Startseite
Sie sind hier: Home >

Wissenschaft und Forschung

...
Thema

Wissenschaft und Forschung

Israel: Antiker Sarg bei Raubversuch schwer beschädigt

Israel: Antiker Sarg bei Raubversuch schwer beschädigt

Wahrscheinlich bei einem Raubversuch ist ein etwa 1800 Jahre alter Sarkophag nach seiner Entdeckung in Israel schwer beschädigt worden. Bauunternehmer und -arbeiter hätten den 2,5 Meter langen Sarg aus Kalkstein in der Küstenstadt Aschkelon gefunden - und versucht ihren ... mehr
Überreste eines prähistorischen Riesenskorpions in Iowa entdeckt

Überreste eines prähistorischen Riesenskorpions in Iowa entdeckt

Amerikanische Forscher haben im US-Staat Iowa die Überreste eines großen Riesenskorpions entdeckt. Der vermutlich bis zu 1,70 Meter lange Gigant bevölkerte vor 460 Millionen Jahren die Meere. Damit ist er der älteste bekannte Vertreter der seit rund 250 Millionen Jahren ... mehr
Studien: Viele Ergebnisse erweisen sich als unhaltbar

Studien: Viele Ergebnisse erweisen sich als unhaltbar

Der Test weckt Zweifel am Wissenschaftsbetrieb: Forscher haben 100 Studien aus der Psychologie wiederholt - die Ergebnisse waren aber oftmals nicht dieselben. Zuletzt war es Marcia McNutt, Chefredakteurin des Fachmagazins "Science", die auf die Standards der Forschung ... mehr
Neue Laser-Technik - Krebs wird in Sekundenschnelle identifiziert

Neue Laser-Technik - Krebs wird in Sekundenschnelle identifiziert

Die Entfernung eines Hirntumors gilt als besonders gefährlich. Nun haben Chirurgen erstmals in Europa einen Patienten mit einer neuen Laser-Technik behandelt. Der Vorteil: Sie erkennen in Sekunden, wo das Gehirn von Krebs befallen ist - ohne zeitraubende Untersuchungen ... mehr
Lebenserwartung weltweit gestiegen - Menschen werden immer älter

Lebenserwartung weltweit gestiegen - Menschen werden immer älter

Die Menschen leben deutlich länger: Zwischen 1990 und 2013 ist die Lebenserwartung weltweit um 6,2 Jahre gestiegen. Zwischen einzelnen Ländern bestehen jedoch große Unterschiede. 71,5 Jahre: So hoch ist die Lebenserwartung eines im Jahr 2013 geborenen Menschen ... mehr

Hier schlugen in Deutschland die meisten Blitze ein

Cottbus ist die Hauptstadt der Blitzeinschläge in Deutschland. Auf jeden Quadratkilometer der brandenburgischen Stadt gingen 2014 rechnerisch gut 8,4 Blitze nieder. Das ist das Ergebnis der Messungen der Siemens-Blitzzentrale in Karlsruhe. Interessant sind die Daten ... mehr

Bomberwrack in Flussbett gefunden

Die anhaltende Trockenheit sorgt in Polen dafür, dass Flüsse teils dramatisch niedrige Wasserpegel haben. Genau das hat nun jedoch einen interessanten Fund hervorgebracht: Im Schlamm eines Flusses tauchte ein Weltkriegsbomber auf. Forscher fanden im Schlamm des Flusse ... mehr

Fund in Mexiko: Archäologen entdecken Schädel-Turm der Azteken

Unter der Erde von Mexiko-Stadt haben Forscher eine schaurige Entdeckung gemacht: Mexikanische Archäologen sind auf eine Mauer mit eingeschlagenen Menschenschädeln aus der Aztekenzeit gestoßen. Der Schädel-Turm könnte der wichtigste der einstigen Azteken-Metropole ... mehr

Der Null-Längengrad liegt falsch

Er ist die berühmteste Linie der Welt: Der Nullmeridian in Greenwich, England, liegt 102 Meter zu weit westlich - jetzt erklären Forscher den Fehler. Der Nullmeridian dient als Grundlinie der Orientierung auf der Erde: Er trennt Ost und West und ist Basis ... mehr

US-Forscher züchtet Menschenhirn im Labor - so groß wie eine Erbse

Einem Wissenschaftler aus den USA ist es nach eigenen Angaben gelungen, ein fast vollständiges menschliches Gehirn im Labor zu züchten. Das gab Rene Anand von der Ohio State University bei einem Kongress in Florida bekannt. Das Kuriose daran: Das Gehirn ... mehr

Ruht der Herrscher der Himmelsscheibe von Nebra bei Halle?

