Sie sind hier: Home >

WM Fan Arena

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

WM Fan Arena

Raymond Domenech über Franck Ribéry:

Raymond Domenech über Franck Ribéry: "Hätte ihn gerne aufgehängt"

Wieder sorgt ein Buch für Wirbel: Frankreichs ehemaliger Nationaltrainer Raymond Domenech hat Bayern Münchens Mittelfeldstar Franck Ribéry mit harschen Worten kritisiert und als "empfindliche Diva" bezeichnet. "Für all das, wofür Ribéry stand, hätte ich ihn gerne ... mehr
Van Gaal begrüßt Löws Nominierung

Van Gaal begrüßt Löws Nominierung

Der Verzicht von Joachim Löw auf fast alle deutschen WM-Stars für das Länderspiel in Dänemark hat auch Bayern -Coach Louis van Gaal wieder freundlich gestimmt. "Ich bin sehr zufrieden", erklärte der Niederländer zur Auswahl der 18 Spieler für die Freundschafts-Partie ... mehr

Spanien ist Weltmeister und feiert Iniesta

Aus Johannesburg berichtet Patrick Brandenburg In der 116. Minute gab es kein Halten mehr. Alle Ersatzspieler in Dunkelblau stürmten auf den Platz. Andres Iniesta hatte gerade das wichtigste Tor der WM 2010 in Südafrika geschossen. In der Verlängerung des Finales gegen ... mehr

WM 2010: Geldstrafen für Finalisten Spanien und Holland

Rund drei Wochen nach dem Endspiel der WM in Südafrika müssen die Finalisten Spanien und Niederlande für ihr rüdes Spiel ein Geldstrafe zahlen. Der Fußball-Weltverband FIFA verdonnerte Weltmeister Spanien zur Zahlung von 10.000 Schweizer Franken ... mehr

Arjen Robben trauert noch immer seiner Großchance bei der WM 2010 nach

Auch gut drei Wochen nach dem WM-Finale zwischen Spanien und den Niederlanden (1:0) macht sich Arjen Robben insbesondere wegen einer Szene Vorwürfe. In der der 62. Minute war der Niederländer allein aufs Tor zugestürmt, der spanische Torwart Iker Casillas ... mehr

Matthäus soll mit WM-Tickets gedealt haben

Lothar Matthäus kommt nicht zur Ruhe: Nach Ehekrise und der Absage Kameruns hat der Rekordnationalspieler nun den nächsten Ärger am Hals. Wie die "Hamburger Morgenpost" berichtet, soll Matthäus am Rande der WM in Südafrika Tickets zu überhöhten Preisen verkauft haben ... mehr

Maradona stellt Bedingungen für Weiterarbeit

Keine Antworten, nur weiter offene Fragen: Die Zukunft von Diego Maradona als argentinischer Nationalcoach bleibt offen. Bei einem Treffen mit dem nationalen Fußball-Verbandschef Julio Grondona hat der 49-Jährige Medienberichten zufolge keine Einigung ... mehr

Portugal: Trainer Queiroz droht nach Beschimpfungen das Aus

Die portugiesische Nationalmannschaft wird vielleicht schon bald einen neuen Nationaltrainer präsentieren, denn dem jetzigen Coach droht das Aus. Carlos Queiroz steht nach einem Ausraster im WM-Trainingslager vor dem Abschuss. Der portugiesische Verband ... mehr

Brasilien: Menezes ist neuer Nationaltrainer

Jetzt hat Brasilien endgültig einen neuen Nationaltrainer gefunden: Nach längerem Hickhack hat der international unbekannte Mano Menezes den Zuschlag erhalten. Nachdem der 48-Jährige noch am Samstagmorgen das Training beim Pokalsieger Corinthians Sao Paulo geleitet ... mehr

TV-Moderatorin macht Frankreich zum Weltmeister

Fußballfans in aller Welt haben sich während der WM gewundert: Was war nur mit Frankreich los? Jämmerliches Aus in der Vorrunde, Querelen ohne Ende hinter den Kulissen. Doch dies scheint sich nicht überall herumgesprochen zu haben. So überraschte eine Moderatorin ... mehr

Brasilien: Wunschtrainer des Verbands erhält keine Freigabe

Carlos Dungas Nachfolger war gefunden - bis dessen Noch-Arbeitgeber nicht einsah, seine Interessen hinter denen der ganzen Fußball-Nation einzureihen: Wunschkandidat Muricy Ramalho darf doch nicht das Amt des Nationaltrainers übernehmen. Liga-Spitzenreiter Fluminense ... mehr

