Sie sind hier: Home >

Tony Martin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Tony Martin

WM-Duell gegen Froome: So stehen Martins Chancen

WM-Duell gegen Froome: So stehen Martins Chancen

Bei der Rad-Weltmeisterschaft in norwegischen Bergen kommt es am Mittwoch zum Showdown im Zeitfahren: Superstar Chris Froome trifft auf den deutschen Titelverteidiger Tony Martin. Ex-Profi Fabian Wegmann spricht bei t-online.de über Martins Chancen und den schwierigen ... mehr
Rad-WM: Superstar Froome will Tony Martin den Titel abjagen

Rad-WM: Superstar Froome will Tony Martin den Titel abjagen

Rad-Superstar Christopher Froome plant bei den Weltmeisterschaften in Norwegen (17. bis 24. September) einen Doppelstart. Im Einzelzeitfahren wird er dabei auf den deutschen Titelverteidiger Tony Martin treffen. Außerdem wird Froome, der in dieser Saison sowohl ... mehr
Froome sichert Gelb - 4. Gesamtsieg fast sicher

Froome sichert Gelb - 4. Gesamtsieg fast sicher

Christopher Froome kann den Champagner kalt stellen. Der britische Radprofi hat die letzte große Herausforderung der 104. Tour de France im Stile eines Champions gemeistert und steht kurz vor seinem vierten Gesamtsieg. Der Titelverteidiger vom Team Sky baute seinen ... mehr
So haben die Tour-de-France-Stars den Ruhetag verbracht

So haben die Tour-de-France-Stars den Ruhetag verbracht

Nach zwei anstrengenden Wochen hat die Tour de France kurz Pause gemacht: Am Montag war Ruhetag – für die Fahrer Zeit, sich zu regenerieren und ihre Social-Media-Accounts zu pflegen. t-online.de zeigt die besten Posts:  https://www.instagram.com/p/BWnquLlgQTr ... mehr
Froome bleibt trotz Schrecksekunde in vorne

Froome bleibt trotz Schrecksekunde in vorne

Chris Froome hat sein Gelbes Trikot auch auf dem 15. Teilstück der Tour de France  verteidigt. Tony Martin wurde für seinen Einsatz indes nicht belohnt. Martin quälte sich mit offenem Mund und schwerem Schritt die steilen Rampen im Zentralmassiv hinauf ... mehr

Tour de France: Geraint Thomas fährt ins gelbe Trikot

Beim "Grand Départ" der Tour de France in Düsseldorf verpasste Tony Martin den Sieg. Der gebürtige Cottbusser musste sich mit dem vierten Rang zufrieden geben. Der Sieg ging an den Waliser Geraint Thomas, der nur acht Sekunden schneller war. Überschattet wurde ... mehr

Tour de France startet heute in Düsseldorf

Am Samstag beginnt die 104. Tour de France: Mehr als 10.000 Zuschauer haben die Fahrer dazu am Startort Düsseldorf empfangen. Bei einer gut zweistündigen Show auf dem Burgplatz in der Altstadt wurden alle 198 Starter präsentiert. Besonders groß waren die Ovationen ... mehr

Tony Martin ist beim Tour-Auftakt der große Favorit

Alles oder nichts. Gelb oder Frust. Traumszenario oder bittere Realität. Für Tony Martin schlägt die Stunde der Wahrheit. "Alles, was zählt, ist der Samstag", sagt der Zeitfahr-Weltmeister. Beim Grand Départ in Düsseldorf ist das Drehbuch für ihn geschrieben: Martin ... mehr

Tour de France 2017: Start in Düsseldorf, Etappenplan vorgestellt

Düsseldorf ist der einzige deutsche Etappenort der 104. Tour de France. Das geht aus dem Streckenplan hervor, den der Veranstalter ASO im Pariser Palais des Congrès 86 Tage nach dem dritten Gesamtsieg des Briten Christopher Froome präsentierte. Erstmals seit 30 Jahren ... mehr

Rad-WM 2016: Peter Sagan gewinnt Wüstenrennen in Katar

John Degenkolb war dem Kollaps nahe, Marcel Kittel hechelte und suchte Schutz im Schatten, auch "Gorilla" André Greipel hatte keine Kraft mehr: Der Traum vom ersten WM-Titel im Straßenrennen seit 50 Jahren fand für die deutschen Rad-Stars in der Hitze ... mehr

