Sie sind hier: Home >

Weltkrieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Weltkrieg

Deutsches U-Boot-Wrack vor Belgien identifiziert

Deutsches U-Boot-Wrack vor Belgien identifiziert

Das im Sommer vor der belgischen Küste entdeckte deutsche U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg ist identifiziert. Im vorderen Teil wurde ein Messingschild mit dem Namen des Bootes gefunden: UB-29. Dies teilte Carl Decaluwé, der zuständige Gouverneur von Westflandern ... mehr
Neuseeländer sucht Lebensretter aus dem Ersten Weltkrieg

Neuseeländer sucht Lebensretter aus dem Ersten Weltkrieg

Ein Neuseeländer will nach fast 100 Jahren den Lebensretter seines Großvaters finden. Ein fast aussichtsloses Unterfangen. Doch dann gibt es eine überraschende Wendung. Seit Tagen steht das Telefon bei Familie Rabe nicht mehr still. Verantwortlich ... mehr
Kind findet Weltkriegsmunition auf Spielplatz

Kind findet Weltkriegsmunition auf Spielplatz

Ein neunjähriger Junge hat auf einem Spielplatz in Aachen mehrere Patronen aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Wie die Polizei mitteilte, befand sich die Infanteriemunition in einem sogenannten Einmannbunker, in dem der Junge am Vortag spielte. Demnach handelte ... mehr
Rilchingen-Hanweiler will die Hakenkreuz-Glocke loswerden

Rilchingen-Hanweiler will die Hakenkreuz-Glocke loswerden

Im saarländischen Rilchingen-Hanweiler soll eine Kirchenglocke mit vier Hakenkreuzen in der evangelischen Kirche abgebaut werden. Die Glocke in der Erlöserkirche werde ab sofort nicht mehr zu Gottesdiensten oder anderen Anlässen läuten, teilte das Presbyterium ... mehr
Er verhinderte den Atomkrieg: Stanislaw Petrow stirbt (†77)

Er verhinderte den Atomkrieg: Stanislaw Petrow stirbt (†77)

Ex-Sowjet-Offizier Stanislaw Petrow ist im Alter von 77 Jahren gestorben. In der Nacht vom 25. zum 26. September 1983 veschwieg er den Abschuss amerikanischer Raketen und verhinderte somit den Beginn eines vermeintlich neuen Weltkrieges. Petrows Sohn Dmitri zufolge ... mehr

Nach 72 Jahren: Geschwister feiern Wiedersehen

In den Kriegswirren 1945 geht der damals zweijährige Günter Peleiski verloren. Er kennt weder die Namen seiner Eltern, noch sein Geburtsdatum. 74 Jahre später konnte er nun seine Schwester wieder in die Arme nehmen. Manchmal ist es ein einziges Telefonat, das ein Leben ... mehr

Japan: US-Blindgänger in Akw-Ruine Fukushima entdeckt

Auf dem Gelände des havarierten japanischen Atomkraftwerks Fukushima haben Bauarbeiter am Donnerstag einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Der Sprecher des AKW-Betreibers Tepco sagte, dass umgehend die Polizei eingeschaltet worden sei, nachdem ... mehr

Nordrhein-Westfalen: Granaten explodieren wegen Hitze

In Nordrhein-Westfalen ist unerlaubt gelagerte Weltkriegsmunition in die Luft geflogen. Vermutlich kam es aufgrund der sommerlichen Hitze zu der Explosion.  Die Explosion in Hennef an der Sieg (Nordrhein-Westfalen) löste am Montag einen Brand aus und führte zu einem ... mehr

Pressestimmen zum Syrien-Angriff: Explosion im Nahen Osten

Die Vereinigten Staaten haben mit einem Luftangriff auf den Giftgaseinsatz in Syrien reagiert. Während US-Präsident Donald Trump ein notwendiges Signal an Assad sieht, sieht die internationale Presse eine gefährliche Eskalation. "Adevarul":  Eine Großexplosion im Nahen ... mehr

Sowjetische Soldaten aus Zweitem Weltkrieg beigesetzt

Manschnow (dpa/bb) - Die Gebeine von 49 im Zweiten Weltkrieg gefallenen sowjetischen Soldaten sind am Mittwoch auf einer Kriegsgräberstätte in Manschnow (Märkisch-Oderland) bestattet worden. Der Verein zur Bergung Gefallener in Osteuropa hatte ... mehr

