Bahnstrecke nach Zermatt bleibt gesperrt

Bahnstrecke nach Zermatt bleibt gesperrt

Der Weg ins abgeschnittene Zermatt bleibt versperrt. Die angekündigte Wiedereröffnung der Zugstrecke wurde überraschend abgesagt. Rund 13.000 Feriengäste müssen weiter in dem Skiort ausharren. Die Bahnlinie in das abgeschnittene Zermatt wird doch nicht wie geplant ... mehr
Warmes Wetter und Sonne in Bayern

Warmes Wetter und Sonne in Bayern

Auf milde Temperaturen und Sonne dürfen sich am heutigen Mittwoch die Menschen in weiten Teilen Bayerns freuen. Grund sind südliche Luftströmungen, die über das Bundesland hinwegziehen. An den Alpen wird es schon am Morgen sonnig, sonst ist es zunächst noch wechselnd ... mehr
Wetter: Tausende Touristen sitzen in Zermatt fest

Wetter: Tausende Touristen sitzen in Zermatt fest

Zermatt (dpa) - Rund 13 000 Winterurlauber sitzen wegen akuter Lawinengefahr in der Schweizer Skiregion rund um das weltberühmte Matterhorn fest. Nur gut fünf Kilometer liegen zwischen dem abgeschnittenen Wintersport-Ort Zermatt und der Gemeinde ... mehr
Allmählich fahren wieder Schiffe auf Rhein und Mosel

Allmählich fahren wieder Schiffe auf Rhein und Mosel

Nach mehrtägiger Zwangspause wegen Hochwassers läuft die Schifffahrt auf Rhein und Mosel langsam wieder an. Anwohner und Kommunen reinigten Keller und Straßen. In manchen Städten wie etwa Koblenz wurden am Dienstag nach Angaben der Feuerwehr auch Stege in nicht ... mehr
Schifffahrt zwischen Heilbronn und Mannheim wieder frei

Schifffahrt zwischen Heilbronn und Mannheim wieder frei

Nach einer Entspannung der Hochwasserlage ist die Schifffahrt auf dem Neckar zwischen Heilbronn und Mannheim wieder freigegeben worden. Das teilten die Behörden in Heidelberg am Dienstag mit. Die Strecke war nach Starkregen seit vergangener Woche für die Schifffahrt ... mehr

Bahnbetrieb nach Zermatt wird doch nicht geöffnet

Zermatt (dpa) - Die Bahnlinie in das abgeschnittene Zermatt wird doch nicht wie geplant eröffnet. Bei den Räumungsarbeiten seien größere Schneemassen als erwartet vorgefunden worden, teilte die Matterhorn-Gotthard-Bahn mit. Die Strecke bleibe bis auf weiteres ... mehr

Bahnbetrieb nach Zermatt wird wieder aufgenommen

Zermatt (dpa) - Der wegen Schneemassen und Lawinengefahr zwei Tage abgeschnittene Schweizer Wintersportort Zermatt ist in Kürze wieder mit der Bahn erreichbar. Der erste Zug werde um 11.15 Uhr fahren, teilte die Gemeinde ... mehr

Mindestens 13 Tote durch Schlammlawinen in Kalifornien

Santa Barbara (dpa) - Tödliche Schlammlawinen nach schweren Regenfälle in Südkalifornien: Mindestens 13 Menschen sind laut Behörden in Schlamm- und Wasserfluten in dem US-Westküstenstaat ums Leben gekommen. Auslöser waren heftige Regenstürme, die nach monatelanger ... mehr

Schneechaos in Italien: Lawine verschüttet Ferienhaus

Sestriere (dpa) - Ungewöhnlich viel Schnee hat in den italienischen Alpen für Chaos gesorgt. In dem beliebten Wintersport-Ort Sestriere im Piemont war eine Lawine auf ein Ferienhaus niedergegangen - verletzt wurde keiner der 29 Menschen, die sich darin aufhielten ... mehr

Tausende Touristen sitzen in Zermatt fest

Zermatt (dpa) - Rund 13 000 Winterurlauber sitzen wegen akuter Lawinengefahr in der Schweizer Skiregion rund um das weltberühmte Matterhorn fest. Nur gut fünf Kilometer liegen zwischen dem abgeschnittenen Wintersport-Ort Zermatt und der Gemeinde ... mehr

