Sie sind hier: Home >

Wetter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Wetter

Frühling im Herbst: Ab Samstag deutlich kühler

Frühling im Herbst: Ab Samstag deutlich kühler

Mit Temperaturen um die 15 Grad hat in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen der Frühling im Herbst Einzug gehalten. Es sei jedoch nur ein Intermezzo, teilte der Deutsche Wetterdienst am Donnerstag in Leipzig mit. Nur noch am Freitag sei mit ähnlichen Werten zu rechnen ... mehr
Wetter in Deutschland: Milder wird es dieses Jahr nicht mehr

Wetter in Deutschland: Milder wird es dieses Jahr nicht mehr

Für Mittwoch ist noch mit stürmischen Böen zu rechnen, doch schon am Donnerstag dringt Mittelmeerluft nach Deutschland: So schön wie morgen wird es in diesem Jahr höchstwahrscheinlich nicht mehr. Noch bedecken vor allem Nordosten dichtere Wolken den Himmel ... mehr
17 Grad: Es wird noch einmal warm in Bayern

17 Grad: Es wird noch einmal warm in Bayern

Frühlingshafte Temperaturen Ende November: Bis zu 17 Grad werden in den kommenden Tagen in Bayern erwartet. Die Warmfront eines Tiefs bringe am Dienstag und in der Nacht zum Mittwoch milde Luft in den Freistaat, teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Wegen der dichten ... mehr
Meteorologen erwarten milde Novembertage

Meteorologen erwarten milde Novembertage

Milde Luft aus dem Westen beschert Baden-Württemberg ungewöhnlich warme Novembertage. Die Temperaturen klettern im Laufe der Woche auf 15 bis 16 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Allerdings kann es am Dienstag im Hochschwarzwald ... mehr
Winter-Intermezzo im Thüringer Wald: Leichte Schneefälle

Winter-Intermezzo im Thüringer Wald: Leichte Schneefälle

Der Winter hat am Montag ein kurzes Zwischenspiel in Thüringen gegeben. Um die Mittagszeit habe es zu schneien begonnen, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes in Leipzig. Auf den Straßen sei es jedoch ruhig geblieben, sagte eine Sprecherin ... mehr

Frühling im Herbst: Ab Samstag deutlich kühler

Mit Temperaturen um die 15 Grad hat in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen der Frühling im Herbst Einzug gehalten. Es sei jedoch nur ein Intermezzo, teilte der Deutsche Wetterdienst am Donnerstag in Leipzig mit. Nur noch am Freitag sei mit ähnlichen Werten zu rechnen ... mehr

Überschwemmungen in Teilen Großbritanniens

Galgate (dpa) - Starke Regenfälle und heftiger Sturm haben in Teilen Großbritanniens Überschwemmungen verursacht. Mehr als 70 Menschen mussten aus ihren Häusern in der Grafschaft Lancashire im Nordwesten Englands gerettet werden, darunter knapp 30 im Ort Galgate ... mehr

Karibikländer brauchen nach Hurrikans fünf Milliarden Dollar

New York (dpa) - Nach den verheerenden Hurrikans benötigen die betroffenen Karibikländer geschätzt fünf Milliarden Dollar für den Wiederaufbau - umgerechnet etwa 4,3 Milliarden Euro. Die Länder baten die internationale Gemeinschaft um Hilfe. Die Europäische Union sagte ... mehr

21 Tote nach Überschwemmungen in Griechenland

Athen (dpa) – Die Zahl der Todesopfer nach den massiven Überschwemmungen in Griechenland ist auf 21 gestiegen. Ein Mann sei mit Schlamm bedeckt in einer Garage in der Ortschaft Mandra gefunden worden, sagte ein Feuerwehrsprecher der dpa. Ein anderer Mann werde ... mehr

Lawinenwarndienst zieht nach 50 Jahren erfolgreiche Bilanz

Der bayerische Lawinenwarndienst hat zu seinem 50-jährigen Bestehen auf seine erfolgreiche Bilanz verwiesen. In dem halben Jahrhundert habe es in den von dem Warndienst überwachten Bereichen keinen einzigen Todesfall gegeben, berichtete das Innenministerium ... mehr

