Sie sind hier: Home >

Werner Schuster

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Werner Schuster

Nordische Ski-WM 2017: Andreas Wellinger holt Silber von der Großschanze

Nordische Ski-WM 2017: Andreas Wellinger holt Silber von der Großschanze

Wieder Silber: Skispringer  Andreas Wellinger  hat bei der nordischen Ski-WM in Lahti auch von der Großschanze den zweiten Rang belegt. Der 21-Jährige aus Ruhpolding flog auf 127,5 und 129,0 Meter und musste sich mit 278,0 Punkten wie schon vom kleinen Bakken ... mehr
Ski nordisch: Deutsches Skisprung-Mixed-Team erneut Weltmeister

Ski nordisch: Deutsches Skisprung-Mixed-Team erneut Weltmeister

Das deutsche Skisprung-Mixed-Team hat seinen Weltmeistertitel verteidigt. Carina Vogt, Markus Eisenbichler, Svenja Würth und Andreas Wellinger sorgten am Sonntag für das insgesamt vierte deutsche Gold bei den nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Lahti ... mehr
Skispringen: DSV-Adler wollen in Oberstdorf erfolgreiche Flugshow bieten

Skispringen: DSV-Adler wollen in Oberstdorf erfolgreiche Flugshow bieten

Oberstdorf (dpa) - Nach vierjähriger Pause wird im Allgäu endlich wieder geflogen - und die deutschen Ski-Adler wollen bei der Generalprobe für die Skiflug-WM 2018 kräftig mitmischen. "Jetzt zu fliegen, ist eine willkommene Abwechslung. Für die Aktiven ... mehr
Skispringen Willingen 2017: Leyhe winkt fester Platz im WM-Team

Skispringen Willingen 2017: Leyhe winkt fester Platz im WM-Team

Willingen (dpa) - Es ist bisher der Winter seines Lebens. Introvertiert wie Stephan Leyhe ist, fällt er im Skisprung-Zirkus trotzdem kaum auf. Doch das stört den smarten und stets netten Athleten aus Willingen nicht. Er nutzt die Ruhe, um sich weiter zu entwickeln ... mehr
Skispringen Willingen 2017: DSV-Adler wollen bei

Skispringen Willingen 2017: DSV-Adler wollen bei "Kult-Weltcup" aufs Podest

Willingen (dpa) - Die deutschen Ski-Adler wollen die Skisprung-Party beim "Kult-Weltcup" in Willingen mit Podestplätzen krönen. Rund 40 000 Fans werden am Wochenende an der Mühlenkopfschanze erwartet und die im Aufwind befindlichen Schanzen-Asse von Bundestrainer Werner ... mehr

Skispringen: Karriereknick nach Kreuzbandriss? Schuster glaubt an Freund

München (dpa) - Erst der Rücken, dann die Hüfte, nun das Knie: Die Krankenakte von Severin Freund wird immer dicker. Nach seinem Kreuzbandriss fragen sich Fans und Experten: Kann der Skisprung-Weltmeister noch einmal an die Weltspitze zurückkehren oder droht ihm sogar ... mehr

Skispringen: Deutsche Skispringer gewinnen Teamwettbewerb

Die deutschen Skispringer haben im polnischen Zakopane für eine Überraschung gesorgt und den Teamwettbewerb gewonnen.  In Abwesenheit des pausierenden Weltmeisters  Severin Freund setzte sich das DSV-Quartett Markus Eisenbichler, Stephan Leyhe, Andreas Wellinger ... mehr

Skispringen: DSV-Springer rehabilitieren sich nach Tournee

Wisla (dpa) - Auf die enttäuschende Vierschanzentournee mit einigen Rückschlägen haben die deutschen Skispringer beim Weltcup im polnischen Wisla eine positive Reaktion gezeigt.  Andreas Wellinger bescherte den DSV-Athleten mit einem dritten Platz zuletzt die erste ... mehr

