Thema

Umwelt

Ätzende Spuren: Wildgänse machen Städten in NRW zu schaffen

Ätzende Spuren: Wildgänse machen Städten in NRW zu schaffen

Köln/Düsseldorf (dpa/lnw) - Städte in Nordrhein-Westfalen haben ein immer größer werdendes Problem mit Wildgänsen in ihren Parks. Mehrere Kommunen beklagen, dass die Tiere viel Kot hinterlassen, andere Arten verdrängen oder sogar den Verkehr behindern. Das ergab ... mehr
Unter Kontrolle: Wildkameras haben Wölfe im Blick

Unter Kontrolle: Wildkameras haben Wölfe im Blick

Wildkameras sind für die Überwachung der Wölfe unverzichtbar. Sie seien derzeit eines der wichtigsten Instrumente, um über den Bestand detaillierte Informationen zu bekommen, sagte der Geschäftsführer des Landesjagdverbandes, Wilko Florstedt, in Langenweddingen. Unter ... mehr
Ringelganstage auf Hooge starten

Ringelganstage auf Hooge starten

Auf der Hallig Hooge werden heute die Ringelganstage eröffnet. Zum 21. Mal laden Hallig-Gemeinden, Naturschutzverbände und die Nationalparkverwaltung zu dem einmaligen Spektakel, wenn "die kleinen dunkelgrauen Meeresgänse mit dem weißen Ring am Hals zu Tausenden ... mehr
Land gibt Geld: Ausbildung von Natur- und Landschaftsführern

Land gibt Geld: Ausbildung von Natur- und Landschaftsführern

Thüringen will den Natur- und Landschaftspflegern mehr Verantwortung geben und ihre Ausbildung bis zum Jahr 2020 sichern. Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) übergab deshalb am Freitag einen Förderbescheid über 323 000 Euro an den Heimatbund ... mehr
Wolfsrisse: Lies will Tierhaltern Herdenschutz erleichtern

Wolfsrisse: Lies will Tierhaltern Herdenschutz erleichtern

Niedersachsen plant eine Ausweitung der finanziellen Unterstützung für Nutztierhalter, die ihre Herden vor Wolfsrissen schützen wollen. Noch im Laufe der ersten Jahreshälfte solle die Richtlinie Wolf so überarbeitet werden, dass künftig auch Tierhalter mit kleinen ... mehr

Minister lobt Fortschritte für Landesgartenschau

Ein Jahr vor Beginn der 8. Landesgartenschau in Frankenberg (Landkreis Mittelsachsen) hat Sachsens Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt (CDU) die Fortschritte gelobt. Landesgartenschauen seien eine Erfolgsgeschichte und Frankenberg werde ein neues Kapitel ... mehr

Imker-Chef: Insekten brauchen mehr Lebensräume

In der Diskussion um das Insektensterben hat sich der Vorsitzende des Landesimkerverbandes, Torsten Ellmann, für eine Partnerschaft von Umwelt- und Naturschutz mit der Landwirtschaft ausgesprochen. Es gehe darum, in der Kulturlandschaft genügend Lebensraum ... mehr

Private Waldbesitzer diskutieren Klimawandel

Der Verband der privaten Waldbesitzer kommt an diesem Samstag in Magdeburg zu seiner Jahrestagung zusammen. Ein Hauptthema sind die Herausforderungen des Klimawandels für die heimischen Wälder. Nach Überzeugung der Verbandsvorsitzenden Franz Prinz zu Salm-Salm verlangt ... mehr

BUND wählt Landesvorstand: Jahresversammlung in Güstrow

Der Umweltverband BUND in Mecklenburg-Vorpommern kommt heute (19 Uhr) zu seiner zweitägigen Jahresversammlung in Güstrow zusammen. Am Sonnabend soll ein neuer Vorstand gewählt werden. Für das Amt des Vorsitzenden stellt sich Mathias Grünwald aus Neubrandenburg ... mehr

Keine Bundestags-Mehrheit für Pflicht zur Diesel-Nachrüstung

Berlin (dpa) - Die Linke will die Autoindustrie zu Hardware-Nachrüstungen bei Dieselfahrzeugen verpflichten, aber im Bundestag zeichnet sich für diese Forderung keine Mehrheit ab. Selbst die SPD, die wiederholt auf technische Nachrüstungen gepocht hatte, signalisierte ... mehr

