Startseite
Sie sind hier: Home >

Tiere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Tiere

Sachsen will

Sachsen will "Problemwolf" abschießen: Kritik hält an

Der in Sachsen geplante Abschuss eines Wolfes sorgt bei Tierschützern weiter für Unmut. In einer am Samstag bekannt gewordenen Stellungnahme verurteilte die Gesellschaft zum Schutz der Wölfe die Abschussgenehmigung und sprach von einem "politisch motivierten Vorgehen ... mehr
Agrar: Rekord bei den Jägern

Agrar: Rekord bei den Jägern

Berlin (dpa) - Mehr Jägerinnen und Jäger als je zuvor hat der Deutsche Jagdverband (DJV) gezählt. Genau 381 821 Jagdscheininhaber waren im Jagdjahr 2015/16 bundesweit registriert, das waren rund 2 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Im Vergleich zum Wiedervereinigungsjahr ... mehr
Vogelgrippe: Keine neuen Fälle - aber Wachsamkeit

Vogelgrippe: Keine neuen Fälle - aber Wachsamkeit

Beim Thema Vogelgrippe gibt es für Berlin aus Expertensicht vorerst keine Entwarnung. Auch angesichts von Nachweisen des Erregers H5N8 bei Puten in Brandenburg sei nicht absehbar, wann von einem Abebben der Erkrankung die Rede sein kann, sagte ein Sprecher ... mehr
Jäger-Anteil im Norden besonders hoch

Jäger-Anteil im Norden besonders hoch

Im Norden gibt es deutlich mehr Jäger als im bundesweiten Durchschnitt. So besitzt jeder 127. Schleswig-Holsteiner nach Angaben des Deutschen Jagdverbands einen Jagdschein, das ist deutscher Rekord. Den langjährigen Spitzenreiter Niedersachsen ... mehr
Kritik an geplantem Wolf-Abschuss in Sachsen

Kritik an geplantem Wolf-Abschuss in Sachsen

Der in Sachsen geplante Abschuss eines Wolfes ist bei Umweltschützern auf harsche Kritik gestoßen. In einer gemeinsamen Erklärung sprachen der Internationale Tierschutz-Fonds (IFAW), der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und der World Wildlife Fund (WWF) am Freitag ... mehr

Land entschädigt Tierhalter bei Luchs-Übergriffen

Schaf- und Ziegenhalter in Thüringen, deren Tiere durch Luchse gerissen werden, sollen vom Land entschädigt werden. Seit Jahresbeginn gelte eine entsprechende Entschädigungsregelung für Nutztierhalter, teilte das Umweltministerium am Freitag mit. Thüringen treffe damit ... mehr

Bei Winterwanderung Wege nicht verlassen

Ob zu Fuß, mit Schneeschuhen oder auf Ski: Wer eine winterliche Tour durch den Nationalpark Schwarzwald unternimmt, soll die Wege nicht verlassen, bittet Nationalparkleiter Wolfgang Schlund. Hintergrund ist das besondere Bedürfnis der Tiere ... mehr

Erneut Vogelgrippen-Fall in Nordsachsen

Im Landkreis Nordsachsen ist ein weiterer Fall der Geflügelpest festgestellt worden. Die sogenannte Vogelgrippe wurde bei einer toten Reiherente nachgewiesen, die am Montag an der Schladitzer Bucht gefunden wurde, wie das Landratsamt Nordsachsen am Freitag mitteilte ... mehr

Geflügelpest-Fall im Cottbuser Tierpark bestätigt

Im Cottbuser Tierpark gibt es einen Geflügelpest-Fall. Am Freitag habe ein Landeslabor die Infektion von drei Wildvögeln mit dem H5N8-Virus bestätigt, teilte der Landkreis Spree-Neiße mit. Die Enten waren nach Stadtangaben im Außenbereich entdeckt worden. Der Tierpark ... mehr

Weltältester Gorilla: Berlinerin Fatou teilt sich die Krone

Nach dem Tod des angeblich ältesten Gorillas der Welt (60) im US-Bundesstaat Ohio gibt es aus Sicht des Berliner Zoos nicht nur einen Nachfolger. Wahrscheinlich teile sich die Berliner Gorilla-Seniorin Fatou (59) die Alters-Krone mit der gleichaltrigen Trudy aus einem ... mehr