Mehr zum Thema WM Fan Arena im Web suchen

Brasilien: Ramalho soll Dungas Erbe antreten

Carlos Dungas Nachfolger ist gefunden: Rekord-Weltmeister Brasilien fokussiert seine Hoffnungen hinsichtlich der Heim-WM 2014 auf Muricy Ramalho. Laut Pressesprecher Rodrigo Paiva vom Nationalverband CBF sind sich beide Seiten bereits einig, allerdings fehle ... mehr

Frankreich: Blanc verbannt alle WM-Versager

Für Frankreichs frisch inthronisierten Nationaltrainer Laurent Blanc ist der Begriff des Neuanfangs keine leere Worthülse: Sämtliche 23 WM-Versager, den kompletten Südafrika-Kader seines Vorgängers Raymond Domenech, verbannt der Weltmeister ... mehr

Südafrikas Team darf nicht mehr Bafana Bafana heißen

Die südafrikanische Nationalmannschaft muss sich möglicherweise einen anderen Spitznamen als Bafana Bafana zulegen. Um einem Urheberrechtsstreit aus dem Weg zu gehen, zieht der südafrikanische Verband (SAFA) eine Umbenennung des Nationalteams ... mehr

Absage von Kamerun an Matthäus: Klaus Toppmöller im Gespräch

Erneuter Tiefschlag für Lothar Matthäus: Der Rekord-Nationalspieler hat offenbar eine Absage erhalten, nun soll Klaus Toppmöller Nationaltrainer von Kamerun werden. "Wir hatten ein sehr positives Gespräch. Ich hatte den Eindruck, dass die Kameruner begeistert waren ... mehr

Nationalelf: Kuranyi glaubt weiterhin an seine Chance

Er will einfach nicht aufgeben: Kevin Kuranyi glaubt auch nach seiner erneuten Nichtberücksichtigung vor der WM und der Vertragsverlängerung von Joachim Löw auf eine neue Chance im Nationaltrikot. "Ich hoffe auf ein Comeback. Ich denke, dass ich es verdient gehabt ... mehr

Nationalmannschaft: Beckenbauer kritisiert Bierhoff

Franz Beckenbauer hat nach der Vertragsverlängerung von Bundestrainer Joachim Löw ( Klicken Sie sich durch die Karriere von Joachim Löw) und dessen Stab DFB-Teammanager Oliver Bierhoff dafür verantwortlich gemacht, dass die Einigung mit dem 50-Jährigen nicht ... mehr

Ballack ist aktuell kein Kapitän mehr

"Ich bin immer noch Kapitän der Nationalmannschaft", sagte Michael Ballack vor einigen Tagen trotzig im Rahmen der Präsentation seines neuen Klubs Bayer Leverkusen. Wenn sich der 33-Jährige da mal nicht täuscht. Bei der Verkündung seiner ... mehr

Maradona soll Argentinien-Coach bleiben

Diego Maradona soll nach argentinischen Medienberichten bis zur WM 2014 in Brasilien Nationaltrainer Argentiniens bleiben. Darauf habe sich der frühere Weltklasse-Kicker mit dem mächtigen argentinischen Verbandspräsidenten Julio Grondona in einem Telefonat geeinigt ... mehr

Maradona schwänzt Treffen mit Verbandschef

Diego Maradona hat für einen neuen Eklat gesorgt. Das Enfant Terrible versetzte den mächtigen argentinischen Verbandspräsidenten Julio Grondona. Statt sich wie geplant mit dem AFA-Boss zu einem klärenden Gespräch über seine mögliche Zukunft als Nationaltrainer ... mehr

Löw will Kapitänsfrage vor erstem Spiel klären

Bundestrainer Joachim Löw will vor dem Länderspiel am 11. August gegen Dänemark über die Kapitänsfrage entschieden. " Wichtig wird sein, mit den Spielern persönlich Gespräche zu führen. Das wird nicht heute oder morgen sein, sondern unmittelbar vor dem Dänemark-Spiel ... mehr

