Sie sind hier: Home >

Wetter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Wetter

Wetter: Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka

Wetter: Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka

Colombo (dpa) - Die Zahl der Toten nach schweren Unwettern in Sri Lanka ist weiter gestiegen. Mindestens 91 Menschen starben bisher in dem südasiatischen Inselstaat, wie das Zentrum für Katastrophenmanagement meldete. Etwa 110 wurden vermisst. Tagelange ... mehr
Wetter: Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an

Wetter: Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an

Offenbach (dpa) - Lange hat sich der Mai bei den Temperaturen zurückgehalten - am letzten Wochenende des Monats aber bringt Hoch "Walrita" reichlich Sonne, Bade- und Grillwetter. So könnte es am Samstag entlang des Rheins hochsommerliche 33 Grad warm werden. Davon ... mehr
Hohe Waldbrandgefahr durch steigende Temperaturen

Hohe Waldbrandgefahr durch steigende Temperaturen

Die trockene und warme Witterung der vergangenen Tage lässt die Waldbrandgefahr in Brandenburg weiter steigen. In 12 der 14 Landkreise herrsche bereits die Warnstufe 3, sagte der zuständige Beauftragte Raimund Engel am Freitag. Für die Landkreise Havelland ... mehr
Kretschmann beeindruckt vom Wiederaufbau in Braunsbach

Kretschmann beeindruckt vom Wiederaufbau in Braunsbach

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und sein Vize Thomas Strobl (CDU) haben sich beeindruckt vom Wiederaufbau des vor einem Jahr von einer Schlammlawine zerstörten Dorfs Braunsbach gezeigt. Der Ort im Hohenlohischen habe bewiesen, dass in einer Krise ... mehr
Heißes Wochenende erwartet: Sonntag kommen schwere Gewitter

Heißes Wochenende erwartet: Sonntag kommen schwere Gewitter

Mit Temperaturen bis zu 32 Grad steht den Menschen in Nordrhein-Westfalen ein heißes Wochenende bevor. Besonders im Rheinland und in den Innenstädten könne die Hitze noch intensiver empfunden werden, da es kaum Wind gebe, sagte Meteorologin Maria Hafenrichter ... mehr

Über 50 Tote nach Unwettern in Sri Lanka

Colombo (dpa) - Die Zahl der Toten nach schweren Regenfällen und Erdrutschen in Sri Lanka ist auf mehr als 50 gestiegen. Die Verwaltung des am schwersten betroffenen Distrikts Kalutara, rund 40 Kilometer südlich der Hauptstadt Colombo, meldete 37 Tote. Mindestens ... mehr

Fünf Tote nach schweren Regenfällen in Thailand

Bangkok (dpa) - Bei schweren Überschwemmungen nach heftigen Regenfällen sind in Thailand mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Insgesamt wurden von den Fluten mehr als 20 000 Haushalte überschwemmt, wie das Katastrophenschutzministerium mitteilte. Betroffen ... mehr

Leicht unterdurchschnittlicher Einsatz von Streusalz

Der Verbrauch von Streusalz auf rheinland-pfälzischen Straßen ist im vergangenen Winter leicht unterdurchschnittlich gewesen. Rund 120 000 Tonnen seien verteilt worden, sagte Birgit Küppers vom Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Koblenz der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Meteorologen rechnen 2017 mit vielen Wirbelstürmen

Washington (dpa) - Über dem Atlantik werden sich in diesem Jahr nach Einschätzung von US-Meteorologen überdurchschnittlich viele tropische Wirbelstürme zusammenbrauen. Nach Angaben der US-Wetterbehörde NOAA liegt die Wahrscheinlichkeit, dass die Hurrikan-Saison ... mehr

Ein Jahr nach Flut: Kretschmann und Strobl in Braunsbach

Fast auf den Tag genau ein Jahr, nachdem das Dorf Braunsbach von einer Schlammlawine verschüttet wurde, werden sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und sein Vize Thomas Strobl (CDU) heute ein Bild vom Wiederaufbau machen. Ausgelöst durch einen Wolkenbruch ... mehr

Jetzt kommt das perfekte Schwimmbad-Wetter

Spätestens jetzt wird es Zeit, die Badesachen hervorzuholen. Auf Deutschland kommt ein sommerliches Wochenende zu. Die Temperaturen steigen auf bis zu 30 Grad Celsius. Wer am Wochenende eine Grillparty oder einen Schwimmbadbesuch plant, sollte ... mehr

