Sie sind hier: Home >

Wissenschaft und Forschung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Diese wichtigen Erfindungen haben Frauen gemacht

Diese wichtigen Erfindungen haben Frauen gemacht

Von wegen, alle wichtigen Erfindungen stammen von Männern! Viele der Gegenstände, die uns jeden Tag begleiten und einige unserer Tätigkeiten immens vereinfachen, wurden von Frauen erfunden. Auch in Sachen Technologie haben Frauen mehr Maßstäbe gesetzt, als gemeinhin ... mehr
Portugal: 400.000 Jahre alter menschlicher Schädel entdeckt

Portugal: 400.000 Jahre alter menschlicher Schädel entdeckt

In Portugal haben Wissenschaftler einen sensationellen Fund gemacht: Sie entdeckten einen menschlichen Schädel aus dem mittleren Pleistozän. Übersetzt heißt das: 400.000 Jahre alt ist das Fossil. Noch nie sei so weit westlich in Europa ein menschliches Fossil aus dieser ... mehr
Spinnen fressen mehr Insekten als Menschen Fleisch

Spinnen fressen mehr Insekten als Menschen Fleisch

Alle Spinnen auf der Welt fressen im Jahr zusammen zwischen 400 und 800 Millionen Tonnen Insekten und andere Kleinsttiere. Das haben Forscher aus Deutschland, Schweden und der Schweiz hochgerechnet. Zum Vergleich: Alle Menschen weltweit essen demnach zusammengenommen ... mehr
Mitten in Kairo: Archäologen entdecken Ramses-Statue

Mitten in Kairo: Archäologen entdecken Ramses-Statue

Archäologen haben mitten in Kairo eine mehrere Meter große Pharonenstatue entdeckt. Der führende ägyptische Archäologe und ehemalige Minister für Altertümer, Sahi Hauass, sagte, bei dem Fund handele es sich höchstwahrscheinlich um eine Statue von Ramses II., einem ... mehr
Hummeln erkennen sich am Fußgeruch

Hummeln erkennen sich am Fußgeruch

Hummeln haben Fußgeruch und können darüber sich selbst und andere Artgenossen erkennen. Sie hinterlassen eine persönliche Duftnote, wann immer sie sich niederlassen. Das haben Forscher der britischen Universität in Bristol herausgefunden und im Fachmagazin "Scientific ... mehr

Kurz und knapp: Das Einmaleins über Hummeln

Bienen machen Honig, Wespen nerven im Sommer, und Hornissen sind sehr groß - aber Hummeln? Viele Menschen wissen nicht viel über die pelzigen, brummigen Insekten. Dabei sind das sehr interessante und lernfähige Tiere - wie die folgenden Facts zeigen ... mehr

Dänischer Schüler findet deutsches Weltkriegs-Flugzeug

Ein 14-Jähriger hat in Dänemark die Überreste eines deutschen Flugzeugs aus dem Zweiten Weltkrieg aufgestöbert. Sein Großvater habe ihm erzählt, dass 1944 ein Flugzeug in einen Sumpf in der Gegend in Jütland gestürzt sei, sagte Rom Kristiansen dem Fernsehsender ... mehr

Bodensee: Forscher speichern Strom in gewaltiger Betonkugel

Kann man Strom etwa aus Offshore-Windparks bereits vor Ort speichern? Das versuchen Forscher herauszufinden. Ein erster Test mit einer riesigen Betonkugel im Bodensee ist vielversprechend. Test geglückt: Mithilfe einer riesigen Betonkugel im Bodensee haben ... mehr

Ältestes Fossil der Erde entdeckt

Wissenschaftler haben die bislang ältesten Mikrofossilien der Erde entdeckt. Sie werten den Fund als "direkten Beweis" für Leben auf unserem Planeten vor bereits rund vier Milliarden Jahren. Damit seien die Mikrofossilien rund 300 Millionen Jahre älter als die bislang ... mehr

Sohn von Nazi-Funktionär gibt geraubte Kunst an Polen zurück

Der Sohn des einstigen hochrangigen Nazi-Politikers Otto von Wächter hat drei von seiner Familie geraubte Gemälde an Polen zurückgegeben. Die im Zweiten Weltkrieg entwendeten Kunstwerke würden von Experten untersucht und anschließend voraussichtlich in Krakau ... mehr

