Startseite
  • Sie sind hier: Home >

    Tiere

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
    Thema

    Tiere

    Jäger bringen mehr Wild zur Strecke

    Jäger bringen mehr Wild zur Strecke

    Die Jäger in Sachsen-Anhalt haben im Jagdjahr 2015/16 mehr Wild zur Strecke gebracht als im Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis von knapp 95 600 Stück Schalenwild - das ist der Oberbegriff etwa für Hirsche, Rehe, Damwild und Wildschweine - liege ... mehr
    Fischadler-Tod wird untersucht: Tier identifiziert

    Fischadler-Tod wird untersucht: Tier identifiziert

    Güstrow/Schwerin (dpa/mv) - Die Ursache für den Tod eines südlich von Schwerin gefundenen Fischadlers soll im Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin untersucht werden. "Es gibt jedoch keinen Verdacht für eine absichtliche Tötung des Vogels", sagte ... mehr
    Antibiotikagabe führt zu mehr Methan im Kuhfladen

    Antibiotikagabe führt zu mehr Methan im Kuhfladen

    Wenn Rinder rülpsen, wird klimaschädliches Methan frei. Doch auch im Dung der Tiere entsteht das Treibhausgas. Wissenschaftler haben jetzt herausgefunden: Werden die Tiere mit Antibiotika behandelt, wird darin mehr klimaschädliches Methan frei. Zu diesem Ergebnis ... mehr
    Beliebtestes Haustier: Katzen haben die Schnauze vorne

    Beliebtestes Haustier: Katzen haben die Schnauze vorne

    Die Katze hat das Haus erobert. Laut einer Online-Umfrage zur Heimtiermesse "Interzoo" in Nürnberg sind Katzen die beliebtesten Haustiere der Deutschen. Doch im internationalen Vergleich haben Hunde die Schnauze vorn. Das Marktforschungsunternehmen ... mehr
    Stubenarrest für nicht kastrierte Hauskatzen in Thüringen

    Stubenarrest für nicht kastrierte Hauskatzen in Thüringen

    In einigen Regionen Thüringens dürfen Katzen künftig nur noch dann vor die Tür, wenn sie kastriert sind. Damit will das Land verhindern, dass sich frei laufende Hauskatzen unkontrolliert vermehren. Nach Angaben des Sozialministeriums beschloss das Kabinett am Dienstag ... mehr

    Schmerzensgeldklage nach Katzenbiss erfolglos

    Eine Katzenhalterin aus Dortmund hat das städtische Tierheim erfolglos auf 60 000 Euro Schmerzensgeld verklagt. Das Landgericht wies die Forderung am Mittwoch zurück. Die Frau gibt an, im Januar 2014 von einem Kater, den sie gerade erst aus dem Tierheim geholt hatte ... mehr

    Kühe unternehmen Spaziergang auf Bundesstraße

    Mehrere Kühe haben auf einer Bundesstraße bei Hungen im Kreis Gießen einen Spaziergang unternommen und für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Autofahrer hätten die Polizei am Mittwochmorgen alarmiert und von etwa zehn Kühen auf der B 457 berichtet, teilte die Polizei ... mehr

    Autofahrerin wird von Spinne erschreckt und kracht auf Auto

    Eine Autofahrerin ist in Mainz so sehr von einer Spinne erschreckt worden, dass sie das Lenkrad verrissen hat und auf ein geparktes Auto gekracht ist. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war die 19 Jahre alte Frau am Dienstagabend auf einer ... mehr

    Hund im Schlamm versunken: Feuerwehr-Rettung in Watstiefeln

    Die Feuerwehr in Sonneberg hat einen Hund aus tiefem Schlamm befreit und ihm damit das Leben gerettet. Das Tier steckte am Mittwochmorgen am Ufer eines Teiches fest, wie die Polizei in Saalfeld mitteilte. Nach Angaben der Feuerwehr war der Hund bereits ... mehr

    Gehege für Ukraine-Kampfbären nach Bärenwald-Vorbild

    Die Tierschutzstiftung Vier Pfoten baut nach dem Vorbild des "Bärenwaldes" in Stuer (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) ein 20-Hektar-Freigehege für sogenannte Kampfbären in der Ukraine. Wie die Stiftung am Dienstag in Stuer (Kreis Mecklenburgische Seenplatte ... mehr

    Giftspinnen krabbeln im Supermarkt aus Bananenkisten

    Radebeul (dpa) - In einem Supermarkt im sächsischen Radebeul haben Feuerwehrmänner zwei giftige Spinnen gefangen. Die vier und ein Zentimeter großen Tiere krabbelten beim Einräumen aus Bananenkisten, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Nach einem Bericht ... mehr

