Startseite
Sie sind hier: Home >

Wasser

...
Thema

Wasser

Keine Gefahr für Grundwasser nach Chemieunfall

Keine Gefahr für Grundwasser nach Chemieunfall

Der Chemieunfall an der Jagst wird nach Worten von Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) keine Auswirkungen auf das Grundwasser haben. Das Unglück habe aber gezeigt, wie schnell und ungeplant Wasser verunreinigt werden kann, sagte der Minister am Dienstag ... mehr
Wasser mit Fett-Zusatz: Energielieferant und Diätmittel in einem?

Wasser mit Fett-Zusatz: Energielieferant und Diätmittel in einem?

Wer abnehmen oder einfach nur einen gesunden Lebensstil führen will, der ist natürlich besonders auf eine bewusste, gute Ernährung bedacht. Viel Eiweiß, wenig Kohlenhydrate, Fett nur in geringem Maße und viel Mineralwasser trinken, das sind im Allgemeinen die Regeln ... mehr
Sachsen-Anhalter verbrauchen 93 Liter Wasser pro Tag

Sachsen-Anhalter verbrauchen 93 Liter Wasser pro Tag

Jeder Einwohner in Sachsen-Anhalt hat 2014 im Schnitt 93 Liter Wasser pro Tag verbraucht. Zum Vergleich: "Eine handelsübliche Badewanne fasst etwa 140 Liter, die Sparvariante unter den Wannen rund 85 Liter", sagte eine Sprecherin des Statistischen Landesamtes am Montag ... mehr
Promis in Kalifornien bestraft - wegen hohem Wasserverbrauch

Promis in Kalifornien bestraft - wegen hohem Wasserverbrauch

Los Angeles (dpa) - Zu hoher Wasserverbrauch im dürregeplagten Kalifornien hat prominenten Anwohnern Geldstrafen eingebracht. Wie der "Hollywood Reporter" am Freitag berichtete, sollen unter anderem TV-Sternchen Kylie Jenner (18) und der Rapper ... mehr
Weiter Niedrigwasser an Oder und Elbe

Weiter Niedrigwasser an Oder und Elbe

Trotz einiger Niederschläge in den vergangenen Tagen führen Oder und Elbe noch immer Niedrigwasser. Besonders betroffen ist die Oder. Am Pegel Ratzdorf (Oder-Spree) wurden am Sonntag 1,50 Meter gemessen, meldet das Portal "Pegel Online". Das sind 24 Zentimeter unterhalb ... mehr

Kalifornien: Strafe für Promis wegen hohem Wasserverbrauch

Los Angeles (dpa) - Zu hoher Wasserverbrauch im dürregeplagten Kalifornien hat prominenten Anwohnern Geldstrafen eingebracht. Wie der «Hollywood Reporter» berichtete, sollen unter anderem TV-Sternchen Kylie Jenner und der Rapper Tyga als Wasserverschwender aufgefallen ... mehr

Wasserversorgungsexperten: Düngeverordnung noch nicht umgesetzt

Die Düngeverordnung wird nach Ansicht von Wasserversorgungseinrichtungen bislang nur ungenügend umgesetzt. Nach Angaben der Allianz der öffentlichen Wasserwirtschaft (AöW) befinden sich trotz der Düngeverordnung zu viel Nitrat und Phosphor im Grundwasser sowie ... mehr

Gestiegene Sulfat-Werte: Politik will noch in diesem Jahr handeln

Berlin (dpa/bb) - Wegen gestiegener Sulfat-Werte in Berliner und Brandenburger Gewässern ist im November ein Krisengipfel geplant. Bei dem Treffen der Staatssekretäre solle die Belastung besprochen werden, sagte eine Sprecherin der Berliner Umweltverwaltung ... mehr

Wasserschutzpolizei Sassnitz ertappt mehr Sünder auf dem Wasser

Mit dem Ausbau der Häfen steigt auch der Verkehr von Wassersportlern auf den küstennahen Ostseegewässern. Die Wasserschutzpolizei in Sassnitz hat bis Ende Juli mit 644 Ordnungswidrigkeitsverfahren 88 Verstöße mehr aufgenommen als im Vorjahreszeitraum, teilte ... mehr

Starkes Niedrigwasser an Elbe und Oder

Wegen der anhaltenden Trockenheit führen Elbe und Oder in Brandenburg starkes Niedrigwasser. Am Elbepegel Wittenberge (Prignitz) wurden am Montagmorgen eine Wasserhöhe von 87 Zentimetern gemessen. Das sind 37 Zentimeter unterhalb des Wertes für das Mittlere ... mehr