Schweriner Zoo öffnet ab Samstag wieder

Gut zwei Wochen nach einem Vogelgrippefall öffnet der Schweriner Zoo wieder seine Pforten. Wie eine Zoo-Sprecherin am Freitag sagte, können Gäste das Gelände und die Tiere von Samstag an wieder besuchen. Besucher müssten aber noch mit ein paar Einschränkungen rechnen ... mehr

Mehr zum Thema Tiere im Web suchen

Riesenkrokodil tötet Mann in Australien

Sydney (dpa) - Ein gut drei Meter langes Krokodil soll in Australien einen Mann angefallen und getötet haben. Das Opfer habe zusammen mit zwei Frauen versucht, den East Alligator River im Kakadu-Nationalpark zu Fuß zu durchqueren, teilte die Polizei am Freitag ... mehr

Sachsen lässt erstmals einen Wolf schießen

In Sachsen darf erstmals ein Wolf geschossen werden. Der knapp zweijährige Rüde habe sich im Landkreis Görlitz zuletzt auffällig verhalten, gab das Umweltministerium am Donnerstag in Dresden bekannt. Das Tier sei in den vergangenen Monaten immer wieder ... mehr

Fuchs schleicht in Privatwohnung

Besuche von Füchsen in Privatwohnungen wie jüngst in Merzhausen sind nach Expertenmeinung kein normales Verhalten. "Füchse sind eigentlich sehr menschenscheu", erklärte der Sprecher des Landesjagdverbandes, Armin Liese. Am Dienstag war ein zahmer Fuchs in eine Wohnung ... mehr

Cottbuser Tierpark schließt wegen Geflügelpest-Verdachts

Wegen Geflügelpest-Verdachts bleibt der Cottbuser Tierpark vorsorglich am Freitag geschlossen. Auf dem Gelände seien drei tote Enten gefunden worden, teilte die Stadtverwaltung am Donnerstag mit. Ob die Tiere zum Bestand des Tierparks zählten, sei unklar, sagte ... mehr

Sechs Verletzte bei Unfall mit Kutsche

Beim Zusammenstoß eines Autos mit einer Pferdekutsche in der Oberpfalz sind sechs Menschen verletzt worden - drei von ihnen schwer. Wie ein Polizeisprecher sagte, fuhr der Wagen am Donnerstag nahe Windischeschenbach (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) auf die Kutsche ... mehr

Geflügelpest: 45 000 Puten in Mastbetrieb werden getötet

Nach Bekanntwerden eines Geflügelpest-Falls in einem Puten-Mastbetrieb im Amt Lieberose (Dahme-Spreewald) hat dort am Donnerstag die Tötung der Tiere begonnen. Alle der rund 45 000 Puten müssen getötet werden. Tierschutzbehörden-Vertreter würden den Ablauf ... mehr

Sachsen lässt Problemwolf schießen

Sachsen gibt erstmals einen Wolf zum Abschuss frei. Der knapp zweijährige Rüde hatte sich im Landkreis Görlitz zuletzt auffällig verhalten, wie das Umweltministerium am Donnerstag in Dresden mitteilte. Das Tier sei in den vergangenen Monaten immer wieder ... mehr

Zwei Schwäne an der Mosel sterben an Vogelgrippe

Zwei an der Mosel gefundene Schwäne sind an der Vogelgrippe gestorben. Ob es sich bei dem Fund in der Verbandsgemeinde Zell (Kreis Cochem-Zell) um den derzeit grassierenden, gefährlichen Typ des Virus handelt, soll ein Test des Friedrich-Loeffler-Instituts ergeben ... mehr

Zwei Schwäne an der Mosel könnten Vogelgrippe haben

Zwei an der Mosel gefundene Schwäne könnten an der derzeit grassierenden Vogelgrippe gestorben sein. Gewissheit über die Todesursache der Tiere aus der Verbandsgemeinde Zell (Kreis Cochem-Zell) solle ein Test des Friedrich-Loeffler-Instituts bringen, berichtete ... mehr

Neuzugang "Sergan" tigert durch den Kölner Zoo

Im Kölner Zoo schleicht seit gut zwei Wochen ein Neuzugang neugierig durch die Außenanlage: Der Sibirische Tigerkater "Sergan", bereits seit Anfang Dezember am Rhein, stammt aus dem Zoo im tschechischen Hodonin. "Er hat sich erstaunlich schnell eingelebt", sagte ... mehr

Tiere: Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby

Hannover (dpa) - Babyboom: Im Zoo Hannover ist am Donnerstag das dritte Elefantenkind binnen weniger Wochen zur Welt gekommen. Hellgrau, mit zartrosa Beinen und Mini-Rüssel hielt das Kalb das Team lange auf Trab. Pfleger und Tierärzte hielten diese Woche lange ... mehr

