Thema

Tiere

Grün-Schwarz: Zwölf-Punkte-Maßnahmenplan gegen Schweinepest

Grün-Schwarz: Zwölf-Punkte-Maßnahmenplan gegen Schweinepest

Wegen der drohenden Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest sollen die Jäger im Südwesten verstärkt weibliche Wildschweine abschießen. Zudem wird die zweimonatige Schonzeit für die Bejagung von Schwarzwild in diesem Jahr ausgesetzt. Diese Maßnahmen gehören zu einem ... mehr
Tierschützer-Freisprüche vor Oberlandesgericht

Tierschützer-Freisprüche vor Oberlandesgericht

Der Fall der freigesprochenen Tierschützer, die zur Dokumentation von Missständen in einen Schweinestall einbrachen, kommt vor das Oberlandesgericht. Die Naumburger Richter haben eine mündliche Verhandlung für den 22. Februar angesetzt, wie ein Gerichtssprecher ... mehr
Markus Söder beim Berchinger Rossmarkt

Markus Söder beim Berchinger Rossmarkt

Bei winterlichen Bedingungen sind am Mittwoch mehr als 100 prachtvoll geschmückte Pferde beim Berchinger Rossmarkt präsentiert worden. Die Veranstalter rechneten mit bis zu 20 000 Besuchern bei dem traditionsreichen Fest. Hauptredner bei der politischen Kundgebung ... mehr
Die ersten Störche sind zurück in NRW

Die ersten Störche sind zurück in NRW

Die ersten Weißstörche sind aus dem Winterquartier im Süden nach Nordrhein-Westfalen zurückgekehrt. Im Naturschutzgebiet Bislich am Niederrhein habe er zwei Paare gesichtet, die vermutlich aus Spanien kamen, teilte Hans Glader von der Stiftung Störche NRW mit: "Es sieht ... mehr
Nur ein Kaufangebot für Landgestüt in Prussendorf

Nur ein Kaufangebot für Landgestüt in Prussendorf

Für den Kauf von Sachsen-Anhalts Landgestüt in Prussendorf hat bisher nur ein Interessent ein Angebot abgegeben. Dieser komme aus der Pferdebranche und stamme "nicht von weit her", sagte Landgestüt-Geschäftsführer Willy Boß der Deutschen Presse-Agentur. Genauere Angaben ... mehr

Rosenmontagszug: Mehr Tierärzte und Kontrollen von Pferden

Nach Kritik von Tierschützern will Köln den Umgang mit Pferden beim Rosenmontagszug strenger kontrollieren. Die Zahl der eingesetzten Tierärzte werde mehr als verdoppelt, teilte die Stadt am Mittwoch mit - von zuletzt maximal vier auf nun neun. Sie sollen ... mehr

Letzter Orang-Utan im Zoo Hannover soll in die USA umziehen

Hannover (dpa/lni) - Sein Blick wirkt manchmal melancholisch: Der 21-jährige "Jambi" ist der letzte Orang-Utan im Zoo Hannover. Nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung (Mittwoch) will kein europäischer Zoo den Menschenaffen haben, daher soll er wie seine ... mehr

Zahl der Tierversuche 2016 steigt in Baden-Württemberg

Wissenschaftler haben in Baden-Württemberg 2016 an rund 481 000 Tieren Versuche unternommen - so viel wie in keinem anderen Bundesland und etwa 20 000 mehr als im Vorjahr. Das teilte der Deutsche Tierschutzbund (Bonn) am Dienstag unter Verweis auf die jüngsten Zahlen ... mehr

Tierheim sucht Kastrations-Paten

Für 50 Mäuse sucht das Tierheim Böblingen Paten - allerdings nicht, um sie abzugeben, sondern um sie kastrieren zu können. Denn die Nager sind allesamt Jungs. "Für ein artgerechtes Mäuseleben müssen die männlichen Tiere kastriert werden", erklärte Tierheimleiterin ... mehr

Neuseeland trauert um "einsamsten Vogel der Welt"

Hunderte neuseeländische Vogelfreunde trauern um den verstorbenen Tölpel namens Nigel, der jahrelang zwischen Vogel-Attrappen aus Beton lebte. Er galt als "einsamster Vogel der Welt", echte Vögel beeindruckten ihn nicht. Der Tod eines einsamen Tölpels hat in  Neuseeland ... mehr

