Sie sind hier: Home >

WM 2010

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

WM 2010

Fußball - Brisantes Video, neue Vorwürfe: Auch Blatter wird genannt

Fußball - Brisantes Video, neue Vorwürfe: Auch Blatter wird genannt

Zürich (dpa) - Bankbelege aus der Karibik und geheime Video-Aufnahmen mit einer dubiosen FIFA-Figur aus Botswana fördern immer neue Details um offensichtlich massive Bestechungspraktiken rund um die Vergabe der WM 2010 an Südafrika zutage. Auch der Name des scheidenden ... mehr
Iker Casillas wird Papa: Sara Carbonero ist schwanger

Iker Casillas wird Papa: Sara Carbonero ist schwanger

Babyglück beim Traumpaar der WM 2010: Der spanische Fußball-Torwart Iker Casillas (32) und seine schöne Lebensgefährtin, die TV-Reporterin Sara Carbonero (29), erwarten ihr erstes Kind. "Wir sind sehr glücklich", wurde das Pärchen von der spanischen Tageszeitung ... mehr
FC Bayern: Thomas Müller outet sich:

FC Bayern: Thomas Müller outet sich: "Ich kann keine Tricks"

WM-Torschützenkönig Thomas Müller hat eingeräumt, auf dem Fußball-Platz kein großer Trickser zu sein. "Ich definiere mich eben über die Effizienz und Gradlinigkeit. Wenn ich mal irgendwo bin und ein kleines Kind fragt mich: Zeig mir mal ein paar Tricks, muss ich sagen ... mehr
Raymond Domenech über Franck Ribéry:

Raymond Domenech über Franck Ribéry: "Hätte ihn gerne aufgehängt"

Wieder sorgt ein Buch für Wirbel: Frankreichs ehemaliger Nationaltrainer Raymond Domenech hat Bayern Münchens Mittelfeldstar Franck Ribéry mit harschen Worten kritisiert und als "empfindliche Diva" bezeichnet. "Für all das, wofür Ribéry stand, hätte ich ihn gerne ... mehr
Domenech und Frankreichs Verband vorm Arbeitsgericht

Domenech und Frankreichs Verband vorm Arbeitsgericht

Der skandalöse Auftritt der Franzosen bei der WM 2010 zieht neun Monate nach dem Turnier weitere Kreise. Der als Nationaltrainer fristlos entlassene Raymond Domenech und der Nationalverband FFF haben im Streit um die vom Coach geforderten 2,9 Millionen ... mehr

"Herzrasen" und "FAN App 2010" fürs iPhone

Sie sind schon voll und ganz im WM-Fieber und haben zudem ein iPhone? Dann sollten sich sich auf jeden Fall die kostenlosen Fußball-Apps "Herzrasen" und "FAN App 2010" des Online-Portals FUSSBALL.DE des Deutschen Fußball Bund (betrieben von der Deutschen Telekom ... mehr

Spanien ist Weltmeister und feiert Iniesta

Aus Johannesburg berichtet Patrick Brandenburg In der 116. Minute gab es kein Halten mehr. Alle Ersatzspieler in Dunkelblau stürmten auf den Platz. Andres Iniesta hatte gerade das wichtigste Tor der WM 2010 in Südafrika geschossen. In der Verlängerung des Finales gegen ... mehr

Friedrich-Wechsel nach Wolfsburg perfekt

Der VfL Wolfsburg lässt seinen vollmundigen Worten erste Taten folgen. In Arne Friedrich präsentierte der Bundesligist den ersten hochkarätigen Neuzugang, nachdem VfL-Manager Dieter Hoeneß beim Trainingsauftakt am Tag zuvor seinem neuen Trainer Steve McClaren mehrere ... mehr

Südafrika Fan Total - WM-Aktionen, Videos und Gewinnspiele

Begleiten Sie uns nach Südafrika – kommen Sie mit auf eine aufregende Safari mit den Rangern Jens und Hendrik. Jens der Ranger ist von der Schönheit und Vielfalt Südafrikas "infiziert", seitdem er einige Wochen im Land herumgereist war. Zurück in Deutschland begann ... mehr

Frankreich begnadigt zwei WM-Rebellen

Zweite Chance für die "WM-Rebellen": Frankreichs Nationaltrainer Laurent Blanc hat Franck Ribéry vom FC Bayern München sowie den früheren französischen Kapitän Patrice Evra von Manchester United begnadigt. Beide stehen somit erstmals seit dem Eklat im WM-Sommer wieder ... mehr

