Startseite
  • Sie sind hier: Home >

    Syrien-Konflikt

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
    Thema

    Syrien-Konflikt

    Russland stationiert Bomber im Iran für Syrien-Einsatz

    Russland stationiert Bomber im Iran für Syrien-Einsatz

    Moskau/Aleppo (dpa) - Russland verstärkt seine Schlagkraft im Syrien-Krieg. Mehrere Kampfflugzeuge des Typs Tu-22M3 hätten von der iranischen Luftwaffenbasis Hamadan aus Angriffe in Syrien geflogen, teilte das Verteidigungsministerium in Moskau mit. Russland ... mehr
    Kampf um Aleppo: Bundesregierung wirft Russland Zynismus vor

    Kampf um Aleppo: Bundesregierung wirft Russland Zynismus vor

    Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat nach seinem Gespräch mit dem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow keine Zusage für eine längere Waffenruhe in Aleppo bekommen. Die Bundesregierung wirft Moskau in der Syrien-Krise Zynismus vor. Regierungssprecher Steffen ... mehr
    Manbidsch: Islamischer Staat entführt 2000 Menschen

    Manbidsch: Islamischer Staat entführt 2000 Menschen

    Damaskus (dpa) - Nach wochenlangen Kämpfen hat sich die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) aus der strategisch wichtigen Stadt Manbidsch im Norden Syriens zurückgezogen. Syrisch-kurdische Truppen verkündeten die vollständige "Befreiung" der Stadt ... mehr
    Konflikte: Aktivisten werfen syrischem Regime Einsatz von Chlorgas vor

    Konflikte: Aktivisten werfen syrischem Regime Einsatz von Chlorgas vor

    Damaskus (dpa) - Aktivisten in der umkämpften Stadt Aleppo haben dem syrischen Regime den Einsatz von Chlorgas vorgeworfen. Den Anschuldigungen zufolge sollen Hubschrauber am späten Mittwochabend Behälter mit der ätzenden und potenziell tödlichen Chemikalie abgeworfen ... mehr
    Syrien-Krieg: In Aleppo flehen Ärzte Barack Obama um Hilfe an

    Syrien-Krieg: In Aleppo flehen Ärzte Barack Obama um Hilfe an

    In der umkämpften syrischen Stadt  Aleppo haben Ärzte einen verzweifelten Appell an US-Präsident Barack Obama gerichtet und ein sofortiges Eingreifen der USA gefordert. "Uns helfen nun keine Tränen mehr, kein Mitleid und nicht einmal Gebete, wir benötigen Ihr Handeln ... mehr

    Russland: Wladimir Putin will Keil zwischen Türkei und Westen treiben

    Das erste Treffen von Wladimir Putin und Recep Tayyip Erdogan seit dem Abschuss eines russischen Kampfjets durch die Türkei steht bevor. Der Historiker Michael Wolffsohn ist überzeugt: Russlands Präsident will einen Keil zwischen die Türkei und den Westen treiben. Putin ... mehr

    Syrien-Konflikt: Barack Obama stellt russische Absichten in Syrien in Frage

    Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat Russland vorgeworfen, zu einer Eskalation des Bürgerkrieges in Syrien beizutragen. Das Regime des syrischen Machthabers Baschar al-Assad und seine Verbündeten verstießen weiterhin gegen die im Februar vereinbarte ... mehr

    Syrien-Krieg: Hubschrauber wirft Fässer mit Giftgas ab

    Nach dem Abschuss eines russischen Hubschraubers in Syrien sind nach Angaben eines einheimischen Rettungsdienstes in der Nähe des Abschussorts Behälter mit giftigem Gas abgeworfen worden. Betroffen seien in der Stadt Sarakeb 33 Menschen gewesen, sagte ein Sprecher ... mehr

    Syrien-Krieg: Hunderte sollen Aleppo verlassen haben

    In Aleppo sollen Dutzende Familien die Stadt über einen Sicherheitskorridor verlassen haben. Angeblich haben sich die Rebellen ergeben - doch die Berichte sind widersprüchlich. Mehr als 200 Menschen haben nach Darstellung der syrischen Staatsmedien und des russischen ... mehr

    Syrischer Armee belagert zu "hundert Prozent" die Stadt Aleppo

    Die syrische Armee und ihre Verbündeten haben die von Rebellen gehaltenen Viertel im Osten Aleppos von ihrer wichtigsten Nachschubroute getrennt ( hier unser Bericht über die Kämpfe um die Castello Road ). Damit sind bis zu 300.000 Menschen von der Versorgung ... mehr