Archäologen haben möglicherweise das rund 3900 Jahre alte Fürstengrab des Herrschers der Himmelscheibe von Nebra auf einem Feld bei Dieskau in Sachsen-Anhalt entdeckt. "Gewissheit, dass hier der "Vater der Himmelsscheibe" lag, wird die Auswertung der Goldanalysen ... mehr

Frankfurt am Main: Hinweise auf Massenmord in Jungsteinzeit entdeckt

Es zählt vielleicht zu den ältesten Verbrechen der Welt. Wissenschaftler ermitteln in einem Massenmord aus der Jungsteinzeit - vor 7000 Jahren. In der Nähe von Frankfurt am Main hat man Hinweise auf ein Steinzeitmassaker entdeckt. "Mindestens 26 Menschen wurden ... mehr

Komet "Tschuri" passiert dampfend und staubend die Sonne

Erleichterung bei der Europäischen Raumfahrtagentur Esa: Komet " Tschuri" ist unbeschadet, nachdem er am Morgen der Sonne nah gekommen war. Dampfend und staubend hat er um 4.03 den sonnennächsten Punkt passiert. "Es ist alles sehr glattgegangen ... mehr

Die Perseiden 2015: Heute Abend regnet es Sternschnuppen!

Wer gerne Sternschnuppen beobachtet, sollte sich unbedingt den 12. August vormerken. Dann kreuzt die Erde die Bahn der Perseiden und es regnet Meteoroiden - bis zu 100 Mal pro Stunde kann man ihre faszinierenden Leuchtspuren am Nachthimmel bewundern. Wenn das Wetter ... mehr

Perseiden 2015: So wird das Wetter beim Sternschnuppen-Spektakel

Sternschnuppen-Gucker haben Glück: "In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wird der Himmel wohl weitgehend wolkenfrei sein", sagt Friedrich Föst vom Wetterdienst MeteoGroup. "Eigentlich überall lässt sich der Sternschnuppen-Regen sehr gut beobachten." Sie haben ... mehr

Geheime Türöffnungen: Neue Spekulationen um Grab der Nofretete

Diesen Kopf kennt jeder: Die legendäre ägyptische Königin   Nofretete  gilt als eine der schönsten Frauen der Welt. Ihre Büste wurde 1912 bei Ausgrabungen entdeckt - doch wo ist ihr Grab? Jetzt gibt es neue Spekulationen und eine interessante Theorie. Der britische ... mehr

Das Universum stirbt: Es wird auf "immer und ewig einnicken"

Das Universum stirbt: "Das Universum hat es sich im Prinzip schon auf dem Sofa gemütlich gemacht, eine Decke übergezogen und ist dabei, für immer und ewig einzunicken", erklärten Forscher in einer neuen Studie. Mit einer Reihe der leistungsstärksten Teleskope ... mehr

"Tschuri" wirbelt jede Menge Staub auf

Am 13. August erreicht der Komet "Tschuri" seinen nächsten Punkt zur Sonne: 186 Millionen Kilometer wird er dann von dem glühenden Stern entfernt sein - das ist etwas mehr als der Abstand der Erde zur Sonne. Die Nähe heizt den Kometen auf, seine ... mehr

Ägypten hofft auf Rekordeinnahmen durch neuen Suezkanal

Ein gigantisches Bauwerk - und eine atemberaubende Demonstration der eigenen Fähigkeiten: Ägypten eröffnet am Donnerstag den Neuen Suezkanal. Eine zweite, gut 35 Kilometer lange Fahrrinne ermöglicht ab sofort einen deutlich reibungsloseren Verkehr zwischen ... mehr

70 Jahre Hiroshima: Atombombe beendete nicht den 2. Weltkrieg

"Mein Gott, was haben wir getan?", schrieb Co-Pilot Robert Lewis am 6. August 1945 in das Logbuch seines B-29-Bombers. Das auf den Namen "Enola Gay" getaufte Flugzeug hatte gerade die erste in einem Krieg eingesetzte Atombombe auf die japanische Stadt Hiroshima ... mehr

Elektrischer Stuhl wird 125: "Sie hätten besser eine Axt genommen"

Schon die Guillotine sollte die Hinrichtung im 18. Jahrhundert humaner gestalten. Dann der elektrische Stuhl, der jetzt 125 Jahre alt wird. Aber gibt es eine "humane Todesstrafe" überhaupt? Oder dient das Gerät zur Abschreckung? Der "alte Funkensprüher" hatte vom ersten ... mehr

