Thema

Tagfalter

Trauermantel: Einer der schönsten Schmetterlinge

Trauermantel: Einer der schönsten Schmetterlinge

Er ist schön, aber selten: Zwar taucht der prachtvolle Trauermantel immer wieder in Deutschland auf. Unklar ist aber, ob die Schmetterlingsart lediglich aus den Nachbarländern einwandert oder sich auch hierzulande vermehrt. Forscher wollen dieser Frage mithilfe ... mehr
Silbergrüner Bläuling von der Alb ist das

Silbergrüner Bläuling von der Alb ist das "Insekt des Jahres"

Der Schmetterling Silbergrüner Bläuling ist das "Insekt des Jahres 2015". Der Tagfalter sei ein besonders schönes Tier, sagte Jury-Sprecher Wohlert Wohlers zur Begründung der Wahl. Insektenkundler verliehen den Titel am Montag in Berlin. In Deutschland kommen ... mehr
Admiral anlocken: So kommt der Schmetterling in den Garten

Admiral anlocken: So kommt der Schmetterling in den Garten

Wenn Sie einen Admiral anlocken wollen, können Sie gezielt einige Nahrungsquellen in Ihrem Garten anbieten. Wenn Sie keinen Platz für neue Pflanzen haben, besteht die Möglichkeit sogenannte "Faltertankstellen" aufzustellen, um die farbenfrohen Schmetterlinge anzulocken ... mehr
Schwalbenschwanz: Ein Flugkünstler unter den Schmetterlingen

Schwalbenschwanz: Ein Flugkünstler unter den Schmetterlingen

Der Schwalbenschwanz gehört wohl zu den schönsten Schmetterlingen Europas. Seinen Namen hat der edle Tagfalter aufgrund seines an den Vogel erinnernden Fortsatzes der gelb-schwarzen Hinterflügel. Hier finden Sie einige Infos zum flugbegabten Tagfalter. Schwalbenschwanz ... mehr
Was essen Schmetterlinge? Nahrung der hübschen Falter

Was essen Schmetterlinge? Nahrung der hübschen Falter

Sie wollen farbenprächtige Falter in Ihrem Garten haben? Dann sollten Sie für ausreichend Schmetterlingsnahrung sorgen. Ausgewachsen bevorzugen die Insekten Nektar von einheimischen Pflanzen. Doch auch die verfressenen Raupen wollen versorgt ... mehr

Landkärtchen: Schmetterling mit wechselnden Farben

Das Landkärtchen zählt zu den nicht gefährdeten Schmetterlingsarten hierzulande. Der kleine Tagfalter trägt seinen Namen aufgrund der stark geaderten Flügelzeichnung, die mit etwas Fantasie an eine Landkarte erinnert. Das Besondere ... mehr

So verläuft die Entwicklung eines Schmetterlings

Kaum einer weiß, dass die Entwicklung eines Schmetterlings ein äußerst komplexer und faszinierender Prozess ist. Alle Schmetterlinge, die Sie tagsüber um Blumen und nachts um Laternen herumflattern sehen, haben mehrere aufwendige Entwicklungsstufen hinter ... mehr

Mohrenfalter: Schmetterling mit großer Familie

Die Unterarten des Mohrenfalters sind kaum zählbar. Sie alle gehören zur Familie der Edelfalter, die in der gesamten nördlichen Hemisphäre der Erde verbreitet sind. Die meisten Schmetterlinge dieser Gattung sind braun gefärbt, weisen aber eine andersfarbige Binde ... mehr

Segelfalter: Schmetterling mit Zebrastreifung

Der Segelfalter ist für viele einer der schönsten Tagfalter. Sein markantes Zebramuster macht ihn unverwechselbar. Größtes Verbreitungsgebiet in Deutschland ist Rheinhessen. Der Segelfalter steht unter besonderem Schutz. Segelfalter: Markante Zebrastreifen ... mehr

Aurorafalter: Zierlicher Wald-Schmetterling

Die männlichen Aurorafalter weisen an den Außenseiten ihrer Flügel einen Fleck auf, der in sattem Orange leuchtet. Bei Spaziergängen durch den einheimischen Wald können Sie dem Schmetterling von April bis Juni begegnen. Männliche Aurorafalter mit orangen ... mehr

Tagpfauenauge: Gefährdet durch Genmais

Das Tagpfauenauge ist durch den Anbau von Genmais besonders gefährdet. Weil Fresspflanzen der Schmetterlingsraupe häufig in unmittelbarer Nähe von Feldrändern wachsen, nehmen die Insekten den vom Bt-Mais produzierten insektiziden Stoff durch ihre Nahrung auf. Warum ... mehr

Mehr zum Thema Tagfalter im Web suchen

Kohlweißling bekämpfen: So gehen Sie vor

Mit dem Kohlweißling bekämpfen Sie einen der am weitesten verbreiteten Tagfalter. Er ist ein nicht zu unterschätzender Schädling: Seine Raupen fressen sich in die unterschiedlichsten Kohlarten und können große Schäden bei der Ernte anrichten. Besonders nachhaltig ... mehr

Zitronenfalter: Ein äußerst langlebiger Schmetterling

Mit seinen rund zehn Monaten Lebensdauer gehört er zu den langlebigsten Schmetterlingen in Mitteleuropa. Der Trick des Zitronenfalters: Er verfällt in eine Sommer- und Winterstarre, während der er nur wenig Energie verbraucht. Besondere Vorlieben des Zitronenfalters ... mehr

Eisvogel: Besonders großer Schmetterling

Der Große Eisvogel aus der Familie der Edelfalter gilt als einer der größten Schmetterling Deutschlands. Ebenso wie seine Verwandten – der Kleine Eisvogel und der Blauschwarze Eisvogel – steht er hierzulande auf der Roten Liste der gefährdeten Arten ... mehr