Rad-WM 2016: Tony Martin - der Meister im Kampf gegen die Uhr

Doha (dpa) - Tony Martin hat bei der Straßenrad-WM den vierten WM-Titel geholt und zum Schweizer Rekordsieger Fabian Cancellara aufgeschlossen. Für den 31-Jährigen ist es das Happy End nach einer enttäuschenden Saison. Tony Martins Karriere im Zeitraffer ... mehr

Mehr zum Thema Tony Martin im Web suchen

Radsport: Tony Martin zum vierten Mal Weltmeister im Zeitfahren

Tony Martin kämpfte in der Gluthitze von Doha mit weit aufgerissenem Mund um jede Sekunde - und wurde belohnt. Zum vierten Mal in seiner Karriere ist der 31 Jahre alte Radprofi Weltmeister im Einzelzeitfahren. Damit rehabilitierte ... mehr

Rad-WM in Katar: Kein Publikum, brutale Hitze

Die Entscheidung, eine Straßenrad-WM nach Katar zu vergeben, wirkt nach dem ersten Wettkampftag noch absurder als zuvor. Zum einen war die Atmosphäre in Katar nicht WM-würdig. Dazu kam die fast unerträgliche Hitze im Wüstenstaat. Nach seinem WM-Titel ... mehr

Rad-WM: Martin und Kittel holen Gold im Teamzeitfahren

Tony Martin und Marcel Kittel hatten ihr Trikot weit aufgerissen, nassgeschwitzt und mit hochrotem Kopf fielen sich die deutschen Radprofis nach der erfolgreichen Hitzeschlacht in der Wüste mit letzter Kraft um den Hals: Das deutsche Top-Duo hat den Quick-Step-Express ... mehr

Eneco-Tour: Greipel unterliegt Sagan im Zielsprint um Zentimeter

Sint-Pieters-Leeuw (dpa) - Radprofi André Greipel hat nur um Zentimeter seinen ersten Etappensieg bei der Eneco-Tour verpasst. Der dreimalige deutsche Straßenmeister scheiterte nur an Welt- und Europameister Peter Sagan. Der Slowake, der sich im Finale der vierten ... mehr

Olympia 2016: Debakel für Tony Martin im Einzelzeitfahren

Rio de Janeiro (dpa) - Frustriert, ratlos und mit leerem Blick suchte Tony Martin das Weite. Geradezu fluchtartig verließ der dreimalige Rad-Weltmeister nach dem Einzelzeitfahren den Ort seines wohl größten Debakels. "Im Moment bin ich wahnsinnig ... mehr

Olympia 2016: Fabian Cancellara holt sich Gold im Zeitfahren

Er kann es noch immer. Acht Jahre nach seinem Triumph in Peking holte sich Fabian Cancellara erneut olympisches Gold im Zeitfahren auf der Straße. Nach seinem eindrucksvollen Erfolg in Rio de Janeiro saß der Schweizer Radprofi im Zielbereich und vergoss ... mehr

Olympia 2016: Debakel für Radprofi Tony Martin

Aus Rio de Janeiro berichtet Johann Schicklinski In Rio de Janeiro herrschte ein dem brasilianischen Winter angemessenes Wetter: 26 Grad, grauer Himmel, ab und zu ließ sich die Sonne blicken, dazu ein leichtes Lüftchen. In Barra de Tijuca allerdings, wo das olympische ... mehr

Olympia 2016: Schwimmer Marco Koch hofft auf Gold

Rio de Janeiro (dpa) - Beginnt die Medaillenjagd von Team Germany jetzt so richtig? In mehreren Disziplinen gehen deutsche Athleten bei den Olympischen Spielen in Rio am Mittwoch als Favoriten an den Start. FAVORIT: Weltmeister Marco Koch könnte in der Nacht die erste ... mehr

Olympia 2016 - Radrennen: Tony Martin hadert und hofft auf Bronze

Rio de Janeiro (dpa) - Tony Martin hadert. Mit sich, mit dem Material, mit der Form. Warum ist der Radsportstar nicht mehr derjenige, an dem sich die anderen im Zeitfahren orientieren? Warum läuft es seit knapp einem Jahr nicht mehr? "Ich suche nach Erklärungen", sagte ... mehr

Olympia 2016: Radprofi Greg van Avermaet gewinnt das Straßenrennen von Rio

Der Belgier Greg van Avermaet hat als erster Belgier seit 64 Jahren das Straßenrennen bei Olympia 2016 gewonnen. Der 31 Jahre alte Radprofi aus Lokeren setzte sich nach 237,5 Kilometer in 6:10:05 Stunden im Sprint vor vor dem Dänen Jakob Fuglsang durch. Bronze ... mehr

