Sie sind hier: Home >

Syrien-Konflikt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Syrien-Konflikt

Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan rücken enger zusammen

Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan rücken enger zusammen

Die Eiszeit zwischen Russland und der Türkei scheint vergessen. Nun reist der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan zum zweiten Mal seit August zu Kremlchef Wladimir Putin. Wozu brauchen die beiden einander? Dazu Fragen und Antworten: Worum geht es beim Treffen ... mehr
Konflikte: UN-Sicherheitsrat weiter uneins über Syrien-Sanktionen

Konflikte: UN-Sicherheitsrat weiter uneins über Syrien-Sanktionen

New York (dpa) - Der UN-Sicherheitsrat hat sich erneut uneins im Hinblick auf Sanktionen gegen das syrische Regime wegen dessen Chemiewaffeneinsätzen gezeigt. Die USA, Frankreich und Großbritannien kündigten bei einer Sitzung am Freitag (Ortszeit ... mehr
Konflikte: Syrien weist Bericht über Hinrichtungen als falsch zurück

Konflikte: Syrien weist Bericht über Hinrichtungen als falsch zurück

Damaskus (dpa) - Syriens Regierung hat einen Bericht der Menschenrechtsorganisation Amnesty International über Massenhinrichtungen in einem Militärgefängnis als falsch zurückgewiesen. Entsprechende Vorwürfe entbehrten jeglicher Grundlage, erklärte das Justizministerium ... mehr
Amnesty International: Assad-Regime ließ 13.000 Häftlinge ermorden

Amnesty International: Assad-Regime ließ 13.000 Häftlinge ermorden

Die Insassen nennen das Gefängnis nur "Schlachthaus": In einer Haftanstalt nördlich von Damaskus sollen systematisch Menschen ermordet worden sein. Amnesty International berichtet von mehr als 13.000 Hinrichtungen. Zwischen 2011 und 2015 seien laut dem Bericht jeweils ... mehr
Türkei im Syrien-Krieg: Erdogan-Armee hängt vor Al-Bab fest

Türkei im Syrien-Krieg: Erdogan-Armee hängt vor Al-Bab fest

Seit Wochen kommt die türkische Armee bei ihrer Offensive auf die syrische Stadt Al-Bab nicht weiter. Die Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) leisten den türkischen Soldaten erbitterten Widerstand - und deren Moral ist nach der Verhaftungswelle von Erdogan ... mehr

Konflikte: Indirekte Syrienverhandlungen zur Stärkung der Waffenruhe

Astana (dpa) - Mit harten Worten haben die Vertreter der Regierung und der Rebellen die Syriengespräche zur Stärkung der Waffenruhe in dem Bürgerkriegsland begonnen. Der Unterhändler der Oppositionsgruppen, Mohammed Allusch, bezeichnete die syrische Regierung ... mehr

Waffenruhe im Syrien-Krieg hält - Steinmeier bleibt skeptisch

Damaskus (dpa) - Außenminister Frank-Walter Steinmeier beurteilt die Chancen für einen dauerhaften Frieden in Syrien trotz der in Kraft getretenen Waffenruhe noch skeptisch. "Für die Perspektive auf Frieden braucht es mehr als die Abwesenheit ... mehr

Russischer Botschafter Andrej Karlow in Ankara erschossen

Der russische Botschafter in der türkischen Hauptstadt Ankara, Andrej Karlow, ist bei einem Attentat getötet worden. Das bestätigte das russische Außenministerium in Moskau der Agentur Interfax zufolge. Karlow wurde auf einer Kunstausstellung von hinten niedergeschossen ... mehr

Drama um Aleppo zeigt der EU ihre Grenzen auf - mal wieder

Beim Brüsseler EU-Gipfel kam Angela Merkel auf den Krieg in Syrien und das Drama von Aleppo zu sprechen. "Natürlich haben wir alle festgestellt, dass wir viel weniger tun können, als wir gerne tun würden", sagte die deutsche Kanzlerin frustriert.  "Sehr deprimierend ... mehr

Evakuierung von Ost-Aleppo gestoppt: Konvoi beschossen?

