Sie sind hier: Home >

Wirtschaftspolitik

...
Thema

Wirtschaftspolitik

Vergabegesetz: Öffentliche Aufträge nur bei 9,54 pro Stunde

Vergabegesetz: Öffentliche Aufträge nur bei 9,54 pro Stunde

Unternehmen sollen öffentliche Aufträge in Thüringen künftig nur erhalten, wenn sie ihren Beschäftigten mindestens 9,54 Euro pro Stunde zahlen. Das sieht das neue Vergabegesetz vor, das Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) am Donnerstag in Erfurt vorstellte ... mehr
Kohle-Aus: Strukturwandel koste eine Milliarde

Kohle-Aus: Strukturwandel koste eine Milliarde

Der Landrat des Burgenlandkreises, Götz Ulrich, hat erneut vor einem schnellen Ausstieg aus der Braunkohleverstromung gewarnt. Tagebaue und Kraftwerke im Mitteldeutschen Revier benötigten Übergangszeiten bis 2040, erklärte der CDU-Politiker am Dienstag. Es brauche ... mehr
Wirtschaftsförderung: Digitalbranche treibt Aufschwung an

Wirtschaftsförderung: Digitalbranche treibt Aufschwung an

Berlin (dpa/bb) - Nach Einschätzung der Berliner Wirtschaftsförderung zieht es weiterhin viele Digitalunternehmen in die Stadt. Die Suche nach freien Grundstücken ist aber mitunter schwierig. "Wenn das Flächenangebot größer wäre - insbesondere in zentralen Lagen ... mehr
Landtags-SPD: Ausverkauf von High Tech an China verhindern

Landtags-SPD: Ausverkauf von High Tech an China verhindern

Die Landtags-SPD fordert schärfere Vorschriften gegen einen Ausverkauf bayerischer Spitzentechnologie an chinesische Investoren. Fraktionschef Markus Rinderspacher fürchtet, dass chinesische Firmen in den nächsten Jahren weitere bayerische Topfirmen ... mehr
Wirtschaftspolitik: Spannung vor Trump-Rede beim Weltwirtschaftsforum in Davos

Wirtschaftspolitik: Spannung vor Trump-Rede beim Weltwirtschaftsforum in Davos

Davos (dpa) - Der Höhepunkt kommt zum Schluss: Zum Ende des Weltwirtschaftsforums in Davos wird US-Präsident Donald Trump seine mit Spannung erwartete Rede vor Vertretern der weltweiten Wirtschafts- und Finanzelite halten. Es gilt als wahrscheinlich, dass Trump seine ... mehr

Schleswig-Holstein hilft neuen Unternehmen mit mehr Kapital

Schleswig-Holstein erhöht die Fördermittel für neu gegründete Unternehmen und für junge innovative Betriebe. Ein bereits etablierter Fonds dafür werde zum 1. März um 4 Millionen auf 16 Millionen Euro aufgestockt, kündigte Wirtschaftsminister Bernd Buchholz ... mehr

Kritik aus Nord-Wirtschaft an Berliner Koalitionsvertrag

Die Wirtschaft in Schleswig-Holstein ist mit wichtigen Teilen des Berliner Koalitionsvertrages von SPD und Union nicht zufrieden. Angesichts der hohen Steuereinnahmen sei eine historische Chance verpasst worden, mehr in die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes ... mehr

Fast 200 Unternehmen für Mittelstandspreis nominiert

Die Nominierten für den Großen Preis des Mittelstandes stehen fest. Der Preis wird jährlich von der in Leipzig ansässigen Oskar-Patzelt-Stiftung bundesweit ausgelobt. Für Sachsen-Anhalt stehen 198 Unternehmen auf der Nominierungsliste, wie die Stiftung am Samstag ... mehr

Appell an Senat: Unternehmensinteressen im Blick behalten

Vor einer Klausurtagung des Senats hat die Berliner Wirtschaft an die Politik appelliert, die Interessen der Unternehmen nicht aus dem Blick zu verlieren. Die blendende wirtschaftliche Situation, die gute Haushaltslage dank sprudelnder Steuereinnahmen ... mehr