Bayern bei Verbrauch von Versuchstieren ziemlich weit vorne

Bayern liegt beim Verbrauch von Versuchstieren zu wissenschaftlichen Zwecken im bundesweiten Vergleich an dritter Stelle. Dies geht aus einer am Dienstag vom Deutschen Tierschutzbund veröffentlichten Statistik für 2016 hervor. Im Freistaat wurden an 387 316 Tieren ... mehr

Mehr zum Thema Tiere im Web suchen

Kaiserschnurrbarttamarine in Hoyerswerda haben Nachwuchs

Zwei kleine Kaiserschnurrbarttamarine sind im Zoo Hoyerswerda auf die Welt gekommen. Die Krallenaffenbabys sind weniger als 10 Zentimeter groß und aktuell noch keine zwei Wochen alt, teilte der Zoo Hoyerswerda am Dienstag mit. Es ist bereits der zweite Nachwuchs ... mehr

Rottweiler verletzt zwei Kleinkinder

Ein freilaufender Rottweiler hat zwei Kleinkinder in Eching (Landkreis Freising) angegriffen und durch Bisse zum Teil schwer verletzt. Wie die Polizei am Dienstag unter Berufung auf Angaben der Mutter berichtete, hatten die Geschwister am Montag an einem Erdwall ... mehr

Rottweiler verletzt zwei Kleinkinder in Oberbayern

Eching (dpa) - Ein frei herumlaufender Rottweiler hat im oberbayerischen Eching zwei Kleinkinder angegriffen und durch Bisse zum Teil schwer verletzt. Wie die Polizei unter Berufung auf Angaben der Mutter berichtete, hatten die Geschwister gestern an einem Erdwall ... mehr

Parteien: Klöckner verteidigt geplanten Abschuss von Wölfen

Düsseldorf (dpa) - Der Wolf bleibt im Visier der möglichen neuen großen Koalition: Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner hat die geplanten Maßnahmen zum Abschuss von Wölfen in Deutschland verteidigt. "Im Umgang mit dem Wolf hat die Sicherheit der Menschen ... mehr

Hunde verstehen Zusammenhang zwischen Worten und Tonfall

Wer seinen Hund lobt, muss nicht nur den richtigen Ton treffen – sondern auch passende Worte finden. Forscher haben jetzt herausgefunden, dass Hunde viel mehr verstehen als gedacht. Die schlauen Vierbeiner können nicht nur Kommandos befolgen, wie "Sitz" oder "Platz ... mehr

Kretschmann fordert mehr Transparenz von Autobranche

Nach den umstrittenen Abgasversuchen an Affen fordert Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) mehr Transparenz von deutschen Autobauern. "Die Autoindustrie muss transparenter arbeiten in jeder Hinsicht. Das ist das, was ich erwarte", sagte ... mehr

Brandenburg will Wildunfall-Schwerpunkte identifizieren

Die Schwerpunkte für Wildunfälle im Land will Brandenburgs Umweltministerium künftig mit Hilfe einer speziellen App des Deutschen Jagdverbandes ausfindig machen. Bessere Daten sollen zu mehr Tierschutz und Verkehrssicherheit beitragen, hieß es in einer Mitteilung ... mehr

Fischteich abgelassen: Hunderte Fische verschwunden

Ungekannte haben aus einem Fischteich im Norden von Dresden das Wasser abgelassen. Von den geschätzt mehr als 300 Gras- und Spiegelkarpfen sowie Hechten und Kleinfischen fehlt jede Spur. Der Verlust und die illegale Trockenlegung waren am Montag bemerkt worden ... mehr

Landesreiterstaffeln sollen im Ruhrgebiet neue Heimat finden

Die zwei Landesreiterstaffeln der Polizei sollen in Bochum, Essen oder Gelsenkirchen zusammengezogen werden. Derzeit sind die Staffeln Westfalen und Rheinland in Dortmund und Willich bei Düsseldorf untergebracht. Die 32 Pferde werden ... mehr

Etwa 100 Millionen Jahre alt: Spinne mit Schwanz in Bernstein entdeckt

In einem Bernstein haben Forscher eine rund 100 Millionen Jahre alte Spinne mit Schwanz entdeckt. Dies macht das Tier zu einer besonderen Spinnenart. Es ist nicht ausgeschlossen, dass heute noch Verwandte der Spinne leben. Forscher haben in einem Bernstein ... mehr

