Sie sind hier: Home >

Zahnmedizin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Thema

Zahnmedizin

Narkosearzt nach Tod von Kleinkind vor Gericht

Narkosearzt nach Tod von Kleinkind vor Gericht

Ein Narkosearzt muss sich seit Dienstag am Landgericht Halle für den Tod eines zweijährigen Kindes verantworten. Der kleine Junge war Anfang 2009 zwei Tage nach einem Zahnarztbesuch gestorben. Der Narkosearzt soll während der Zahnbehandlung in Zeitz (Sachsen-Anhalt ... mehr

Zähne: Warum Zähneknirschen gefährlich ist

Die meisten Menschen sind überrascht, wenn ihr Zahnarzt feststellt, dass sie im Schlaf mit den Zähnen knirschen. Dabei ist das Phänomen weit verbreitet: Nach Schätzungen der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde ist jeder dritte Deutsche betroffen ... mehr

Zähne: Zwölf unbekannte Gefahren für den Zahn

Schlechte Zähne vom Schwimmen und Karies von Augentropfen: Dass nicht nur zu viel Zucker zu Zahnschäden führen kann, wissen viele nicht. Doch es gibt noch mehr unbekannte Zahn-Gefahren. Hätten Sie zum Beispiel gedacht, dass auch Früchtetee, Honig oder Rauchen ... mehr

Zahnmedizin: Zahnarztbesuch ohne quälendes Bohrgeräusch

Das schneidende Sirren des Zahnarztbohrers zählen viele Menschen zu den schlimmsten Geräuschen überhaupt. Zudem geht es oft mit Schmerzen einher. Kein Wunder, dass es die Angst vor dem Zahnarzt verstärkt. Nun haben britische Forscher eine technische ... mehr

Zahnpflege: Mundwasser macht die Zähne braun

Ein strahlend weißes Lächeln wie die Hollywoodstars - davon können die meisten nur träumen. Denn Zähne sind oft unschön verfärbt. Das liegt aber nicht unbedingt an mangelnder Zahnpflege: Gelbe Zähne sind häufig Veranlagung. Trotzdem kann man einiges ... mehr

COPD: Lungenkrank durch schlechte Zähne

Menschen mit schlechten Zähnen sind anfälliger für Lungenkrankheiten wie COPD, akute Bronchitis oder Lungenentzündung. Diesen Zusammenhang legt eine Studie aus den USA nahe. Die Ursache sind Bakterien im Mundraum, die inhaliert werden, vermuten die Wissenschaftler ... mehr

Schwarze Kinderzähne können harmlose Verfärbungen sein

Zeigen sich schwarze Flecken auf Kinderzähnen, muss es sich dabei nicht um Karies handeln. Die Verfärbungen entstehen durch Bakterien, die im Mund zu Oxidationen führen, erläutert der Verbund der European Centers for Dental Implantology (ECDI) in München. Sorgen ... mehr

Rettungsboxen können ausgeschlagene Zähne am Leben erhalten

Vor allem beim Sport kann es ganz schnell gehen: eine falsche Bewegung, ein Zusammenprall - und schon ist ein Zahn weniger im Mund. Solche Unfälle müssen aber keine nachhaltigen Auswirkungen haben: Spezielle Zahnrettungsboxen können das Schlimmste verhindern ... mehr

Zungenbelag: Wann man zum Arzt muss

Beim morgendlichen Zähneputzen macht mancher eine unappetitliche Entdeckung: Auf der Zunge hat sich ein dicker Belag gebildet. Keine Sorge - in den meisten Fällen ist das harmlos. Manchmal aber kann eine Veränderung der Zunge auch auf Krankheiten hinweisen ... mehr

Zahnpflege: Zu starkes Schrubben schadet den Zähnen

Wer schöne Zähne haben will, achtet auf eine gründliche Zahnpflege. Die ganz Eifrigen putzen nach jeder Mahlzeit - möglichst oft, möglichst fest. Doch damit schießen sie übers Ziel hinaus. Denn wer zu häufig und zu fest schrubbt, scheuert sich den Zahnschmelz regelrecht ... mehr

Zahnmedizin: Nuckelflasche erhöht das Kariesrisiko

Kinder , die frühzeitig von der Nuckelflasche entwöhnt werden, haben ein deutlich geringeres Kariesrisiko. Das teilt der Bundesverband der Kinderzahnärzte in München mit. Das permanente Umspülen der Zähne könne den sogenannten Nuckelflaschenkaries verursachen. Besonders ... mehr

Mehr zum Thema Zahnmedizin im Web suchen

Hessische Kinder haben seltener Karies

Frankfurt/Main (dapd-hes). Kinder in Hessen hatten 2009 weitaus seltener Karies als noch vor 15 Jahren. Rund 55 Prozent der Sechs- bis Siebenjährigen hatten im vorvergangenen Jahr noch nie Erfahrungen mit Karies gemacht, wie der Verband der Ersatzkassen Hessen ... mehr

Zahnfüllung: Welche Zahnfüllung ist die beste?

