Startseite
Sie sind hier: Home >

Tiere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Tiere

Unfälle: Vierjährige bei Rottweiler-Attacke lebensgefährlich verletzt

Unfälle: Vierjährige bei Rottweiler-Attacke lebensgefährlich verletzt

Seeland (dpa) - Ein vierjähriges Mädchen ist beim Angriff eines Rottweilers in Sachsen-Anhalt lebensgefährlich verletzt worden. Der Hund habe das Kind in Hals und Kopf gebissen, nachdem es gestürzt war, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die 66 Jahre alte Besitzerin ... mehr
Hund Toby gewinnt Prozess: Rüde in Hannover darf in Wohnung bleiben

Hund Toby gewinnt Prozess: Rüde in Hannover darf in Wohnung bleiben

Hannover (dpa) - Erleichterung für eine Hundebesitzerin in Hannover: Ihr zotteliger Mischling Toby darf in ihrer Mietwohnung bleiben. Das entschied das Amtsgericht der niedersächsischen Landeshauptstadt. Vorausgegangen war ein langwieriger Rechtsstreit ... mehr
Zwei Bisonkälber im Thüringer Zoopark geboren

Zwei Bisonkälber im Thüringer Zoopark geboren

Im Thüringer Zoopark Erfurt hat es gleich zweimal Nachwuchs bei den Bisons gegeben. Zuerst brachte Bisonkuh Chumani am 20. April eine Tochter zur Welt, wie der Zoopark am Donnerstag mitteilte. Ein Besucher, der zufällig die Geburt beobachte ... mehr
Tod von Kurti: Naturschützer äußern Verständnis

Tod von Kurti: Naturschützer äußern Verständnis

Naturschützer haben ihr Bedauern über den Tod des verhaltensauffälligen Wolfes Kurti geäußert - aber auch Verständnis für die Entscheidung. Das Tier habe durch sein auffälliges Verhalten ein nicht mehr zu kalkulierendes Risiko für Menschen dargestellt, teilten ... mehr
Tod Kurti: Naturschützer äußern Verständnis

Tod Kurti: Naturschützer äußern Verständnis

Naturschützer haben ihr Bedauern über den Tod des verhaltensauffälligen Wolfes Kurti geäußert - aber auch Verständnis für die Entscheidung. Das Tier habe durch sein auffälliges Verhalten ein nicht mehr zu kalkulierendes Risiko für Menschen dargestellt, teilten ... mehr

Tod von Antilopen: "Verkettung unglücklicher Umstände"

Untersuchungen zum Tod von fünf Giraffengazellen im Tierpark Berlin im vergangenen Herbst und Winter haben keine einheitliche Ursache ergeben. "Wir können leider nur zusammenfassen, dass es bei den Todesfällen zu einer Verkettung unglücklicher Umstände gekommen ... mehr

Kind bei Rottweiler-Attacke lebensgefährlich verletzt

Ein vierjähriges Mädchen ist beim Angriff eines Rottweilers in Sachsen-Anhalt lebensgefährlich verletzt worden. Der Hund habe das Kind in Hals und Kopf gebissen, nachdem es gestürzt war, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die 66 Jahre alte Besitzerin des Hundes hatte ... mehr

Katze nach vier Tagen aus Garage befreit

Selb (dpa/lby) - Vier Tage lang war eine Katze in Selb (Kreis Wunsiedel) in einer Garage eingesperrt, ehe die Polizei sie befreite. Anwohner hatten die missliche Lage des Vierbeiners bemerkt und am Donnerstag das Tierheim alarmiert, wie die Polizei am Freitag mitteilte ... mehr

Rottweiler verletzt Vierjährige lebensgefährlich

Ein Rottweiler hat in Sachsen-Anhalt ein Mädchen lebensgefährlich verletzt. Der Hund biss die Vierjährige in Hals und Kopf. Die 66 Jahre alte Besitzerin des Hundes hatte laut Polizei am Nachmittag mit dem Kind einer befreundeten Familie ein Wohnhaus ... mehr

Ministerium rechtfertigt Rehjagd auf A20

Das Verkehrsministerium hat die für Samstag angesetzte Jagd auf mehrere Rehe an der Autobahn 20 zwischen Dummerstorf und Sanitz als notwendig verteidigt. Die Autofahrer müssten vor einem Zusammenprall mit den Tieren geschützt werden, sagte Sprecher Steffen Wehner ... mehr