Aufatmen an Rhein und Mosel: Das Hochwasser geht zurück

Köln/Koblenz (dpa) - Die Hochwasserlage an Rhein und Mosel hat sich weiter entspannt. Der höchste Stand des Rheins in Düsseldorf wurde mit 8,38 Metern gegen 1 Uhr in der Nacht zum Dienstag erreicht. In Köln ging das Wasser am Vormittag pro Stunde ... mehr

Mehr zum Thema Wetter im Web suchen

Lawinengefahr: 13 000 Touristen sitzen in Zermatt fest

Zermatt (dpa) - Wegen massiver Lawinengefahr sitzen im Schweizer Wintersport-Ort Zermatt am Matterhorn 13 000 Touristen fest. Nach starken Schneefällen und anschließendem Föhn mit Regen ist die Zufahrtsstraße nach Zermatt gesperrt. Die Bahnverbindung aus Visp wurde ... mehr

Aufräumen in Ostbayern nach Mini-Hochwasser

Nach dem Hochwasser vom Wochenende sind am Dienstag in Regensburg die letzten mobilen Schutzwände entlang der Donau abgebaut worden. Nach Angaben einer Rathaussprecherin hielten sich die Aufräumarbeiten in Grenzen, da das Hochwasser schwächer ausgefallen ... mehr

Wetter - Aufatmen an Rhein und Mosel: Das Hochwasser geht zurück

Köln/Koblenz (dpa) - Die Hochwasserlage an Rhein und Mosel hat sich weiter entspannt. Der höchste Stand des Rheins in Düsseldorf wurde mit 8,38 Metern gegen 1 Uhr in der Nacht zum Dienstag erreicht. In Köln ging das Wasser am Vormittag pro Stunde ... mehr

Hochwasser geht zurück: Keine größeren Niederschläge mehr

Der Pegelstand des Rheins in Köln ist am Dienstagvormittag um etwa ein bis zwei Zentimer pro Stunde gefallen. "Das Hochwasserereignis wurde ohne Störungen gemanagt", sagte der Vorstand der Stadtentwässerungsbetriebe Köln, Otto Schaaf. Für die nächsten Tage werde ... mehr

Autos rutschen auf vereistem Parkplatz ab

Kuriose Wetterkapriole im Landkreis Sonneberg: Gleich drei Autos sind in Neuhaus am Rennweg auf einem vereisten Parkplatz abgerutscht. Die Fahrerinnen der Wagen hatten ihre Fahrzeuge am Montagmorgen unabhängig voneinander auf dem Parkplatz einer Firma abgestellt ... mehr

Schneekanonen für mehr Winter: Wie entsteht Kunstschnee?

Der Klimawandel führt dazu, dass die Winter in den Alpen tendenziell milder werden und auch die Schneesicherheit schwankt zunehmend. Doch braune Pisten schrecken Urlauber ab, weshalb Schneekanonen seit Jahren fester Bestandteil in vielen Wintersportorten ... mehr

Hochwasserlage: Pegelstände an Rhein und Mosel sinken weiter

Allmählich entspannt sich die Hochwasserlage wieder. Im Westen und Südwesten Deutschlands fallen die Pegel. Die Sperren für die Schifffahrt dürften dann aufgehoben werden.  Die Pegelstände entlang des Rheins sind in der Nacht auf Dienstag weiter gesunken ... mehr

Aufatmen an Rhein und Mosel: Ende des Hochwassers in Sicht

Die Hochwasserlage in Rheinland-Pfalz hat sich weiter entspannt. In Koblenz war der Pegelstand des Rheins am frühen Dienstagmorgen bei 7,18 Metern. "Wir beginnen heute damit, einige Stege und Hochwasserschutzwände abzubauen", sagte eine Sprecherin der Koblenzer ... mehr

Pegelstände am Rhein zwischen Mainz und Wiesbaden sinken

Die Hochwasserlage zwischen Mainz und Wiesbaden hat sich weiter entspannt. Das Wasser habe am Dienstagmorgen um 6 Uhr bei 6,17 Metern gestanden, teilten die Feuerwehr in Wiesbaden und das Landesamt für Umwelt in Rheinland-Pfalz mit. Das waren 20 Zentimeter weniger ... mehr

Landwirte: Hochwasser ist bis jetzt noch kein Problem

Auch wenn auf flussnahen Äckern und Weideflächen derzeit "Land unter" gilt - das Hochwasser ist bisher kein Problem für die hessischen Landwirte. "Die Hauptwachstumsphase steht noch bevor, und in der Landwirtschaft herrscht Winterruhe", sagte der Sprecher des Hessischen ... mehr