Wie gefährlich ist Hillary Clinton? "Smarte Diplomatie mit militärischem Hintergrund"

Wieder einmal sieht es nach einem knappen Rennen zwischen Hillary Clinton und Donald Trump aus. In einer Umfrage von "ABC" liegt Trump am Dienstag sogar vorne. Sicher ist: Auch das Misstrauen gegenüber der Demokratin ist groß. t-online.de sprach mit dem  USA-Experten ... mehr

Mehr zum Thema Weltkrieg im Web suchen

Donald Trump: Hillary Clinton riskiert dritten Weltkrieg

Während der republikanische Kandidat Donald Trump im Präsidentschaftswahlkampf in den USA immer größere verbale Geschütze gegen seine Konkurrentin Hillary Clinton auffährt, wenden sich immer mehr namhafte Republikaner von Trump ab: zuletzt der ehemalige ... mehr

Ältesten Mensch der Welt: "Leben Sie bescheiden und haben Sie keine Angst"

Sie ist die einzige Person auf dieser Welt, deren Geburtsjahr nachweislich mit einer 18 anfängt: Emma Morano, geboren am 29. November 1899, ist der älteste Mensch auf Erden. t-online.de konnte ihr einige Fragen stellen. Als Emma Martina Luigia Morano geboren wurde ... mehr

Granaten und Patronen der Wehrmacht in Scheune entdeckt

Rund 300 Kilogramm Munition aus dem Zweiten Weltkrieg sind in einer Scheune bei Offenburg entdeckt worden. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag handelte es sich um verschiedene Granaten und Patronen aus Wehrmachtsbeständen. Der neue Besitzer ... mehr

Angela Merkel gedenkt an Schlacht von Verdun - zusammen mit Hollande

Ein Jahrhundert nach der "Hölle von Verdun" beschwören die früheren Kriegsgegner ihre Freundschaft. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Präsident François Hollande wandeln dabei auf den Spuren ihrer Vorgänger Kohl und Mitterrand - und warnen vor Gefahren ... mehr

Geschichte: Obama gedenkt der Atombomben-Opfer in Hiroshima

Hiroshima (dpa) - US-Präsident Obama hat bei einem historischen Besuch in Hiroshima für eine Welt ohne Atomwaffen geworben. "Wir haben eine gemeinsame Verantwortung, der Geschichte direkt ins Auge zu blicken", sagte Obama in der japanischen Stadt, die vor 71 Jahren ... mehr

16-Jähriger plante Anschlag in Australien

Ein 16-Jähriger hat in Australien offenbar einen Anschlag bei einem nationalen Gedenktag geplant. Der Jugendliche wurde festgenommen, es werde wegen Vorbereitung eines "Terrorakts" ermittelt, teilte die Polizei im südöstlichen Bundesstaat New South Wales mit. Berichten ... mehr

100 Jahre Dadaismus: Sinnfreie Kunst?

Die Kunstrichtung des Dadaismus wird im Jahr 2016 100 Jahre alt – unter anderem würdigt ihre Geburtsstadt Zürich dieses Jubiläum mit mehreren Sonderausstellungen und Veranstaltungen. Doch was genau hat es mit dieser Stilrichtung der Kunst eigentlich auf sich? Dadaismus ... mehr

Deutschland 83: RTL-Serie legt enttäuschenden Start hin

Im Vorfeld der Ausstrahlung gab es  viel Lob von Kritikern und einen wahren Medien-Hype. Dennoch hat  die neue RTL- Serie "Deutschland 83" am Donnerstagabend nicht allzu viele Zuschauer vor die Fernseher gelockt.  Mit 3,19 Millionen Zuschauern legte die erste Folge ... mehr

Toter Soldat in Bautzen ausgebaggert?

