Sie sind hier: Home >

Vogelarten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Vogelarten

Spinnen fressen mehr Insekten als Menschen Fleisch

Spinnen fressen mehr Insekten als Menschen Fleisch

Alle Spinnen auf der Welt fressen im Jahr zusammen zwischen 400 und 800 Millionen Tonnen Insekten und andere Kleinsttiere. Das haben Forscher aus Deutschland, Schweden und der Schweiz hochgerechnet. Zum Vergleich: Alle Menschen weltweit essen demnach zusammengenommen ... mehr
Buchfink: Steckbrief von Aussehen bis Gesang

Buchfink: Steckbrief von Aussehen bis Gesang

Der Buchfink gehört zu den Vogelarten in Mitteleuropa, die am weitesten verbreitet sind. In Deutschland kommt er sogar noch häufiger vor als der Haussperling oder die Amsel. Wenn die ersten Sonnentage des Frühjahrs anbrechen, ist der Buchfink nicht ... mehr
Auch 2016 wieder Amselsterben durch Usutu-Virus

Auch 2016 wieder Amselsterben durch Usutu-Virus

Vögel in nahezu ganz Deutschland sterben in diesem Jahr am sogenannten Usutu- Virus. Das Virus zeige eine "sehr starke Aktivität", sagte Jonas Schmidt-Chanasit vom Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin in Hamburg. Betroffen sei vor allem ... mehr
Unzertrennliche: Liebesvögel im Steckbrief

Unzertrennliche: Liebesvögel im Steckbrief

Unzertrennliche sind Zwergpapageien, die nur im Zweiergespann glücklich sind. Zudem begeistern sie mit ihrem wunderschönen Gefieder. Erfahren Sie mehr über die Liebesvögel. Agaporniden sind echte Lovebirds Als Unzertrennliche (Agaporniden) wird eine Gattung ... mehr
Nabu: Feldsperling immer häufiger in Brandenburg zu sehen

Nabu: Feldsperling immer häufiger in Brandenburg zu sehen

Der Feldsperling - auch als Feldspatz bekannt - ist in Brandenburg offensichtlich immer mehr verbreitet. Das ist das endgültige Ergebnis der Brandenburger Gartenvogelzählung 2016. "Spitzenreiter sind, wie im vergangenen Jahr, Haussperling ... mehr

Nachtigall: Gesang und Lebensraum des gefährdeten Vogels

Königin der Nacht – so wird die Nachtigall von ihren Bewunderern genannt. Den Spitznamen verdankt sie ihren außerordentlichen Gesangkünsten, mit denen sie in lauen Sommernächten das Publikum erfreut. Leider werden ihre Auftritte hierzulande immer seltener ... mehr

Mini-Kolibris können mehr als 2000 Kilometer nonstop zurücklegen

Mini-Kolibris können immense Strecken von mehr als 2000 Kilometern zurücklegen. Zu diesem Schluss kamen jetzt US-Forscher, die die winzigen Rubinkehlkolibris auf dem Weg in die Winterreviere beobachtet haben. Dabei sind die kleinen Vögelchen nur etwa drei Gramm schwer ... mehr

Tiere im Garten überwintern lassen

Für viele Hobbygärtner ist der Herbst die ideale Zeit, um im Garten aufzuräumen. Laub wird sorgfältig zusammengehakt und entsorgt. Stauden und Hecken werden zurück geschnitten. Diese Aktionen sorgen zwar für einen ordentlichen Anblick, rauben vielen Tieren ... mehr

Aggressive Tiere: Möwen werden immer dreister

Sie stehlen Telefone und greifen sogar Menschen an: Aggressive Möwen sorgen derzeit in der britischen Küstenstadt Brighton für Angst und Schrecken. Dabei verhalten sie sich streng genommen wenig anders als sonst zu dieser Jahreszeit. "Möwe stiehlt iPhone ... mehr

"Stunde der Gartenvögel": der häufigste Vogel in Deutschland

Der Spatz ist weiter Spitzenreiter in Deutschland. Keinen Vogel sieht man hierzulande öfter in den Gärten. Das geht aus der diesjährigen "Stunde der Garten vögel" hervor, bei der mehr als 47.000 Vogelfreunde bundesweit in Gärten und Parks eine Stunde ... mehr