Franck Ribérys Zukunft in der Nationalmannschaft sorgt für Wirbel

Franck Ribéry und das Fiasko bei der WM 2010 sorgen in Frankreich weiter für Zündstoff. Nachdem sich Sportministerin Chantal Jouanno energisch gegen ein Comeback des Bayern-Stars sowie von WM-Kapitän Patrice Evra in der französischen Nationalmannschaft ausgesprochen ... mehr

Mehr zum Thema WM 2010 im Web suchen

Frankreich: Politik spricht im Fall Anelka ein Machtwort

Nach einem Machtwort aus der Politik verzichten die französischen Fußball-Stars Nicolas Anelka und Thierry Henry wohl ebenfalls auf ihre WM-Prämien. "Ihnen wurde deutlich gemacht, dass sie dies zu tun haben", sagte Frankreichs Sportministerin Chantal Jouanno, nachdem ... mehr

Nicolas Anelka und Thierry Henry wollen nicht auf WM-Prämie verzichten

Nicolas Anelka macht seinem Ruf als Enfant terrible mal wieder alle Ehre. Der Stürmer des FC Chelsea ist einer von zwei französischen Fußball-Nationalspielern, die dem Verzicht auf die WM-Prämien noch nicht zugestimmt haben. Die WM-Spieler hatten als Wiedergutmachung ... mehr

Michel Platini hätte WM-Versager für immer gesperrt

Michel Platini geht mit Franck Ribéry und Co. hart ins Gericht. Wenn es nach dem Präsidenten der Europäischen Fußball-Union gegangen wäre, wären einige Spieler der französischen Nationalelf nach dem WM -Fiasko in Südafrika für immer aus dem Team verbannt worden ... mehr

Frankreichs WM-Versager fordern ihre Prämie ein

Frankreichs WM-Versager sorgen viereinhalb Monate nach dem schlimmsten Fiasko in der Geschichte der Nationalmannschaft schon wieder für Empörung. Die Nationalspieler um Bayern-Star Franck Ribéry wollen entgegen früheren Beteuerungen ... mehr

WM 2010 in Südafrika: Durchwachsene Bilanz

Südafrika zieht 100 Tage nach der Fußball-WM eine gemischte Bilanz. Unbestritten ist der Gewinn für das Ansehen des Landes. Auch die Freude über die einigende Woge des Patriotismus während der WM hallt nach - schließlich ist 16 Jahre nach dem Ende der Apartheid ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

WM-Gastgeber in Südafrika fordern von der FIFA ihr Geld

Die Gastgeber-Städte der WM 2010 in Südafrika fordern Geld von der FIFA . Demnach habe der Weltverband den Städten noch nicht die versprochenen Gewinnbeteiligungen an den Ticketverkäufen ausgezahlt. "Wir müssen dringend bezahlt werden", sagte Michael Sutcliffe ... mehr

Südafrika Fan Total - Fanprojekt - Jens der Ranger

Jens ist unser „Fußball-Ranger“ in Berlin und unser Botschafter für Südafrika. Seit er vor ein paar Jahren während seiner Südafrika-Reise ein zweitägiges Ranger-Intensiv-Training absolviert hat, ist er mit dem Safari-Fieber infiziert. Auch hier in Deutschland ... mehr

WM-Endspiel-Schiri Webb pfeift in Kneipenliga

Schiedsrichter Howard Webb hat erstmals seit dem Endspiel der Weltmeisterschaft in Südafrika wieder ein Spiel geleitet. Die Bühne war allerdings etwas kleiner als beim 1:0 Spaniens gegen die Niederlande, als weltweit 700 Millionen Fans ihr TV-Gerät eingeschaltet hatten ... mehr

Walt Disney profitiert von Fußball-WM

Burbank (dpa) - Von wegen US-Amerikaner schauen keinen Fußball: Die Weltmeisterschaft in Südafrika hat dem weltgrößten Unterhaltungskonzern Walt Disney gute Einschaltquoten und hohe Werbeeinnahmen beschert. Der Gewinn im dritten Geschäftsquartal stieg kräftig. Disney ... mehr

Südafrika Fan Total - Fanprojekt zur WM 2010: Unsere Aktionen im Überblick

Erleben Sie mit uns ein ereignisreiches Jahr ganz im Zeichen der WM und Südafrika und begeben Sie sich mit uns auf eine virtuelle Südafrika-Reise in das wunderschöne Land am Kap. Und mit etwas Glück sind Sie dabei: Wer an unserem Gewinnspiel teilnimmt ... mehr