Die russische Armee hat die Evakuierung von Rebellen und ihren Angehörigen in der syrischen Stadt Aleppo für beendet erklärt. Zugleich dauern die Kämpfe mit dort verbliebenen Aufständischen noch an. Mehr als 4500 Kämpfer und 337 Verwundete seien aus der Stadt gebracht ... mehr

Kanzlerin Merkel zu Aleppo: "zum schämen, was das Herz bricht"

Zur humanitären Katastrophe von Aleppo und zum Versagen der internationalen Gemeinschaft hat Angela Merkel auf dem EU-Gipfel in Brüssel immerhin deutliche Worte gefunden. Das war wohl auch dem Besuch des Bürgermeisters von Ost-Aleppo zu verdanken ... mehr

Mehr zum Thema Syrien-Konflikt im Web suchen

Syrien-Krieg: In Ost-Aleppo hat die Evakuierung begonnen

Erste Konvois mit Zivilisten und Rebellenkämpfern haben am Donnerstag die syrische Stadt Aleppo verlassen. Damit begann der lang erwartete Abzug aus der letzten Rebellengegend in der umkämpften syrischen Stadt. Die Evakuierungen sind Teil eines Waffenruheabkommens ... mehr

Aleppo: emotionale Abschiedsbotschaften aus Syrien

Zunächst waren es Hilferufe von Ärzten aus unterirdischen Schutzräumen und Leichenhäusern, die auf den sozialen Netzwerken die Runde machten. Dann kamen Postings von Einwohnern aus der stetig schrumpfenden Rebellenenklave hinzu - emotionale Abschiedsbotschaften ... mehr

Syrien-Krieg: Islamischer Staat ist zurück in Palmyra

Kämpfer der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) sind wieder in die antike syrische Stadt Palmyra einmarschiert. Sie hätten den Nordwesten der Stadt unter ihre Kontrolle gebracht, während sie sich im Zentrum Kämpfe mit der syrischen Armee lieferten, berichtete ... mehr

UN-Gesandter: Assad nutzt Vakuum nach US-Wahl für Offensive in Syrien

Berlin (dpa) - Der UN-Sondergesandte Staffan de Mistura ist überzeugt, dass der syrische Präsident Baschar al-Assad die Zeit bis zum Amtsantritt des neuen US-Präsidenten Donald Trump für eine zerstörerische Offensive nutzen will. Er habe bei seinem Besuch in Damaskus ... mehr

Apec-Gipfel 2016: Barack Obama will sich weiter einmischen

Lima (dpa) - US-Präsident Obama will sich in die Politik seines Nachfolgers Trump einmischen, wenn grundsätzliche Werte der Vereinigten Staaten in Frage stehen. Er werde sich dann als US-Bürger äußern, der "sich tief um unser Land sorgt", sagte Obama zum Abschluss ... mehr

Konflikte - Moskau: Haben Schule in Syrien nicht angegriffen

Damaskus/Moskau (dpa) - Russland hat jede Verantwortung für den Luftangriff auf eine Schule im Nordwesten Syriens mit mindestens 35 Toten zurückgewiesen. Bei der Bombardierung am Mittwoch kamen 22 Schüler und sechs Lehrer ums Leben. Das sagte der Direktor ... mehr

Krieg in Syrien: 22 Kinder bei Luftangriff auf Schule getötet

In einer Schule in Syrien sind 22 Kinder und sechs Lehrer bei einem Bombenangriff aus der Luft getötet worden. Der Generaldirektor des UN-Kinderhilfswerks Unicef, Anthony Lake, erklärte: "Sollte der Angriff vorsätzlich ausgeführt worden ... mehr

Syrien-Krieg: In Aleppo flammen schwere Kämpfe wieder auf

Nur wenige Stunden nach dem Auslaufen einer Waffenruhe sind die Kämpfe in der nordsyrischen Metropole Aleppo erneut ausgebrochen. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete von schwerem Artilleriebeschuss und Gefechten entlang der Frontlinie zwischen ... mehr

Syrien-Krieg: Waldimir Putin kann nach EU-Gipfel aufatmen

Brüssel (dpa) - Der russische Präsident Wladimir Putin muss nach Einschätzung der Politikwissenschaftlerin Judy Dempsey nach dem EU-Gipfel absehbar keine Konsequenzen für seine Syrien-Politik fürchten. " Russland weiß jetzt, dass die EU es nicht ernst meint", sagte ... mehr

Krieg in Syrien: Assad-Regime droht Türkei mit Abschuss von Kampfjets

Deutliche Warnung aus Damaskus: Sollte die Türkei weiterhin Angriffe in Syrien fliegen, will das Assad-Regime die Kampfjets abschießen. Russland macht den syrischen Rebellen derweil im Kampf um Aleppo schwere Vorwürfe. "Jeder weitere Versuch türkischer Flugzeuge ... mehr

