Sie sind hier: Home >

Umschuldung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Umschuldung

Kredit ablösen: niedrigere Zinsen durch Umschuldung

Kredit ablösen: niedrigere Zinsen durch Umschuldung

Die Zinsen für Immobiliendarlehen sind derzeit auf niedrigem Niveau, werden aber in naher Zukunft voraussichtlich wieder steigen. Es kann sich deshalb lohnen den bisherigen Kredit abzulösen. Dabei entstehen zwar häufig Kosten, doch oft können diese durch den Wechsel ... mehr
Vergleichsportal rät: Kredit-Zinsen durch Umschuldung verringern

Vergleichsportal rät: Kredit-Zinsen durch Umschuldung verringern

Für viele Bankkunden ist es derzeit lohnenswert, eine Umschuldung von bereits bestehenden Krediten vorzunehmen. Dieser Ansicht ist das Vergleichsportal Toptarif, das seinen Rat damit begründet, dass das Zinsniveau derzeit so "niedrig wie selten zuvor ... mehr

Umschuldungskredit: So reduzieren Sie Kosten

Bei einem Umschuldungskredit besteht die Möglichkeit, die Zinszahlungen für ein Darlehen zu reduzieren. Hierdurch können Sie nicht nur Kosten sparen, sondern das Geld auch noch verzinslich anlegen. Leider erkennen zu wenig Kunden die Chancen einer Umschuldung ... mehr

Griechenland-Krise: Die Frist für Griechenland läuft ab

Die Spannung steigt: Am heutigen Donnerstag endet um 21 Uhr MEZ die Frist für die Zustimmung privater Investoren zum dringend nötigen Schuldenschnitt für Griechenland. Der Ausgang ist ungewiss, eine Zwangsumschuldung ist möglich. Wenige Stunden vor Ablauf der Frist ... mehr

Griechenland-Krise: Schuldenschnitt kostet deutschen Steuerzahler Milliarden

Der Schuldenschnitt für Griechenland dürfte den deutschen Steuerzahler Milliarden kosten. Allein die sogenannte Bad Bank der verstaatlichten Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE), die FMS Wertmanagement, dürfte nach Angaben aus Finanzkreisen zu Abschreibungen in einem ... mehr

Griechenland-Krise: Athen plant vorsorglich Gesetz zum Schuldenschnitt

Athen kann vorerst aufatmen: Die Euro-Länder haben grünes Licht für ein zweites, 130 Milliarden Euro schweres Rettungspaket gegeben. Zudem wollen die privaten Gläubiger Griechenland 53,5 Prozent seiner Schulden erlassen. Hellas' Regierung aber geht auf Nummer sicher ... mehr

Griechenland-Krise: Bundesbankpräsident erteilt Schuldenschnitt eine Absage

Der Bundesbankpräsident Jens Weidmann hat einer Beteiligung der Notenbanken an einem freiwilligen Schuldenschnitt für Griechenland eine klare Absage erteilt. Hat sich die Möglichkeit eines Schuldenschnitts und Neuanfang Griechenlands damit erledigt? "Die Notenbanken ... mehr

Griechenland-Krise: Schuldenschnitt könnte Deutsche Milliarden kosten

In Athen gehen derzeit die Verhandlungen über das neue Sparpaket auf die Zielgerade. Eine neue Berechnung zeigt jedoch: Die geplante Beteiligung von Banken und Versicherungen an der Rettung Griechenlands bleibt offenbar zu einem großen Teil am Steuerzahler hierzulande ... mehr

IWF drängt EZB zu Beteiligung an Schuldenschnitt für Griechenland

Der Internationale Währungsfonds ( IWF) drängt die Europäische Zentralbank ( EZB) einem Pressebericht zufolge zur Beteiligung an einem Schuldenschnitt in Griechenland. Die "Financial Times" beruft sich auf europäische Regierungskreise, der IWF dementiert ... mehr

EU-Kommission bangt um Griechenland

Wegen der kritischen Lage in Griechenland fordert der Vizepräsident und Währungskommissar der Europäischen Union, Olli Rehn, die europäischen Parteien auf, endlich zu handeln. Wenn dies nicht geschehe, drohe das Scheitern der Reformen. Derweil verdichten ... mehr

Fitch will Griechenland heraufstufen

Der beschlossene Schuldenschnitt für Griechenland macht sich jetzt für das Land auf dem Kreditmarkt bemerkbar. Die Ratingagentur Fitch gab bekannt, dass das Rating von Griechenland hochgesetzt werden könnte. Wie stark diese Hochstufung jedoch ... mehr

Mehr zum Thema Umschuldung im Web suchen

Wie geht es jetzt weiter mit der Eurozone?