Mehr zum Thema Wetter im Web suchen

Sommerwetter am langen Wochenende: Sonntag Gewitter

Viel Trinken und die Sonnencreme nicht vergessen: Diese Empfehlungen des Deutschen Wetterdienstes machen Lust auf das lange Wochenende. Zwar bleibt es an Himmelfahrt in NRW noch überwiegend bewölkt. Am Freitag und Samstag setzt sich dann aber die Sonne durch ... mehr

Ausgiebige Regenfälle bannen Waldbrandgefahr

Ausgiebige Regenfälle haben die hohe Waldbrandgefahr zwischen Elbe und Oder gebannt. Nachdem noch am Dienstag neunmal die zweithöchste und einmal im Havelland die höchste Warnstufe gemeldet worden war, entspannten teils heftige Niederschläge landesweit die Situation ... mehr

Waldbrandgefahr in Brandenburg steigt

Durch die Trockenheit zwischen Elbe und Oder steigt in märkischen Wäldern die Brandgefahr. Nach Angaben des Umweltministeriums gilt im Havelland am Dienstag die höchste Warnstufe fünf. In neun Regionen wie im Barnim, Elbe-Elster oder rund um Cottbus ... mehr

Langes Wochenende lockt Urlauber: ADAC rechnet mit Staus

Schleswig-Holstein erwartet zum bevorstehenden Himmelfahrtswochenende die erste große Reisewelle dieses Jahres. Viele Ferienorte sind bereits weitgehend ausgebucht. Die Stimmung im Land sei gut, es lägen bislang schon mehr Gästezusagen vor als im Vorjahr, sagte ... mehr

Langes Wochenende lockt Urlauber: ADAC rechnet mit Staus

Schleswig-Holstein erwartet zum bevorstehenden Himmelfahrtswochenende die erste große Reisewelle dieses Jahres. Viele Ferienorte sind bereits weitgehend ausgebucht. Die Stimmung im Land sei gut, es lägen bislang schon mehr Gästezusagen vor als im Vorjahr, sagte ... mehr

Christi Himmelfahrt: Rund 250 000 Gäste in MV erwartet

Das erwartete gute Wetter wird der Tourismusbranche in Mecklenburg-Vorpommern voraussichtlich das beste Wochenende der bisherigen Saison bescheren. Insgesamt werden bis Sonntag dank Christi Himmelfahrt rund 250 000 Gäste im Land erwartet, sagte der Sprecher ... mehr

Temperaturen bis zu 28 Grad: Jetzt kommt der Sommer

Nach den Unwettern der vergangenen Woche kommt jetzt endlich der Sommer wieder zurück. Der Ausblick verspricht Sommer, Sonne, Sonnenschein - und Temperaturen bis zu 28 Grad. Das Hochdruckgebiet "Vesna" beschert Deutschland einen sommerlichen Start in die Woche ... mehr

Trockenheit sorgt für teils hohe Waldbrandgefahr

Das sommerliche Wetter sorgt derzeit in Teilen von Brandenburg für eine hohe Waldbrandgefahr. Am Sonntag galt die zweithöchste Gefahrenstufe 4 in den Landkreisen Barnim und Märkisch-Oderland sowie in der Region Spree-Neiße und Cottbus, hieß es auf der Internetseite ... mehr

Wechselhaftes Wetter in Hessen

Das Wetter in Hessen bleibt wechselhaft. Am Sonntag soll erst einmal die Sonne scheinen, für später werden örtlich Quellwolken erwartet. Es bleibe aber trocken, teilte der Deutsche Wetterdienst am Samstag in Offenbach mit. Die Temperaturen sollen ... mehr

Rheinland-Pfalz und Saarland: Mehr Sonne bis Dienstag

In den kommenden Tagen wird das Wetter in Rheinland-Pfalz und im Saarland wechselhaft. Am Sonntag sei es zunächst heiter, später müsse örtlich mit Quellwolken gerechnet werden, teilte der Deutsche Wetterdienst in Offenbach am Samstag mit. Es bleibe aber trocken ... mehr

Rheinland-Pfalz und Saarland: Mehr Sonne bis Dienstag

In den kommenden Tagen wird das Wetter in Rheinland-Pfalz und im Saarland wechselhaft. Am Sonntag sei es zunächst heiter, später müsse örtlich mit Quellwolken gerechnet werden, teilte der Deutsche Wetterdienst in Offenbach am Samstag mit. Es bleibe aber trocken ... mehr