EU-Gipfel: Längere Waffenruhe für Aleppo und Drohung mit Sanktionen

Berlin/Brüssel (dpa) - Nach dem Berliner Krisengipfel zu Syrien und der Ukraine hat Russland die Feuerpause für die umkämpfte Stadt Aleppo verlängert. Der russische Präsident Wladimir Putin hatte einen solchen Schritt in der Nacht zum Donnerstag ... mehr

Syrien-Krieg: EU droht allen Assad-Unterstützern mit Sanktionen

Nach dem erfolglosen Treffen mit Russland zu Syrien haben die Staaten der Europäischen Union ihren Kurs in dem Konflikt verschärft. Im jüngsten Entwurf für die Erklärung des EU-Gipfels werden nun auch Unterstützern der syrischen Führung Sanktionen angedroht, sollten ... mehr

Russland und USA in Syrien: "Das wird immer gefährlicher"

Am Samstag haben die Spitzendiplomaten aus Russland und den USA erstmals wieder über eine Lösung des Syrien-Konflikts gesprochen. Ohne konkretes Ergebnis zwar, aber immerhin.  Schließlich ist das Verhältnis zwischen den beiden Staaten so angespannt wie seit Jahrzehnten ... mehr

USA und Russland: "Schlimmste Spannungen seit 43 Jahren"

Zusammenarbeit, Abrüstung, Offenheit, gegenseitige Kontrollen - alles was nach dem Ende des Kalten Krieges zwischen den USA und Russland enstanden ist, scheint vorbei. Davor hat jetzt auch Russlands UN-Botschafter Witali Tschurkin in einem Inteview mit der US-Agentur ... mehr

Konflikte: Russland weckt Hoffnung auf neue Waffenruhe in Syrien

Genf/Moskau (dpa) - Vor der mit Spannung erwarteten Syrien-Konferenz in der Schweiz hat Russland Hoffnungen auf eine neue Waffenruhe in dem Bürgerkriegsland geweckt. Bei dem Treffen solle es um Chancen für eine Feuerpause gehen, kündigte die russische ... mehr

Aleppo-Krieg: Wladimir Putin weist Vorwürfe als "Rhetorik" zurück

Wladimir Putin hat Vorwürfe, die russische Luftwaffe begehe in der nordsyrischen Großstadt Aleppo " Kriegsverbrechen", als "politische Rhetorik" bezeichnet. Stattdessen seien die USA schuld an der katastrophalen Situation in der Stadt. "Das ist politische Rhetorik ... mehr

Syrien-Konflikt: Russland und USA setzen ihre Gespräche fort

Der russische Außenminister Sergej Lawrow und sein US-amerikanischer Kollege John Kerry wollen ihre Gespräche über die Lage im Bürgerkriegsland Syrien wieder aufnehmen. Das gab die Regierung in Moskau bekannt. An dem Treffen am Samstag im schweizerischen Lausanne ... mehr

Steinmeier hält USA-Russland-Konflikt für "gefährlicher als Kalter Krieg"

Die Beziehungen zwischen den USA und Russland sind auf dem Tiefpunkt angelangt. Jetzt warnt Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) vor einem Rückfall in Zeiten des Kalten Krieges. "Der Konfliktstoff zwischen Russland und den USA wächst an", sagte Steinmeier ... mehr

Krieg in Syrien: Angela Merkel appelliert an Russland

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) fordert ein Ende der schweren Kämpfe in der syrischen Stadt Aleppo. "Ich kann auch hier nur an Russland appellieren", sagte Merkel in Magdeburg bei der CDU-Seniorenunion.  "Russland hat viel Einfluss auf Assad: Wir müssen dieses ... mehr

Konflikte: Kerry will Syrer nicht im Stich lassen

Washington/Moskau (dpa) - Nach dem Abbruch der Gespräche zwischen den USA und Russland rückt eine diplomatische Lösung für den syrischen Bürgerkrieg in weite Ferne. Die Führung in Moskau warf Washington vor, zu wenig im Kampf gegen Terroristen zu tun und Terrorgruppen ... mehr

Syrien-Krieg: USA legen Gespräche mit Russland auf Eis

Die USA haben die Gespräche mit Russland über eine Waffenruhe in Syrien auf Eis gelegt. Der Grund: Moskau sei seinen Verpflichtungen nicht nachgekommen. Man habe alles dafür getan, gemeinsam mit Moskau die Gewalt in dem Bürgerkriegsland zu beenden ... mehr

