Sie sind hier: Home >

Wahlen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Merkel wirbt für Laschet

Merkel wirbt für Laschet

In der heißen Phase des Landtagswahlkampfs in Nordrhein-Westfalen will die CDU-Vorsitzende Angela Merkel dem Spitzenkandidaten ihrer Partei, Armin Laschet, mit mehreren Auftritten den Rücken stärken. Heute (17.00 Uhr) ist die Kanzlerin in Beverungen an der Grenze ... mehr
EU-Sozialdemokraten wollen Rüge für Martin Schulz verhindern

EU-Sozialdemokraten wollen Rüge für Martin Schulz verhindern

Die Sozialdemokraten im Europaparlament wollen verhindern, dass Kanzlerkandidat Martin Schulz für Personalentscheidungen aus seiner Zeit in Brüssel eine Rüge erhält. Für die relevante Plenarsitzung an diesem Donnerstag in Brüssel brachte die Fraktion entsprechende ... mehr
TV-Duell: CDU fordert Entschuldigung von Stegner und Albig

TV-Duell: CDU fordert Entschuldigung von Stegner und Albig

Die CDU hat am Mittwoch nach dem "Schlampen-Vorwurf" im TV-Duell der Spitzenkandidaten eine öffentliche Distanzierung bis 17.00 Uhr von Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) und SPD-Landeschef Ralf Stegner gefordert. Gabriele Schwohn, Mitglied des Kreisvorstands ... mehr
Wahlen: AfD vor NRW-Landtagswahl mit schwerem Stand

Wahlen: AfD vor NRW-Landtagswahl mit schwerem Stand

Köln (dpa/lnw) - Für die AfD in Nordrhein-Westfalen und ihren Vorsitzenden Marcus Pretzell ist es gut zwei Wochen vor der Landtagswahl nicht einfacher geworden. Die Entmachtung seiner Ehefrau, Bundesparteichefin Frauke Petry, beim Kölner Parteitag ... mehr
Schleswig-Holstein: Kein klarer Sieger des TV-Duells

Schleswig-Holstein: Kein klarer Sieger des TV-Duells

Nach dem TV-Duell von Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) mit Daniel Günther (CDU) sieht ein Experte Vorteile beim Herausforderer. "Einen klaren Sieger gab es aus meiner Sicht zwar nicht" sagt der Politikwissenschaftler Wilhelm Knelangen ... mehr

Macron greift Le Pen wegen Affäre frontal an

Arras (dpa) - Eineinhalb Wochen vor der entscheidenden Stichwahl in Frankreich hat Präsidentschaftskandidat Emmanuel Macron seine rechtspopulistische Konkurrentin Marine Le Pen ungewöhnlich scharf angegriffen. Sie komme aus einer Partei, die sich dauerhaft geweigert ... mehr

21 000 Wahlhelfer in Berlin gesucht

Für die Bundestagswahl und den Volksentscheid zur Offenhaltung des Flughafens Tegel sucht Berlin 21 000 Wahlhelfer. Sie würden am 24. September in den Wahllokalen und bei der Auszählung der Stimmen gebraucht, teilte die Landeswahlleitung am Mittwoch mit. In jedem ... mehr

Spitzenkandidaten liefern sich faires TV-Duell

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) und sein Herausforderer Daniel Günther (CDU) haben in einem TV-Duell um Stimmen bei der Landtagswahl am 7. Mai geworben. Die Spitzenkandidaten stellten sich am Dienstagabend in Lübeck in der "Wahlarena ... mehr

Wahlen: Hollande ruft zur Mobilisierung gegen Le Pen auf

Paris (dpa) - Die Rechtpopulistin Marine Le Pen versucht, vor der Stichwahl um das französische Präsidentenamt am 7. Mai ihre Wählerbasis zu verbreitern. Le Pen kündigte an, ihr Amt als Vorsitzende der rechtsextremen Front National (FN) vorübergehend ruhen zu lassen ... mehr

SPD-Chef Schulz sieht Albigs Abschiebe-Politik kritisch

Eckernförde/Kiel (dpa) - SPD-Chef Martin Schulz hat für eine Fortsetzung der SPD-geführten Küstenkoalition in Schleswig-Holstein geworben. Zugleich ging er in der Frage von Abschiebungen afghanischer Flüchtlinge auf Distanz zum SPD-Ministerpräsidenten Torsten Albig ... mehr