Van Gaal begrüßt Löws Nominierung

Der Verzicht von Joachim Löw auf fast alle deutschen WM-Stars für das Länderspiel in Dänemark hat auch Bayern -Coach Louis van Gaal wieder freundlich gestimmt. "Ich bin sehr zufrieden", erklärte der Niederländer zur Auswahl der 18 Spieler für die Freundschafts-Partie ... mehr

Electronic Arts: Fußball-WM-Spiel füllt die Kassen

Der zuletzt gebeutelte Computerspiele-Entwickler und -Publisher Electronic Arts kann ein neues Level beginnen. Im ersten Geschäftsquartal, abgeschlossen Ende Juni, schrieb das Unternehmen schwarze Zahlen. Unterm Strich kam ein Gewinn in Höhe von 96 Millionen Dollar ... mehr

WM 2010: Geldstrafen für Finalisten Spanien und Holland

Rund drei Wochen nach dem Endspiel der WM in Südafrika müssen die Finalisten Spanien und Niederlande für ihr rüdes Spiel ein Geldstrafe zahlen. Der Fußball-Weltverband FIFA verdonnerte Weltmeister Spanien zur Zahlung von 10.000 Schweizer Franken ... mehr

Arjen Robben trauert noch immer seiner Großchance bei der WM 2010 nach

Auch gut drei Wochen nach dem WM-Finale zwischen Spanien und den Niederlanden (1:0) macht sich Arjen Robben insbesondere wegen einer Szene Vorwürfe. In der der 62. Minute war der Niederländer allein aufs Tor zugestürmt, der spanische Torwart Iker Casillas ... mehr

Matthäus soll mit WM-Tickets gedealt haben

Lothar Matthäus kommt nicht zur Ruhe: Nach Ehekrise und der Absage Kameruns hat der Rekordnationalspieler nun den nächsten Ärger am Hals. Wie die "Hamburger Morgenpost" berichtet, soll Matthäus am Rande der WM in Südafrika Tickets zu überhöhten Preisen verkauft haben ... mehr

Anelka verklagt französische Zeitung

Frankreichs "Enfant Terrible" Nicolas Anelka gibt sich nach seiner Trainerbeschimpfung bei der WM in Südafrika weiter streitbar. Er fühlt sich von einer Zeitung nach deren veröffentlichten obszönen Beschimpfungen gegen Frankreichs Ex-Nationaltrainer Raymond Domenech ... mehr

Larissa Riquelme: WM-Beauty wurde ihr Handy geklaut

Kein anderer Fan wurde bei der Fußball-WM in Südafrika dermaßen oft abgelichtet wie das 25-jährige Erotikmodel Larissa Riquelme aus Paraguay. Ihre Fotos, auf denen sie ihr Team ohne Unterlass anjubelte, gingen um die ganze Welt. Und damit auch ihr Handy, das Larissa ... mehr

Maradona stellt Bedingungen für Weiterarbeit

Keine Antworten, nur weiter offene Fragen: Die Zukunft von Diego Maradona als argentinischer Nationalcoach bleibt offen. Bei einem Treffen mit dem nationalen Fußball-Verbandschef Julio Grondona hat der 49-Jährige Medienberichten zufolge keine Einigung ... mehr

Portugal: Trainer Queiroz droht nach Beschimpfungen das Aus

Die portugiesische Nationalmannschaft wird vielleicht schon bald einen neuen Nationaltrainer präsentieren, denn dem jetzigen Coach droht das Aus. Carlos Queiroz steht nach einem Ausraster im WM-Trainingslager vor dem Abschuss. Der portugiesische Verband ... mehr

Brasilien: Menezes ist neuer Nationaltrainer

Jetzt hat Brasilien endgültig einen neuen Nationaltrainer gefunden: Nach längerem Hickhack hat der international unbekannte Mano Menezes den Zuschlag erhalten. Nachdem der 48-Jährige noch am Samstagmorgen das Training beim Pokalsieger Corinthians Sao Paulo geleitet ... mehr

TV-Moderatorin macht Frankreich zum Weltmeister

Fußballfans in aller Welt haben sich während der WM gewundert: Was war nur mit Frankreich los? Jämmerliches Aus in der Vorrunde, Querelen ohne Ende hinter den Kulissen. Doch dies scheint sich nicht überall herumgesprochen zu haben. So überraschte eine Moderatorin ... mehr

