Sie sind hier: Home >

Tabak

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Tabak

Das sollten Sie über den Tabakverdampfer wissen

Das sollten Sie über den Tabakverdampfer wissen

Noch ist die Zigarette nicht wegzudenken, aber Tabakkonzerne sehen die Zukunft nicht etwa in der E-Zigarette, sondern im Tabakverdampfer. Er soll gesünder und profitabler sein. Gesundheitsbewusste Verbraucher, Werbeverbote und höhere Tabaksteuern erschweren ... mehr
Nikotinsucht: So klappt es mit dem Rauchstopp

Nikotinsucht: So klappt es mit dem Rauchstopp

Einfach ist das Aufhören nicht, weil der Körper nach dem Nikotin verlangt. Nikotintabletten und Nikotinkaugummis können dem Raucher helfen, jedoch bei falscher Anwendung nicht wirken. Wir sagen Ihnen, worauf Sie beim Rauchstopp achte sollten. Testen ... mehr
Rauschgiftkonsum: Wieder mehr Drogentote in Deutschland

Rauschgiftkonsum: Wieder mehr Drogentote in Deutschland

Zum vierten Mal in Folge ist die Zahl der Drogentoten in Deutschland gestiegen. Im vergangenen Jahr starben bundesweit 1333 Menschen, weil sie illegale Substanzen wie Heroin, Kokain oder Crack konsumierten. Das waren neun Prozent mehr als im Vorjahr ... mehr
Schmidt fordert schnelles Tabak-Werbeverbot

Schmidt fordert schnelles Tabak-Werbeverbot

Der Bundesminister für Ernährung, Christian Schmidt (CSU), hat den Bundestag dazu aufgerufen, den Widerstand gegen das von der Regierung beschlossene Tabak-Werbeverbot aufzugeben. Der Gesetzentwurf liege im Bundestag, er fordere deshalb alle Fraktionen ... mehr
Gesundheit: Minister Schmidt dringt auf rasches Tabak-Werbeverbot

Gesundheit: Minister Schmidt dringt auf rasches Tabak-Werbeverbot

Berlin (dpa) - Ernährungsminister Christian Schmidt (CSU) hat den Bundestag aufgerufen, den Widerstand gegen das von der Regierung beschlossene Tabak-Werbeverbot aufzugeben. "Deutschland ist das einzige Land in Europa, in dem Tabakwerbung im Außenbereich noch erlaubt ... mehr

Philip Morris baut für 320 Millionen Dollar Fabrik in Dresden

Dresden (dpa) - Der Tabakkonzern Philip Morris investiert 320 Millionen US-Dollar in den Bau einer neuen Fabrik in Dresden. Wie das Unternehmen mitteilte, sollen dort ab 2019 rund 500 Beschäftigte Tabaksticks für neuartige E-Zigaretten produzieren ... mehr

Minister Schmidt dringt auf rasches Tabak-Werbeverbot

Berlin (dpa) - Ernährungsminister Christian Schmidt hat den Bundestag aufgerufen, den Widerstand gegen das von der Regierung beschlossene Tabak-Werbeverbot aufzugeben. Deutschland sei das einzige Land in Europa, in dem Tabakwerbung im Außenbereich noch erlaubt ... mehr

Zahl der Tabaktoten steigt trotz Rauchverboten

Trotz Rauchverboten in vielen Ländern ist die Zahl der Tabaktoten weltweit gestiegen. Im Jahr 2015 starben rund 6,4 Millionen Menschen an den Folgen des Rauchens, 4,7 Prozent mehr als noch 1990. Der Anteil der Raucher an der weltweiten Gesamtbevölkerung schrumpft ... mehr

Tschechien verbietet Zigaretten in Lokalen

Prag (dpa) - Als eine der letzten Raucherbastionen Europas verbannt nun auch Tschechien die Glimmstängel aus Kneipen und Restaurants. Präsident Milos Zeman, selbst bekennender Kettenraucher, habe das Anti-Tabak-Gesetz unterzeichnet, teilte sein Sprecher ... mehr

Gröhe: Illegale Tabakwaren bergen besondere Gesundheitsgefahren

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will den weltweiten illegalen Handel mit Tabakwaren weiter eindämmen. Das Kabinett beschloss, ein entsprechendes Protokoll der Weltgesundheitsorganisation zu unterzeichnen. Gesundheitsminister Hermann Gröhe erklärte dazu: «Wir setzen ... mehr

