Sie sind hier: Home >

Wetter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Wetter

"Herwart" bringt Hamburger Feuerwehr mehr als 1000 Einsätze

Wegen des Sturms "Herwart" ist die Hamburger Feuerwehr seit Sonntagfrüh zu mehr als 1000 Einsätzen ausgerückt. Auch am Montag waren noch Einsatzkräfte unterwegs, um zunächst unerkannte Gefahrenherde zu beseitigen, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Unter anderem ... mehr
Strand auf Wangerooge soll im Frühjahr aufgeschüttet werden

Strand auf Wangerooge soll im Frühjahr aufgeschüttet werden

Der bei der Sturmflut weggespülte Strand auf der Nordseeinsel Wangerooge soll erst im Frühjahr wieder aufgeschüttet werden. "Wir befinden uns mitten in der Sturmflutsaison", sagte der stellvertretende Kurdirektor Christian Pollmann am Montag. Deshalb mache es keinen ... mehr
150 Polizeieinsätze wegen

150 Polizeieinsätze wegen "Herwart": Waldschäden unklar

Rund 150 Mal musste die Brandenburger Polizei am Wochenende wegen witterungsbedingter Vorfälle in Zusammenhang mit dem Sturmtief "Herwart" ausrücken. Beispielsweise seien Straßenabschnitte wegen umgestürzter Bäume gesperrt worden, sagte ein Sprecher ... mehr
Hamburger Förster warnen vor Betreten der Wälder

Hamburger Förster warnen vor Betreten der Wälder

Wie schon nach dem Sturm "Xavier" warnt die Hamburger Forstbehörde auch nach "Herwart" vor dem Betreten der Wälder. Das Sturmtief am Wochenende habe die Gefahrensituation in den Wäldern noch einmal verschärft, teilte die Behörde am Montag mit. Besucher wurden ... mehr
Wetter - Stromkrise in Puerto Rico: Teurer Energie-Vertrag gekündigt

Wetter - Stromkrise in Puerto Rico: Teurer Energie-Vertrag gekündigt

San Juan (dpa) - Mehr als einen Monat nach dem Hurrikan "Maria" ist die Karibikinsel Puerto Rico noch immer weitgehend ohne Strom. Jetzt hat die staatliche Elektrizitätsgesellschaft den Vertrag mit der Firma gekündigt, die die Versorgung wiederherstellen sollte ... mehr

Gemeinde erstattet Anzeige nach entgleisten Waggons

Holzsußra - Nach der Entgleisung mehrerer Güterwaggons während des Sturms "Herwart" in Holzsußra (Kyffhäuserkreis) hat die Gemeinde Anzeige gegen das Eisenbahnunternehmen Regiobahn Thüringen (RbT) erstattet. Es gehe dabei um die Gefährdung der öffentlichen Sicherheit ... mehr

Folgen der Sturmflut an der Nordseeküste werden untersucht

Nach der schweren Sturmflut an der Nordseeküste soll am Montag das Ausmaß der Schäden begutachtet werden. Eventuell würden die Experten allerdings erst am Mittwoch auf die Inseln fahren und schauen, ob es zu Dünenabbrüchen gekommen sei, sagte eine Sprecherin ... mehr

Kälte über die Feiertage

Nach dem Herbsturm am Wochenende sind die Temperaturen im Südwesten gefallen. Wie der Deutsche Wetterdienst am Montag mitteilte, ist in der Nacht auf Dienstag zum ersten Mal in diesem Herbst mit verbreitetem Frost zu rechnen. Autofahrer werden vor lokalem Nebel ... mehr

Sturmtief: Zweiter Sachse nach Bootsausflug gestorben

Der Herbststurm "Herwart" hat mindestens zwei Bootsausflüglern aus Sachsen das Leben gekostet - nach dem Dritten wird noch im Wasser gesucht. Ein 56-Jähriger, der gemeinsam mit zwei Begleitern auf dem Peenestrom in Mecklenburg-Vorpommern gekentert war, sei in der Nacht ... mehr

Nach Sturmtief "Herwart" rollen die Züge wieder

Nach dem Sturmtief "Herwart" rollen die Züge im Regionalverkehr wieder. Das teilte die Bahn am Montagmorgen mit. Auch erste Fernzüge, etwa zwischen Hannover und Magdeburg, sind wieder unterwegs. Vor allem im Fernverkehr kann es aber zum Wochenbeginn ... mehr

