Sie sind hier: Home >

Wetter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Wetter

Wetter:

Wetter: "Ludowiga" bringt ein paar Tage Frühling

Hoch "Ludwiga" sorgt die nächsten Tage für fast trockenes, freundliches und oft sogar sehr sonniges Frühlingswetter, sagt Bettina Biesel von MeteoGroup im Gespräch mit t-online.de.  Am  Freitag wird es in der Mitte und im Süden heiter bis wolkig und es bleibt meist ... mehr
Wettervorhersage: Am Wochenende wieder bis zu 20 Grad

Wettervorhersage: Am Wochenende wieder bis zu 20 Grad

Der Frühling bahnt sich an: Der Hochdruckeinfluss nimmt in den kommenden Tagen immer weiter zu. Am Wochenende erwarten die Meteorologen dann bis zu 20 Grad und viel Sonne. Am  Donnerstag ist es in der Nordosthälfte noch überwiegend stark bewölkt und gelegentlich regnet ... mehr
Erster Spargel in Rheinland-Pfalz geerntet

Erster Spargel in Rheinland-Pfalz geerntet

In Rheinland-Pfalz hat die Spargelernte begonnen. Wie der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd am Dienstag mitteilte, wurde in einigen Betrieben in der Vorderpfalz, etwa in Dudenhofen (Rhein-Pfalz-Kreis), Neustadt an der Weinstraße sowie in Erpolzheim ... mehr
Wetter: Zum Wochenende wird es frühlingshaft

Wetter: Zum Wochenende wird es frühlingshaft

Momentan bestimmen noch Tiefdruckgebiete mit Regen und Wind das Wetter. Im Laufe der Woche "nimmt der Hochdruckeinfluss von Südwesten aus immer weiter zu", sagt Uwe Ulbrich von MeteoGroup gegenüber t-online.de. Am Wochenende wird es gar richtig ... mehr
Das Wetter bleibt zunächst zweigeteilt

Das Wetter bleibt zunächst zweigeteilt

Die neue Woche bleibt zunächst unbeständig und nass - zumindest im Norden. Im Süden ist es freundlicher. Doch zur Wochenmitte könnten sich die Verhältnisse umkehren. Der Regen bleibt Norddeutschland auch am Dienstag erhalten. Dazu weht ein böiger Wind, stellenweise ... mehr

Bauernregeln zum Frühlingsbeginn: Wann kommt der Frühling?

"Veronika, der Lenz ist da...": Meteorologisch hat der Frühling schon am 1. März begonnen. Mit dem 20. März ist nun aber auch der kalendarische Frühling endlich da. Doch so richtig frühlingshaft ist das Wetter bisher noch nicht. Wer sich fragt, ob er seine Wintersachen ... mehr

Unwetter in Berlin & Brandenburg: Eine Tote und mehrere Verletzte

Schwere Sturmböen haben in Berlin und Brandenburg für erhebliche Schäden gesorgt. Eine Autofahrerin wurde am Samstagnachmittag in der Ortschaft Zäckericker Loose (Märkisch-Oderland) an der polnischen Grenze tödlich verletzt, als ein Baum auf ihren Wagen ... mehr

Wetter: Die Sonne zeigt sich zu Wochenbeginn wieder

Die neue Woche startet zumindest in der Nordhälfte wie die alte aufhört - unbeständig und nass. Im Süden ist es freundlicher. Aber fürs ganze Land gilt, dass es milder wird. Allenfalls an den Küsten und auf den Berggipfeln sind am Montag noch Sturmböen möglich. Sonst ... mehr

Eine Tote bei Sturm in Brandenburg: Erhebliche Schäden

Bei einem schweren Sturm ist eine 73-jährige Autofahrerin in Brandenburg nahe der polnischen Grenze ums Leben gekommen. Das Auto der Frau sei am Samstag in Zäckericker Loose (Märkisch-Oderland) von einem umstürzenden Baum getroffen worden, berichtete die Polizei ... mehr

Sturmfront über Berlin: Glimpflich abgelaufen

Unmittelbar vor Frühlingsbeginn hat am Wochenende eine Sturmfront über Berlin für zahlreiche Schäden gesorgt. Wegen Sturmböen mit Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 100 Stundenkilometern rief die Feuerwehr am Samstagmittag den Ausnahmezustand aus. Innerhalb ... mehr