Nationalmannschaft: Trotz Vertragsverlängerung wenig Harmonie

Um 12.30 Uhr war die Pressekonferenz angesetzt im Sepp Herberger Tagungsraum Nummer 3 der DFB-Zentrale in Frankfurt. Wie passend. Im Raum, der nach dem Bundestrainer benannt ist, mit dem Deutschland 1954 den ersten Weltmeistertitel feiern konnte, sollte die Fortsetzung ... mehr

Löw und Bierhoff einigen sich mit Zwanziger

Einigkeit am Tag der Entscheidung: Bundestrainer Joachim Löw und der DFB haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Der Trainer der deutschen Nationalmannschaft hat ebenso wie Team-Manager Oliver Bierhoff einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben ... mehr

DFB-Präsident Zwanziger ist "amtsmüde"

Zerbricht er an den internen Querelen oder beugt er für den "worst case" vor? DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger lässt offen, ob er weiter für die Verbandsspitze zur Verfügung steht. Als Grund nannte der 65-Jährige der "Rhein-Zeitung ... mehr

Matthäus: DFB "braucht Ballack nicht mehr"

Lothar Matthäus hält Michael Ballack für ein Auslaufmodell. Der deutsche Rekordnationalspieler riet Ballack im Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", sein Kapitänsamt aufzugeben und seine Karriere in der Nationalmannschaft zu beenden. Zudem legte ... mehr

Lahm sieht Treffen mit Ballack gelassen entgegen

Ein entspannter Philipp Lahm verabschiedet sich in die Flitterwochen, jedoch nicht ohne noch einmal Stellung zu nehmen zum Kapitänsstreit im DFB-Dress. In einem "Bild"-Interview betont der frisch verheiratete Bayern-Profi zunächst, dass der Streit mit Michael Ballack ... mehr

Löw schließt schnelle Einigung mit DFB aus

Standing Ovations für Joachim Löw: Die Weltmeister von 1990 und der damalige Teamchef Franz Beckenbauer erhoben sich von ihren Plätzen und applaudierten lautstark, als der Bundestrainer außer Dienst bei den Feierlichkeiten zum 20-jährigen Jubiläum des WM-Triumphes ... mehr

Nationalmannschaft: Hier machen unsere WM-Stars Urlaub

Während ganz Fußball-Deutschland darauf hofft, dass Joachim Löw seinen Vertrag als Bundestrainer verlängert, befinden sich unsere WM-Stars schon im wohlverdienten Urlaub. Unterschiedlicher könnten die Ziele dabei ... mehr

WM 2010: DFB-Spieler erhöhen ihren Marktwert

Am Kap geglänzt, an der Fußball-Börse gestiegen: Durch ihre starken Auftritte und den erfreulichen dritten Platz in Südafrika haben die deutschen WM-Kicker ihren Marktwert erheblich gesteigert. Nach aktuellen Berechnungen von "Transfermarkt.de" konnte ... mehr

Löw & Bierhoff: Geheimtreffen im Schwarzwald

Geht es bei der deutschen Nationalmannschaft mit Bundestrainer Joachim Löw weiter oder nicht? Langsam scheint Bewegung in Deutschlands wichtigste Sport-Personalie zu kommen. Am Freitag kam es zu einem Geheimtreffen zwischen dem Bundestrainer, Team-Manager Oliver ... mehr

WM 2010: Harter Schlag gegen die asiatische Wettmafia

Die internationale Polizeiorganisation Interpol hat in Asien mehr als 5000 Personen wegen illegaler Wetten auf WM-Spiele in Südafrika festgenommen. Bei Razzien in Hunderten von Spiel- und Wett-Lokalen in Malaysia, Singapur, Thailand sowie China und den chinesischen ... mehr

Niederlande: Priester wegen "Oranje-Messe" suspendiert

Skurriler geht´s nicht: Der Haarlemer Bischof Jozef Punt hat einen Priester aus dem niederländischen Obdam vorläufig von seinen Pflichten entbunden. Der katholische Geistliche hatte vor dem WM-Finale zwischen den Niederlanden und Spanien eine "Oranje-Messe" abgehalten ... mehr

Oktopus "Paul": Orakel-Transfer nach Spanien geplatzt

"WM-Experte" Paul bleibt in Deutschland. Der Madrider Zoo hatte heftig um das Oktopus-Orakel gebuhlt und wäre nach Informationen des "Express" bereit gewesen, "auf jede Forderung einzugehen". Auch ein Tauschgeschäft mit einem spanischen Artgenossen ... mehr