Trinkwasser könnte knapp werden: Autowaschverbot in Forchheim

In Teilen Frankens könnte wegen der anhaltenden Trockenheit das Trinkwasser knapp werden. Ein Wasserversorger im Raum Forchheim hat seinen Nutzern verboten, mit Trinkwasser das Auto zu waschen und den Rasen zu bewässern. "Alles Überflüssige sollte weggelassen werden ... mehr

Wasserrohr in Karl-Marx-Allee wird ausgewechselt   

Nach der Überflutung der Berliner Karl-Marx-Allee wird jetzt das gebrochene Wasserrohr ausgewechselt. Autofahrer müssten sich auf die Sperrung der Linksabbiegerspuren stadtein- und stadtauswärts für rund eine Woche einstellen, sagte eine Sprecherin der Wasserbetriebe ... mehr

19 Badegewässer im Norden des Landes unter Beobachtung

19 Badegewässer überwacht die Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord. Die Behörde mit Sitz in Koblenz orientiert sich nach eigenen Angaben dabei an der Badegewässerverordnung. Damit das Wasser für Badegäste unbedenklich ist, muss es regelmäßig überprüft werden ... mehr

Rohrbrüche in zwei Bezirken: Tausende Haushalte ohne Wasser

Wegen eines Wasserrohrbruchs ist die Karl-Marx-Allee in Friedrichshain überflutet worden. Eine alte Versorgungsleitung unter dem Mittelstreifen zwischen der Warschauer Straße und der Straße der Pariser Kommune hatte in der Nacht zum Sonntag nachgegeben ... mehr

Nabu warnt vor umkippenden Gewässern in Hessen

Die hohen Temperaturen könnten nach Einschätzung von Experten dazu führen, dass zunehmend Seen und Teiche in Hessen umkippen und zum Teil gefährliche Algen sprießen. Steige die Temperatur von Seen, könne das Wasser weniger Sauerstoff aufnehmen, erklärte der Sprecher ... mehr

Badeunfall am Rhein: Groß angelegte Suche nach Vater und Sohn

Nach einem Badeunfall im Rhein bei Biebesheim in Südhessen haben Polizei und Feuerwehr mit einem Großaufgebot nach einem Mann und seinem zwölf Jahre alten Sohn gesucht. Mehrere Kinder hatten sich am Freitagabend im Flachwasser treiben lassen und dabei ... mehr

Siegesmund für bessere Bedingungen für Pumpspeicher

Der Bund muss nach Ansicht von Thüringens Energieministerin Anja Siegesmund (Grünen) einen wirtschaftlichen Betrieb von Pumpspeicherkraftwerken ermöglichen. "Die Energiewende braucht verlässliche Rahmenbedingungen für bewährte und neue Energiespeicher ... mehr

Zu viele Blaualgen im Baggersee: Gesundheitsgefahr

Wegen erhöhter Blaualgen-Konzentration hat das Landratsamt Tübingen vom Baden im Kirchentellinsfurter Baggersee (Kreis Tübingen) abgeraten. Cyanobakterien (Blaualgen) können bei Badenden zu Übelkeit, Durchfall oder Entzündungen führen. Schilder mit entsprechenden ... mehr

Genügend Trinkwasser trotz Hitze in Hessen

Trotz großer Hitze müssen sich Verbraucher in Hessen und Rheinland-Pfalz keine Sorgen um ausreichend Trinkwasser machen. Um Wasser zu sparen müsse niemand auf eine abkühlende Dusche verzichten, teilte der Landesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (LDEW) am Freitag ... mehr

Genügend Trinkwasser trotz Hitze in Rheinland-Pfalz

Trotz großer Hitze müssen sich Verbraucher in Hessen und Rheinland-Pfalz keine Sorgen um ausreichend Trinkwasser machen. Um Wasser zu sparen müsse niemand auf eine abkühlende Dusche verzichten, teilte der Landesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (LDEW) am Freitag ... mehr

Vattenfall investiert in Sicherheit von Saale-Pumpspeicher

Der Energiekonzern Vattenfall saniert seine beiden Pumpspeicherkraftwerke an der Saaletalsperre Hohenwarte in Ostthüringen. Etwa neun Millionen Euro sollen nach Unternehmensangaben bis Ende September vor allem in die Dichtung von Dämmen und Staumauern ... mehr