Polizei erschießt ausgebüxten Bullen auf der Autobahn

Er hatte sich auf der Autobahn verirrt - dann wurde ein ausgebüxter Jungbulle von der Polizei erschossen. Ein Zeuge hatte am späten Mittwochabend den Notruf gewählt, nachdem er das freilaufende Tier auf der Autobahn 4 an der Anschlussstelle Engelskirchen gesehen hatte ... mehr

Toby darf bleiben: Hundehalterin gewinnt Rechtsstreit in Hannover

Erleichterung für eine Hundebesitzerin in Hannover: Ihr zotteliger Mischling Toby darf in ihrer Mietwohnung bleiben. Das entschied das Amtsgericht der niedersächsischen Landeshauptstadt am Donnerstag. Vorausgegangen war ein langwieriger Rechtsstreit ... mehr

Tausende Amphibien ziehen um und machen Platz für Tagebau

Am Rande des Braunkohletagebaus Profen in Sachsen-Anhalt werden Tausende Teichmolche, Erdkröten und Grasfrösche umgesiedelt. Tierschützer sammelten am Donnerstag im Auftrag der Mitteldeutschen Braunkohlengesellschaft (Mibrag) die Amphibien an ihrem ... mehr

Niedersachsen: Wold "Kurti" von Jägern erschossen

Munster (dpa) - Der auffällig gewordene Wolf aus dem Munsteraner Rudel ist tot. Das «Kurti» genannte Tier sei gestern Abend im Landkreis Heidekreis abgeschossen worden, teilte das niedersächsische Umweltministerium mit. Ursprünglich sollte der Wolfsrüde in ein Gehege ... mehr

Polizei rettet Kaninchen vor Marder

Polizisten haben bei einem nächtlichen Einsatz in Achern (Ortenaukreis) ein Kaninchen vor einem angriffslustigen Marder gerettet. Das vermutlich irgendwo ausgerissene Kaninchen hatte, belauert von dem Marder, mitten auf einer Straße gesessen, als der Streifenwagen ... mehr

Auffälliger Wolf Kurti ist tot

Der auffällig gewordene Wolf aus dem Munsteraner Rudel ist tot. Das auch Kurti genannte Tier sei am Mittwochabend im Landkreis Heidekreis abgeschossen worden, teilte das niedersächsische Umweltministerium am Donnerstag mit. Das Tier sei im Rahmen der Gefahrenabwehr ... mehr

Sprechender Papagei stirbt bei Brand in Zoofachmarkt

Ein sprechender Papagei ist bei einem Brand in einem Zoofachgeschäft in Parsberg (Kreis Neumarkt in der Oberpfalz) verendet. Menschen und weitere Tiere befanden sich nicht in dem Laden. Der Schaden an Gebäude und Ladeninventar beträgt nach ersten ... mehr

Amtsgericht entscheidet über Schicksal von Hund Toby

Im langwierigen Rechtsstreit um die Haltung eines Hundes wird heute das Urteil vor dem Amtsgericht Hannover erwartet. Die Besitzerin des zotteligen Mischlings Toby will durchsetzen, dass sie weiterhin mit dem Tier in ihrer Mietwohnung zusammenleben darf. Der Vermieter ... mehr

Amphibien sollen Tagebau weichen und umgesiedelt werden

Tausende Echsen, Kröten und Frösche müssen dem Braunkohlentagebau Profen in Sachsen-Anhalt weichen. Die Amphibien sollen heute am Rande des Tagebaus eingesammelt und ins 25 Kilometer entfernte, sächsische Maltitz gebracht werden. Das teilte die Mitteldeutsche ... mehr

Auffälliger Wolf Kurti soll eingeschläfert werden

Der auffällig gewordene Wolf aus dem Munsteraner Rudel mit der Kennung MT6 soll nun doch getötet werden. Umweltstaatssekretärin Almut Kottwitz teilte am Mittwoch mit, dass das Tier zuerst betäubt und dann eingeschläfert werden solle. Einen Tag zuvor hatte Kottwitz davon ... mehr

Neuer Hundegarten in Moabit

Moabiter Hundehalter haben für ihre Vierbeiner im Fritz-Schloß-Park ein neues Auslaufareal errichtet. "Der 1100 Quadratmeter große Hundegarten ist ein öffentlicher Begegnungsort für Hundebesitzer und Nicht-Hundebesitzer", sagte der Vorsitzende des Vereins "Mensch ... mehr