Brasilien: Wunschtrainer des Verbands erhält keine Freigabe

Carlos Dungas Nachfolger war gefunden - bis dessen Noch-Arbeitgeber nicht einsah, seine Interessen hinter denen der ganzen Fußball-Nation einzureihen: Wunschkandidat Muricy Ramalho darf doch nicht das Amt des Nationaltrainers übernehmen. Liga-Spitzenreiter Fluminense ... mehr

Brasilien: Ramalho soll Dungas Erbe antreten

Carlos Dungas Nachfolger ist gefunden: Rekord-Weltmeister Brasilien fokussiert seine Hoffnungen hinsichtlich der Heim-WM 2014 auf Muricy Ramalho. Laut Pressesprecher Rodrigo Paiva vom Nationalverband CBF sind sich beide Seiten bereits einig, allerdings fehle ... mehr

Frankreich: Blanc verbannt alle WM-Versager

Für Frankreichs frisch inthronisierten Nationaltrainer Laurent Blanc ist der Begriff des Neuanfangs keine leere Worthülse: Sämtliche 23 WM-Versager, den kompletten Südafrika-Kader seines Vorgängers Raymond Domenech, verbannt der Weltmeister ... mehr

Südafrikas Team darf nicht mehr Bafana Bafana heißen

Die südafrikanische Nationalmannschaft muss sich möglicherweise einen anderen Spitznamen als Bafana Bafana zulegen. Um einem Urheberrechtsstreit aus dem Weg zu gehen, zieht der südafrikanische Verband (SAFA) eine Umbenennung des Nationalteams ... mehr

Motsi Mabuse über das Südafrika während und nach der WM

Die südafrikanische Tänzerin Motshegetsi „Motsi“ Mabuse (29) hat die Fußball WM in Südafrika für die ARD verfolgt und Hintergrundberichte aus dem Land geliefert. Zurück in ihrem Zuhause in Stockstadt bei Frankfurt sprach sie mit uns über ihre Erfahrungen ... mehr

Die Elf des Turniers spricht Deutsch

Für t-online.de gehören gleich vier Deutsche in die Top-Elf des WM-Turniers in Südafrika: Neben den Bayern Bastian Schweinsteiger und Thomas Müller überzeugte auch der künftige Wolfsburger Verteidiger Arne Friedrich. Als Trainer der besten elf Spieler ... mehr

Beckenbauer kritisiert Bierhoff

Franz Beckenbauer hat nach der Vertragsverlängerung von Bundestrainer Joachim Löw ( Klicken Sie sich durch die Karriere von Joachim Löw) und dessen Stab DFB-Teammanager Oliver Bierhoff dafür verantwortlich gemacht, dass die Einigung mit dem 50-Jährigen nicht ... mehr

DFB-WM-Kicker erhöhen ihren Marktwert

Am Kap geglänzt, an der Fußball-Börse gestiegen: Durch ihre starken Auftritte und den erfreulichen dritten Platz in Südafrika haben die deutschen WM-Kicker ihren Marktwert erheblich gesteigert. Nach aktuellen Berechnungen von "Transfermarkt.de" konnte ... mehr

So laden die DFB-Kicker die Akkus auf

Während ganz Fußball-Deutschland darauf hofft, dass Joachim Löw seinen Vertrag als Bundestrainer verlängert, befinden sich unsere WM-Stars schon im wohlverdienten Urlaub. Unterschiedlicher könnten die Ziele dabei ... mehr

Löw und Bierhoff bleiben bis 2012

Einigkeit am Tag der Entscheidung: Bundestrainer Joachim Löw und der DFB haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Der Trainer der deutschen Nationalmannschaft hat ebenso wie Team-Manager Oliver Bierhoff einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben ... mehr

Nationalelf: Kuranyi glaubt weiterhin an seine Chance

Er will einfach nicht aufgeben: Kevin Kuranyi glaubt auch nach seiner erneuten Nichtberücksichtigung vor der WM und der Vertragsverlängerung von Joachim Löw auf eine neue Chance im Nationaltrikot. "Ich hoffe auf ein Comeback. Ich denke, dass ich es verdient gehabt ... mehr