    Nutztierforschung in Brasilien hilft europäischen Züchtern

    Dummerstorf (dpa/mv) - Kühen in heißen Ländern geht es besser und sie produzieren mehr Milch, wenn sie kühlenden Schatten haben. Dies ist eines der ersten Ergebnisse von Studien, die Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Nutztierbiologie (FBN) in Dummerstorf ... mehr

    Giftspinnen in der Bananenkiste: Feuerwehr im Einsatz

    In einem Supermarkt in Radebeul (Landkreis Meißen) haben Feuerwehrmänner am Dienstag zwei giftige Spinnen gefangen. Die vier und einen Zentimeter großen Tiere krabbelten beim Einräumen aus Bananenkisten, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Nach einem Bericht ... mehr

    Bislang unbekanntes Grab von Brehm-Bruder Reinhold entdeckt

    Ein spanischer Forscher hat das bislang unbekannte Grab des Bruders von Tierforscher Alfred Brehm auf einem Friedhof in Barcelona entdeckt. Er habe die namenlose Grabstätte bei Arbeiten zu einer Biografie über den Wissenschaftler und Arzt Reinhold Brehm ... mehr

    Karlsruher Zoo will Familie für Pippi-Papagei aufbauen

    Der als "Rosalinda" bekanntgewordene Pippi-Langstrumpf-Papagei soll im Karlsruher Zoo mehr Gefährten bekommen. "Wir werden eine "Rosalinda"-Familie aufbauen", sagte der Direktor des Zoologischen Stadtgartens, Matthias Reinschmidt, der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

    Elchbaby in Springe heißt Jamie-Lee

    In der Heimat von ESC-Kandidatin Jamie-Lee Kriewitz ist ein Elchbaby auf ihren Namen getauft worden. Das Elchmädchen Jamie-Lee und ihr Bruder Mats sind die neuen Stars im Wisentgehege Springe südlich von Hannover. Das Zwillingspärchen kam ausgerechnet ... mehr

    Neun Rinder sterben bei Brand in Schuppen

    Beim Brand in einem landwirtschaftlichen Gebäude bei Zimmern ob Rottweil (Kreis Rottweil) sind neun Rinder verendet. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Dienstag mitteilten, war das Feuer am Abend zuvor in einem 250 Quadratmeter großen Schuppen für Maschinen ... mehr

    Tiere: Katze ist beliebtestes Haustier der Deutschen

    Nürnberg (dpa) - Die Katze ist einer Umfrage zufolge das beliebteste Haustier der Deutschen. Beinahe jeder dritte Bundesbürger (29 Prozent) hält demnach eine Katze zu Hause, wie die GfK am Dienstag mitteilte. Auf Rang zwei der beliebtesten Haustiere folgt mit 21 Prozent ... mehr

    Umfrage: Katze ist beliebtestes Haustier der Deutschen

    Nürnberg (dpa) - Die Katze ist einer Umfrage zufolge das beliebteste Haustier der Deutschen. Beinahe jeder dritte Bundesbürger hält demnach eine Katze zu Hause, wie die GfK mitteilte. Auf Rang zwei der beliebtesten Haustiere folgt mit 21 Prozent der Hund. Unten ... mehr

    Weniger Schweine, mehr Rinder geschlachtet

    Im Freistaat wird immer weniger Schweinefleisch erzeugt. Im vergangenen Jahr wurden in Bayern knapp 5,1 Millionen Tiere geschlachtet, das waren 2,1 Prozent weniger als 2014, teilte das Landesamt für Statistik am Dienstag in Fürth mit. Die Schweinefleischproduktion ... mehr

    Skelettierte Hand aus Wels kommt in Rechtsmedizin

    Jessen/Dessau-Roßlau (dpa/sa)- Die menschliche Hand, die Angler in Jessen (Landkreis Wittenberg) im Bauch eines Welses gefunden haben, soll im Laufe der Woche an die Rechtsmedizin in Halle übergeben werden. Ein Sprecher der Polizei in Dessau-Roßlau sagte am Dienstag ... mehr

    Artenschutzprojekt soll Flussperlmuschel retten

    Die bedrohte Flussperlmuschel soll vor dem Aussterben bewahrt werden. Dazu beteiligt sich der Vogtlandkreis an einem länderübergreifenden Bundesförderprogramm. Mit über fünf Millionen Euro zunächst bis zum Jahr 2021 wollen Naturschützer in Sachsen und Bayern versuchen ... mehr