Skispringen: Schuster will Freund bis zur WM 2017 flott machen

Bischofshofen (dpa) - Der Tournee-Triumph von Kamil Stoch soll dem formschwachen und kranken Skisprung-Weltmeister Severin Freund als Mutmacher auf dem Weg zur erhofften Titelverteidigung dienen. "Stoch hat sich nach einem zweijährigen Formtief an die Spitze ... mehr

Skispringen: Viele WM-Baustellen für Bundestrainer Schuster

Bischofshofen (dpa) - Schon wenige Minuten nach dem Ende einer für die deutschen Skispringer unbefriedigenden Vierschanzentournee schaltete Bundestrainer Werner Schuster in den WM-Modus. "Die Jungs müssen begreifen, dass die Tournee jetzt vorbei ist, die Saison ... mehr

Vierschanzentournee 2017: Deutsche Skispringer sind enttäuscht

Werner Schuster machte aus seiner Enttäuschung keinen Hehl. "Von den Platzierungen her war es nicht das, was wir wollten", sagte der Bundestrainer nach dem ernüchternden Abschluss der Vierschanzentournee in Bischofshofen. Kein Podest, geschweige ... mehr

Mehr zum Thema Werner Schuster im Web suchen

Vierschanzentournee Bischofshofen: Andreas Wellinger gelingt Schanzenrekord

Weiter Satz im Schneetreiben: Skispringer Andreas Wellinger hat die Qualifikation zum Tournee-Finale in Bischofshofen mit dem Schanzenrekord von 144,5 Metern gewonnen. Der 21-Jährige verbesserte die zwölf Jahre alte Bestmarke des Japaners Daiki Ito um eineinhalb Meter ... mehr

Vierschanzentournee 2017: DSV-Skispringer vor Finale geschlagen

Bischofshofen (dpa) - Die eisigen Temperaturen in Bischofshofen passten zur frostigen Stimmung bei den deutschen Skispringern. Schon vor dem Finale der Vierschanzentournee am Freitag (16.45 Uhr) musste Bundestrainer Werner Schuster eingestehen: "Wir gehören leider ... mehr

Vierschanzentournee 2016/2017: Markus Eisenbichler stürzt am Bergisel ab

Podium ade: Markus Eisenbichler hat im dritten Wettbewerb der Vierschanzentournee in Innsbruck alle Chancen eingebüßt. Beim wegen starken Windes und einbrechender Dunkelheit zur Halbzeit abgebrochenen Chaos-Springen kam der 25-Jährige mit 112 Metern ... mehr

Vierschanzentournee 2017: Trainer aus Österreich sind beliebter denn je

Innsbruck (dpa) - Österreichs Skisprung-Trainer sind seit Jahren ein Exportschlager. Doch so hoch im Kurs wie derzeit stand das sportliche Know-how aus der Alpenrepublik bei der Vierschanzentournee noch nie. Die vier Top-Springer kommen aus vier verschiedenen Nationen ... mehr

Neujahrsspringen 2017: Eisenbichler verpasst Podest von Garmisch

Markus Eisenbichler hat beim Neujahrsspringen der Vierschanzentournee knapp den erhofften Podestplatz verpasst. Der 25-Jährige sprang mit 136,5 und 139,5 Metern auf Rang vier. Den Sieg sicherte sich der Norweger Daniel Andre Tande mit Weiten von 138 und 142 Metern ... mehr

Vierschanzentournee 2016/2017: Prevc-Brüder sorgen für Novum

Mit der Familien-Idylle im Hause Prevc ist es für die nächsten Tage vorbei. Bei der Vierschanzentournee will Shootingstar Domen seinen älteren Bruder Peter als Schanzen-Triumphator beerben - da bleibt kein Platz ... mehr

