Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik > Eurovision Song Contest 2017 >

Diese Fakten rund um den ESC sollten Sie wissen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gebündeltes Klugscheißerwissen  

So sind sie perfekt auf den ESC vorbereitet

13.05.2017, 12:05 Uhr | t-online.de, JSp

Diese Fakten rund um den ESC sollten Sie wissen. Lena Meyer-Landrut trat zweimal für Deutschland beim ESC an. (Quelle: WENN)

Lena Meyer-Landrut trat zweimal für Deutschland beim ESC an. (Quelle: WENN)

Der ESC steht vor der Tür: Am Samstag startet der große Musikwettstreit und fesselt wieder zahlreiche Fans vor den Bildschirmen. Für Deutschland tritt Levina an, aber was wissen Sie eigentlich noch über das Event des Jahres. Hier kommt gebündeltes Angeberwissen zum Klugscheißen.

Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass Deutschland am häufigsten am ESC teilgenommen hat. Mit stolzen 61 Malen führen wir die Liste an, gefolgt von Frankreich (60) und Belgien (59). Passend zum Start hat die ARD außerdem folgende spannende Statistiken herausgegeben:

Die meisten letzten Plätze

  1. Norwegen war elfmal Schlusslicht
  2. Belgien schaffte es zehnmal auf den letzten Platz
  3. Finnland musste neunmal leer ausgehen

Die meisten ersten Plätze

  1. Irland sicherte sich siebenmal die Spitze
  2. Schweden sang sich sechsmal auf Platz eins
  3. Frankreich war fünfmal Sieger

Künstler mit dem höchsten Vorsprung

  1. Alexander Rybak (für Norwegen) mit 169 Punkten
  2. Loreen (für Schweden) mit 113 Punkten
  3. Lena (für Deutschland) mit 76 Punkten

Länder mit der niedrigsten durchschnittlichen Punktzahl

  1. Andorra: 0 Punkte bei sechs Teilnahmen
  2. Tschechische Republik: 0 Punkte bei vier Teilnahmen
  3. San Marino: 2 Punkte bei sechs Teilnahmen

Länder mit der höchsten durchschnittlichen Punktzahl

  1. Serbien & Montenegro: 200 Punkte bei zwei Teilnahmen
  2. Australien: 196 Punkte bei einer Teilnahme
  3. Aserbaidschan: 146 Punkte bei acht Teilnahmen

Die häufigsten ESC-Gastgeber

  1. Großbritannien lud achtmal zum Wettstreit ein
  2. Irland richtete das Event siebenmal aus
  3. Schweden war sechsmal Gastgeber

Dieses Jahr findet der Eurovision Song Contest in Kiew statt. Am 13. Mai um 21 Uhr singen 25 Länder um die Wette.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Unterhaltung von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik > Eurovision Song Contest 2017

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017