Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film >

"Vaiana": Exklusiver Clip zum sonnigen Disney-Film

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Exklusiver Clip  

Disneys sonniger Weihnachtsfilm "Vaiana"

19.11.2016, 10:10 Uhr | mth, t-online.de

Eine abenteuerliche Reise in die paradiesische Inselwelt Ozeaniens. (Screenshot: Disney)
Disneys sonniger Weihnachtsfilm "Vaiana"

Eine abenteuerliche Reise in die paradiesische Inselwelt Ozeaniens.

Disneys sonniger Weihnachtsfilm "Vaiana"


Wenn uns hierzulande zu Weihnachten (hoffentlich) die Schneeflocken in festliche Stimmung versetzen, schickt Disney die Kinozuschauer in den Südpazifik, in die paradiesische Inselwelt Polynesiens.

"Vaiana" heißt das neue Animationsabenteuer der Disney-Urgesteine John Musker und Ron Clement, die schon bei Klassikern wie "Cap und Capper" (1981), "Basil, der große Mäusedetektiv" (1986) oder "Küss den Frosch" (2009) zusammenarbeiten und jetzt erstmals einen computeranimierten Film drehten.

Ihre Geschichte ist vor rund 2000 Jahren angesiedelt. Im Mittelpunkt steht die abenteuerlustige 16-jährige Häuptlingstochter Vaiana (Stimme: Lina Larissa Strahl), die in Polynesien auf der Insel Motonui lebt. Sie stört, dass die Bewohner der Insel zwar die Schifffahrt tadellos beherrschen, sich aber mit ihren Booten nie über das angrenzende Riff hinauswagen.

Eine abenteuerliche Reise ins blaue Ungewisse

Als auf der Insel eine Hungersnot ausbricht, will Vaiana den Urheber ausfindig machen. Es ist niemand anderes als der mächtige, von sich gnadenlos überzeugte und leider auch leicht schusselige Halbgott Maui (Stimme: Andreas Bourani), der das Unheil ausgelöst hat. Eine abenteuerliche Reise ins blaue Ungewisse beginnt.

Die Story des Films basiert auf historischen Begebenheiten. Vor 3000 Jahren durchkreuzten polynesische Seefahrer den Pazifik und entdeckten unzählige Inseln. Doch dann versiegte dieser Forscherdrang aus bislang nicht geklärten Gründen für rund tausend Jahre. "In unserer Geschichte leitet Vaiana die Wiedergeburt dieser verloren gegangenen Tradition ein", sagt John Musker.

"Wir wollten die Menschen kennenlernen, die auf den Inseln aufgewachsen sind"

Um die Schauplätze und auch die Kultur der Polynesier möglichst realitätsgetreu darstellen zu können, bereisten die Regisseure mit einem Team von Animationskünstlern zweimal ausgiebig die südliche Region Ozeaniens. "Wir wollten die Menschen kennenlernen, die auf den Inseln aufgewachsen sind, ihre Geschichte hören und erfahren, was die Kultur der Pazifischen Inseln so einzigartig macht."

Kinostart "Vaiana": 22. Dezember 2016

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen + digital fernsehen & 120,- € TV-Bonus
bei der Telekom bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017