    Instagram-Star Sajad Gharibi: Iranischer Hulk will IS aufmischen

    Er nennt sich selbst der persische Herkules. Seine Fans auf Instagram feiern ihn als Hulk. Der iranische Gewichtheber Sajad Gharibi will nun seine Muskeln für den Kampf gegen den IS in  Syrien einsetzen, berichtet die " BBC". Gharibi wolle in die iranische Armee ... mehr

    Türkei verbietet deutschen Politikern Besuch von Bundeswehr-Soldaten

    Im Streit über die Armenien-Resolution sorgt die Türkei für den nächsten Eklat. Ankara verbietet einer hochkarätigen Delegation aus Berlin den Besuch bei deutschen Soldaten. Der Streit über die Armenien-Resolution des Bundestags belastet zunehmend die Kooperation ... mehr

    Erfolg für die USA: Nato wird Anti-IS-Koalition unterstützen

    Lange hat sich die Nato geweigert, direkt in den Kampf gegen die Terroristen des Islamischen Staats (IS) einzusteigen. Nun haben sich die USA offenbar doch durchgesetzt. Auch deutsche Soldaten werden in den Einsatz müssen. Nach Informationen der dpa sollen ... mehr

    23 Tote bei Luftangriffen auf syrische Provinzhauptstadt Idlib

    Damaskus (dpa) - Bei Luftangriffen im Nordwesten Syriens sind in der Nacht mindestens 23 Menschen gestorben. Unter den Opfern in der Provinzhauptstadt Idlib seien auch sieben Kinder, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Die Stadt wird von einem ... mehr

    Pilgerfahrt nach Mekka: Tausende Iraner können nicht teilnehmen

    Die diplomatische Krise zwischen Teheran und Riad weitet sich nun auch auf eine religiöse Ebene aus. In diesem Jahr können deswegen tausende Iraner nicht die Pilgerfahrt nach Mekka (Hadsch) antreten. "Wir haben diesbezüglich bis heute vergeblich auf eine Antwort ... mehr

    Ischinger: Putin-Rauswurf war falsch - "G7 kann Krisen nicht lösen"

    Vor zwei Jahren schloss die Gruppe der acht wichtigsten Industriestaaten ( G8) ein wichtiges Mitglied aus: Russland. Wladimir Putin hatte die Krim annektiert. Den Rauswurf hält Wolfgang Ischinger für einen Fehler, denn: "Die G7-Gruppe ist nicht im Stande ... mehr

    Syrien-Krieg: Islamischer Staat tötet über 150 Menschen bei Anschlägen

    Damaskus (dpa) - Bei mehreren Anschlägen in den vom Assad-Regime kontrollierten Küstengebieten Syriens sind nach Berichten von Aktivisten mindestens 153 Menschen getötet worden. Mindestens 103 Menschen seien in der Stadt Dschabla umgekommen, mindestens 50 Menschen ... mehr

    Syrien: Viele Tote bei Anschlagsserie in Tartus und Dschableh

    Blutige Anschlagsserie in den syrischen Küstenstädten Tartus und Dschableh: Dabei sind offenbar Dutzende Menschen getötet worden. Laut der Beobachtungsstelle für Menschenrechte gingen insgesamt sieben Autobomben hoch. Tartus und Dschableh liegen am Mittelmeer und werden ... mehr

    Aleppo kehrt zum Leben zurück

    Schulbesuch statt Bombenterror: Mit der Verlängerung der Feuerpause ist in der zerschossenen Stadt Aleppo am Wochenende eine fast gespenstische Normalität eingekehrt. Zahlreiche vor Luftangriffen und Kämpfen geflohene Bewohner kehrten in die syrische Stadt ... mehr

    Syrien: Nach Flüchtlings-Massaker hagelt es scharfe Kritik

    Wer trägt die Verantwortung für die Luftangriffe auf ein Flüchtlingslager im Nordwesten Syriens? Erste Hinweise deuten auf den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad, der dies aber bestreitet. Nach dem Massaker mit rund 30 Toten hagelt es international scharfe Kritik ... mehr

    International: USA drängen Bündnispartner zu stärkerem Kampf gegen den IS

    Stuttgart (dpa) - Die USA drängen die Bündnispartner zu einem stärkeren Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat. "Die Koalition muss und kann mehr tun", sagte US-Verteidigungsminister Ashton Carter nach einem Treffen mit zehn Verteidigungsministern ... mehr