Weiter Bahnstrecken gesperrt: Erste Fernzüge fahren wieder

Nach dem Sturm "Herwart" müssen Bahnreisende im Norden auch am Montag mit starken Einschränkungen rechnen. Es fahren weiterhin keine Fernzüge auf den Strecken Hamburg-Kiel, Hamburg-Westerland, Hamburg-Lübeck-Puttgarden, Hamburg-Rostock-Stralsund sowie Berlin-Stralsund ... mehr

Mehr zum Thema Wetter im Web suchen

Nach Sturm «Herwart» kommt Bahnverkehr wieder in Gang

Berlin (dpa) - Nach dem zweiten großen Herbststurm «Herwart» bemüht sich die Deutsche Bahn, den teilweise lahmgelegten Zugverkehr im Norden und Osten rasch wieder in Gang zu bringen. Vor allem rund um Hamburg wird es nach Angaben des Konzerns jedoch auch heute ... mehr

Aufräumarbeiten nach «Herwart» - Bahnverkehr kommt in Gang

Berlin (dpa) - Nach Herbststurm «Herwart» bemüht sich die Bahn, den Zugverkehr im Norden und Osten schnell wieder in Gang zu bringen. Vor allem rund um Hamburg wird es nach Angaben des Konzerns aber auch heute noch Sperrungen geben. Die Bahn hatte ihren Fernverkehr ... mehr

Flughafen Bremen nach Unfall wieder in Betrieb

Bremen (dpa) - Nach der missglückten Landung eines Privatflugzeugs am Flughafen Bremen ist der Flugverkehr wieder freigegeben worden. Nach dem Bergen der Maschine wurde der Airport gegen 1.00 Uhr wieder in Betrieb genommen, teilt die Bundespolizei mit. Wegen ... mehr

Starker Seegang durch Sturm: Frachter treibt vor Langeoog

Cuxhaven/Langeoog (dpa) - Bei starkem Seegang durch Sturm hat sich in der Nordsee am Sonntagmorgen ein Frachter losgerissen und liegt in der Deutschen Bucht vor Langeoog auf Grund. Mehrere Versuche, die 225 Meter lange, unbeladene "Glory Amsterdam" zu bergen, blieben ... mehr

Frachter vor Langeoog auf Grund gelaufen

Langeoog (dpa) - Bei starkem Seegang durch Sturm hat sich in der Nordsee ein Frachter losgerissen und liegt vor Langeoog auf Grund. Mehrere Versuche, die 225 Meter lange, unbeladene «Glory Amsterdam» zu bergen, waren erfolglos. Die 22 an Bord befindlichen Menschen ... mehr

Sturm «Herwart» hinterlässt Tod und Trümmer

Berlin (dpa) - Mehrere Tote, Verletzte und erhebliche Schäden hat das Sturmtief «Herwart» hinterlassen. An der Nordsee in Niedersachsen wurde ein 63-jähriger Camper von der Sturmflut überrascht und ertrank. In Mecklenburg-Vorpommern kenterte ein Motorboot ... mehr

Starker Seegang durch Sturm - Frachter treibt vor Langeoog

Langeoog (dpa) - Bei starkem Seegang durch Sturm hat sich in der Nordsee ein Frachter losgerissen und treibt in der Deutschen Bucht vor Langeoog. Versuche, die 225 Meter lange, unbeladene «Glory Amsterdam» zu bergen, blieben zunächst erfolglos. Nach bisherigen ... mehr

Sturmtief "Herwart" hält Rettungskräfte in Atem

Das Sturmtief "Herwart" hat am Sonntag Polizei und Rettungskräfte in Sachsen in Atem gehalten und im Zugverkehr zu Ausfällen geführt. Zu mehr als 1000 wetterbedingten Einsätzen musste die Feuerwehr nach eigenen Angaben in Dresden sowie den Landkreisen ... mehr

Erste Fernzüge fahren wieder - viele Strecken noch gesperrt

Berlin (dpa) - Kunden der Deutschen Bahn können erste Strecken im Fernverkehr nach den schweren Schäden durch Sturm «Herwart» wieder nutzen. Vor allem rund um Hamburg wird es nach Angaben des Konzerns aber auch am Montag weiter Sperrungen geben. Am Abend meldete ... mehr

Kaum Sturmschäden in Berlin und Brandenburg

Das Sturmtief "Herwart" hat Berlin und Brandenburg von schweren Folgen weitestgehend verschont. Die Unwetterschäden blieben deutlich geringer als beim Herbststurm "Xavier". Die Berliner Feuerwehr zählte am Sonntag von 4 bis 16 Uhr rund 500 sturmbedingte ... mehr