Experten: Bodensee hat im Winter viel Sauerstoff getankt

Reichlich Atemluft fürs Wasser: Die kalten Temperaturen im Februar und März haben nach Angaben von Experten die Sauerstoffvorräte im Bodensee ordentlich aufgefüllt. Routinemäßige Messungen hätten ergeben, dass das Wasser von der Oberfläche bis zum Seegrund in 251 Metern ... mehr

Von Zug erfasstes Tier doch kein Wolf-Hund-Hybrid

Bei einem von einem Zug nahe Gotha tödlich verletzten Tier handelt es sich nicht wie zuerst angenommen um einen der Wolf-Hund-Hybride von Ohrdruf. Nach den Ergebnissen einer Genanalyse des Kadavers sei das Tier zweifelsfrei ein Hund, teilte das Umweltministerium ... mehr

Alte Box in neuem Gewand: Halle erhält Luftmesser

Die Messstation zur Luftüberwachung in Halle ist erneuert worden. Das Gerät in der Paracelsusstraße habe ein neues Gewand erhalten, teilte das Landesamt für Umweltschutz am Donnerstag in Halle mit. Ein Graffitikünstler dekorierte die Box mit Motiven der Stadt ... mehr

Umweltministerium fördert Unternehmen beim Kauf von E-Autos

Mit einer neuen Richtlinie will Thüringen den Ausbau von Elektromobilität in kommunalen Unternehmen fördern. Das Programm sieht Zuschüsse von bis zu 15 000 Euro für kommunale Unternehmen vor, die neue E-Fahrzeuge kaufen oder ihren Fuhrpark umweltfreundlich ... mehr

Streit im Landtag über Senkung des Flächenverbrauchs

Sinn und Nutzen einer gesetzlichen Obergrenze für den Flächenverbrauch in Bayern bleiben weiter umstritten. Bei einer Anhörung von Experten und Interessensgruppen im Landtag in München waren sich zwar alle Anwesenden - darunter auch Vertreter aller vier Fraktionen ... mehr

Flächeneinsparung auch ohne starre Obergrenze möglich

Statt einer starren Obergrenze für den Flächenverbrauch plädiert der bayerische Gemeindetag weiterhin für mehr Zugriffmöglichkeiten der Kommunen auf ungenutzte Grundstücke. In Deutschland gebe es etwa eine Million unbebaute Grundstücke in Städten und Dörfern, auf denen ... mehr

Bauernverband: Mehr Schutz landwirtschaftlicher Nutzflächen

In der Debatte um eine Obergrenze für den Flächenverbrauch in Bayern fordert der Bauernverband mehr Schutz von landwirtschaftlichen Nutzflächen. "Pro Tag verschwinden in Bayern durchschnittlich 9,8 Hektar fruchtbarer Boden unter Teer und Beton. Der Entzug ... mehr

Nationalpark Hunsrück-Hochwald von UN ausgezeichnet

Wegen seiner vielfältigen Angebote für Menschen mit Beeinträchtigungen ist der Nationalpark Hunsrück-Hochwald von den Vereinten Nationen als "Nationalpark für alle" ausgezeichnet worden. So gibt es einen barrierefreien Naturerlebnisweg für Gehbehinderte ... mehr

Hannover: Kaum Chancen für Glyphosat-Verbot

Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast hält ein komplettes Verbot des umstrittenen Unkrautgifts Glyphosat derzeit für wenig wahrscheinlich. "Wir haben zum jetzigen Zeitpunkt nichts in der Hand, das für ein Verbot spricht. Das hätte vor Gericht ... mehr

Unbekannter vergiftet neun Greifvögel im Kreis Cloppenburg

Mit Giftködern hat ein Unbekannter im Landkreis Cloppenburg neun Greifvögel getötet. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurden die verendeten Tiere sowie mehrere Köder in Form von präparierten Vögeln und Eiern am Samstag in einem Waldstück der Gemeinde Cappeln ... mehr

Trockengelegte Moore sind Haupt-CO2-Quelle in MV

Trockengelegte und als Acker genutzte Moore sind in Mecklenburg-Vorpommern die größte Treibhausgasquelle. Jährlich setzten sie mehr als sechs Millionen Tonnen Kohlendioxidäquivalente frei, sagte Agrar- und Umweltminister Till Backhaus (SPD) am Mittwoch auf einer ... mehr