Nationalmannschaft: Beckenbauer kritisiert Bierhoff

Franz Beckenbauer hat nach der Vertragsverlängerung von Bundestrainer Joachim Löw ( Klicken Sie sich durch die Karriere von Joachim Löw) und dessen Stab DFB-Teammanager Oliver Bierhoff dafür verantwortlich gemacht, dass die Einigung mit dem 50-Jährigen nicht ... mehr

Ballack ist aktuell kein Kapitän mehr

"Ich bin immer noch Kapitän der Nationalmannschaft", sagte Michael Ballack vor einigen Tagen trotzig im Rahmen der Präsentation seines neuen Klubs Bayer Leverkusen. Wenn sich der 33-Jährige da mal nicht täuscht. Bei der Verkündung seiner ... mehr

Maradona soll Argentinien-Coach bleiben

Diego Maradona soll nach argentinischen Medienberichten bis zur WM 2014 in Brasilien Nationaltrainer Argentiniens bleiben. Darauf habe sich der frühere Weltklasse-Kicker mit dem mächtigen argentinischen Verbandspräsidenten Julio Grondona in einem Telefonat geeinigt ... mehr

Maradona schwänzt Treffen mit Verbandschef

Diego Maradona hat für einen neuen Eklat gesorgt. Das Enfant Terrible versetzte den mächtigen argentinischen Verbandspräsidenten Julio Grondona. Statt sich wie geplant mit dem AFA-Boss zu einem klärenden Gespräch über seine mögliche Zukunft als Nationaltrainer ... mehr

Löw will Kapitänsfrage vor erstem Spiel klären

Bundestrainer Joachim Löw will vor dem Länderspiel am 11. August gegen Dänemark über die Kapitänsfrage entschieden. " Wichtig wird sein, mit den Spielern persönlich Gespräche zu führen. Das wird nicht heute oder morgen sein, sondern unmittelbar vor dem Dänemark-Spiel ... mehr

Nationalmannschaft: Trotz Vertragsverlängerung wenig Harmonie

Um 12.30 Uhr war die Pressekonferenz angesetzt im Sepp Herberger Tagungsraum Nummer 3 der DFB-Zentrale in Frankfurt. Wie passend. Im Raum, der nach dem Bundestrainer benannt ist, mit dem Deutschland 1954 den ersten Weltmeistertitel feiern konnte, sollte die Fortsetzung ... mehr

Löw und Bierhoff einigen sich mit Zwanziger

Einigkeit am Tag der Entscheidung: Bundestrainer Joachim Löw und der DFB haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Der Trainer der deutschen Nationalmannschaft hat ebenso wie Team-Manager Oliver Bierhoff einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben ... mehr

DFB-Präsident Zwanziger ist "amtsmüde"

Zerbricht er an den internen Querelen oder beugt er für den "worst case" vor? DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger lässt offen, ob er weiter für die Verbandsspitze zur Verfügung steht. Als Grund nannte der 65-Jährige der "Rhein-Zeitung ... mehr

Matthäus: DFB "braucht Ballack nicht mehr"

Lothar Matthäus hält Michael Ballack für ein Auslaufmodell. Der deutsche Rekordnationalspieler riet Ballack im Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", sein Kapitänsamt aufzugeben und seine Karriere in der Nationalmannschaft zu beenden. Zudem legte ... mehr

Van Gaal: "Das Rad hat sich zu Ende gedreht"

Für Bayern- Trainer Louis van Gaal wirft die kommende Saison bereits ihre Schatten voraus. Doch auch die gerade zu Ende gegangene WM in Südafrika wirkt noch nach. Wichtige Erkenntnisse konnte der Niederländer von dem Turnier, das er, bis auf das Finale, zu Hause ... mehr

Lahm sieht Treffen mit Ballack gelassen entgegen

Ein entspannter Philipp Lahm verabschiedet sich in die Flitterwochen, jedoch nicht ohne noch einmal Stellung zu nehmen zum Kapitänsstreit im DFB-Dress. In einem "Bild"-Interview betont der frisch verheiratete Bayern-Profi zunächst, dass der Streit mit Michael Ballack ... mehr

Löw schließt schnelle Einigung mit DFB aus

Standing Ovations für Joachim Löw: Die Weltmeister von 1990 und der damalige Teamchef Franz Beckenbauer erhoben sich von ihren Plätzen und applaudierten lautstark, als der Bundestrainer außer Dienst bei den Feierlichkeiten zum 20-jährigen Jubiläum des WM-Triumphes ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017