    Vermeintlicher Wolf bei Greifswald entpuppt sich als seltener Goldschakal

    Ein vermeintlicher Wolf bei Greifswald hat sich als sehr seltener Goldschakal entpuppt. Nach Auswertung der Bilder durch verschiedene Spezialisten sei man sich sicher, dass es sich um einen Goldschakal handele, sagte Kristin Zscheile vom Landesamt für Umwelt ... mehr

    Untersuchungen toter Ziegen: Zehnter Wolf-Nachweis in NRW

    Nach Untersuchungen zwei toter Ziegen im Rheinisch-Bergischen Kreis steht fest: Ein Wolf war's. Seit 2009 sei damit zum zehnten Mal ein einzelner Wolf in Nordrhein-Westfalen nachgewiesen worden, teilte das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV ... mehr

    Technischer Defekt als Ursache für Brand in Schweinemast

    Nach dem Brand in einer Schweinemastanlage in Lanitz-Hassel-Tal (Burgenlandkreis) gehen die Ermittler derzeit davon aus, dass das Feuer durch einen technischen Defekt entstanden ist. Momentan gebe es keine Hinweise auf eine Brandstiftung, sagte eine Polizeisprecherin ... mehr

    Polizei erschießt entlaufenes Rind nahe Autobahn

    Wieder musste an einer Autobahn in Nordrhein- Westfalen ein entlaufenes Rind erschossen werden. Das Tier war am Samstag ausgebüxt und überquerte die A1 zwischen den Anschlussstellen Euskirchen und Weilerswist. Dabei übersprang es ohne Probleme die Betontrennwand ... mehr

    Mehr zum Thema Tiere im Web suchen

    Notfälle: Angler finden skelettierte Hand in Wels

    Jessen/Dessau-Roßlau (dpa) - Grausiger Fund: Im Bauch eines Welses haben Angler in Sachsen-Anhalt eine skelettierte Hand gefunden. Die beiden Männer zogen den mehr als 1,60 Meter langen und rund 30 Kilogramm schweren Raubfisch in der Nacht zu Sonntag ... mehr

    Mann findet Skorpion in Einkaufstasche

    Ein womöglich weit gereister Skorpion ist in der Einkaufstasche eines Mannes in Heidelberg aufgetaucht. Der 29-Jährige hatte mit der Tasche kurz zuvor Bananen gekauft, wie die Polizei am Montag in Mannheim mitteilte. Er fing den Skorpion am Sonntag ein und brachte ... mehr

    Diebe entwenden russische Steppenschildkröten

    Im ostsächsischen Bischheim sind aus einem Freigehege zwei russische Steppenschildkröten gestohlen worden. Wie die Polizeidirektion Görlitz am Montag mitteilte, geschah das in der Nacht zum Sonntag. Der Wert der beiden Tiere wurde mit 1400 Euro angegeben ... mehr

    Polizei rettet Baby aus aufgeheiztem Auto

    München (dpa) - Überhitzt und panisch: Einen in der Mittagshitze in einem Auto eingeschlossenen Säugling hat die Polizei in München gerettet. Die Großmutter hatte das zehn Monate alte Mädchen auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums zurückgelassen, wie die Polizei ... mehr

    Für Mücken noch zu trocken und zu kühl

    Wenngleich die ersten Exemplare schon angriffslustig durch die Luft schwirren, so ist die große Zeit der Mücken noch nicht gekommen. "Wenn das Wetter länger feuchtwarm ist, muss mit einem verstärkten Auftreten von Mücken gerechnet werden", sagte Constanze Gottschalk ... mehr

    Seehundstation stellt erste Heuler der Saison vor

    Die Seehundstation Friedrichskoog im Kreis Dithmarschen hat am Montag den ersten Heuler der Saison vorgestellt. Der 9,2 Kilogramm schwere "Piefke" wurde am 11. Mai am Damm der Lorenbahn zwischen Dagebüll und der Hallig Oland entdeckt. "Piefke" war nach Angaben ... mehr

    Artenschutz: Die skurrilsten neuen Tier- und Pflanzenarten

    Eine riesige fleischfressende Pflanze, ein äußerst hässlicher Tiefsee-Anglerfisch und eine Libelle, deren Name an ein Pink-Floyd-Album erinnert. Das Institut für Artenforschung der State University of New York hat seine jährliche Liste der bizarrsten neuen ... mehr