Hochwasser kann Verhalten von Wildgänsen beeinflussen

Das Hochwasser an Rhein und anderen Flüssen in Hessen und Rheinland-Pfalz kann auch das Verhalten rastender Wildgänse beeinflussen. Wenn ufernahe Auengebiete unter Wasser stünden, fänden die Vögel keine Nahrung mehr, sagte Martin Hormann von der Staatlichen ... mehr

Hochwasser an Rhein und Mosel sinkt wieder

Aufatmen für viele Anwohner: Die Hochwasserlage an Rhein und Mosel entspannt sich langsam. Der Deutsche Wetterdienst sagte am Montag nur noch geringe Niederschläge für die kommenden Tage voraus. An den Pegeln Maxau, Speyer und Mannheim fielen die Rhein ... mehr

Leichte Entspannung - Rhein-Hochwasser auf Höhepunkt

Köln (dpa) - Überschwemmte Uferstraßen, Landungsstege und Felder - und doch vorsichtiges Aufatmen: Das Hochwasser des Rheins hat zu Wochenbeginn seinen Höhepunkt erreicht. In Köln wurden am Nachmittag 8,78 Meter gemessen. «Wir können sagen, dass der Wasserstand jetzt ... mehr

Aufatmen in Köln: Hochwasser-Höchststand erreicht

Das Hochwasser am Rhein in Köln hat nach Einschätzung von Fachleuten seinen Höchststand erreicht. "Wir können sagen, dass der Wasserstand jetzt stagniert", sagte eine Sprecherin der Stadtentwässerungsbetriebe am Montagnachmittag. Der jüngst gemessene ... mehr

Feuerwehr zieht unterkühlten Mann aus Rhein-Hochwasser

Die Feuerwehr hat in Köln einen Mann aus dem Hochwasser führenden Rhein gerettet. Die Einsatzkräfte seien am Montagvormittag alarmiert worden, sagte ein Sprecher. Der unterkühlte Mann habe es nicht mehr selbstständig bis zum Ufer geschafft. Die Feuerwehr ... mehr

74-Jährige klemmt sich beim Autostarten beide Beine ein

Eine 74 Jahre alte Autofahrerin hat sich am Montag in Woldegk (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) beim Starten ihres Wagens beide Beine eingeklemmt. Die Frau habe auf dem Parkplatz den Wagen gestartet, dabei aber quer gesessen und beide Beine noch draußen gehabt, teilte ... mehr

ADAC: Auto warmlaufen lassen ist schädlich und verboten

Der ADAC hat angesichts der winterlichen Temperaturen darauf hingewiesen, dass das morgendliche Motor warmlaufen lassen verboten ist. "Es macht unnötigen Lärm, erhöht den Verschleiß und bringt zudem nicht viel", sagte ADAC-Sprecher Hans Pieper am Montag der Deutschen ... mehr

Wetter: Pegelstände am Rhein vor Höchstwerten

Köln/Mainz (dpa) - Kurz vor den erwarteten Höchstständen sind die Pegelstände entlang des Rheins in der Nacht weiter gestiegen. In Köln lag die Marke um 5.00 Uhr morgens bei 8,71 Metern, wie das Hochwassermeldezentrum Rhein in Mainz angab. In der Domstadt ... mehr

Köln erwartet Hochwasser-Höchststand für Montagnachmittag

Köln (dpa) - Das Hochwasser am Rhein in Köln wird nach Einschätzung von Experten am Montagnachmittag seinen Höchststand erreichen. «Wir werden so bis 14 Uhr um die 8,80 Meter haben. Dann wird es etwas stagnieren und im Laufe der nächsten Tage wieder sinken», sagte ... mehr

Ende der Schifffahrtssperren auf dem Rhein in Sicht

Für die Schifffahrt auf dem Rhein ist mit der Scheitelwelle des Hochwassers ein Ende der umfangreichen Fahrverbote in Sicht. Die Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt des Bundes rechnet damit, dass im Verlauf dieser Woche schrittweise alle Schifffahrtssperren ... mehr

Überflutung in New Yorker Flughafen - Kältefront zieht ab

Washington (dpa) - Wegen eines von Kälte verursachten Rohrbruchs hat eines der sechs Terminals des größten New Yorker Flughafen John F. Kennedy zeitweise unter Wasser gestanden. Ein Zuleitungsrohr für das Sprinklersystem sei eingefroren, sagte ... mehr

