Startseite
Sie sind hier: Home >

Urheberrecht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Urheberrecht

Mobbing: Schüler stellen peinliche Lehrer-Videos ins Internet

Mobbing: Schüler stellen peinliche Lehrer-Videos ins Internet

Seit es Smartphones gibt, kann die ganze Welt auf Youtube darüber lachen, wie sich "Lehrer X" zum Deppen macht. Die hämische Schülerschaft lauert auf jeden filmreifen Ausraster. Doch die Folgen für filmende Schüler und betroffene Lehrer können gravierend ... mehr
EuGH-Gutachter: Links verletzen Urheberrecht nicht

EuGH-Gutachter: Links verletzen Urheberrecht nicht

Ein wichtiger Gutachter für den Europäischen Gerichtshof (EuGH) hat seine Stellungnahme im Streit zwischen der niederländischen Vertretung des Playboy und einem Webseiten-Betreiber veröffentlicht. Letzterer hatte auf andere Internetseiten verlinkt, die die Urheberrechte ... mehr
Anwälte zocken Flüchtlinge bei Internet-Nutzung ab

Anwälte zocken Flüchtlinge bei Internet-Nutzung ab

Abmahner haben Flüchtlinge als neue Einnahmequelle entdeckt. Der Grund: In Ländern wie Syrien werden Urheberrechtsverletzungen juristisch nicht geahndet, entsprechend beliebt sind Internet-Tauschbörsen und DVD-Schwarzmärkte – für WLAN-Betreiber hierzulande ... mehr

"c't": Flüchtlinge geraten ins Visier von Abmahn-Kanzleien

Hannover (dpa) - Flüchtlinge und deren Unterstützer geraten nach Informationen der Fachzeitschrift "c't" derzeit verstärkt ins Visier von Abmahnern. Hilfsbereite Bürger, die ihren WLAN-Zugang für Flüchtlinge öffneten, seien ebenfalls betroffen, schreibt das Magazin ... mehr
Filme kostenlos schauen: 5 Klassiker ohne Copyright

Filme kostenlos schauen: 5 Klassiker ohne Copyright

Filme kostenlos im Netz anschauen: Das ist möglich – mit Werken, deren Copyright in den USA ausgelaufen ist. Es gibt unzählige frei verfügbare Filme im Internet. Fünf echte Filmklassiker – teils obskur, teils weltbekannt, finden Sie hier. Hinweis: Die meisten Filme ... mehr

Gewerbetreibende haften nicht für offenes WLAN

Nach Einschätzung eines wichtigen EU-Gutachters können Gewerbetreibende, die ein ungesichertes WLAN-Netz betreiben, nicht für Urheberrechtsverletzungen Dritter haftbar gemacht werden. Nationale Gerichte dürften zwar eine Lösung des Problems verlangen, dabei aber wenig ... mehr

Gericht weist erneut Klage von Gema gegen YouTube ab

München (dpa) - Weiterer Etappensieg für YouTube im Dauerstreit mit der Gema: Auch das Oberlandesgericht München hat eine Schadensersatzklage des Musikrechteverwerters abgelehnt. Ein Ende des Rechtsstreits ist damit aber nicht in Sicht. Im Kern dreht sich der Streit ... mehr

Rechtsstreit zwischen YouTube und der Gema

München (dpa) - Der Musikrechteverwerter Gema und die Online-Plattform YouTube treffen sich heute vor dem Oberlandesgericht München. Seit Jahren ringen sie um eine Regelung zur Präsentation von Musikvideos in Deutschland. Im Gerichtsverfahren fordert die Gema auf Basis ... mehr

Filesharing-Urteil nimmt Eltern in die Pflicht

Das Oberlandesgericht München hat ein weitreichendes Urteil zu Filesharing in der Familie gefällt. Demnach müssen Eltern für die illegalen Musik-Uploads ihrer Kinder nicht haften, wenn sie ihre Kinder verpetzen.   Im vorliegenden Fall wurde bei einer Online ... mehr

Peta-Klage: US-Gericht spricht Affen Urheberrecht an Selfies ab

Keine Aussicht auf Tantiemen: Im Streit um das Urheberrecht an einem Affen-Selfie hat der Makake Naruto von der indonesischen Insel Sulawesi vor einem US-Gericht eine Niederlage erlitten. Zwar könnten US-Kongress und -Präsident grundsätzlich den Schutz von Gesetzen ... mehr