Ministerium: Sehr gute Badewasserqualität in Brandenburg

Pünktlich zur Gluthitze am Freitag meldet das Verbraucherschutzministerium gute bis ausgezeichnete Wasserqualität an allen 251 offiziellen Badestellen im Land. Das hätten aktuelle Untersuchungen der zuständigen Gesundheitsämter ergeben, teilte ein Ministeriumssprecher ... mehr

Staustufen in Elbe: Grüne wollen Bekenntnis der Ablehnung

Die Grünen im Landtag zweifeln an der ablehnenden Haltung der sächsischen Regierung zu den geplanten Elbe-Staustufen bei D??ín in Tschechien. Am Dienstag stellten sie einen Antrag vor, wonach die Regierung "eindeutig und öffentlich" ihr Nein zu den umstrittenen ... mehr

Pilotprojekt: Schlamm aus Spreewald-Fließen verteilt

Für Kahnfährleute und Wassersport-Fans ist Schlamm in Spreewald-Fließen an vielen Stellen ein Hindernis. Das Land sucht deshalb nach Lösungen: Seit Dienstag wird in Neu Zauche (Dahme-Spreewald) Schlamm ausgebaggert und auf umliegende Wiesen ... mehr

Rettungsschwimmer aus MV gehören zu den Besten in Europa

Rettungsschwimmer aus Mecklenburg-Vorpommern gehören zu den Besten in Europa. Bei der Europameisterschaften in Swansea (Großbritannien) gewannen sie drei Medaillen für Deutschland, wie die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft in Bad Nenndorf mitteilte. Danny Wieck ... mehr

Mehr zum Thema Wasser im Web suchen

Baden in der Spree frühestens in einigen Jahren möglich

Baden in der Spree wird frühestens in einigen Jahren möglich sein. "Wir haben einige Stellen, bei denen wir optimistisch sind, dass wir in einigen Jahren Badewasserqualität erreicht haben", sagt Berlins Umweltsenator Andreas Geisel (SPD) mit Blick ... mehr

Abwasser in Berlin soll seltener ungeklärt in Spree fließen

Abwasser aus der Berliner Kanalisation soll künftig deutlich seltener in die Spree und Kanäle fließen als bislang. Ziel sei, dass verschmutztes Wasser nur noch etwa 10 Mal statt bislang etwa 30 Mal ungeklärt in die Gewässer fließe, sagte Umweltsenator Andreas Geisel ... mehr

Wasserverbrauch im Südwesten unter dem Bundesdurchschnitt

Kochen, Waschen, Duschen, Putzen: Der Baden-Württemberger hat im Jahr 2013 pro Tag im Schnitt 116,4 Liter Frischwasser verbraucht. Damit liege das Land unter dem Bundesdurchschnitt. Danach verbrauche jeder täglich etwa 121 Liter Wasser, heißt es in einer Erhebung ... mehr

Weiter Niedrigwasser in viele Flüssen und Bächen

Zahlreiche Flüsse und Bäche in Baden-Württemberg führen wegen des anhaltenden Sommerwetters weiterhin Niedrigwasser. Die Lage sei zwar außergewöhnlich, im Vergleich zu früheren Jahren aber nicht dramatisch, sagte der Hydrologe Rüdiger Friese von der Landesanstalt ... mehr

Mineralwasser Kann es schlecht werden?

Viele Menschen haben nicht nur an warmen Tagen eine Wasserflasche im Auto dabei. Oft lagert sie dort auch einige Tage. Wer dann einen Schluck nimmt, bereut es schnell: Das Wasser schmeckt modrig und abgestanden. Doch hat das Auswirkungen auf die Gesundheit ... mehr

Sachsen verbrauchen das wenigste Trinkwasser

Die Sachsen sind im deutschlandweiten Vergleich am sparsamsten mit dem Trinkwasser. Im Jahr 2013 wurden im Freistaat im Schnitt 86,3 Liter Frischwasser pro Tag verbraucht, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch mitteilte. Deutschlandweit waren ... mehr

Brandenburg verbraucht das meiste Trinkwasser im Osten

Brandenburg verbraucht im Osten Deutschlands (ohne Berlin) das meiste Trinkwasser, liegt aber unter dem Bundesdurchschnitt. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Mittwoch mitteilte, entfielen auf jeden Brandenburger im Jahr 2013 rund 107,8 Liter Wasser ... mehr

