Bei Glücksspielsucht Hilfe holen

Menschen mit Glücksspielsucht und ihre Angehörigen sollten öfter die Beratungsstellen um Hilfe bitten. Dazu hat am Dienstag in Potsdam Brandenburgs Gesundheitsministerin Diana Golze (Linke) ermuntert. "Glücksspiele sind gerade für jüngere Menschen leider viel zu leicht ... mehr

Hilfe für Kinder mit alkoholkranken Eltern

Tausende Kinder im Land leben in Familien mit mindestens einem alkoholkranken Elternteil. Eine genaue Erfassung gebe es nicht, sagte die Leiterin der Landesstelle für Suchtfragen, Helga Meeßen-Hühne, in Magdeburg. Doch allein 2015 erhielten knapp 2240 Kinder ... mehr

Cannabis-Rucksäcke sollen Sucht vorbeugen helfen

Sets mit interaktiven Stationen zum Thema Cannabis sollen an Berliner Schulen einen Austausch über Konsumrisiken anregen. Pro Bezirk steht künftig ein Set mit mobilem Unterrichtsmaterial zur Verfügung. Dazu gehören Brillen, die einen Rausch simulieren. Das teilte ... mehr

Werner: Jugendliche durch Glücksspiele besonders gefährdet

Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke) warnt vor Spielsucht bei Jugendlichen. "Junge Menschen, deren Persönlichkeit noch im Werden begriffen ist, sind durch Glücksspiele besonders gefährdet", sagte Werner am Mittwoch bei einer Tagung in Erfurt. Sie müssten besonders ... mehr
 


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017