Steuererleichterungen für Orkan-Geschädigte

Steuererleichterungen für Orkan-Geschädigte

Das Land Niedersachsen will Geschädigten des Orkans "Friederike" mit Steuererleichterungen helfen. Das gelte vor allem für Wald- und Forstbesitzer, teilte das Finanzministerium in Hannover am Dienstag mit. So sollen die Steuern für Gewinne aus dem Verkauf von Sturmholz ... mehr
Feinstaubwerte während Alarms unter dem Grenzwert

Feinstaubwerte während Alarms unter dem Grenzwert

Während des zweiten Feinstaubalarms in diesem Jahr ist die Luft in Stuttgart weniger schlimm belastet gewesen als erwartet. Am Montag wurden an der vom gefährlichen Feinstaub besonders belasteten Innenstadtkreuzung Neckartor durchschnittlich 24 Mikrogramm pro Kubikmeter ... mehr
Wetter - Neuseeland schwitzt: Temperaturen von über 37 Grad

Wetter - Neuseeland schwitzt: Temperaturen von über 37 Grad

Wellington (dpa) - Neuseeland leidet unter einer Hitzewelle. In dem Pazifikstaat auf der anderen Seite der Erdkugel, wo gerade Hochsommer ist, wurde am Dienstag eine Höchsttemperatur von 37,6 Grad Celsius gemessen. Nach Angaben des Nationalen Instituts für Studien ... mehr
Stürmische Böe drückt wieder Lkw von Autobahn

Stürmische Böe drückt wieder Lkw von Autobahn

Eine starke Windböe hat in Mecklenburg-Vorpommern erneut einen Lastwagen von einer Autobahn gedrückt und für Behinderungen gesorgt. Diesmal war am frühen Dienstagmorgen ein Lkw auf der Autobahn 20 südlich von Jarmen (Kreis Vorpommern-Greifswald) betroffen ... mehr

"Es kommt typisches Erkältungswetter auf uns zu"

Winter wird es nicht – aber eklig. Deutschland muss sich auf sinkende Temperaturen gefasst machen, auf Graupel und glatte Straßen in der Nacht. Endlich wieder normales Wetter, sagen Meteorologen.   Bis Donnerstag herrscht in Deutschland noch die ungewohnte Milde ... mehr

Besonders nasser Januar bringt Hochwasser

Das Regenwetter sorgt in Niedersachsen weiter für hohe Pegelstände. Einige Flüsse im Süden könnten demnächst über die Ufer treten, auch die Elbe hat nicht mehr viele Reserven. "Seit einigen Wochen bewegen sich die Wasserstände am Pegel Neu Darchau zwischen ... mehr

Das NRW-Wetter geizt mit Lichtblicken

Am Dienstag kommt mal kurz die Sonne raus, aber dann versinkt NRW wieder im Dauer-Schmuddelwetter mit grauem Himmel und Regen. Und die Prognosen versprechen vorerst keine großen Lichtblicke, sagen Experten vom Deutschen Wetterdienst. Der Dezember 2017 und der Januar ... mehr

Obstbauern beklagen wetterbedingte Ernteeinbußen 2017

Niedersachsens Obstbauern beklagen Ernteeinbußen von 30 Prozent und mehr. Bei Äpfeln, Kirschen, Birnen und Pflaumen habe sich vor allem der späte Frost im vergangenen Frühjahr verhängnisvoll ausgewirkt, teilte eine Sprecherin des Landvolks am Montag mit. "In manchem ... mehr

Sturmböen in Hamburg und Schleswig-Holstein

Hamburg und Schleswig-Holstein starten windig in die neue Woche. Am Montagmorgen ist nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes mit Sturmböen zu rechnen. "Richtig dramatisch ist das nicht", sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes. Das Sturmfeld ... mehr

Orkanschäden gesichtet: Nadelhölzer besonders betroffen

Orkan "Friederike" hat vor allem den Wäldern im Norden und Nordosten Hessens zugesetzt. Verloren sei das umgewehte Holz aber nicht, sagte Jörg van der Heide vom Landesbetrieb Hessenforst. Es solle genutzt, aufgearbeitet und später auch verkauft werden. Allerdings ... mehr