Vierschanzentournee 2016/2017: Severin Freund führt deutsches Aufgebot an

Skisprung-Weltmeister Severin Freund steht an der Spitze des sechsköpfigen Aufgebots, auf das der Deutsche Skiverband ( DSV) bei den ersten beiden Springen der 65. Vierschanzentournee (29. Dezember bis 6. Januar) setzt. Neben den Weltcup-Startern sind in Oberstdorf ... mehr

Deutsche Skispringer stecken im Mittelmaß fest

Domen Prevc fliegt der staunenden Konkurrenz davon, die deutschen Skispringer offenbaren weiter Nachholbedarf: Bei der neuerlichen Flugshow des slowenischen Jahrhundert-Talents beim Weltcup in Lillehammer haben die DSV-Adler um Weltmeister Severin Freund nicht ... mehr

Skispringen: Deutsches Team in Klingenthal hinter Polen auf Rang zwei

Die deutschen Skispringer um Weltmeister Severin Freund haben beim Teamwettbewerb in Klingenthal den erhofften Sieg-Hattrick verpasst. Weltcup-Spitzenreiter Freund, Richard Freitag, Andreas Wellinger und Markus Eisenbichler mussten sich auf Platz zwei mit 1087,2 Punkten ... mehr

Skispringen: Bundestrainer Schuster lobt Sommer-Training

Klingenthal (dpa) - Die deutschen Skispringer sind im Soll. Dieses Fazit zog Bundestrainer Werner Schuster nach Abschluss des Sommer-Grand-Prix am Sonntag in Klingenthal. Zwar konnte dort bis auf Markus Eisenbichler, der Fünfter wurde, kein DSV-Springer ... mehr

Skispringen: Severin Freund feiert Comeback nach fünf Monaten Pause

Skisprung-Weltmeister Severin Freund kehrt nach fünfmonatiger Pause auf die Schanzen zurück. Der zweimalige Weltmeister und Mannschafts-Olympiasieger gehört zum deutschen Aufgebot für die beiden letzten Springen des FIS Sommer-Grand Prix. "Mir geht es aktuell ... mehr

Severin Freund kehrt auf die Skisprung-Schanze zurück

Skisprung-Weltmeister Severin Freund ist nach seiner Hüftoperation erfolgreich auf die Schanze zurückgekehrt. Nach der Rehabilitation absolvierte der Team-Olympiasieger die ersten Sprünge. "Zwar noch weit davon entfernt, wie es sich mal wieder ... mehr

Skifliegen Planica: Freund springt knapp am Podest vorbei

Planica (dpa) - Etwas wehmütig stand Severin Freund abseits des Trubels, als sich Schanzen-Dominator Peter Prevc von 20 000 Fans für seinen Rekordsieg feiern ließ. Trotz Halbzeit-Führung musste sich Deutschlands Top-Skispringer beim Skiflug-Weltcup in Planica ... mehr

Noriaki Kasai steht vor dem 500. Weltcup seiner Karriere

Als Noriaki Kasai am 17. Dezember 1988 sein Weltcup-Debüt feierte, war Berlin noch durch die Mauer geteilt. Heute, 28 Jahre später, ist der schier unverwüstliche Skisprung-Opa aus Japan immer noch dabei. Und absolviert an diesem Wochenende in Titisee-Neustadt ... mehr

Skispringen: Richard Freitag entfernt sich weit vom Podest

Wisla (dpa) - Richard Freitag kann in dieser Saison nicht auf das Podest springen. Auch beim Weltcup- Skispringen im polnischen Wisla vergab der Sachse eine gute Ausgangsposition nach dem ersten Durchgang mit einem schwächeren zweiten Sprung. Statt den dritten Platz ... mehr

Skispringen-Weltcup in Kuopio: Severin Freund nur Achter

Kuopio (dpa) - Diesmal war der Wind kein Freund von Severin Freund. Beim Skisprung-Weltcup in Kuopio musste der Weltmeister seine Ohnmacht im Spiel mit der Natur anerkennen. Platz drei nach Durchgang eins bedeutete die Chance auf einen weiteren Podestplatz ... mehr