Termine des Wahljahres: Der Fahrplan zur Bundestagswahl 2017

Bekommt  Angela Merkel das Mandat für eine vierte Amtszeit als Bundeskanzlerin? Oder kann Martin Schulz im Herbst die neue Regierung in Berlin bilden? Gibt es erneut eine Große Koalition oder geben die Wähler Rot-Rot-Grün eine Chance? Diese Fragen werden ... mehr

Mehr zum Thema Wahlen im Web suchen

Le Pen geht in die Offensive und lässt Parteivorsitz ruhen

Paris (dpa) - Die französische Rechtspopulistin Marine Le Pen versucht, vor der entscheidenden Stichwahl um das Präsidentenamt ihre Wählerbasis zu verbreitern. Le Pen kündigte an, ihr Amt als Vorsitzende der rechtsextremen Front National vorübergehend ruhen zu lassen ... mehr

Experte: TV-Duell bietet für Herausforderer Chance

 Vom TV-Duell der Spitzenkandidaten zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein könnte nach Experteneinschätzung vor allem der Herausforderer profitieren. "Das ist eine riesige Chance für Daniel Günther (CDU). Es kann aber auch daneben gehen", sagte der Politologe Wilhelm ... mehr

Gericht weist Klage gegen Bürgermeisterabwahl ab

Das Verwaltungsgericht Cottbus hat eine Klage des ehemaligen Bürgermeisters von Mittenwalde (Dahme-Spreewald), Uwe Pfeiffer, gegen seine Abwahl abgewiesen. Diese sei nicht in unzulässiger Weise in ihrem Ergebnis beeinflusst worden, teilte das Gericht am Dienstag ... mehr

Hollande: Kampf gegen Terrorismus wird lange dauern

Paris (dpa) - Staatspräsident François Hollande hat Frankreich auf einen langen und komplizierten Kampf gegen den islamistischen Terrorismus eingestimmt. «Dieser Kampf wird langwierig, anstrengend und schwierig sein», sagte der scheidende Staatschef in Paris ... mehr

Albig und Günther treten zu TV-Duell an

 Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) und sein Herausforderer Daniel Günther (CDU) stellen sich am Dienstagabend einem TV-Duell. Die beiden Spitzenkandidaten wollen in der "Wahlarena Schleswig-Holstein" des NDR Fragen von rund 140 Wahlberechtigten beantworten ... mehr

Schulz will AfD aus Kieler Landtag heraushalten

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hofft, dass die AfD bei der Wahl in Schleswig-Holstein den Einzug in den Kieler Landtag verpasst. "Eine Partei, die in ihrem Programm von der wissenschaftlichen Familienplanung redet - Termini, die uns an finstere Zeiten erinnern ... mehr

Frankreich nimmt von getötetem Polizisten Abschied

Paris (dpa) - Frankreich hat feierlich von dem Polizisten Abschied genommen, der bei dem Terroranschlag auf den Pariser Champs-Elysées erschossen worden war. Staatspräsident François Hollande, Premier Bernard Cazeneuve und weitere führende Vertreter des Staates ... mehr

Le Pen lässt Parteivorsitz ruhen

Paris (dpa) - Die französische Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen hat vorübergehend den Vorsitz der rechtsextremen Front National niedergelegt und will damit offenkundig ihre Wählerbasis verbreitern. Sie wolle «alle Franzosen zusammenbringen ... mehr

SPD-Chef Schulz zum Wahlkampf in Schleswig-Holstein

Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz unterstützt seine Partei am Dienstag im schleswig-holsteinischen Landtagswahlkampf. Schulz wird am Vormittag zunächst eine Fischräucherei in Eckernförde besuchen und danach eine Pumpenfabrik in Kiel. Mit dabei sind SPD-Bundesvize ... mehr

Demokraten bilden Front gegen Le Pen

Paris (dpa) - Nach der ersten Runde der Präsidentschaftswahl in Frankreich wollen die unterlegenen Sozialisten und Konservativen dem linksliberalen Favoriten Emmanuel Macron den Weg ins höchste Staatsamt ebnen. Ziel ist es, die Rechtspopulistin Marine Le Pen unter allen ... mehr