Bayern sieht «Mein Kampf»-Ausgabe als historische Quelle an Schulen

München (dpa) - In der Debatte über den Umgang mit Hitlers Hetzschrift «Mein Kampf» hält Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle den Einsatz der wissenschaftlich kommentierten Ausgabe im Schulunterricht für möglich. Die Neuauflage, die an diesem Freitag ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche

Fehlercode 451: Neue Fehlermeldung weist auf Internet-Zensur hin

Wenn im Internet etwas nicht funktioniert, taucht meist die Fehlermeldung "404" oder "503" auf. Nun gibt es den neuen Fehlercode, der mit der Zahl "451" speziell auf Zensur hinweist. Der neue Code hat eine heiße Vergangenheit.    Wer den Fehlercode 451 sieht ... mehr

"Happy Birthday" ist künftig rechtefrei - Streit um Song beendet

Los Angeles (dpa) - Im jahrelangen Streit um das Lied "Happy Birthday" hat ein Gericht in Kalifornien eine Einigung erzielt. Das berichteten die "Los Angeles Times" und die "New York Times" übereinstimmend - ohne aber Inhalte der Einigung zu kennen ... mehr

EU-Kommission schlägt nutzerfreundliche Regeln für Online-Abos vor

Brüssel (dpa) - Internetnutzer sollen ab 2017 europaweit auf von ihnen abonnierte TV- und Musikdienste zugreifen können. Die EU-Kommission legte Pläne für ein Teilverbot des Geoblockings vor. Die Änderung soll verhindern, dass Internetnutzer von ihnen bezahlte Dienste ... mehr

Facebook-Fotos manipuliert und auf Pornoseiten gestellt

Über 1400 Bilder von Frauen soll ein Mann manipuliert und auf Pornoseiten im Internet eingestellt haben. Die Bilder soll der 35-Jährige aus aus der Oberpfalz  entweder selbst heimlich gemacht oder aus Internet-Netzwerken wie Facebook kopiert haben. Gegen ... mehr

Stadt Mannheim verklagt Wikipedia im Streit um Urheberrecht

Die Stadt Mannheim verklagt die Online-Enzyklopädie Wikipedia vor dem Landgericht Berlin. In dem "Musterprozess" geht es um die Urheberrechte eines Fotos eines mehr als 150 Jahre alten Gemäldes. Das Porträt Richard Wagners des Malers Cäsar Willich ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Kraftwerk gegen Sabrina Setlur: Hip-Hop und rote Roben

Karlsruhe (dpa) - Bäng-dänge-däng-däng. Kalt und metallisch scheppert der Tonfetzen, der im Bundesverfassungsgericht in zwei Varianten abgespielt wird. Erst im Original - aus dem Stück "Metall auf Metall" der Gruppe Kraftwerk - und dann in der Version ... mehr

Google Books: Google bekommt Recht vor US-Gericht

Google Books darf bleiben: Im Streit um die Digitalisierung und Verbreitung von Millionen Büchern im Internet hat der Suchmaschinenriese in den USA erneut Recht bekommen. Ein Bundesberufungsgericht in New York bestätigte am Freitag ein Urteil ... mehr

Steven Tyler will Donald Trump Aerosmith-Song "Dream On" verbieten

New York (dpa) - Aerosmith-Frontmann Steven Tyler (67) will dem republikanischen US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump (69) verbieten, den Song "Dream On" auf seinen Kampagnen-Events zu spielen. "Das ist keine politische oder persönliche Angelegenheit mit Herrn ... mehr

"Happy Birthday" ist Allgemeingut: US-Gericht kippt Urheberrecht

Los Angeles (dpa) - Das Geburtstagslied "Happy Birthday" ist weltbekannt - doch wem gehören die Rechte? Niemandem, hat jetzt ein Bundesgericht in Los Angeles entschieden: Das weltbekannte Lied ist Allgemeingut. Das Urteil ist eine Niederlage für den US-Musikriesen ... mehr

"Happy Birthday to you": Wem gehört eigentlich dieser Song?