Die Märkte feiern die Ergebnisse des EU-Gipfels - manche Experten hingegen sehen die Vereinbarungen eher mit Skepsis. Fest steht wohl: Die Einigung der Staats- und Regierungschefs hat nicht alle Probleme gelöst, aber den Staaten Luft verschafft. Und wie geht es jetzt ... mehr

EU-Gipfel: Griechenland spart 50 Prozent seiner Schulden

Der Durchbruch im kam Morgengrauen: Die Länder der Eurozone und die Banken haben sich am frühen Morgen auf einen Schuldenschnitt von 50 Prozent für Griechenland geeinigt. Damit soll das Land die Chance erhalten, wieder auf die Beine zu kommen ... mehr

Commerzbank-Chef plädiert für Staatsbankrott Griechenlands

Commerzbank -Chef Martin Blessing hat sich als erster deutscher Top-Banker für einen offiziell erklärten Staatsbankrott Griechenlands ausgesprochen und auch die Auszahlung der nächsten Hilfs-Tranche für Hellas offen in Frage gestellt. "Griechenland braucht einen ... mehr

Euro-Krise: Wolfgang Schäuble präsentiert Fünf-Punkte-Plan

Die Euro-Rettung nimmt immer konkretere Formen an. Jetzt präsentierte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) einen Fünf-Punkte-Plan, mit dem die Euro-Krise überwunden werden könnte. Gleichzeitig forderte er eine größere Beteiligung der Banken an der Rettung ... mehr

Schuldenschnitt für Griechenland: Was kommt auf uns zu?

Seit Monaten wird wegen der desolaten Finanzlage Griechenlands über eine Umschuldung des Landes debattiert. Ein solcher Schuldenschnitt - auf Englisch "Haircut" - hätte weitreichende Folgen für die Gläubigerstaaten, die Banken und den Steuerzahler. Lesen Sie, was genau ... mehr

Euro-Ausstieg käme Deutschland teuer zu stehen

Egal, wie der Euro gerettet wird - Deutschland dürfte in jedem Fall zur Kasse gebeten werden. Dabei wäre ein Ausstieg aus der Gemeinschaftswährung die mit Abstand teuerste Alternative, hat der Wirtschaftswissenschaftler Markus Rudolf von der WHU - Otto-Beisheim School ... mehr

Griechen sprechen angeblich über Pleite-Szenario

Der griechische Finanzminister Evangelos Venizelos soll erstmals über eine geordnete Umschuldung Griechenlands mit einem Schuldenschnitt von 50 Prozent gesprochen haben. Dies berichteten übereinstimmend mehrere griechische Medien. Venizelos erörterte am Vortag ... mehr

Schuldenschnitt für Griechenland rückt immer näher

Alle Zeichen vor dem Sondergipfel der Euro-Länder deuten darauf hin: Die Euro-Staaten ziehen einen Schuldenschnitt für Griechenland ernsthaft in Erwägung. Demnach sollen griechische Staatsanleihen mit hohen Abschlägen vom Markt gekauft werden, schreibt ... mehr

Griechenland-Krise: Neue Finanzhilfe wegen Schuldenkrise

Griechenland steht vor dem Kollaps - dem Land geht das Geld aus. Die Troika aus EU, EZB und IWF hält es bereits jetzt für ausgeschlossen, dass sich die Griechen im kommenden Jahr wieder selbständig am Kapitalmarkt mit frischem Geld versorgen können. Damit wird ein neues ... mehr

Schäuble fordert Umschuldung Griechenlands

Klartext statt Weiterwurschteln: Finanzminister Wolfgang Schäuble fordert eine Beteiligung der Banken an der Rettung Griechenlands. Damit legt sich die Bundesregierung mit ihren EU-Partnern genauso an wie mit der EZB - und setzt auf ein gefährliches Spiel mit offenem ... mehr

Argentiniens Weg aus dem Staatsbankrott

Vor knapp zehn Jahren stand Argentinien vor dem Staatsbankrott. Die Auslandsschulden von damals umgerechnet 169 Milliarden Euro konnten Ende 2001 nicht mehr bedient werden, in zwei Wochen lösten sich vier Staatschefs nacheinander im Amt ab, Arbeitslosigkeit und Proteste ... mehr

IMK: Währungsunion droht "chaotischer Zerfallsprozess"

Das Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung geht vom Schlimmsten aus: Nicht einmal eine Umschuldung würde eine nachhaltige Entlastung Griechenlands bringen. Sie würde aber auf den Finanzmärkten Misstrauen ... mehr

Umschuldung: Ökonom warnt vor neuer Bankenkrise

Die Schuldenkrise in Griechenland wird nach Ansicht von Top-Ökonom Gustav Horn eine neue Bankenkrise auslösen. "Denn eine Umschuldung Griechenlands würde das griechische Bankensystem kollabieren lassen", sagte er "Handelsblatt Online". Horn ist Direktor des Instituts ... mehr