Wolfskompetenzzentrum soll bis zum Frühjahr stehen

Sachsen-Anhalt will bis zum Frühjahr ein Wolfskompetenzzentrum aufbauen. Es soll vor allem die Zuständigkeit verschiedener Behörden bündeln, etwa wenn es um die Entschädigung von Rissen oder Förderung von Schutzmaßnahmen für Tierhalter geht. Das geht aus einer Antwort ... mehr

Elefanten-Trio komplett: Nachwuchs im Zoo Hannover

Der Babyboom im Zoo Hannover hält an: Am Donnerstag wurde das dritte Elefantenkind geboren. Hellgrau, mit zartrosa Beinen und Mini-Rüssel hielt das Kalb das Team lange auf Trab. Pfleger und Tierärzte hielten diese Woche lange Nachtwachen, denn der Nachwuchs ... mehr

867 500 Tonnen Milch erzeugt

867 500 Tonnen Milch sind im Jahr 2015 von rheinland-pfälzischen Kühen erzeugt worden. Das geht aus Zahlen des Statistischen Landesamtes in Bad Ems hervor. Im Vergleich zu 2005 waren das 8,8 Prozent mehr - obwohl der Bestand an Milchkühen seitdem abgenommen ... mehr

Neuer Vogelgrippe-Fall im Landkreis Leipzig

Borna/Leipzig dpa/sn) - Im Landkreis Leipzig ist erneut ein Fall der gefährlichen Vogelgrippe aufgetreten. Bei einem toten Wildvogel am Elsterwehr sei der hochansteckende Erreger H5NB festgestellt worden, teilte das Landratsamt am Mittwoch in Borna mit. Deshalb ... mehr

Pony im Kofferraum von Kleinwagen entdeckt

Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Lieberose (Dahme-Spreewald) haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt. "Dem Tier ging es gut, hatte genug Platz und es war ausreichend gesichert", sagte Polizeisprecherin Anja Resmer ... mehr

Landtag gegen Obergrenze für Wölfe

Der Landtag von Brandenburg hat sich gegen eine Obergrenze für Wölfe im Land ausgesprochen. Ein entsprechender Antrag der rechtspopulistischen AfD wurde am Mittwoch in Potsdam von allen anderen Fraktionen abgelehnt. Der Wolf sei in Deutschland ausgerottet worden, jetzt ... mehr

Zweiter H5N8-Fall in Brandenburger Putenmast

In einem Lieberoser Puten-Mastbetrieb (Dahme-Spree) ist der Geflügelpesterreger H5N8 nachgewiesen worden. Jetzt müssten 45 000 Tiere getötet werden, teilte das Verbraucherschutzministerium am Mittwoch mit. Seit einiger Zeit sei in dem Unternehmen vermehrtes Tiersterben ... mehr

Zweiter Geflügelpestfall in Brandenburger Putenmast

In einem Puten-Mastbetrieb im Landkreis Dahme-Spree ist der Geflügelpesterreger H5N8 nachgewiesen worden. Jetzt müssten 45 000 Tiere getötet werden, teilte das Verbraucherschutzministerium am Mittwoch mit. Seit einiger Zeit sei in dem Unternehmen vermehrtes Tiersterben ... mehr

Geflügelpest in Hamburg zurück: Toter Bussard gefunden

Am Sandauhafen in Hamburg-Altenwerder - südlich der Elbe - ist ein toter Bussard mit dem Geflügelpest-Erreger H5N8 gefunden worden. Deshalb musste wieder ein Sperrbezirk eingerichtet werden, wie die Gesundheitsbehörde am Mittwoch mitteilte ... mehr

Notzeit für Wildtiere im Harz ausgerufen

Weil die Wildtiere im Harz wegen des vielen Schnees kaum noch Futter finden, ist die sogenannte Notzeit ausgerufen worden. In Revieren ab einer Höhenlage von 400 Metern muss das Wild ab sofort gefüttert werden, teilte der Landkreis Goslar am Mittwoch mit. Zudem ... mehr

Fuchs klettert in Wohnung und ruht sich auf Sofa aus

Ein zahmer Fuchs ist in Merzhausen bei Freiburg bei winterlichen Temperaturen in eine Wohnung geschlichen und hat sich dort aufgewärmt. Vor den Augen des verblüfften Inhabers der Wohnung kletterte das Tier am Dienstag durch ein offen stehendes Fenster in das Wohnzimmer ... mehr