Kampf um Aleppo: Russland wirft USA Terrorismus-Unterstützung vor

Ungeachtet aller Warnungen aus den USA will Russland seine massiven Luftangriffe auf die syrische Stadt Aleppo fortsetzen. Man werde den Anti-Terror-Kampf des syrischen Truppen weiter unterstützen, sagte ein Kreml-Sprecher. Für die scharfe Kritik aus Washington ... mehr

Bürgerkrieg in Syrien: Ban Ki Moon nennt Aleppo ein "Schlachthaus"

Die Lage in Aleppo wird immer dramatischer. Nach den massiven Luftangriffen der vergangenen Tage können die Krankenhäuser in der nordsyrischen Stadt kaum noch Verwundete versorgen. Drastische Worte für die fürchterliche Situation der Bewohner findet ... mehr

Krieg in Syrien: UN-Chef nennt Aleppo ein "Schlachthaus"

Aleppo/New York (dpa) - Die massiven Luftangriffe auf Aleppo in den vergangenen Tagen haben die syrische Großstadt nach Einschätzung des UN-Generalsekretärs in ein Schlachthaus verwandelt. "Stellen Sie sich ein Schlachthaus vor. Das hier ist schlimmer", sagte ... mehr

Konflikte: Deutschland wirft Syrien "Barbarei" vor

Aleppo/Berlin (dpa) - Nach den bislang schwersten Bombenhagel auf die nordsyrische Stadt Aleppo hat die Bundesregierung dem Regime in Damaskus "Barbarei" vorgeworfen. Regierungssprecher Steffen Seibert forderte Syriens Verbündeten Russland zugleich eindringlich ... mehr

Syrien-Waffenruhe vor dem Aus?

Bricht die Waffenruhe in Syrien nun zusammen? Nach dem irrtümlichen US-Beschuss von Regierungstruppen weiß niemand, wie es nun weitergeht. Ein verbaler Showdown zwischen Russland und den USA verheißt nichts Gutes. Am seidenen Faden hing die Waffenruhe in Syrien ... mehr

Konflikte: Trotz Waffenruhe neue Gewalt in Syrien

Damaskus (dpa) - Trotz der vereinbarten Waffenruhe in Syrien haben sich Regierungstruppen und islamistische Rebellen im Osten der Hauptstadt Damaskus heftige Kämpfe geliefert. Es handelt sich um den bisher stärksten Verstoß gegen die seit Montag geltenden Feuerpause ... mehr

Konflikte: Feuerpause in Syrien hält bislang

Damaskus (dpa) - Die neue Waffenruhe im Bürgerkriegsland Syrien hat am ersten Tag weitgehend gehalten. Abgesehen von einzelnen Gefechten war die Situation nach Angaben von Beobachtern und Aktivisten landesweit ruhig. Die von Russland und den USA ausgehandelte Feuerpause ... mehr

Syrien-Konflikt: Russland und USA einigen sich auf Waffenruhe

Wende im Syrien-Konflikt? Nach einem Verhandlungsmarathon haben die USA und Russland eine neue Waffenruhe für das vom Bürgerkrieg erschütterte Land vereinbart. Am Montagabend solle das Feuer eingestellt werden, sagte US-Außenminister John Kerry am frühen Samstagmorgen ... mehr

International: Obama und Putin finden keinen Kompromiss für Syrien

Hangzhou (dpa) - Der G20-Gipfel hat nicht den erhofften Durchbruch zur Lösung des Syrien-Konflikts gebracht. Die Präsidenten der USA und Russlands ließen die seltene Gelegenheit verstreichen, auf höchster Ebene eine Waffenruhe in Syrien auszuhandeln. Barack Obama ... mehr

Obama zweifelt an Erfolg von Diplomatie im Syrien-Konflikt

Die USA und Russland unterstützen im syrischen Bürgerkrieg unterschiedliche Kräfte - und das wird sich auch vorläufig nicht ändern. Gespräche zwischen dem US-Außenminister John Kerry und seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow haben erneut zu keiner gemeinsamen ... mehr

G20 in China: Darüber streiten die Mächtigsten der Welt heute

Im chinesischen Hangzhou ist am Sonntag der G20-Gipfel gestartet. Offiziell geht es um globales Wachstum, tatsächlich werden noch ganz andere Themen besprochen. Das Gipfel-ABC von Brexit bis Ukraine-Konflikt. Offiziell wird der G20-Gipfel erst am Sonntag ... mehr

Syrien: Baschar al-Assad lockt Urlauber in den Bürgerkrieg

Die größte Gefahr im Syrien-Urlaub besteht darin, im Mittelmeer von einem übermütigen Jetski-Piloten überfahren zu werden. Diesen Schluss legt zumindest ein Werbefilm nahe, den das syrische Tourismusministerium im Internet ... mehr