Wahlen: Demokraten bilden Front gegen Le Pen

Paris (dpa) - Nach der ersten Runde der Präsidentschaftswahl in Frankreich wollen die unterlegenen Sozialisten und Konservativen dem linksliberalen Favoriten Emmanuel Macron den Weg ins höchste Staatsamt ebnen. Ziel ist es, die Rechtspopulistin Marine Le Pen unter allen ... mehr

Le Pen legt vorübergehend Vorsitz der Front National nieder

Paris (dpa) - Die französische Rechtspopulistin Marine Le Pen hat vorübergehend den Vorsitz der rechtsextremen Front National niedergelegt, um sich auf ihre Präsidentschaftskandidatur zu konzentrieren. An diesem Abend sei sie nicht ... mehr

Frankreich: Marine Le Pen erzielt Rekordergebnis

Frankreich muss sich bei der Präsidenten-Stichwahl zwischen dem wirtschaftsfreundlichen Jungstar Emmanuel Macron und der Rechtspopulistin Marine Le Pen entscheiden. Macron kommt nach Auszählung aller Stimmen dem Innenministerium zufolge auf 23,75 Prozent. Dahinter liegt ... mehr

Unterstützung für Macron - Wahlkampfduell mit Le Pen beginnt

Paris (dpa) - Nach der ersten Runde der Präsidentschaftswahl in Frankreich wollen die unterlegenen Sozialisten und Konservativen unter allen Umständen die Rechtspopulistin Marine Le Pen stoppen. Damit stärken sie dem linksliberalen Favoriten Emmanuel Macron ... mehr

Wahl in Frankreich: "Macron der einzige Pro-Europäer"

Emmanuel Macron gewinnt die erste Runde der Präsidentschaftswahl in Frankreich. Politiker in Brüssel und Berlin atmen auf, Medien feiern den europäischen Sieg. Doch eigentlich war die Wahl der nächste Warnschuss für Europa. Der Appell: Jetzt muss es Reformen geben ... mehr

Schaubühnen-Direktor Ostermeier: Macron als geringeres Übel

Der Direktor der Berliner Schaubühne und Präsident des Deutsch-Französischen Kulturrats, Thomas Ostermeier, sieht den Ausgang der französischen Präsidentschaftswahl mit gemischten Gefühlen. "Die Trennlinie zwischen Arm und Reich wird größer werden. Auch mit Macron ... mehr

Was Deutschland besser macht als Frankreich

Mit den Erfolgen des Linksliberalen Emmanuel Macron und der Rechtspopulistin Marine Le Pen haben es erstmals weder die Sozialisten noch die Konservativen in die zweite Runde der französischen Präsidentschaftswahl geschafft. Das hat viel mit der wirtschaftlichen Malaise ... mehr

Klare Mehrheit der Berliner Franzosen stimmt für Macron

Die in Berlin lebenden Franzosen haben in der ersten Runde der Präsidentschaftswahl mit deutlicher Mehrheit für den sozialliberalen Kandidaten Emmanuel Macron gestimmt. Der Gründer der proeuropäischen Partei En Marche! erhielt nach Angaben der französischen Botschaft ... mehr

Abgeordnetenwatch.de startet Check der Direktkandidaten

Wahlberechtigte in Schleswig-Holstein können seit Montag online eigene Positionen zu politischen Themen mit den Meinungen ihrer Wahlkreiskandidaten vergleichen. Die unabhängige Plattform abgeordnetenwatch.de hat den Kandidatencheck jetzt freigeschaltet. "Viele Menschen ... mehr

Wahlausgang in Frankreich entfesselt die Märkte

Frankfurt (dpa) - Europas Finanzmärkte haben mit Kurssprüngen auf den Wahlausgang in Frankreich reagiert. Der deutsche Leitindex Dax erreichte sogar einen Rekordstand. Auch der Euro legte deutlich zu. Damit ist nach einer wochenlangen Lethargie ein Knoten geplatzt ... mehr

Satte Mehrheit für Macron im Norden: Le Pen abgeschlagen

Hätten nur die in Hamburg und Schleswig-Holstein wahlberechtigten Franzosen zu entscheiden gehabt, wäre Emmanuel Macron schon im ersten Wahlgang Frankreichs neuer Präsident geworden. Nach vorläufigen Zahlen der Botschaft in Berlin haben sich am Sonntag im Hamburger ... mehr