    Nach Aleppo-Angriffen: UN will Krankenhäuser schützen

    New York (dpa) - Krankenhäuser in Kriegsgebieten sollen nach dem Willen des UN-Sicherheitsrats künftig besser geschützt werden. In einer einstimmig verabschiedeten Resolution verurteilt das höchste UN-Gremium Angriffe auf Krankenhäuser, andere Gesundheitseinrichtungen ... mehr

    Konflikte: Kerry und Lawrow fordern Einhaltung der Waffenruhe in Syrien

    Moskau/Damaskus (dpa) - Russland und die USA haben die Konfliktparteien in Syrien gemeinsam zur Einhaltung der Waffenruhe aufgerufen. US-Außenminister John Kerry telefonierte deswegen mit seinem russischen Kollegen Sergej Lawrow. Nach russischen Angaben stimmten ... mehr

    Aleppo: Neue Gespräche nähren Hoffnung auf Waffenruhe

    Aleppo (dpa) - Nach einer Eskalation der Gewalt in der nordsyrischen Stadt Aleppo laufen nach Angaben aus Moskau neue Verhandlungen über eine Feuerpause. Zuvor hatte US-Außenminister John Kerry eine dauerhafte und landesweit geltende Waffenruhe gefordert. Allerdings ... mehr

    Syrien: Barack Obama schickt bis zu 250 zusätzliche Soldaten

    Hannover (dpa) - US-Präsident Barack Obama will bis zu 250 zusätzliche Soldaten nach Syrien schicken. Sie sollen örtliche Kräfte im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) unterstützen, teilte der stellvertretende US-Sicherheitsberater Ben Rhodes am Rande ... mehr

    Obama will bis zu 250 weitere US-Soldaten nach Syrien schicken

    Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama will den Anti-Terror-Kampf in Syrien verstärken. Laut «Wall Street Journal» wollen die USA bis zu 250 zusätzliche Soldaten nach Syrien schicken. Sie sollen örtliche Kräfte im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat ... mehr

    Mehr zum Thema Syrien-Konflikt im Web suchen

    Syrien-Krieg: Barack Obama will 250 weitere Soldaten schicken

    Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama will laut «Wall Street Journal» bis zu 250 zusätzliche Soldaten nach Syrien schicken. Sie sollen örtliche Kräfte im Kampf gegen den IS unterstützen, berichtete das Blatt unter Berufung auf US-Regierungsbeamte. Demnach ... mehr

    Salafistenprediger Sven Lau bleibt in Haft

    Hasspredigten und Aktionen wie die "Scharia-Polizei" machten Sven Lau zu einem der bekanntesten deutschen Islamisten. Dann brachte ihn sein Engagement im Syrien-Konflikt in U-Haft. Dort wird er vorerst bleiben müssen. Der unter Terrorverdacht stehende islamistische ... mehr

    Kirche - Ostermesse: Papst verurteilt Terror

    Rom/Jerusalem (dpa) - Unter dem Eindruck der jüngsten Terroranschläge haben Zehntausende Christen in Rom sowie im Heiligen Land Ostern gefeiert. Papst Franziskus verurteilte in seiner Osterbotschaft den weltweiten Terror und erinnerte an die Opfer von Brüssel. Gerade ... mehr

    Syrien-Krieg: John Kerry fordert von Russland mehr Einfluss

    Moskau (dpa) - Die USA und Russland sehen sich weiter in der gemeinsamen Verantwortung für eine Friedenslösung in Syrien. Das sagte US-Außenminister John Kerry zum Abschluss seiner Gespräche in Moskau. Er forderte Russland auf, seinen Einfluss auf den syrischen ... mehr

    Syrien-Konflikt: John Kerry lobt Zusammenarbeit mit Russland

    Moskau (dpa) - Im Syrien-Konflikt hat US-Außenminister John Kerry die Zusammenarbeit mit Russland gelobt. Er hoffe auf weitere Fortschritte für den Friedensprozess bei seinen Gesprächen mit Kremlchef Wladimir Putin und Außenminister Sergej Lawrow, sagte Kerry in Moskau ... mehr

    Steinmeier will mit Russland gegen den Terror kämpfen

    Es sind schwierige Tage für eine Reise nach Russland: Syrien, Ukraine und der Terror in Belgien - Großkrisen prägen die Besuche der Außenminister  Steinmeier und Kerry in Moskau. Sie wollen vor allem eines wissen: wie Russland sich verhalten ... mehr

    Wladimir Putin droht mit neuen Kampfeinsätzen in Syrien

    Nach dem Teilabzug der russischen Streitkräfte aus Syrien droht Kremlchef Wladimir Putin mit neuen Kampfeinsätzen.  "Wenn nötig, ist Russland binnen weniger Stunden in der Lage, seine Truppenstärke in der Region ausreichend zu verstärken", sagte Putin in Moskau ... mehr