Trump beschließt mit Rede Weltwirtschaftsforum in Davos

Davos (dpa) - Der Höhepunkt kommt zum Schluss: Zum Ende des Weltwirtschaftsforums in Davos wird US-Präsident Donald Trump heute seine mit Spannung erwartete Rede vor Vertretern der weltweiten Wirtschafts- und Finanzelite halten. Es gilt als wahrscheinlich, dass Trump ... mehr

Trump speist mit Unternehmern: Siemens-Chef als Tischnachbar

Davos (dpa) - An der Seite von Siemens-Vorstandschef Joe Kaeser und SAP-Boss Bill McDermott hat US-Präsident Donald Trump in Davos mit Unternehmern aus Europa zu Abend gegessen - und Lob geerntet. «Glückwunsch zur Steuerreform», sagte Kaeser. Angesichts ... mehr

Wirtschaftspolitik - Trump in Davos: Schulterschluss mit May und Netanjahu

Davos (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat zum Auftakt seines mit Spannung erwarteten Besuchs des Weltwirtschaftsforums den Schulterschluss mit Großbritannien und Israel gesucht. "Wir sind in so gut wie jeder Beziehung auf einer Wellenlänge", sagte Trump in Davos ... mehr

Trump ist da: Schulterschluss mit May und Netanjahu in Davos

Davos (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat zum Auftakt seines mit Spannung erwarteten Besuchs des Weltwirtschaftsforums den Schulterschluss mit Großbritannien und Israel gesucht. «Wir sind in so gut wie jeder Beziehung auf einer Wellenlänge», sagte Trump in Davos ... mehr

US-Präsident Trump in Davos angekommen

Zürich (dpa) - Eine Stunde nach seiner Landung in Zürich ist US-Präsident Donald Trump per Hubschrauber beim Weltwirtschaftsforum im tief verschneiten Davos eingetroffen. Dass gleich zwei identische Hubschrauber der amerikanischen Air Force auf dem Landeplatz ... mehr

US-Präsident Trump in Zürich gelandet

Zürich (dpa) - US-Präsident Donald Trump ist in Zürich angekommen. Die Air Force One landete um 10.20 Uhr, wie Kameras live vom Flughafen zeigten. Trump sollte mit dem Hubschrauber weiter in das 100 Kilometer Luftlinie entfernte Davos geflogen werden. Dort wollte Trump ... mehr

Weltwirtschaftsforum in Davos erwartet Ankunft von Trump

Davos (dpa) - Mit Spannung erwarten die Teilnehmer des Weltwirtschaftsforums in Davos heute die Ankunft von Donald Trump. Schon seit Tagen ist der Besuch des US-Präsidenten das Gesprächsthema Nummer eins unter den Managern und Politikern, die sich in zu ihrem ... mehr

Weltwirtschaft - Globalisierung: Merkel und Macron für europäischen Weg

Davos (dpa) – Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron haben in Davos für einen europäischen Weg in der Globalisierung geworben. Die "neue Globalisierung" müsse verständlich und gerechter sein und den Menschen zugutekommen, forderte Macron ... mehr

Macron fordert in Davos Zehn-Jahres-Plan für Europa

Davos (dpa) – Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron hat eine Zehn-Jahres-Strategie für die Neuaufstellung Europas gefordert. «Ich hoffe, dass wir zusammenarbeiten werden, um diese Strategie für zehn Jahre bis Ende dieses Jahres zu haben», sagte Macron ... mehr

Merkel fordert engere außenpolitische Zusammenarbeit der EU

Davos (dpa) – Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eine engere Zusammenarbeit der EU-Staaten in der Außenpolitik angemahnt. «Wir müssen unser Schicksal mehr in die eigene Hand nehmen», sagte sie auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos. «Die einheitliche ... mehr

Merkel warnt vor Abschottung und neuem Nationalismus

Davos (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat der internationalen Gemeinschaft trotz der schleppenden Regierungsbildung versichert, Deutschland werde weiterhin als starke Kraft zur Lösung von Konflikten beitragen. «Deutschland will ein Land sein, das auch in Zukunft seinen ... mehr

US-Wirtschaftsminister Ross: «Handelskriege gibt es jeden Tag»

Davos (dpa) - US-Wirtschaftsminister Wilbur Ross hat die jüngsten US-Strafzölle auf Waschmaschinen und Solarpaneele verteidigt. «Handelskriege werden jeden Tag ausgefochten. Jeden Tag verletzen verschiedene Parteien die Regeln», sagte Ross vor Journalisten am Rande ... mehr