Bald wieder Schnee in Hunsrück und Westerwald möglich

Erst "Imke", dann "Jira" und "Kari": Ein Reigen von Tiefdruckgebieten beschert Rheinland-Pfalz einen unbeständigen Übergang in den Februar. Mit dem neuen Monat wird es dann deutlich kühler wie der Deutsche Wetterdienst am Sonntag in Offenbach prognostizierte. Leichter ... mehr

Mehr zum Thema Wetter im Web suchen

Bald wieder Schnee im Taunus möglich

Erst "Imke", dann "Jira" und "Kari": Ein Reigen von Tiefdruckgebieten beschert Hessen einen unbeständigen Übergang in den Februar. Mit dem neuen Monat wird es dann deutlich kühler wie der Deutsche Wetterdienst am Sonntag in Offenbach prognostizierte. Vereinzelter Regen ... mehr

Erster Schneefall führt zum Chaos in Irans Hauptstadt

Teheran (dpa) – Der erste Schneefall des Winters hat im Iran Chaos ausgelöst. In der Hauptstadt Teheran wurden alle Schulen geschlossen. Auch sämtliche Flüge auf den beiden Flughäfen wurden bis auf weiteres abgesagt. Viele Menschen konnten nicht zur Arbeit fahren. Wegen ... mehr

Trauerfeier für im Sturm getöteten Feuerwehrmann

Gut eine Woche nach dem Orkan "Friederike" hat Bad Salzungen in einer öffentlichen Trauerfeier von einem im Sturm-Einsatz ums Leben gekommenen Feuerwehrmann Abschied genommen. An der Feier in der Kreisstadt des Wartburgkreises nahm am Samstag neben ... mehr

Schiffe auf Rhein und Neckar fahren wieder

Nach dem Hochwasser der vergangenen Tage ist seit Samstag die Schifffahrt auf Rhein und Neckar wieder möglich. Nach Mitteilung der Wasserschutzpolizei haben die Schleusen ihren Betrieb aufgenommen. Die Schiffe dürften jedoch auf einigen Abschnitten lediglich ... mehr

Feuchte Äcker machen Landwirten massiv zu schaffen

Das anhaltend feucht-regnerische Wetter macht den Landwirten in Niedersachsen massiv zu schaffen. Vielerorts steht Wasser auf Feldern und Äckern. Die Böden seien bis zum Anschlag gesättigt, teilte der Landesbauernverband in Hannover mit. "Wir können mit vielem umgehen ... mehr

Das bringt die nächste Woche: Unbeständiges Wetter in Deutschland

Auch der Wochenanfang bleibt für den Januar sehr mild. Im Laufe der Woche wird das unbeständige Wetter zwar kühler, Werte unter null Grad sind jedoch nicht zu erwarten. Der Montag bleibt bei ähnlichen Temperaturen wie am Wochenende. Der Tiefausläufer "Imke" bringt milde ... mehr

Nach dem Hochwasser wird am Rhein kontrolliert

Nach dem Ende des Hochwassers am Rhein machen sich Experten auf die Suche nach Schäden an Dämmen und Bauwerken. Es werde aber nicht flächendeckend kontrolliert, so extrem sei das Hochwasser nicht gewesen, sagte die Geschäftsführerin des Landesbetriebs ... mehr

Tierpark Gera nach Sturmschäden wieder geöffnet

Gut eine Woche nach dem Orkan "Friederike" wird der Tierpark in Gera am Samstag (09.45 Uhr) wieder geöffnet. Geras Oberbürgermeisterin Viola Hahn (parteilos) wird dazu am oberen Eingang in der Straße des Friedens erwartet, wie die Stadtverwaltung mitteilte ... mehr

Nach dem Hochwasser wird am Rhein kontrolliert

Karlsruhe (dpa) - Nach dem Ende des Hochwassers am Rhein machen sich Experten auf die Suche nach Schäden an Dämmen und Bauwerken. Es werde aber nicht flächendeckend kontrolliert, so extrem sei das Hochwasser nicht gewesen, sagte die Geschäftsführerin des Landesbetriebs ... mehr

1,8 Millionen Kubikmeter Schadholz durch Stürme

Riesige Bäume liegen quer übereinander auf dem Boden, große Wurzelteller ragen in die Höhe: Die Stürme "Herwart" und "Friederike" haben in Sachsens Wäldern einen ähnlichen Schaden wie "Kyrill" vor zehn Jahren hinterlassen. Wie Umwelt- und Landwirtschaftsminister Thomas ... mehr