Letzte Teile des AKWs Obrigheim können abgebaut werden

Das einstige Atomkraftwerk Obrigheim kann ganz abgebaut werden. Wie der Energiekonzern EnBW mitteilte, hat das baden-württembergische Umweltministerium am Mittwoch die vierte und letzte Abbaugenehmigung überreicht. Das AKW zwischen Heidelberg und Heilbronn ... mehr

Kaniber warnt vor Borkenkäfer-Befall

Borkenkäfer werden vermutlich in den nächsten Tagen erstmals in diesem Jahr Schäden in den Wäldern anrichten. Forstministerin Michaela Kaniber (CSU) rief am Mittwoch alle Waldbesitzer dazu auf, in den kommenden Wochen gründlich zu kontrollieren, ob Bäume befallen ... mehr

Agrar: Klöckner stellt Glyphosat-Einschränkung vor

Berlin (dpa) - Ist es der Einstieg in den Ausstieg aus Glyphosat? Agrarministerin Julia Klöckner will das umstrittene Unkrautgift für Privatleute weitgehend verbieten und Bauern strengere Vorschriften machen. Der Entwurf einer Verordnung werde nun in der Bundesregierung ... mehr

Klöckner stellt Glyphosat-Einschränkung vor

Berlin (dpa) - Agrarministerin Klöckner will das umstrittene Unkrautgift Glyphosat für Privatleute weitgehend verbieten und Bauern strengere Vorschriften machen. Der Entwurf einer Verordnung wird laut der CDU-Politikerin nun in der Bundesregierung abgestimmt. Nach ihren ... mehr

Neuer Nistkasten für Eisvögel am Mönchwaldsee

Eisvögeln steht im Rhein-Main-Gebiet eine weitere Brutmöglichkeit zur Verfügung. Der neuen Nistkasten befindet sich am Mönchwaldsee direkt neben dem Frankfurter Flughafen bei Kelsterbach (Kreis Groß-Gerau), wie Flughafenbetreiber Fraport am Dienstag mitteilte ... mehr

Mehr zum Thema Umwelt im Web suchen

Wanderschäfer sollen beim Artenschutz im Wald helfen

Wanderschäfer und ihre Herden sollen eine wichtige Rolle beim Natur- und Artenschutz im Pfälzerwald übernehmen, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands. Das sieht ein neues Projekt vor, das Bundesumweltministerin Svenja Schulze ... mehr

Schäfer begrüßen mögliche Ausweitung von Wolfsgebiet

Der Landesverband der Thüringer Schafzüchter hat positiv auf die von Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) in Aussicht gestellte Erweiterung des Wolfsgebietes reagiert. "Wir feiern sicherlich kein Fest, wenn der Wolf weiter vordringt ... mehr

EU - EuGH: Abholzaktion im polnischen Urwald war illegal

Luxemburg (dpa) - Polen hat mit dem Abholzen Zehntausender Bäume im Naturschutzgebiet Bialowieza gegen EU-Recht verstoßen. Dies entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg und gab damit der EU-Kommission Recht. Umweltkommissar Karmenu Vella ... mehr

Schon wieder Waldbrandgefahr im Osten von MV

Während vielerorts in Mecklenburg-Vorpommern noch das Wasser auf den Feldern steht und die Gewässer randvoll sind, drohen im Landesosten bereits wieder Waldbrände. Im Landkreis Vorpommern-Greifswald ist die Waldbrandwarnstufe 4 für hohe Brandgefahr ausgerufen worden ... mehr

Handel will in kleineren Geschäften mehr Energie sparen

Der Einzelhandel in Deutschland will mehr für den Klimaschutz tun. Vor allem kleine und mittelgroße Händler sollen dafür sorgen, dass die Energiefresser in ihren Läden weniger verbrauchen - ob Kühltruhe, Lüftung oder Schaufensterbeleuchtung. Dabei hilft ... mehr

"Maikäfer, flieg!": Erneutes Hauptflugjahr steht bevor

Nach jahrelanger Pause steht wieder ein Hauptflugjahr der Maikäfer bevor. Von Ende April an werde mit den ersten der Insekten gerechnet, sagte Petra Westphal, Sprecherin von HessenForst. Waldmaikäfer kommen vor allem im hessischen Ried vor. Bodenuntersuchungen ... mehr

Massensterben: Tausende tote Pinguine an Neuseelands Küsten

An den Küsten von Neuseeland sind seit Beginn des Jahres mehrere Tausend Zwergpinguine tot angeschwemmt worden. Vermutet wird, dass die Tiere durch einen plötzlichen Anstieg der Wassertemperaturen ums Leben kamen. Helfern der Meeresschutzbehörde DOC gelang es jedoch ... mehr