Davos wartet auf Merkels europapolitische Rede

Davos (dpa) - Mit einer europapolitischen Rede will Bundeskanzlerin Angela Merkel dem Weltwirtschaftsforum heute das Thema vorgeben. Dabei erwarten die Teilnehmer des Treffens in Davos, dass Merkel auf Vorschläge des französischen Präsidenten Emmanuel Macron ... mehr

Post-Chef Appel: US-Arbeitnehmer zahlen Zeche für Protektionismus

Davos (dpa) - Die neuen US-Strafzölle auf Waschmaschinen und Solarmodule werden nach Ansicht von Post-Chef Frank Appel vor allem die Bürger in den Vereinigten Staaten treffen. «Wenn die USA noch mehr auf Protektionismus setzen, werden die Leute dann eben von anderen ... mehr

China kritisiert US-Verteidigungsstrategie

Die chinesische Regierung hat die vor wenigen Tagen vorgelegte neue US-Verteidigungsstrategie als rückwärtsgewandt kritisiert. Die Strategie zeige ein "Denken wie im Kalten Krieg" und sei voll mit unrealistischen Annahmen von Nullsummenspielen, zitierte die amtliche ... mehr

Ministerium will Gründergeist mit Wettbewerb fördern

Ein neuer Wettbewerb für Kommunen soll die Bedingungen für Firmengründer im Südwesten verbessern. Unter dem Titel "Start-up BW local" sucht das Wirtschaftsministerium "gründungsfreundliche" Städte, Gemeinden, Landkreise oder übergreifende Projekte in Baden ... mehr

Landkreis Görlitz: "Viel zu abhängig von großen Konzernen"

Herausforderung statt Krise: Entlang der Neiße stehen derzeit Hunderte Arbeitsplätze auf der Kippe. "Deshalb brauchen wir für die Lausitz jetzt einen Plan B - und müssen uns auf unsere eigenen Stärken konzentrieren", sagte Heike Zettwitz, Dezernentin im Landkreis ... mehr

Mehr zum Thema Wirtschaftspolitik im Web suchen

Günther fordert zügige Regierungsbildung in Berlin

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther hat die zügige Bildung einer handlungsfähigen Bundesregierung angemahnt. "Wir mussten schon viel zu lange warten", sagte der CDU-Politiker am Dienstag beim Neujahrsempfang der Industrie- und Handelskammer ... mehr

Kolumne von Ursula Weidenfeld;: Die Groko ist eine "Schönwetter-Koalition"

Eine künftige Regierung aus CDU/CSU und SPD ist in hohem Maß von der Wirtschaft abhängig. Stürzt die Konjunktur ab, scheitern auch die große Koalition und ihre Ideen. CDU/CSU und SPD wollen (vielleicht) noch einmal vier Jahre zusammen regieren. Nicht alle halten ... mehr

Willingmann will Forschung und Wirtschaft besser verzahnen

Eine engere Kooperation von Wirtschaft und Hochschulen soll helfen, aus Sachsen-Anhalts Großstädten Magdeburg und Halle starke wirtschaftliche Zentren zu machen. Das sagte Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD) der Deutschen Presse-Agentur. Derzeit fehle ... mehr

Trump kommt zum Weltwirtschaftsforum nach Davos

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump wird an der diesjährigen Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos teilnehmen. Der Präsident freue sich darauf, dort für seine Politik zur Stärkung amerikanischer Unternehmen und Arbeiter zu werben ... mehr

Woidke: Aufschwung für Zukunftssicherung nutzen

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat an die Unternehmen appelliert, die gute wirtschaftliche Lage für ihre Zukunftssicherung zu nutzen. Brandenburg habe einen vor Jahren noch ungeahnten Aufschwung erlebt, sagte er am Dienstag laut einer Mitteilung ... mehr

Ministerpräsident Kretschmer gegen Überregulierung

Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat vor einem überregulierten Staat und bürokratischer Gängelung gewarnt. "Wenn wir Unternehmergeist wecken und Wachstumskräften Raum geben wollen, müssen wir gerade kleine und mittlere Unternehmen von Bürokratie entlasten ... mehr