    Syrien: Teilabzug von Russland nährt Hoffnung auf Frieden

    Moskau/Genf (dpa) - Der überraschende Abzugsbefehl aus Syrien von Präsident Wladimir Putin nährt die Hoffnungen auf Fortschritte bei den Friedensverhandlungen in Genf. Spätestens jetzt - am fünften Jahrestag des Kriegsausbruchs - sei die Zeit gekommen ... mehr

    Konflikte: Putin ordnet Teilabzug aus Syrien an

    Moskau (dpa) - Russlands Präsident Wladimir Putin hat überraschend einen Teilabzug von Soldaten aus dem Bürgerkriegsland Syrien von diesem Dienstag an angeordnet. "Die Aufgabe, die dem Verteidigungsministerium und den Streitkräften gestellt war, ist im Großen und Ganzen ... mehr

    Syrien: So verändert der Krieg die Welt

    Seit fünf Jahren tobt der Krieg in Syrien, und ein Ende ist nicht in Sicht. Der Konflikt hat nicht nur das Land in abgrundtiefes Elend gestürzt, er hat auch international weitreichende Konsequenzen. Fünf Aspekte zeigen, wie stark ... mehr

    Syrien: USA setzen Vietnam-Bomber gegen IS ein

    Uralte Flieger aus dem Vietnamkrieg kommen im Kampf gegen  die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zum  Einsatz : Die USA setzen - neben Hightech-Kriegsgerät - auch wieder Kampfflugzeuge aus den 1960er Jahren ein. Das berichtet "Die Welt".   Der Griff in die Mottenkiste ... mehr

    Syrien: Assad gibt Deutschland Tipps in Flüchtlingskrise

    Ausgerechnet in einem Interview mit der ARD gibt  Syriens Machthaber  Baschar al-Assad u ngewohnte Töne von sich. Die Gegner seines Regimes sollen für eine Waffenniederlegung Amnestie erhalten. Deutschland riet Assad, seinem Land stärker zu helfen ... mehr

    Steinmeier warnt vor "Politik der Angst"

    Keine Mauern: Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hat sich bei seinem USA-Besuch mit deutlichen Worten gegen die Pläne des Präsidentschaftskandidaten Donald Trump ausgesprochen. Auf Deutschland bezogen verteidigte er den Kurs von Kanzlerin Angela Merkel ... mehr

    Al-Assad: Wir tun das Unsrige, damit die Waffenruhe klappt

    Damaskus (dpa) - Syriens Präsident Baschar al-Assad will die seit Samstag geltende Waffenruhe in dem Bürgerkriegsland nach eigenen Angaben zu einem Erfolg führen. "Wir werden das Unsrige tun, damit das Ganze funktioniert", sagte Assad in einem TV-Interview ... mehr

    Syrien: Assad will laut Russland die Waffenruhe einhalten

    Moskau (dpa) - Die Hoffnung auf eine Waffenruhe im Bürgerkriegsland Syrien wächst. Machthaber Baschar al-Assad will sich nach Angaben des Kremls an die für Samstag geplante Feuerpause halten. In einem Telefonat mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin bezeichnete ... mehr

    Konflikte: Westliche Mächte sprechen über Syrien-Waffenruhe

    Paris/Berlin (dpa) - Die USA, Frankreich, Großbritannien und Deutschland dringen gemeinsam darauf, die geplante Waffenruhe in Syrien "rasch und umfassend" in Kraft zu setzen. Dies erklärten die Präsidenten Barack Obama und François Hollande sowie Premier David Cameron ... mehr

    Kerry einigt sich mit Lawrow: Vorläufiger Deal zur Waffenruhe in Syrien

    Die Formulierung klingt vorsichtig: US-Außenminister John Kerry hat sich nach eigenen Angaben mit seinem russischen Kollegen Sergej Lawrow "vorläufig" auf Bedingungen für eine Feuerpause in Syrien verständigt. Auch der syrische Machthaber Baschar al-Assad ist unter ... mehr

    Syrien-Krise: Fällt Aleppo, kommen Hunderttausende Flüchtlinge

    Mehrere deutsche Hilfsorganisationen warnen vor einem dramatischen Anstieg der Flüchtlingszahlen für den Fall, dass die syrische Großstadt Aleppo von Assads Regierungstruppen eingenommen wird. Und das wird von Tag zu Tag wahrscheinlicher. Denn unterstützt von russischen ... mehr