Autsch! Wenn die Zähne beim Eisessen oder Kaffeetrinken schmerzhaft ziehen, steckt oft Karies dahinter. Um einen Besuch beim Zahnarzt inklusive Bohren und Zahnfüllung kommt man jetzt nicht mehr herum. Doch muss das Loch wirklich mit Amalgam gefüllt werden? Oder zahlt ... mehr

Zahnärzte sollen zur Behandlung gezwungen werden

Zahnärzte , die gegen Ende des Jahres keine Kassenpatienten mehr behandeln wollen, müssen offenbar mit Konsequenzen rechnen. Die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) schreibt, das Bundesversicherungsamt (BVA) wolle gegen die Mediziner vorgehen. Das gelte ... mehr

Millionen Kassenpatienten können erst 2011 wieder zum Zahnarzt

Wer Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse ist, wartet in der Regel länger auf einen Termin beim Arzt als ein Privatversicherter. Doch nun sollen Millionen Bundesbürger in diesem Jahr gar keinen Termin mehr beim Zahnarzt bekommen, berichtet die "Bild"-Zeitung. Grund ... mehr

Zahnpflege: Die besten Tipps für gesunde Zähne

Schöne Zähne gehören zu einem gepflegten Äußeren. Experten mahnen jedoch: Falsche Pflege kann den Zähnen mehr schaden als nutzen. Aber mal ehrlich, wissen Sie, in welche Richtung Sie putzen müssen, um Ihren Zähnen nicht zu schaden? Oder welche ... mehr

Zahnmedizin: Ausgeschlagenen Zahn suchen und zum Arzt mitnehmen

Jedes dritte bis vierte Kind erlebt in jungen Jahren einen Zahnunfall. Häufig passiert das Unglück zu Hause, beim Sport oder auf dem Spielplatz. Eltern sollten daher mit ihrem Nachwuchs über gefährliche Situationen sprechen, richtige Verhaltensweisen einüben und ihnen ... mehr

Studie: Nur jeder zweite Erstklässler hat gesunde Zähne

Dresden (dapd-lsc). Kinder in Sachsen haben nach einer bundesweiten Studie zur Mundgesundheit häufig Probleme mit schlechten Zähnen. Innerhalb von fünf Jahren sei der Anteil der Erstklässler mit Karies nur leicht von 52 auf 49 Prozent gesunken, sagte ... mehr

Zähneknirschen – die unbemerkte Gefahr

Experten schätzen, dass jeder dritte Deutsche mit den Zähnen knirscht. Viele Betroffene ahnen nichts davon, denn das Phänomen tritt häufig im Schlaf auf. Eines Tages wird man dann beim Zahnarzt oder vom genervten Partner darauf aufmerksam gemacht ... mehr

Zahnschema: So verstehen Sie den Zahnarzt

"Eins vier ist kariös, okklusal" - Wie bitte? Wenn Sie beim Zahnarzt mal wieder nur Bahnhof verstehen, wird vermutlich gerade der Gesundheitszustand Ihrer Zähne erfasst. Der Code, mit dem der Arzt der Assistentin die Informationen über Karies, Kronen ... mehr

Zahnpflege: Wie schädlich ist Zucker für Zähne?

Zucker gilt als größter Feind der Zähne. Folglich gilt, je mehr Zucker, desto mehr Karies? Die Annahme ist falsch, denn es kommt nicht auf die Menge an, sondern auf die Dauer und Art des Zuckerkonsums. Amerikanische Zahnmediziner haben im Magazin "Nutrition Today ... mehr

Zahnpflege: Testen Sie, ob Sie Ihre Zähne richtig pflegen

Jeder will sie, doch nicht jeder hat sie: schöne Zähne. Viele stört, dass ihre Zähne nicht richtig weiß sind, andere leiden unter wiederkehrenden Zahnschmerzen oder Mundgeruch. Schuld daran ist in den meisten Fällen die falsche Zahnpflege. Wer zum Beispiel ... mehr

Elektrische Zahnbürste: Manuelle und elektrische Zahnbürste im Vergleich.

