Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film >

Nominierungen für Golden Globes 2017: "La La Land" und "Toni Erdmann dabei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ryan Gosling und Emma Stone  

"La La Land" für sieben Golden Globes nominiert

13.12.2016, 10:47 Uhr | AP, dpa, t-online.de

"La La Land" für sieben Golden Globes nominiert. (Screenshot: StudioCanal)
"La La Land" ist der große Oscar-Favorit

Das Los-Angeles-Musical "La La Land" ist für 14 Academy Awards nominiert.

"La La Land" ist der große Oscar-Favorit


Das Los-Angeles-Musical "La La Land" von Damien Chazelle ist sieben Mal für einen Golden Globe nominiert und geht damit als Favorit ins Rennen um die begehrten Filmpreise.

Der Film tritt unter anderem in der Kategorie "Beste Komödie oder bestes Musical" an, wie am Montag in Beverly Hills bekanntgegeben wurde. Dabei konkurriert er gegen "20th Century Women", "Deadpool", "Florence Foster Jenkins" und "Sing Street".

"La La Land" auch Favorit bei den Oscars

"La La Land" gilt auch als Favorit für die Oscars im kommenden Jahr. Die Golden Globes sind oft ein guter Indikator für die wichtigsten Filmpreise Hollywoods. Für die Golden Globes holte sich der Film unter anderem Nominierungen für seine Hauptdarsteller Emma Stone und Ryan Gosling. Chazelle könnte zudem als bester Regisseur ausgezeichnet werden.

Als bestes Filmdrama sind "Hacksaw Ridge - Die Entscheidung" von Mel Gibson, "Hell or High Water", "Lion", "Manchester by the Sea" und "Moonlight" nominiert. "Moonlight" von Barry Jenkins könnte sechsmal triumphieren. Jenkins bekam Nominierungen für die beste Regie und das beste Drehbuch. Mahershala Ali und Naomie Harris könnten zudem für ihre Leistung in "Moonlight" als beste Nebendarsteller ausgezeichnet werden.

"Toni Erdmann" als bester fremdsprachiger Film nominiert

Die Tragikomödie "Toni Erdmann" der deutschen Regisseurin Maren Ade ist für einen Golden Globe als bester fremdsprachiger Film nominiert worden. Ebenfalls im Rennen in dieser Kategorie sind "Divines", "Elle", "Neruda" und "The Salesman".

Kenneth Lonergans Drama "Manchester by the Sea", landete fünf Nominierungen, unter anderem für Casey Affleck (bester Hauptdarsteller in einem Filmdrama). Produzent Matt Damon bedankte sich beim zuständigen Verband der Auslandspresse in Hollywood für die Unterstützung des "kleinen Films".

Meryl Streep zum 30. Mal nominiert

Meryl Streep schaffte ihre insgesamt 30. Golden-Globe-Nominierung als beste Hauptdarstellerin in "Florence Foster Jenkins". Streep, die schon acht Golden Globes gewonnen hat, wird im Januar bei der Preisverleihung auch den Cecil B. DeMille Award für ihr Lebenswerk erhalten.

Für die Golden-Globe-Nominierungen ist der Verband der Auslandspresse in Hollywood verantwortlich. Die 74. Verleihung findet am 8. Januar im Beverly Hilton Hotel in Beverly Hills statt. Moderiert wird sie von Jimmy Fallon.

Die wichtigsten Kategorien im Überblick

Bestes Filmdrama:
- "Manchester by the Sea"
- "Hell or High Water"
- "Moonlight"
- "Hacksaw Ridge"
- "Lion"

Beste Komödie/Musical:
- "La La Land"
- "Florence Foster Jenkins"  
- "Deadpool"
- "20th Century Women"
- "Sing Street"

Bester Schauspieler in einem Filmdrama:
- Casey Affleck ("Manchester by the Sea")
- Denzel Washington ("Fences")
- Viggo Mortensen ("Captain Fantastic")
- Andrew Garfield ("Hacksaw Ridge")
- Joel Edgerton ("Loving")

Beste Schauspielerin in einem Filmdrama:
- Natalie Portman ("Jackie")
- Isabelle Huppert ("Elle")
- Ruth Negga ("Loving")
- Amy Adams ("Arrival")
- Jessica Chastain ("Miss Sloane")

Bester Schauspieler in einer Komödie/Musical:
- Ryan Gosling ("La La Land")
- Colin Farrell ("The Lobster")
- Hugh Grant ("Florence Foster Jenkins")
- Ryan Reynolds ("Deadpool")
- Jonah Hill ("War Dogs")

Beste Schauspielerin in einer Komödie/Musical:
- Emma Stone ("La La Land")
- Annette Bening ("20th Century Women")
- Meryl Streep ("Florence Foster Jenkins")
- Lily Collins, ("Rules Don't Apply")
- Hailee Steinfeld ("The Edge of Seventeen")

Beste Regie:
- Damien Chazelle ("La La Land")
- Barry Jenkins ("Moonlight")
- Kenneth Lonergan ("Manchester by the Sea")
- Tom Ford ("Nocturnal Animals")
- Mel Gibson ("Hacksaw Ridge")

Bester nicht-englischsprachiger Film:
- "Toni Erdmann" (Deutschland)
- "Elle" (Frankreich)
- "Divines" (Frankreich)
- "Neruda" (Chile)
- "The Salesman" (Iran)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
MagentaZuhause für 19,95 € mtl. im 1. Jahr bestellen
zur Telekom
Shopping
Weiße Westen für Jederman: Bauknecht Haushaltsgeräte
OTTO.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017