Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film >

Arthouse-Ikone Karl Baumgartner ist gestorben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Gute Reise, lieber Baumi"  

Der Erfolgsproduzent Karl Baumgartner ist gestorben

20.03.2014, 15:45 Uhr | nho

Arthouse-Ikone Karl Baumgartner ist gestorben. Während der 64. Internationalen Filmfestspiele in Berlin wurde Karl Baumgartner in diesem Jahr mit der "Berlinale Kamera" ausgezeichnet. (Quelle: Daniel Naupold/dpa )

Während der 64. Internationalen Filmfestspiele in Berlin wurde Karl Baumgartner in diesem Jahr mit der "Berlinale Kamera" ausgezeichnet. (Quelle: Daniel Naupold/dpa )

Im Februar 2014 wurde Karl Baumgartner während der 64. Internationalen Filmfestspiele in Berlin mit der "Berlinale Kamera" ausgezeichnet. Nur einen Monat später starb der Produzent und Verleiher im Alter von 65 Jahren in Frankfurt.

Wie mehrere Medien berichten, starb die Arthouse-Ikone am gestrigen Dienstag. Offenbar litt Baumgartner an einer schweren Krankheit. Noch vor wenigen Wochen freute sich der Produzent, Verleiher und Kinobetreiber über die Auszeichnung, die ihm im Zuge der Berlinale überreicht wurde. "Baumi" sei der bedeutendste unabhängige Filmproduzent Deutschlands, so der Festivaldirektor Dieter Kosslick damals zu der Auszeichnung.

"Ich bin sehr, sehr traurig. Gute Reise lieber Baumi - Du warst einer der größten die ich je zu meinen echten Freunden zählen durfte. Alles wird gut", kommentierte der Schauspieler Moritz Bleibtreu die Todesnachricht, der gemeinsam mit Baumgartner an dem Film "Luna Papa" arbeitete und offenbar eine gute Freundschaft zu dem gebürtigen Italiener pflegte. 

Erster großer Erfolg mit "Das Piano"

Baumgartner gründete 1982 zusammen mit Reinhard Brundig den Pandora Filmverleih, der zu einem der wichtigsten im Bereich Arthouse-Kino wurde. Den ersten großen Erfolg hatte Pandora mit Jane Campions "Das Piano" (1993). Als Produzent war Baumgartner bereits mehrfach bei der Berlinale vertreten - etwa mit den Filmen "Super 8 Stories" (2001) von Emir Kusturica und mit Sam Gabarskis "Irina Palm" (2007).

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Unterhaltung von A bis Z

Anzeige
shopping-portal