Thema

Umwelt

Vierter Feinstaubalarm des Jahres ausgerufen

Vierter Feinstaubalarm des Jahres ausgerufen

Zu Beginn der neuen Woche gilt wieder Feinstaubalarm in Stuttgart. Wie die Stadt am Samstag mitteilte, sind Autofahrer am Montag ab Mitternacht aufgerufen, den Wagen stehenzulassen. Für Komfortkamine, die nur der Gemütlichkeit dienen, gilt schon ab 18.00 Uhr am Sonntag ... mehr
Vierter Feinstaubalarm des Jahres steht wohl bevor

Vierter Feinstaubalarm des Jahres steht wohl bevor

Stuttgart (dpa/lsw) - Mit Beginn der neuen Woche droht ein neuer Feinstaubalarm. Wie der Deutsche Wetterdienst am Samstag mitteilte, spricht dafür die ab Sonntag eintretende trockene Wetterlage. Damit würde der vierte Feinstaubalarm des Jahres nur eine Woche ... mehr
Der Star schwindet in Stadt und Land

Der Star schwindet in Stadt und Land

Der Rückgang seiner Lebensräume bringt den eigentlich häufigen Star in Bedrängnis. "Von aktuellen Bestandsrückgängen gerade häufiger Arten ist der Star besonders betroffen", sagt Nicole Flöper vom Naturschutzbund Deutschland (Nabu). Er sei "ein Paradebeispiel ... mehr
SPD und CSU streiten über Zustand der Kanalisation

SPD und CSU streiten über Zustand der Kanalisation

Die Landtags-SPD und die Staatsregierung streiten über den Zustand der Kanalisation in Bayern. Die Sozialdemokraten werfen der Regierung vor, nichts gegen den schleichenden Verfall des öffentlichen Abwassernetzes zu unternehmen. Eine Anfrage an das Umweltministerium ... mehr
Ranger in der Elbtalaue unterwegs

Ranger in der Elbtalaue unterwegs

Hauptamtliche Ranger sollen künftig das Biosphärenreservat in der niedersächsische Elbtalaue betreuen. Das Team soll in dem rund 570 Quadratkilometer großen Schutzgebiet unter anderem Besucher informieren und sich um praktischen Artenschutz kümmern, wie ein Sprecher ... mehr

BASF: Keine Gefahr durch Lösungsmittel im Rhein

Nachdem wassergefährdende Lösungsmittel in den Rhein bei Ludwigshafen geflossen sind, sieht der Chemiekonzern BASF keinen Grund zur Sorge. "Es ist von keiner Gefährdung auszugehen", sagte ein Sprecher auf Anfrage am Samstag, nachdem Wasserproben entnommen und analysiert ... mehr

Lösungsmittel fließen bei BASF in Rhein

Beim Chemiekonzern BASF in Ludwigshafen sind wassergefährdende Lösungsmittel in den Rhein gelangt. Wegen eines undichten Rohrs seien am frühen Freitagnachmittag über das Kühlwassersystem 300 Kilogramm N-Formylmorpholin und 70 Kilo Methanol ausgetreten, teilte ... mehr

Wildschweine und Nutrias im Fadenkreuz der Jäger

Niedersachsens Jäger haben im vergangenen Jagdjahr besonders viele Nutrias und Wildschweine geschossen. Das zeigt der aktuelle Jagdbericht 2016/2017, den die Landesjägerschaft und das Landwirtschaftsministerium am Freitag in Hannover vorlegten. Bei den Wildschweinen ... mehr

Studie aus Jena: Autoabgase schädlicher als angenommen

Autoabgase können auch in vergleichsweise sauberer Luft die Gesundheit des Menschen schädigen. Das legt eine neue Studie des Universitätsklinikums Jena nahe. Die Wissenschaftler wollten herausfinden, ob ein rasch ansteigender Stickoxidgehalt das Herzinfarktrisiko ... mehr

Trockener Winter treibt Wasserversorgung auf Rekordniveau

Das Bevölkerungswachstum und der Klimawandel machen im Rhein-Main-Gebiet weitere Investitionen in die Wasserversorgung nötig. Das Trinkwasser für die Einwohner der boomenden Region stammt zu einem großen Teil aus dem hessischen Ried. Um den Grundwasserspiegel ... mehr