Olympia-Start für Tony Martin in Gefahr

Für den an starken Knieproblemen leidenden Zeitfahr-Spezialisten Tony Martin wird die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro womöglich zu einem Rennen gegen die Zeit. "Er hat nicht aus Spaß die Tour verlassen, es ist schon besorgniserregend", sagte ... mehr

Tour de France 2016: Höhen und Tiefen für Kittel und Kollegen

Von Christoph Sicars Mehrfach schlug Marcel Kittel (Etixx-Quick-Step) wütend auf den Lenker seiner edlen Rennmaschine. Rund 35 Kilometer vor dem Ziel der Schlussetappe der 103. Tour de France musste sich der deutsche Topsprinter wie in einem schlechten ... mehr

Chris Froome: Erst Gelb bei Tour de France, nun Gold bei Olympia?

Paris (dpa)  - Nach dem Jubel in Gelb will Chris Froome am liebsten auch noch Olympia-Gold. Viel Zeit zur Erholung hat er aber nicht. Nur 13 Tage nach den 3535-Kilometer-Strapazen der Tour de France steigt auf dem schweren Kurs in Rio de Janeiro der unerbittliche Kampf ... mehr

Tour de France 2016: Greipel, Kittel & Co. suchen nach Anerkennung

Ein Kommentar von Christoph Sicars Nein - ein neues Radsportbeben hat auch die Tour de France 2016 in Deutschland nicht entfachen können. Daran konnte auch der prestigeträchtige Sieg von André Greipel auf der Schlussetappe der 103. Frankreich-Rundfahrt nichts ... mehr

Tour de France 2016: Froome stürzt, Bardet gewinnt 19. Etappe

Schrecksekunde für das Gelbe Trikot. Christopher Froome (Großbritannien/Sky) kam auf einer Abfahrt der ereignisreichen 19. Etappe der 103. Tour de France zu Sturz. Dabei verletzte sich der Gesamtführende an Rücken sowie Schulter und musste das Finale hinauf ... mehr

Tour de France 2016: Christopher Froome gewinnt die 18. Etappe

Das war die Vorentscheidung: Christopher Froome gewann das Bergzeitfahren der 103. Tour de France und machte damit den nächsten Schritt hin zum dritten Gesamtsieg. Auf den 17 Kilometern der 18. Etappe von Sallanches hinauf nach Megève baute der Brite ... mehr

Radsport: Die Deutschland-Rundfahrt kehrt 2018 zurück

Vier Etappen und Fans als Streckenplaner: Zehn Jahre nach ihrer letzten Austragung soll die in Vergessenheit geratene Deutschland-Tour im August 2018 als Kurzevent wiederbelebt werden. Eckdaten des Rennens verkündete der Tour-de-France-Veranstalter ASO am Dienstag ... mehr

Tour de France heute: Peter Sagan gewinnt 16. Etappe

Aller guten Dinge sind drei: Peter Sagan hat seine dritte Etappe der 103. Tour de France gewonnen. Der Weltmeister setzte sich auf dem 16. Teilstück von Moirans-en-Montagne nach Bern im Sprint des Feldes durch. Der Slowake aus dem Tinkoff-Team hatte bereits die zweite ... mehr

Tony Martin und Julian Alaphilippe sorgen für Novum bei der Tour de France 2016

Das Ganze war ein bisschen anders geplant. Doch am Ende sorgte Tony Martin mit seinem Teamkameraden Julian Alaphilippe für ein Novum in der Geschichte der Tour de France. Erstmals verlieh die Jury zweimal die rote Rücknummer für besonders großen Einsatz auf einer ... mehr

Tour de France 2016 heute: 3. Etappensieg für Sagan - Degenkolb Vierter

Bern (dpa) - Peter Sagan war eine Nummer zu groß für John Degenkolb. Im Finale der 16. Etappe der Tour de France war der Weltmeister aus der Slowakei nicht zu bezwingen. Degenkolb, der sich für Montag viel vorgenommen hatte und endlich den ersten Etappensieg ... mehr

Tour de France 2016: Tony Martin beim Zeitfahren ohne Chance

La Caverne du Pont d'Arc (dpa) - Die Träger der Leader-Trikots bei der 103. Tour de France standen versammelt auf dem Podium und gedachten mit einem Blumenstrauß in der Hand der Opfer des Anschlags von Nizza. Trotz der tragischen Ereignisse hatten ... mehr

