Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film >

Erste Szenen aus "Blade Runner 2049"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kultfilm-Fortsetzung  

Erste Szenen aus "Blade Runner 2049"

20.12.2016, 10:46 Uhr | t-online.de, mth

Der exklusive Announcement-Clip mit Ryan Gosling und Harrison Ford. (Screenshot: Sony)
Erste Szenen aus "Blade Runner 2049"

Der exklusive Announcement-Clip mit Ryan Gosling und Harrison Ford.

Erste Szenen aus "Blade Runner 2049"


"Blade Runner", der stilprägende Kultfilm von Ridley Scott, erhält im kommenden Jahr nach 35 Jahren eine Fortsetzung. Erste Szenen des mit unglaublich viel Spannung erwartenden Sequels gibt es jetzt im exklusiven Announcement-Clip.

Neben der Freude ist wie immer auch die Skepsis groß, wenn ein Meilenstein der Filmgeschichte nach vielen Jahren wieder aufgegriffen wird. Das musste auch Ridley Scott höchstpersönlich mit seinem "Alien"-Prequel "Prometheus" (2012) erfahren, das bei Fans und Kritikern sehr gemischte Reaktionen hervorrief.

"Arrival"-Regisseur Villeneuve übernimmt

Allerdings stehen die Vorzeichen, dass "Blade Runner 2049" gelingt, gut. Ridley Scott ist als Produzent tätig und hat den Regiestuhl Denis Villeneuve überlassen. Der vielfach ausgezeichnete Kanadier gilt zurzeit als einer der fähigsten Regisseure Hollywoods und darf für sein Sci-Fi-Drama "Arrival" im kommenden Jahr auf eine Oscar-Nominierung hoffen.

Außerdem ist mit Harrison Ford der Hauptdarsteller des Originals wieder mit an Bord, der mit Ryan Gosling als Co-Star höchst prominente Unterstützung an die Seite gestellt bekommt. Zur weiteren Besetzung gehören unter anderem Robin Wright, Dave Bautista und Jared Leto.

Viel schief gehen kann da nicht

Das Drehbuch schrieb Hampton Fancher, der bereits das Script für den ersten "Blade Runner" basierend auf Philip K. Dicks Roman "Träumen Androiden von elektrischen Schafen?" verfasste. Viel schief gehen kann da eigentlich nicht.

Kurz zur Story: Der Film spielt 30 Jahre nach den Ereignissen in "Blade Runner". Blade Runner K (Gosling) stößt auf ein bislang erfolgreich unter Verschluss gehaltenes Geheimnis mit großer Sprengkraft. Seine Nachforschungen führen ihn schließlich auf die Spur von Rick Deckard (Ford), einem Blade Runner, der seit 30 Jahren verschollen ist.

Kinostart "Blade Runner 2049": 5. Oktober 2017

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017