Kitesurfer verunglückt auf der stürmischen Nordsee

Trotz des Sturms hat sich ein Kitesurfer in Butjadingen an der Nordseeküste aufs Meer gewagt und ist dabei schwer verunglückt. Der 31-Jährige aus Nordenham sei vom eigenen Kiteboard am Kopf getroffen und von Lebensrettern der DLRG ans Festland gebracht worden, sagte ... mehr

Erster Schnee auf dem Brocken

Wer schnell war, konnte sogar einen kleinen Schneemann bauen: Auf dem Brocken ist am Sonntag der erste Schnee der Saison gefallen. "In diesem Jahr sind wir spät dran", sagte Wetterbeobachter Marc Kinkeldey auf dem 1141 Meter hohen Gipfel. Üblicherweise fielen die ersten ... mehr

Sturm: Bürgermeister beklagt Strandverlust auf Wangerooge

Die schwere Sturmflut in der Nacht zum Sonntag hat auf der ostfriesischen Insel Wangerooge Massen an Sand weggespült. Der Sand am Bade- und Burgenstrand sei zu 80 Prozent verschwunden, sagte Insel-Bürgermeister Dirk Lindner (parteilos). Wegen der meterhohen Abbruchkante ... mehr

Bahnverkehr in Sachsen-Anhalt läuft schrittweise wieder an

Die Deutsche Bahn nimmt den Zugverkehr in Sachsen-Anhalt nach dem Sturm "Herwart" schrittweise wieder auf. Zwischenzeitlich hatten am Sonntag alle Bahnen stillgestanden. Eine Prognose, wann alle Züge wieder gemäß den Fahrplänen verkehren könnten, konnte ... mehr

Marathonläufer trotzen Sturm

Die Läufer des Frankfurt Marathons haben sich am Sonntag nicht vom Sturmtief "Herwart" stören lassen. Die Veranstaltung sei trotz des schlechten Wetters reibungslos verlaufen, bestätigten Sprecher von Polizei und Veranstalter. Der Sturm hatte in der Nacht zum Sonntag ... mehr

Wichtige Bahnstrecken wegen Sturms bis Montag gesperrt

Berlin (dpa) - Wegen der schweren Schäden durch Sturm «Herwart» kann die Deutsche Bahn den Betrieb wichtiger Strecken im Fernverkehr erst morgen wieder aufnehmen. Berlin, Hamburg, Hannover, Bremen und Kiel seien zurzeit nicht ans Fernnetz angeschlossen, teilte ... mehr

Sturm "Herwart" tobt durch Bayern

Sturmtief "Herwart" hat am Sonntag vor allem den Norden und Osten Bayerns durchgeschüttelt. Bäume wurden umgerissen und blockierten Straßen und teilweise auch Bahnverbindungen. Es kam zu Hunderten Einsätzen von Feuerwehr und Polizei. Zwischen Fürth und Cadolzburg ... mehr

Wetter - Sturm "Herwart": Viele Züge fahren erst Montag wieder

Berlin (dpa) - Wegen der schweren Schäden durch Sturm "Herwart" kann die Deutsche Bahn den Betrieb wichtiger Strecken im Fernverkehr erst am Montag wieder aufnehmen. Berlin, Hamburg, Hannover, Bremen und Kiel seien zurzeit nicht ans Fernnetz angeschlossen, teilte ... mehr

Camper von Sturmflut überrascht und ertrunken

Ein 63-Jähriger ist am Ufer des Jadebusens im Kreis Wesermarsch von der Sturmflut überrascht worden und ertrunken. Der Mann habe den Ermittlungen zufolge mit seinem Bruder auf einem Campingplatz am Strandbad Sehestedt in einem Bulli übernachten und sich beim Herannahen ... mehr

Camper von Sturmflut überrascht und ertrunken

Jade (dpa) - Ein 63-Jähriger ist am Ufer des Jadebusens in Niedersachsen von der Sturmflut überrascht worden und ertrunken. Der Mann habe den Ermittlungen zufolge mit seinem Bruder auf einem Campingplatz am Strandbad Sehestedt in einem Bulli ... mehr

Freizeitpark Belantis wegen Unwetter geschlossen

Sachsens größter Freizeitpark Belantis ist am Sonntag aus Sicherheitsgründen geschlossen geblieben. Das Sturmtief "Herwart" habe keine andere Entscheidung zugelassen, teilten die Betreiber mit. Damit fiel auch der zweite von vier Eventtagen zu Halloween aus. Den Angaben ... mehr