Verirrte Urlauber: Dramatische Rettung im Bayerischen Wald

Sie hätten die Nacht wohl nicht überlebt: Zwei Urlauber haben sich am Donnerstag im tief verschneiten Bayerischen Wald verirrt und sind von der Bergwacht Grafenau gerettet worden. Am späten Abend hatte die 65 Jahre alte Frau die Rettungsleitstelle angerufen ... mehr

Wetter: Schweizer Höhlentouristen gerettet

Bern/Muotathal (dpa) - Die vom Hochwasser tagelang in einer Schweizer Höhle eingeschlossenen Touristen sind wieder frei. Die sieben Männer und ihr Höhlenführer wurden nach sechs Tagen unter Tage in der Nacht zu Freitag sicher aus dem Hölloch im Muotathal ... mehr

Rhein-Hochwasser erreicht Höhepunkt am Samstag

Die zweite Hochwasserwelle des Jahres erreicht am Samstagmorgen in Nordrhein-Westfalen ihren Höhepunkt - die Städte am Rhein sind aber vorbereitet. In Köln wird laut Hochwasserzentrale maximal ein Pegelstand von 8,30 Meter erwartet. Für die Schifffahrt ... mehr

Wetterfühligkeit: Wenn das Wetter den Körper belastet

Wenn Temperaturen stark schwanken oder sich Luftfeuchtigkeit und Luftdruck ändern, leiden viele Menschen unter Wetterfühligkeit. Und das ist alles andere als Einbildung. Etwa die Hälfte der Deutschen ist wetterfühlig Wie viele Menschen tatsächlich an der sogenannten ... mehr

Immobilien - Sonnenschutz für Wohnraum: Fenster mit integrierten Systemen

An warmen Sonnentagen können sich die Zimmer im Haus auf gut und gerne über 30 Grad aufheizen. Denn die Sonnenenergie durchdringt übliches Fensterglas. Der übliche Rat lautet: Außen auf dem Glas sitzender Schutz sei die beste Lösung. Aber die Branche arbeitet ... mehr

Wetter: Am Wochenende wird es warm, aber schmuddelig

Wenn es schneit, dann nur gemischt mit Regen: Am Wochenende schadet ein Regenschirm nicht – die Winterjacke kann dafür mitunter zu Hause bleiben. Deutschland erlebt einen Winter ohne Winterwetter: Auch in den kommenden Tagen bleibt es im ganzen Land deutlich ... mehr

Stürmisches Wochenende im Norden erwartet

Im Norden sollte am Wochenende die Regenjacke zum Begleiter beim Spaziergang werden. In Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern soll es stürmisch und regnerisch werden. Die Temperaturen bleiben außerdem mild, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes ... mehr

Hochwasser: Rhein steigt weiter an

Der Wasserstand im Rhein ist in der Nacht zu Freitag weiter angestiegen. Am Pegel in Mainz wurden 6,14 Meter gemessen, wie das Hochwassermeldezentrum Rhein am Freitag mitteilte. Im Laufe des Tages werde der Wasserstand dort allerdings wieder sinken. "In Mainz ... mehr

Stürmisches Wochenende in Niedersachsen erwartet

Die Niedersachsen müssen sich am Wochenende auf stürmisches Schmuddelwetter einstellen. Die Temperaturen sollen relativ mild werden, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes am Freitagmorgen sagte. Am Samstag ist demnach im Süden Niedersachsens noch Sonnenschein ... mehr

Milde Luft und Frühblüher: Winter macht Pause

Der Winter macht auch am Wochenende in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen eine Pause. Milde Luft bringe am Samstag und Sonntag Temperaturen zwischen sechs und zwölf Grad Celsius in den Südosten der Republik, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes ... mehr

Sachsens Umweltminister informiert über Waldschäden

Erst "Xavier", dann "Herwart", nun "Friederike": Die jüngsten Stürme haben in Sachsens Wäldern gewütet und beträchtliche Schäden hinterlassen. Heute (13.30 Uhr) will Agrar- und Umweltminister Thomas Schmidt in einem Wald nahe Siebenlehn im Landkreis Mittelsachsen ... mehr

Wetterdienst registriert trübsten Winter überhaupt

Grau, grau und noch mal grau: Seit Beginn der Wetteraufzeichnungen ist es in Deutschland noch nie so trüb und grau gewesen wie bisher in diesem Winter. Bis zum Wochenende ändert sich daran wenig. In den vergangenen zwei Monaten hat es so wenig Sonnenschein gegeben ... mehr