Schwerer Sturm in Berlin und Brandenburg: Eine Tote

Schwere Sturmböen haben in Berlin und Brandenburg für erhebliche Schäden gesorgt. Eine Autofahrerin wurde am Samstagnachmittag in der Ortschaft Zäckericker Loose (Märkisch-Oderland) an der polnischen Grenze tödlich verletzt, als ein Baum auf ihren Wagen ... mehr

Mehr zum Thema Wetter im Web suchen

Baum stürzt auf Auto - Eine Frau tödlich verletzt

Oderaue (dpa) - Bei einem schweren Sturm über Brandenburg ist heute eine Autofahrerin getötet worden. Ein Baum sei in der Ortschaft Zäckericker Loose an der polnischen Grenze auf das Auto gestürzt, sagte ... mehr

Baum stürzt auf Auto - Eine Frau tödlich verletzt

Oderaue (dpa) - Bei einem schweren Sturm über Brandenburg ist heute eine Autofahrerin getötet worden. Ein Baum sei in der Ortschaft Zäckericker Loose an der polnischen Grenze auf das Auto gestürzt, sagte ... mehr

Baum stürzt auf Auto: Ein Mann tödlich verletzt

Bei einem schweren Sturm über Brandenburg ist am Samstag ein Autofahrer tödlich verletzt worden. Ein Baum sei in der Ortschaft Zäckericker Loose (Märkisch-Oderland) an der polnischen Grenze auf das Auto gestürzt, berichtete ein Sprecher ... mehr

Sturm auch in Berlin: Rund 300 Feuerwehreinsätze

Wie in Brandenburg hat stürmisches Wetter am Samstag auch in Berlin zu erheblichen Schäden geführt. Innerhalb von drei Stunden musste die Feuerwehr am Samstagnachmittag rund 300 Mal ausrücken, wie ein Sprecher mitteilte. Verletzte gab es nicht. Die Einsatzkräfte mussten ... mehr

Wetter: Kein Frühling in Sicht - Freiluftschwimmer trotzen dem Regen

Essen (dpa) - Obwohl es schüttete und stürmte, haben am Morgen Dutzende hartgesottener Schwimmer die Freibadsaison in Oelde im Münsterland eröffnet. Mehr als 100 Badegäste zählte Wolfgang Röttig vom Förderverein bis zum Mittag - bei elf Grad Celsius Lufttemperatur ... mehr

Schwere Sturmböen an der Küste: Zahlreiche Feuerwehreinsätze

Schwere Sturmböen haben am Samstagvormittag zu zahlreichen Feuerwehreinsätzen in den Landkreisen Nordwestmecklenburg und Rostock geführt. In der Rostocker Innenstadt flogen Verkehrsschilder, Baumaterialien und Äste durch die Gegend, wie eine Polizeisprecherin sagte ... mehr

Windiges Wochenende: Viele Einsätze für Hamburger Feuerwehr

Starke Windböen haben in Hamburg am Samstagvormittag zu mehr als 50 Feuerwehreinsätzen geführt. Ein Gerüst drohte umzustürzen, abgeknickte Bäume versperrten Straßen, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Im Hamburger Stadtteil Sternschanze waren mehrere ... mehr

Regenwetter bleibt bis Mittwoch

Kurze Zeit war es sonnig, dann kam das Regenwetter zurück nach Nordrhein-Westfalen: Bewölkt, regnerisch und windig soll es laut Deutschem Wetterdienst bis Mittwoch bleiben. Frühlingstage seien erst einmal nicht in Sicht, sagte eine Sprecherin am Samstag in Essen ... mehr

Zweitheißester Februar seit Beginn der Aufzeichnungen

Der Februar 2017 war nach Angaben von US-Forschern weltweit der zweitheißeste Februar seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Lediglich im vergangenen Jahr sei der gleiche Zeitraum noch wärmer gewesen, teilte die NOAA mit. Durchschnittlich habe die Temperatur in diesem ... mehr

Am Wochenende viel Regen in Berlin und Brandenburg

Das sonnige Frühlingswetter in Berlin und Brandenburg ist vorerst vorbei. Für das Wochenende wurde flächendeckend Dauerregen erwartet. "Dazu kommt am Samstag starker, teils böiger Wind", sagte eine Meteorologin vom Deutschen Wetterdienst in Stahnsdorf bei Potsdam ... mehr