    Zeitung: Reh-Vertreibung kostete zusätzlich 3000 Euro

    Die Vertreibung von vier Rehen von der Autobahn 20 bei Rostock vor knapp zwei Wochen kostet den Steuerzahler nach einem Bericht der "Schweriner Volkszeitung" rund 3000 Euro. Die Kosten seien für den Einsatz von Wärmebildkameras und zwei Wildbiologen angefallen ... mehr

    Schützberg an der Elbe: Angler finden skelettierte Hand in Wels

    Im Bauch eines Welses haben Angler in der Nähe von Jessen (Landkreis Wittenberg) eine skelettierte Hand gefunden. Die beiden Männer hätten den mehr als anderthalb Meter langen Raubfisch in der Nacht zu Sonntag in Schützberg aus der Elbe gezogen und wollten ihn am Morgen ... mehr

    Auerhuhn-Experten erwarten Anfang Juni die ersten Küken

    Der Brutbetrieb in Thüringens Zuchtstation für Auerhühner läuft auf Hochtouren. Nach der Balz im April seien inzwischen 20 Eier gelegt, sagte der Sprecher der Landesanstalt Thüringenforst, Horst Sproßmann, auf Anfrage. "Weitere kommen täglich dazu." Anfang Juni sollen ... mehr

    Verdächtiges Surren: Mücken fliegen wieder

    Bei sommerlichen Temperaturen sind in Berlin und Brandenburg die ersten Mücken ausgeschwärmt. Für eine massenhafte Vermehrung fehle es im Moment aber an Feuchtigkeit, sagte Doreen Walther, Biologin am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung in Müncheberg. Durch ... mehr

    Tierschutzbund: Kommunen müssen Tierheime mehr unterstützen

    Der Deutsche Tierschutzbund hat die Kommunen in Niedersachsen aufgefordert, Tierheime finanziell stärker zu unterstützen. "Die Übernahme der Kosten für Fundtiere sowie für Tiere, deren Unterbringung im Tierheim vom Amtstierarzt angeordnet wurde, ist eine kommunale ... mehr

    Brand in Mastanlage: Zahl der toten Schweine niedriger

    Beim Brand in der Schweinemastanlage in Lanitz-Hassel-Tal (Burgenlandkreis) sind am Freitag weniger Schweine verendet als zunächst angenommen. Es werde nun von etwa 1800 toten Jungschweinen ausgegangen, nicht mehr von 4000, teilte die Polizei in Halle am Sonntag ... mehr

    Erschöpfter Schwan hält Polizei und Feuerwehr in Atem

    Ein völlig erschöpfter Schwan hat in Völklingen Polizei, Feuerwehr und Tierschutz auf Trab gehalten. Nach einem Hinweis, dass der verängstigte Vogel am Samstag auf einer Straße "notgelandet" sei, waren nach Polizeiangaben vom Sonntag vier Polizisten, zwei Feuerwehrleute ... mehr

    Alm bei Wackersberg: Rinder verletzen Wanderin schwer

    Beim Wandern ist eine 75-Jährige in Oberbayern von Jungrindern angegriffen und schwer verletzt worden. Die Frau sei am Samstag nahe einer Alm bei Wackersberg (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) von fünf Tieren an einer eingezäunten Weide attackiert worden, nachdem ... mehr

    Feuerwehr rettet Küken aus Regenwasserschacht

    Glückliches Ende einer Rettungsaktion: Die Feuerwehr in Bremen hat am Sonntag sechs Küken aus einem Regenwasserschacht gerettet. Die Entenmutter hatte vor dem Kanalrost gesessen und immer wieder ihren Nachwuchs gerufen, teilte ein Sprecher der Feuerwehr ... mehr

    Tiere - Töten als letzte Option: Was Zoos bei überfüllten Gehegen tun

    München (dpa) - In einigen deutschen Zoos werden in Ausnahmefällen gesunde Tiere getötet - etwa bei akutem Platzmangel. Manchmal sei keine artgerechte Haltung möglich und die Tiere könnten nicht an andere Einrichtungen vermittelt werden, ergab eine Umfrage der Deutschen ... mehr

    Katzen sterben bei Wohnungsbrand in Halle

    Bei einem Wohnungsbrand in Halle sind zwei Katzen umgekommen. Das Feuer war am Samstagabend aus noch unbekannter Ursache in der vierten Etage des Hauses ausgebrochen, wie die Polizei am Sonntag in Halle mitteilte. Der 55 Jahre alte Wohnungsinhaber sei nicht zu Hause ... mehr