Denkfabrik soll sparsamen Rohstoffeinsatz vorantreiben

Eine bundesweit einzigartige Ideenschmiede soll dafür sorgen, dass die baden-württembergische Industrie Rohstoffe noch sparsamer einsetzt und sie verstärkt wiedergewinnt oder ersetzt. Das rohstoffarme Baden-Württemberg habe lediglich Kies, Steine ... mehr

Bürokratieabbau bei Förderung von Forschung und Entwicklung

Unternehmen in Sachsen-Anhalt sollen es bei der Förderung für Forschungs- und Entwicklungsprojekte künftig einfacher haben. "Wir entbürokratisieren unsere Förderverfahren", erklärte Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD) am Montag in Magdeburg. Die entsprechenden ... mehr

Forderung: Bürokratie-Abbau im Mittelstand

Kleine und mittlere Unternehmen müssen nach Ansicht des Sächsischen Handwerkstages von bürokratischen Auflagen entlastet werden. Verbandspräsident Roland Ermer forderte von der künftigen Bundesregierung, Wirtschafts-, Steuer- und Abgabenpolitik zu entschlacken ... mehr

Tiefensee erwartet zwei Prozent Wirtschaftswachstum 2018

Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) rechnet im kommenden Jahr mit einem Wirtschaftswachstum von etwa zwei Prozent in Thüringen. "Es geht weiter aufwärts", sagte er am Freitag in Erfurt. Er verwies auf die gute Auftragslage von Industrie und Handwerk sowie ... mehr

Drei Mal so viele Gründungsprämien verteilt wie geplant

Sachsen-Anhalt hat in diesem Jahr fast drei Mal so viele Gründungsprämien an Meister ausgegeben wie ursprünglich geplant. Seit dem Start des Programms Mitte Juli wurden mehr als 30 Handwerksmeister mit dem Landesbonus unterstützt, wie Wirtschaftsminister Armin ... mehr

Modellkommune: Für E-Government braucht es mehr Geld

Die Modellkommune Ibbenbüren fordert für die Umstellung auf die digitale Verwaltung mehr Mittel von Bund und Land. "Es muss massiver investiert werden", sagte Bürgermeister Marc Schrameyer (SPD) im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Ibbenbüren stellt derzeit ... mehr

NRW-Regierung: Weiteres Maßnahmenpaket gegen Bürokratie

Elektronische Rechnungen und weniger Hürden für Existenzgründer: Mit einem weiteren Maßnahmenpaket will die Landesregierung den Bürokratieabbau in Nordrhein-Westfalen vorantreiben und die Wirtschaft beleben. Das zweite sogenannte Entfesselungspaket sei am Dienstag ... mehr

Land unterstützt auch weiterhin Existenzgründer

Es gibt eine Geschäftsidee, aber das Geld zur Umsetzung fehlt - das will das Land Brandenburg auch künftig möglichst verhindern. Eine gemeinsame Richtlinie von Arbeits- und Wirtschaftsministerium zur Förderung von Gründungen und Unternehmensnachfolgen trat jetzt ... mehr

Sachsen: Modell für Aufbau kohlendioxidarmer Wirtschaft

Sachsen ist eine von fünf europäischen Regionen für das EU-Pilotprojekt "Industrial Transition". Dabei sollen nach Angaben des Wirtschaftsministeriums vom Mittwoch Strategien erarbeitet werden, wie der wirtschaftliche Wandel in den Gebieten nachhaltig vorangebracht ... mehr

Mittelstand fordert neue Wirtschaftspolitik

Der Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft verlangt eine Neuausrichtung der Wirtschaftspolitik in Sachsen. Nachdem der Verband bereits am Montag einen Forderungskatalog an den designierten Regierungschef Michael Kretschmer (CDU) gerichtet hatte, erneuerte ... mehr

Neues Vergabegesetz auf dem Weg: Mindestlohn 9,54 Euro

Die SPD/CDU-Koalition in Schwerin setzt ein Jahr nach Regierungsbildung eines ihrer Vorhaben aus dem Koalitionsvertrag um. Am Dienstag legte das Kabinett von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) ein neues Landesvergabegesetz vor und gab es zur Anhörung frei. Damit ... mehr