Satte Mehrheit für Macron im Norden: Le Pen abgeschlagen

Hätten nur die in Hamburg und Schleswig-Holstein wahlberechtigten Franzosen zu entscheiden gehabt, wäre Emmanuel Macron schon im ersten Wahlgang Frankreichs neuer Präsident geworden. Nach vorläufigen Zahlen der Botschaft in Berlin haben sich am Sonntag im Hamburger ... mehr

CDU-Schattenministerin: Bildung braucht deutlich mehr Geld

Das Schulsystem in Schleswig-Holstein befindet sich nach Ansicht von CDU-Schatten-Bildungsministerin Karin Prien zum Teil in einem desolaten Zustand. Es werde deutlich mehr Geld benötigt, sagte Prien am Montag in Kiel. Genauere Angaben, etwa über mehr Lehrerstellen ... mehr

AfD-Chefin Petry gratuliert Le Pen

AfD-Chefin Frauke Petry hat der Vorsitzenden der rechtsextremen Front National, Marine Le Pen, zum Einzug in die Stichwahl in Frankreich gratuliert. Die Abstimmung habe gezeigt, dass Frankreich ebenso wie Deutschland "den Mehltau aus Stagnation ... mehr

Macron und Le Pen kämpfen um Einzug in Élysée

Paris (dpa) - Frankreich steht mit dem Präsidentschafts-Duell zwischen der Rechtspopulistin Marine Le Pen und dem sozialliberalen EU-Freund Emmanuel Macron vor einer Abstimmung über Europa. Die beiden in fast jeder Hinsicht sehr unterschiedlichen Politiker gehen ... mehr

Ausschreitungen nach Wahl in Paris: Festnahmen und Verletzte

Paris (dpa) - Nach Ausschreitungen am Abend der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl hat die Polizei in Paris 29 Personen in Gewahrsam genommen. Bei Zusammenstößen zwischen der Polizei und linksradikalen Demonstranten seien zwischenzeitlich 143 Menschen ... mehr

Dreyer hofft auf Mehrheit für Macron

Mainz (dpa/lrs) - Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) setzt im Duell bei der Präsidentschaftswahl in Frankreich auf ein klares Votum für den sozialliberalen Emmanuel Macron. "Es freut mich sehr, dass die Mehrheit der Franzosen ... mehr

Macron gut 2 Punkte vor Le Pen

Paris (dpa) - Nach fast vollständigen Ergebnissen der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl liegt der sozialliberale Emmanuel Macron mehr als 2 Prozentpunkte vor der Rechtspopulistin Marine Le Pen. Das Innenministerium gab das Gesamtergebnis für Frankreich ... mehr

Pressestimmen: "Die Republik ist dabei, unfähig zu werden"

Mit dem Duell zwischen der Rechtspopulistin Marine Le Pen und dem Politjungstar Emmanuel Macron wird Frankreichs Präsidentenwahl zu einer Abstimmung über Europa. Die beiden setzten sich bei der ersten Wahlrunde am Sonntag gegen neun weitere Kandidaten durch und stehen ... mehr

Scholz: Ausgang der Wahl in Frankreich gutes Zeichen

Der Bevollmächtigte der Bundesregierung für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit, Olaf Scholz (SPD), hält den Ausgang der Präsidentschaftswahl in Frankreich für ein gutes Zeichen für Europa. "Deutschland und Frankreich tragen die größte Verantwortung ... mehr

Finale um Europa: Macron und Le Pen im Kampf um den Élysée

Paris (dpa) - Mit dem Duell zwischen der Rechtspopulistin Marine Le Pen und dem Politjungstar Emmanuel Macron wird Frankreichs Präsidentenwahl zu einer Abstimmung über Europa. Die beiden setzten sich bei der ersten Wahlrunde gegen neun weitere Kandidaten durch ... mehr

Oppermann: Erfolg von Macron für Kampf gegen AfD nutzen

Berlin (dpa) - SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann sieht den Erfolg des linksliberalen Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron im ersten Wahlgang in Frankreich auch als Auftrag für die Parteien in Deutschland. «Nach den Niederländern haben nun auch die Franzosen ... mehr

Erleichterung an Finanzmärkten - aber keine Euphorie

Paris (dpa) - An den Finanzmärkten ist der Ausgang der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl mit Erleichterung aufgenommen worden. Da es die Rechtspopulistin Marine Le Pen in die Stichwahl am 7. Mai geschafft hat, herrscht aber keine Euphorie ... mehr