Klimawandel: Wasserversorger investieren

Bevölkerungswachstum und Klimawandel machen im Rhein-Main-Gebiet weitere Investitionen in die Wasserversorgung nötig. Das Trinkwasser für die Einwohner stammt zu einem großen Teil aus dem hessischen Ried. Um den Grundwasserspiegel dort auch in trockenen Jahren stabil ... mehr

Jetzt viermal mehr Öko-Strom als maximale Stromabnahme

Die Erzeugung erneuerbarer Energien an Land hat im Nordosten Deutschlands einen neuen Höhepunkt erreicht. Wie ein Sprecher des Energiedienstleisters Edis (Demmin/Fürstenwalde) am Freitag in Demmin sagte, wird im Osten Mecklenburg-Vorpommerns und in Brandenburg jetzt ... mehr

Kein Feinstaubalarm über das Wochenende

Stuttgart (dpa/lsw) - Die Belastung mit Schadstoffen an der viel befahrenen Innenstadt-Kreuzung Am Neckartor in Stuttgart liegt weiterhin im kritischen Bereich. Ein Feinstaubalarm wird es über das Wochenende trotzdem nicht geben. Das teilte ein Sprecher des Deutschen ... mehr

Mehr Misteln besiedeln Kiefern: manche Bäume sterben ab

Immer mehr Misteln setzen den Kiefern in Rheinland-Pfalz zu. Gesunde Bäume können zwar mit ihrem Dickenwachstum diese Pflanzen teils überwallen, also entstandene Wunden selbst wieder schließen, so dass der sogenannte Halbparasit abstirbt. Geschwächte Kiefern ... mehr

Zwei Bio-Betriebe aus MV mit Förderpreis ausgezeichnet

Zwei Bio-Höfe aus Mecklenburg-Vorpommern sind mit dem diesjährigen Förderpreis des Naturschutzbundes (Nabu) und des Lebensmittelherstellers Alnatura ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung "Gemeinsam Boden gut machen", mit der neue Biobauern eine Anschubfinanzierung ... mehr

Drogeriemärkte-Schnäppchen überschatten Naturkosmetik-Boom

Schnäppchen-Angebote der Drogeriemärkte und Lebensmittel-Discounter haben im vergangenen Jahr aus Branchensicht einen Schatten auf den Naturkosmetik-Boom geworfen. Zwar hätten 2017 in Deutschland deutlich mehr Verbraucher zu Naturkosmetik gegriffen und damit für einen ... mehr

Studie: Zahl der E-Autos steigt weltweit deutlich

Stuttgart (dpa) - Trotz aller Unkenrufe wegen knapper Rohstoffe und fehlender Ladeinfrastruktur steigt die Zahl der Elektroautos einer neuen Studie zufolge weltweit sprunghaft. Bis Anfang 2018 sei der Bestand auf 3,2 Millionen Stromer gestiegen - ein Plus von 55 Prozent ... mehr

Studie: Zahl der E-Autos steigt weltweit deutlich

Trotz aller Unkenrufe wegen knapper Rohstoffe und fehlender Ladeinfrastruktur steigt die Zahl der Elektroautos einer neuen Studie zufolge weltweit sprunghaft. Bis Anfang 2018 sei der Bestand auf 3,2 Millionen Stromer gestiegen - ein Plus von 55 Prozent im Vergleich ... mehr

Kein Feinstaubalarm trotz hoher Belastung

Stuttgart (dpa/lsw) - Drei Tage nach dem Ende des letzten Feinstaubalarms in Stuttgart ist erneut die Schadstoffbelastung über den von der EU erlaubten Grenzwert gestiegen. Nach Daten der Landesanstalt für Umwelt in Baden-Württemberg lag der Feinstaubwert ... mehr

Deutsche und Niederländer verbünden sich gegen Nutria

Niedersachsen und Niederländer wollen bei der Bekämpfung der für Dämme und Deiche gefährlichen Nutria enger zusammenarbeiten. Bei einer Tagung der Landwirtschaftskammer wurde am Mittwoch eine Kommission mit Fachleuten aus beiden Ländern ins Leben gerufen, die Strategien ... mehr

Umweltminister Lies will konsequenteren Umgang mit Wölfen

Problematischen Wölfen will das Land Niedersachsen entschieden entgegentreten. "Wir müssen Wölfen zeigen, dass sie in der Nähe von Menschen nichts zu suchen haben", sagte Umweltminister Olaf Lies (SPD) am Mittwoch im Landkreis Cuxhaven. "Der Wolf ist ein Raubtier ... mehr