Debatte um Schweinepest - Experte: vom Tierschutz entfernt

Dresden (dpa) - Der Verein Wildtierschutz Deutschland verlangt ein neues Gesetz zum Wohl der Tiere. «Das 1972 verabschiedete Tierschutzgesetz ist in erster Linie von wirtschaftlichen Interessen geprägt», sagte der Vorsitzende Lovis Kauertz der dpa. Als aktuelles ... mehr

Klöckner verteidigt geplanten Abschuss von Wölfen

Düsseldorf (dpa) - Der Wolf bleibt im Visier der möglichen neuen großen Koalition: Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner hat die geplanten Maßnahmen zum Abschuss von Wölfen verteidigt. Die Sicherheit der Menschen habe oberste Priorität, sagte ... mehr

Land startet Honigbienen-Monitoring

Wie geht es den Honigbienen in Sachsen-Anhalt? Das Land hat ein Projekt gestartet, um die Entwicklung der Bienenvölker und ihrer Lebensbedingungen zu untersuchen. Mit elektronischen Präzisionswaagen soll das Gesamtgewicht der Bienenstöcke und deren Veränderung erfasst ... mehr

Fischer unter Verdacht: Greifswalder Robben-Bestand hat sich halbiert

Der mysteriöse Tod von 23 Kegelrobben im Greifswalder Bodden hat nach Einschätzung des Bundesamtes für Naturschutz drastischere Folgen als bislang angenommen. In den letzten Jahren lebten in den Herbstmonaten durchschnittlich 50 Kegelrobben ... mehr

Wölfe brachen in Wildpark aus Gehege aus

Zwei Wölfen ist im Wildpark Knüll in Nordhessen der Ausbruch aus ihrem Gehege gelungen. Sie seien durch ein kleines Loch im Zaun entkommen und in den Außenbereich der Anlage gelangt, erklärte Parkleiter Wolfgang Fröhlich am Montag: "Da die Wölfe den Bereich der Anlage ... mehr

Nach tödlichem Schuss auf einen Wolf fehlt die direkte Spur

Knapp sieben Monate nach dem Fund eines erschossenen Wolfes im Schluchsee im Schwarzwald hat die Polizei keine konkrete Spur zu dem Täter. Die Spurensuche und die Ermittlungen liefen weiter, sagte eine Polizeisprecherin in Freiburg. Bislang fehle ein direkter Hinweis ... mehr

Auto stößt mit Nandu zusammen

Vorsicht kreuzende Vögel: Auf der Landstraße zwischen Rieps und Niendorf (Nordwestmecklenburg) ist ein Auto mit einem Nandu zusammengestoßen. Der Laufvogel habe sich nach dem Zusammenstoß wieder aufgerappelt und sei - offenkundig verletzt - davongelaufen, sagte ... mehr

Experten prüfen Hinweise: Wolf bei Marburg gesichtet?

In Mittelhessen wollen Spaziergänger und Autofahrer einen Wolf beobachtet haben. In den vergangenen Wochen seien mehrere Meldungen aus der Region rund um Marburg eingegangen, berichtete Hessens Wolfsbeauftragte Susanne Jokisch am Montag. Es sei nicht ausgeschlossen ... mehr

Flusspferd-Baby stirbt nach nur einem Tag

Ein neugeborenes Flusspferd-Baby ist im Gelsenkirchener Zoo nach nur einem Tag gestorben. Die Todesursache ist noch unklar. Pfleger fanden das tote Tier am Montag im Wasserbecken des Geheges. Wie es das Flusspferd-Baby zu Tode kam, sei noch völlig unklar, sagte ... mehr

Kiel will neues Europäisches Vogelschutzgebiet ausweisen

Teile der Breitenburger Niederung sollen Europäisches Vogelschutzgebiet werden. Das Land will rund 130 Hektar südöstlich von Itzehoe als naturschutzrechtliche Ausgleichsmaßnahmen für das "Mühlenberger Loch" ausweisen, wie das Kieler Umweltministerium am Montag ... mehr

Wie bio das Bio-Ei wirklich ist

Der Gedanke an idyllische Hühnerhöfe, wo Bio-Eier im Stroh liegen, ist nicht aus der Welt zu kriegen. Die Wirklichkeit sieht anders aus. Auch Bio-Hennen müssen mit 3.000 Artgenossinnen in einem Raum klarkommen. Wenigstens haben sie mehr Platz im Stall und Auslauf ... mehr

Expertin: Land auf Afrikanische Schweinepest vorbereitet

Rheinland-Pfalz wappnet sich seit Monaten intensiv gegen einen möglichen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest. Alle Beteiligten wie Veterinärbehörden, Jäger, Landwirte und Ministerien seien umfassend informiert, was im Fall eines Ausbruchs zu tun sei, sagte ... mehr