Tschechische Wildschweine immer noch radioaktiv belastet

Mehr als 30 Jahre nach der Atomkatastrophe von Tschernobyl sind noch immer viele Wildschweine in Tschechien radioaktiv verseucht. Knapp die Hälfte aller Proben von erlegten Tieren aus dem Südwesten des Landes überschreite den Grenzwert der zulässigen Cäsium-Belastung ... mehr

"Stunde der Wintervögel": Spatz bleibt an der Spitze

Der Spatz bleibt in der jährlichen Zählaktion des Naturschutzbundes (Nabu) der am häufigsten beobachtete Wintervogel Berlins. Auf die Plätze kommen Kohlmeise und Amsel, wie der Landesverband am Mittwoch mitteilte. Insgesamt hätten sich rund 2500 Berliner beteiligt ... mehr

Gorilla-Greisin stirbt in Ohio - «Sie war das coolste Tier»

Columbus (dpa) - Der Tod von Colo, dem angeblich ältesten Gorilla der Welt, hat bei Tierfreunden und Zoobesuchern im US-Bundesstaat Ohio tiefe Trauer ausgelöst. Colo war im Alter von 60 Jahren im Zoo von Columbus gestorben. Das seien stolze zwei Jahrzehnte ... mehr

Spuren im Schnee: Von welchem Tier ist der Abdruck?

Wenn Sie sich nach einer winterlichen Nacht am frühen Morgen aufmerksam umschauen, können Sie interessante Tierspuren im Schnee entdecken. Spaziergänger sind nämlich selten die Ersten in Wald und Wiese – viele Tiere waren schon vorher unterwegs. Wer Spuren erkennen ... mehr

Angeblich ältester bekannter Gorilla der Welt in Ohio gestorben

Columbus (dpa) - Der angeblich älteste bekannte Gorilla der Welt, Colo, ist im Alter von 60 Jahren in einem US-Zoo gestorben. Das seien stolze zwei Jahrzehnte mehr als bei durchschnittlichen Gorillas, teilte der Zoo von Columbus im Bundesstaat ... mehr

Pferd fällt in vereisten Gartenpool

Cottbus (dpa) - Bei einem mehrstündigen Einsatz hat die Feuerwehr in Cottbus ein Pferd gerettet, das in einen vereisten Gartenpool gestürzt war. Das Tier war zuvor im Stadtteil Döbbrick von einer Koppel ausgebüxt. 19 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Sie pumpten ... mehr

CDU-Politiker fordern Abschuss von Wölfen

Im Streit um die Ausbreitung des Wolfes fordern CDU-Politiker eine Begrenzung der Raubtier-Population. "Wir wollen den Wolf nicht ausrotten, aber wir wollen, dass er keine Bedrohung darstellt", erklärte der CDU-Umweltpolitiker Detlef Radke am Dienstag. Bislang ... mehr

Kaninchen bei eisigen Temperaturen im Wald ausgesetzt

Bei eisigen Temperaturen sind in Unterfranken sechs junge Kaninchen ausgesetzt worden. Eine Frau fand zunächst vier, am Folgetag noch einmal zwei der flauschigen Tiere in einem Waldstück in der Nähe von Lohr am Main (Landkreis Main-Spessart), wie die Polizei am Dienstag ... mehr

Gericht entscheidet über höhere Steuer für Kampfhunde

Ob eine höhere Steuer für Kampfhunde legitim ist, darüber muss das Oberverwaltungsgericht (OVG) Rheinland-Pfalz entscheiden. Das Gericht befasste sich am Dienstag mit der Klage eines Hundebesitzers aus Schüller (Kreis Vulkaneifel), wie ein Sprecher mitteilte. Dieser ... mehr

Zwei Vogelgrippe-Fälle in Niedersachsen bestätigt

Zwei neue Vogelgrippe-Fälle sind in Niedersachsen bestätigt worden. Der hochansteckende Erreger H5N8 wurde in einem Entenmastbetrieb im Kreis Diepholz nachgewiesen, teilte ein Sprecher des zuständigen Veterinäramts am Dienstag mit. Die 10 000 Tiere wurden bereits ... mehr

Schafe in der Uckermark attackiert: wohl keine Wölfe

Vermutlich herumstreunende Hunde haben in der Gemeinde Uckerland (Uckermark) ein Schaf getötet und drei weitere Tiere zum Teil schwer verletzt. Alle Vier wiesen massive Bisswunden am Hals auf, teilte die Polizei am Dienstag mit. Nach einer ersten Ansicht durch ... mehr