Beim Zähneputzen scheiden sich die Geister. Während Bequeme einfach nur den Griff des Elektroschrubbers festhalten und gelegentlich die Position verändern, legen Traditionalisten gerne noch selbst Hand an. Elektrische ... mehr

Zahnmedizin: Schiefe Zähne durch frühen Milchzahnverlust

Niemand wünscht sich schiefe Zähne. Der Fachkreis Junge Kieferorthopädie erläutert, dass ein früher Milchzahnverlust bei Kindern ein Grund für spätere schiefe Zähne sein kann. Der Fachkreis besteht seit 2004 und ist ein bundesweiter Zusammenschluss ... mehr

Zahnmedizin: Kritik an zu wenig Hilfe bei schiefen Zähnen

Kleine Kinder erhalten nach Expertenansicht in Deutschland zu wenig Hilfe gegen schiefe Zähne. "Der Entstehung vieler Fehlstellungen sollte schon im Milchgebissalter vorgebeugt werden", sagt die Rostocker Professorin für Kieferorthopädie, Franka Stahl de Castrillon ... mehr

Zähne: Weisheitszähne müssen nicht immer raus

Viele Erwachsene erinnern sich noch gut daran, wie der Zahnarzt Ihnen in jungen Jahren verkündete, die Weisheitszähne müssten gezogen werden, weil sonst Fehlstellungen im Gebiss drohen. Unangenehme Operationstermine, geschwollene Wangen und Schmerzen waren die Folge ... mehr

Gründlich Zähneputzen

Putzen Sie Ihre Zähne morgens und abends und wenn möglich nach jeder Mahlzeit. Bürsten Sie Zähne und Zahnfleisch in kreisenden Bewegungen und das mindestens zwei Minuten. mehr

Zahnpflege bei Kindern: Zähneputzen als tägliches Ritual einführen

Viele Eltern kennen es nur zu gut. Ob nach dem Frühstück, wenn es eigentlich gleich zur Schule oder Kita geht, oder kurz vor dem zu Bett Gehen - das tägliche Zähneputzen durchzusetzen ist nicht immer leicht. Doch wie können Eltern der alltäglichen stressigen Machtprobe ... mehr

Zahnpflege bei Kindern: Zähneputzen als tägliches Ritual einführen

Viele Eltern kennen es nur zu gut. Ob nach dem Frühstück, wenn es eigentlich gleich zur Schule oder Kita geht, oder kurz vor dem zu Bett Gehen - das tägliche Zähneputzen durchzusetzen ist nicht immer leicht. Doch wie können Eltern der alltäglichen stressigen Machtprobe ... mehr

Zahnpflege: Häufige Fehler bei der Zahnpflege

Hauptsache drei Minuten geputzt - so denken viele, wenn es um ihre Zahnpflege geht. Doch ganz so einfach ist Zähneputzen nicht, die meisten machen dabei sogar mehr falsch als sie denken. Vor allem putzen viele äußerst unsystematisch und vernachlässigen zum Beispiel ... mehr

Rauchen schadet den Zähnen

Raucherlunge, Raucherbein und Raucherzahn - dass Zigaretten für diverse Organe höchst schädlich sind, weiß fast jeder. Weniger bekannt ist, dass auch die Zähne Schaden vom ständigen Qualmen nehmen. Raucher haben ein doppelt so hohes Risiko für Zahnausfall ... mehr

Zahnspangen: Fast die Hälfte aller Kinder muss zum Kieferorthopäden

Fast die Hälfte aller Kinder und Jugendlichen landen Statistiken zufolge irgendwann einmal beim Kieferorthopäden. Doch wann, warum und wie behandelt wird, ist für viele Eltern nicht wirklich durchsichtig. Wenn sich abzeichnet, dass ihr Kind eine Zahnspange bekommt ... mehr

Zahnen: Wie gewonnen, so zerronnen

Eine Wange rot, eine Wange blass, der Po ganz wund und das Leben ein reines Jammertal ohne Schlaf - das Zahnen ist weder für die Kinder noch für den Rest der Familie ein Vergnügen. Und kaum sind die Beißer mit Mühe alle zum Vorschein gebracht, machen ... mehr