Robbenbestand im Greifswalder Bodden um die Hälfte dezimiert

Insel Vilm (dpa/mv) – Der mysteriöse Tod von 23 Kegelrobben im Greifswalder Bodden hat nach Einschätzung des Bundesamtes für Naturschutz drastischere Folgen als bislang angenommen. In den Boddengewässern südlich von Rügen lebten in den Herbstmonaten der letzten Jahre ... mehr

Freilaufende Hunde greifen im Tierpark Damhirsche an

Drei frei herumlaufende Hunde sind im Tierpark von Herzberg/Elster (Elbe-Elster) in ein Damwildgehege eingedrungen. Wie die Polizei in Cottbus mitteilte, starb eines Tiere bei der Attacke am Samstag sofort. Zwei weitere verletzte Damhirsche mussten von den Beamten ... mehr

Ausbruch aus dem Stall endet für Pferd tödlich

Drei Pferde sind im Münsterland aus ihrem Stall ausgebrochen, für eines der Tiere endete der Ausflug in der Nacht zu Sonntag tödlich. Ein 59 Jahre alter Autofahrer konnte in der Nähe von Ahaus nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Das Pferd wurde so schwer verletzt ... mehr

Störche lassen sich Zeit mit Rückkehr nach Sachsen-Anhalt

Während andernorts schon Störche gesichtet wurden, lassen sie sich in Sachsen-Anhalt noch Zeit mit der Rückkehr. "Bisher haben wir nur einen Storch gesehen, der hat auf unserem Nest aber wohl nur eine Zwischenlandung eingelegt", sagte der Chef des Storchenhofes Loburg ... mehr

Wissenschaft: Die ersten Störche kommen zurück

Dresden (dpa) - Die ersten Weißstörche kehren aus ihren Winterquartieren im Süden zurück. "Das ist ungewöhnlich früh in diesem Jahr", sagt Michael Kaatz, Geschäftsführer der Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg in Sachsen-Anhalt. "Normalerweise kommen die ersten ... mehr

Bislang milder Winter lässt Störche frühzeitig zurückkehren

Aufgrund der bislang milden Witterung sind offenbar schon die ersten Störche aus ihren Winterquartieren nach Thüringen zurückgekommen. In der Werra-Aue im Wartburgkreis seien fünf Rückkehrer gesichtet worden, die vermutlich aus Spanien gekommen seien, sagte ... mehr

Vom Geier bis zum Kolibri: Inventur im Vogelpark

Im Weltvogelpark Walsrode werden derzeit die Bewohner im Rahmen einer großen Inventur erfasst und begutachtet. Tierärzte, Biologen und Pfleger sind mit dem Messen und Wiegen noch bis Ende Februar beschäftigt, wie eine Park-Sprecherin mitteilte ... mehr

Ende Februar dürften die ersten Störche zurückkehren

Die Weiß- und Schwarzstörche kehren aus ihren Winterquartieren nach Rheinland-Pfalz zurück. Die ersten Vögel könnten schon Ende Februar wieder da sein, schätzt Michael Schmolz von der Gesellschaft für Naturschutz und Ornithologie Rheinland-Pfalz (GNOR) in Mainz ... mehr

Nach und nach kommen die Störche aus dem Süden zurück

Noch geht es nicht ans Brüten, doch erste Vorbereitungen laufen mancherorts bereits: Die ersten Weißstörche richten sich in Hessen schon auf den Frühling ein. "Einige sind gar nicht weggeflogen, die sieht man bereits vereinzelt auf Nestern stehen", sagt Martin Hormann ... mehr

Die ersten Störche kommen zurück

Dresden (dpa) - Die ersten Weißstörche kehren aus ihren Winterquartieren im Süden in ihre Brutgebiete zurück. Das sei ungewöhnlich früh in diesem Jahr, sagt Michael Kaatz, Geschäftsführer der Vogelschutzwarte Storchenhof Loburg in Sachsen-Anhalt. Vermutlich ... mehr

Leute: Reinhold Messner sieht Rückkehr des Wolfes kritisch

Mannheim/Berlin (dpa) - Der Südtiroler Extremkletterer Reinhold Messner (73) sieht die Rückkehr des Wolfes nach Deutschland kritisch. Der Abenteurer sagte der Deutschen Presse-Agentur, die Tiere könnten besser in Gebieten wie Sibirien leben. "Anders als in Mitteleuropa ... mehr