Kältewelle in den USA: Rohrbruch flutet Flughafen-Terminal

Arktische Kälte hält den Nordosten der USA fest im Griff. Mindestens 22 Menschen fanden bislang den Tod. Am JFK-Airport ließ der Frost ein Wasserrohr bersten – mit erheblichen Folgen für die Passagiere. Eis und Schnee haben im Nordosten der USA für erhebliche ... mehr

Hochwasser verunreinigt Trinkwasser

In der Kleinstadt Schönau im Schwarzwald warnen die Behörden vor Krankheitserregern im Trinkwasser. Die Ursache der Verschmutzung ist, dass der Fluss Wiese über die Ufer getreten ist. Nach Angaben der Stadtverwaltung verschickte der Schönauer Bürgermeister eine Warnung ... mehr

Feinstaubwerte in Stuttgart noch vergleichsweise niedrig

Kurz vor Beginn des ersten Feinstaubalarms in diesem Jahr sind die Werte in Stuttgart noch vergleichsweise niedrig. Wie aus Daten der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz vom Montag hervorgeht, wurden am besonders belasteten Neckartor in Stuttgart ... mehr

Nach Sturmschäden Bahnstrecken im Südwesten weiter gesperrt

Fünf Tage nach Sturmtief "Burglind" sind in Baden-Württemberg weiterhin Bahnstrecken gesperrt. Wie die Deutsche Bahn am Montagmorgen mitteilte, bleibe die Nebenstrecke der Gäubahn zwischen Freudenstadt und Eutingen im Gäu aufgrund einer Oberleitungsstörung am Montag ... mehr

Vorhersage: Schifffahrt ab Montagmittag wieder möglich

Nach dem Hochwasser im Südwesten wird der Rhein zwischen Iffezheim und Germersheim voraussichtlich am Montagmittag wieder für den Schiffsverkehr geöffnet. Nach Angaben der Hochwasser-Vorhersage-Zentrale Baden-Württemberg werde dann in Karlsruhe der für die Schifffahrt ... mehr

Entspannung der Hochwasserlage in Hessen in Sicht

In Hessen ist zu Wochenbeginn eine leichte Entspannung der Hochwasserlage in Sicht. Im Rheingau wurde in der Nacht zum Montag mit einem Pegelhöchststand von rund 5 Metern gerechnet. Danach soll der Wasserstand des Rheins wieder sinken. Auch andernorts zeichnet ... mehr

Hochwasser am Rhein: Auto steckt im Wasser fest

Weil das Hochwasser einen Uferweg am Rhein überflutet hat, ist eine Frau in Köln mit ihrem Auto im Wasser stecken geblieben. Sie habe am Sonntag auf einer Straße wenden wollen und sei dabei in die missliche Lage geraten, teilte die Feuerwehr am Abend ... mehr

Hochwasser am Rhein - Auto steckt im Wasser fest

Köln (dpa) - Weil das Hochwasser einen Uferweg am Rhein überflutet hat, ist eine Frau in Köln mit ihrem Auto im Wasser stecken geblieben. Sie habe auf einer Straße wenden wollen und sei dabei in die missliche Lage geraten, teilte die Feuerwehr ... mehr

Hochwasser stoppt Schiffe - Höchststände für Montag erwartet

Köln (dpa) - Überflutete Uferflächen und kein Schiffsverkehr mehr auf Rhein und Mosel: Die Folgen des Hochwassers im Westen und Süden Deutschlands sind deutlich, aber überschaubar. In Köln wurde die kritische Marke von 8,30 Meter überschritten und die Schifffahrt ... mehr

26-Jähriger aus Hochwasser der Donau gerettet

Ein 26-Jähriger ist in Tuttlingen bei Hochwasser schwer verletzt aus der Donau gerettet worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte ein Zeuge am Samstagabend die Rettungskräfte alarmiert, weil der junge Mann im Wasser trieb. Die Einsatzkräfte retteten ... mehr

Kältewelle in USA macht auch der Lufthansa zu schaffen

Frankfurt/Main (dpa) - Der Kälteeinbruch in den USA hat auch den Flugbetrieb der Lufthansa beeinträchtigt. Zwei Maschinen kehrten aus Frankfurt/Main beziehungsweise München auf dem Weg nach New York wieder um, wie die Fluglinie mitteilte. Grund dafür sei die kurz zuvor ... mehr

Pegelstände an Bayerns Flüssen sinken wieder

Die Hochwasserlage in Bayern entspannt sich. Bis auf einzelne Pegelstände der Donau im östlichen Niederbayern sinken sie an den Flüssen in Bayern wieder, wie der Hochwassernachrichtendienst (HND) am Sonntag meldete. Oberhalb von Passau sowie in den Landkreisen ... mehr