Skispringen-Weltcup in Kuopio: DSV-Springer Zweiter beim Teamspringen

Kuopio (dpa) - Mit dem dritten Team-Podestplatz in diesem Winter haben Deutschlands Skispringer ihre sportliche Krise endgültig beendet und Hoffnungen auf ein erfolgreiches Saisonfinale geweckt. Beim Weltcup in Kuopio musste das DSV-Quartett mit Andreas Wank, Richard ... mehr

Skispringen in Lahti: Karl Geiger bejubelt sensationellen Rang zwei

Lahti (dpa) - Karl Geiger brüllte seine Freude über den ersten Podestplatz seiner Karriere in den Abendhimmel von Lahti - und auch Bundestrainer Werner Schuster war nach der größten deutschen Skisprung-Sensation seit Jahren völlig aus dem Häuschen. Mit dem zweiten Platz ... mehr

Skispringen in Lahti: Teamspringen wegen zu starken Windes abgesagt

Lahti (dpa) - Zu starker Wind hat zur Absage des Teamwettbewerbes beim Skisprung-Weltcup in Lahti geführt. Nach mehrmaliger Verschiebung entschied die Jury, den Wettkampf aus Sicherheitsgründen nicht zu starten. "Die Windbedingungen lassen sich nicht kontrollieren ... mehr

Skispringen: Freund mit erstem Podestplatz seit fast sechs Wochen

Lahti (dpa) - Der erste Podestplatz seit fast sechs Wochen wirkte auf Severin Freund wie eine Erlösung. Mit einem strahlenden Lächeln genoss der Weltmeister nach seinem dritten Rang beim Weltcup in Lahti die Siegerehrung. "Es freut ... mehr

Skispringen in Trondheim: Freund nur auf Rand zehn - Prevc siegt

Trondheim (dpa) - Deutschlands Skispringer um Weltmeister Severin Freund haben beim Weltcup in Trondheim einen enttäuschenden Auftritt hingelegt. Beim neunten Saisonsieg des einmal mehr überragenden Slowenen Peter Prevc konnte lediglich Andreas Wank als bester DSV-Adler ... mehr

Skispringen: Severin Freund und Co. enttäuschen in Trondheim

Die deutschen Skispringer um Weltmeister Severin Freund haben beim Weltcup im norwegischen Trondheim das Podest deutlich verpasst. Beim neunten Saisonsieg des Slowenen Peter Prevc landete Andreas Wank als bester DSV-Adler auf dem neunten Rang. Vorjahressieger Freund ... mehr

Skispringen-Weltcup: Severin Freund kehrt nach Pause zurück

Frankfurt/Main (dpa) - Severin Freund kehrt nach einem leichten Bandscheibenvorfall beim Skisprung-Weltcup in Sapporo auf die Schanze zurück. Der Weltmeister führt das sechsköpfige Aufgebot für die beiden Einzelwettbewerbe am 30. und 31. Januar ... mehr

Skispringen Zakopane: Kein Team-Podestplatz für DSV-Springer

Zakopane (dpa) - Ohne den verletzten Weltmeister Severin Freund sind die deutschen Skispringer beim Team-Weltcup in Zakopane klar am Podest vorbeigesprungen. Das DSV-Quartett, das die bisherigen zwei Mannschaftswettbewerbe in dieser Saison für sich entschieden hatte ... mehr

Skispringen-Weltcup in Zakopane: David Siegel rückt ins Team auf

David Siegel wird am kommenden Wochenende beim Skisprung-Weltcup in Zakopane ins deutsche A-Team rücken. Dies kündigte Bundestrainer Werner Schuster nach der Skiflug-WM in Bad Mitterndorf an. "Er hat nachgewiesen, dass er das Leistungsvermögen hat", sagte Schuster ... mehr