Frühgeburt: Zahnfleischentzündung kann Auslöser sein

Schwangere Frauen mit unbehandelten Zahnfleischentzündungen haben dreimal häufiger Frühgeburten als Frauen mit guter Zahngesundheit, berichtet das Magazin "Baby und Familie". Das Risiko betrage eins zu vier, veröffentlichten US-amerikanische Forscher jetzt ... mehr

Zahnkiller Zitronensäure

Saures macht nicht immer lustig, sondern ist manchmal richtig ätzend. Wie die Zitronensäure in Lebensmitteln: In Fruchtsäften, Eistee und Cola versteckt, kann der Zusatzstoff Kinderzähne nahezu zerfressen. Zahnerosion heißt das Schicksal, wie das ZDF-Magazin ... mehr

Bakterium verantwortlich für Karies?

Wissenschaftler haben eine neue Bakterienart im Mund von Menschen entdeckt. Dies könne helfen, Zahnfäule und Zahnfleischerkrankungen zu verstehen und bessere Behandlungsmethoden zu entwickeln, teilte die Society for General Microbiology im britischen Reading ... mehr

Zahnschutz: Kleinkind bald an Becher gewöhnen

Kleinkinder über einem Jahr sollten sobald wie möglich auf das Trinken aus Becher oder Tasse umsteigen. Das Trinken aus der Flasche schadet auf Dauer Kiefer und Zähnen. Es kann zu Karies und Fehl- stellungen führen, erläutert der Informationskreis Mundhygiene ... mehr

Richtig Zähne putzen schon bei Kindern

Kommen die ersten Zähne, sind die meisten Eltern aus dem Häuschen. Oftmals nach durchwachten Nächten ragt plötzlich ein weißes Zähnchen aus dem vorher weichen Zahnfleisch und eine neue Zeit bricht an - die Zeit des Brotlutschens ... mehr

Zahnarzt vergaß Bohrerspitze in Kieferhöhle

Ein Zahnarzt im US -Bundesstaat Florida hat nach einer Operation seinen Bohreinsatz in der Kieferhöhle seiner Patientin vergessen. Das rund 2,5 Zentimeter lange Stück wurde erst elf Monate später bei einem weiteren chirurgischen Eingriff entfernt, wie die Frau in einer ... mehr

Mundspülung: Welche Mundspülung hilft gegen Karies?

Zähneputzen allein verhindert keine Karies. Um der Zahnfäule wirksam vorzubeugen, sind zusätzlich Zahnseide oder Zahnzwischenraumbürstchen nötig. Mundspülungen galten dagegen bislang eher als Pflegemittel zweiter Wahl. Doch eine Untersuchung der "Stiftung Warentest ... mehr

Schmerzen beim Zahnen durch gekühlte Beißringe lindern

Zur Schmerztherapie beim Zahnen eignen sich gekühlte Beißringe. Das Beißen verschaffe den Kindern Linderung und durch die Kälte werde das Schmerzempfinden herabgesetzt, erklärt die Hebamme Eva Maria Chrzonsze aus Fulda. Handschuhe zum Beißen Eltern legen ... mehr

Zähneknirschen kann morgens zu Kopfschmerzen führen

Unbewusstes Zähneknirschen in der Nacht kann bei Kindern zu Kopf-, Gesichts- oder Ohrenschmerzen am Morgen führen. Umgekehrt können aber auch Ohrenschmerzen oder andere Missempfindungen zum sogenannten Bruxismus führen. "Das Zähneknirschen beziehungsweise der Bruxismus ... mehr

Zahnersatz: Zuzahlungen für Zahnersatz durch Bonusheft vor Jahresende sichern

Wer kurz vor Jahresende noch den jährlichen Kontrolltermin beim Zahnarzt wahrnimmt, kann Bares sparen. Bis zu 30 Prozent mehr Zuschuss für Zahnersatz sind drin, vorausgesetzt, das Bonusheft wurde ordentlich geführt. Was aber hat es genau mit dem kleinen Heftchen ... mehr

Karies bei Kindern: Zahnpflege ist sehr wichtig

Jedes zehnte Kind in Deutschland hat mehr als zwei kariöse Zähne. Hauptursache ist die mangelnde Zahnpflege: Jeder dritte Sprössling putzt nur einmal täglich oder noch seltener die Zähne. Welche Folgen die unzureichende Zahnpflege bei Kindern hat, zeigt ... mehr