Wetter: Jetzt kommt der "November-Sommer" mit bis zu 19 Grad

Das Novemberwetter zeigt sich äußerst wechselhaft. Nach empfindlich kühlen Tagen kündigt sich jetzt eine Warmphase an. Mancherorts wird es beinahe frühlingshaft. Nach einem kühlen und winterlichen Start in die Woche wird das Wetter in Deutschland nach und nach milder ... mehr

Mehr zum Thema Wetter im Web suchen

Berliner Stadtreinigung zeigt sich startklar für den Winter

Zum Start in die Wintersaison hat die Berliner Stadtreinigung (BSR) nach eigener Darstellung ihre Streugutlager aufgefüllt und den Fuhrpark für Einsätze vorbereitet. Rund 13 000 Tonnen Salz und 5000 Tonnen Split lägen bereit, um fast 11 000 Kilometer ... mehr

Überschwemmungen: Athen kündigt Programm zum Wiederaufbau an

Athen (dpa) – Die von Überschwemmungen zerstörten Dörfer in Griechenland sollen rasch wiederaufgebaut werden. Dazu wird die griechische Regierung pro Haushalt und Unternehmen jeweils eine einmalige Soforthilfe von 5000 Euro beziehungsweise 8000 Euro zahlen ... mehr

Im Südwesten drohen Glätte, Schnee und Sturm

Die Woche startet im Südwesten kühl und feucht - und mancherorts sogar stürmisch. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes besteht aufgrund überfrierender Nässe vor allem im Süden Baden-Württembergs auch Glättegefahr. Im Laufe des Nachmittags muss im Bergland oberhalb ... mehr

Aufräumarbeiten nach Stürmen dauern noch mehr als ein Jahr

Die Aufräumarbeiten nach den schweren Herbststürmen "Xavier" und "Herwart" werden in manchen Berliner Bezirken noch mehr als ein Jahr dauern. Das geht aus Antworten der Bezirksämter auf Anfragen der Deutschen Presse-Agentur hervor. Gleichzeitig kritisierten die Bezirke ... mehr

Hochwasser verursacht zweistelligen Millionenschaden

Goslar (dpa/lni) – Die schweren Unwetter im Juli haben im Raum Goslar Schäden in zweistelliger Millionenhöhe verursacht. Das hat die Kreisverwaltung mitgeteilt. Dabei handele es sich aber nach wie vor um eine Schätzung, da viele Schäden noch nicht gemeldet worden seien ... mehr

Erste Skifahrer auf dem Feldberg unterwegs

Zahlreiche Skifahrer haben das Wochenende dazu genutzt, um auf dem Feldberg in eine frühe Wintersaison zu starten. "Heute ist relativ viel los", sagte ein Sprecher des Liftverbundes am Sonntag. Am Vortag habe sich die Besucherzahl wegen Nebels dagegen noch ein wenig ... mehr

Schneemütze auf dem Brocken: Winterwetter bleibt bis Montag

Der Brocken im Harz ist von einer dichten Schneemütze bedeckt worden. Am Sonntagmorgen lagen etwa 14 Zentimeter der weißen Pracht auf dem Berg an der Grenze von Sachsen-Anhalt und Niedersachsen, wie eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes sagte. Auch in anderen ... mehr

Sturmflut in Hamburg: Fischmarkt überspült

Nach dem verheerenden Sturmtief "Herwart" vor drei Wochen erleben die Hamburger am Sonntag erneut eine Sturmflut. Der Fischmarkt sei am Morgen teilweise überspült gewesen, sagte ein Feuerwehrsprecher. Jedoch ist der vorübergehende Elbe-Pegel von eineinhalb Metern ... mehr

Niedersachsen und Bremen: Preise für Winterdienst variieren

Im Harz fallen schon die ersten Flocken, bald geht womöglich auch in flacheren Lagen das große Schneeschippen los. Gehwege vor dem Haus müssen Anwohner selbst von Schnee und Eis befreien. In Bremen und Niedersachsen ist von Ort zu Ort unterschiedlich geregelt ... mehr

Sonnenschein lockt Brettlfans an die Zugspitze

Beste Pistenbedingungen, frisches Pulver und Sonnenschein haben am zweiten Tag der Skisaison viele Brettlfans an die Zugspitze gelockt. Am Samstag seien an Deutschlands höchstem Berg rund 2200 Gäste gezählt worden, darunter rund 1700 Wintersportler, sagte ein Sprecher ... mehr