Los Angeles (dpa) - Irgendwo auf der Welt singt gerade jemand "Happy Birthday" - auf Englisch, Finnisch, Arabisch, Japanisch oder Deutsch. Sogar ins Klingonische, die erfundene Sprache der Außerirdischen im Star-Trek-Universum, ist das Lied schon übersetzt worden ... mehr

EU: Panoramafreiheit bleibt - Urlaubsfotos bleiben straffrei

Auch in Zukunft dürfen Bürger Fotos von öffentlichen Gebäuden aufnehmen und sie ins Internet stellen. Das EU-Parlament hat die Beschränkungen der sogenannten "Panoramafreiheit" abgelehnt. Allerdings gelten in manchen Ländern von jeher strengere Regeln ... mehr

Urteil: Einbetten von Internet-Videos verletzt kein Urheberrecht

Karlsruhe (dpa) - Das Einbetten eines fremden Videos auf der eigenen Webseite stellt unter Umständen keine Urheberrechtsverletzung dar. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Kläger war ein Unternehmen, das Wasserfilter herstellt. Die Firma hatte ein Video zum Thema ... mehr

Technik: Panoramafreiheit bleibt bestehen

Straßburg (dpa) - Das Fotografieren von öffentlichen Gebäuden und Kunstwerken wird europaweit nicht weiter eingeschränkt. Das EU-Parlament lehnte am Donnerstag in Straßburg einen Angriff auf die sogenannte Panoramafreiheit ab. Die Abgeordneten stimmten ... mehr

Gema siegt: Youtube muss geschützte Musikvideos sperren

Das Hanseatische Oberlandesgericht hat der Videoplattform Youtube bei der Bereitstellung von Musiktiteln Grenzen gesetzt. Werde Youtube oder die Muttergesellschaft Google auf die Verletzung von Urheberrechten hingewiesen, müssten die Titel weiterhin gesperrt werden ... mehr

Youtube muss laut OLG geschützte Musikvideos nach Hinweis sperren

Hamburg (dpa) - Das Hanseatische Oberlandesgericht hat Youtube bei der Bereitstellung von Musiktiteln Grenzen gesetzt. Werde Youtube oder die Muttergesellschaft Google auf die Verletzung von Urheberrechten hingewiesen, müssten die Titel weiterhin gesperrt werden ... mehr

Mehr zum Thema Urheberrecht im Web suchen

EU-Streit um Fotorechte: Facebook-Nutzer fürchten Abmahnungen

Dürfen Urlaubsfotos von Empire State Building, Sagrada Familia und  Eiffelturm bald nicht mehr kostenfrei ins Internet gestellt werden? Diese Sorge treibt derzeit die Piraten-Politikerin Julia Reda um - wie ihr geht es zahlreichen europäischen Nutzern von Facebook ... mehr

Grauzone Streaming: Machen sich Nutzer von illegalen Streamingdiensten strafbar?

Noch immer ist nicht geklärt, ob das Streaming von Internetvideos zulässig oder strafbar ist. Während es die Bundesregierung und auch manche Anwälte für unbedenklich halten, steht eine höchstrichterliche Entscheidung dazu noch aus. Nutzer von Streaming-Seiten ... mehr

Illegaler Musiktausch im Internet: BGH gibt Plattenfirmen recht

Karlsruhe (dpa) - Eltern haften nicht automatisch, wenn ihre Kinder vom PC der Familie aus online illegal Musiktitel getauscht haben. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Die Richter bestätigten damit ihre bisherige Rechtsprechung. Im konkreten Fall jedoch wiesen ... mehr

PC Fritz: Drahtzieher erhält über sechs Jahre Haft

Das Landgericht Halle hat den Drahtzieher hinter PC Fritz zu einer Haftstrafe von sechs Jahren und drei Monaten verurteilt. Dem 31-jährigen Firat C. werden gewerbsmäßiger Betrug sowie Verstöße gegen das Marken- und Urheberrecht vorgeworfen. Hauptzeuge war Maik Mahlow ... mehr

Urteil: Lindenberg-Musical verletzt keine Urheberrechte

Das Musical "Hinterm Horizont" mit Songs von Udo Lindenberg verletzt laut einem Urteil des Berliner Kammergerichts keine Urheberrechte. Damit wurde am Montag die Berufungsklage eines Autoren abgewiesen. Dieser wollte erreichen, als Miturheber des erfolgreichen ... mehr

Urteil: "Hinterm Horizont" verletzt keine Urheberrechte

Beim Musical "Hinterm Horizont" mit Songs von Udo Lindenberg gibt es nach einem Urteil des Berliner Kammergerichts keine Verstöße gegen das Urheberrecht. Damit wurde am Montag die Berufungsklage eines Autoren abgewiesen. Dieser wollte erreichen, als Miturheber ... mehr

"Hinterm Horizont"-Musical: Gericht sieht keine Rechte verletzt

Im Streit um das Musical "Hinterm Horizont" mit Songs von Udo Lindenberg sieht das Berliner Kammergericht keine Verletzung von Urheberrechten. Am Montag wurde in mündlicher Verhandlung angekündigt, dass die Klage eines Berliner Autoren abgewiesen wird. Dieser ... mehr