Schuldenkrise in Griechenland spitzt sich immer weiter zu

Für Griechenland wird es immer enger: Erst verweigerte sich die Opposition am Freitag abermals dem Sparkurs von Ministerpräsident Giorgos Papandreou. Nun muss Athen nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Spiegel" auch noch mit einem verheerenden Zeugnis zu seinen ... mehr

Griechenland-Krise: Athen stellt Sparrekord auf

Die Appelle haben gefruchtet: Laut OECD spart Griechenland so konsequent wie kein anderes Industrieland in den vergangenen 25 Jahren. Schon für das kommende Jahr könnten die Griechen zudem wieder auf Wachstum hoffen. An Mahnungen zur Sparsamkeit haben sich die Griechen ... mehr

Schäuble ist gegen eine Umschuldung Griechenlands

Angesichts der hohen Verschuldung Griechenlands sprechen sich immer mehr Ökonomen für eine Umschuldung des Landes aus. Bundesfinanzminister Schäuble warnt in einem Interview mit dem "Handelsblatt" vor einem solch dramatischen Schritt. Die Folgen ... mehr

Griechenland-Krise: Athen geht das Geld aus

Griechenland geht das Geld aus: Nur noch bis zum 18. Juli reichen nach einem Bericht der Zeitung "Kathimerini" die Mittel in der griechischen Staatskasse. Ministerpräsident Giorgos Papandreou spricht schon von einem drohenden Staatsbankrott. Athen will in den kommenden ... mehr

Griechenland-Krise: Rainer Brüderle will Geschenke verteilen

Die Griechenland-Krise wird über kurz oder lang offenbar zu einem Schuldenschnitt bei den Hellenen führen. Nach dem Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Thomas Mayer, hat sich nun auch FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle für eine Umschuldung ausgesprochen. In der ARD-Sendung ... mehr

Schuldenkrise: Was die bisherigen Rettungspakete gebracht haben

Neben Portugal werden schon Griechenland und Irland mit Milliardenkrediten gestützt. Das auf drei Jahre angelegte Hilfsprogramm für Athen wurde vor einem Jahr beschlossen, es hat ein Volumen von 110 Milliarden Euro. Überwiesen wurden davon bislang 53 Milliarden ... mehr

Euro-Staaten erwägen Griechenland-Umschuldung

Wieder Kummer mit dem Sorgenkind Griechenland. In den Euro-Ländern bahnt sich einem Zeitungsbericht zufolge eine drastische Kehrtwende im Umgang mit Griechenlands Staatsschulden an. Nach Informationen der "Financial Times Deutschland" aus mehreren Regierungen ... mehr

"Spiegel": IWF fordert baldige Umschuldung Griechenlands

Der Internationale Währungsfonds (IWF) zweifelt nach Informationen des "Spiegels" am Erfolg der Rettungsbemühungen für Griechenland. Hochrangige Vertreter des IWF hätten in Gesprächen mit Beamten europäischer Regierungen eine baldige Umschuldung des Landes gefordert ... mehr

Schuldenkrise: Griechenland versinkt im Schuldensumpf

"Nicht schon wieder", haben sich sicher die Euro-Statistiker gedacht. Denn die Schulden Griechenlands mussten erneut nach oben korrigiert werden. Das Staatsdefizit des hochverschuldeten Landes betrug im vergangenen Jahr 10,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts ... mehr

Schuldenkrise: Rekord-Rendite für griechische Anleihen

Hartnäckige Umschuldungsgerüchte setzen Griechenland immer mehr unter Druck. Die Kurse griechischer Staatsanleihen fallen rapide, die Renditen steigen auf Rekordhöhen. So schnellte die Rendite zweijähriger griechischer Staatsanleihen am Mittwoch erstmals ... mehr

Schuldenkrise: Euro-Rettung kostet Deutsche bis zu 15 Milliarden

Auf den deutschen Steuerzahler kommen bei der Euro-Rettung Kosten von bis zu 15 Milliarden Euro zu. Das sagte der Konjunkturchef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Christian Dreger, der "Welt am Sonntag". Der Betrag entspreche vom Volumen her einer ... mehr

Ex-EZB-Chefvolkswirt: Griechenland-Umschuldung ist unausweichlich

Der frühere Chefvolkswirt der Europäischen Zentralbank, Otmar Issing, hält eine Umschuldung Griechenlands für unausweichlich. Das sagte er im "Spiegel"-Gespräch. Es sei richtig gewesen, dem Land in der akuten Krise zu helfen, um deren Ausbreitung zu verhindern. "Sobald ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017