Kiribati: Kein Zarenreich im Südpazifik

Anton Bakow hat sich mit Plänen zur Wiederbelebung des Zarenreichs in der Südsee eine Abfuhr geholt. Der russische Politiker und Geschäftsmann wollte auf drei Inseln im Pazifik ein "alternatives Russland" errichten - doch der Inselstaat Kiribati lehnte den seltsamen ... mehr

Mehr zum Thema Wissenschaft und Forschung im Web suchen

SpaceX will Privatzahler 2018 zum Mond schicken

Schon für das kommende Jahr hat das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX eine Mondumrundung mit zahlenden Weltraumtouristen angekündigt. Die Mission biete Menschen die Gelegenheit, "erstmals seit 45 Jahren tief in den Weltraum zurückzukehren" sowie "schneller und weiter ... mehr

Nasa-Superrakete SLS: Trump will schnellstmöglich zum Mond

Die neue Nasa-Superrakete SLS sollte erstmals 2021 Astronauten Richtung Mond fliegen. Doch Präsident Trump drängt auf einen früheren Termin. Die Nasa muss nun das Risiko für die Astronauten abwägen. Donald Trump ist bislang nicht durch übermäßiges Interesse ... mehr

Trappist-1: Forscher entdecken sieben neue erdähnliche Planeten

Forscher haben in etwa 40 Lichtjahren Entfernung von der Erde sieben erdähnliche Planeten entdeckt - und sind davon überzeugt, dass sie die bislang vielversprechendste Fährte zu außerirdischem Leben gefunden haben. Sechs der Planeten liegen in einer moderaten ... mehr

Forscher finden 61 Millionen Jahre alten Riesenpinguin

Forscher haben in Neuseeland die fossilen Überreste eines 61 Millionen Jahre alten Riesenpinguins gefunden. Daraus schließen sie, dass sich Pinguine bereits zu Zeiten der Dinosaurier entwickelt haben. Die Forscher haben von ihren Fund im Fachjournal "The Science ... mehr

Lebenserwartung wird 90 Jahre übersteigen - auch Deutsche profitieren

Die Lebenserwartung für Menschen in reichen Staaten wird einer Studie zufolge im Jahr 2030 über 90 Jahren liegen. Auch die Deutschen werden älter - und die Kluft zwischen Männern und Frauen schrumpft. Zu diesem Ergebnis kommt ein Team um Vasilis Kontis vom Imperial ... mehr

Käfer reist als Ameisen-Po

Per Anhalter durch den Dschungel, an Bord eines äußerst wehrhaften Transportmittels: Ein kleines Käferchen reist ebenso faul wie sicher umher. Perfekt ist auch die Tarnung des Winzlings. Gefährlich ist das Leben im Dschungel für einen winzigen ... mehr

Flieger verrottet in Brasilien: Streit um "Landshut"-Maschine

Es ist das wohl geschichtsträchtigste deutsche Flugzeug: Die " Landshut" verrottet seit 2008 auf dem Flughafen der brasilianischen Stadt  Fortaleza. Nun entbrannte ein Rechtsstreit über die Maschine. Da der letzte Eigner der Boeing 737, die brasilianische Airline ... mehr

Neue Bilder vom Mars zeigen eisige Spirale

Die Europäische Weltraumorganisation Esa hat Bilder der Nordpol-Eiskappe des Planeten Mars veröffentlicht. Die Bilder zeigen schneebedeckte und von tiefen Gräben durchzogene Hügel. Die permanente Eiskappe des Roten Planeten hat einen Durchmesser von etwa 1100 Kilometer ... mehr

Gigantischer Eisberg entsteht in der Antarktis

In der Antarktis wird bald einer der größten Eisberge entstehen, die Forscher bisher registriert haben. Mit rund 5000 Quadratkilometern wird er doppelt so groß sein wie das Saarland. Der Koloss ist dabei, sich vom Larsen-C-Schelfeis zu lösen. Schelfeise ... mehr

Antikes Schiffswrack vor Mallorca gefunden

Im Meer vor Mallorca ist ein etwa 1800 Jahre altes römisches Schiffswrack entdeckt worden. Es liegt in 70 Metern Tiefe in der Nähe der Insel Cabrera, knapp 14 Kilometer südlich von Mallorca. Das wurde bei der Präsentation des außergewöhnlichen Fundes bekannt gegeben ... mehr

Schneeleoparden vom Aussterben bedroht

Der Schneeleopard stellt Forscher vor Rätsel: Über die extrem scheue Raubkatze ist nur sehr wenig bekannt. Vermutlich gibt es nur noch einige tausend Exemplare - es droht ein Aussterben.  In Nepal kommen in dieser Woche Regierungsvertreter aus zwölf Ländern zusammen ... mehr