Bei Baggerarbeiten auf einem ehemaligen Kasernengelände in Bautzen sind die Überreste eines Menschen gefunden worden. Wie die Polizei in Görlitz am Dienstag mitteilte, handelt es sich wohl um einen Soldaten, der im Zweiten Weltkrieg fiel. Mit der Deutschen ... mehr

Schlacht um die Seelower Höhen vor 70 Jahren: Festakt

Kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges starben bei der Schlacht um die Seelower Höhen östlich von Berlin Zehntausende Soldaten und Zivilisten. Das Land Brandenburg erinnert am 17. April an den 70. Jahrestag der Schlacht, die den Angriff der Roten Armee auf Berlin ... mehr

Ausstellung über Luftangriffe auf Bayreuth an Originalschauplätzen

Das Ausmaß der Zerstörung durch die Luftangriffe des Zweiten Weltkriegs zeigt eine Ausstellung in Bayreuth - und zwar an Originalschauplätzen: Großformatige Fototafeln sind an sechs markanten Stellen in der Stadt aufgestellt. Auf ihnen ist zu sehen, wie der jeweilige ... mehr

Gedenken an Kämpfe um Küstrin vor 70 Jahren

Mit einem deutsch-polnischen Gedenken wird heute an die Kämpfe um die ehemalige Oderstadt Küstrin erinnert. Am 30. März 1945 hatte die sowjetische Armee die Stadt eingenommen und bildete in der Folge Brückenköpfe in der heutigen Grenzregion, um nach Berlin vordringen ... mehr

Geheimeinsatz im Orient: Ausstellung zur Expedition Klein

Sie sprengten britische Ölpipelines und impften gegen die Pest: Eine verwegene deutsche Expedition unter dem Kommando des Hauptmanns Fritz Klein war im Ersten Weltkrieg von Herbst 1914 bis 1916 im Irak und in Westpersien im Einsatz. Eine Ausstellung im Preußen-Museum ... mehr

Gedenken an Krieg: 6000 Paar Socken sollen Kindersoldaten helfen

In Erinnerung an den Ersten Weltkrieg haben in den vergangenen Monaten Hunderte von Freiwilligen aus Deutschland und anderen Ländern 6000 Paar Socken gestrickt. Diese sollen nun verkauft werden und der erhoffte Erlös von bis zu 60 000 Euro in Anti-Kindersoldatenprojekte ... mehr

Klingendes Denkmal für Widerstandskämpfer in Sachsenhausen

27 Stangen aus Edelstahl erinnern künftig in der Gedenkstätte Sachsenhausen an die Ermordung von ebenso vielen Widerstandskämpfern. Das Denkmal mit dem Titel "Der Klang der Erinnerung" soll an diesem Sonntag (12. Oktober) zum 70. Jahrestag ... mehr

Klingendes Denkmal für Widerstandskämpfer in Sachsenhausen

27 Stangen aus Edelstahl erinnern künftig in der Gedenkstätte Sachsenhausen an die Ermordung von ebenso vielen Widerstandskämpfern. Das Denkmal mit dem Titel "Der Klang der Erinnerung" soll an diesem Sonntag (12. Oktober) zum 70. Jahrestag ... mehr

Glocken und Kanonen: Ausstellung in Apolda

Das Glockenmuseum Apolda (Kreis Weimarer Land) widmet sich in einer Sonderausstellung dem Schicksal von Glocken in Kriegszeiten. Die Schau unter dem Titel "Die ehernen Schwestern - Glocken und Kanonen" wird am Samstag (16.30) eröffnet. Seit dem Mittelalter wurden ... mehr

Glocken und Kanonen: Ausstellung in Apolda

Das Glockenmuseum Apolda (Kreis Weimarer Land) zeigt in einer Sonderausstellung, wie mit Kirchengeläuten in Kriegszeiten umgegangen wurde. Unter dem Titel "Die ehernen Schwestern - Glocken und Kanonen" erfährt der Besucher, dass Glocken seit dem Mittelalter immer wieder ... mehr

Gedenken an NS-Kriegsdienstverweigerer: Erstes Opfer aus Dinslaken

In der Gedenkstätte Sachsenhausen ist am Dienstagabend an den ersten von den Nationalsozialisten hingerichteten Kriegsdienstverweigerer erinnert worden. Der 29-jährige August Dickmann aus Dinslaken war vor 75 Jahren im damaligen Konzentrationslager vor den Augen aller ... mehr