Skiflug-WM 2016: DSV-Team holen Silber bei Norwegen-Sieg

Bad Mitterndorf (dpa) - Nach ihrem Flug zum WM-Silber im Teamwettbewerb tanzten die deutschen Skispringer ausgelassen durch den Flockenwirbel von Bad Mitterndorf. Mit dem zweiten Platz hinter dem souveränen Titelgewinner Norwegen feierten die DSV-Adler ... mehr

Skispringer Lukas Müller ist nach Sturz am Kulm querschnittsgelähmt

Skispringer Lukas Müller droht nach seinem schweren Sturz bei der Skiflug-WM am Kulm ein Leben im Rollstuhl. "Wir haben eine inkomplette Querschnittslähmung festgestellt. Derzeit kann er seine Beine nicht bewegen", teilte das Klinikum in Graz mit. Ob der 23 Jahre ... mehr

Skiflug-WM 2016 : Severin Freund liegt zur Pause hinten

Erst verlor Severin Freund seinen Schanzenrekord, dann wohl seine letzte Medaillen-Chance: Der Titelverteidiger hat nach einem schwachen Start in die Skiflug-WM am Kulm als Siebter kaum noch Chancen auf das erhoffte Edelmetall. "So ist Skifliegen. Entweder ... mehr

Skiflug-WM 2016: Severin Freund kämpft gegen Peter Prevc

Bad Mitterndorf (dpa) - Severin Freund will seinen WM-Thron im Duell mit Überflieger Peter Prevc nicht kampflos räumen. Mit "Emotion, Bauchgefühl und Spaß" will der Flugkönig die Siegesserie des Vierschanzentourneegewinners am Kulm beenden. Gut erholt und mit vollen ... mehr

Skiflug-WM 2016: Severin Freund führt DSV-Team an

Frankfurt/Main (dpa) - Angeführt von Titelverteidiger Severin Freund geht ein fünfköpfiges deutsches Team bei der Skiflug-Weltmeisterschaft im österreichischen Bad Mitterndorf an den Start. Der Deutsche Ski-Verband nominierte neben dem Zweiten der Vierschanzentournee ... mehr

Skispringen Willingen: Severin Freund will aufs Podium

Willingen (dpa) - Severin Freund ist heiß auf die Tournee-Revanche - und auch seine Teamkollegen freuen sich auf den Auftritt beim Kult-Weltcup in Willingen. Vor heimischer Kulisse will Deutschlands Top-Skispringer im Einzelwettbewerb den Spieß gegen Tournee-Triumphator ... mehr

Teamspringen in Willingen: Severin Freund führt DSV-Team an

Skisprung-Weltmeister Severin Freund wird das deutsche Team beim Mannschafts-Springen in Willingen am Samstag ( ab 17.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) anführen. "Trotz der derzeit großen Belastungen ist es überhaupt keine Option, ihn herauszunehmen", sagte ... mehr

Nach Vierschanzentournee: Bei Werner Schuster "überwiegt die Freude"

Bischofshofen (dpa) - Nach dem hochklassigen Finale der 64. Vierschanzentournee zieht Skisprung-Bundestrainer Werner Schuster eine zufriedene Bilanz und blickt zuversichtlich den kommenden Aufgaben entgegen. Freuen Sie sich über die beste deutsche Tournee seit 13 Jahren ... mehr

Vierschanzentournee: Severin Freund besiegt das "Tournee-Trauma"

Severin Freund als Dauergast auf dem Podest, der Rausch von Oberstdorf als bleibende Erinnerung, aber aktuell kein zweiter Siegspringer in Sicht: Die DSV-Adler sind bei der 64. Vierschanzentournee so weit geflogen wie seit Jahren nicht. Rundum positiv fällt die Bilanz ... mehr

