Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film >

Film: Weniger Kinobesucher 2016 - Deutsche Filme gut im Rennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Film  

Weniger Kinobesucher 2016 - Deutsche Filme gut im Rennen

08.02.2017, 18:18 Uhr | dpa

Film: Weniger Kinobesucher 2016 - Deutsche Filme gut im Rennen. "Willkommen bei den Hartmanns" - 3,1 Millionen Kinobesucher nahmen die Einladung an.

"Willkommen bei den Hartmanns" - 3,1 Millionen Kinobesucher nahmen die Einladung an. Foto: Ursula Düren. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Mit Besuchermillionären wie "Willkommen bei den Hartmanns" und "Bibi & Tina - Mädchen gegen Jungs" hat sich der deutsche Film im vergangenen Jahr gegen die Konkurrenz aus Hollywood gut behaupten können.

Deutsche Produktionen erreichten einen Marktanteil von 22,7 Prozent, lagen damit aber unter dem Rekordjahr 2015 (27,5 Prozent). Wie die Filmförderungsanstalt (FFA) am Mittwoch weiter mitteilte, lösten 121,1 Millionen Besucher 2016 eine Kinokarte. Das waren 13 Prozent weniger als im Vorjahr.

Erfolgreichste Produktionen waren die US-Animationsfilme "Zoomania - Ganz schön ausgefuchst", "Pets" und "Findet Dorie", die jeweils 3,8 Millionen Besucher hatten. Mit 3,1 Millionen Zuschauern war "Willkommen bei den Hartmanns" der meistgesehene deutsche Film. "Bibi & Tina" kam auf knapp zwei Millionen Besucher.

Das Filmjahr 2016 sei besonders für Arthouse-Produktionen gut gewesen, sagte FFA-Vorstand Peter Dinges. Filme wie der für den Oscar nominierte "Toni Erdmann" oder "Vor der Morgenröte" über den Schriftsteller Stefan Zweig seien auf mehreren Festivals gezeigt worden und bewiesen die Vielfalt des deutschen Films. Allein in Deutschland hatte "Toni Erdmann" rund 775 000 Zuschauer.

Mit 610 Filmstarts hielt sich die Zahl der Neuproduktionen in den deutschen Kinos nahezu konstant. Deutsche Erstaufführungen legten mit 244 Filmen leicht zu. Im Vorjahr waren es noch 226 gewesen.

Zufrieden ist die FFA mit der Kinostatistik: In Deutschland gibt es 4739 Leinwände, 47 mehr als 2015. Und jeder Einwohner geht statistisch 1,47 Mal im Jahr ins Kino. Der Kinoumsatz kletterte 2016 mit 1,023 Milliarden Euro zum vierten Mal über die Milliardengrenze, lag aber um 12,4 Prozent unter den Einnahmen des Vorjahrs.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Smart Aktion“: 300 Min, 100 SMS und 1000 MB
zu congstar.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Unterhaltung von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017