Gedenken an Erschießung von erstem NS-Kriegsdienstverweigerer

In der Gedenkstätte Sachsenhausen ist am Dienstagabend an den ersten von den Nationalsozialisten hingerichteten Kriegsdienstverweigerer erinnert worden. Der 29-jährige August Dickmann aus Dinslaken war vor 75 Jahren im damaligen Konzentrationslager vor den Augen aller ... mehr

Gedenkstätte erinnert an Erschießung von erstem NS-Kriegsverweigerer

Als erster Kriegsdienstverweigerer wurde August Dickmann vor 75 Jahren von den Nazis hingerichtet. Er wurde im Konzentrationslager Sachsenhausen vor den Augen aller Häftlinge auf dem Appellplatz erschossen. Heute erinnert ein Gedenkstein an die Ermordung ... mehr

Ausstellung über Kolonialsoldaten als Gefangene im Ersten Weltkrieg

Französische Kriegsgefangene aus den damaligen Kolonien des Nachbarlandes sind das Thema einer Ausstellung in Frankfurt zum Ersten Weltkrieg. Unter dem Titel "Gefangene Bilder. Wissenschaft und Propaganda" zeigt das Historische Museum von diesem Donnerstag ... mehr

Wegen 100 Jahre Erster Weltkrieg Trauerbeflaggung im Saarland

100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkrieges (1914-1918) hat die saarländische Regierung für diesen Samstag Trauerbeflaggung an den öffentlichen Gebäuden im Land angeordnet. Am Nachmittag wollte Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) in Luxemburg-Stadt ... mehr

Wegen 100 Jahre Erster Weltkrieg Trauerbeflaggung im Saarland

100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkrieges (1914-1918) hat die saarländische Regierung für diesen Samstag Trauerbeflaggung an den öffentlichen Gebäuden im Land angeordnet. Am Nachmittag wollte Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) in Luxemburg-Stadt ... mehr

Vor 100 Jahren: Hessen zu Kriegsbeginn im Ausnahmezustand

Zu Beginn des Ersten Weltkriegs geriet auch die Gefühlswelt der Hessen in einen Ausnahmezustand. "Patriotismus und Begeisterung zeigten sich nach der Mobilmachung Deutschlands auf allen Plätzen und Straßen", heißt es etwa in einer Mitteilung der Stadt Frankfurt ... mehr

Militärhistorisches Museum zeigt Sonderschau zum Ersten Weltkrieg

Im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr in Dresden beginnt die große Sonderausstellung zum Ersten Weltkrieg. "14 Menschen Krieg" mit rund 600 Objekten wird am Donnerstag eröffnet. "Wir wollten Geschichte nicht chronologisch erzählen, sondern über Biografien ... mehr

Vor 100 Jahren: Hessen zu Kriegsbeginn im Ausnahmezustand

Zu Beginn des Ersten Weltkriegs geriet auch die Gefühlswelt der Hessen in einen Ausnahmezustand. "Patriotismus und Begeisterung zeigten sich nach der Mobilmachung Deutschlands auf allen Plätzen und Straßen", heißt es etwa in einer Mitteilung der Stadt Frankfurt ... mehr

Freiburg gedenkt Kriegsgegner und Reichkanzler Joseph Wirth

Dem früheren Reichskanzler Joseph Wirth ist in seiner Heimatstadt Freiburg 100 Jahre nach dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs ein Denkmal gesetzt worden. Es erinnere an den Kampf des Politikers gegen den Krieg, teilten die Joseph-Wirth-Stiftung und die Stadtverwaltung ... mehr

Kurator: Viele Großeltern mit Enkeln in Speyerer Weltkriegsschau

Wer interessiert sich für eine Ausstellung über den Ersten Weltkrieg? Vor allem ältere Menschen, die aus Erzählungen ihrer Eltern oder Großeltern noch etwas über diese Zeit wissen, wie Ludger Tekampe vom Historischen Museum der Pfalz in Speyer berichtet. Er ist Kurator ... mehr

Historisches Museum zeigt Schau "Die Pfalz im Ersten Weltkrieg"