Peter Prevc gewinnt Vierschanzentournee: Star ohne Allüren

Bischofshofen (dpa) - In seiner Heimat ist Peter Prevc längst ein Star. Doch Allüren sind dem introvertierten Überflieger fremd. Daran wird auch der Triumph bei der 64. Vierschanzentournee nichts ändern. Der dreimalige "Sportler des Jahres" in Slowenien meidet ... mehr

Skispringen Bischofshofen: Alle DSV-Springer beim Finale

Bischofshofen (dpa) - Die schmerzhaften Sturz-Prellungen von Innsbruck haben Severin Freund vor dem finalen Showdown der Vierschanzentournee lahmgelegt und die Chancen auf den ersten deutschen Triumph seit 14 Jahren fast auf den Nullpunkt sinken lassen ... mehr

Vierschanzentournee: Severin Freund verzichtet auf Quali

Vor dem Showdown bei der 64. Vierschanzentournee hat Severin Freund aus gesundheitlichen Gründen eine Zwangspause einlegen müssen. Der Skisprung-Weltmeister sagte seine Teilnahme am Training und an der Qualifikation ab. Freund will seine Blessuren vom Sturz in Innsbruck ... mehr

Vierschanzentournee 2016: Severin Freund hofft auf ein Wunder

Severin Freund hat die Hoffnung auf den ersten deutschen Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee seit 14 Jahren noch nicht endgültig aufgegeben. Am Ruhetag lud Freund seine Akkus für das scheinbar aussichtslose Finale mit Überflieger Peter Prevc um den Tournee-Triumph ... mehr

Vierschanzentournee: Severin Freund will Peter Prevc "kitzeln"

Bischofshofen (dpa) - Severin Freund lud am Ruhetag seine Akkus für das scheinbar aussichtslose Finale mit Überflieger Peter Prevc um den Tournee-Triumph auf. Obwohl sein Rivale aus Slowenien mit fast 20 Punkten Vorsprung in den finalen Schanzen-Showdown ... mehr

Skispringen - Werner Schuster: "Es gibt keine Wehmut"

Innsbruck (dpa) - Deutschlands Skispringer absolvieren derzeit die beste Vierschanzentournee seit 13 Jahren. Damals landete Titelverteidiger Sven Hannawald in der Gesamtwertung hinter dem Finnen Janne Ahonen auf Rang zwei. Danach sieht es bei der 64. Auflage ... mehr

Bergiselspringen: Kommt Freund heute wieder aufs Podium?

Innsbruck (dpa) - Auf der Jagd nach dem ersten deutschen Tournee-Triumph seit 14 Jahren darf sich Severin Freund am Bergisel keine Schwäche erlauben. Um seine Chancen im Duell mit Halbzeit-Spitzenreiter Peter Prevc zu wahren, peilt der Skisprung-Weltmeister im dritten ... mehr

Skispringen: Severin Freund tröstet sich in Garmisch schnell

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Der erste Podestplatz seiner Karriere beim Neujahrsspringen der Vierschanzentournee tröstete Severin Freund schnell über den Verlust der Gesamtführung hinweg. Mit dem dritten Platz auf seiner Angstschanze in Garmisch-Partenkirchen erhielt ... mehr

Vierschanzentournee 2016: DSV-Adler sind zur Halbzeit im Soll

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Erstmals seit dem Grand Slam von Sven Hannawald vor 14 Jahren sind die deutschen Skispringer mit berechtigten Hoffnungen auf den Tournee-Triumph zum Bergisel nach Innsbruck gereist. Der kleine Dämpfer beim Neujahrsspringen durch ... mehr

Vierschanzentournee 2015/16: Freund lässt Deutschland träumen

Oberstdorf (dpa) - Zu später Stunde spendierte Severin Freund dem kompletten Tross im Team-Hotel eine Runde Bier, dann begann für den gefeierten Tournee-Auftaktsieger schon die Vorbereitung auf das Neujahrsspringen. "Ich bin noch nicht ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017