Längere Wartezeiten bei Notruf in Chemnitz

Der Notruf in Chemnitz ist wegen der zahlreichen Meldungen zu Unwetterschäden durch Sturmtief "Herwart" teilweise überlastet. Die Polizei bat die Anrufer am Sonntag um Geduld. Bei der Notrufannahme sowie bis zum Eintreffen ... mehr

Bremer Freimarkt nach Unwetter wieder geöffnet

Der Bremer Freimarkt ist nach dem starken Sturm am Sonntag regulär um 12.00 Uhr wieder geöffnet worden. Das teilte die Senatspressestelle nach einer Lagebesprechung mit. Am Samstagabend waren alle Fahrgeschäfte, Zelte und Verkaufsstände aufgrund der Unwetterwarnung ... mehr

Bahn stoppt Züge wegen Sturmtief «Herwart»

Berlin (dpa) - Sturmtief «Herwart» braust über Deutschland hinweg und richtet zahlreiche Schäden an. Die Bahn stoppte in sieben Bundesländern vorsichtshalber ihren Fernverkehr. Vor dem Nachmittag werden im Fernverkehr voraussichtlich keine Züge fahren, sagte ... mehr

"Tief bücken und hinhocken": Wetterbeobachter im Harz

Wetterextreme sind auf dem Brocken nichts Besonderes. Sturmtief "Herwart" hat den höchsten Berg Norddeutschlands am Sonntag aber besonders heftig erwischt. "Zwischen 5 und 6 Uhr hatten wir die höchste Windgeschwindigkeit mit 173 Stundenkilometern", sagte ... mehr

Sturm zieht über NRW: Umgestürzte Bäume und Zugausfälle

Umgestürzte Bäume und ausgefallene Züge: Die Ausläufer von Sturmtief "Herwart" waren am Sonntag auch in Nordrhein-Westfalen zu spüren. Die Deutsche Bahn stellte nahezu den gesamten Zugverkehr in Norddeutschland ein. Dadurch endeten viele Fernzüge in Richtung Berlin ... mehr

Sturm lässt zahlreiche Bäume in Sachsen-Anhalt umstürzen

Sturmtief "Herwart" hat in Sachsen-Anhalt zahlreiche Bäume umstürzen lassen. Viele Straßen mussten deshalb gesperrt werden. Schwerwiegende Schäden aufgrund des Sturmes seien nicht bekannt, sagte eine Sprecherin des Lagezentrums im Innenministerium am Sonntagmorgen ... mehr

In Thüringen vorerst keine größeren Schäden durch Sturmtief

Sturmtief "Herwart" hat in Thüringen am Sonntag zahlreiche Bäume umgeknickt und auf die Straßen gewirbelt. Verletzte und größere Schäden gebe es bislang nicht, sagte ein Sprecher der Landeseinsatzzentrale. Dort waren bis zum Vormittag 116 sturmbedingte Meldungen ... mehr

Abschlag mit Aussicht: Golfen in Europa im Herbst und Winter

Herbst und Winter sind im Golfsport durchaus keine Nebensaison. Allzu weit reisen müssen die Sportler dafür nicht. Auch in Europa gibt es spektakuläre Plätze für die kalte Jahreszeit. Manchmal haben allerdings auch Wind und Wetter beim Putten ihre Hände im Spiel ... mehr

Länderbahn Trilex stellt Zugverkehr in Ostsachsen sein

Die Länderbahn Trilex hat wegen des Sturms am Sonntag den Verkehr in Ostsachsen vorerst eingestellt. Seit kurz nach 8.00 Uhr würden in der Region keine Züge mehr fahren, sagte ein Unternehmenssprecher am Sonntag. Gleise seien durch umgestürzte Bäume blockiert worden ... mehr

Sturmtief behindert Verkehr auf Straßen und Schienen

Schwerin (dpa/mv) - Sturmtief "Herwart" hat in Mecklenburg-Vorpommern am Sonntag den Verkehr auf Straßen und Schienen eingeschränkt. Hunderte Bäume wurden entwurzelt, viele blockierten Straßen und Wege. Allein für die westliche Landeshälfte meldete ... mehr

Sperrwerke wegen Sturmflut an Nordsee geschlossen

Eine schwere Sturmflut hat am frühen Sonntagmorgen die niedersächsische Nordseeküste erreicht. Am Vormittag habe sich die Lage allmählich wieder beruhigt, sagte ein Sprecherin des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz NLWKN ... mehr

Verkehrsbehinderungen und Bahn-Sperrungen wegen "Herwart"

Sturmtief "Herwart" hat in Bayern erste Wirkung gezeigt. Nach Angaben der Polizei riss der Sturm in der Nacht zu Sonntag zahlreiche Bäume um. Auf den Straßen kam es dadurch am Sonntagmorgen zu Verkehrsbehinderungen. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand ... mehr