Heilige Drei Könige: Sie waren weder Könige, noch Heilige

Man kann es fast jeden Tag vor dem großen Goldschrein im Chor des Kölner Doms erleben: Kinder schauen mit zweifelndem Blick nach oben und fragen: "Sind da wirklich die Heiligen Drei Könige drin?" Vor über 850 Jahren, am 23. Juli 1164, brachte Erzbischof Rainald ... mehr

Mysteriöse Radioblitze: Forscher entdecken Ursprung der Fast Radio Bursts

Seit etwa zehn Jahren sind die Radioblitze bekannt – und deren Entstehung ist immer noch ein Mysterium. Nun sind Astronomen wieder einen Schritt vorangekommen: Sie haben eine ferne Zwerggalaxie als Ursprung der mysteriösen Radioblitze ausgemacht. Die Entdeckung ... mehr

Riesiges Himmelslexikon: Forscher erstellen Puzzle der Unendlichkeit

Sag' mir, wieviel Sternlein stehen: Um dieser Aufforderung wenigstens zum Teil nachkommen zu können, haben Forscher einen riesigen Datenkatalog zu Milliarden von Himmelsobjekten vorgestellt. Und doch ist das nur ein winziges Puzzlestück bei der Erforschung ... mehr

Britische Premierministerin Margaret Thatcher hatte Angst vor deutscher Wiedervereinigung

Die damalige britische Premierministerin Margaret Thatcher stand der deutschen Wiedervereinigung mit noch größerem Widerwillen gegenüber als bisher bekannt. Das zeigen geheime Dokumente, die nun zugänglich gemacht wurden. Das britische Staatsarchiv ... mehr

Mythos Rasputin: Unheilige Allianz von Kirche und Staat

Sein Leben ist wild, sein Tod bestialisch: Am 30. Dezember 1916 fällt der vollbärtige Wanderprediger und legendäre Zarenberater Grigorij Rasputin in einer kalten Winternacht in St. Petersburg einer Verschwörung zum Opfer. Unter Führung von Verwandten von Zar Nikolaus ... mehr

Das neue Jahr wird eine Sekunde länger

Unsere Erde dreht sich leider nicht so exakt, wie unsere Uhren ticken. Eine Schaltsekunde in der Silvesternacht macht deshalb das kommende Jahr eine Sekunde länger als gewöhnlich. Sinnvoll oder nicht? Darüber streiten sich die Experten. Gleich die erste Stunde des neuen ... mehr

Geminiden 2016: Sternschnuppen erreichen Maximum am Dienstag

Himmelsgucker dürfen sich in den kommenden Tagen auf einen der schönsten Meteorschwärme des Jahres freuen: Bei wolkenfreiem Himmel wird Anfang dieser Woche eine Vielzahl von Sternschnuppen über den vorwinterlichen Nachthimmel flitzen - der alljährliche Strom ... mehr

Forscher entdeckt Dinosaurier-Schwanz in Myanmar

Ein chinesischer Wissenschaftler hat bei einem Bummel über einen Markt in  Myanmar einen sensationellen Fund gemacht: ein in Bernstein konservierten Teil eines gefiederten Dinosaurierschwanzes. Er habe das rund 99 Millionen Jahre alte Fossil vergangenes Jahr auf einem ... mehr

Azteken-Tempel mitten in Mexiko-Stadt entdeckt

Damit hatten selbst die Forscher nicht gerechnet: Mitten in der Metropole Mexiko-Stadt fanden Archäologen unterhalb eines abgerissenen Supermarktes einen Tempel. Die Experten gehen gehen davon aus, dass der mehr als 650 Jahre alte Bau dem aztekischen Windgott ... mehr

Tote 14-Jährige gewinnt Verfahren: Sie darf eingefroren werden

Der Fall ist mit Sicherheit einzigartig - und rührt an die Ängste und Hoffnungen der meisten Menschen: Eine mittlerweile verstorbene 14-jährige Britin hat vor Gericht erstritten, dass ihr Körper nach dem Tod eingefroren wird, um irgendwann in der Zukunft wieder ... mehr

Ozean auf Pluto vermutet: Sensation im Weltall?

