Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film >

Film: Schlöndorffs "Rückkehr nach Montauk" auf der Berlinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Film  

Schlöndorffs "Rückkehr nach Montauk" auf der Berlinale

15.02.2017, 07:50 Uhr | dpa

Film: Schlöndorffs "Rückkehr nach Montauk" auf der Berlinale. Im Rahmen der Berlinale: Soirée française du cinéma in der Französischen Botschaft mit Volker Schlöndorff (r) und Wim Wenders.

Im Rahmen der Berlinale: Soirée française du cinéma in der Französischen Botschaft mit Volker Schlöndorff (r) und Wim Wenders. Foto: Jens Kalaene. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Mit "Rückkehr nach Montauk" steht an diesem Mittwoch Volkers Schlöndorffs jüngster Film im Mittelpunkt der Berlinale. Der Wettbewerb um die Bären geht in den siebten Festivaltag.

BÄREN-WETTBEWERB: Nach "Homo Faber" widmet sich Kino-Altmeister Volker Schlöndorff (77) wieder einem Lebensthema des Autors Max Frisch. Nina Hoss und Stellan Skarsgard spielen ein Ehepaar in dieser Geschichte über Liebesglück und den Schmerz der Erinnerungen. Das Drehbuch stammt vom irischen Schriftsteller Colm Toibin.

Aus Portugal kommt "Colo", ein eher beschaulicher Blick auf den Alltag der Menschen mitten in der Wirtschaftskrise. Regisseurin Teresa Villaverde zeigt in der portugiesisch-französischen Koproduktion eine intime Geschichte zwischen Verzweiflung und Hoffnung.

PROMI-FAKTOR I: Sally Hawkins ("Blue Jasmin") und Ethan Hawke ("Die glorreichen Sieben") stellen ihren neuen Film "Maudie" vor. Die kanadisch-irische Produktion von Aisling Walsh erzählt vor dem Hintergrund der kargen Atlantikküste Kanadas die Lebensgeschichte der naiven Malerin Maud Lewis, die sich gegen ihren körperlichen Verfall auflehnt und dabei eine seltsame Liebe zu einem Außenseiter eingeht.

PROMI FAKTOR II: Gleich drei Promis laufen am Mittwoch über den roten Teppich in den Berlinale Palast: Mit Nina Hoss ("Gold") und Stellan Skarsgard ("Verräter wie wir") treten die beiden Hauptdarsteller von "Rückkehr nach Montauk" zusammen mit Regisseur Volker Schlöndorff in das Rampenlicht des Festivals.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Anzeige
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Unterhaltung von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017