Am Wochenende viel Regen in Berlin und Brandenburg

Das sonnige Frühlingswetter in Berlin und Brandenburg ist vorerst vorbei. Für das Wochenende wurde flächendeckend Dauerregen erwartet. "Dazu kommt am Samstag starker, teils böiger Wind", sagte eine Meteorologin vom Deutschen Wetterdienst in Stahnsdorf bei Potsdam ... mehr

Es wird kühler und regnerischer an Rhein, Saar und Mosel

Der Frühling legt in Rheinland-Pfalz und im Saarland eine kurze Pause ein. In der Nacht auf Samstag und im Laufe des Tages setzt nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach vom Freitag örtlich Regen ein. Die Luft kühlt auf sechs bis drei Grad, im Bergland ... mehr

Es wird kühler und regnerischer an Rhein, Saar und Mosel

Der Frühling legt in Rheinland-Pfalz und im Saarland eine kurze Pause ein. In der Nacht auf Samstag und im Laufe des Tages setzt nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes in Offenbach vom Freitag örtlich Regen ein. Die Luft kühlt auf sechs bis drei Grad, im Bergland ... mehr

Sturm, Kälte und Starkregen versauen das Wochenende

"Das Wochenende wird verbreitet windig bis stürmisch", sagt Rainer Buchhop von MeteoGroup im Gespräch mit t-online.de. Am Samstag stürzen die Temperaturen, am Sonntag kommt auch noch lang anhaltender Regen dazu. Für den Samstag sind sich die Wettermodelle noch nicht ... mehr

Skifahren im Harz und Entspannen im Nordsee-Strandkorb

Freizeit in Niedersachsen kann so vielseitig sein. Während auf dem Wurmberg noch Ski gefahren wird, werden an der Küste die ersten Strandkörbe aufgestellt. Mit kräftigen Sonnenstrahlen sorgte Hoch "Kathrin" am Donnerstag für milde Temperaturen. Am Freitag soll jedoch ... mehr

Wetter: "Das sieht fürs Wochenende nicht gut aus"

Meteorologen sagen ein ungemütliches Wochenende voraus. Eine Kaltfront am Freitag sowie eine sehr kräftige nordwestliche Höhenströmung sorgen in Deutschland lokal für Sturmböen und ergiebigen Niederschlag. "Das sieht fürs Wochenende nicht gut aus", sagt Rainer Buchhop ... mehr

Neun Krokodile entkommen aus Zoo in Peru

Lima (dpa) - Nach Überschwemmungen sind in Peru neun Krokodile aus einem Zoo entkommen. Vier der Reptilien, unter anderem auch Kaimane, wurden in der Umgebung des Zoos wieder eingefangen, wie die Nachrichtenagentur Andina berichtete. Dabei biss eines der Tiere einem ... mehr

Wetter: Am Samstag stürzen die Temperaturen ab

Am Donnerstag wird es dank Hoch "Kathrin" überall frühlingshaft warm und sonnig. Am Freitag folgt der Wetterumschwung und am Samstag stürzen die Temperaturen im Süden um mehr als zehn Grad ab. Eine neue Kaltfront bringt große Regenmengen. "Das sieht fürs Wochenende ... mehr

Wetterdienst warnt Ältere und Städter gezielter vor Hitze

Der Deutsche Wetterdienst will vom 1. Juni an ältere Menschen und in größeren Städten gesondert vor Hitze warnen. Das bisherige Hitzewarnsystem auf Landkreis-Ebene werde dafür ergänzt, sagte Paul Becker, Vizepräsident des Wetterdienstes, am Dienstag in Berlin. Grund ... mehr

Wetter: Schneesturm zieht über Nordosten der USA

New York (dpa) - Mit viel Schnee und heftigem Wind ist ein Wintersturm über den Nordosten der USA hinweggezogen. Der Sturm fiel allerdings deutlich weniger heftig aus als zunächst erwartet. Meteorologen hatten bis zu 50 Zentimeter Schnee für die Millionenmetropole ... mehr

Tonnenschwerer Strommast muss nach Erdrutsch weichen

Rund eine Woche nach größeren Erdrutschen in der Wutachschlucht im Schwarzwald haben Arbeiter einen in dem Gefahrengebiet stehenden überdimensionalen Strommast abgebaut. Das 40 Meter hohe und mehr als 10 Tonnen schwere Stahlgerüst stand an der Abbruchkante ... mehr