Zahlreiche Unwetterschäden: Verunglückter Zug wird geborgen

Die Unwetter in Thüringen haben erhebliche Schäden angerichtet. Allein im Saale-Holzland-Kreis rückte die Feuerwehr nach Angaben des Kreises zu mehr als 50 Einsätzen aus. Dort war am Freitagabend bei Stadtroda auch ein Regionalzug ... mehr

Unwetter über Hamburg: 137 Passagiere schlafen am Flughafen

Das Unwetter am Freitagabend über Hamburg hat 137 Flugreisenden eine Nacht auf Feldbetten im Flughafen Fuhlsbüttel beschert. "15 Abflüge und 14 Ankünfte von Maschinen mussten gestrichen werden", bilanzierte Flughafensprecherin Stefanie Harder am Samstagmorgen ... mehr

Thüringen: Schlammlawine lässt Regionalzug entgleisen

Ein Regionalzug ist am Freitagabend in Thüringen in eine Geröll- und Schlammlawine gefahren. Teile des Triebzuges sprangen aus den Gleisen.  Es gab mehrere Leichtverletzte - nach Angaben des Lagezentrums der Thüringer Polizei sieben Menschen, nach Erkenntnissen ... mehr

Unwetter vor allem in Bayern und Thüringen - Regionalzug entgleist

Stadtroda (dpa) - Heftige Unwetter haben vor allem Teile Bayerns und Thüringens heimgesucht. Am Abend entgleiste ein Regionalzug in Ostthüringen. Er fuhr bei Stadtroda - zwischen Jena und Gera - in eine Geröll- und Schlammlawine, die nach einem Unwetter auf die Gleise ... mehr

Unwetter in Teilen Deutschlands

Offenbach (dpa) - In Teilen Deutschlands hat es am Abend Unwetter gegeben. Heftige Niederschläge gingen in Gebieten im Osten und Norden herunter, teilte der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mit. Unwetter gegeben habe es in Teilen Thüringens sowie Teilen ... mehr

Regionalzug fährt bei Stadtroda in Gerölllawine

Ein Regionalzug ist am Freitagabend bei Stadtroda (Saale-Holzland-Kreis) entgleist. Er fuhr in eine Geröll- und Schlammlawine, die nach einem Unwetter auf die Gleise gerutscht war, wie eine Bahnsprecherin mitteilte. Nach Angaben des Lagezentrums der Thüringer Polizei ... mehr

Nach Unwetter: Regionalzug entgleist in Thüringen

Stadtroda (dpa) - Ein Regionalzug ist am Abend bei Stadtroda in Thüringen entgleist. Er fuhr in eine Geröll- und Schlammlawine, die nach einem Unwetter auf die Gleise gerutscht war, wie eine Bahnsprecherin mitteilte. Nach Angaben des Lagezentrums der Thüringer Polizei ... mehr

Starkregen: Lkw mit Geflügel auf A2 umgekippt

Eilsleben (dpa) - Starkregen hat in Sachsen-Anhalt Überschwemmungen verursacht und einen schweren Unfall ausgelöst. Auf der Autobahn 2 bei Eilsleben in Richtung Berlin kippte ein Lastwagen mit etwa 2000 lebenden Enten, Gänsen und Hühnern um. Wie die Polizei in Magdeburg ... mehr

Überschwemmungen im Altmarkkreis: Keller leer gepumpt

Nach starkem Regen hat die Feuerwehr im Altmarkkreis mehrere Keller leer gepumpt. Ein Sprecher der Feuerwehr in Stendal sagte am Freitag: "Mehrere Grundstücke in Schmölau standen am Donnerstagnachmittag unter Wasser." Schmölau ist ein Ortsteil der Gemeinde ... mehr

Unfall im Regen: Lastwagen mit Geflügel kippt um

Bei heftigem Regen ist auf der Autobahn 2 bei Eilsleben (Landkreis Börde) in Richtung Berlin ein Lastwagen mit etwa 2000 lebenden Enten, Gänsen und Hühnern umgekippt. Wie die Polizei in Magdeburg mitteilte, waren an dem Unfall in der Nacht zum Freitag auch zwei Autos ... mehr