Zugverkehr wegen des Sturms auf vielen Strecken eingestellt

Der Zugverkehr im Norden und Osten Deutschlands ist wegen des Sturmtiefs "Herwart" am Sonntag in weiten Teilen zum Erliegen gekommen. Am Morgen fuhren in Nord- und Mitteldeutschland keine Fernzüge mehr, wie die Deutsche Bahn in Berlin mitteilte. Betroffen waren Strecken ... mehr

Umgestürzte Bäume blockieren Straßen im Oberharz

Wegen des Sturmtiefs "Herwart" sind im Oberharz zahlreiche Straßen gesperrt worden. Nach Polizeiangaben blockierten am Sonntag umgestürzte Bäume zum Beispiel die Strecke zwischen Bad Harzburg und Torfhaus. Auch im Raum Clausthal-Zellerfeld gab es Sperrungen ... mehr

Sturmtief «Herwart» lässt Bahn Züge stoppen

Berlin (dpa) - Das Sturmtief «Herwart» braust über Deutschland hinweg und richtet zahlreiche Schäden an: Allein die Feuerwehr in Berlin wurde am Morgen binnen drei Stunden zu 100 Einsätzen gerufen. Sie rief den Ausnahmezustand aus und mobilisierte alle Freiwilligen ... mehr

Wetter: Stromvertrag für US-Minifirma in Puerto Rico macht Wirbel

Washington/San Juan (dpa) - Mehr als einen Monat nach dem Hurrikan "Maria" haben 70 Prozent der Karibikinsel Puerto Rico immer noch keinen Strom. Umso größer ist der Wirbel um einen Vertrag über 300 Millionen Dollar (knapp 260 Millionen Euro), den die staatliche ... mehr

Bahn stellt Zugverkehr wegen Sturms großflächig ein

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn hat ihren Zugverkehr in weiten Teilen Deutschlands eingestellt. Wegen des Sturmtiefs «Herwart» führen derzeit keine Züge mehr in Nord- und Mitteldeutschland, teilte ein Bahnsprecher am Morgen in Berlin mit. Betroffen seien die Strecken ... mehr

Sturm «Herwart» trifft auf Deutschland

Offenbach (dpa) - Herbststurm «Herwart» hat den deutschen Norden fest im Griff. Verletzte soll es aber bisher keine gegeben haben. Die Leitstellen in Schleswig-Holstein berichteten in der Nacht von umgekippten Bäumen und eingestürzten Baugerüsten. Im nordfriesischen ... mehr

Berliner Zoo und Tierpark wegen Sturmwarnung geschlossen

Berlin (dpa) - Zoo und Tierpark in Berlin bleiben wegen der Sturmwarnung heute geschlossen. Herabfallende Äste des alten Baumbestandes könnten eine Gefahr für Besucher sein, hieß es in einer Mitteilung. Die Tiere würden vorsorglich in Häusern und Stallungen ... mehr

Wind weht Fallschirmspringer auf Baumkrone

Das stürmische Wetter hat einen Fallschirm-Neuling bei seinem ersten Sprung in Schwierigkeiten gebracht. Der 34-Jährige aus der Kurpfalz landete bei seinem Jungfernflug in einer Baumkrone nahe des Flugplatzes in Lachen-Speyerdorf, wie die Polizei mitteilte ... mehr

Berliner Zoo und Tierpark wegen Sturmwarnung geschlossen

Zoo und Tierpark in Berlin bleiben wegen der Sturmwarnung am Sonntag geschlossen. Herabfallende Äste des alten Baumbestandes könnten eine Gefahr für Besucher sein, hieß es in einer Mitteilung vom Samstag. Die Tiere würden vorsorglich in Häusern und Stallungen ... mehr

Mit «Herwart» steht ein neuer Herbststurm vor der Tür

Offenbach (dpa) - Spaziergänger sollten den Wald an diesem Wochenende meiden - und Bahnreisende müssen wieder mit Zugausfällen rechnen. Mit «Herwart» wird in der Nacht der dritte Herbststurm des Jahres erwartet. Sein volle Kraft dürfte er nach Angaben des Deutschen ... mehr

Wetterdienst warnt vor Orkanböen an der Nordseeküste

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Unwettern an der Nordsee in der Nacht zum Sonntag. Möglich seien Orkanböen aus Nordwest mit Geschwindigkeiten von mehr als 120 Kilometern pro Stunde. Am Sonntagvormittag soll der Sturm nachlassen. An der deutschen ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018