Der Weg der USA zur Atombombe

Unter dem Decknamen "Manhattan Project" forcierten die USA in den 1940er Jahren die geheime Entwicklung einer eigenen Atombombe. Damit wollten die Amerikaner Nazi-Deutschland zuvorkommen und den Zweiten Weltkrieg so rasch wie möglich siegreich beenden. Den Beschluss ... mehr

Die tödliche Mission der "Enola Gay"

Das Flugzeug, das im August 1945 Zehntausenden Einwohnern der japanischen Stadt Hiroshima Tod und Verwüstung brachte, steht heute im Luft- und Raumfahrtmuseum der Smithsonian-Stiftung in Washington. Ein Schild liefert eine kurze Beschreibung des B-29-Bombers "Enola ... mehr

USA-Reise von "hitchBOT": Trampender Roboter wurde zerstört

Als soziales Experiment war das Roboterkunstwerk "hitchBOT" schon durch Kanada und Deutschland gereist. Der geplante nächste Trip quer durch die USA fand nun ein jähes Ende. "Leider, leider ist es jetzt vorbei", sagte eine der Initiatorinnen des Projekts ... mehr

25 Jahre Golfkrieg: Fehleinschätzung endete für Saddam im Desaster

Am 2. August 1990 startet der irakische Machthaber Saddam Hussein den Einmarsch ins Nachbarland Kuwait. Seine Truppen besetzen das kleine Emirat innerhalb eines Tages und erklären es zur 19. Provinz des Irak. Doch Saddam hat die Lage falsch ... mehr

Mehr zum Thema Wissenschaft und Forschung im Web suchen

Ebola-Impfstoff schützt zu 100 Prozent: Neue Hoffnung

Ist das der Durchbruch? Ein neuer Impfstoff könnte das Ende der Ebola- Epidemie in Westafrika einleiten: In einer großen Studie in Guinea schützte das Mittel VSV-ZEBOV die Teilnehmer zuverlässig vor einer Ansteckung mit dem Virus. Geimpft wurden in den vergangenen ... mehr

Komet "Tschuri": Diese Fakten erstaunen Wissenschaftler

"Tschuri" überrascht die Experten: Der Roboter "Philae" hat dort 16 organische Moleküle gefunden. Das Max-Planck-Institut sieht darin einen "Baukasten für biochemische Reaktionen". Sie sind Grundlage für Leben. Aus den Molekülen könnten sich Zucker ... mehr

Komet "Tschuri" verblüfft Forscher: Vielseitiger als vermutet

Der Komet " Tschuri" überrascht die Fachwelt: Er ist wesentlich vielseitiger als bisher vermutet. Messungen des Landeroboters " Philae" beweisen, dass der Himmelskörper mehr als ein Dutzend organische Moleküle enthält, die zu den Bausteinen des Lebens ... mehr

Forscher registrieren erstmals Polarlichter im All

Auf der Erde bieten sie ein schönes Himmelsschauspiel in grün, rot oder auch lila.   Polarlichter  haben Forscher nun auch außerhalb unseres Sonnensystems registriert. Sie entstehen auf andere Weise als auf der Erde. Amerikanische Astronomen haben die ersten ... mehr

Hamster brauchen ein schönes Zuhause, um glücklich zu sein

Kinder spüren es intuitiv - je schöner der Käfig, um so glücklicher ihr Hamster. Genau dies haben jetzt britische Forscherinnen bewiesen. Sie testeten, welche Auswirkungen ein abwechslungsreicher Käfig auf die Tiere hat. Eine schöne Behausung stimmt Hamster ... mehr

Tautavel: Mädchen finden 560.000 Jahre alten Zahn

Die Französin Camille ist erst 16 Jahre alt, hat als Hobbyarchäologin aber schon einen beachtlichen Fund machen können: Sie hat einen rund 560.000 Jahre alten Menschenzahn entdeckt. Camille und ein anderer freiwilliger Helfer fanden ... mehr

Rheinland-Pfalz: Sondengänger entdeckt Bronzezeit-Siedlung

Dank eines Sondengängers haben Archäologen in der Südpfalz einen Fund aus der späten Bronzezeit gemacht. Auf dem zwischen Annweiler und Birkweiler gelegenen Hohenberg stießen sie auf eine befestigte Höhensiedlung. Das berichtete der Leiter der Außenstelle Speyer ... mehr

Nasa entdeckt "Kepler 452b": Beste Voraussetzungen für Leben

Sensation im All: Die Nasa hat einen weiteren erdähnlichen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt. "Kepler 452b" sei ein "älterer, größerer Cousin der Erde" und befinde sich in der "bewohnbaren Zone“ des Alls, teilten die Wissenschaftler mit. "Kepler ... mehr

