Startseite
Sie sind hier: Home >

Urheberrecht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Urheberrecht

EuGH-Urteil: Gewerbetreibende haften nicht für offenes WLAN

EuGH-Urteil: Gewerbetreibende haften nicht für offenes WLAN

Geschäftsleute, die ein kostenloses WLAN-Netz anbieten, haften nicht für Urheberrechtsverletzungen anderer. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Donnerstag in Luxemburg entschieden. Allerdings kann vom WLAN-Betreiber verlangt werden, dass der Anschluss durch ... mehr
EU-Kommission will freies WLAN in allen Großstädten

EU-Kommission will freies WLAN in allen Großstädten

Die EU-Kommission will allen EU-Bürgern  freien Zugang zu drahtlosen Internetverbindungen ermöglichen. Das ist eine der neuen Maßnahmen, mit denen der europäische  Internet-Markt vereinheitlicht werden soll. Auch der grenzüberschreitende Online-Zugriff auf TV-Inhalte ... mehr
Streit um Marlene-Dietrich-Aufnahmen geht weiter

Streit um Marlene-Dietrich-Aufnahmen geht weiter

Niederlage für YouTube: Ein Streit um Filmaufnahmen von Marlene Dietrich auf der Online-Videoplattform ist noch nicht ausgestanden. Der Bundesgerichtshof (BGH) hob ein Urteil des Oberlandesgerichts München in weiten Teilen auf. Dort hatte sich YouTube gegen die Marlene ... mehr
Facebook-Richtlinien: Widerspruch ist zwecklos - es existiert keine Frist!

Facebook-Richtlinien: Widerspruch ist zwecklos - es existiert keine Frist!

Regelmäßig geistern Kettenbriefe mit Widersprüchen gegen die AGB von Facebook durch das soziale Netzwerk. Unter Berufung auf das Urheberrecht, das Strafgesetzbuch oder sonstige Regeln wollen leichtgläubige Nutzer sich so von den Nutzungsbedingungen des sozialen ... mehr
Im iPhone 7 oder iPhone 8? Apple-Patent blockiert Kamera bei Konzerten

Im iPhone 7 oder iPhone 8? Apple-Patent blockiert Kamera bei Konzerten

Kaum betritt der Künstler die Bühne, schnellen unzählige Hände mit Smartphones in die Höhe, um alles mitzuschneiden. Allen dahinter wird die Sicht versperrt. Eine Erfindung von Apple könnte so etwas künftig verhindern. Doch hinter der Idee für dieses Patent steckte ... mehr

Uneinheitliches Echo in Deutschland auf EuGH-Urteil zu WLAN-Hotspots

Berlin (dpa) - Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs zur Haftung von Betreibern öffentlicher Hotspots hat in Deutschland Lob, aber auch Kritik geerntet. «Das Urteil wirft mehr Fragen auf, als es Antworten liefert», schätzt Volker Tripp, Geschäftsführer des Vereins ... mehr

Gewerbetreibende haften nicht für offenes WLAN

Luxemburg (dpa) - Gewerbetreibende, die ein kostenloses WLAN-Netz anbieten, haften nicht für Urheberrechtsverletzungen anderer. Das hat der Europäische Gerichtshof in Luxemburg entschieden. Allerdings kann vom WLAN-Betreiber verlangt werden, dass der Anschluss durch ... mehr

Online-Rechte für Verleger - Reformpläne der EU-Kommission

Straßburg (dpa) - Um die Zeitungsbranche im Internet-Zeitalter zu stärken, will die EU-Kommission Verlegern mehr Rechte an Online-Inhalten geben. Sie sollen damit eine ähnliche Stellung wie Film- oder Musikproduzenten erhalten. Die vorgeschlagenen Reformen sollten ... mehr

Wikimedia verliert Bildstreit um alte Gemälde

Darf Wikimedia Commons Fotos von alten Meisterwerken zeigen, deren Urheberrechtsschutz längst abgelaufen ist? Ein Museum wehrte sich gegen diese Praxis und hat nun vor Gericht recht bekommen. In einem Bildrechte-Streit zwischen der Wikimedia Foundation, der Organisation ... mehr

Google wehrt Horror-Klage von Oracle ab - wegen Android

Google hat einen langjährigen Rechtsstreit mit dem Software-Konzern Oracle vorerst für sich entschieden. Oracle hatte geklagt, weil Google mit seinem mobilen Betriebssystem Android zahlreiche Elemente und Schnittstellen der Programmiersprache Java benutzt ... mehr