Sturmflut-Warnung für Hamburg, Bremen und Emden

Die Menschen in Hamburg, Bremen und Emden müssen sich in der Nacht zum Sonntag auf eine Sturmflut einstellen. So werde der Wasserstand in Emden und Bremen einen bis eineinhalb Meter über dem mittleren Hochwasser liegen, wie das Bundesamt für Seeschifffahrt ... mehr

Wetter: November bleibt kühl und ungemütlich

Wenig Sonne, viel Regen und Wind: Der November bleibt sich wetter-technisch treu an diesem Wochenende. Wie die Meteorologen vom Wetterdienst in Offenbach mitteilen, soll es jedoch im Laufe der kommenden Woche von Westen her wieder milder werden. Die Höchstwerte liegen ... mehr

Skifahrer starten an Zugspitze in die Saison

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Bei besten Wintersport-Bedingungen sind die Ski- und Snowboardfahrer an der Zugspitze in die Saison gestartet. Zehn von zwölf Pisten waren geöffnet, wie die Bayerische Zugspitzbahn mitteilte. Unter einem teils bedecktem Himmel ... mehr

Durchwachsenes Wetter am Wochenende

Auf wechselhaftes Wetter müssen sich die Niedersachsen am Wochenende einstellen. Ein Tief aus Skandinavien bringe einen Mix aus etwas Sonne, dichten Wolken und Schauern, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes am Freitag ... mehr

Viel, viel Wind: Trübe Wetteraussichten für den Osten

Regen, Schnee und viel Wind: Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen steht ein ungemütliches Wochenende bevor. Der Samstag beginnt erst noch freundlich, wie Meteorologe Thomas Hain vom Deutschen Wetterdienst am Freitag in Leipzig sagte. Gegen Mittag ziehe ... mehr

Kühler Norden: Wechselhaftes Wetter am Wochenende

Nach einer milden Woche soll das Wetter am Wochenende im Norden eher durchwachsen werden. Schuld daran sei ein von Norwegen herannahendes Sturmtief, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes. Das Tief sorge für ein Wechselspiel aus etwas Sonne, dichten Wolken ... mehr

Bayern: Trübe Wetteraussichten für das Wochenende

Es bleibt grau und neblig: Die Menschen im Freistaat erwartet am Wochenende typisches November-Wetter. "Es wird bewölkt, die Sonne zeigt sich kaum", teilte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes am Freitag mit. Die Nacht zum Samstag soll vielerorts mit Temperaturen ... mehr

Im Schwarzwald startet Deutschlands erste Skisaison

Frühstart in den Skibetrieb: Auf dem Feldberg im Schwarzwald ist die Wintersportsaison eröffnet worden. Auf einer rund 20 Zentimeter hohen Schneedecke öffnete die erste Piste, der erste Lift ging in Betrieb. "Wir haben damit deutschlandweit die Führungsrolle", sagte ... mehr

Start in die Skisaison: Erster Lift am Feldberg in Betrieb

Das erste Wintersportgebiet Deutschlands startet in die Skisaison. Auf dem Feldberg im Schwarzwald geht heute der erste Lift in Betrieb. Rings um den 1493 Meter hohen Gipfel liegen den Angaben zufolge rund 20 Zentimeter Schnee. Der Feldberg ist laut den Liftbetreibern ... mehr

Überschwemmungen in Griechenland – Mindestens 15 Tote

Athen (dpa) - Regenfälle haben in Griechenland den vierten Tag in Folge Schäden angerichtet und mindestens 15 Menschenleben gefordert. Weitere 17 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Betroffen ist vor allem die Küste im Westen Athens. Ministerpräsident Alexis ... mehr

Wetter: Schwere Überschwemmungen in Griechenland

Athen (dpa) - Schwere Regenfälle haben in Griechenland den vierten Tag in Folge erhebliche Schäden angerichtet und mindestens 15 Menschenleben gefordert. Weitere 17 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Unklar war am frühen Mittwochabend, wie viele Menschen ... mehr

Gerichtsurteil: Wetter-App darf nicht kostenlos bleiben

Bisher war die "WarnWetter- App" des Deutschen Wettderdienstes (DWD) kostenlos. Jetzt hat ein Gericht entschieden, dass eine Vergütung verlangt werden muss, da das Tool gegen das Wettbewerbsrecht verstößt. Die seit 2015 angebotene App verbreite nicht nur amtliche ... mehr