Neunjährige durch Hundebisse in Gesicht und Arm verletzt

Durch Hundebisse ist ein 9 Jahre altes Mädchen in Calbe (Salzlandkreis) im Gesicht und am Arm verletzt worden. Zuvor hatte der 37-jährige Vater des Kindes am Dienstag den unbekannten Hundehalter aufgefordert, seinen frei laufenden Schäferhundmischling anzuleinen ... mehr

Tiere - Chillen lernen: Nachwuchs bei Stuttgarter Faultieren

Stuttgart (dpa) - Auch Relaxen will gelernt sein: Stuttgarts neuestes Faultier übt den besonderen Lebensstil seiner Art, indem es stets oben auf dem Bauch seiner kopfüber von Ästen hängenden Mama liegt. Anfang April kam der inzwischen elfte Nachwuchs des Faultier-Paares ... mehr

Haustiere: Die beliebtesten Haustiere und ihre Kosten im Überblick

Goldfisch, Katze oder Hund? Viele Menschen wünschen sich ein Haustier. Manche wollen einen Aufpasser, andere einen Spielkameraden. Dabei sollte jedem klar sein: Bei Kosten und dem Pflegeaufwand unterscheiden sich die Tiere erheblich.   Hunde haben den Ruf, treuer Freund ... mehr

Wildtiere: Fuchs und Wildschwein fühlen sich in Berlin pudelwohl

In Berlin geht es ganz schön wild zu - trotz Beton und Asphalt. In Parks und Gärten tummeln sich Waschbären und Wildschweine, Wanderfalken, Füchse und Biber. Nicht immer funktioniert das Zusammenleben mit dem Menschen reibungslos. Daher interessieren sich Forscher ... mehr

Verstärkte Forschung über Berliner Wildtiere

Berlin (dpa) - Die wilden Tierarten in Berlin rufen zunehmend Forscher auf den Plan. Am Berliner Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) stehen nach Stadtwildschweinen und -füchsen nun auch Waschbären im Fokus. Ziel ist es, jeweils mehr Erkenntnisse ... mehr

Mehr zum Thema Tiere im Web suchen

Tschernobyl heute: Der Mensch ging, und die Tiere kamen

Elche, Wölfe und Bären – wer solche in Europa selten gewordenen Tiere in freier Natur sehen möchte, kann nach Tschernobyl kommen. In den 30 Jahren seit der Atomkatastrophe hat die Natur die Todeszone in der Ukraine zurückerobert.  "Als die Menschen gingen ... mehr

Rheinsberger Schlosskater auch auf Stadt-Internetseite

Nur sein sanftes Schnurren und die große Zutraulichkeit haben den Rheinsberger Kater Sheldon zur Berühmtheit gemacht. Nun erklimmt der Star auf vier Pfoten eine weitere Stufe auf der Promi-Karriereleiter: Auf der Homepage seiner Heimatstadt ... mehr

Bärenwald am Plauer See wird ausgebaut

Der Bärenwald in Stuer (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) wird wegen der großen Besuchernachfrage für rund 2,9 Millionen Euro ausgebaut. Das Gelände am Plauer See ist der einzige Bärenwald in Norddeutschland. Dort leben 17 Braunbären, die aus nicht artgerechten, engen ... mehr

4000 Hühner verenden bei Unfall von Geflügeltransporter

Mehrere Tausende Hühner sind bei einem Transporterunfall auf einer Bundesstraße kurz vor Warendorf verendet. Der 46-jährige Fahrer des Lastwagen sei unverletzt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Er sei aus noch ungeklärter Ursache am Dienstag mit seinem ... mehr

Hund an Baum aufgehängt: Polizei ermittelt

Nach dem Fund eines toten Hundes, der an einem Baum aufgehängt wurde, ermittelt die Polizei wegen Tierquälerei. Ein Spaziergänger hatte das Tier am Sonntag in einem Wäldchen im Landkreis Leipzig entdeckt. In dem Gebiet zwischen Pomßen, Köhra und Belgershain ... mehr

Wehrhafter Waschbär beschäftigt Polizei in Mittelhessen

Ein wehrhafter Waschbär hat eine Frau und die Polizei in Mittelhessen auf Trab gehalten. Das Tier habe sich in einem Innenhof in Ebsdorfergrund (Kreis Marburg-Biedenkopf) breit gemacht und sich weder von der Frau noch von deren Hund vertreiben lassen, berichtete ... mehr

In Wolfsburg ist der Wolf zurück

Auf dem Wappen der Stadt ist er dauerpräsent, einen echten Wolf hat in Wolfsburg aber schon lange niemand mehr gesichtet - bis jetzt. In einem Wald nahe des Stadtteils Neuhaus ist eines der Tiere offensichtlich in die Fotofalle eines Försters getappt ... mehr