Mobbing: Schüler stellen peinliche Lehrer-Videos ins Internet

Seit es Smartphones gibt, kann die ganze Welt auf Youtube darüber lachen, wie sich "Lehrer X" zum Deppen macht. Die hämische Schülerschaft lauert auf jeden filmreifen Ausraster. Doch die Folgen für filmende Schüler und betroffene Lehrer können gravierend ... mehr

EuGH-Gutachter: Links verletzen Urheberrecht nicht

Ein wichtiger Gutachter für den Europäischen Gerichtshof (EuGH) hat seine Stellungnahme im Streit zwischen der niederländischen Vertretung des Playboy und einem Webseiten-Betreiber veröffentlicht. Letzterer hatte auf andere Internetseiten verlinkt, die die Urheberrechte ... mehr

Anwälte zocken Flüchtlinge bei Internet-Nutzung ab

Abmahner haben Flüchtlinge als neue Einnahmequelle entdeckt. Der Grund: In Ländern wie Syrien werden Urheberrechtsverletzungen juristisch nicht geahndet, entsprechend beliebt sind Internet-Tauschbörsen und DVD-Schwarzmärkte – für WLAN-Betreiber hierzulande ... mehr

"c't": Flüchtlinge geraten ins Visier von Abmahn-Kanzleien

Hannover (dpa) - Flüchtlinge und deren Unterstützer geraten nach Informationen der Fachzeitschrift "c't" derzeit verstärkt ins Visier von Abmahnern. Hilfsbereite Bürger, die ihren WLAN-Zugang für Flüchtlinge öffneten, seien ebenfalls betroffen, schreibt das Magazin ... mehr

Gericht weist erneut Klage von Gema gegen YouTube ab

München (dpa) - Weiterer Etappensieg für YouTube im Dauerstreit mit der Gema: Auch das Oberlandesgericht München hat eine Schadensersatzklage des Musikrechteverwerters abgelehnt. Ein Ende des Rechtsstreits ist damit aber nicht in Sicht. Im Kern dreht sich der Streit ... mehr

Rechtsstreit zwischen YouTube und der Gema

München (dpa) - Der Musikrechteverwerter Gema und die Online-Plattform YouTube treffen sich heute vor dem Oberlandesgericht München. Seit Jahren ringen sie um eine Regelung zur Präsentation von Musikvideos in Deutschland. Im Gerichtsverfahren fordert die Gema auf Basis ... mehr

Filme kostenlos schauen: 5 Klassiker ohne Copyright

Filme kostenlos im Netz anschauen: Das ist möglich – mit Werken, deren Copyright in den USA ausgelaufen ist. Es gibt unzählige frei verfügbare Filme im Internet. Fünf echte Filmklassiker – teils obskur, teils weltbekannt, finden Sie hier. Hinweis: Die meisten Filme ... mehr

Filesharing-Urteil nimmt Eltern in die Pflicht

Das Oberlandesgericht München hat ein weitreichendes Urteil zu Filesharing in der Familie gefällt. Demnach müssen Eltern für die illegalen Musik-Uploads ihrer Kinder nicht haften, wenn sie ihre Kinder verpetzen.   Im vorliegenden Fall wurde bei einer Online ... mehr

Peta-Klage: US-Gericht spricht Affen Urheberrecht an Selfies ab

Keine Aussicht auf Tantiemen: Im Streit um das Urheberrecht an einem Affen-Selfie hat der Makake Naruto von der indonesischen Insel Sulawesi vor einem US-Gericht eine Niederlage erlitten. Zwar könnten US-Kongress und -Präsident grundsätzlich den Schutz von Gesetzen ... mehr

Bayern sieht «Mein Kampf»-Ausgabe als historische Quelle an Schulen

München (dpa) - In der Debatte über den Umgang mit Hitlers Hetzschrift «Mein Kampf» hält Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle den Einsatz der wissenschaftlich kommentierten Ausgabe im Schulunterricht für möglich. Die Neuauflage, die an diesem Freitag ... mehr

Fehlercode 451: Neue Fehlermeldung weist auf Internet-Zensur hin

Wenn im Internet etwas nicht funktioniert, taucht meist die Fehlermeldung "404" oder "503" auf. Nun gibt es den neuen Fehlercode, der mit der Zahl "451" speziell auf Zensur hinweist. Der neue Code hat eine heiße Vergangenheit.    Wer den Fehlercode 451 sieht ... mehr