Streit um Musical "Hinterm Horizont" vor Gericht

Das Berliner Kammergericht verhandelt heute über das Musical "Hinterm Horizont" mit Songs von Udo Lindenberg. Ein Berliner Autor will mit seiner Klage laut Gericht erreichen, dass er als Miturheber des erfolgreichen Stücks genannt wird. Er vertritt die Ansicht ... mehr

Kim Dotcom droht Abschiebung wegen Raserei – aber nicht in die USA

Ein sechs Jahre altes Verkehrsdelikt könnte Internet-Unternehmer Kim Dotcom zum Verhängnis werden. Dies hatte der gebürtige Kieler den neuseeländischen Behörden verschwiegen, als er sein Aufenthaltsrecht beantragte. Demzufolge hält er sich unrechtmäßig in Neuseeland ... mehr

Geoblocking im Internet: EU will gegen geografische Sperren vorgehen

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission möchte gegen geografische Sperren für Internetinhalte in Europa vorgehen. Das sagte der für den digitalen Binnenmarkt zuständige Vizepräsident der Brüsseler Behörde, Andrus Ansip. Das sogenannte Geoblocking verhindert ... mehr

Rapidshare macht dicht: Alle Konten werden automatisch gelöscht

Der Filehoster Rapidshare, ein Pionier unter den Anbietern von Speicherplatz im Internet, stellt den Betrieb ein. Zum 31. März dieses Jahres werde der "aktive Dienst" eingestellt, alle Konten würden automatisch gelöscht, hieß es auf der Internetseite des in der Schweiz ... mehr

Handball-WM 2015 im Live-Stream: Alternativen zu Sky go legal?

Bei der Handball-WM 2015 ist die deutsche Mannschaft im Viertelfinale an Katar gescheitert. Allerdings muss sich das DHB-Team nun in den Spielen um die Plätze fünf bis acht beweisen, bei denen es auch um die Teilnahme an einem Qualifikationsturnier für die Olympischen ... mehr

Google & Urheberrecht: Oettinger will Internet-Gesetze für Europa

Günter Oettinger will europaweite Regeln für das Internet durchsetzen. Das Konzept für einen einheitlichen Digital-Markt in Europa solle bereits im Mai präsentiert werden, sagte der EU-Digitalkommissar auf der Internet-Konferenz DLD in München. Europa müsse die Teilung ... mehr

Urheberrecht in Europa soll moderner werden

Die Reform des Urheberrechts in Europa steht 2015 auf dem Programm der EU-Kommission. Dazu hat die federführende EU-Abgeordnete Julia Reda von der Piratenpartei am Montag einen Bericht vorgelegt. In diesem Bericht schreibt sie, dass die bisher geltenden Regeln ... mehr

WhatsApp-Kettenbrief verwirrt: Was hinter dem Kerzenbild steckt

Zwei Kettenbriefe sorgen derzeit unter WhatsApp-Nutzern für Verunsicherung und für Aufregung in den Medien. Ursprünglich ging es um die "Kerze der Hoffnung", dann kamen angebliche Abmahn-Abzocker ins Spiel. Kurz darauf wurde überall vor der "perfiden Masche" gewarnt ... mehr

Boerse.bz-Razzia: Fachanwalt weckt Zweifel an den Ermittlern

Externe Festplatten, SIM-Karten und sogar den Computer der Oma nahm die Polizei während einer bundesweiten Razzia gegen die deutsche Filesharer-Szene mit. Gut eine Woche nach den Hausdurchsuchungen vermittelt ein im Internet veröffentlichter Durchsuchungsbeschluss ... mehr

EuGH: YouTube-Videos dürfen ohne Genehmigung eingebettet werden

Wer ein fremdes Internet-Video auf der eigenen Webseite einbettet, begeht keine Urheberrechtsverletzung. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in einem am Mittwoch veröffentlichten Beschluss entschieden. Demnach ist beispielsweise das Einbinden eines ... mehr

DVDFab wird verboten: Triumph für die Filmindustrie in den USA

Triumph für die Filmindustrie: In den USA hat ein Gericht die weit verbreitete Kopiersoftware DVDFab verboten, weil mit ihr Kopierschutzfunktionen umgangen werden können. Die Entscheidung könnte als Referenz für den Umgang mit ähnlichen Programmen dienen, gegen ... mehr