Bio-Markt boomt: Umsatz mit Naturkost kräftig zugelegt

Bei Bio-Produkten ist nach Brancheneinschätzung ein Ende des bereits länger anhaltenden Booms vorerst nicht absehbar. 2017 habe der Umsatz mit Naturkost und Naturwaren in Deutschland erneut kräftig zugelegt und erstmals die 10-Milliarden-Euro-Grenze ... mehr

Streit um Fahrverbote am Neckartor: Land legt Beschwerde ein

Der Streit um punktuelle Fahrverbote zur Luftreinhaltung am Stuttgarter Feinstaub-Hotspot Neckartor geht in Mannheim weiter. Nach einer Beschwerde des Landes müsse nun der Verwaltungsgerichtshof entscheiden, ob das Land verpflichtet werden kann, den Verkehr an Tagen ... mehr

Senat beschließt Umtauschprämie für ältere Diesel-Taxis

Berliner Taxi-Unternehmen erhalten demnächst Fördergeld vom Land, wenn sie ältere Diesel-Fahrzeuge verschrotten und dafür umweltfreundliche Hybridautos anschaffen. Das beschloss der Senat am Dienstag. Ziel ist es, schmutzige Diesel-Taxis der Klassen ... mehr

Rund 10 000 Liter eines Ölgemischs laufen in Straßengraben

Aus einer defekten Ölleitung sind in Hankensbüttel im Kreis Gifhorn rund 10 000 Liter Nassöl ausgelaufen. Durch den Austritt in der Nacht zu Dienstag sei ein Straßengraben auf einer Länge von etwa 150 Metern verunreinigt worden, teilte das Landesamt für Bergbau, Energie ... mehr

Zu dünne Eisflächen: Daran erkennen Sie die Gefahr

Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) und die Polizei warnen eindringlich vor dem Betreten von Eisdecken. Grund: Sie sind meist noch zu dünn. Tipps, wie Sie die Gefahr erkennen und im Notfall handeln sollten. Zumindest nachts ist es in weiten Teilen ... mehr

Mehr zum Thema Umwelt im Web suchen

Wirbel um Düngeverordnung: Dorfbewohner zeigen Bauern an

Trotz der zuletzt winterlichen Temperaturen kann nach Angaben des Bauernverbandes in Mecklenburg-Vorpommern seit Anfang Februar wieder Gülle auf die Felder gesprüht werden. Entscheidend für die Zulässigkeit sei die Aufnahmefähigkeit des Bodens ... mehr

Umweltmediziner warnt vor Panikmache mit NO2-Grenzwerten

Der Präsident der Deutschen Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin, Hans Drexler, hat vor Panikmache im Streit um Grenzwerte und Diesel-Fahrverbote gewarnt. "Auch bei 100 Mikrogramm NO2 sehen wir noch keinen Effekt, der krank machen kann", sagte der Erlangener ... mehr

Über Altlasten am Flughafen Tegel bislang wenig bekannt

Trotz weitreichender Pläne für das Tegeler Flughafenareal ist nicht klar, wie stark der Boden mit Schadstoffen verseucht ist. Auch ist offen, ob noch Blindgänger im Untergrund schlummern. "Aussagen zur Bodenbelastung können erst getroffen werden ... mehr

Nabu: Mehr Vögel bei Winterzählung gezählt

Bei der diesjährigen Wintervögelzählung des Naturschutzbundes (Nabu) haben Vogelfreunde aus Mecklenburg-Vorpommern mehr als 90 000 Vögel gemeldet. Mit mehr als 3000 Zählenden im Nordosten sei ein neuer Rekord für die bundesweite Zählaktion aufgestellt worden, teilte ... mehr

Tierfreunde zählen wieder mehr Wintervögel in Niedersachsen

In niedersächsischen Gärten und Parks tummeln sich wieder mehr Wintervögel. "In diesem Jahr wurden landesweit rund 38 Vögel pro Garten gemeldet, im vergangenen Jahr waren es nur 34 Vögel", teilte der Naturschutzbund (Nabu) Niedersachsen am Montag mit. Der Haussperling ... mehr

Wirbel um Düngeverordnun: Dorfbewohner zeigen Bauern an

Trotz der zuletzt winterlichen Temperaturen kann nach Angaben des Bauernverbandes in Mecklenburg-Vorpommern seit Anfang Februar wieder Gülle auf die Felder gesprüht werden. Entscheidend für die Zulässigkeit sei die Aufnahmefähigkeit des Bodens ... mehr