"Happy Birthday" ist künftig rechtefrei - Streit um Song beendet

Los Angeles (dpa) - Im jahrelangen Streit um das Lied "Happy Birthday" hat ein Gericht in Kalifornien eine Einigung erzielt. Das berichteten die "Los Angeles Times" und die "New York Times" übereinstimmend - ohne aber Inhalte der Einigung zu kennen ... mehr

EU-Kommission schlägt nutzerfreundliche Regeln für Online-Abos vor

Brüssel (dpa) - Internetnutzer sollen ab 2017 europaweit auf von ihnen abonnierte TV- und Musikdienste zugreifen können. Die EU-Kommission legte Pläne für ein Teilverbot des Geoblockings vor. Die Änderung soll verhindern, dass Internetnutzer von ihnen bezahlte Dienste ... mehr

Facebook-Fotos manipuliert und auf Pornoseiten gestellt

Über 1400 Bilder von Frauen soll ein Mann manipuliert und auf Pornoseiten im Internet eingestellt haben. Die Bilder soll der 35-Jährige aus aus der Oberpfalz  entweder selbst heimlich gemacht oder aus Internet-Netzwerken wie Facebook kopiert haben. Gegen ... mehr

Stadt Mannheim verklagt Wikipedia im Streit um Urheberrecht

Die Stadt Mannheim verklagt die Online-Enzyklopädie Wikipedia vor dem Landgericht Berlin. In dem "Musterprozess" geht es um die Urheberrechte eines Fotos eines mehr als 150 Jahre alten Gemäldes. Das Porträt Richard Wagners des Malers Cäsar Willich ... mehr

Kraftwerk gegen Sabrina Setlur: Hip-Hop und rote Roben

Karlsruhe (dpa) - Bäng-dänge-däng-däng. Kalt und metallisch scheppert der Tonfetzen, der im Bundesverfassungsgericht in zwei Varianten abgespielt wird. Erst im Original - aus dem Stück "Metall auf Metall" der Gruppe Kraftwerk - und dann in der Version ... mehr

Mehr zum Thema Urheberrecht im Web suchen

Google Books: Google bekommt Recht vor US-Gericht

Google Books darf bleiben: Im Streit um die Digitalisierung und Verbreitung von Millionen Büchern im Internet hat der Suchmaschinenriese in den USA erneut Recht bekommen. Ein Bundesberufungsgericht in New York bestätigte am Freitag ein Urteil ... mehr

Steven Tyler will Donald Trump Aerosmith-Song "Dream On" verbieten

New York (dpa) - Aerosmith-Frontmann Steven Tyler (67) will dem republikanischen US-Präsidentschaftsbewerber Donald Trump (69) verbieten, den Song "Dream On" auf seinen Kampagnen-Events zu spielen. "Das ist keine politische oder persönliche Angelegenheit mit Herrn ... mehr

"Happy Birthday" ist Allgemeingut: US-Gericht kippt Urheberrecht

Los Angeles (dpa) - Das Geburtstagslied "Happy Birthday" ist weltbekannt - doch wem gehören die Rechte? Niemandem, hat jetzt ein Bundesgericht in Los Angeles entschieden: Das weltbekannte Lied ist Allgemeingut. Das Urteil ist eine Niederlage für den US-Musikriesen ... mehr

"Happy Birthday to you": Wem gehört eigentlich dieser Song?

Los Angeles (dpa) - Irgendwo auf der Welt singt gerade jemand "Happy Birthday" - auf Englisch, Finnisch, Arabisch, Japanisch oder Deutsch. Sogar ins Klingonische, die erfundene Sprache der Außerirdischen im Star-Trek-Universum, ist das Lied schon übersetzt worden ... mehr

EU: Panoramafreiheit bleibt - Urlaubsfotos bleiben straffrei

Auch in Zukunft dürfen Bürger Fotos von öffentlichen Gebäuden aufnehmen und sie ins Internet stellen. Das EU-Parlament hat die Beschränkungen der sogenannten "Panoramafreiheit" abgelehnt. Allerdings gelten in manchen Ländern von jeher strengere Regeln ... mehr

Urteil: Einbetten von Internet-Videos verletzt kein Urheberrecht

Karlsruhe (dpa) - Das Einbetten eines fremden Videos auf der eigenen Webseite stellt unter Umständen keine Urheberrechtsverletzung dar. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Kläger war ein Unternehmen, das Wasserfilter herstellt. Die Firma hatte ein Video zum Thema ... mehr

Technik: Panoramafreiheit bleibt bestehen

Straßburg (dpa) - Das Fotografieren von öffentlichen Gebäuden und Kunstwerken wird europaweit nicht weiter eingeschränkt. Das EU-Parlament lehnte am Donnerstag in Straßburg einen Angriff auf die sogenannte Panoramafreiheit ab. Die Abgeordneten stimmten ... mehr