Eines der ältesten Koran-Manuskripte gefunden

Es dürfte eines der ältesten Koran- Manuskripte der Welt sein: Forscher haben zwei Pergamentblätter aus dem Besitz der Universität Birmingham etwa auf das Jahr 600 datiert. Sie wurden rein zufällig gefunden. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 95,4 Prozent ... mehr

Kasachstan: Plötzlicher Schlaf stellt Forscher vor Rätsel

In zwei Dörfern in Kasachstan schlafen die Menschen plötzlich ein - ohne Grund und immer wieder. Manche von ihnen wachen tagelang nicht mehr auf, andere halluzinieren. Warum, konnten Forscher erst jetzt herausfinden. Doch gesichert sind die Ergebnisse deshalb noch lange ... mehr

Auch Südostasiaten besiedelten einst Amerika

Muss die Geschichte der Besiedlung Amerikas umgeschrieben werden? Untersuchungen zeigen überraschend, dass einige Amazonas-Gruppen eng mit Völkern aus Südostasien verwandt sind. Das wirft allerdings neue Rätsel auf. Hauptsächlich eurasische Zuwanderer besiedelten einst ... mehr

SpaceX: ISS-Frachter "Dragon" explodierte wegen zerbrochener Strebe

Vor fast einem Monat explodierte eine SpaceX-Trägerrakete vom Typ "Falcon 9", die einen beladenen "Dragon"-Raumfrachter zur internationalen Raumstation ISS bringen sollte. Jetzt wurde die mögliche Unglücksursache bekanntgegeben: Eine Stahlstrebe brach ... mehr

"Stille Erdbeben" versetzen unbemerkt Landstriche

Stille Erdbeben stehen noch nicht im Lehrbuch, doch sie können ganze Landstriche versetzen - ohne dass es jemand merkt. Dabei baut sich gefährliche Spannung auf, warnen Forscher. Alle zwei Jahre bebt die Erde im Nordosten Neuseelands so gewaltig, dass Häuser kollabieren ... mehr

Pluto: Sonde "New Horizons" entdeckt riesige Eisfläche

Nach ihrem Besuch bei   Pluto  schickt die Sonde "New Horizons" nun immer schärfere und detaillierte Fotos zur Erde. Wissenschaftler auf der ganzen Welt sind begeistert - und völlig überrascht. "New Horizons" hat auf dem   Pluto  eine große eisige Fläche entdeckt ... mehr

Gesicht nach 5600 Jahren rekonstruiert: Ergebnis verblüfft

Nach einem Schädelfund in einer Höhle hat eine Frau aus der Jungsteinzeit 5600 Jahre nach ihrem Tod wieder ein Gesicht bekommen. Die Frankfurter Rechtsmedizinerin Constanze Niess rekonstruierte Gewebe, Haut und Haare der 17 bis 22 Jahre alten Frau, deren ... mehr

Pluto-Bilder: Die faszinierende Reise von "New Horizons"

Neun Jahre hat die Reise  der Nasa-Raumsonde "New Horizons" gedauert.  Sage und schreibe fünf Milliarden Kilometer legte sie dabei zurück - bis sich der Flugkörper bis auf 12.000 Kilometer dem Zwergplaneten   Pluto  näherte und erste Aufnahmen zur Erde sendete ... mehr

New Horizons schickt spektakuläre neue Bilder von Pluto

Eisige Berge, kilometertiefe Gräben und mysteriöse Schatten: Noch nie zuvor war das Ende unseres Sonnensystem so greifbar nah. Die Nasa hat die ersten hochauflösenden Fotos von Pluto veröffentlicht - geschossen von der Raumsonde "New Horizons", die vor zwei Tagen ... mehr

Älteste Spermien der Welt in der Antarktis entdeckt

Die weichen Körper von Würmern bleiben selten als Fossilien erhalten. Einen paläontologischen Rekord stellt die Gruppe nun dennoch: die ältesten bisher bekannten  Spermien. Die ältesten Spermien der Welt sind 50 Millionen Jahre alt. Sie wurden im versteinerten Kokon ... mehr

"New Horizons" schickt Grüße vom Rand des Sonnensystems

Neun Jahre dauerte die Reise, fünf Milliarden Kilometer betrug die Strecke: Mit der Nasa-Sonde "New Horizons" hat erstmals ein irdischer Flugkörper den Zwergplaneten Pluto besucht. Per Signal bestätigte die Sonde am späten Dienstagabend den Erfolg der Mission ... mehr