Zigarren rauchen - Die wichtigsten Infos für Einsteiger

Damit der Genuss einer Zigarre richtig gelingt, sollten Sie sich zuvor mit ein paar wesentlichen Fakten zum Zigarrenrauchen vertraut machen. Unser kompaktes Zigarrenwissen hilft dem Gentleman beim Einstieg, der Handhabung und dem Gespräch unter Kennern ... mehr

Mehr zum Thema Tabak im Web suchen

Neuer Tabakgigant aus BAT und Reynolds

London (dpa) - Unter dem Druck rückläufiger Zigarettenverkäufe stärkt sich der Tabakkonzern British American Tobacco mit der Übernahme des US-Konkurrenten Reynolds. Beide Firmen hätten sich nun auf die Bedingungen zum Kauf der 57,8 Prozent der Reynolds-Anteile geeinigt ... mehr

Alternative Formen: Marlboro-Chef hofft auf Ende der herkömmlichen Zigarette

Der Marlboro-Produzent Philip Morris denkt über einen Ausstieg aus dem Geschäft mit herkömmlichen Zigaretten nach. Konzernchef Andre Calantzopoulos äußerte die Erwartung, dass sich über kurz oder lang alternative Formen des Tabakrauchens durchsetzen werden. Irgendwann ... mehr

«Lucky Strike»-Konzern schluckt «Camel»-Hersteller

London (dpa) - Der Tabakkonzern British American Tobacco will sich den «Camel»-Hersteller Reynolds ganz einverleiben. Den Kauf der noch ausstehenden Anteile lässt sich der Konzern mit den Marken «Lucky Strike» und «Dunhill» insgesamt rund 47 Milliarden Dollar kosten ... mehr

Tabakindustrie unbeeindruckt von Schockbildern auf Schachteln

Berlin (dpa) - Die deutsche Tabakindustrie hat die Wirkung von Schockbildern auf Zigarettenschachteln angezweifelt. Das habe sich bei uns schlichtweg nicht ausgewirkt, sagte Rainer von Bötticher vom Bundesverband des Tabakwaren-Einzelhandels. Heute trifft ... mehr

Tabakindustrie unbeeindruckt von Schockbildern auf Schachteln

Berlin (dpa) - Die deutsche Tabakindustrie hat die Wirkung von Schockbildern auf Zigarettenschachteln angezweifelt. «Das hat sich bei uns schlichtweg nicht ausgewirkt», sagte Rainer von Bötticher vom Bundesverband des Tabakwaren-Einzelhandels. Ab heute trifft ... mehr

BAT: Transfergesellschaft und Vorruhestandsregelungen

Der Tabakkonzern British American Tobacco (BAT) und die Gewerkschaft NGG haben am Donnerstag die Belegschaft des Bayreuther BAT-Werks über Details zum ausgehandelten Sozialplan informiert. Ein wesentlicher Teil des Plans ist es, dass die 950 betroffenen Mitarbeiter ... mehr

BAT informiert über Sozialplan für das Bayreuther Werk

Auf einer Betriebsversammlung informiert der Tabakhersteller British American Tobacco (BAT) seine Bayreuther Mitarbeiter heute über den Sozialplan für das Werk. Nach der Versammlung sollen Details zum Sozialplan auch der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Mitte ... mehr

BAT-Verhandlungen: Konzern und Arbeitnehmervertreter einig

Der Konzern British American Tobacco (BAT) und Arbeitnehmervertreter haben sich auf einen Sozialplan wegen des geplanten Stellenabbaus in Bayreuth geeinigt. "Wir haben ein Sozialplanergebnis", teilten der Betriebsratsvorsitzende Paul Walberer und die Gewerkschaft ... mehr

BAT-Konzern und Arbeitnehmervertreter einigen sich

Der Konzern British American Tobacco (BAT) und Arbeitnehmervertreter haben sich auf einen Sozialplan wegen des geplanten Stellenabbaus in Bayreuth geeinigt. "Wir haben ein Sozialplanergebnis", teilten der Betriebsratsvorsitzende Paul Walberer und die Gewerkschaft ... mehr

BAT-Verhandlungen: Verhandlungen fortgesetzt

Der Konzern British American Tobacco (BAT) und Arbeitnehmervertreter verhandeln am Donnerstag weiter über einen Sozialplan. Zunächst werde man die Gespräche bis 11.00 Uhr fortsetzen, sagte der Geschäftsführer der Gewerkschaft Nahrung Genuss ... mehr