    HessenForst mahnt: Hunde im Wald gerade jetzt an die Leine

    Wegen der vielen Jungtiere im Wald sollten Hundebesitzer gerade in diesen Wochen bei Spaziergängen auf ihre Vierbeiner achten. "Da sollte man einen Hund selbst in der Nähe von Wegen nicht frei laufen lassen", sagte Petra Westphal, Sprecherin des Landesbetriebs ... mehr

    Spinne in Harpstedt gefunden: Supermarkt wegen evakuiert

    Oldenburg (dpa) - Spinnen finden sich häufiger in Obstkisten, doch nicht immer führt das zur Evakuierung eines ganzen Supermarkts. Im niedersächsischen Harpstedt hat ein hochgiftiges Exemplar am Freitagabend kurzzeitig für großen Schrecken gesorgt. Das exotische ... mehr

    Tierschutzbund fordert finanzielle Hilfe für Tierheime

    Die finanzielle Absicherung der Tierheime in Niedersachsen hat der Deutsche Tierschutzbund gefordert. Die Gemeinden müssten ihrer gesetzlichen Verantwortung gerecht werden, sagte der stellvertretende Vorsitzende des Landesverbandes Niedersachsen, Rolf Scherer ... mehr

    Neue Bewohner für die Oder: Weitere 1500 Störe ausgesetzt

    Etwa 1500 Störe sind am Samstag sanft im Nationalpark Unteres Odertal ins Wasser der Oder geglitten. Damit sind in den vergangenen zehn Jahren eine Million Jungfische in Freiheit entlassen worden. "Es wurden bereits vor Schweden und Dänemark Störe gesichtet. Sogar ... mehr

    Freilaufende Kühe blockieren Autobahn und ICE-Strecke

    Sechs freilaufende Kühe haben in der Nacht zum Samstag den Verkehr auf der viel befahrenen Autobahn zwischen Köln und Frankfurt (A3) lahmgelegt. Zwei Stunden lang sperrte die Polizei die Strecke. Es entstand ein Stau von rund drei Kilometern Länge. Auch auf der parallel ... mehr

    Weltvogelpark erinnert an bedrohte Artenvielfalt

    Mit einem jährlichen Aktionstag weisen die Vereinten Nationen am 22. Mai auf die Bedeutung der biologischen Vielfalt hin. "Weltweit sind auch immer mehr Vögel bedroht", sagte dazu Geer Scheres, Geschäftsführer des Weltvogelparks Walsrode. "Mit unserem Engagement sorgen ... mehr

    Autofahrer retten nach Wildunfall neugeborenes Rehkitz

    Zwei Männer haben nach einem Wildunfall ein Rehkitz vor dem sicheren Tod gerettet. Die Mutter des Tierbabys war am Freitag in der Nähe von Rödermark (Kreis Offenbach) von einem Auto überfahren worden. Bevor das Reh verendete, brachte es noch ein lebendes Junges ... mehr

    Dutzende Hinweise nach Wolfs-Sichtung im Südwesten

    Nach der Sichtung des ersten lebenden Wolfs im Südwesten seit 150 Jahren haben Experten Dutzende weitere Hinweise bekommen. "Es sind etliche Meldungen eingegangen, aber ob es dieser Wolf war und ob es überhaupt ein Wolf war, können wir nicht beurteilen", sagte ... mehr

    Supermarkt wegen Giftspinne in Bananenkiste evakuiert

    Spinnen finden sich häufiger in Obstkisten, doch nicht immer führt das zur Evakuierung eines ganzen Supermarkts. Im niedersächsischen Harpstedt hat ein hochgiftiges Exemplar am Freitagabend kurzzeitig für großen Schrecken gesorgt: Das exotische Krabbeltier wurde ... mehr

    Supermarkt wegen Giftspinne in Bananenkiste evakuiert

    Oldenburg (dpa) - Spinnen finden sich häufiger in Obstkisten, doch nicht immer führt das zur Evakuierung eines ganzen Supermarkts. Im niedersächsischen Harpstedt hat ein hochgiftiges Exemplar gestern Abend kurzzeitig für großen Schrecken gesorgt: Das exotische ... mehr

    Eisbär-Baby Lili "getauft"

    Knapp sechs Monate nach seiner Geburt hat das Eisbärenmädchen aus dem Bremerhavener Zoo nun auch offiziell einen Namen bekommen: Am Freitag wurde Lili "getauft". Der Name sei in Anlehnung an das Lied "Lili Marleen" von der Bremerhavener Sängerin Lale Andersen ... mehr
     
    1 2 3 4 ... 78 »


    Anzeige
    shopping-portal