Überschwemmungen in Griechenland – Mindestens zehn Tote

Athen (dpa) - Regenfälle haben in Griechenland den vierten Tag in Folge Schäden angerichtet und mindestens zehn Menschenleben gefordert. Weitere 13 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Unklar ist, wie viele Menschen noch vermisst werden. Betroffen ist vor allem ... mehr

Kartoffelerntemaschine versinkt im Acker

Eine Kartoffelerntemaschine ist teilweise in einem aufgeweichten Acker im Emsland versunken. Das massige Erntegerät steckt bei Haren mit beiden Hinterreifen in einem tiefen Matschloch fest. Die Bergung gestaltet sich als schwierig. "Wir arbeiten dran", sagte am Mittwoch ... mehr

Überschwemmungen in Griechenland - vier Tote

Athen (dpa) - Durch schwere Regenfälle sind in Griechenland mindestens vier Menschen gestorben und schwere Schäden an der Küste im Westen der Hauptstadt Athen entstanden. Die Autobahn, die Athen mit der Hafenstadt Korinth verbindet, musste am Morgen an zwei Stellen ... mehr

Frost und Reifglätte im Südwesten erwartet

Der Deutsche Wetterdienst warnt für diesen Mittwochmorgen vor Frost und Reifglätte in Baden-Württemberg. Gebietsweise soll es Nebel geben, in dem die Sichtweite unter 150 Meter sinkt. "Vor allem dort ist bei verbreitetem Frost mit Tiefsttemperaturen zwischen 0 und minus ... mehr

Feinstaubalarm: Stuttgart erneut unter Dunstdeckel

Kaum lässt der Regen nach, gehen die Schadstoffwerte im Stuttgarter Talkessel rauf: So arg, dass die Stadt bereits zum dritten Mal in diesem Herbst Feinstaubalarm ausrufen musste. Seit Dienstagsabend ist bereits der Betrieb von Kaminöfen, die allein ... mehr

Feinstaubalarm: Sondertarife sollen Pendler locken

Günstigere Tickets für Bus und Bahn und Sondertarife beim Anmieten eines Elektroautos: Damit sollen Pendler während des Feinstaubsalarms in Stuttgart von Mittwoch an bewegt werden, auf ihr Auto zu verzichten. Der Feinstaubalarm gilt nach Stadtangaben von Mitternacht ... mehr

Sturm "Herwart" hat in Wäldern Millionenschaden angerichtet

Der Herbststurm "Herwart" hat in Niedersachsens Wäldern Schaden in Millionenhöhe angerichtet. Die Landesforsten schätzen die Menge des geworfenen oder gebrochenen Holzes auf rund 160 000 Kubikmeter. Betroffen seien vermutlich rund 300 000 Bäume, sagte ein Sprecher ... mehr

NDR: Städten und Kreisen fehlen Konzepte gegen Klimawandel

Viele norddeutsche Kreise und Städte haben laut NDR noch keine eigenen Konzepte für den Umgang mit den Folgen des Klimawandels. Lediglich große Städte wie Hamburg und Hannover haben teilweise sehr weitreichende Pläne, berichtet das Politikmagazin "Panorama ... mehr

Ministerium: Winterdienst auf Schnee und Eis vorbereitet

Der Winter kann kommen: Rund 15 000 Tonnen Streusalz hat Thüringen für das Autobahnnetz eingelagert. Der Winterdienst sei gut auf die kalte Jahreszeit vorbereitet, sagte Verkehrsministerin Birgit Keller (Linke) am Dienstag in Erfurt. Das rund 520 Kilometer lange ... mehr

Schneekanonen für mehr Winter: Wie entsteht Kunstschnee?

Der Klimawandel führt dazu, dass die Winter in den Alpen tendenziell milder werden und auch die Schneesicherheit schwankt zunehmend. Doch braune Pisten schrecken Urlauber ab, weshalb Schneekanonen seit Jahren fester Bestandteil in vielen Wintersportorten ... mehr

Wetter in Deutschland: Schnee und Sturm verursachen Dutzende Unfälle

Schnee und Sturm haben am Wochenende in Süddeutschland zu Unfällen mit Verletzten geführt. Böen rissen Bäume und Kleinlaster um. Die Straßen sind weiterhin glatt. Schneefall hat zu etlichen Verkehrsunfällen in Oberfranken, der Oberpfalz und anderen Teilen Bayerns ... mehr