CDU-Politiker fordert Tötung des auffälligen Wolfes MT6

Der CDU-Abgeordnete Ernst-Ingolf Angermann hat gefordert, den auffälligen Wolf von Munster töten zu lassen. Der Politiker rief am Dienstag die Landesregierung in Hannover dazu auf, im Fall des "Problemwolfs" mit der Kennung MT6 kein weiteres Risiko einzugehen. Dessen ... mehr

25 000 Euro Belohnung nach Luchs-Abschuss im Harz

Nach dem illegalen Abschuss eines trächtigen Luchsweibchens im Harz hat die Naturschutzorganisation WWF 25 000 Euro für die Ergreifung des Täters ausgesetzt. Der WWF verurteile die Tat "aufs Schärfste", sagte ein Sprecher am Dienstag in Berlin. Die erste ... mehr

Autobahn wird wegen Jagd auf Rehwild voll gesperrt

Wegen einer Jagd auf Rehwild wird die Autobahn 20 an diesem Samstag für etwa drei Stunden zwischen den Anschlussstellen Dummerstorf und Sanitz (Landkreis Rostock) voll gesperrt. Als Grund gab das Landesamt für Straßenbau und Verkehr am Dienstag ... mehr

Zoo führt in Peking Panda-Verhandlungen

Der Berliner Zoo rückt seinem Ziel, wieder ein Panda-Pärchen zu bekommen, ein Stück näher. Zoo-Direktor Andreas Knieriem sei am Dienstag für offizielle Gespräche in die chinesische Hauptstadt Peking gereist, sagte die Sprecherin des Zoologischen Gartens, Christiane ... mehr

Stunde für Tiere: Naturfreunde sollen Gartenvögel zählen

Amsel, Drossel, Fink und Star - sind sie noch alle da? Das will der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) mithilfe der Naturfreunde im Land herausfinden. Wie der LBV am Dienstag mitteilte, findet zum zwölften Mal in Kooperation mit dem NABU die "Stunde ... mehr

Schwules Geierpaar soll Ei ausbrüten

Ein schwules Geierpaar soll im Nordhorner Tierpark ein Ei ausbrüten. Wie Tierpark-Sprecherin Ina Deiting am Dienstag sagte, haben die Männchen Isis und Nordhorn das Ei von Geier-Weibchen Lisa unter ihre Fittiche genommen. "Lisa hatte keine Anstalten gemacht ... mehr

Auffälliger Wolf soll notfalls getötet werden

Der auffällig gewordene Wolf aus dem Munsteraner Rudel mit der Kennung MT6 soll im äußersten Fall auch getötet werden. Das bestätigte ein Sprecher des Umweltministeriums in Hannover am Dienstag. "Wenn irgend möglich soll das Tier eingefangen und in das Gehege in Springe ... mehr

Feinere Analyse-Methoden helfen Hessens Kontrolleuren

Auf der Suche nach schädlichen Substanzen in der Nahrung oder Umwelt helfen Hessens Kontrolleuren neue und feinere Methoden. "Die Analytik wird immer empfindlicher. Sie entdecken heute Dinge, die hätten Sie früher nie nachweisen können", sagte der Direktor ... mehr

Diebe klauen 50 Hennen vom Hühnerhof

Aufregung im Hühnerstall: Diebe haben auf einen Streich 50 Hennen von einem Geflügelhof in Dinslaken gestohlen. Die Tiere verschwanden in der Nacht zum Montag aus ihrem Stall auf einem Bauernhof, teilte die Polizei am Dienstag mit. Unbekannte hatten ... mehr

Hundeverbot an zwei Berliner Seen wieder vor Gericht

Der Streit um das Hundeverbot an Schlachtensee und Krummer Lanke geht in eine neue Runde. Beim Berliner Verwaltungsgericht seien zwei Eilanträge gegen die neuen Regelungen des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf eingereicht worden, teilte Gerichtssprecher Stephan Groscurth ... mehr

Führerlose Kutsche mit Hund beschädigt mehrere Autos

Eine führerlose Kutsche mit einem Hund als Passagier hat auf einer "Geisterfahrt" in Radebeul sieben Autos beschädigt. Ersten Ermittlungen zufolge hatte zunächst eine 35 Jahre alte Frau mit in dem Gefährt gesessen. Diese fiel aber aus bislang unbekannter Ursache ... mehr