BAT-Verhandlungen: Abschluss am Mittwoch wahrscheinlich

In den Verhandlungen um einen Sozialplan wegen des Stellenabbaus beim Konzern British American Tobacco (BAT) in Bayreuth rechnen Arbeitnehmervertreter mit einem baldigen Abschluss. "Es ist nicht unwahrscheinlich, dass wir heute zu einem Ergebnis kommen", sagte ... mehr

BAT-Beschäftigte: Mahnwache soll Druck auf Konzern erhöhen

Eine Woche vor Ablauf der Forderungsfrist an den Konzern British American Tobacco (BAT) in Bayreuth haben Beschäftigte mit einer Mahnwache den Druck erhöht. "Wenn der Abschluss des Sozialplans nicht bis zum 31. August gelingt, überlegen wir, wie wir den Druck ... mehr

Beschäftigte kündigen Mahnwache vor Tabakkonzern-Werk an

Mit einer Mahnwache wollen die Beschäftigten von British American Tobacco (BAT) in Bayreuth für gute Bedingungen beim Stellenabbau kämpfen. "Der stille Protest richtet sich gegen die Konzernpolitik der BAT sowie deren Auswirkungen für die Beschäftigten und die Region ... mehr

Schäuble und die Vorschriften für Zigaretten-Schockbilder

Berlin (dpa) - Die neuen Vorschriften für Schockbilder auf Tabakpackungen bekommt in spezieller Weise auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble zu spüren. Die Einnahmen aus der Tabaksteuer brachen im Juli um 48 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat ... mehr

Tabakbauern rechnen mit Durchschnittsmenge

Die Pfälzer Tabakbauern rechnen in diesem Jahr mit einer durchschnittlichen Erntemenge. "Wir hoffen, dass wir möglichst alles unbeschadet reinbringen", sagte der Tabakbau-Sachverständige für die Pfalz, Egon Fink, in Speyer. Wegen der zahlreichen ... mehr

Mehr als 3000 Menschen protestieren gegen BAT-Stellenabbau

Begleitet von Protesten der Mitarbeiter haben am Freitag die Verhandlungen um Details des geplanten Stellenabbaus bei British American Tobacco (BAT) in Bayreuth begonnen. Nach Gewerkschaftsangaben machten mehr als 3000 Menschen, unter ihnen auch viele Familien ... mehr

Geschäfte mit Shisha-Tabak in Deutschland florieren

Berlin (dpa) - Während der Umsatz von Zigaretten zuletzt zurückgegangen ist, floriert in Deutschland das Geschäft mit Tabak für Wasserpfeifen. Der Absatz von Pfeifentabak legte im zweiten Quartal 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als 50 Prozent ... mehr

BAT-Stellenabbau: Gewerkschaft will schnelle Verhandlungen

Angesichts des geplanten Stellenabbaus bei British American Tobacco (BAT) in Bayreuth fordert die Gewerkschaft einen schnellen Abschluss der Verhandlungen mit dem Konzern. "Wir erwarten, dass die Verhandlungen bis zum 31. August abgeschlossen sind", sagte Michael ... mehr

Schockfotos auf Zigarettenschachteln mindern Steuereinnahmen

Wiesbaden (dpa) - Die Einführung von Schockfotos und größeren Warnhinweisen auf Zigarettenschachteln zeigt erste Wirkung: Im zweiten Quartal 2016 sank die Menge der in Deutschland hergestellten Zigaretten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um mehr als 15 Prozent ... mehr

Anti-Raucher-Land Uruguay gewinnt vor Gericht gegen Philip Morris

Montevideo (dpa) - Der für äußerst strenge Rauchergesetze bekannte Staat Uruguay hat einen sechsjährigen Prozess gegen den Tabakriesen Philip Morris gewonnen. Der internationale Schiedsgerichtshof ICSID in Washington habe die Klagepunkte des Konzerns ... mehr

Wriezener Pipenfreunde üben sich im langsamen Pfeiferauchen

Die Wriezener Pipenfreunde trainieren derzeit für die deutschen Meisterschaften im Pfeife-Langzeit-Rauchen. Der Wettkampf wird am 10. September in Bremen ausgetragen. Erwartet werden dazu mehr als 100 Pfeifenraucher aus ganz Deutschland.  Die vor 13 Jahren als Verein ... mehr

Widerstand in Union gegen Regierungspläne für Tabakwerbeverbot

Berlin (dpa) - In der Union formiert sich Widerstand gegen das ab 2020 geplante Tabakwerbeverbot. «Es gibt da noch Diskussionsbedarf, auch innerhalb unserer Fraktion», sagte die Vorsitzende der CSU-Landesgruppe, Gerda Hasselfeldt. Werbung für ein legales Produkt ... mehr