Deutlich mehr Seidenschwänze in Brandenburg gesichtet

Brandenburg erlebt derzeit einen Andrang von Seidenschwänzen: Die eigentlich in Nordeuropa beheimateten Vögel wurden jetzt vermehrt gesichtet. Allein bei der jährlichen Zählung der Wintervögel seien 1505 Exemplare registriert worden, sagte Nabu-Sprecherin Heidrun ... mehr

Vogelgrippe-Virus im Landkreis Lüneburg bestätigt

Das hochansteckende Vogelgrippe-Virus H5N8 ist erstmals seit dem erneuten Auftreten des Erregers im November 2016 auch im Landkreis Lüneburg nachgewiesen worden. Bei einer in Dahlenburg gefundenen Stockente habe das Friedrich-Loeffler-Institut den Verdacht ... mehr

Schwan verursacht Unfall auf der Autobahn

Ein Schwan ist auf der Autobahn 93 bei Weiden in der Oberpfalz gegen ein Auto gekracht. Die 46-jährige Fahrerin erlitt nach Angaben der Polizei vom Dienstag einen leichten Schock. Die Windschutzscheibe des Autos wurde zerstört, das Dach stark ... mehr

Trotz Rechtsstreit: Stiftung unterstützt Wisentprojekt

Die ausgewilderte Wisentherde im Rothaargebirge bekommt finanzielle Unterstützung. Trotz der unsicheren Zukunft des Artenschutzprojekts wegen eines Rechtsstreits will die Europäische Tier- und Naturschutzstiftung (ETN) dem Trägerverein in den kommenden drei Jahren ... mehr

Neu im Polizeidienst: Hund "Peng" tröstet Kinder

Die Essener Polizei nimmt bei Unfällen künftig Hund "Peng" mit zum Einsatz. Der zweijährige Pekinesen-Mischling, von den Beamten scherzend als "Kreuzung aus Wischmopp und Kaninchen" bezeichnet, soll im Opferschutz traumatisierten Kindern und Senioren Trost ... mehr

Hund springt auf Suche nach krankem Herrchen in Regionalzug

Möglicherweise auf der Suche nach seinem kranken Herrchen ist ein Hund in Rheinland-Pfalz allein mit der Bahn von Bad Bergzabern in das benachbarte Winden gefahren. Der Mischling war nach Angaben der Polizei vom Montag in der Nacht ausgebüxt und am frühen Morgen ... mehr

Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Tierfans aus aller Welt beteiligen sich rege an der Suche nach einem Namen für Berlins kleinen Eisbären. "Da kommt einiges, über Twitter auch aus den USA", sagte eine Tierpark-Sprecherin am Montag. Die Suche laufe bis 1. Februar über mehrere Medienpartner. Letztlich ... mehr

Brand in zugemüllter Wohnung: Katze gerettet

Einem beherzten Feuerwehrmann hat eine Katze in Königstein zu verdanken, dass sie unversehrt zu ihrer Besitzerin zurückkehren konnte. Die Feuerwehr musste sich zunächst durch Berge von Müll zu einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses ... mehr

Giraffen-Baby im Magdeburger Zoo ist ein Männchen

Das Giraffen-Baby im Magdeburger Zoo ist ein Männchen. Weil die Mutter keine Tierpfleger an ihr Junges heranließ, konnte das Geschlecht zunächst nicht bestimmt werden. "Jetzt sind wir uns sicher: Es ist ein Giraffenbulle", sagte Zoo-Sprecherin Regina Jembere am Montag ... mehr

Kommunen dürfen Zirkus mit Wildtieren nicht verbieten

Kommunen dürfen einem Zirkus nicht die Aufführung untersagen, nur weil auch Wildtiere gezeigt werden. Das hat das Verwaltungsgericht Hannover entschieden und damit dem Eilantrag eines Zirkusunternehmens gegen die Stadt Hameln stattgegeben. Der Stadtrat hatte ... mehr

Beobachtungsgebiet nach Vogelgrippe-Fall aufgehoben

Nach einem Vogelgrippe-Fall in der Zscheppliner Kiesgrube im Landkreis Nordachsen ist das Beobachtungsgebiet für die Gemeinde wieder aufgehoben worden. Bei einem toten Schwan war das Virus H5N8 Mitte Dezember 2016 nachgewiesen worden. In den vergangenen 30 Tagen ... mehr
 
1 2 3 4 ... 100 »


Anzeige
shopping-portal