Karies bei Kindern: Zahnpflege ist sehr wichtig

Jedes zehnte Kind in Deutschland hat mehr als zwei kariöse Zähne. Hauptursache ist die mangelnde Zahnpflege: Jeder dritte Sprössling putzt nur einmal täglich oder noch seltener die Zähne. Welche Folgen die unzureichende Zahnpflege bei Kindern hat, zeigt ... mehr

Schnabeltasse schützt Babys vor schiefen Zähnen

Der Einsatz einer Schnabeltasse bei Babys ab einem Alter von sechs Monaten hilft, schiefe Zähne zu vermeiden. Darauf weist die Initiative proDente in Köln hin. Leichter, aber stetiger Druck, wie er beim Nuckeln an der Flasche entsteht, könne beim Kleinkind dagegen ... mehr

AD(H)S-Kinder beim Zahnarzt und Kieferorthopäden

Studien zufolge haben Kinder mit erwiesener AD(H)S deutlich mehr Zahn- und Mund- gesundheitsschäden als Kinder ohne diese neurologische Erkrankung. Dies hängt unter anderem auch mit der meist schwierigen Verhaltenssituation der AD(H)S-Kinder zusammen: Sie haben ... mehr

Zahnmedizin: Karies tritt fast bei jedem Erwachsenen auf

Nicht einmal ein Prozent der Erwachsenen in Deutschland haben ein kariesfreies Gebiss. Das geht aus einem Bericht über Mundgesundheit hervor, den Zahnmediziner der Universität Greifswald erarbeitet haben. Statistisch gesehen stehen in jedem ... mehr

Milchzähne Karies gefährdet

Schon die Milchzähne sind von Karies gefährdet. Süße oder säurehaltige Getränke sollten Eltern ihren Kindern daher nur zu den Mahlzeiten geben. "Für die Nacht sollte die Nuckelflasche nur mit Wasser oder ungesüßtem Tee gefüllt sein", empfiehlt Monika Niehaus ... mehr

Zahnpflege: Männer verzichten häufig

"Morgens, mittags und abends Zähneputzen nicht vergessen!" Diese einfache Regel zur Zahnpflege wird kleinen Kindern beigebracht, scheint aber nicht bis ins Erwachsenenalter vorzuhalten. Jeder vierte Mann verzichtet abends auf den Griff zur Zahnbürste, so das Ergebnis ... mehr

Die richtige Zahnbürste für jeden Typ

Wer im Supermarkt oder der Drogerie eine Zahnbürste kaufen will, hat die Qual der Wahl: weich, mittel oder hart, mit kurzem oder langem Kopf und unterschiedlichen Borsten. Was die Putzleistung angeht, schneiden harte Zahnbürsten zwar am besten ab. Diese ... mehr

Ausgefallene Zähne bei Mäusen nachgewachsen

Ein direkt im Kiefer nachwachsender Zahn muss vielleicht bald kein Traum mehr sein. Forschern ist nun genau das bei Mäusen gelungen. Die neuen Beißerchen seien ebenso hart wie natürliche Zähne, berichten die japanischen Wissenschaftler in den "Proceedings ... mehr

Zahnbehandlung im Ausland: BSG erschwert Kostenübernahme

Die Kosten für eine Zahnbehandlung im Ausland muss die Krankenkasse nicht immer tragen. Das Bundessozialgericht hat jetzt entschieden, dass sich gesetzlich versicherte Patienten die Behandlung zuerst mit einem Kostenvoranschlag von ihrer Krankenkasse genehmigen lassen ... mehr

Zahnmedizin: Narkosen für Kinder sichern

Deutschlands Zahnärzte schlagen Alarm: Wegen unzureichender Kostenerstattung durch die Krankenkassen sehen sie die bei der Zahnbehandlung von Kindern oft nötigen Narkosen infrage gestellt. Damit würden die kleinsten Patienten zu Opfern des Sparkurses ... mehr

Zahnpflege: Wie putzt man empfindliche Zähne?

Sobald man Heißes, Kaltes oder Süßes isst, zieht es und schmerzt in den Zähnen. Viele Menschen haben empfindliche Zähne. Die Gründe hierfür sind neben Karies oder Parodontitis auch freiliegende Zahnhälse - eigentlich sollten sie vom Zahnfleisch bedeckt ... mehr
 
2


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017