Sachsen-Anhalter sparsam im Wasserverbrauch

Sparsam mit dem kostbaren Nass: Für das Kochen, Waschen, Duschen und Putzen hat der Sachsen-Anhalter im Jahr 2013 pro Tag im Schnitt 92,6 Liter Frischwasser verbraucht. Damit liege das Land unter dem Bundesdurchschnitt, wonach jeder täglich rund 121 Liter Wasser ... mehr

Wasserverbrauch in NRW überdurchschnittlich hoch

Fürs Kochen, Waschen, Duschen und Putzen verbrauchen die Menschen in Nordrhein-Westfalen deutlich mehr Wasser als der Bundesdurchschnitt. Während in Deutschland im Jahr 2013 rund 121,2 Liter Frischwasser pro Tag und Kopf genutzt wurde, verbrauchten die Menschen ... mehr

Experten warnen vor neuen Problemen bei der Wasserqualität

Deutschlandweit steigt der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ebenso wie der Konsum von Arzneimitteln - mit Folgen auch für die Flüsse in Baden-Württemberg. Zwar seien die festgestellten Konzentrationen von Medikamenten-Wirkstoffen noch sehr niedrig, sagte ... mehr

Flüsse: Wasser gut, ökologischer Zustand unbefriedigend

Die Qualität des Wassers in baden-württembergischen Flüssen ist grundsätzlich zwar gut, der ökologische Zustand der sogenannten Fließgewässer aber nur mäßig bis unbefriedigend. Zu dieser Einschätzung kommt die Karlsruher Landesanstalt für Umwelt, Messungen ... mehr

Niedrigwasser: Einschränkungen bei Rhein-Schifffahrt

Wegen Niedrigwassers hat die Rhein-Schifffahrt Probleme, große Ladungen zu transportieren. Die geringe Tiefe der Fahrrinne sorge dafür, dass vor allem Containerschiffe weniger Ladung aufnehmen könnten, sagte ein Sprecher des Wasser- und Schifffahrtsamts in Duisburg ... mehr

Wasserbetriebe wollen Staus bei Kanalsanierung verhindern

Die Berliner Wasserbetriebe sanieren Kanäle zunehmend ohne offene Baugräben. Statt alte Leitungen auszugraben werden in die Kanäle glasfaserverstärkte Kunststoffschläuche eingezogen. In diesem Jahr sollen 27 der 9690 Kilometer des Kanalnetzes so saniert werden, teilte ... mehr

Zahl der Nacktbader in Berlin nimmt ab

In Berlin gibt es laut Bäder-Betriebe immer weniger Menschen, die nackt baden wollen. Unternehmenssprecher Michael Oloew führt den rückläufigen Trend vor allem darauf zurück, dass die Hauptstadt immer internationaler wird und mehr Touristen anlockt. Für Menschen ... mehr

Pilotprojekt: Wind und Sonne helfen bei Versorgung mit Trinkwasser

Wind- und Sonnenenergie unterstützen in Lind im Kreis Ahrweiler gemeinsam die Versorgung mit Trinkwasser. Der rheinland-pfälzische Umweltstaatssekretär Thomas Griese (Grüne) nahm die nach Angaben der Landesregierung bundesweit einmalige Pilotanlage mit einem kleinen ... mehr

Oder ab Freitagmittag für Schiffe wieder komplett befahrbar

Schiffe und Boote können ab Freitagmittag die Oder trotz Niedrigwassers wieder ganz befahren. Am Dienstagmittag hatte das Wasser- und Schifffahrtsamt den Fluss zwischen Frankfurt/Oder und Kietz gesperrt. Der Grund: Mehrere Schiffe waren im niedrigen Wasser stecken ... mehr

In Teilen Heidelbergs fließt jetzt härteres Wasser

Wegen der Trockenheit kommt aus den Wasserhähnen in Teilen Heidelbergs jetzt deutlich härteres Wasser. Normalerweise werden die Haushalte in den oberen Hanggebieten des Stadtteils Handschuhsheim direkt mit sehr weichem Wasser aus sieben Quellen versorgt. Jetzt ... mehr

Schöpfwerk gegen Hochwasser bei Wittenberge fertig saniert

Besserer Schutz gegen Hochwasser: Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger (SPD) hat am Donnerstagmittag das technisch überholte Karthane-Schöpfwerk eingeweiht. Die Anlage bei Wittenberge (Kreis Prignitz) sorgt dafür, dass kein Hochwasser ... mehr