Nach Murenabgang: Bergbahn steht vorerst still

Nach einem Murenabgang herrscht für mindestens zwei Wochen Stillstand bei der Bergbahn auf das Bolsterlanger Horn im Oberallgäu. In den kommenden Tagen soll ein Bagger den Hang sichern, wie der Betriebsleiter der Hörnerbahn, Martin Fahr, am Donnerstag mitteilte ... mehr

Orkan «Friederike»: Schäden von rund einer Milliarde Euro

Berlin (dpa) - Der Orkan «Friederike» hat vor einer Woche in Deutschland deutlich höhere Schäden angerichtet als zunächst angenommen. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft bezifferte das versicherte Schadensvolumen aktuell auf rund eine Milliarde ... mehr

Harzer Schmalspurbahnen wieder voll in Fahrt

Eine Woche nach dem Durchzug von Orkantief "Friederike" sind die Strecken der Harzer Schmalspurbahnen (HSB) wieder frei. Die Sturmschäden seien auf dem 140,4 Kilometer umfassenden Streckennetz soweit beseitigt, dass der fahrplanmäßige Zugbetrieb wieder rolle, teilten ... mehr

Regen und Schneeschmelze: Donau tritt über Ufer

Regenfälle und die Schneeschmelze haben am Donnerstag zu steigenden Pegelständen bei der Donau geführt. Wegen der Hochwasserwelle war die Donau zwischen Kelheim und Regensburg sowie Straubing und nördlich von Passau für den Schiffverkehr gesperrt ... mehr

Hochwasser erreicht Höchststände: Keine kritische Lage

Fast überall in Baden-Württemberg haben die Flüsse ihre Hochwasserhöchststände weitgehend erreicht. Nach Mitteilung der Hochwasservorhersagezentrale (HVZ) Baden-Württemberg wird der Rhein Richtung Landesgrenze im Verlauf des Donnerstags "noch wenige Zentimeter ... mehr

Wieder Lawine in Südtirol: Vermutlich Deutscher verschüttet

Eine Lawine hat vermutlich einen deutschen Eiskletterer in den Südtiroler Alpen verschüttet. Das Schneebrett hatte sich am Mittwoch im Langental in der Gemeinde Wolkenstein gelöst, sagte eine Sprecherin der Bergrettung. Laut italienischer Nachrichtenagentur ... mehr

Wieder Lawine in Südtirol: Vermutlich Deutscher verschüttet

Rom (dpa) - Eine Lawine hat vermutlich einen deutschen Eiskletterer in den Südtiroler Alpen verschüttet. Das Schneebrett hatte sich im Langental in der Gemeinde Wolkenstein gelöst, sagte eine Sprecherin der Bergrettung. Laut italienischer Nachrichtenagentur ... mehr

Zermatt per Zug erreichbar

Zermatt (dpa) - Der vier Tage eingeschneite Schweizer Wintersportort Zermatt ist wieder per Bahn zu erreichen. Ab 17.00 Uhr fuhren Züge im Pendeltakt, um möglichst viele Urlauber aus dem Ort hinaus und anreisende Gäste hineinzubringen, wie die Matterhorn-Gotthard ... mehr

Wetter: Lawinengefahr in den Alpen gesunken

Davos/Zermatt/St. Anton (dpa) - Der vier Tage eingeschneite Schweizer Wintersportort Zermatt ist wieder per Bahn zu erreichen. Ab 17.00 Uhr fuhren am Mittwoch Züge im Pendeltakt, um möglichst viele Urlauber aus dem Ort hinaus und anreisende Gäste hineinzubringen ... mehr

Wetter: Fondue und Liebesbriefe für eingeschlossene Höhlentouristen

Bern (dpa) - Fondue essen, Karten spielen, Liebesbriefe lesen - für sieben Touristen, die seit Tagen in einer Schweizer Höhle festsitzen, ist Zeitvertreib angesagt. "Es ist niemand verletzt, die Stimmung ist gut", versicherte Peter Draganits von der Firma Trekking ... mehr

Waldbesitzer fordern Steuererleichterung und Hilfe

Durchnässter Boden stellt die Waldbesitzer in Sachsen-Anhalt beim Aufräumen der massiven Schäden durch Orkantief "Friederike" vor große Probleme. Die schweren Maschinen zum Abtransport der hektarweise umgefallenen Bäume sorgten vielerorts für eine schiere ... mehr