Pegelstände am Rhein steigen: Entspannung zum Wochenanfang

Die Hochwasserlage in Rheinland-Pfalz ist auch am Sonntag weiter angespannt geblieben. Am Oberrhein in Mainz ging das Hochwassermeldezentrum von einem Höchstwert von rund 6,40 Metern in der Nacht zum Montag aus. Statt der durchschnittlichen 3 Meter betrug ... mehr

Regenwetter hält Feinstaubwerte unten: Umschwung in Sicht

Der Regen hat die Feinstaubbelastung in der baden-württembergischen Landeshauptstadt zuletzt relativ gering gehalten - nun steigt sie aber wieder. Wie aus Daten der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz (LUBW) vom Sonntag hervorgeht, lagen die Werte ... mehr

Touristin rutscht auf slowakischem Berghang aus und stirbt

Zdiar (dpa) - Zu Fuß ist eine Skifahrerin in der Slowakei auf einem vereisten Berghang ausgerutscht und in den Tod gestürzt. Das berichtete eine Sprecherin des Rettungshubschrauber-Dienstes Air Transport Europe der Nachrichtenagentur ... mehr

Überschwemmte Häuser an der Mosel - Rhein-Hochwasser steigt

Köln/Mainz/Koblenz (dpa) - Die Hochwasserlage an Rhein, Mosel und entlang der Donau in Bayern bleibt kritisch. In einigen Ortschaften an der Mosel standen Häuser unter Wasser. In Ürzig in Rheinland-Pfalz wurden Keller, Wohnungen und Straßen überschwemmt. In Köln wurde ... mehr

Köln und Düsseldorf für steigende Pegelstände gerüstet

Die besonders betroffenen Rhein-Metropolen in Nordrhein-Westfalen sehen sich trotz angespannter Lage für den Höhepunkt des Hochwassers gerüstet. Die Hochwasserschutzzentrale in Köln, wo das Flussbett besonders eng ist, sieht den Scheitelpunkt des Hochwassers im Verlauf ... mehr

Hochwasser hilft Messe: Kran muss nicht tief in den Rhein

Das Rhein-Hochwasser kommt den Organisatoren der Wassersportmesse "Boot" fast gelegen. "Big Willi muss nicht so tief ins Wasser", sagte am Samstag Tania Vellen von der Messe Düsseldorf. Bei Willi handelt es sich um einen Schiffshebekran, der auf Schienen ins Wasser ... mehr

Regenwetter im Südwesten hält Feinstaubwerte unten

Die Regenfälle der vergangenen Tage haben auch etwas Gutes: Die Feinstaubbelastung in der baden-württembergischen Landeshauptstadt ist derzeit relativ gering. Wie aus Daten der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz (LUBW) vom Samstag hervorgeht, lagen ... mehr

Hochwasser im Rheingau verschärft: Entspannung an der Lahn

Straßensperren und eingestellter Fährverkehr: Im Rheingau hat sich am Samstag angesichts steigender Pegelstände die Hochwasserlage verschärft. So lag der Wasserstand bei Oestrich bei rund 4,50 Meter. Das ist zwar noch deutlich unter dem Rekordwert von 5,96 Meter ... mehr

Appell der Feuerwehr: Bitte kein Hochwassertourismus

Für Anwohner ist der steigende Wasserstand des Rheins mit Sorge vor überfluteten Kellern und Häusern verbunden, andere betrachten Hochwassergebiete als eine Art Schauspiel. Die Feuerwehr Koblenz hat daher am Samstag dazu aufgerufen, "von Hochwassertourismus abzusehen ... mehr

Wetter: Rhein-Hochwasser steigt schneller als erwartet

Köln/Mainz/Koblenz (dpa) - Die Hochwasserlage an Rhein, Mosel und entlang der Donau in Ostbayern bleibt über das Wochenende kritisch. So wurde in Köln schon im Laufe des Samstags mit der Einstellung des Schiffsverkehrs auf dem Rhein gerechnet. "Der Rhein steigt ... mehr

Wetter: Teilweise erhebliche Lawinengefahr in den bayerischen Alpen

München (dpa) - In den bayerischen Alpen herrscht teilweise weiterhin eine erhebliche Lawinengefahr. Relativ gefährlich ist die Lage demnach vor allem oberhalb von 2200 Metern in den Allgäuer Alpen, den Werdenfelser und den Berchtesgadener Alpen ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018