Die auffällige Herzstruktur auf dem Zwergplaneten Pluto deutet auf einen ?unterirdischen Ozean. Das berichtet ein US-Forscherteam um Francis Nimmo von der Universität von ?Kalifornien in Santa Cruz im britischen Fachblatt "Nature". Die eine Hälfte des Herzens ... mehr

Supermond 2016: Die schönsten Bilder vom Vollmond am Montag

In der Nacht auf Dienstag stand der Mond in einer seltenen Konstellation am Himmel: Der Trabant kam der Erde auf seiner elliptischen Umlaufbahn so nahe wie zuletzt 1948 - und zugleich war Vollmond. Dies bedeutet, dass der  Mond am Himmel 14 Prozent größer und 30 Prozent ... mehr

Super-Supermond 2016: Warum der Vollmond heute so groß ist

Am 14. November erwartet uns ein Naturschauspiel, das viele in ihrem Leben nur dieses eine Mal sehen werden: Der Mond ist so nahe an der Erde, dass ein "Super-Supermond" zu sehen sein wird - so groß und hell wie zuletzt vor knapp 70 Jahren ... mehr

Nishinoshima: Erste Menschen betreten neue Insel

Vor Japan ist eine neue Insel entstanden. Jetzt sind Wissenschaftler auf der Insel gelandet - sie haben dokumentiert, welche Tiere sich dort als erstes angesiedelt haben. Nishinoshima ist einer der jüngsten Flecken der Erde. Vor drei Jahren spuckte der Pazifik tausend ... mehr

Jerusalem: Archäologen öffnen Jesus-Grabkammer - Raum gar nicht leer

Das Grab, aus dem Jesus nach christlichem Glauben auferstand, liegt in Jerusalem. Archäologen haben jetzt die Marmorplatte entfernt, die es verschließt. Der Raum darunter war gar nicht leer. Die Grabeskirche in Jerusalems Altstadt gilt als heiligste ... mehr

Vor der Antarktis entsteht größtes Meeresschutzgebiet der Welt

Jahrelang haben Umweltschützer und Antarktis-Forscher darum gekämpft, auf Tasmanien gelang nun der Durchbruch: 24 Staaten und die Europäische Union haben sich in einem historischen Deal auf die größte Meeresschutzzone der Welt geeinigt. Der Durchbruch kam beim Treffen ... mehr

WWF-Bericht: Beim jetzigen Verbrauch sind bald zwei Erden nötig

Der neue Weltzustandsbericht schockiert: Wenn die Menschen so weitermachen wie bisher, sind in gerade einmal 14 Jahren zwei Erden notwendig, damit der Bedarf an Nahrung, Wasser und Energie gedeckt ist.  Die Menschheit lebt nach dem Bericht der Umweltstiftung ... mehr

Mars-Sonde Schiaparelli bei Landung wohl explodiert

Zaghaft räumt die europäische Raumfahrtagentur Esa das teilweise Scheitern ihrer jüngsten Mission ein: Die Marssonde "Schiaparelli" hat wohl eine ordentliche Bruchlandung auf dem Roten Planeten hingelegt. Der Lander sei möglicherweise explodiert, teilte ... mehr

Astronomen präsentieren die genaueste Karte der Milchstraße

Eine besondere Karte der Milchstraße und ihrer Umgebung haben Astronomen miit großen Radioteleskopen in Australien und Bonn aufgenommen. Es ist die bislang genaueste Karte zur Verteilung von Wasserstoff in diesem Bereich. Die Daten zeigen wesentlich detailliertere ... mehr

Verschollene Esa-Sonde "Schiaparelli": Erde an Mars, bitte melden!

Ungefähr 50 Sekunden vor der Landung hat die Esa den Kontakt zu ihrem Marslander "Schiaparelli" verloren. Seitdem schweigt die Raumsonde, wahrscheinlich für immer. Die Experten bemühen sich um Zweckoptimismus. Europa ist noch nie weich auf dem Mars gelandet, Russland ... mehr

UB-85: Sagenumwobenes deutsches U-Boot aus dem 1. Weltkrieg angeblich entdeckt

Um das deutsche U-Boot-Wrack UB-85 aus dem Ersten Weltkrieg ranken sich Legenden. Ein Unternehmen aus Großbritannien will es nun in der Irischen See entdeckt haben. Das teilte die Firma Scottish Power mit. Demnach wurde das U-Boot zufällig bei der Verlegung eines ... mehr

ExoMars: Marslandung der "Schiaparelli" nur teilweise geglückt

Die gute Nachricht zuerst: Das Testmodul "Schiaparelli" ist laut Daten, die der Orbiter gesendet hat, auf dem Mars gelandet. Die Schlechte: Die Mission der europäisch-russischen Sonde ist nur teilweise geglückt. "Der Lander hat sich nicht verhalten wie wir erwartet ... mehr