DFB: Vorerst keine Verhandlungen zwischen Zwanziger und Löw

Unmittelbar nach der WM 2010 in Südafrika hatte die "Bild"-Zeitung bereits berichtet, dass Joachim Löw seinen Vertrag als Trainer der deutschen Nationalmannschaft verlängern würde. Wollte das DFB nahe Boulevard-Blatt  im Namen des größten deutschen Sportverbandes damit ... mehr

Ottmar Hitzfeld relativiert Rücktritts-Ankündigung

Der Schweizer Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld hat dementiert, dass er 2012 aus dem Trainergeschäft aussteigen will. In der Münchner "tz" war der 61-Jährige mit dem Hinweis zitiert worden, er werde in zwei Jahren seine Karriere beenden. Später distanzierte sich Hitzfeld ... mehr

Frankreichs Thierry Henry tritt zurück

Neues Glück in Übersee nach verkorkster WM? Frankreichs Rekordtorjäger Thierry Henry hat seinen Rücktritt aus der französischen Fußball-Nationalmannschaft erklärt. "Das ist das Ende für mich im Nationalteam", teilte der 32-jährige ehemalige Stürmer des FC Barcelona ... mehr

Frankreichs Skandalstürmer Anelka: "Lizarazu soll die Klappe halten"

Keine Einsicht, dafür neue Attacken von Frankreichs Skandalstürmer Nicolas Anelka. Im ersten Interview rund vier Wochen nach seiner wüsten Schimpfkanonade gegen den damaligen Nationalcoach Raymond Domenech rechtfertigte Anelka seinen Aussetzer ... mehr

Ottmar Hitzfeld: Nach EM 2012 ist Schluss

Der Schweizer Fußball-Nationalcoach Ottmar Hitzfeld will seine erfolgreiche Trainerkarriere nach der EURO 2012 in Polen und der Ukraine beenden. "Nun habe ich noch mal zwei Jahre in der Schweiz - und das werden auch meine letzten zwei Jahre ... mehr

Bis WM 2014: Verband will mit Maradona verlängern

Argentiniens Nationaltrainer Diego Maradona soll trotz des enttäuschenden Abschneidens der Gauchos bei der WM in Südafrika die Nationalelf auch zur nächsten Weltmeisterschaft 2014 führen. Ein entsprechendes Angebot werde der Präsident des nationalen ... mehr

Ballack vs. Lahm: Kriegserklärung am Hochzeitstag

Unterschiedlicher hätten die Termine nicht sein können. Der Eine führte am 14. Juli im oberbayerischen Aying seine langjährige Lebensgefährtin vor den Traualtar, der Andere spuckte auf einer offiziellen Pressekonferenz in Leverkusen Gift und Galle ... mehr

Matthias Sammer rechnet fest mit Löws Vertragsverlängerung

DFB -Sportdirektor Matthias Sammer geht fest davon aus, dass Joachim Löw als Bundestrainer weitermacht. Ein eigenes mögliches Engagement als Cheftrainer sei für ihn kein Thema. "Es ist erkennbar, dass Löw Freude hat, mit der Mannschaft zu arbeiten, die unter ... mehr

Kapitänsamt: Ballack greift Lahm frontal an

Michael Ballack lässt in der Frage um das Kapitänsamt in der DFB-Elf keine Diskussionen zu. "Ich bin immer noch Kapitän der Nationalmannschaft", sagte der 33-Jährige während seiner Präsentation bei Bayer Leverkusen. Philipp Lahm, der den verletzten Ballack ... mehr

Puyol beendet Nationalmannschaftskarriere

Der Spanier Carles Puyol wird nach Informationen der Sportzeitung "Marca" nicht mehr für die Nationalmannschaft des Weltmeisters spielen. Der 32-Jährige habe dies schon im vergangenen November entschieden, schreibt das Blatt. Der Verteidiger war mehrere Jahre ... mehr

Uli Hoeneß warnt den DFB wegen Löw

Präsident Uli Hoeneß vom FC Bayern München und Deutschlands Olympia-Chef Thomas Bach machen sich für einen Verbleib von Joachim Löw als Bundestrainer stark. Hoeneß fordert in der Ausgabe des "Stern"-Magazins den Deutschen Fußball-Bund ( DFB) auf, alles zu tun, damit ... mehr