Türkei und syrische Kurden vereinbaren Waffenruhe im Norden von Syrien

In den vergangenen Tag flog die Türkei Luftangriffe und lieferte sich heftige Gefechte mit Kurdenmilizen in Nordsyrien. Nun haben sich offenbar beide Seiten auf eine Waffenruhe verständigt. Ein Sprecher der von den Kurden angeführten Rebellenfraktion ... mehr

USA und Russland grundsätzlich für Waffenruhe im Syrien-Konflikt

Genf (dpa) - Die USA und Russland haben sich grundsätzlich über Schritte zu einer Waffenruhe im Syrien-Konflikt verständigt. Allerdings müssten bis dahin noch Einzelheiten geklärt werden, erklärten die Außenminister beider Länder nach Verhandlungen in Genf. Experten ... mehr

Syrien-Konflikt: USA und Russland grundsätzlich einig über Waffenruhe

Genf (dpa) - Die USA und Russland haben sich grundsätzlich über Schritte zu einer Waffenruhe im Syrien-Konflikt verständigt. Das erklärten die Außenminister beider Länder, John Kerry und Sergej Lawrow, nach Verhandlungen in Genf. Einzelheiten müssten allerdings ... mehr

Syrien-Konflikt: Russland und USA wollen Waffenruhe

Die USA und Russland haben sich grundsätzlich über Schritte zu einer Waffenruhe im Syrien-Konflikt verständigt. Das erklärten die Außenminister beider Länder, John Kerry und Sergej Lawrow, am späten Freitagabend nach Verhandlungen in der Schweiz. Beide Seiten ... mehr

Syrien-Krieg: Menschen verlassen belagerte Stadt Daraja

Hunderttausende Menschen müssen in Syrien in belagerten Städten leben. In Daraja war die Lage so verzweifelt, dass die Rebellen eine Einigung mit dem verhassten Assad-Regime aushandelten. Nach vier Jahren Belagerung durch Regierungstruppen haben jetzt die ersten ... mehr

Syrien-Krieg: Türkei greift Kurden in Nordsyrien an

Istanbul (dpa) - Die Außenminister der USA und Russlands, John Kerry und Sergej Lawrow, haben am Freitag in Genf versucht, ihre Positionen im Syrienkrieg abzustimmen. Nach Angaben von Diplomaten sollte es um eine Koordinierung amerikanischer und russischer Luftangriffe ... mehr

Russland stationiert Bomber im Iran für Syrien-Einsatz

Moskau/Aleppo (dpa) - Russland verstärkt seine Schlagkraft im Syrien-Krieg. Mehrere Kampfflugzeuge des Typs Tu-22M3 hätten von der iranischen Luftwaffenbasis Hamadan aus Angriffe in Syrien geflogen, teilte das Verteidigungsministerium in Moskau mit. Russland ... mehr

Kampf um Aleppo: Bundesregierung wirft Russland Zynismus vor

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat nach seinem Gespräch mit dem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow keine Zusage für eine längere Waffenruhe in Aleppo bekommen. Die Bundesregierung wirft Moskau in der Syrien-Krise Zynismus vor. Regierungssprecher Steffen ... mehr

Manbidsch: Islamischer Staat entführt 2000 Menschen

Damaskus (dpa) - Nach wochenlangen Kämpfen hat sich die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) aus der strategisch wichtigen Stadt Manbidsch im Norden Syriens zurückgezogen. Syrisch-kurdische Truppen verkündeten die vollständige "Befreiung" der Stadt ... mehr

Konflikte: Aktivisten werfen syrischem Regime Einsatz von Chlorgas vor

Damaskus (dpa) - Aktivisten in der umkämpften Stadt Aleppo haben dem syrischen Regime den Einsatz von Chlorgas vorgeworfen. Den Anschuldigungen zufolge sollen Hubschrauber am späten Mittwochabend Behälter mit der ätzenden und potenziell tödlichen Chemikalie abgeworfen ... mehr

Syrien-Krieg: In Aleppo flehen Ärzte Barack Obama um Hilfe an

In der umkämpften syrischen Stadt  Aleppo haben Ärzte einen verzweifelten Appell an US-Präsident Barack Obama gerichtet und ein sofortiges Eingreifen der USA gefordert. "Uns helfen nun keine Tränen mehr, kein Mitleid und nicht einmal Gebete, wir benötigen Ihr Handeln ... mehr
 
1 2 3 4 ... 16 »


Anzeige
shopping-portal