Leute - TV-Hundetrainer: Menschen machen etwas falsch, nicht Hunde

Bielefeld (dpa) - Nach Überzeugung von TV-Hundetrainer Martin Rütter ist allein der Mensch dafür verantwortlich, wenn es Probleme mit dem Hund gibt - und nicht das Tier selbst. "Ich habe bis heute rund 6500 Hunde selber im Training gehabt und da war keiner dabei ... mehr

Hund vor Supermarkt verschwunden

Ein Hund, der vor einem Supermarkt angeleint war, ist in Sömmerda verschwunden. Die 29 Jahre alte Besitzerin hatte den Yorkshire-Terrier am Freitag an einen Mast festgebunden, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Als sie zurückkam, war das Tier verschwunden ... mehr

Wolf im Kommen: Schafzüchter wollen mehr Informationen

Nordrhein-Westfalens Schafzüchter verlangen mehr Informationen über umherziehende Wölfe. "Wir kriegen die Meldungen spät und brauchen mehr gesicherte Erkenntnisse", sagte Ortrun Humpert, die Vorsitzende des nordrhein-westfälischen Schafzucht-Verbandes, der Deutschen ... mehr

"Hauptkommissar" Olga trägt Uniform von Frauchen auf

Die bayerischen Polizeibeamten und -beamtinnen haben eine neue blaue Uniform - im oberbayerischen Waldkraiburg (Landkreis Mühldorf am Inn) trägt nun Dackeldame Olga den überkommenen grünen Dress ihres Frauchens auf. Polizeiobermeisterin Marina Gutte ... mehr

Reinhold Messner sieht Rückkehr des Wolfes kritisch

Der Südtiroler Extremkletterer Reinhold Messner sieht die Rückkehr des Wolfes nach Deutschland kritisch. Der Deutschen Presse-Agentur sagte der 73-jährige Abenteurer, die Tiere könnten besser in Gebieten wie in Sibirien (Russland) leben. "Anders als in Mitteleuropa ... mehr

Reinhold Messner sieht Rückkehr des Wolfes kritisch

Mannheim/Berlin (dpa) - Der Südtiroler Extremkletterer Reinhold Messner sieht die Rückkehr des Wolfes nach Deutschland kritisch. Der Abenteurer sagte der Deutschen Presse-Agentur, die Tiere könnten besser in Gebieten wie Sibirien leben. «Anders als in Mitteleuropa haben ... mehr

Luchsin "Alosa" im Pfälzerwald eingeschläfert

Das im Dezember im Pfälzerwald ausgesetzte Luchsweibchen "Alosa" ist wegen einer Verletzung an der Pfote eingeschläfert worden. Die Entzündung habe sich nicht gebessert, teilte die Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz am Freitag in Mainz mit. Mindestens ... mehr

Auffälliger Wolf in Sachsen erschossen

Dresden (dpa) - In Sachsen ist ein auffälliger Wolf erschossen worden. Das Tier war zum Abschuss freigegeben. Der Wolf soll Ende Dezember zwei Hunde getötet und sich außerdem mehrfach Grundstücken genähert haben. Dies sei bundesweit erst der zweite Wolf der wegen ... mehr

Anzeige wegen Fischquälerei: Rapper Marteria zahlt Geldbuße

Rapper Marteria (35) hat nach einer Anzeige wegen Fischquälerei einem Bußgeld von 5000 Euro zugestimmt. Die Tierrechtsorganisation Peta hatte den Rostocker Musiker im Juni 2017 angezeigt, nachdem dieser nahe Würzburg mindestens einen Karpfen geangelt ... mehr

Brauchtum: Murmeltier Phil sagt langen Winter voraus

Punxsutawney (dpa) - Das wohl berühmteste Murmeltier der Welt hat einem baldigen Frühling in den USA eine Absage erteilt. Wie in jedem Jahr am 2. Februar wurde der Nager Phil am frühen Freitagmorgen aus seinem Bau in einem Wäldchen bei Punxsutawney (Pennsylvania ... mehr

Wieder Wolf in Rheinland-Pfalz gesichtet

In Rheinland-Pfalz ist allem Anschein nach auch im vergangenen Jahr ein Wolf gesichtet worden. Identifiziert wurde das Tier auf einem Foto, das im November während einer Drückjagd bei Rheinbrohl/Leutesdorf (Kreis Neuwied) gemacht worden sein soll. Das teilte ... mehr
 
1 3 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018