"Stunde der Wintervögel": Nabu zählt mehr Vögel in NRW

Vogelfreunde in NRW haben zum Jahresbeginn wieder mehr Wintervögel in ihren Gärten gezählt als 2017. Nach Angaben des Naturschutzbundes (Nabu) hängt das mit einem stärkeren Zuzug der Vögel aus Russland, Polen und Skandinavien zusammen, wie Vogelexperte Heinz Kowalski ... mehr

Wintervögel: Haussperling am häufigsten gesichtet

In den Gärten im Südwesten sind wieder mehr Wintervögel unterwegs. Nach Einbrüchen im vergangenen Jahr lägen die Zahlen wieder im üblichen Rahmen, wie der Naturschutzbund Nabu am Montag mitteilte. Insgesamt wurden bei der "Stunde ... mehr

Deutsche wollen weniger Verpackungsmüll

Schon nach einem Einkauf ist die Mülltonne voll – Schuld daran sind die vielen Produktverpackungen. Besonders viel Müll produziert der Onlinehandel. Verbraucher wünschen sich deshalb mehr Mehrweg. Die wachsende Flut von Verpackungsmüll stößt bei den deutschen ... mehr

Europaabgeordneter: Hilfe für Kommunen für vierte Klärstufe

Der Tessiner Europaabgeordnete Arne Gericke (Freie Wähler) hat eine öffentliche Förderung für die Verbesserung von Kläranlagen verlangt. Bund und EU dürften die Kommunen mit dieser "Mammutaufgabe" nicht alleine lassen, sagte Gericke am Montag in Brüssel. Hintergrund ... mehr

Feinstaubalarm endet am Montag

Nach einer Woche endet der dritte Feinstaubalarm des Jahres in Stuttgart an diesem Montag. Der Alarm läuft um 24.00 Uhr aus, wie die Stadtverwaltung am Sonntag mitteilte. Der Deutsche Wetterdienst rechne von Dienstag an mit einer Wetteränderung - dadurch werden ... mehr

Castor-Gegner kämpfen nach Transporten weiter für ihre Ziele

Die Atomkraftgegner am unteren Neckar wollen auch nach den fünf Castor-Transporten im vergangenen Jahr weiter in der Öffentlichkeit für ihre Ziele werben. "Wir beobachten im Moment genau, welche Umweltziele sich die geplante große Koalition steckt", sagte Sprecher ... mehr

Fast 42 000 landeseigene Wohnungen unter Asbest-Verdacht

Knapp 42 000 Wohnungen der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften stehen in Verdacht, mit Asbest belastet zu sein. Die meisten von ihnen gehörten mit 19 711 zur Degewo, gefolgt von der Gewobag mit 17 100, teilte die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen ... mehr

Erstmals Urwaldkäfer im Nationalpark Harz nachgewiesen

Im Nationalpark Harz ist im Vorjahr erstmals das Vorkommen eines sogenannten Urwaldreliktkäfers nachgewiesen worden. Der vom Aussterben bedrohte Bluthalsschnellkäfer sei im Rahmen einer Pilotstudie in einem totholzreichen Buchen-Eichen-Mischwald im Ilsetal gefunden ... mehr

Naturschützer klagen über Ausfahren von Gülle bei Frost

Naturschützer in Niedersachsen beklagen, dass Landwirte derzeit auf die gefrorenen Felder Gülle ausfahren. Die Flüssigkeit könne nicht im Boden aufgenommen werden und es bestehe die Gefahr, dass der nitrathaltige Mist in Gewässer gerate, sagte der Referent ... mehr

Misteln machen Wäldern zu schaffen: vor allem den Kiefern

Besonders in südlichen Teilen von Hessen sind immer mehr Bäume von Misteln befallen und nehmen Schaden. Nach Angaben von HessenForst trifft es vor allem Kiefern im Hessischen Ried. Die seien durch die Klimaerwärmung samt Trockenphasen bereits ... mehr

Problem mit Krähen: München rüstet auf

Gibt es in Bayern eine Krähen-Plage? Die Antwort sehen Bayerns Städte sehr unterschiedlich. In München will man reagieren. In der Landeshauptstadt sollen demnächst weitere "krähensichere" Mülleimer aufgestellt werden. Mit neuen Modellen will die Stadtverwaltung ... mehr

BUND befürchtet Folgen für MV durch mangelnden Klimaschutz

Schwerin (dpa/mv) - Die Aufgabe bisheriger Klimaschutzziele durch Union und SPD hat nach Einschätzung der Umweltorganisation BUND auch fatale Folgen für Mecklenburg-Vorpommern. Der neue Koalitionsvertrag bringe Klimaschutz und Energiewende nicht voran, Kohle erhalte ... mehr