Gesundheit: Zigaretten-Schockfotos findet die Mehrheit für wirkungslos

Hamburg (dpa) - Die Mehrheit der Deutschen glaubt nach einer repräsentativen Umfrage nicht an die abschreckende Wirkung von Schockfotos auf Zigarettenpackungen. 58 Prozent der Befragten sagten in der Studie des forsa-Instituts im Auftrag der DAK-Gesundheit, die Bilder ... mehr

Zigaretten-Schockfotos: Mehrheit hält sie für wirkungslos

Die Mehrheit der Deutschen glaubt nach einer repräsentativen Umfrage nicht an die abschreckende Wirkung von Schockfotos auf Zigarettenpackungen. 58 Prozent der Befragten sagten in der Studie des forsa-Instituts im Auftrag der DAK-Gesundheit, die Bilder seien keine ... mehr

Zigaretten-Schockfotos: Mehrheit hält sie für wirkungslos

Die Mehrheit der Deutschen glaubt nach einer repräsentativen Umfrage nicht an die abschreckende Wirkung von Schockfotos auf Zigarettenpackungen. 58 Prozent der Befragten sagten in der Studie des forsa-Instituts im Auftrag der DAK-Gesundheit, die Bilder seien keine ... mehr

Verbraucher - Vorteil für Nichtraucher: Günstigere Versicherungen

Berlin (dpa/tmn) - Rauchen gefährdet die Gesundheit - das wissen auch die Versicherer. Sie stufen Nichtraucher bei der Prämienberechnung oft günstiger ein. So müssen Versicherte, die nicht zur Zigarette greifen, beispielsweise bei der Risikolebens ... mehr

Neue Zigaretten-Regeln: Viele EU-Staaten halten Frist nicht ein

Brüssel (dpa) - Etlichen EU-Staaten droht Ärger aus Brüssel, weil sie nicht rechtzeitig die neue Tabakrichtlinie zu Schockbildern in nationales Recht umgesetzt haben. Nach Angaben aus EU-Kreisen haben bis heute lediglich elf Staaten verfügt, dass Hersteller damit ... mehr

Eilantrag gegen schärfere Regeln für Tabakprodukte gescheitert

Karlsruhe (dpa) - Ein Tabakwaren-Hersteller ist mit einem Eilantrag gegen die seit heute verschärften Regeln für Tabakprodukte gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht lehnte es ab, den Vollzug außer Kraft zu setzen, wie in Karlsruhe mitgeteilt wurde. Das neue Gesetz ... mehr

Schockbilder auf Zigaretten-Packungen kommen: Eilantrag scheitert

Karlsruhe (dpa) - Ein Tabakwaren-Hersteller ist mit einem Eilantrag gegen die seit Freitag verschärften Regeln für Tabakprodukte gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht lehnte es ab, den Vollzug außer Kraft zu setzen, wie in Karlsruhe mitgeteilt wurde. Mit dem neuen ... mehr

Eilantrag gegen schärfere Regeln für Tabakprodukte gescheitert

Karlsruhe (dpa) - Ein Tabakwaren-Hersteller ist mit einem Eilantrag gegen die verschärften Regeln für Tabakprodukte gescheitert. Das Bundesverfassungsgericht lehnte es ab, den Vollzug außer Kraft zu setzen. Mit dem neuen Gesetz, das unter anderem abschreckende Fotos ... mehr

Tabak-Schockbilder nun verpflichtend: Wirkung angezweifelt

Berlin (dpa) - Seit heute müssen Hersteller Schockbilder wie verfaulte Füße oder schwarze Raucherlungen auf Ziga+rettenpackungen drucken. Die in anderen Ländern bereits üblichen Fotos sollen vor allem junge Menschen vom Rauchen abhalten. Allerdings glaubt ... mehr

EU: Europäischer Gerichtshof bestätigt EU-Tabakrichtlinie

Luxemburg (dpa) - Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat den Weg für strengere Tabakvorschriften in der EU freigemacht. Die Richter lehnten in Luxemburg mehrere Klagen gegen die EU-Tabakrichtlinie ab. Sowohl das geplante Verbot von Mentholzigaretten ... mehr