Sand in Sicht: Wangerooge kann löchrigen Strand reparieren

Sand in Sicht: Auf Wangerooge ist für die Reparatur des von Winterstürmen aufgerissenen Badestrandes eine Lösung gefunden worden. Behördenvertreter erkundeten am Dienstag im Osten der Insel eine Stelle, von der in den kommenden Wochen rund 50 000 Kubikmeter ... mehr

Erste Frühlingswoche: Nach einem kurzen Dämpfer bleibt es sonnig

Die erste Frühlingswoche des Jahres ist in vollem Gange und auch wenn es am Mittwoch einen kleinen Dämpfer gibt, der Ausklang wird in weiten Landesteilen bei über 20 Grad liegen.  Am Mittwoch leiden der Norden und Nordosten unter der Kaltfront "Bernd". Die liegt ... mehr

Schwerer Schneesturm zieht über Nordosten der USA

New York (dpa) - Wenige Tage vor dem kalendarischen Frühlingsanfang bereiten sich Millionen Menschen im Nordosten der USA auf einen schweren Schneesturm vor. Allein in New York könnten bis zu 50 Zentimeter Schnee fallen, warnte der Nationale Wetterdienst ... mehr

Tausende Flüge wegen erwarteten Schneesturms abgesagt

New York (dpa) - Der im Nordosten der USA erwartete schwere Schneesturm führt zu Tausenden Absagen von Flügen in der betroffenen Region. Der Website Flightaware.com zufolge wurden für Dienstag mehr als 4500 Flüge gestrichen, mehr als 1000 davon ... mehr

Frühlingswetter: Temperaturen bis knapp unter 20 Grad

Das frühlingshafte Wetter bleibt Hessen auch in den kommenden Tagen erhalten. Die Temperaturen würden langsam auf bis zu 19 Grad steigen, berichtete der Deutsche Wetterdienst in Offenbach am Montag. Nur am Mittwoch trüben einige Wolken die Aussicht. Doch zunächst steht ... mehr

Wetter: Sahnefrühlingstag mit bis zu 18 Grad

Der erste Besuch des Frühlings endet am Dienstag mit einem echten Sahnetag und Temperaturen von bis zu 18 Grad. Schon am Mittwoch ist es aber wieder vorbei mit der Herrlichkeit - da droht die nächste Kaltfront. Nach einer erneut kalten bis frostige Nacht (Norden ... mehr

Enorme Völkerverluste bei Honigbienen im Winter

Die Imker in Rheinland-Pfalz haben im vergangenen Winter mehr Verluste bei ihren Bienenvölkern hinnehmen müssen als üblich. "Es gibt Imker, die haben in diesem Winter alle ihre Völker verloren", sagte Klaus Eisele, der Vorsitzende des Imkerverbands Rheinland-Pfalz ... mehr

Nicht alle Bienen gut durch den Winter gekommen

Hessens Bienenvölker haben den Winter nur teilweise gut überstanden. Einige Imker hätten erhebliche Verluste hinnehmen müssen, berichtete der Vorsitzende des Landesverbandes hessischer Imker, Manfred Ritz, in Kirchhain. Schuld sei die für die Insekten ... mehr

Mindestens 50 Tote nach Wirbelsturm in Madagaskar

Antananarivo (dpa) - Die Zahl der Toten nach dem tropischen Wirbelsturm «Enawo» im afrikanischen Inselstaat Madagaskar ist auf mindestens 50 gestiegen. Nach offiziellen Angaben sind weitere 183 Menschen verletzt worden, 20 werden nach der Naturkatastrophe noch immer ... mehr

Frühling im Norden: Tourismus-Saison startet etappenweise

In Schleswig-Holstein erwacht der Frühling. In Husum spazierten am Samstag hunderte Menschen bei frühlingshaften Temperaturen durch den mit Krokussen übersäten Schlosspark. Die Tourismus-Saison an der Nordseeküste startet jedoch etappenweise ... mehr

Ruhiges und freundliches Frühlingswetter zieht ein

Langsam wird das Wetter in Rheinland-Pfalz und im Saarland freundlicher. Es bleibt trocken, zeitweise lässt sich die Sonne blicken. Die Temperaturen steigen in den nächsten Tagen bis auf 15 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach am Samstag berichtete. Nachts ... mehr

Ruhiges und freundliches Frühlingswetter zieht ein

Langsam wird das Wetter in Rheinland-Pfalz und im Saarland freundlicher. Es bleibt trocken, zeitweise lässt sich die Sonne blicken. Die Temperaturen steigen in den nächsten Tagen bis auf 15 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach am Samstag berichtete. Nachts ... mehr