Jena und Bernburg heißeste Orte in Deutschland

Jena und Bernburg an der Saale haben am Donnerstag die 30-Grad-Marke geknackt und waren damit die heißesten Orte in Deutschland. Im thüringischen Jena wurden nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes 30,9 Grad und in Bernburg in Sachsen-Anhalt 30,2 Grad gemessen ... mehr

Jena und Bernburg an der Saale heißeste Orte in Deutschland

Jena und Bernburg an der Saale haben am Donnerstag die 30-Grad-Marke geknackt und waren damit die heißesten Orte in Deutschland. Im thüringischen Jena wurden nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes 30,9 Grad und in Bernburg in Sachsen-Anhalt 30,2 Grad gemessen ... mehr

Abkühlung am Samstag: Am Freitag bleibt es hochsommerlich

Die Menschen im Osten Deutschlands können am Freitag nochmals fast hochsommerliche Temperaturen genießen. Am Samstag vertreibt Tief "Ben" aber auch dort endgültig die warme Luft. Die Höchstwerte an der Oder liegen dann nur noch um die 20 Grad, wie der Deutsche ... mehr

Wetterdienst warnt vor starken Gewittern in Thüringen

Der Deutsche Wetterdienst hat vor starken Gewittern in großen Teilen Thüringens gewarnt. Vor allem im Norden und Süden des Landes bestehe die Gefahr von Blitzschlag und Platzregen, teilte der Wetterdienst am Donnerstag mit. Bäume könnten entwurzelt ... mehr

Sommer hält sich noch im Osten - bis Samstag

Offenbach (dpa) - Die Menschen im Osten Deutschlands können am Freitag nochmals fast hochsommerliche Temperaturen genießen. Am Samstag vertreibt Tief «Ben» aber auch dort endgültig die warme Luft. Die Höchstwerte an der Oder liegen ... mehr

Nach Sommer-Intermezzo: Jetzt drohen heftige Gewitter

Starkregen, Hagel und Sturmböen: Auf den heißesten Tag des Jahres folgt prompt die Ernüchterung. Tief "Ben" bringt kräftige Gewitter für weite Teile Deutschlands. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat am Mittwoch den bisher heißesten Tag des Jahres gemessen. Vor allem ... mehr

Und es war Sommer - 30-Grad-Marke geknackt

Offenbach (dpa) - Die 30-Grad-Marke ist geknackt: Der Deutsche Wetterdienst hat den bisher heißesten Tag im Jahr gemessen. Besonders die Thermometer am Main und am Rhein zeigten Temperaturen von bis zu 30,1 Grad. Der höchste Wert wurde laut Messung ... mehr

Auf den bisher wärmsten Tag des Jahres folgt Schlechtwetter

In Büros laufen die Klimaanlagen. Wer kann, fährt mit dem Rad ins Grüne: Der wärmste Tag des Jahres gibt nur einen kurzen Vorgeschmack auf den Sommer. Bereits bis zum Mittag stiegen die Temperaturen am Mittwoch über die Marke von 25 Grad. Am Niederrhein ... mehr

Wetter: Launischer Mai lässt es krachen

Von wegen Wonnemonat: Nach einigen sonnig-warmen Tagen lässt der Mai es buchstäblich krachen. Vor allem in der zweiten Wochenhälfte muss mit kräftigen Gewittern gerechnet werden. Bevor es aber zu kräftigen Entladungen über Deutschland kommt, gibt es einen ... mehr

Sommer gibt Gastspiel in NRW: Mittwoch 29 Grad

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen bekommen einen Vorgeschmack auf den bevorstehenden Sommer. Mit 29 Grad und strahlend blauem Himmel legt das Wetter im Westen am Mittwoch einen Bilderbuchtag ein. Die Woche sei freundlich gestartet, das Wetter werde ... mehr

Hagel zerstört Gemüse rund um Alzey und Mutterstadt

Die schweren Unwetter mit Hagel haben rund um Alzey und Mutterstadt (Rhein-Pfalz-Kreis) Schäden im Gemüsebau angerichtet. "Auch bei leichten Schäden ist Gemüse nicht mehr verkaufsfähig, etwa wenn der Hagel Löcher in die Blätter geschlagen hat", sagte ein Sprecher ... mehr