Dicke Luft in Sachsen: vielerorts hohe Feinstaubbelastung

In Sachsen steigt seit Tagen die Feinstaubbelastung. Am Donnerstag sei der Tagesgrenzwert an 19 von 21 Messstationen überschritten worden, teilte das Landesumweltamt am Freitag mit. Lediglich die Stationen in Carlsfeld und Schwartenberg blieben demnach knapp unter ... mehr

Zu viele Rothirsche beißen Bäume im Harz kaputt

Immer mehr Rothirsche verursachen im Nationalpark Harz durch zerbissene junge Bäume irreparable Waldschäden. Deshalb sollen künftig mehr Tiere geschossen werden. Für die kommende Jagdsaison sei geplant, knapp 900 Tiere zu erlegen, sagte ... mehr

Höchstwert bei Feinstaubkonzentration: Alarm dauert an

Am Stuttgarter Neckartor ist am Freitag der bisher höchste Feinstaubwert dieser Woche gemessen worden. Laut den vorläufigen Daten der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) lag er am frühen Morgen bei 94 Mikrogramm je Kubikmeter ... mehr

Antibiotikaresistente Keime auch in bayerischen Gewässern

Badegewässer sind auch in Bayern mit antibiotikaresistenten Keimen belastet. Bei einer Studie im Zusammenhang mit einem europäischen Forschungsprojekt zeichne sich eine mehrheitliche Belastung der untersuchten Gewässer ab, teilte das Bayerische Landesamt für Gesundheit ... mehr

Feinstaubalarm: Grenzwert am Neckartor wieder überschritten

Der Grenzwert für Feinstaub ist am Stuttgarter Nachkartor am zweiten Tag in Folge überschritten worden. Im Tagesmittel lag der Wert am Mittwoch (7. Februar) bei 57 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft, wie aus vorläufigen Messungen der Landesanstalt für Umwelt hervorgeht ... mehr

Backhaus begrüßt bundeseinheitliches Wolfsmanagement

Die künftige Bundesregierung will die Ausbreitung des Wolfes künftig stärker kontrollieren und auch Abschüsse ermöglichen. Dem Koalitionspapier von Union und SPD zufolge will der Bund zusammen mit den Ländern einen Kriterien- und Maßnahmenkatalog zur "Entnahme ... mehr

Wirtschaftsbehörde: Neue Unterlagen zur Elbvertiefung

Gut ein Jahr nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zur Elbvertiefung will Hamburgs Wirtschaftsbehörde neue Pläne zum Schutz des Schierlings-Wasserfenchels vorlegen. Die Planfeststellungsbehörden setzten alles daran, die Unterlagen ... mehr

Feinstaubalarm: Grenzwert am Neckartor bereits überschritten

Beim siebten Feinstaubalarm in diesem Winter in Stuttgart ist der Grenzwert für die Minipartikel in der Luft am Neckartor bereits am zweiten Tag überschritten worden. Im Tagesmittel lag der Wert am Dienstag (6. Februar) bei 67 Mikrogramm pro Kubikmeter ... mehr

Forscher erstellen Rechenmodell zu Windverhältnissen

Hamburger Klimaforscher arbeiten an einem Rechenmodell zur Vorhersage der Windverhältnisse für Stadtplaner. Das Modell werde erlauben, den Einfluss von Gebäuden auf Windstärke, die Temperatur oder die Menge an Luftschadstoffen in unmittelbarer Nähe genau zu bestimmen ... mehr

Antibiotika-resistente Keime: Gesundheitsamt beruhigt

Nach dem Fund Antibiotika-resistenter Keime in niedersächsischen Gewässern hat das Landesgesundheitsamt teilweise Entwarnung gegeben. Resistenzgene seien in der Natur vorhanden, das sei völlig normal, sagte am Mittwoch der Abteilungsleiter für Umwelthygiene ... mehr

Gericht: Hecken dürfen im Sommer höher werden als erlaubt

Haus- und Grundstücksbesitzer müssen einem Gerichtsurteil zufolge in den Frühlings- und Sommermonaten nicht auf die Höhe ihrer Hecken achten. Vom 1. März an bis zum 30. September seien sie nicht zum Rückschnitt verpflichtet, entschied das Landgericht Freiburg in einem ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018