YouTube-Hit: Der Harlem Shake könnte teuer werden

Für den Überraschungs-Hit "Harlem Shake" könnte bald das letzte Stündlein geschlagen haben. Auf der ganzen Welt zappeln tausende Menschen zu dem Song und veröffentlichen ihre kuriosen Tanzeinlagen auf YouTube und Co. Längst wurde der "Harlem Shake" zu einem ... mehr

Urheberrecht: Hollywood verbietet seine eigenen Filme

Die Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen treibt immer seltsamere Blüten. Wie die Internetseite TorrentFreak berichtet, haben angeblich mehrere Filmstudios Google dazu aufgefordert, Links aus seinen Suchergebnissen zu löschen. Die Links verwiesen auf vermeintlich ... mehr

Velvet Underground vs. Andy-Warhol-Foundation: Zoff um berühmtes Bananen-Cover entbrannt

Die frühere US-Band Velvet Underground hat in New York gegen die Andy-Warhol-Foundation Klage eingereicht. Wie die Website "The Hollywood Reporter" am Mittwoch berichtete, wirft die Band der Stiftung vor, das legendäre Bananen-Logo, das 1967 das Album "The Velvet ... mehr

kino.to und Co.: Kinofilme im Internet schauen

Kinofilme übers Internet schauen - das reizt immer mehr Computernutzer. Besonders Streaming-Portale wie kinoX.to, iLoad.to oder hd-area.org boomen. Glaubt man der Filmindustrie, finden sich dort mittlerweile über 151.000 Filme online abrufbar - ein Anstieg ... mehr

Nach kino.to-Razzia: Was den Nutzern des Filmstreaming-Portals drohen kann

"Internetnutzer, die Raubkopien von Filmwerken hergestellt oder vertrieben haben, müssen mit einer strafrechtlichen Verfolgung rechnen" – wer nach der Razzia bei kino.to die Webseite des bekannten Kino-Streaming-Portals aufsucht, bekommt nur noch diese beunruhigende ... mehr

Klage: Audi soll Eminem-Song geklaut haben

Eminem ist sauer auf den deutschen Autobauer Audi. In einem Spot zur Präsentation des neuen A6 Avant sollen die Ingolstädter den Song "Lose Yourself" des Rappers verwendet haben - ohne Erlaubnis. Deshalb habe Eminems Musikverlag "Eight Mile Style" nun Klage eingereicht ... mehr

Google Books: US-Richter stoppt digitales Buchprojekt

Google hat einen empfindlichen Rückschlag bei seinen Bemühungen erlitten, das Wissen der Welt zu digitalisieren und zu vermarkten: Ein US-Richter schob entsprechenden Plänen erst mal einen Riegel vor. Der Suchmaschinenriese wollte bei der Digitalisierung von Millionen ... mehr

Britney Spears: Textpassage aus "Hold It Against Me" bei den Bellamy Brothers geklaut?

Britney Spears unter Plagiatsverdacht: Die Bellamy Brothers glauben, die Sängerin habe für ihren neuen Hit "Hold It Against Me" eine Textpassage bei ihnen abgekupfert. Laut dem "New York Magazine" prüfen die Anwälte von Howard und David Bellamy gerade ... mehr

Christina Stürmer darf den Text der österreichischen Nationalhymne ändern

"Heimat bist du großer Söhne - und Töchter!": Pop-Sängerin Christina Stürmer (28) darf den Text der österreichischen Nationalhymne im Sinne der Gleichberechtigung verändern. Der Oberste Gerichtshof wies in Wien nach einjährigen Verhandlungen über mehrere Instanzen ... mehr

Down under" teilweise geklaut - Men at Work verurteilt

Es ist ein absoluter Kultsong - doch der Hit "Down Under" stürmte 1982 mit geklauter Flötenmelodie weltweit die Hitparaden. Die australische Rockband "Men at Work", die damit weltberühmt wurde, kommt jetzt aber mit einer leichten Strafe davon. Nur fünf Prozent ... mehr

BGH-Urteil zur WLAN-Störerhaftung: Drathlos-Netzwerk muss abgesichert sein

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden: Der Besitzer eines Internet-Zuganges mit WLAN muss diesen gegen Missbrauch durch Dritte absichern. Ansonsten haftet der WLAN-Betreiber und kann beispielsweise wegen illegaler Downloads abgemahnt werden. Das Grundsatzurteil ... mehr
 
1 2 »


Anzeige
shopping-portal