Youtube muss laut OLG geschützte Musikvideos nach Hinweis sperren

Hamburg (dpa) - Das Hanseatische Oberlandesgericht hat Youtube bei der Bereitstellung von Musiktiteln Grenzen gesetzt. Werde Youtube oder die Muttergesellschaft Google auf die Verletzung von Urheberrechten hingewiesen, müssten die Titel weiterhin gesperrt werden ... mehr

EU-Streit um Fotorechte: Facebook-Nutzer fürchten Abmahnungen

Dürfen Urlaubsfotos von Empire State Building, Sagrada Familia und  Eiffelturm bald nicht mehr kostenfrei ins Internet gestellt werden? Diese Sorge treibt derzeit die Piraten-Politikerin Julia Reda um - wie ihr geht es zahlreichen europäischen Nutzern von Facebook ... mehr

Grauzone Streaming: Machen sich Nutzer von illegalen Streamingdiensten strafbar?

Noch immer ist nicht geklärt, ob das Streaming von Internetvideos zulässig oder strafbar ist. Während es die Bundesregierung und auch manche Anwälte für unbedenklich halten, steht eine höchstrichterliche Entscheidung dazu noch aus. Nutzer von Streaming-Seiten ... mehr

Illegaler Musiktausch im Internet: BGH gibt Plattenfirmen recht

Karlsruhe (dpa) - Eltern haften nicht automatisch, wenn ihre Kinder vom PC der Familie aus online illegal Musiktitel getauscht haben. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Die Richter bestätigten damit ihre bisherige Rechtsprechung. Im konkreten Fall jedoch wiesen ... mehr

PC Fritz: Drahtzieher erhält über sechs Jahre Haft

Das Landgericht Halle hat den Drahtzieher hinter PC Fritz zu einer Haftstrafe von sechs Jahren und drei Monaten verurteilt. Dem 31-jährigen Firat C. werden gewerbsmäßiger Betrug sowie Verstöße gegen das Marken- und Urheberrecht vorgeworfen. Hauptzeuge war Maik Mahlow ... mehr

Kim Dotcom droht Abschiebung wegen Raserei – aber nicht in die USA

Ein sechs Jahre altes Verkehrsdelikt könnte Internet-Unternehmer Kim Dotcom zum Verhängnis werden. Dies hatte der gebürtige Kieler den neuseeländischen Behörden verschwiegen, als er sein Aufenthaltsrecht beantragte. Demzufolge hält er sich unrechtmäßig in Neuseeland ... mehr

Geoblocking im Internet: EU will gegen geografische Sperren vorgehen

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission möchte gegen geografische Sperren für Internetinhalte in Europa vorgehen. Das sagte der für den digitalen Binnenmarkt zuständige Vizepräsident der Brüsseler Behörde, Andrus Ansip. Das sogenannte Geoblocking verhindert ... mehr

Rapidshare macht dicht: Alle Konten werden automatisch gelöscht

Der Filehoster Rapidshare, ein Pionier unter den Anbietern von Speicherplatz im Internet, stellt den Betrieb ein. Zum 31. März dieses Jahres werde der "aktive Dienst" eingestellt, alle Konten würden automatisch gelöscht, hieß es auf der Internetseite des in der Schweiz ... mehr

Handball-WM 2015 im Live-Stream: Alternativen zu Sky go legal?

Bei der Handball-WM 2015 ist die deutsche Mannschaft im Viertelfinale an Katar gescheitert. Allerdings muss sich das DHB-Team nun in den Spielen um die Plätze fünf bis acht beweisen, bei denen es auch um die Teilnahme an einem Qualifikationsturnier für die Olympischen ... mehr

Google & Urheberrecht: Oettinger will Internet-Gesetze für Europa

Günter Oettinger will europaweite Regeln für das Internet durchsetzen. Das Konzept für einen einheitlichen Digital-Markt in Europa solle bereits im Mai präsentiert werden, sagte der EU-Digitalkommissar auf der Internet-Konferenz DLD in München. Europa müsse die Teilung ... mehr

Urheberrecht in Europa soll moderner werden

Die Reform des Urheberrechts in Europa steht 2015 auf dem Programm der EU-Kommission. Dazu hat die federführende EU-Abgeordnete Julia Reda von der Piratenpartei am Montag einen Bericht vorgelegt. In diesem Bericht schreibt sie, dass die bisher geltenden Regeln ... mehr