Nationalpark rät wegen Sturmschäden von Wanderungen ab

Orkan "Friederike" hat auch in der Sächsischen Schweiz seine Spuren hinterlassen und Wanderungen riskant gemacht. Am Mittwoch empfahl die Nationalparkverwaltung, auf ein Betreten der Wälder vorerst zu verzichten. "Hängende Bäume, Kronenteile oder Äste bilden ... mehr

Eingeschlossene Touristen in Höhle bekommen Päckchen

Bern (dpa) - Die 300 Meter unter der Erde in einer Schweizer Höhle eingeschlossenen Touristen sind von Angehörigen mit Päckchen versorgt worden. «Die Stimmung ist gut da unten», sagte Peter Draganits von der Firma Trekking Outdoor Team, die die Tour organisiert ... mehr

Waldbesitzer können nach Sturmschäden Hilfe beantragen

Brandenburger Waldbesitzer können Fördermittel zur Beseitigung von Sturmschäden beantragen. Durch die beiden Herbststürme "Xavier" und "Herwart" im Herbst 2017 und "Friederike" zu Jahresanfang wurden rund 1,4 Millionen Festmeter Holz zerstört, wie das Agrarministerium ... mehr

Lawinengefahr in den bayerischen Alpen weiterhin hoch

München (dpa) - Wegen der milden Temperaturen besteht in den Allgäuer, Ammergauer, Berchtesgadener und Werdenfelser Alpen noch immer hohe Lawinengefahr. Dort gelte überall ab einer Höhe von 1600 Metern Warnstufe 3, teilte der Lawinenwarndienst mit. An steilen ... mehr

Junge im Zelt von Baum erschlagen: Verfahren eingestellt

Knapp ein halbes Jahr nach dem Tod eines 15-Jährigen im Zelt durch einen umgestürzten Baum im Schwarzwald hat die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen eingestellt. Es habe kein strafrechtlich relevantes Fehlverhalten festgestellt werden können, teilte ... mehr

Hessische Bauern klagen über überschwemmte Äcker

Ausgiebiger Regen hat zahlreiche Felder in Hessen unter Wasser gesetzt. "Die anhaltende Nässe seit Wochen bereitet uns Sorgen", sagte der Sprecher des Hessischen Bauernverbands, Bernd Weber, am Mittwoch. Durch die Wasserlachen bekämen die Wurzeln der Pflanzen zu wenig ... mehr

Hochwasser in Bayern: Tauwetter lässt Donaupegel steigen

Zunehmendes Tauwetter lässt die Pegel der Donau und ihren Zuflüssen weiter steigen. In Neuburg und Kelheim herrscht derzeit noch immer Meldestufe 3, an den Donauzuflüssen sei der Scheitel zwar schon erreicht, allerdings steigen die Pegel flussabwärts ab Neuburg weiter ... mehr

Keine Entspannung der Hochwasserlage: schon Überflutungen

Entlang des Rheins spitzt sich die Hochwasserlage weiter zu - mit Folgen für den Schiffverkehr. Bei Bingen, Koblenz und Andernach werde im Laufe des Donnerstags wohl die Meldestufe II überschritten, sagte ein Sprecher des Hochwassermeldezentrums Rhein am Mittwochmorgen ... mehr

Keine Entspannung der Hochwasserlage: teilweise Überflutung

Entlang des Rheins spitzt sich die Hochwasserlage weiter zu. Im Rheingau sei der Fluss an einigen Stellen schon über das Ufer getreten, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei Rüdesheim am Mittwochmorgen. "Aber das ist noch nicht so hoch, dass es schon irgendwo ... mehr

Touristen müssen noch länger auf Rettung aus Höhle warten

Bern (dpa) - Die sieben Touristen und ihr Führer, die seit Sonntag in einer Höhle in der Schweiz durch Hochwasser vom Rückweg abgeschnitten sind, müssen noch einige Tage auf ihre Rettung warten. Die Männer im Alter von 25 bis 55 Jahren werden ... mehr

Donauschwimmen in Neuburg fällt wegen Hochwassers aus

Wegen Hochwassers fällt das traditionelle Donauschwimmen in Neuburg erstmals in der rund 50-jährigen Geschichte des Spektakels aus. Dies entschied der Vorstand der örtlichen Wasserwacht des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) bei einer Krisensitzung am Dienstagabend ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018