30 Meter in die Tiefe: Mann überlebt Sturz mit dem Auto

Auf schneeglatter Fahrbahn ist ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug ins Rutschen gekommen und bei Mahlstetten (Kreis Tuttlingen) 30 Meter in die Tiefe gestürzt. Nach Polizeiangaben vom Montag überlebte der 31 Jahre alte Mann den Unfall mit leichten Verletzungen. Grund ... mehr

Hochwasserwelle am Rhein: Keine Überflutungen erwartet

Trotz steigender Wasserstände an Mittelrhein und Mosel rechnen Fachleute nicht mit Überflutungen. "Momentan haben wir - geprägt durch den Oberrhein - eine kleine Hochwasserwelle", teilte die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt in Mainz am Montag ... mehr

25 Zentimeter Schnee auf dem Fichtelberg

Die kalten Temperaturen haben am Wochenende in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen für den ersten flächendeckenden Schneefall in dieser Saison gesorgt. Auf dem Fichtelberg liege derzeit mit 25 Zentimetern am meisten Schnee, sagte ein Meteorologe des Deutschen ... mehr

Unfälle und Behinderungen nach Schneefällen im Schwarzwald

Sturm und winterliche Straßenverhältnisse haben am Montagfrüh im Hochschwarzwald für Behinderungen im Straßenverkehr gesorgt. Im Höllental bei Freiburg blieben mehrere Lastwagen auf der bergigen und wegen Schneeglätte rutschigen Straße liegen und blockierten ... mehr

Zahlreiche Unfälle bei Schnee und Glatteis

Offenbach (dpa) - Wintereinbruch zum Wochenauftakt: Schneefälle und überfrierende Nässe haben im Süden und Norden Deutschlands wieder zu etlichen Verkehrsunfällen geführt. Die meisten Karambolagen gingen glimpflich aus. Bei einem Unfall auf der Autobahn 3 in Nordbayern ... mehr

Erste Glätteunfälle im Norden

Glatte Straßen haben in Schleswig-Holstein zu mehreren Unfällen geführt. Die Autobahn 7 wurde am Montagmorgen zwischen Flensburg und Tarp nach einem Lkw-Unfall gesperrt, wie ein Polizeisprecher sagte. Wie lange die Sperrung Richtung Süden dauern werde, sei noch unklar ... mehr

Verkehrsunfälle nach Wintereinbruch

München (dpa/lby) – Schneefall hat zu etlichen Verkehrsunfällen in Oberfranken, der Oberpfalz und anderen Teilen Bayerns geführt. Am Sonntagabend kam es auf den Autobahnen in Oberfranken und auf den Höhenzügen des Fichtelgebirges und des Frankenwaldes ... mehr

Wetter beruhigt sich: Glätte und Nebel auf Straßen

Nach dem schweren Sturm vom Wochenende ist im Südwesten am Montagmorgen wieder die sprichwörtliche Ruhe eingekehrt. "Die Straßen sind frei", sagte ein Sprecher des Verkehrswarndienstes im Innenministerium in Stuttgart. Im Berufsverkehr seien Autofahrer aber zur Vorsicht ... mehr

Herbstunwetter: Umgestürzte Bäume, starker Regen, Orkanböen

Ein kräftiger Herbststurm hat in Baden-Württemberg zu Dutzenden Einsätzen von Polizei und Feuerwehr geführt. Mindestens vier Menschen wurden verletzt, zwei davon schwer. Die Polizei berichtete vielerorts von Überflutungen, umgefallenen ... mehr

Etliche Unfälle nach Hagelschauern auf A27

Hagelschauer haben zwischen Cuxhaven und Bremerhaven etliche Verkehrsunfälle verursacht. Auf der Autobahn 27 kam es am Wochenende zu 15 Unfällen mit einem Gesamtschaden von mehr als 100 000 Euro, teilte die Polizei am Sonntag ... mehr

Strecke der Höllentalbahn wieder frei

Die Sperrung der Höllentalbahn im Südschwarzwald ist nach drei Stunden wieder aufgehoben worden. Die Züge verkehrten wieder planmäßig, sagte ein Bahnsprecher am Sonntagnachmittag. Am Vormittag waren zwei Bäume auf die Oberleitung der Strecke bei Kirchzarten ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017