1500 Euro Bußgeld für Pilot von Hobby-Drohne

Ein Drohnen-Fotograf hat mehrere Passanten mit seiner fliegenden Kamera verärgert. Laut Medienberichten ließ der Mann in Mecklenburg-Vorpommern einen sogenannten Multicopter dicht über die Köpfe der Besucher eines Hafenfestes schwirren. Hobby-Drohnen ... mehr

Google schließt seine "Google News"-Website in Spanien

Mountain View (dpa) - Google macht seine Nachrichten-Website in Spanien dicht und reagiert damit auf eine von den Verlegern durchgesetzte Gebühr. Da Google News keine Werbung enthalte und dem Konzern entsprechend kein Geld einbringe, sei die neue Abgabe nicht tragbar ... mehr

Microsoft sperrt illegale Product-Keys für Windows und Office

Microsoft hat 50.000 Product Keys zur Aktivierung verschiedener Produkte gesperrt. Wie der Software-Hersteller in einer Pressemitteilung bekanntgab, handelte es sich bei den Keys um zeitlich befristete Lizenzen für Testversionen oder um OEM-Lizenzen, die illegal ... mehr

Kim Dotcom jubelt auf Twitter: "Mega und ich sind frei"

Auckland (dpa) – Der in den USA angeklagte deutsche Internet- Unternehmer Kim Dotcom muss vorerst nicht ins Gefängnis. Ein Richter in Neuseeland lehnte den Antrag der Ankläger ab, ihn bis zum Auslieferungsverfahren im Juni nächsten Jahres in Untersuchungshaft zu nehmen ... mehr

Kim Dotcom muss vorerst doch nicht ins Gefängnis

Auckland (dpa) – Der in den USA angeklagte deutsche Internet- Unternehmer Kim Dotcom muss vorerst nicht ins Gefängnis. Ein Richter in Neuseeland lehnte den Antrag der Ankläger ab, ihn bis zum Auslieferungsverfahren im Juni nächsten Jahres in Untersuchungshaft zu nehmen ... mehr

Kim Dotcom bleibt auf freiem Fuß - Gerichtsanhörung vertagt

Auckland (dpa) - Der deutsche Internetunternehmer Kim Dotcom bleibt in Neuseeland vorerst auf freiem Fuß. Das Distriktgericht von Auckland, das über eine neue Inhaftierung des 40-jährigen befinden soll, vertagte seine Entscheidung am Donnerstag ... mehr

Dotcoms Gerichtsanhörung vertagt

Auckland (dpa) – Der wegen massiver Urheberrechtsverletzungen in den USA angeklagte deutsche Internet-Unternehmer Kim Dotcom bleibt vorerst auf freiem Fuß. Eine gerichtliche Anhörung in Neuseeland darüber, ob Dotcom wieder ins Gefängnis muss, wurde vertagt ... mehr

Internet-Unternehmer Kim Dotcom vor Gericht

Auckland (dpa) – Im Auslieferungsverfahren gegen den deutschen Internet-Unternehmer Kim Dotcom wollen Anwälte in Neuseeland die Auflagen verschärfen, unter denen Dotcom in Freiheit bleiben kann. Der 40-Jährige erschien deshalb vor Gericht in Auckland. US-Ankläger werfen ... mehr

Kim Dotcom gesteht: "Ich bin pleite"

Wellington (dpa) – Dem in den USA angeklagten deutschen Internetunternehmer Kim Dotcom ist das Geld ausgegangen. «Es ist offiziell: ich bin pleite», twitterte der Gründer der geschlossenen Internettauschplattform Megaupload. US-Ankläger werfen ihm massive ... mehr

WhatsApp-Kettenbrief verwirrt: Was hinter dem Kerzenbild steckt

Zwei Kettenbriefe sorgen derzeit unter WhatsApp-Nutzern für Verunsicherung und für Aufregung in den Medien. Ursprünglich ging es um die "Kerze der Hoffnung", dann kamen angebliche Abmahn-Abzocker ins Spiel. Kurz darauf wurde überall vor der "perfiden Masche" gewarnt ... mehr

Boerse.bz-Razzia: Fachanwalt weckt Zweifel an den Ermittlern

Externe Festplatten, SIM-Karten und sogar den Computer der Oma nahm die Polizei während einer bundesweiten Razzia gegen die deutsche Filesharer-Szene mit. Gut eine Woche nach den Hausdurchsuchungen vermittelt ein im Internet veröffentlichter Durchsuchungsbeschluss ... mehr
 
1 2 3 4 ... 10 »


Anzeige
shopping-portal