Buchmesse Leipzig: Norbert Scheuer sucht "Die Sprache der Vögel"

Hannover (dpa) - Von allen Orten, an denen man Vögel beobachten kann, dürfte ein Bundeswehrlager in Afghanistan einer der ungewöhnlichsten sein. Afghanistan - steht der Name nicht eher für Krieg, Attentate, Staub und zerstörte Häuser? Was haben Vögel mit ihrer Freiheit ... mehr

Mehr zum Thema Vogelarten im Web suchen

Tannenmeise: Erfahren Sie hier mehr über den Vogel

Die Tannenmeise ist hierzulande keine Seltenheit: Mit einem Brutbestand von 1,4 bis 1,9 Millionen Paaren gehört der Vogel zu den häufigsten Meisenarten in Deutschland. Mehr über Merkmale, Lebensraum und Brutverhalten der Tannenmeise erfahren Sie im Folgenden. Lebensraum ... mehr

Kolkrabe: Steckbrief des intelligenten Vogels

Nicht nur besonders intelligent, sondern auch in puncto Merkmalen kaum zu übersehen ist der Kolkrabe. Unser Steckbrief verrät mehr über den Singvogel mit der markanten Stimme, über seinen Lebensraum, Nahrung und Fortpflanzung. Äußere Merkmale des Kolkraben ... mehr

Kleiber-Steckbrief: Nahrung, Lebensraum und mehr

Wer mehr über den Kleiber erfahren möchte, ist der Kleiber-Steckbrief genau das Richtige: Hier erfahren Sie mehr über die Merkmale des Singvogels mit der schönen Stimme, über seinen Lebensraum, geeignete Nahrung und vieles mehr. Äußere Merkmale und Nahrung Wie sieht ... mehr

Haussperling-Steckbrief: Alles zu Gesang, Lebensraum und Co.

Woran Sie den Spatz erkennen, was er frisst, wo er lebt und wie er singt – darüber gibt der folgende Haussperling-Steckbrief Auskunft. Erfahren Sie mehr über Nahrung, Lebensraum und Vogelstimme. Merkmale des Haussperlings Der Haussperling, der auch Spatz genannt ... mehr

Goldammer: Steckbrief des Sperlingsvogels

In dörflichen Gegenden ist die Goldammer ein häufig gesehener Vogel. Welche besonderen Merkmale den sogenannten Bauernkanari auszeichnen, wo er verbreitet ist und wie er lebt, darüber gibt der folgende Steckbrief Auskunft. Äußere Merkmale der Goldammer Leuchtend ... mehr

Nebelkrähe: Steckbrief des Aasvogels

Östlich der Elbe gehört die Nebelkrähe längst zum Stadtbild. Mehr über den Aasvogel, über sein Verbreitungsgebiet, seine Nahrungsgewohnheiten sowie seine Lebensweise erfahren Sie im folgenden Steckbrief. Merkmale der Nebelkrähe Wie ein nebelartiger Schleier zieht ... mehr

Nistkasten für Rotkehlchen: Tipps zu Bauart und Standort

Ein Rotkehlchen-Nistkasten macht gerade in städtischen Umgebungen Sinn, da es dort an natürlichen Nistplätzen mangelt. Wie die Nisthilfe für Rotkehlchenam besten konstruiert sein sollte und welche Standorte infrage kommen, erfahren Sie nachfolgend. Rotkelchen ... mehr

Rotkehlchen füttern: Welches Vogelfutter ist geeignet?