Zufahrt zu Nothafen Darßer Ort wird wieder ausgebaggert

Prerow (dpa/mv) - Am Nothafen Darßer Ort sind seit Montag wieder die Bagger zugange. Bis zum 30. April soll die Zufahrt vom Sand befreit werden, wie das Wasser- und Schifffahrtsamt Stralsund mitteilte. Die Zufahrt zum Nothafen, der normalerweise auch Liegeplatz ... mehr

Biber ist Leipziger Auwaldtier des Jahres

Der Europäische Biber ist das Leipziger Auwaldtier des Jahres 2018. Die geschützten Tiere sind seit einigen Jahren wieder in Sachsen heimisch, wie das Leipziger Amt für Umweltschutz am Montag mitteilte. Nachdem die Art Mitte des 20. Jahrhunderts an der Mittelelbe nahezu ... mehr

Nabu startet Insektenzählung in Sachsen

Der Naturschutzbund Nabu startet auch in Sachsen eine Insektenzählung. Interessierte können zu zwei Zeiträumen im Juni und August Insekten beobachten, zählen und in eine Onlinedatenbank eintragen, wie der Verein am Montag mitteilte. Ziel der bundesweiten Aktion ... mehr

Thüringer Wolfsgebiet soll erweitert werden

Das Umweltministerium will das bislang auf die Region um Ohrdruf (Landkreis Gotha) begrenzte Thüringer Wolfsgebiet ausdehnen und so Schäfer besser vor Tierverlusten durch Wolfsrisse schützen. In einem offiziell deklarierten Wolfsgebiet können Landwirte ... mehr

Neue elektrische Containertransporter bei der HHLA

15 500 Tonnen CO2 und 118 Tonnen Stickoxid jährlich will der Hamburger Hafenkonzern HHLA durch die Umstellung ihrer vollautomatischen Containertransporter auf Elektrofahrzeuge am Terminal Altenwerder einsparen. Hamburg fördert das Projekt mit knapp acht Millionen ... mehr

Mit Spezialkameras gegen die Waldbrandgefahr

  Mit einer Investition von 525 000 Euro in die Erneuerung des automatischen Waldbrand-Früherkennungssystems (AWFS) sind die Landkreise Bautzen, Görlitz und Meißen für die Waldbrandsaison gerüstet. Wie Projektleiter Volker Sanderhoff am Montag in der Rettungswache ... mehr

Wenig Feinstaub zum Ende der Alarmsaison in Stuttgart

Die dritte Feinstaubalarm-Saison in Stuttgart ist vorbei - und auch am Ende ist die Belastung im Talkessel gering geblieben. Am Sonntag, dem letzten Tag des Alarms, lagen die Werte am Hotspot Neckartor mit 23 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft im Tagesmittel ... mehr

Weitere Robbenbabys an Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern

Die Ostseeküste von Mecklenburg-Vorpommern scheint als Geburtsplatz für Kegelrobben immer beliebter zu werden. Nach dem Fund eines toten Robbenbabys Anfang März am Kap Arkona wurden am Sonntag an zwei Orten der Küste junge Robben gefunden, die in diesem Winter geboren ... mehr

Was darf in die Biotonne? Nur Biomüll?

Wer richtig Müll trennt, tut damit etwas für die Umwelt. Aus Bioabfällen zum Beispiel kann Erdgas gewonnen werden. Verbraucher sollten aber wissen, was in die Biotonne darf – und was nicht. Was darf in die Biotonne? Nicht nur Reste von Obst und Gemüse, sondern ... mehr

Geocacher sammeln an Walpurgis Müll im Nationalpark Harz

An Walpurgis (30. April) erwartet der Nationalpark Harz wieder Geocacher aus ganz Deutschland zu einer Müll-Sammel-Aktion. Die Frauen und Männer, deren Hobby eine digitale Schatzsuche in der Natur ist, wollten damit etwas zurückgeben und Vorbild für andere sein, teilte ... mehr

So dürfen Wirbelstürme künftig nicht mehr heißen

Wirbelstürme dürfen künftig nicht mehr Harvey, Irma, Maria und Nate heißen. Denn das wäre unsensibel, teilt eine Wetterorganisation mit. Die Weltorganisation für Meteorologie (WMO) hat Harvey, Irma, Maria und Nate von der Namensliste für Wirbelstürme gestrichen ... mehr

