Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film >

Roman Polanskis "Venus im Pelz" ist eine erotische Komödie über Sex und Macht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Roman Polanskis neuer Film  

"Venus im Pelz" ist eine erotische Komödie über Sex und Macht

20.11.2013, 14:07 Uhr | JK, t-online.de

Roman Polanskis "Venus im Pelz" ist eine erotische Komödie über Sex und Macht. "Venus im Pelz": Theaterregisseur Thomas (Mathieu Amalric) scheint Vandas Reizen (Emmanuelle Seigner) zu erliegen. (Quelle: Prokino Filmverleih GmbH  )

"Venus im Pelz": Theaterregisseur Thomas (Mathieu Amalric) scheint Vandas Reizen (Emmanuelle Seigner) zu erliegen. (Quelle: Prokino Filmverleih GmbH )

Nach "Der Gott des Gemetzels" zeigt sich Oscar-Preisträger Roman Polanski bei seinem neuesten Werk, "Venus im Pelz", wieder in Bestform. Er verwandelt David Ives‘ Bühnenstück, das am Broadway ein Riesenerfolg war, in eine hochamüsante, erotische Komödie über sexuelle Macht, Masochismus und Geschlechterrollen. Zudem treibt der Meister-Regisseur seine beiden Darsteller - Mathieu Amalric ("James Bond: Ein Quantum Trost") und Emmanuelle Seigner ("La vie en rose"), Polanskis Ehefrau - dazu, eine Performance der Extraklasse abzuliefern.

Und davon handelt der Film: Nach einem langen Casting-Tag ist der Pariser Theaterregisseur Thomas (Amalric) kurz davor, alles hinzuwerfen. Keine der Bewerberinnen entspricht seinen Vorstellungen. Da taucht plötzlich die energische Vanda (Seigner) auf. Sie scheint all das zu verkörpern, was Thomas verabscheut: Sie ist vulgär, naiv und ungebildet. Nur sehr widerwillig lässt er sie überhaupt vorsprechen. Doch als Vanda ihm eine Kostprobe ihres Könnens liefert, erlebt er eine erstaunliche Verwandlung. Schon bald entwickelt sich zwischen den beiden ein intensives Verhältnis, bei dem die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verwischen und verborgene Leidenschaften zutage treten…

Selbstironisches und glänzend gespieltes Meisterwerk

Amalric und Seigner, die bereits Seite an Seite in Julian Schnabels vielfach ausgezeichnetem "Schmetterling und Taucherglocke" brillierten, präsentieren in "Venus im Pelz" ein urkomisches und knisterndes Katz-und-Maus-Spiel. Nach seiner umjubelten Weltpremiere bei den diesjährigen Filmfestspielen von Cannes wurde die Komödie von der Kritik als selbstironisches und glänzend gespieltes Meisterwerk bejubelt.

Foto-Serie mit 0 Bildern

Literarische Vorlage basiert auf einer Novelle von 1870

Die Vorlage zum Film, das Bühnenstück "Venus im Pelz" von David Ives, basiert wiederum auf der 1870 erschienenen gleichnamigen Novelle von Leopold von Sacher-Masoch, der namensgebend für den Masochismus war. Darin wurde - vielleicht erstmals - ein von lustvoller Selbst-Unterwerfung und sadistischer Dominanz geprägtes Liebesverhältnis literarisch beschrieben. Polanski wurde Anfang 2012 auf Ives' Erfolgsstück aufmerksam und schrieb zusammen mit dem Autor die Film-Adaption des Textes. Ob "Venus im Pelz" neben den begeisterten Kritikern aber auch den Nerv des Kinopublikums trifft und viele Zuschauer in die Lichtspielhäuser lockt, bleibt abzuwarten.

Kinostart "Venus im Pelz": 21. November 2013

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
USA 
Nicht zu fassen, wer hier aus dem fahrendem Kleinbus fällt

Es sind dramatische Aufnahmen, gefilmt von einer Dashcam der Polizei. Video

Anzeige
Ihr täglicher TV-Clip
Spätes Babyglück 
Böse Anfeindungen gegen Caroline Beil

Nicht jeder freut sich mit dem Paar über die Schwangerschaft mit 50. Video


Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Unterhaltung von A bis Z

Anzeige
shopping-portal