Besonders im Winter möchten Vogelliebhaber heimische Vögel wie das Rotkehlchen gern bei der Futtersuche unterstützen. Doch wer Rotkehlchen füttern möchte, sollte wissen, was die Tiere am liebsten zu sich nehmen. Was die Singvögel in der freien Natur fressen und welches ... mehr

Schwalben: Wissenswertes zu Nest und Brutzeit

Schwalbennester bieten einen faszinierenden Anblick: Dicht an dicht gebaut, erinnern die Lehmbehausungen mitunter an Reihenhaussiedlungen. Wissenswertes zum Nestbau und zur Brutzeit der Singvögel erfahren Sie hier. Schwalbennest: Halbkugeliges Nest aus Lehm Schwalben ... mehr

Vögel: Brutvogel-Bestand in Deutschland nimmt ab

Einen neue Studie des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) zur Lage der Vögel zeigt: Jede dritte in Deutschland brütende Vogelart verzeichnet einen Rückgang ihrer Bestände. Vor allem weit verbreitete Arten wie Feldlerche und Bluthänfling gehören zu den Verlierern ... mehr

Zugvögel: Jagd auf Vögel in Südeuropa und Nordafrika begonnen

Es ist ein riesiges Geschäft: In Südeuropa und Nordafrika landen jährlich Millionen Zugvögel in den Kochtöpfen. Die Jagdsaison wird traditionell am ersten September eröffnet, wie das Komitee gegen den Vogelmord e.V. berichtet. Allein in Italien und Frankreich seien ... mehr

Greifvögel: Diese Arten gibt es in Deutschland

Greifvögel zählen seit je her zu den faszinierendsten Vögeln und sind in Deutschland weit verbreitet. Die anmutigen Jäger der Lüfte bestechen mit unglaublichen Sehvermögen und ausgefeilten Jagdtechniken. Fast jeder hat in seinem Leben schon einmal einen Greifvogel ... mehr

Kiebitz: Der beliebte Kiebitz braucht Hilfe

Noch vor 50 Jahren kam der Kiebitz häufig vor und wurde viel auf Wiesen gesichtet. Doch das ist vorbei: Der beliebte Vogel ist aus vielen Agrarlandschaften verschwunden und gehört zu den bedrohten Vogelarten. So ist der Bestand in den letzten 20 Jahren ... mehr

Zaunkönig - So erkennen Sie den Winzling

Der Zaunkönig ist ein kleiner und sehr lebhafter Singvogel. Sein Gesang ist das ganze Jahr über zu hören - und bei der kleinsten Gelegenheit schlägt der Vogel unüberhörbar Alarm. Gesang und Größe Der Zaunkönig ist vor allem eines: sehr klein. Mit einer ... mehr

Elster: Rabenvogel mit kontrastreichem Gefieder

Elstern haben einen eher zweifelhaften Ruf: Sie gelten als diebisch und gefährden angeblich die Singvögel in den Städten, wo der Bestand der Rabenvögel immer mehr zunimmt. Das schlechte Image trägt der intelligente Vogel in Schwarz-Weiß allerdings zu unrecht ... mehr

Buntspecht: Lebensraum, Aussehen und Besonderheiten

Keine Spechtart kommt in Deutschland häufiger vor als der Buntspecht. Seine Verbreitung hat der trommelnde Vogel vor allem seiner Anpassungsfähigkeit zu verdanken. Er fühlt sich fast überall heimisch – mit ein paar Vorkehrungen vielleicht sogar in Ihrem Garten ... mehr

Ecuador erlaubt Erdöl-Förderung in Unesco-Reservat

Ecuador hat seinem Staatskonzern Petroamazonas EP die Erlaubnis gegeben, im Nationalpark Yasuní Erdöl zu fördern. Mit der Entscheidung geht ein langer Kampf von Umweltschützern verloren, die das Amazonasgebiet vor der Zerstörung schützen wollten. Das Dschungelgebiet ... mehr

Vögel: Amsel und Grünfinken werden weniger

In unseren Gärten zwitschern immer weniger Amseln und Grünfinken. Der Haussperling - auch Spatz genannt - hingegen gedeiht in Deutschland prächtig. Mehr als 25.000 Vogelfreunde haben zur "Stunde der Gartenvögel" wieder fleißig Federvieh gezählt und dabei ... mehr

Kuckuck wird seine Eier nicht los

Der Kuckuck ist nicht mehr schnell genug. Zwar sind die Tiere erst vor kurzem weit über die Sahara geflogen und nach Deutschland zurückgekehrt. Doch nun stellt der Klimawandel die Art vor ein Problem. Der Vogel wird seine Eier nicht mehr los. "Vermutlich aufgrund ... mehr
 


Anzeige
shopping-portal