Marssonde Schiaparelli: Marslandung hat stattgefunden - Erfolg unklar

Nach sieben Monaten Flugzeit und rund 500 Millionen Kilometern ist die Sonde Schiaparelli auf dem Mars angekommen. Das geht aus Informationen der Europäischen Raumfahrtbehörde Esa hervor. Ob die Landung aber auch geglückt und die Sonde unbeschädigt ist, steht noch nicht ... mehr

Diese hässlichen Tiere haben Superkräfte

Hässlich wie die Nacht, aber sehr hart im Nehmen: Nacktmulle können vieles aushalten und spüren kaum Schmerzen. Forscher wollen diese Superkräfte der ungewöhnlichen Säugetiere entschlüsseln. Nacktmulle sind schmerzfrei – im wahrsten Sinne des Wortes. Forscher haben ... mehr

Depression: So viele Antidepressiva schlucken wir Europäer

Fast jeder zehnte Mensch leidet laut einer Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO an Depressionen. Dass dieses Problem zunehmend Aufmerksamkeit erfährt, belegen auch die deutlich ansteigende Zahl der Verschreibungen von Antidepressiva. In Deutschland wurden ... mehr

Chemie-Nobelpreis 2016: Preisträger "in neue Dimensionen vorgedrungen"

Der Nobelpreis für Chemie geht in diesem Jahr an den Franzosen Jean-Pierre Sauvage, den Briten James Fraser Stoddart und den Niederländer Bernard L. Feringa. Das hat die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften in Stockholm bekanntgegeben ... mehr

Nobelpreis für Physik 2016 geht an Briten: Verständnis von Materie

Der Nobelpreis für Physik geht in diesem Jahr an David J. Thouless, F. Duncan Haldane und J. Michael Kosterlitz. Das hat die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften in Stockholm bekanntgegeben. Die britischen Wissenschaftler bekommen den Preis ... mehr

Medizin-Nobelpreis 2016 geht an Japaner Yoshinori Ohsumi

Der diesjährige Nobelpreis für Medizin geht an den Japaner Yoshinori Ohsumi für die Entdeckung des sogenannten Autophagie-Mechanismus, quasi der Müllentsorgung in Körperzellen. Das teilte das Karolinska-Institut am Montag in Stockholm mit. Der Medizin-Nobelpreis ... mehr

Nobelpreis 2016: Termine für Chemie-, Medizin- & Physik-Nobelpreis

Ein Friedensnobelpreis für Kolumbien? Physik-Ehren für den Nachweis der Gravitationswellen? Ab Montag werden die Nobel-Geheimnisse gelüftet - wir verraten den Fahrplan und spekulieren über Gewinnchancen. Da sich Norweger und Schweden nicht an den Tag der Deutschen ... mehr

"Polizeiruf 110"-Thema am Sonntag: Würden Wölfe wirklich Menschen töten?

Zwei schrecklich zugerichtete Leichen: Einmal das Gesicht entstellt, Augen, Nase und Lippen fehlen. Das andere Mal eine tiefe Risswunde quer über Wange und Mund. Der "Polizeiruf" spielt mit einer Urangst: Hat hier tatsächlich ein Wolf Menschen getötet? Wie realistisch ... mehr

Landung auf "Tschuri": "Rosetta" beendet historische Weltraum-Mission

Die Raumsonde "Rosetta" geht nach zwölf Jahren in Rente: Mit einer spektakulären Kometen-Landung hat sich die Europäische Raumfahrtagentur Esa von einer ihrer spektakulärsten Missionen im Weltraum verabschiedet. Landung geglückt: Wie geplant ist die Raumsonde ... mehr

Mongolei: Riesige Dino-Spuren in Wüste entdeckt

In der Wüste Gobi in der Mongolei haben Forscher riesige Dinosaurier-Fußabdrücke entdeckt. Die Spuren stammen vermutlich von einem Titanosaurus mit sehr langem Hals, der vor Millionen Jahren mehr als 30 Meter lang und 20 Meter hoch werden konnte.  Es handele ... mehr

Jupitermond Europa bläst riesige Wasserfontänen ins Weltall

Das Weltraumteleskop Hubble hat Wolkengebilde über dem Jupitermond Europa untersucht. Es handle sich offenbar um heißes Wasser, das von Geysiren unter der vereisten Oberfläche bis zu 200 Kilometer hoch ins All geschleudert werde, teilte ... mehr
 


Anzeige
shopping-portal