Pluto-Bilder: "New Horizons" sendet erste Aufnahme

Der Zwergplanet  Pluto hat erstmals Besuch von der Erde bekommen. Die Sonde "New Horizons" ist an dem Planeten vorbeigeflogen, teilte die US-Raumfahrtbehörde Nasa mit. Erste Bilder gibt es ebenfalls. "Es war eine unglaubliche Reise", sagte Nasa-Manager John Grunsfeld ... mehr

Madagaskar: Wertvoller "Silberschatz" ist fast nur aus Blei

Es hätte eine so schöne Abenteuergeschichte sein können: In einem Schiffswrack vor der Tropeninsel Madagaskar war angeblich ein seit 300 Jahren verschollener Schatz entdeckt worden. Experten zweifelten an der Echtheit. Nun die Gewissheit: Der vermeintlich wertvolle ... mehr

New Horizons stattet Pluto erstmals einen irdischen Besuch ab

Als "New Horizons" losflog, war Pluto noch ein Planet. Im Januar 2006 startete die Nasa-Sonde vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida. Sieben Monate später degradierte die Internationale Astronomische Union (IAU) den vergleichsweise kleinen Pluto ... mehr

Verstecktes Gold aus NS-Zeit bei Lüneburg entdeckt

An einem Feldrand bei Lüneburg hat ein Hobby-Schatzsucher einen spektakulären Fund gemacht: Goldmünzen, die offensichtlich in der Nazi-Zeit versteckt worden waren. Der Mann habe den Fund sofort der archäologischen Denkmalpflege gemeldet, sagte Landesarchäologe Henning ... mehr

Schwarzes Loch im Sternbild Fische entdeckt

Im Sternbild Fische erwacht gerade ein Schwarzes Loch. Es besitzt wohl eine Masse von 20 Millionen Sonnen - das bedeutet: Das Gravitationszentrum hat eine gigantische Anziehungskraft und ist ein gewaltiger Sternenfresser. Das Monster liegt im Herzen der Polarring ... mehr

ISS-Frachter "Dragon" explodiert kurz nach dem Start

Verzweiflung und Ratlosigkeit sprechen aus den Meldungen der Nasa und der Firma SpaceX: "Etwas ist beim Start schief gelaufen", heißt es auf Twitter. Oder: Es sei eine Unregelmäßigkeit aufgetreten, die nun untersucht werde. Tatsache ist: Der private Frachter "Dragon ... mehr

Hochauflösende Bilder vom Kometen: "Rosetta" entdeckt Eis auf Tschuri

Die Raumsonde "Rosetta" hat den Kometen "Tschuri" genau unter die Lupe genommen. Jetzt gibt es klare Hinweise darauf, dass sich unter der dunklen Staubschicht an der Kometenoberfläche wohl Eis verbirgt.  Die Aufnahmen des Kamerasystems "Osiris" zeigen zahlreiche kleine ... mehr

Wrack der "Rio de Janeiro" vor Norwegen entdeckt.

Das Wrack der "Rio de Janeiro" ist vor der Südküste Norwegens entdeckt worden. Das deutsche Dampfschiff war am 8. April 1940 von einem polnischen U-Boot vor Lillesand versenkt worden. Das Wrack wurde in 135 Metern Tiefe entdeckt, sagte der Chef der norwegischen ... mehr

US-Militär entwickelt Hoverbike - Fliegen wie bei "Star Wars"

" Star Wars"-Fans kennen das Speeder-Bike: eine Art fliegendes Motorrad, mit dem Luke Skywalker und seine Kumpane durch den Wald von Endor flitzen. Davon träumt auch das US-Militär - und lässt das Science-Fiction-Gerät Wirklichkeit werden.   Das US Army Research ... mehr

Regierung hebt Paternoster-Verbot auf

Es ging ein Aufschrei durch das Land als Anfang Juni der Allgemeinheit die Nutzung von Paternostern verboten wurde. Jetzt können Nostalgiker, denen die offenen Aufzüge am Herzen liegen, sich freuen - das entsprechende Verbot ist gekippt. Stattdessen sollen die Betreiber ... mehr

Stärkster Sonnensturm seit Jahren trifft die Erde

Ein gewaltiger Sonnensturm hat am Montag die Erde getroffen. Laut Experten könnten dadurch GPS-Empfang und Stromversorgung gestört werden. Das teilte die US-Behörde für Ozeanographie und Wetter (NOAA) mit. Ursache sei eine starke Sonneneruption am Sonntag gewesen ... mehr
 
1 2 3 4 ... 57 »


Anzeige