Grüne schlagen Abgabe für Landwirte auf Stickstoff vor

Nach der Warnung vor bundesweit zu viel Nitrat im Grundwasser haben die Grünen in Mecklenburg-Vorpommern erneut eine Abgabe auf Stickstoff ins Gespräch gebracht. Damit könnten Landwirte zur Verringerung des Düngereinsatzes bewegt werden, sagte die umwelt ... mehr

BGH: OLG muss Wasserpreise im Südwesten neu prüfen

Der jahrelange Rechtsstreit um die Berechnung der Wasserpreise im Südwesten muss noch einmal neu aufgerollt werden: Der Bundesgerichtshof (BGH) hat den Fall am Dienstag an das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart zurück verwiesen. Dieses muss erneut ... mehr

Wasser: Zuviel Nitrat und Arzneispuren im Wasser

Berlin (dpa) - Deutschlands Trinkwasser bekommt regelmäßig gute Noten. Doch überdüngte Böden lassen in vielen Regionen die Nitratwerte im Grundwasser ansteigen, warnt der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Vor allem wegen intensiver ... mehr

BGH prüft Berechnung von Wasserpreisen im Südwesten

Die Berechnung von Wasserpreisen beschäftigt seit Dienstag den Bundesgerichtshof (BGH). Hintergrund des Kartellverfahrens ist ein jahrelanger Rechtsstreit zwischen der Landeskartellbehörde in Baden-Württemberg und der Energie Calw GmbH (ENCW) um angeblich ... mehr

Wasserverband berichtet über Belastung durch Schadstoffe

Über steigende Nitratbelastungen in vielen Regionen Deutschlands und Medikamentenrückstände im Wasser will der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) heute in Berlin informieren. Aus Sicht des Verbandes werden dringend notwendige Schritte ... mehr

BGH verhandelt über Wasserpreise im Südwesten

Der Bundesgerichtshof (BGH) prüft von heute an die Berechnung von Wasserpreisen. Hintergrund des Kartellverfahrens sind die angeblich zu hohen Wasserpreise in Calw (Baden-Württemberg) in den Jahren 2008 und 2009. (Az.: KVR 77/13) Die Landeskartellbehörde verlangt ... mehr

Süßwasser macht ostfriesische Inseln unabhängig vom Festland

Salzwasser gibt es genug rund um die ostfriesischen Inseln, Süßwasser aber auch: Es liegt tief unter den Inseln und sammelt sich in natürlichen Vorratskammern. Diese Süßwasserlinsen speichern ausreichend Trinkwasser für Bewohner und Urlauber - selbst ... mehr

Kleber erhält Preis der Europäischen Brunnengesellschaft

ZDF-Moderator Claus Kleber (59) und die Autorin Angela Andersen-Strothe haben den Ehrenpreis der Europäischen Brunnengesellschaft erhalten. Die beiden setzten sich in einer im November im ZDF ausgestrahlten zweiteiligen Dokumentation mit den Themen "Hunger und Durst ... mehr

Experten beraten über Folgen des Klimawandels für Gewässer

Mit den Auswirkungen des Klimawandels auf Wasser, Boden und Natur in Niedersachsen beschäftigt sich eine zweitägige Tagung in Hildesheim. Diskutiert werden soll unter anderem, wie das Land Überschwemmungen oder auch Trockenperioden entgegentreten ... mehr

Kind und Erwachsene bewusstlos auf Motorjacht gefunden

Ein Kind und zwei Erwachsene sind bewusstlos auf einer Motorjacht auf dem Mittellandkanal bei Hannover-Misburg gefunden worden. Ein Passant entdeckte sie am Dienstagabend und setzte einen Notruf ab, wie die Feuerwehr mitteilte. Eine Messung ergab, dass sich unter einer ... mehr

Harz-Talsperren deutlich leerer als üblich

Die sechs Talsperren im Westharz sind derzeit deutlich leerer als sonst um diese Jahreszeit, weil es in den vergangenen Monaten nur wenig geregnet hat. Im Mai und Juni gab es etwa 30 Prozent weniger Niederschlag als üblich, sagte der Sprecher der Harzwasserwerke, Henry ... mehr

Wasser in Eschborn muss nicht mehr abgekocht werden

Das Trinkwasser in Eschborn muss nicht mehr abgekocht werden. Das Gesundheitsamt hob das Abkochgebot am Donnerstag vollständig auf. Damit kann das Leitungswasser "in ganz Eschborn wieder ohne Bedenken konsumiert werden", wie die Kommune im Main-Taunus-Kreis mitteilte ... mehr
 
1 2 3 4 ... 9 »
Anzeigen


Anzeige