Tony Martin verpasst Zeitfahrsieg bei der Tour de France 2016 klar

La Caverne du Pont D'Arc (dpa) - Tony Martin hat den angestrebten Sieg beim ersten Zeitfahren der 103. Tour de France verpasst. 90 Minuten bevor Spitzenreiter Chris Froome auf die 37,5 Kilometer lange Strecke zwischen Bourg-Saint-Andéol und Caverne ... mehr

Tour de France 2016: Dumoulin gewinnt Zeitfahren, Tony Martin enttäuscht

Enttäuschung für Tony Martin: Der Deutsche Meister aus dem Team Etixx-Quick Step verpasste den angestrebten Sieg auf der 13. Etappe der 103. Tour de France deutlich. Martin musste sich bei dem Zeitfahren über 37,5 Kilometer von Bourg-Saint-Andéol nach La Caverne ... mehr

Tour de France: Tony Martin fährt heute "nicht um Platz zwei"

Mont Ventoux (dpa) - Tony Martins Ansage ist deutlich. "Ich will am Freitag gewinnen, ich fahre nicht um Platz zwei oder drei. Ob es klappt, werden wir sehen", sagte der selbstbewusste dreimalige Zeitfahr-Weltmeister, der endlich den ersten Etappensieg ... mehr

Tour de France heute: Tony Martin hofft aufs Einzelzeitfahren

La Caverne du Pont-d'Arc (dpa) - Immer ein Höhepunkt: Das Einzelzeitfahren bei der Tour de France. Bei der 103. Auflage der Frankreich-Radrundfahrt führt der Kampf gegen die Uhr von Bourg-Saint-Andéol nach La Caverne du Pont-d'Arc. Spitzenreiter Chris Froome ... mehr

Tour de France 2016: Am Mont Ventoux ist Drama garantiert

"Kahler Riese", "heiliger Berg": Kaum ein Anstieg der Tour de France ist mythischer als der Mont Ventoux. Bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt wird der Berg in der Provence zum 16. Mal erklommen - und das ausgerechnet am Nationalfeiertag der Franzosen ... mehr

Tour de France: Etappe auf den Mont Ventoux verkürzt

Die zwölfte Etappe der 103. Tour de France ( 14.7., ab 11.30 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) zum legendären Mont Ventoux wird verkürzt. Aufgrund heftiger Böen mit erwarteten Windgeschwindigkeiten von rund 100 Stundenkilometern entschieden die Organisatoren ... mehr

Emanuel Buchmann weckt deutsche Tour-Hoffnungen

Verschwitzt und verdreckt sah Emanuel Buchmann aus, als er in Bagnéres-de-Luchon über seinen glänzenden Pyrenäen-Auftritt sprach. Doch nicht nur die Spuren der Erschöpfung waren dem deutschen Rundfahrer-Talent nach der ersten schweren Bergetappe der Tour de France ... mehr

Tour de France 2016: Christopher Froome gewinnt die achte Etappe

Zurück im Gelben Trikot: Christopher Froome hat auf der achten Etappe der 103.  Tour de France zum Doppelschlag ausgeholt. Der Vorjahressieger gewann den Tagesabschnitt über 184 Kilometer von Pau nach Bagnères-de-Luchon ... mehr

Tour de France: Stephen Cummings gewinnt die siebte Etappe

Als Solist zum Sieg: Stephen Cummings aus dem Team Dimension Data hat die siebte Etappe der 103. Tour de France gewonnen. Nach den 162,5 Kilometern von L'Isle-Jourdain nach Lac de Payolie, bei denen im Finale mit dem Col d'Aspin die erste schwierige Kletterpartie ... mehr

Tour de France 2016: Peter Sagan jubelt über Gelbes Trikot

Cherbourg (dpa) - Die deutschen Sprinter waren frustriert, Paul Voß genoss den Ruhm für einen Tag und die Exzentriker Oleg Tinkow und Peter Sagan jubelten. Die Topsprinter André Greipel und Marcel Kittel patzten zum Auftakt der 103. Tour de France in Utah Beach ... mehr

Start der Tour de France 2016: Nervenschlacht ums erste Gelb

Zum Tour-Auftakt bietet sich André Greipel und Marcel Kittel eine große Chance auf das Gelbe Trikot. Allerdings könnte der Wind eine entscheidende Rolle spielen. Der Preis? Ein Tag im begehrtesten Trikot des Radsports. Die Aufgabe? Ein Hochgeschwindigkeitssprint gegen ... mehr