Schachbrettfalter: Schmetterling mit auffälligem Muster

Im Gegensatz zu den meisten anderen Schmetterlingsarten ist der Schachbrettfalter kein farbenfroher Zeitgenosse. Sein Hauptmerkmal sind die feinen schwarzen Linien und Kreise auf weißem Grund. Schachbrettfalter: Monochrome Schmetterlingsart Zwar sind seine ... mehr

Schmetterlinge im Winter: So schützen sich die Tiere

Was machen eigentlich Schmetterlinge im Winter, wenn es draußen kalt ist und kein Blütennektar mehr zur Verfügung steht? Eine eindeutige Antwort auf diese Frage gibt es nicht, denn so verschieden die Falter sind, so unterschiedlich sind auch ihre Strategien ... mehr

Tagfalter: 80 Prozent der Schmetterlinge sind gefährdet

Tagfalter sind nicht einfach nur schön, sie sind unersetzlich beim Bestäuben von Blumen und als Nahrungsquelle für Vögel. Der Mensch bedroht ihren Lebensraum massiv. In Deutschland sind 80 Prozent der beheimateten Tagfalter gefährdet. Tagfalter und Nachtfalter Allgemein ... mehr

Waldbrettspiel: Gut getarnter Schmetterling

Beim Waldbrettspiel handelt es sich nicht etwa um den neuesten Clou eines Spieleherstellers, sondern um eine heimische Schmetterlingsart, genauer gesagt einen Tagfalter. Zwischen Blättern, die von den Bäumen auf den Boden gefallen sind, ist das Tier kaum zu erkennen ... mehr

Wiesenvögelchen: Ein kurzlebiger Schmetterling

Das weißbindige Wiesenvögelchen, auch Perlgrasfalter genannt, ist in Nord-, Mittel- und Südosteuropa sowie in Asien und Nordamerika verbreitet. Es gehört zu den besonders kurzlebigen Schmetterlingsarten und ist daher nicht allzu leicht zu beobachten. Das kurze Leben ... mehr

Schmetterlinge züchten: Hierauf sollten Sie achten

Wer Schmetterlinge züchten will, muss sich zunächst für eine Art entscheiden. Davon abhängig ist der Zeitraum, in dem es möglich ist, aus Raupen Schmetterlinge zu züchten. Brennnesselraupen wie Kleiner Fuchs, Landkärtchen oder Tagpfauenauge entwickeln ... mehr

Baumweißling: Weiße Schönheit unter den Schmetterlingen

Der Baumweißling war in der Vergangenheit, als Mitglied der Familie der Weißlinge eine besonders weit verbreitete Schmetterlingsart. Durch den modernen Obstanbau wurde der Falter allerdings immer weiter aus seinem angestammten Lebensraum verdrängt: Deshalb ... mehr

Schillerfalter: Besonders seltener Schmetterling

Der Schillerfalter ist einer der größten Schmetterlinge in Deutschland. Der ansehnliche Tagfalter trägt seinen Namen aufgrund des Blauschillers seiner Flügel. Je nach Lichteinfall schillern die großen Flügel ähnlich wie die von tropischen Schmetterlingen. Hier finden ... mehr

Kaisermantel: In Wäldern verbreiteter Schmetterling

Der Kaisermantel ist ein in Europa weit verbreiteter Schmetterling und gehört zur Familie der Edelfalter. Die schönen Tagfalter flattern in Mitteleuropa jährlich in einer Generation von Juni bis August und erfreuen so manchen Wanderer oder Gartenbesitzer. Hier finden ... mehr

Perlmutterfalter: Vom Klimawandel bedrohter Schmetterling

Perlmutterfalter gehören zur Familie der Edelfalter. Ihren Namen haben sie den Farb- und Mustervariationen auf ihren Flügeln zu verdanken. Wie viele Schmetterlingsarten reagieren auch diese Tagfalter besonders empfindlich auf den Klimawandel: Wenn durch wärmere Sommer ... mehr

Scheckenfalter: Der anspruchsvolle Edelfalter

Der Goldene Scheckenfalter aus der Familie der Edelfalter war in Deutschland eine weitverbreitete Schmetterlingsart. Mittlerweile ist der Bestand stark gefährdet. Goldener Scheckenfalter: Faszinierende Flügelmusterung Der Goldene Scheckenfalter (Euphydryas aurinia ... mehr

Ochsenauge: Besonders häufiger Schmetterling in Europa

Das Große Ochsenauge aus der Familie der Edelfalter ist einer der wenigen in Deutschland noch häufig vorkommenden Schmetterlingsarten. Ob das so bleibt, ist allerdings fraglich. Großes Ochsenauge: Markante Musterung Das Große Ochsenauge (Maniola jurtina ... mehr

Distelfalter: Der wandernde Schmetterling

Der Distelfalter kommt als Wanderfalter viel herum. Eigentlich im Norden Afrikas beheimatetet, ziehen alle paar Jahre Schwärme von Millionen Schmetterlingen auf Nahrungssuche nach Mittel- und Nordeuropa. Ein beeindruckendes Schauspiel, das aber nicht alle Exemplare ... mehr

Schmetterlinge bestimmen: Tagfalter und Nachtfalter

Wer Schmetterlinge bestimmen möchte, kann sich zunächst darin versuchen, Tagfalter und Nachtfalter zu unterscheiden. Das ist nicht einmal besonders kompliziert, wenn Sie die wichtigsten Merkmale kennen. Erfahren Sie hier mehr über die Charakteristika ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018