Ballack-Treter Boateng ist der "Beckham Afrikas"

Bei den Einen gilt er als Fußball-Rüpel, bei den Anderen ist er ein gefeierter Star. Ghanas Kevin-Prince Boateng wird auf dem eigenen Kontinent gefeiert wie bisher nur David Beckham. "Prince kann in Ghana nicht mehr auf die Straße gehen", sagte ... mehr

Ballacks WM-Flucht: So lief es wirklich

Die plötzliche Abreise von Michael Ballack aus dem WM-Trainingsquartier der deutschen Nationalmannschaft in Südafrika hat viele Fragen aufgeworfen. Offiziell wurde seine überraschende Rückkehr nach Deutschland zwei Tage vor dem Halbfinale gegen Spanien damit ... mehr

WM-Prämien: 360.000 Euro pro Nationalspieler

Die Prämien der deutschen Nationalmannschaft können sich sehen lassen: Der DFB hat laut "Bild" entschieden, jedem Spieler des nominierten Kaders nach dem erfolgreichen Abschneiden bei der WM 2010 in Südafrika jeweils 360.000 Euro auszuzahlen. ( Klicken Sie sich durch ... mehr

Nationalmannschaft entschuldigt sich bei Fans

Philipp Lahm & Co. haben sich in einem öffentlichen Brief bei den Fans für den heimlichen Abgang nach ihrer Rückkehr aus Südafrika entschuldigt. Dass trotz der öffentlich verbreiteten Entscheidung, nach dem dritten Platz bei der Weltmeisterschaft auf einen offiziellen ... mehr

WM 2010: Ritterschlag für van Marwijk und van Bronckhorst

Bert van Marwijk und Giovanni van Bronckhorst wurden in den Nieder landen mit höchsten Ehren bedacht: Der Trainer und sein Kapitän sind in den Ritterstand erhoben worden. Anschließend empfing Königin Beatrix das Oranje-Team in ihrem Palast Noordeinde ... mehr

Franz Beckenbauer: "Alle müssen weitermachen"

Joachim Löw ist erst einmal abgetaucht und grübelt in aller Ruhe über seine Zukunft - Franz Beckenbauer skizziert unterdessen die Zukunft für Deutschlands Fußball. "Die vernünftigste Lösung für den gesamten Fußball: Alle Beteiligten bleiben in ihren Ämtern und arbeiten ... mehr

WM 2010: Hart und hässlich - Kritik an Oranje

Als die Elf der Nieder lande im himmelblauen Jumbo-Jet der KLM beim Rückflug aus Südafrika heimatlichen Luftraum erreichte, stiegen Kampfjets auf. Sie seien eigens vom harten Einsatz gegen die Taliban in Afghanistan abgezogen worden, hieß es in einer Glosse der Zeitung ... mehr

DFB-Team: Zwanzigers Schicksal liegt in Löws Händen

Immer wieder wiederholte Joachim Löw in den letzten Wochen die Antwort auf eine ganz Fußball-Deutschland quälende Frage. Macht der 50-Jährige nach der WM 2010 in Südafrika als Bundestrainer weiter? Nach dem Turnier wolle er in sich gehen, sich mit Frau und engsten ... mehr

Sarkozy schimpft über Equipe Tricolore

Der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy hat nochmals in ungewöhnlich scharfer Form das Auftreten der Equipe Tricolore bei der Fußball- WM in Südafrika gerügt. "Das Bild, das das französische Team in Südafrika abgegeben hat? Katastrophal! Diejenigen ... mehr

Krake "Paul" darf nicht länger orakeln

Aus und vorbei: Für WM-Krake " Paul" ist Schluss. Das Wundertier aus Oberhausen geht in Ruhestand. Mit hunderten Fragen à la "Betrügt mich mein Mann?" oder "Wie lange hält Merkels Koalition?" wurde das Sealife Aquarium in Oberhausen in den letzten Tagen ... mehr

Tim Wiese lässt seinem WM-Frust freien Lauf

Die WM in Südafrika war eine bittere Erfahrung für Tim Wiese. Als einziger deutscher Akteur kam er nicht eine Minute für die Nationalmannschaft zum Einsatz. In der "Bild" machte er seinem Ärger Luft. "Ich bin sehr enttäuscht. Es ist so frustrierend, wenn du hundert ... mehr
 
1 2 3 4 ... 17 »


Anzeige
shopping-portal