    Syrien-Konflikt: Barack Obama ruft Russland zum Umdenken auf

    US-Präsident Barack Obama hat Russland zum Umdenken im Syrien-Konflikt aufgerufen. Das gemeinsame Vorgehen mit dem syrischen Machthaber Baschar al-Assad habe Moskau kurzfristige Erfolge gebracht, tatsächlich handele es sich aber um einen strategischen Fehler, sagte ... mehr

    Konflikte: Nach Angriff auf Kliniken in Syrien wächst Kritik an Moskau

    Damaskus (dpa) - Nach Luftangriffen auf Krankenhäuser und Schulen im Norden Syriens wächst international die Kritik an Russland und dem syrischen Regime. Das türkische Außenministerium erklärte, die Angriffe auf zivile Ziele seien "nach internationalem Recht ein klares ... mehr

    Bürgerkrieg in Syrien: Russland will den Frieden diktieren

    Der Konflikt in Syrien war kompliziert. Seit Russlands Eintritt in die Kämpfe ist die Lage noch undurchsichtiger geworden. Doch Moskau geht es nicht um die Bekämpfung des IS. Es geht um Macht, um wieder ein bedeutender Spieler auf der internationalen Bühne zu werden ... mehr

    Streit zwischen Türkei und Russland ist erneut eskaliert

    Allen Bemühungen um eine Entschärfung der Lage in Syrien zum Trotz ist der Streit zwischen Russland und der Türkei weiter eskaliert. Die Regierungen in Moskau und Ankara lieferten einen heftigen Schlagabtausch. Der Kreml kritisierte die Türkei wegen ihrer Angriffe ... mehr

    Syrien-Krieg: Assad hält rasche Waffenruhe für unmöglich

    Syriens Präsident Baschar al-Assad hält eine rasche Feuerpause im Bürgerkrieg in seinem Land für unmöglich. " Jetzt sagen sie, dass sie eine Feuerpause innerhalb von einer Woche wollen", sagte Assad nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Sana in einer ... mehr

    Syrien: Obama und Putin sprechen über Waffenruhe

    Moskau (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin und US-Präsident Barack Obama haben sich bei einem Telefonat nach Angaben aus Moskau für weitere Verhandlungen über eine baldige Waffenruhe in Syrien ausgesprochen. Die Staatsoberhäupter lobten ausdrücklich die am Rande ... mehr

    Syrien-Krieg: Türkei bombardiert Stellungen der Kurden

    Die türkische Luftwaffe hat nach Angaben von Aktivisten in der nordsyrischen Provinz Aleppo kurdische Stellungen bombardiert. Für die von den USA geführte Anti-IS-Koalition sind die Kurden wichtige Verbündete im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat ... mehr

    Türkei und Saudi-Arabien für Bodentruppen-Einsatz in Syrien

    Der Krieg in Syrien ist undurchschaubar: Assad, die Kurden, der IS, die Al Nusra Front, die Rebellen, die Russen. Viele weitere Gruppen bekämpfen sich im Bürgerkriegsland. Jetzt könnte es noch komplizierter werden. Denn die Türken und die Saudis erwägen die Entsendung ... mehr

    Münchner Sicherheitskonferenz: Kerry macht Russland schwere Vorwürfe

    Die Münchner Sicherheitskonferenz wird zu einer Bühne der Abrechnung: Jetzt hat US-Außenminister John Kerry Russland wegen seiner Rolle in der Ukraine und in Syrien scharf kritisiert. Er warf Moskau wiederholte Aggression vor. Zuvor hatte Putins Vertreter Dmitri ... mehr

    International: Neue Kämpfe in Syrien dämpfen Hoffnung auf Waffenruhe

    München/Moskau/Aleppo (dpa) - Neue Hoffnungen auf eine baldige Waffenruhe im blutigen Syrienkonflikt sind von schweren Kämpfen überschattet worden. Unmittelbar nach Gesprächen über eine baldige Feuerpause in München bombardierte die russische Luftwaffe nach Angaben ... mehr

    Syrien: Russische Bodentruppen unterstützen offenbar Assad-Offensive

    Auch wenn der russische Präsident Wladimir Putin es immer bestritten hat, nach Informationen des "Spiegel" sind russische Bodentruppen im vom Bürgerkrieg zerrütteten Syrien aktiv. Sie beteiligten sich an der Offensive von Syriens Diktator Baschar al-Assad ... mehr
     
    1 2 3 4 ... 15 »


    Anzeige
    shopping-portal