Freiwillige sammeln Müll von Dresdner Elbwiesen

Tonnenweise Müll, aber auch kuriose Funde haben Freiwillige bei der traditionellen Elbwiesenreinigung am Samstag in Dresden eingesammelt. Nach Angaben der Stadt trugen die 1300 Helfer 9,5 Tonnen Abfälle und Schwemmgut zusammen. Im Vorjahr hatten 1150 Freiwillige ... mehr

Frühjahrsputz: 6500 Schweriner sammeln 18 Tonnen Müll ein

In Schwerin haben rund 6500 Kinder und Erwachsene binnen einer Woche 18 Tonnen Müll eingesammelt. Das ist das Ergebnis des 23. Schweriner Frühjahrsputzes, wie die Veranstalter am Samstag mitteilten. Rund 2200 Abfallsäcke wurden gefüllt. Aufgerufen zum Reinemachen hatten ... mehr

Agrarminister würdigt Arbeit von Naturschutzbeiräten

Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger (SPD) hat das Engagement von Naturschutzbeiräten gewürdigt. Die fachlichen Anforderungen an Naturschutzbehörden wachsen stetig, wie Vogelsänger anlässlich der Frühjahrstagung der ehrenamtlichen ... mehr

Neuer Lebensraum: Renaturierung der Weschnitzinsel beendet

Rastgebiet für Zugvögel und Rückzugsort für bedrohte Bodenbrüter: Die Weschnitzinsel von Lorsch ist wieder ein Refugium für verschiedenste Tierarten. Hessens Umweltministerin Priska Hinz bezeichnete am Samstag die Renaturierung des 80 Hektar großen Geländes (entspricht ... mehr

Schwammspinner-Raupen bedrohen Bayerns Eichenwälder

Bayerns Eichen werden heuer von einem Schmetterling bedroht, dessen Raupen ganze Bäume kahl fressen können. Vor allem in Unterfranken haben Experten der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF) enorme Dichten des Schwammspinners festgestellt ... mehr

Viele Seen im Norden in ökologisch schlechtem Zustand

Mit dem Selenter See im Kreis Plön weist nur einer der größeren Seen in Schleswig-Holstein einen guten ökologischen Zustand auf. Dies ergab am Freitag eine Anfrage der Deutschen Presse-Agentur beim Umweltministerium. Von 62 untersuchten natürlichen Seen ab 50 Hektar ... mehr

Zustand der Südwest-Seen im Bundesvergleich besonders gut

Die Wasserqualität der baden-württembergischen Seen ist besser als im Bundesschnitt. Während in Deutschland nur etwa jeder vierte See in einem guten ökologischen Zustand sei, erfülle im Südwesten jeder zweite die Kriterien, wie Umweltminister Franz Untersteller ... mehr

Stuttgart: Feinstaub-Grenzwert könnte eingehalten werden

Zum Ende der Feinstaubalarm-Saison am Sonntag sieht Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) die Chance, erstmals den EU-Jahresgrenzwert einzuhalten. Am Hotspot Neckartor sei der zulässige Tageshöchstwert für den gesundheitsschädlichen Feinstaub in diesem ... mehr

Bessere Luft in Stuttgart nicht allein wetterbedingt

Die nachweisbar bessere Luft im Stuttgarter Talkessel im Winterhalbjahr lässt sich nach Angaben eines Meteorologen nicht allein mit dem Wetter begründen. Bei Wind, Regen und sogenannten Inversionslagen mit geringem Luftaustausch sei es ein durchschnittliches Halbjahr ... mehr

Stadtradeln in MV gefragt wie nie: Land schießt Geld nach

Bei der deutschlandweiten Aktion "Stadtradeln" wollen in diesem Jahr so viele Kommunen aus Mecklenburg-Vorpommern wie nie zuvor mitmachen. Einen Monat nach Anmeldebeginn stockt das Verkehrsministerium deshalb ... mehr

10. Sächsische Waldwochen beginnen

Mit dem Pflanzen von Sträuchern und Ebereschen in Schellerhau im Osterzgebirge sind am Freitag die 10. Sächsischen Waldwochen eröffnet worden. Bis zum 29. April werde es zahlreiche weitere Aktionen unter anderem zur Pflege des Waldes und von Biotopen geben, teilte ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018