Le Pen erzielt bestes Front-National-Ergebnis aller Zeiten

Paris (dpa) - Die französische Rechtspopulistin Marine Le Pen hat in der ersten Runde der Präsidentenwahl nach Zahl der Stimmen das beste Ergebnis in der Geschichte ihrer Front National erzielt. Nach fast vollständiger Auszählung stimmten mehr als 7,6 Millionen ... mehr

Euro nach Frankreich-Wahl weiter im Plus - Euphorie ebbt ab

Sydney (dpa) - Der Euro hat nach der ersten Runde der französischen Präsidentschaftswahl deutlich an Wert gewonnen. Allerdings hielt sich die erste Euphorie der ersten Handelsstunden am Devisenmarkt nicht. Zuletzt kostete ein Euro mit 1,0840 Dollar zwar rund ein Prozent ... mehr

Frankreich hat die Wahl zwischen Macron und Le Pen

Paris (dpa) - Frankreich muss sich bei der Präsidenten-Stichwahl zwischen dem wirtschaftsfreundlichen Jungstar Emmanuel Macron und der Rechtspopulistin Marine Le Pen entscheiden. Der sozialliberale Ex-Minister Macron setzte sich in der ersten Runde mit knapp 24 Prozent ... mehr

AfD-Vorstandsmitglied Driesang: Petry wird weiter gebraucht

Köln (dpa) - AfD-Vorstandsmitglied Dirk Driesang hält es nach dem Parteitag in Köln für falsch, von Siegern und Verlierern zu sprechen. Frauke Petry sei immer noch Parteichefin und werde weiter gebraucht, sagte er der dpa. Der Opernsänger aus Bayern betonte ... mehr

Bundesregierung: «Gut, dass Emmanuel Macron Erfolg hatte»

Berlin (dpa) - Regierungssprecher Steffen Seibert hat den Erfolg des Mitte-Links-Kandidaten Emmanuel Macron bei der französischen Präsidentschaftswahl begrüßt. «Gut, dass Emmanuel Macron mit seinem Kurs für eine starke EU und soziale Marktwirtschaft Erfolg hatte ... mehr

Le Pen holt in FN-Hochburg gut 46 Prozent

Paris (dpa) - Die Kandidatin der rechtsextremen Front National, Marine Le Pen, hat die französische Präsidentschaftswahl in der FN-Hochburg Hénin-Beaumont gewonnen, die absolute Mehrheit dort aber verfehlt. Nach Zahlen des französischen Innenministeriums vom Abend holte ... mehr

Schicksalswahl in Frankreich: Macron und Le Pen kämpfen um Europa

Paris (dpa) - Frankreich schickt den sozial-liberalen Europa-Freund Emmanuel Macron und die EU-feindliche Rechtspopulistin Marine Le Pen in die Stichwahl um das Präsidentenamt. Der politische Jungstar Macron gewann laut Hochrechnungen die erste historische Wahlrunde ... mehr

Altmaier: «Frankreich und Europa können gemeinsam gewinnen»

Berlin (dpa) - Kanzleramtsminister Peter Altmaier hat den Erfolg des sozialliberalen Kandidaten Emmanuel Macron bei der Präsidentschaftswahl in Frankreich begrüßt. «Das Ergebnis für Emmanuel Macron zeigt: Frankreich UND Europa können gemeinsam gewinnen!», schrieb ... mehr

Macron will «Präsident der Patrioten» werden

Paris (dpa) - Der sozialliberale Kandidat Emmanuel Macron will «Präsident des ganzen Volks von Frankreich» werden. Das erklärte der Favorit für die Stichwahl am 7. Mai. «Der Präsident der Patrioten angesichts der Bedrohung durch die Nationalisten.» Seine Gegnerin ... mehr

Schulz: Nach Wilders hat auch Rassistin Le Pen Niederlage erlitten

Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat den Erfolg des linksliberalen Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron im ersten Wahlgang in Frankreich als Erfolg für ein geeintes Europa bewertet. Nach Geert Wilders in den Niederlanden habe nun auch Marine ... mehr

Schulz: Nach Wilders hat auch Rassistin Le Pen Niederlage erlitten

Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat den Erfolg des linksliberalen Präsidentschaftskandidaten Emmanuel Macron im ersten Wahlgang in Frankreich als Erfolg für ein geeintes Europa bewertet. Nach Geert Wilders in den Niederlanden habe nun auch Marine ... mehr
 


Anzeige
shopping-portal