Tour de France 2016 startet: Christopher Froome ist der Gejagte

Christopher Froome gegen den Rest der Welt, Wärmebildkameras gegen Motordoping und deutsche Top-Fahrer mit hohen Ansprüchen: Die am Samstag in Le Mont-Saint-Michel beginnende 103. Tour de France bietet Rezepte gegen EM-Fieber. Dennoch wird der Radsport-Gipfel ... mehr

Tour de France -  Deutsche Tour-Stars mit träumen vom Gelben Trikot

Gleich zum Auftakt der 103. Tour de France träumen die deutschen Radstars vom Gelben Trikot. Für die Sprinter André Greipel und Marcel Kittel ist die Flachetappe am Samstag nach Utah Beach ideal, um mit einem Etappensieg ... mehr

Tour de France 2016: Zwölf deutsche Radprofis bei der Tour

Saint-Lô (dpa) - Zwölf deutsche Radprofis stehen bei der am Samstag beginnenden 103. Tour de France am Start. Das geht aus den offiziellen Aufgeboten der 22 Teams mit insgesamt 198 Fahrern hervor. Prominenteste deutsche Teilnehmer sind der dreimalige Zeitfahrweltmeister ... mehr

Tour de France 2016: Kittel und Greipel mit den besten Erfolgsaussichten

Die Quote ist beeindruckend. In den vergangenen drei Jahren gab es bei der Tour de France insgesamt 19 deutsche Etappensiege – keine andere Nation war erfolgreicher. Eine Fortsetzung dieser imposanten Erfolgsgeschichte ist ab Samstag durchaus ... mehr

Radsport: Greipel-Teamkollege Stig Broeckx liegt weiter im Koma

Der belgische Radprofi Stig Broeckx, Teamkollege der beiden Deutschen André Greipel und Marcel Sieberg, liegt rund vier Wochen nach seinem schweren Unfall bei der Belgien-Rundfahrt weiterhin im künstlichen Koma. Das teilte sein Team Lotto-Soudal mit. Die Ärzte haben ... mehr

Tour de France 2016: Sprinter-Generalprobe für Kittel und Greipel

Es ist ein Vorgeschmack auf die Sprints der bevorstehenden Tour de France. Am Sonntag duellieren sich Marcel Kittel und André Greipel um die Chance, im Meistertrikot zur Tour zu fahren. Vorher dürfte aber zunächst Tony Martin zum fünften Mal in Folge den Zeitfahrtitel ... mehr

Radsport: Sechster Titel für Tony Martin - Worrack siegt nach OP

Sein fünfter Meistertitel in Serie war reine Formsache. Radprofi Tony Martin hat sich zum insgesamt sechsten Mal die deutsche Meisterschaft im Zeitfahren gesichert. Trixi Worrack feierte drei Monate nach ihrer Nieren-OP ein sensationelles Comeback als neue Meisterin ... mehr

"Kahler Riese der Provence" Tour-Mythos Mont Ventoux

Von Christoph Sicars Die Organisatoren der Tour de France hätten das Drehbuch der 103. Auflage der Frankreich-Rundfahrt nicht besser schreiben können. Am 14. Juli 2016, dem französischen Nationalfeiertag, endete die 12. Etappe auf dem Mont Ventoux - für viele Fahrer ... mehr

Wieder Unfall mit Motorrad: Radprofi Broeckx im Koma

Nach einem durch zwei Begleitmotorräder verursachten Massensturz ist die dritte Etappe der 86. Belgien-Rundfahrt abgebrochen worden. 19 Fahrer wurden in dem Crash verwickelt. Am schlimmsten erwischte es den Belgier Stig Broeckx, der im Krankenhaus von Aachen ... mehr

Radsport-Kalender: Tour, Klassiker, Giro, WM - Termine und Ergebnisse

Noch müssen sich die deutschen Fans gedulden. Erst 2017 kehrt die Tour de France mit dem Start in Düsseldorf nach Deutschland zurück. Doch auch in diesem Jahr stehen zahlreiche Höhepunkte im Radsport-Kalender. Mit der Frankreich-Rundfahrt im Juli im Mittelpunkt ... mehr
 

Rezepte zu Tony Martin

Martins-Wildgans mit Kürbis-Hack-Füllung

Martins-Wildgans mit Kürbis-Hack-Füllung

Wildgans, Salz, Pfeffer, Möhre, Knollensellerie ... Bewertung:   (5)


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017