Nach Unwetter noch Störungen im Bahnverkehr in Rheinhessen

Nach dem Unwetter über Rheinhessen hat es am Montag bis zum Vormittag Einschränkungen im Bahnverkehr gegeben. Zwischen Alzey und Kirchheimbolanden verkehrten bis kurz vor 10 Uhr zwei Regionalbahnlinien wegen überfluteter Bahnübergänge nicht, sagte eine Sprecherin ... mehr

Gewitter überflutet Supermarkt und Hotel

Ein Gewitter hat in Braunschweig und im Umland für schwere Schäden gesorgt. Im Kreis Gifhorn wurden am Samstag unter anderem ein Supermarkt und ein Hotel überflutet, auch etwa 150 Keller und Garagen liefen voll Wasser. Die Bundesstraße zwischen Wolfsburg und Gifhorn ... mehr

Fünf Blitzeinschläge in Braunschweig und Umgebung

Ein Gewitter hat in Braunschweig sowie in den Landkreisen Peine und Wolfenbüttel mehrere Feuerwehreinsätze ausgelöst. Im Laufe des Samstagabends schlug in fünf Gebäude der Blitz ein, wovon eines Feuer fing und gelöscht werden musste, wie die Feuerwehr Braunschweig ... mehr

Vier Verletzte bei Unfällen im Regen auf der Autobahn

Bei plötzlich einsetzendem Regen ist es auf der Autobahn Kassel-Fulda (A7) zu Unfällen gekommen, bei denen vier Menschen verletzt wurden, zwei davon schwer. Nach Angaben der Polizei verlor ein 34 Jahre alter Autofahrer am Samstag kurz vor der Anschlussstelle ... mehr

Mit dem Sommerwetter kommen die Gewitter

Lange haben die warmen Temperaturen auf sich warten lassen, jetzt will es der Frühling richtig krachen lassen – und zwar buchstäblich. Badetemperaturen bringen die ersten Hitzegewitter mit sich. Für die Mitte der kommenden Woche erwarten die Meteorologen des Deutschen ... mehr

Temperaturen über 25 Grad: Sommertage kommen

Offenbach (dpa) - Der Sommer kündigt sich an: Für die Mitte der kommenden Woche erwarten die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes Temperaturen von mehr als 25 Grad. Für das schöne Wetter sorgt warme Luft, die aus Südeuropa nach Deutschland ... mehr

Vor Gewittersaison Rückstausicherung im Keller nachrüsten

Mit den Folgen von Starkregen müssen Hausbesitzer immer rechnen. Wenn die Kanalisation die Wassermassen nicht mehr aufnehmen kann, drücken sie sich von unten durch die Abflüsse in die Keller hinein. Was können Hausbesitzer tun, um einem Schaden in der sommerlichen ... mehr

Regenfront über Thüringen: Örtlich starke Niederschläge

Eine Regen- und Gewitterfront hat am Freitagnachmittag örtlich zu starken Niederschlägen geführt. Mit 25 Litern pro Stunde sei Jena-Schöngleina am stärksten betroffen gewesen, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes in Leipzig. Auch bei Kahla ... mehr

Frühjahr zu trocken: Viehfutter wird knapp

Wegen des trockenen Frühjahrs wird bei den Landwirten in der Nord- und Westpfalz das Viehfutter knapp. In vielen Fällen habe nicht einmal ein Drittel der üblichen Menge Gras geschnitten werden können, teilte der Bauernverband in Mainz am Donnerstag mit. Der Verband ... mehr

Storchennachwuchs in NRW ist früh dran

Der Storchennachwuchs in Nordrhein-Westfalen ist in diesem Jahr früh dran. Nach den kalten und zum Teil frostigen Wochen brauchen die Familien unbedingt Wärme und Regenschauer, wie der Vorsitzende der Stiftung Störche NRW, Hans Glader, der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Wochenende wird wärmer, bringt aber auch Regen und Gewitter

Das Wochenende wird in Berlin und Brandenburg zwar wärmer, allerdings bringt es auch Schauer und Gewitter mit sich. "Aus Süden bekommen wir wärmere Luft, die für Höchsttemperaturen über 20 Grad sorgt", sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes am Donnerstag ... mehr

Wochenende wird wärmer, bringt aber auch Regen und Gewitter

Das Wochenende wird in Berlin und Brandenburg zwar wärmer, allerdings bringt es auch Schauer und Gewitter mit sich. "Aus Süden bekommen wir wärmere Luft, die für Höchsttemperaturen über 20 Grad sorgt", sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes am Donnerstag ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017