Koala Oobi-Ooobi im Zoo Leipzig eingetroffen

Leipzig (dpa) - Der junge Koala Oobi-Ooobi ist der erste Vertreter seiner Art im 138 Jahre alten Zoo in Leipzig. Der im belgischen Tierpark Planckendael geborene Koala sei wohlbehalten in seiner neuen Heimat eingetroffen. Er lebe sich nun in Ruhe ein, bevor ... mehr

Nach Bissattacke: Auffälliger Wolf soll eingefangen werden

Ein auffällig gewordener Wolf aus dem Munsteraner Rudel soll eingefangen und in ein Gehege in Springe gebracht werden. Das teilte das Umweltministerium am Montag mit. Das Tier mit der Kennung MT6, auch Kurti genannt, hat vermutlich am Sonntagnachmittag einen ... mehr

Ausgebrochenes Rind erschossen

Für eines von drei im Landkreis Uelzen ausgebrochenen Rindern hat der Ausflug ein tödliches Ende genommen. Das Tier wurde am Montag bei Wiechmannsburg von einem herbeigerufenen Jäger erschossen, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Das Trio hatte zuvor ... mehr

Tierquäler wirft trächtige Katze in den Müll

Ein Tierquäler hat in Hoyerswerda eine trächtige Katze in den Müll geworfen. Glücklicherweise bemerkte eine Passantin am Sonntag das klagende Tier und rief die Feuerwehr und Polizei, teilte die Polizeidirektion Görlitz am Montag mit. Die Kameraden der Feuerwehr konnten ... mehr

Früher Nachwuchs: Küken auf Storchenhof Loburg geschlüpft

Auf dem Storchenhof Loburg im Jerichower Land sind die ersten drei Storchenjungen geschlüpft. "Es gibt wenige Störche, die so früh zurückkehren, dass bereits jetzt die Eier ausgebrütet sind", sagte Geschäftsführer Michael Kaatz am Montag. Das Storchenpaar Agatha ... mehr

Polizist erschießt australischen Laufvogel

In Schwaben hat ein Polizist einen entlaufenen Emu erschießen müssen. Der australische Laufvogel war am Montagmorgen von einem Bauernhof in Illertissen (Kreis Neu-Ulm) entkommen. Das Tier lief neben einer Staatsstraße entlang und konnte nicht eingefangen werden ... mehr

Känguru-Baby wird nach Tod der Mutter von Hand aufgezogen

Erst unterernährt, nun aufgepäppelt: Fünf Wochen nach dem Tod seiner Mutter hat Känguru-Baby Tyson im Erfurter Zoopark deutlich an Gewicht zugelegt. Eine Tierpflegerin zieht das fünf Monate alte Bennett-Känguru von Hand auf, wie der Zoopark am Montag mitteilte. Etwas ... mehr

Warnschilder an Fernwanderwegen von Luchs & Co.

Mit Warnschildern werden Autofahrer im Südwesten jetzt vor den Fernwanderwegen von Wildtieren gewarnt. Die Zusatzschilder mit der Aufschrift "Wildtierkorridor" unter den bekannten Wildwechsel-Warnschildern sind bundesweit einzigartig, wie das Verkehrsministerium ... mehr

Bienenvolk lebt seit heute im Bundestag

Stadthonig aus dem Berliner Regierungsviertel: Der Bundestag hat sein eigenes Bienenvolk bekommen. Seit Montag leben rund 50 000 Bienen samt Königin im Hof des Paul-Löbe-Hauses gleich neben dem Reichstag. Sie sollen noch in diesem Jahr kiloweise Honig produzieren ... mehr

Hessische Bienen von amerikanischer Faulbrut betroffen

Bei Bienenvölkern im Landkreis Limburg-Weilburg ist eine bakterielle Brutkrankheit entdeckt worden. Wie ein Sprecher des Landkreises am Montag mitteilte, wurde bei Untersuchungen des Veterinäramts der Erreger der amerikanischen Faulbrut festgestellt. Betroffen ... mehr

Oppenrode: Wilderer erschießt trächtige Luchsin im Harz

St. Andreasberg/Oppenrode (dpa/lni) – Ein unbekannter Wilderer hat im Harz einen Luchs erschossen. Bei der getöteten Raubkatze habe es sich um ein trächtiges Weibchen gehandelt, sagte der Leiter des Harzer Luchs-Projektes, Ole Anders, am Montag in St. Andreasberg ... mehr
 
1 2 3 4 ... 100 »


Anzeige
shopping-portal