Handwerksbetriebe als Waffenschmieden, Schulen als Lazarette - so erlebte die Pfalz vor 100 Jahren den Ersten Weltkrieg. Über die Auswirkungen jener Zeit auf die Region informiert eine Ausstellung, die von Donnerstag an im Historischen Museum der Pfalz in Speyer ... mehr

Theater Erfurt gedenkt der Schrecken des Ersten Weltkriegs

"Geliebter Feind" - unter diesem Motto erinnert das Theater Erfurt in der Spielzeit 2014/15 an den Beginn des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren. "Wir wollen in mehreren Inszenierungen dieses Ereignisses gedenken, dass die Welt von heute maßgeblich mit geprägt hat", sagte ... mehr

Kinder im Ersten Weltkrieg

Kinder waren die ersten Opfer des Krieges. Erst wurde ihre Begeisterung missbraucht, dann nahm ihnen der Erste Weltkrieg die Väter. "Kleine Hände im Großen Krieg" erzählt das Schicksal einer Generation verblendeter Kinder. "Ich freue mich jetzt auch schon ... mehr

Berliner Ausstellung über Marineflieger im Ersten Weltkrieg

Das Militärhistorische Museum der Bundeswehr (MHM) widmet sich mit einer Sonderausstellung den Anfängen der Marinefliegerei in Deutschland. Die Schau wird an diesem Donnerstag auf dem Flugplatz Berlin-Gatow eröffnet. Gatow ist ein Standort des MHM mit Sitz in Dresden ... mehr

Berliner Ausstellung über Marineflieger im Ersten Weltkrieg

Das Militärhistorische Museum der Bundeswehr (MHM) widmet sich mit einer Sonderausstellung den Anfängen der Marinefliegerei in Deutschland. Die Schau wird an diesem Donnerstag auf dem Flugplatz Berlin-Gatow eröffnet. Gatow ist ein Standort des MHM mit Sitz in Dresden ... mehr

Autoren schreiben über den Ausbruch des 1. Weltkrieges

Das Netzwerk der Literaturhäuser hat 23 europäische Autoren eingeladen, sich mit dem Ausbruch des 1. Weltkrieges in ihrer Stadt zu beschäftigen und darüber zu schreiben. Marcel Beyer, A. L. Kennedy, Karl-Markus Gauß, Erwin Mortier und viele andere haben in ihren ... mehr

Militärhistorisches Museum erhält symbolträchtiges Exponat

Das Militärhistorische Museum der Bundeswehr in Dresden bereitet eine große Sonderausstellung zum Ersten Weltkrieg vor und bekommt dafür ein symbolträchtiges Exponat. Am Freitag lieferte ein Tieflader einen alten Eisenbahnwaggon vom Typ "G (h)" an. Dieses Modell wurde ... mehr

Kunsthalle zeigt Narben des Ersten Weltkriegs

Die Kunsthalle Mainz zeigt in einer neuen Ausstellung zeitgenössischer Kunst die Narben des Ersten Weltkriegs. Die Schau mit dem Titel "Les Gueules Cassées" ist ab 27. Februar für das Publikum geöffnet. Nicht die Geschichte des Krieges trete hervor, sondern die Narben ... mehr

Theater Erfurt erinnert mit Opern-Uraufführung an Ersten Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg als "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" spiegelt sich auch in den Spielplänen Thüringer Theater wider. Das Theater Erfurt stellt die Spielzeit 2014/15 unter das Motto "Mein geliebter Feind". "Höhepunkt wird die Uraufführung "Das schwarze ... mehr

An der Thüringer Heimatfront: Ausstellungen zum Ersten Weltkrieg

Mindestens ein Dutzend Museen will den Ersten Weltkrieg und seine Auswirkungen auf die Thüringer in Ausstellungen reflektieren. "Es ist das erste Mal, dass sich die Museen so intensiv mit dem Krieg von 1914 bis 1918 auseinandersetzen. Er stand bisher immer im Schatten ... mehr

Erfinder der AK-47: Michail Kalaschnikow gestorben

Der russische Waffenkonstrukteur Michail Kalaschnikow ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Das teilten die Behörden der Teilrepublik Udmurtien der Agentur Interfax zufolge mit. Das nach ihm benannte Sturmgewehr, vielen bekannt als "AK-47", gilt als das am meisten ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017