Schöne Bescherung? – So wirkt sich die kürzeste Adventszeit aus

In diesem Jahr dauert die Adventszeit nur 22 Tage – im vergangenen Jahr 2016 waren es 28 Tage. Kürzer kann der Advent nicht sein. Die Folgen für Einzelhandel, Weihnachtsmärkte und Verbraucher schildern Experten. Advent, Advent, ein Lichtlein brennt... In diesem ... mehr

Tillich wirbt für Wirtschaftskooperation mit Russland

Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat bei einem Besuch in St. Petersburg für bessere Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und Russland geworben. Russland verfüge über Rohstoffe, die im Westen Europas fehlten, sagte er am Mittwoch ... mehr

Hessen fördert Start-ups stärker

Das Land Hessen legt einen neuen Fonds zur Förderung neu gegründeter kleiner Firmen auf. Mit einem Volumen von 33,5 Millionen Euro solle "Hessen Kapital III" Start-ups, etwa aus der Hochschulforschung, beim Wachstum unterstützen, teilte das Wirtschaftsministerium ... mehr

Al-Wazir bricht zu Gesprächen nach Asien auf

Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) ist am Samstag mit einer 56-köpfigen Unternehmer-Delegation nach China und Singapur gereist. Im Mittelpunkt der Reise stehen wirtschaftspolitische Gespräche, wie das Wirtschaftsministerium in Wiesbaden mitteilte. "Asien ... mehr

Rehlinger will konsequenteren Kampf gegen Cyberkriminalität

Saar-Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) hat sich für eine grenzübergreifende und konsequente Verfolgung von Cyberkriminalität ausgesprochen. Es brauche ein "wirksameres Instrumentarium auf europäischer Ebene", sagte die Vorsitzende ... mehr

Manuela Schwesig eröffnet Wirtschaftspräsentation

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat bei ihrem Besuch in Stettin (Szczecin) eine gemeinsame Wirtschaftspräsentation von polnischen und deutschen Unternehmen eröffnet. Mehrere hundert polnische Unternehmen sind in Mecklenburg-Vorpommern aktiv. Allein im Bezirk ... mehr

Ministerpräsidentin Schwesig setzt Polenbesuch fort

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) setzt heute ihren Polenbesuch fort. Am Morgen informiert sich die Regierungschefin zunächst an der Stettiner Universität über ein grenzüberschreitendes Medizin-Projekt für Neugeborene. Danach nimmt sie an einer ... mehr

Schwesig will industrielle Basis des Landes verbreitern

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) will, dass Mecklenburg-Vorpommern nicht nur als Tourismusland, sondern verstärkt auch als Industriestandort wahrgenommen wird. Es sei ein gemeinsames Ziel von Landesregierung und Wirtschaft, die industrielle Basis im Nordosten ... mehr

Wirtschaft warnt vor Hängepartie bei Regierungsbildung

Berlin (dpa) - Die deutsche Wirtschaft hat vor einer zu langen Hängepartie bei der Regierungsbildung gewarnt. Aktuell gehe es der deutschen Wirtschaft zwar gut, sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Eric Schweitzer ... mehr

Ministerpräsidentin Schwesig macht Dienstreise nach Polen

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) besucht erstmals seit ihrem Amtsantritt im Sommer das Nachbarland Polen. Ziel der am heutigen Tag (17.00 Uhr) beginnenden zweitägigen Dienstreise ist Stettin (Szczecin), Hauptstadt der Woiwodschaft Westpommern ... mehr

Erster Industrie-Kongress von Mecklenburg-Vorpommern

Mit dem ersten Industrie-Kongress Mecklenburg-Vorpommerns wollen die Industrie- und Handelskammern im Nordosten den Bereich ins Licht der Öffentlichkeit rücken. Mehr als 160 Teilnehmer werden heute in Wismar erwartet. Der Kongress soll den Auftakt für eine Imagekampagne ... mehr

Mecklenburg-Vorpommern will als Industrieland auftreten

Mecklenburg-Vorpommern will seine Stärken als Industrieland stärker herausstellen. Ein Industrie-Kongress mit mehr als 160 Teilnehmern soll am Mittwoch in Wismar den Auftakt für eine Imagekampagne mit dem Titel "In|du|strie Gemeinsam. Zukunft. Leben." sein. Veranstalter ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018