Ruhiges und freundliches Frühlingswetter zieht ein

Langsam wird das Wetter in Hessen freundlicher. Es bleibt trocken, zeitweise lässt sich die Sonne blicken. Die Temperaturen steigen in den nächsten Tagen bis auf 15 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach am Samstag berichtete. Nachts liegen die Werte ... mehr

Wetter: Reichlich Sonne für die blasse Winterhaut

Hoch "Johanna" bringt das erste Frühlingswochenende 2017 - je südlicher, desto sonniger, heißt es bei MeteoGroup. Und das bleibt auch bis mindestens Mitte der Woche so. Allerdings: Die Nächte werden wieder empfindlich kalt. Wenn sich der morgendliche Nebel ... mehr

Große Völkerverluste bei rheinland-pfälzischen Honigbienen

Die Imker in Rheinland-Pfalz haben im vergangenen Winter mehr Verluste bei ihren Bienenvölkern hinnehmen müssen als üblich. "Es gibt Imker, die haben in diesem Winter alle ihre Völker verloren", sagte Klaus Eisele, der Vorsitzende des Imkerverbands Rheinland-Pfalz ... mehr

Nicht alle Bienen gut durch den Winter gekommen

Hessens Bienenvölker haben den Winter nur teilweise gut überstanden. Einige Imker hätten erhebliche Verluste hinnehmen müssen, berichtete der Vorsitzende des Landesverbandes hessischer Imker, Manfred Ritz, in Kirchhain. Schuld sei die für die Insekten ... mehr

Stromleitungen in Wutachschlucht gekappt - Mast wird abgebaut

Im Kampf gegen Erdrutsche in der Wutachschlucht im Schwarzwald hat der Energieversorger EnBW eine erste Entwarnung gegeben. Die sechs Stromkabel, die die Schlucht überqueren, sind seit Freitag komplett abmontiert, sagte ein Sprecher. Die Gefahr ... mehr

Wetter: Jetzt kommt das erste Frühlingswochenende

Mit reißerischen Zuspitzungen soll ja nicht nur der professionelle Wetterfrosch, sondern auch der gewissenhafte Wetter-Redakteur vorsichtig sein, aber in diesem Fall kann man schon sagen: Es steht das erste Frühlingswochenende 2017 an. Diese ... mehr

Zweithöchste Lawinengefahr-Stufe in deutschen Alpen

München (dpa) - Erstmals in diesem Winter gilt in Teilen der deutschen Alpen die zweithöchste Lawinengefahr-Stufe. Für die Allgäuer, die Werdenfelser und die Berchtesgadener Alpen über 1800 Metern riefen die Experten vom Lawinenwarndienst Bayern am Morgen Stufe ... mehr

Nach Tornado: Behörden wollen Schäden begutachten

Kürnach (dpa) - Einen Tag nach dem Tornado im unterfränkischen Kürnach wollten sich die Behörden heute einen Überblick über den Schaden verschaffen. Man wolle bei Tageslicht das verwüstete Gebiet begutachten, hieß es. Der Wirbelsturm hatte gestern den Ortsrand ... mehr

Unwetter - Nach Tornado: Behörden wollen Schäden begutachten

Kürnach (dpa) - Einen Tag nach dem Tornado im unterfränkischen Kürnach wollten sich die Behörden am Freitag einen Überblick über den Schaden verschaffen. Man wolle bei Tageslicht das verwüstete Gebiet begutachten, hieß es. Der Wirbelsturm hatte am Donnerstag ... mehr

Regen und Tauwetter führen zu kleinem Hochwasser

An einzelnen Flüssen im Land sind die Wasserstände aufgrund von Regen und Tauwetter deutlich gestiegen. "Wir haben ein kleines Hochwasser, aber keine Gefahrensituation", sagte ein Hydrologe von der Hochwasservorhersagezentrale in Karlsruhe am Donnerstag. Besonders ... mehr

Wetter: Hoch "Johanna" bringt etwas mehr Sonne

Tief "Adriano" zieht mit seinen Regenfällen langsam ab. "Stattdessen beruhigt sich das Wetter unter Hochdruckeinfluss ab Freitag deutlich", sagt Jürgen Weiss von MeteoGroup im Gespräch mit t-online.de. In den Alpen herrscht jedoch wegen der Niederschläge aktuell ... mehr
 
1 2 3 4 ... 100 »


Anzeige
shopping-portal