Europäischer Gerichtshof bestätigt EU-Tabakrichtlinie

Luxemburg (dpa) - Der Europäische Gerichtshof hat mehrere Klagen gegen die EU-Tabakrichtlinie abgelehnt. Sowohl das geplante Verbot von Mentholzigaretten als etwa auch Auflagen für elektronische Zigaretten seien rechtens, urteilten die Richter in Luxemburg. Neben Polen ... mehr

E-Zigarette gesund? Britische Forscher überraschen mit Studie

Über Nutzen und Risiken des Nikotin-Dampfens wird viel gestritten. Britische Forscher erklären die E-Zigarette nun zu einer Chance, Mensch und Gesellschaft gesünder zu machen. E-Zigaretten polarisieren. Die einen halten sie für Teufelszeug, das harmlos daherkommt ... mehr

Lohn, Meldepflicht, Zigaretten: Das ändert sich für Verbraucher zum 1. Mai

Ein höherer Mindestlohn für Gerüstbauer, Schockbilder auf Zigarettenpackungen und neue Meldepflichten für gefährliche Krankheitserreger - auf Arbeitnehmer und Verbraucher kommen auch im neuen Monat einige Änderungen zu: Antibiotika Wenn antibiotika-resistente Erreger ... mehr

Kabinett beschließt Tabakwerbeverbot und Rentenerhöhung

Berlin (dpa) - Zigarettenwerbung auf Plakaten und im Kino soll von Juli 2020 an verboten werden. Nach dem vom Bundeskabinett beschlossenen Gesetzentwurf soll das Tabakwerbeverbot auch E-Zigaretten ... mehr

Kabinett beschließt Verbot für Tabak-Werbung

Auf Plakaten und im Kino soll Tabakwerbung von Juli 2020 an komplett verboten werden.  Nach dem vom Bundeskabinett beschlossenen Gesetzentwurf von Ernährungsminister Christian Schmidt soll das Tabakwerbeverbot auch sogenannte E-Zigaretten ... mehr

Tabak: Kabinett beschließt Tabakwerbeverbot

Deutschland ist das letzte EU-Land, in dem noch uneingeschränkt Außenwerbung für Tabakerzeugnisse erlaubt ist. Das soll sich ab 2020 ändern. Nicht nur die Tabakindustrie warnt vor einem Dammbruch. Dabei hat die Wirtschaft noch Zeit: Mit der Zigarettenwerbung ... mehr

Wirtschaft kritisiert geplantes Tabakwerbeverbot

Berlin (dpa) - Tabakindustrie und Werbewirtschaft haben das ab 2020 geplante Verbot von Zigarettenwerbung auf Plakaten und in Kinos kritisiert. Das Werbeverbot wäre ein Präzedenzfall, sagte der Chef des Verbandes der deutschen Rauchtabakindustrie, Michael von Foerster ... mehr

Kabinett beschließt Tabakwerbeverbot

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will Zigarettenwerbung auf Plakaten und im Kino verbieten. Den entsprechenden Gesetzentwurf von Ernährungsminister Christian Schmidt soll das Kabinett heute in Berlin beschließen. Nach früheren Angaben soll das Tabakwerbeverbot ... mehr

Tabak: Tabakwerbung auf Plakaten und im Kino soll verboten werden

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will Zigarettenwerbung auf Plakaten und im Kino bis zum Jahr 2020 verbieten. "Der entsprechende Gesetzentwurf wird in Kürze im Kabinett behandelt", sagte Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) den Zeitungen der Funke ... mehr

Werbung für Zigaretten auf Plakaten und im Kino droht Verbot

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will Zigarettenwerbung auf Plakaten und im Kino bis zum Jahr 2020 verbieten. "Der entsprechende Gesetzentwurf wird in Kürze im Kabinett behandelt", sagte Bundesernährungsminister Christian Schmidt (CSU) den Zeitungen der Funke ... mehr

Zigarettenwerbung auf Plakaten und im Kino wird verboten

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will Zigarettenwerbung auf Plakaten und im Kino bis zum Jahr 2020 verbieten. Der entsprechende Gesetzentwurf werde in Kürze im Kabinett behandelt, sagte Bundesernährungsminister Christian Schmidt den Zeitungen der Funke Mediengruppe ... mehr

Zigarettenwerbung auf Plakaten und im Kino soll verboten werden

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will Zigarettenwerbung auf Plakaten und im Kino bis zum Jahr 2020 verbieten. «Der entsprechende Gesetzentwurf wird in Kürze im Kabinett behandelt», sagte Bundesernährungsminister Christian Schmidt den Zeitungen der Funke Mediengruppe ... mehr
 
1 3


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017